Unsere Angebote für Menschen mit Behinderung

Malteser Fahrdienst: 2.800 Fahrzeuge, 54 Millionen Kilometer

Die Malteser Fahrdienste sind sowohl im Auftrag von Schulen, Tagesstätten und anderen Einrichtungen als auch individuell für einzelne Fahrgäste unterwegs. Ob Arztbesuch, Behördengang, Ausflug oder der Besuch von Freunden - die Malteser bringen Sie hin.

Bei den Fahrdiensten der Malteser steht die freundliche und zuverlässige Beförderung und die umfassende Betreuung der Fahrgäste im Vordergrund - vor, während und nach der Fahrt. Jedes Jahr legen die Fahrdienste der Malteser in Deutschland etwa 54 Millionen Kilometer für ihre Fahrgäste zurück. Etwa 2800 Fahrzeuge stehen hierfür zur Verfügung und sorgen für zuverlässige und sichere Beförderung mit hohem Komfort.

Über die reine Personenbeförderung hinaus unterstützen die Malteser Sie gerne auch bei der Antragstellung auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder das Sozialamt.

Die Fahrdienste der Malteser bringen Sie wohin Sie möchten und sorgen so ganz unkompliziert für Ihre Mobilität.

 

 

Allgemeine Anfragen:

Konkrete Anfragen richten Sie bitte direkt an die Malteser vor Ort.
Wenn Sie oben in die Suche Ihre Postleitzahl eingeben, finden Sie die Malteser in Ihrer Nähe.

Schulbegleitdienst: Für mehr Selbstständigkeit

Das Ziel der Schulbegleitung ist es, Kinder und Jugendliche mit seelischer, geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung in Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten zu unterstützen, damit sie den dort gestellten Anforderungen möglichst selbstständig begegnen können und somit die Teilhabe am Klassen- und Unterrichtsgeschehen bzw. am Kindergarten-Alltag gelingen kann.

Die fallbezogene Beratung und Unterstützung von Eltern, Schulen, Fördereinrichtungen, Kindertagesstätten sowie die Vernetzung der beteiligten Partner sind wesentliche Bestandteile unserer Arbeit.

So möchten wir zu mehr gemeinsamem Unterricht und inklusiver Beschulung beitragen.