Transparenz ist uns wichtig

Mit Ihrer Spende spenden Sie uns nicht nur Geld, sondern auch Ihr Vertrauen. Sie vertrauen uns, unserer Arbeit und vor allem vertrauen Sie darauf, dass Ihr Geld dort ankommt, wo Hilfe dringend benötigt wird. Sie können sich sicher sein, dass dieses Vertrauen berechtigt ist. Transparenz ist uns wichtig und Sie als Spender, Fördermitglied oder Unterstützer sollen sich jederzeit informieren können. 

Aus diesem Grund erhalten Sie auf dieser Seite alle Informationen zu unserer Organisation, zu unseren Aktivitäten und einen detaillierten Finanzbericht.

Als Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V. unterziehen wir uns einer jährlichen, freiwilligen und unabhängigen Überprüfung.

Die Malteser sind Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Als Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V. unterziehen sich die Malteser jedes Jahr einer unabhängigen Überprüfung.

Das Logo des deutschen Spendenrats e.V.

FAQs: Fragen und Antworten zu Ihrer Spende

Kontoverbindung

Spendenkonto

Wenn Sie gerne per Überweisung spenden möchten, können Sie diese Kontoverbindung nutzen: 

Empfänger: Malteser Hilfsdienst e.V.

IBAN: DE103 7060 120 120 120 001 2
BIC: GENODED 1PA7

Spenden aus dem Ausland

Wenn Sie uns aus dem europäischen Ausland eine Spende zukommen lassen wollen, dann nutzen Sie bitte folgende Kontoverbindung: 

Empfänger: Malteser Hilfsdienst e.V.
IBAN: DE103 7060 120 120 120 001 2
BIC: GENODED 1PA7

Spende und Fördermitgliedschaft

Welche Möglichkeiten zu Spenden habe ich?

Als Privatperson stehen Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten offen, uns eine Spende zukommen zu lassen:

Ich möchte im Namen eines Unternehmens spenden

Auch als Unternehmen gibt es die Möglichkeit, über unser Online-Formular schnell und sicher zu spenden.

Darüberhinaus haben Sie noch vielfältige andere Möglichkeiten, uns als Unternehmen zu unterstützen: 

  • Durch eine Projektpatenschaft Ihres Unternehmens für eines unserer Projekte
  • Mit einer Spendenaktion Ihrer Mitarbeiter zu Gunsten der Malteser
  • Spenden statt Geschenke - Spenden Sie anstatt Firmenpräsente zu Weihnachten zu verschicken
  • Durch eine Rest-Cent-Spende oder Payroll-Giving spenden Ihre Mitarbeiter den Centbetrag ihres Nettolohns
  • Mitarbeiterfest bei den Malteser - helfen Sie und Ihre Mitarbeiter in einem unserer Projekte und profitieren Sie von Teambuilding und Sozialem Engagement
  • Stellen Sie eine unserer Spendenboxen in Ihre Lobby oder an Ihren Empfang. 

Mehr Informationen zu Möglichkeiten und Kontakt

Was sind die Vorteile von Dauerspenden?

Dauerspenden, d.h. monatliche Spenden, die regelmäßig von Ihrem Konto per Lastschriftverfahren eingezogen werden, bieten zwei wesentliche Vorteile: zum einen unterstützen Sie uns maßgeblich bei einer dauerhaften und verlässlichen Planung unserer Projekte im In- wie im Ausland und zum anderen verringern sie unsere Verwaltungskosten, da der Aufwand für die Abwicklung einer Dauerspende deutlich geringer ist als für eine einmalige Spende.

Sie können Ihre Dauerspende unkompliziert online durch unser Spendenformular oder per Dauerauftrag bei uns einrichten. Gerne sind wir Ihnen auch per E-Mail spenderbetreuung(at)malteser(dot)org behilflich. Wenn Sie Uns Ihre Adressdaten zu Verfügung stellen, erhalten Sie zu Jahresbeginn eine Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt.

Warum sollte ich Malteser-Mitglied werden?

Die Hilfe der Malteser hat viele Anlässe. Wir sind längst nicht mehr nur in Einsatzkleidung und mit Blaulicht unterwegs: Unsere 50.000 ehrenamtlichen Mitarbeiter unterstützen in ganz Deutschland Junge und Alte, Familien und Alleinstehende, Kranke und Sterbende sowie in Armut geratene Menschen. Alle ehrenamtlich Engagierten werden bei uns intensiv auf ihre Aufgaben vorbereitet und erhalten eine fachspezifische Ausbildung. Außerdem sorgen wir für gut ausgestattete Fahrzeuge und moderne Technik. Darüber hinaus sind wir in über 100 Projekten in mehr als 20 Ländern aktiv. Das alles kostet Geld und ist nur möglich dank unserer Fördermitglieder und Spender. Ihr Förderbeitrag erlaubt uns weiterhin eine dauerhaften und verlässlichen Planung unserer Projekte im In- wie im Ausland.

Als Fördermitglied werden Sie Teil der Malteser-Gemeinschaft und werden von uns regelmäßig über unser Engagement informiert. Ferner besteht die Möglichkeit für zusätzliche 3,00 Euro im Jahr den weltweiten Malteser Rückholdienst inkl. Gesundheitstelefon in Anspruch zu nehmen. 

Ich möchte meine persönlichen Daten ändern, wo kann ich das tun?

Sie können Ihre persönlichen Daten bequem per E-Mail ändern:

Fördermitglieder

E-Mail: Mitgliederbetreuung(at)malteser(dot)org

Spender

E-Mail: Spenderbetreuung(at)malteser(dot)org

Ich möchte meine Dauerspende kündigen, was kann ich tun?

Wir bedauern sehr, dass Sie uns nicht weiter unterstützen möchten. Wir bedanken uns herzlich für Ihren bisherigen Beitrag!

Ihre Kündigung nehmen wir ganz einfach per E-Mail entgegen: Spenderbetreuung(at)malteser(dot)org

Ich möchte meine Mitgliedschaft kündigen, wie kann ich das tun?

Wir bedauern sehr, dass Sie Ihre Mitgliedschaft kündigen möchten. Wir bedanken uns herzlich für Ihre bisherige Unterstützung unserer Arbeit.

Sie können Ihre Mitgliedschaft telefonisch unter (0800) 5 470 470 oder per E-Mail unter Mitgliederbetreuung(at)malteser(dot)org kündigen.

Nehmen die Malteser auch Sachspenden?

Es erreichen uns viele Anfragen von Menschen, die gerne mit Sachspenden helfen möchten. Wir bedanken uns ausdrücklich für diese Hilfsangebote, bitten jedoch um Verständnis, dass wir sie in den meisten Fällen nicht annehmen können. Das hat folgende Gründe: 

  • Durch die Beschaffung von Hilfsgütern am Einsatzort können wir die Märkte vor Ort stärken und die betroffenen Menschen können ihren Lebensunterhalt wieder selbst erwirtschaften
  • Bei Sachspenden handelt es sich in der Regel um gebrauchte Gegenstände, die wir abholen, lagern und in die Krisengebiete transportieren müssen. Das alles kostet Geld und übersteigt oft den Wert von Neuwaren. 
  • Die Abholung und der Transport von Sachspenden ist oft kompliziert und kostenintensiv. Diese Kosten können wir einsparen, wenn wir die Hilfsgüter vor Ort kaufen. 

Für Sachspenden ins Ausland ergeben sich weitere Probleme:

  • Die Sachspenden entsprechen oft nicht den kulturellen Gegebenheiten im Empfängerland. 
  • Da oft unterschiedliche Sachspenden zur Verfügung gestellt werden, ist eine einheitliche und gerechte Verteilung an die Menschen im Krisengebiet unmöglich. Dadurch können unter den Bedürftigen Missgunst und Streit entstehen. 
  • Der Transport einzelner Spenden erschwert oft die Formalitäten an der Grenze. Wir müssten jedes einzelne Paket überprüfen um den Inhalt zu deklarieren, zudem entsprechen manche Pakete den Einfuhrbestimmungen der Empfängerländer nicht. Diese Kontrollen wären extrem zeit- und damit kostenintensiv.

Allerdings freuen sich einige unserer lokalen Organisationen über Sachspenden. Ob Ihre lokalen Malteser Sachspenden benötigen, können Sie auf der entsprechende Seite erfahren.

Nehmen die Malteser auch Geldauflagen, Bußgelder und Zuweisungen?

Ja, der Malteser Hilfsdienst e.V. erfüllt alle Voraussetzungen für die Annahme von Geldauflagen, Bußgeldern und Zuweisungen. Hier finden Sie weitere Informationen.

Ich möchte für ein bestimmtes Projekt spenden. Wie geht das?

Es gibt drei Möglichkeiten, gezielt für bestimmte Projekt zu spenden:

1. Suchen Sie sich auf der Malteser-Homepage das Projekt, das Ihnen am Herzen liegt aus und klicken auf den grünen Spenden-Button innerhalb der Seite . Sie werden dann zu einem Online-Spendenformular mit dem ausgewählten Spendenzweck weitergeleitet.

2. Gehen Sie direkt auf unser Online-Spendenformular und wählen im Menü das gewünschte Projekt aus.

3. Schicken Sie eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an Spenderbetreuung@malteser.org. Unsere Mitarbeiter kontaktieren Sie und helfen Ihnen gerne weiter.

Ich habe gespendet und brauche eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt. Wann und wie bekomme ich diese?

Sie erhalten automatisch zu Beginn des Folgejahrs Ihrer Spende eine Zuwendungsbescheinigung bzw. Spendenquittung, die Sie beim Finanzamt vorlegen können, sofern Sie und Ihre Adressdaten zur Verfügung gestellt haben. Sollten Sie die Bescheinigung zeitnah benötigen, kontaktieren Sie und bitte per E-Mail unter Spenderbetreuung(at)malteser(dot)org

 

Verwendung der Spenden

Was machen die Malteser genau und wofür sammeln sie Spenden?

Wir Malteser unterstützen hilfebedürftige Menschen in über 100 Projekten in mehr als 20 Ländern. In Deutschland sind wir in über 700 Dienststellen vertreten und werden von fast 50.000 ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Das alles kostet Geld und ist nur möglich dank unserer Spender und Fördermitglieder. Eine weiterführende und detaillierte Darstellung der Malteser und Ihrer Aktivitäten finden Sie zum Beispiel in unserem Leitbild oder in der Darstellung der Wirkung ihrer Spende

Wie hoch sind die Werbungs- und Verwaltungskosten? Wie setzen sich diese zusammen?

Die Kosten für die Verwaltung des Malteser Hilfsdienst e.V. beliefen sich im Jahr 2015 auf 10,1 % der Einnahmen. Für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit wurden 6,6 % ausgegeben.  

Zu den Verwaltungskosten gehören die Kosten für die allgemeine Verwaltung und die Personalkosten inkl. die der Geschäftsführung. In den Bereich der Werbungs- und Öffentlichkeitsarbeit fallen die Kosten für die Spendenverwaltung, -betreuung und -gewinnung.

Entnehmen Sie alle weiteren Informationen unserem Finanzbericht

Spendensiegel und externe Prüfung

Welche Spendensiegel besitzt der Malteser Hilfsdienst?

Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V., d.h. wir unterziehen uns einer jährlichen, freiwilligen und unabhängigen Überprüfung der Mittelverwendung und stellen diese gemäß den Anforderungen des Deutschen Spendenrats in unserem jährlichen Bericht dar. 

Wie werden die Malteser geprüft?

Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist ein in das Vereinsregister eingetragener Verein und verfolgt nach Satzung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke. Der Verein hat sich gemäß Satzung zur Aufstellung eines Jahresabschluss verpflichtet, der nach den deutschen handelsrechtlichen Vorschriften aufgestellt wurde. Die für eine Kapitalgesellschaft vergleichbarer Größe (§ 267 HGB) geltenden Vorschriften wurden eingehalten. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche GmbH führte eine freiwillige Abschlussprüfung entsprechend § 317 HGB durch und erteilte dem Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2015 einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk. Die Jahresabschlussprüfung wurde um eine Prüfung der Einhaltung der Grundsätze des Deutschen Spendenrates gemäß dessen Prüfungskatalog erweitert.

Wie trägt meine Spende dazu bei, dass Malteser Menschen auf der ganzen Welt helfen?

Auf diese Frage geben wir Ihnen natürlich gerne eine Antwort. Lernen Sie unsere Projekte kennen und erfahren Sie, wie Ihre Spende uns hilft, Menschen auf der ganzen ein Leben in Würde und Gesundheit zu ermöglichen. Darüber hinaus können wir Ihre Spende vermehren und noch effektiver den Menschen, die es benötigen, helfen. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

Wie viel Prozent meiner Spende fließt wirklich in das Projekt?

Im Jahr 2016 haben wir 16,7 Prozent unserer Einnahmen in Werbung und Verwaltung investiert. Das heißt, 83,3 Prozent Ihrer Spende fließt direkt in unsere Projekte. Bei einem Euro sind das etwas weniger als 84 Cent. 

Spendenwerbung

Ich habe noch nie gespendet, aber einen Brief oder E-Mail-Newsletter von den Maltesern erhalten. Warum?

Als Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V. berücksichtigt der Malteser Hilfsdienst e.V. über die gesetzlichen Regeln zum Umgang mit Spenden hinaus verbindliche Verhaltensvorgaben zu ethischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekten der Spendenwerbung. Entsprechend verantwortungsbewusst erfolgen die Auswahl und der Einsatz der Maßnahmen zur Werbung von Mitgliedern und Spendern. Häufig eingesetzt werden Formen des Direktmarketings. Das wichtigste Werbemittel für Mitglieder und Spender sind persönlich adressierte Anschreiben. Testweise setzen die Malteser zur  Erhöhung der Spendeneinnahmen und des Adressbestandes auch zusätzlich angemietete Adressen von Privathaushalten ein. Adressen auf der Robinson-Liste, in die sich jeder eintragen lassen kann, der keine Direktwerbung wünscht, werden nicht angeschrieben. Selbiges gilt für unsere E-Mail-Newsletter.

Warum machen die Malteser Werbung?

Der Malteser Hilfsdienst e.V. finanziert seine Projekte zu einem großen Teil aus Ihren Spenden und Beiträgen. Um weiterhin die Hilfe und Unterstützung zu gewährleisten, ist es für große Hilfsorganisationen üblich, Mitglieder und Spender mittels Telefon-, Brief-, Haustür- und Straßenwerbung zu gewinnen. Dabei werden alle gesetzlichen Vorgaben eingehalten. Insbesondere wird ohne psychischen Druck geworben. Die Persönlichkeitsrechte der Angesprochenen bleiben gewahrt und wir unterlassen Werbung, die gegen die guten Sitten und anständigen Gepflogenheiten verstoßen. Wir zahlen Provisionen für die Einwerbung von Mitgliedern oder Zuwendungen nur in engen Grenzen sowie unter Beachtung von Wirtschaftlichkeit und Verhältnismäßigkeit. Dabei beachten wir die allgemein zugängliche Sperrlisten und Richtlinien zum Verbraucherschutz und natürlich die aktuellen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Warum machen die Malteser Werbung per Post?

Nach wie vor ist das Anschreiben per Post ein sehr erfolgreiches Medium der Spendengenerierung und gibt uns die Möglichkeit, unsere Mitglieder und Spender gezielt über die Fortschritte und Erfolge in unseren Projekten zu informieren. Darüber hinaus ermöglichen uns Spendenbriefe, neue Unterstützer zu gewinnen.

Wie viel Geld geben die Malteser für Werbung aus?

Für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit hat der Malteser Hilfsdienst e.V. im Jahr 2016 6,6 % der Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse und Spenden ausgegeben.

Warum machen die Malteser Standwerbung?

Als spendensammelnde Organisation sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Die Standwerbung gibt Ihnen und uns die Möglichkeit, unverbindlich in persönlichen Kontakt zu treten. Dies gibt Ihnen die Gelegenheit, uns Fragen zu stellen und sich über die Arbeit der Malteser zu informieren und wir können Ihnen die verschiedenen Formen des Engagements bei den Maltesern vorstellen

Warum machen die Malteser Werbung an der Haustür?

Der Malteser Hilfsdienst e.V. finanziert seine Projekte zu einem großen Teil aus Ihren Spenden und Beiträgen. Um weiterhin die Hilfe und Unterstützung zu gewährleisten, ist es für große Hilfsorganisationen üblich, Mitglieder und Spender mittels Telefon-, Brief-, Haustür- und Straßenwerbung zu gewinnen. Dabei werden alle gesetzlichen Vorgaben eingehalten. Insbesondere wird ohne psychischen Druck geworben. Die Persönlichkeitsrechte der Angesprochenen bleiben gewahrt und wir unterlassen Werbung, die gegen die guten Sitten und anständigen Gepflogenheiten verstoßen. Wir zahlen Provisionen für die Einwerbung von Mitgliedern oder Zuwendungen nur in engen Grenzen sowie unter Beachtung von Wirtschaftlichkeit und Verhältnismäßigkeit.

Ich habe schlechte Erfahrungen mit Haustürwerbung der Malteser gemacht. Wohin kann ich mich wenden?

Wir bedauern außerordentlich, dies zu hören. Bitte kontaktieren Sie unsere Kollegen in der Mitgliederbetreuung unter Mitgliederbetreuung@malteser.org oder telefonisch unter (0800) 5 470 470.

Woran erkenne ich Malteser, die Stand- oder Haustürwerbung machen?

Jeder von uns beauftrage Werber erhält einen Ausweis als Legitimationsdokument. Dieses erwähnt ausdrücklich, dass es sich um einen unserer Mitarbeiter oder einen von uns beauftragten Mitarbeiter einer Agentur handelt.  

Meine Daten

Sind meine Daten bei den Maltesern sicher?

Ihr Datenschutz und Datensicherheit sind für uns sehr wichtig und wir möchten, dass Sie sich mit Ihren Daten bei uns gut aufgehoben fühlen. Mehr finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.