Für Schülerinnen und Schüler des Schulsanitätsdienstes

Schulsanitätsdienst... und dann? Entdecke deine Möglichkeiten!

Du engagierst dich als Schulsanitäterin oder Schulsanitäter in deiner Schule?

Das macht dir Spaß und du hast Lust, auch nach der Schule Teil einer starken Gemeinschaft zu sein?

Du möchtest in deiner Freizeit gesellschaftlich etwas bewegen?

Dann bist du bei uns genau richtig, denn die Malteser bieten vielfältige Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren!

Kontakt:

Malteser Schulsanitätsdienst
Nachricht senden

Erste Hilfe Ausbildung

Als Ausbilderin oder Ausbilder in der Ersten Hilfe zeigst du den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern, wie sie kompetent und einfühlsam helfen und bei einem Notfall schnell handeln können.

Hast du Freude daran, anderen dieses Wissen zu vermitteln? Dann wäre eine Tätigkeit als Ausbilder in der Ersten Hilfe etwas für dich!

Wir suchen Ausbilder und Dozenten unter anderem für

  • Erste-Hilfe-Kurse für unterschiedlichste Zielgruppen 
  • Erste Hilfe bei Kindernotfällen
  • Abenteuer Helfen (Erste Hilfe für Kinder in Schulen und Kindergärten)
  • Schulsanitäterausbildungen

Als Ausbilderin oder Ausbilder solltest du

  • Spaß am Unterrichten und Freude am Umgang mit Menschen haben,
  • Präsentations- und Organisationsfähigkeiten haben und ein offenes Ohr für die Fragen und Bedürfnisse der Teilnehmenden mitbringen sowie
  • Kurse selbstständig vorbereiten und durchführen.

Dafür stellen wir dir umfangreiches Material zur Verfügung. Weitere Infos: www.malteser-ehrenamt.de

Malteser Jugend

In der Malteser Jugend verbringen Kinder und Jugendliche von 6 bis 27 Jahren gemeinsam ihre Freizeit. Die Jugendlichen engagieren sich in zahlreichen sozialen Projekten und Veranstaltungen. Durch inhaltliches und thematisches Arbeiten wird Wissen vermittelt und Kinder und Jugendliche werden für Neues interessiert. Gemeinschaft und der katholische Glaube werden hier gelebt und erlebt.

Die Malteser Jugend ist das Richtige für dich, wenn

  • du Interesse hast, dich an Gruppenstunden zu beteiligen,
  • du mit anderen Jugendlichen zahlreiche Projekte und Aktionen unternehmen, dich im Zeltlager mit Jugendlichen aus ganz Deutschland treffen oder bei einem Bundeswettbewerb dein Können mit deiner Jugendgruppe unter Beweis stellen möchtest,
  • du Lust hast, Verantwortung für Jugendliche zu übernehmen und Gruppenstunden, Projekte oder Veranstaltungen zu leiten oder zu organisieren,
  • du Lust hast, uns in der Schulungsarbeit zu unterstützen.

Weitere Infos: www.malteserjugend.de

Einsatzdienste

Die klassischen Aufgaben einer Hilfsorganisation organisieren wir in unseren so genannten Einsatzdiensten:

Im Sanitätsdienst sorgen die Malteser auf vielen Konzerten, Sportfesten oder anderen Großveranstaltungen für Sicherheit und versorgen dort Kranke und Verletzte. Aber auch bei Unfällen und Katastrophen retten wir Verletzte, errichten Sanitätsstationen und besetzen Kranken- und Rettungswagen.

Darüber hinaus übernehmen wir viele weitere Aufgaben. So haben wir technische Einheiten, welche sich um Strom, Beleuchtung und Funkgeräte kümmern. Unsere Betreuungseinheiten kümmern sich um unverletzte Personen, die zum Beispiel wegen eines Hochwassers ihr Haus verloren haben. So stellen wir sicher, dass auch diese Menschen im Notfall ein festes Dach über dem Kopf haben. Mit der psychosozialen Notfallvorsorge sind wir dort aktiv, wo Menschen belastende Situationen erlebt haben (z. B. nach einem Unfall) und psychische Erste Hilfe brauchen.

Eine Mitarbeit bei unseren Einsatzdiensten ist das richtige für dich, wenn du dir vorstellen kannst,

  • dich um Verletzte, Erkrankte, Betroffene zu kümmern,
  • im Rettungsdienst mitzuarbeiten,
  • im Katastrophenschutz aktiv zu sein,
  • bei Einsätzen (vom Pfarrfest bis zu mehrtägigen Großeinsätzen wie Musikfestivals) mitzuwirken.

Wir bieten dir dazu eine spannende Aus- und Weiterbildung an, die häufig an Wochenenden angeboten wird. So kannst du zum Rettungssanitäter ausgebildet werden, zum Feldkoch oder Funker. Es gibt bei uns viele spannende Aufgaben und eine tolle Gemeinschaft zu entdecken.

Weiter Informationen: www.malteser-ehrenamt.de

Ehrenamtlicher Besuchs- und Begleitungsdienst

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Besuchs- und Begleitungsdienstes besuchen alte, kranke und einsame Menschen zu Hause und bringen so etwas Abwechslung in ihr Leben.

Ehrenamtliche Aufgaben im Besuchsdienst sind unter anderem

  • Besuche bei alten, kranken oder einsamen Menschen,
  • Begleitung und Hilfestellung im Alltag,
  • Vermittlung weitergehender Hilfen nach Bedarf.

Zusätzlich gibt es Spezialisierungen zum Beispiel Besuchsdienst mit Hund oder Besuchsdienste mit dem Schwerpunkt Demenz.

Weitere Informationen: www.malteser-ehrenamt.de

Telefonbesuchsdienst

Mit dem Telefonbesuchsdienst haben wir einen ehrenamtlich getragenen Telefondienst für gesprächsbedürftige Menschen eingerichtet, die nicht persönlich besucht werden möchten. Unsere Ehrenamtlichen melden sich telefonisch, hören zu und halten aus, fragen nach und bleiben in Kontakt.

Weitere Infos: www.malteser-ehrenamt.de

Malteser Auslandsdienst

Der Auslandsdienst der Malteser hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Partnerorganisationen im Ausland durch Vernetzung und Austausch sowie gemeinsame Projekte und Material zu unterstützen. Der Schwerpunkt liegt in Mittel- und Osteuropa.

Durch umfangreiche Hilfsangebote des Malteser Auslandsdienstes hast du eine Vielzahl an Möglichkeiten, deine Fähigkeiten und Fertigkeiten einzusetzen. 

Das geschieht durch

  • gemeinsame Projektarbeit,
  • gemeinsame Einsätze im In- und Ausland,
  • Einlassen auf interkulturellen Austausch,
  • durch Fundraising-Maßnahmen.

Weitere Infos zum Malteser Auslandsdienst

Hospiz- und Trauerarbeit

Die ambulante und stationäre Hospiz und Trauerarbeit der Malteser gibt schwerstkranken und sterbenden Menschen die Möglichkeit, bis zuletzt in Würde zu leben. Dabei unterstützen wir nicht nur die Sterbenden – Erwachsene, Jugendliche und Kinder –, sondern insbesondere auch deren Angehörige.

Bei der ehrenamtlichen Tätigkeit im Hospiz- und Trauerbereich kannst du unter anderem

  • individuell Trauernde oder Sterbende begleiten,
  • Projektarbeiten begleiten wie zum Beispiel das Projekt „Gib mir’n kleines bisschen Sicherheit“, bei dem die Themen Sterben, Tod und Trauer in Schulen und Kindergärten gebracht werden,
  • Informationsveranstaltungen und Informationsstände mit gestalten,
  • Bildungsarbeit leisten.

Mehr dazu unter www.malteser-hospizarbeit.de

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Du bist mindestens 16 Jahre alt und möchtest nach der Schule die Wartezeit bis zur Ausbildung oder Studium sinnvoll nutzen? Du möchtest einen sozialen Beruf kennenlernen oder einfach eine Auszeit nehmen in der du dich sozial engagieren möchtest? Dann ist ein Freiwilligendienst bei den Maltesern das Richtige für Dich.

Du leistest in einer sozialen Einrichtung der Malteser einen, in der Regel einjährigen Freiwilligendienst, den wir in den vielfältigen Einsatzfeldern unserer Hilfsorganisation anbieten können. Da ein Freiwilligendienst als Bildungsjahr konzipiert ist, nimmst du an insgesamt fünf Seminarwochen teil. Hier triffst du auf Gleichgesinnte, die sich genau wie du in unterschiedlichen Bereichen engagieren. Ihr setzt euch hier mit Themen eurer Wahl auseinander und habt einfach eine gute Zeit.

Dich erwartet ein:

  • Intensives und spannendes Jahr.
  • Begegnung und Austausch mit netten Leuten.
  • Ein monatliches Taschengeld.
  • Vielfältige Bildungsangebote und Seminare.
  • Erwerb von Fachqualifikationen in bestimmten Einsatzfeldern.
  • Eventuelle Vorteile bei der Studienbewerbung.
  • 26 Urlaubstage.
  • Alle Sozialversicherungsleistungen.
  • Beitragsfreie Haftpflicht- und Unfallversicherung.
  • Eventuelle Anerkennung der Tätigkeit als Praktikum.
  • Verlängerungsmöglichkeit auf 18 Monate.
  • Pluspunkte für den Lebenslauf.

Viele weite Informationen und eine Platzbörse findest du auf www.malteser-freiwilligendienste.de

Notfallbegleiter Schulsanitätsdienst

Das Nachschlagewerk für Malteser SSDs

Liebe Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter,

im SSD stellt Ihr Euch immer wieder schwierigen Situationen, in denen Ihr handeln müsst.
Herzlichen Dank für diesen selbstlosen Einsatz, das ist ist spitzenklasse!
Damit Ihr für den „Fall der Fälle“ ein handliches Nachschlagewerk habt, gibt es jetzt diesen praktischen Notfallbegleiter Schulsanitätsdienst!
Herzlichen Dank, Gottes Segen und immer Freude beim Helfen!

Niklas Gesche, SSD Sprecher Hamburg
Dr. Rainer Löb, Bundesarzt der Malteser 

Einsatzprotokoll Schulsanitätsdienst

Einsatzprotokoll Schulsanitätsdienst

Die Dokumentation im Schulsanitätsdienst ist sehr wichtig. Jede Hilfeleistung, sogar das kleine Pflaster muss im Verbandbuch der Schule oder dem SSD-Einsatzprotokoll notiert werden. Die Dokumentation kann Euch als Gedankenstütze dienen, hier könnt Ihr den Verlauf des Gesundheitszustandes festhalten und eine qualifizierte Übergabe an die Eltern oder an den Rettungsdienst machen.

Einen Musterdokumentationsbogen könnt Ihr hier runterladen.

Die dokumentierten Einsätze sind an einem sicheren Ort (abschließbarer Materialschrank, Schulleitung bzw. Schulsekretariat) abzulegen, wo sie vor dem Zugriff unberechtigter Personen geschützt sind.

Einsatzbereitschaft & Check

Malteser Schulsanitätsdienst Rucksack

Während Eures Einsatzes im Schulsanitätsdienst steht Euch ausgewähltes Material zur Verfügung. So wurde z.B. durch das Referat Schulsanitätsdienst speziell für die Bedürfnisse des Schulsanitätsdienstes ein Rucksack entwickelt, den die SSDs nutzen können. Bitte benutze ausschließlich die Dinge, die in einwandfreiem Zustand sind und mit denen Du Dich auskennst. 

Die Checkliste zum Kontrollieren Eures Rucksackes findest Du hier

Bitte beachte, dass die Ausstattungsmerkmale der Schulsanitätsdienste von den jeweiligen Schulen vorgegeben werden. So kann es zu schulbedingten Abweichungen des Equipments kommen.

Merksatzplakat SSD

Für viele Maßnahmen gibt es hilfreiche Formeln. Das Merksatzplakat kann Euch bei Einsätzen mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Formeln unterstützen.
Ihr könnt es über den Leiter oder die Leiterin SSD von den Maltesern bestellen (über das "POD") und im Sani Raum in den Größen DIN A3, DIN A2 oder DIN A1 aufhängen. 

Zum POD Login geht es hier.