Kostenlose App zum Thema Demenz - Malteser bieten Hilfe via Smartphone oder Tablet

Ohne lange zu suchen: Die kostenlose App liefert erste Informationen und Ratgeber zum Thema Demenz. Foto: Malteser
Ohne lange zu suchen: Die kostenlose App liefert erste Informationen und Ratgeber zum Thema Demenz. Foto: Malteser

Köln. Die Malteser geben zusammen mit der Swedish Care International (SCI) die App „Demenz“ heraus. Es ist die erste kostenlose deutschsprachige Anwendung zum Thema Demenz in den App-Stores von Apple und Android. Sie hilft Angehörigen, Pflegenden und demenziell Erkrankten selbst, die Lebensqualität durch nützliche Hinweise und Anregungen zu steigern.

Ein übersichtlich strukturiertes Menü führt durch wichtige Informationen zum Thema Demenz. So informiert sich der Nutzer schnell zu Arten demenzieller Erkrankungen, ihren Symptomen und zur Therapie. Weiterhin finden sich praktische Tipps zur Erleichterung des alltäglichen Lebens. Häufig gestellte Fragen beantwortet die App direkt. Für individuelle Fragen steht ein E-Mail-Kontakt zu einem Netzwerk von Experten zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Netzwerk die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Die App ist kostenlos erhältlich in iTunes und GooglePlay. Weitere Informationen zum Thema Demenz unter www.malteser-demenzkompetenz.de

Ein Foto zum Download finden Sie hier.

Christlich und engagiert: Die Malteser setzen sich für Bedürftige ein. Hilfe für mehr als zwölf Millionen Menschen pro Jahr weltweit • 72.000 Engagierte in Ehren- und Hauptamt • an 700 Orten • 1 Mio. Förderer und Mitglieder in Deutschland

Weitere Informationen:
Dr. Claudia Kaminski, Malteser Pressesprecherin,
Telefon 0221/9822-125, Fax 0221/9822-78 125;
presse(at)malteser(dot)org; www.malteser.de


Zurück zu allen Meldungen