Besuchshunde: In bester Gesellschaft

Sie mögen Hunde oder hatten früher einen eigenen Hund? Dann könnte unser Besuchsangebot auf vier Pfoten und zwei Beinen etwas für Sie sein. 

Unsere Ehrenamtlichen kommen Sie besuchen: zusammen mit ihren eigenen, zum Besuchshund ausgebildeten Hund. Neben netten Gesprächen darf sich auch viel um den Hund drehen, so wie Sie es wünschen: von gemeinsamen Spaziergängen bis zu Streicheleinheiten mit dem Hund ist vieles möglich. Unsere Ehrenamtlichen haben dabei immer einen Blick darauf, dass sich alle sicher- und wohlfühlen. 

Besuchshunde können den Alltag sehr bereichern. Oft entsteht eine ganz eigene Beziehung zueinander – denn Menschen und Hunde sind sich sehr ähnlich: Sie verstehen und vertrauen einander und gehen besonders aufmerksam und feinfühlig miteinander um. Häufig werden unsere Besuchshunde auch als echter Partner und Seelentröster empfunden, die durch ihre reine Anwesenheit schon die Stimmung heben. Auch verbinden Hunde Menschen miteinander, fördern den Austausch und gemeinsame Aktivitäten.

Unsere Besuchshunde sind auch in Einrichtungen gern gesehene Gäste: vom Kindergarten über das Demenz-Café bis hin zu Seniorenheimen.

Besuchshunde haben oft ein ausgeglichenes Wesen, sind in jedem Fall gut erzogen und mit unseren Ehrenamtlichen für ihren Einsatz ausgebildet und vorbereitet. Unser Angebot ist für Sie kostenfrei.

Spricht Sie das Angebot an? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Wenn Sie dieses oder andere Angebote in Ihrer Umgebung genauer kennenlernen möchten, informieren Sie sich hier kostenfrei und unverbindlich weiter:

Ihr Kontakt vor Ort

Spricht Sie das Angebot an? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Wenn Sie dieses oder andere Angebote in Ihrer Umgebung genauer kennenlernen möchten, informieren Sie sich hier kostenfrei und unverbindlich weiter. Geben Sie dazu Ihre Postleitzahl in das Suchfeld ein. Sie finden dann Ihre Ansprechpartnerin oder Ihren Ansprechpartner der Malteser in Ihrer Nähe.

Jetzt für das Ehrenamt engagieren

Wie kann ich ehrenamtlich Seniorinnen und Senioren mit Besuchshunden begleiten?

Wie kann ich ehrenamtlich Seniorinnen und Senioren mit Besuchshunden begleiten?

Jetzt selbst ehrenamtlich aktiv werden: Begleiten Sie Seniorinnen und Senioren mit Ihrem eigenen Hund.

Ob Golden Retriever, Terrier oder Mischling – aus Erfahrung wissen wir: Die Eignung Ihres Hundes als Besuchshund ist weniger von der Rasse als von seinem Wesen abhängig. Ihre Hündin oder Ihr Hund ist freundlich, Menschen zugewandt und gut erzogen, das ist Voraussetzung.

Als Vorbereitung auf die Besuche erhalten Sie und Ihr Hund eine ungefähr zehnwöchige Begleithundeausbildung, die überwiegend aus Spenden finanziert wird.

Mehr zum Thema

Unsere Malteser Besuchshunde