Malteser

Malteser helfen Menschen in Notlagen – durch tätige Nähe. Dasselbe hohe Maß an sozialer Verantwortung wollen wir gegenüber unseren Ehrenamtlichen und Mitarbeitenden walten lassen. Dabei wollen wir uns stetig weiterentwickeln und verbessen.

Menschen bestärken 
Gesundheitsförderung
Lebensphasenorientierung 
Zukunftsfähige Führung​​​​​​​ 

Aktuelle Themen

Menschen bestärken

Als Menschen entwickeln wir uns ständig weiter, machen Erfahrungen und lernen dazu. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden unsere Stärken hervorzuholen und an unseren Potenzialen zu arbeiten. Das beginnt mit einer nachhaltigen Personalauswahl und mündet in einem breiten Weiterbildungsangebot und Förderungsprogrammen. Wir möchten die Mitarbeitenden in ihren Stärken fördern und vorhandene Kompetenzen weiter entwickeln.

Gesundheitsförderung

Ein höheres Gut als die Gesundheit gibt es kaum. Dabei geht es nicht nur darum, „nicht krank“ zu sein, sondern sich umfänglich gut zu fühlen. In einer Welt mit stetig steigenden Anforderungen ist neben der körperlichen Gesundheit das psychische Wohlergehen wichtiger denn je. Mit diversen Fitnessangeboten, Gesundheitstagen und Angeboten zur Spiritualität wollen wir die Mitarbeitenden dabei unterstützen, für diese Anforderungen gewappnet zu sein und die eigene Gesundheit immer an erste Stelle zu setzen.

Lebensphasenorientierung

Jeder Mensch durchläuft in seinem Leben verschiedene Phasen, die mit unterschiedlichen Chancen und Anforderungen einhergehen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, unseren Mitarbeitenden in den verschiedenen Lebensphasen begleitend zur Seite zu stehen. Die Vermittlung von Beratungs- und konkreten Unterstützungsangeboten gehören für uns genauso dazu wie der stetige Dialog. So finden wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden individuelle Lösungen für die Herausforderungen jedes Lebensabschnittes.

Zukunftsfähige Führung

Gute und nachhaltige Führung ist der Grundstein jeder erfolgreichen Organisation. Daher begleiten wir in unserem Traineeprogramm Absolventinnen und Absolventen von Anfang an bei der Entwicklung zur Führungskraft anhand unserer Führungsleitlinien. Neben Unterstützungsangeboten wie Mentoring und Qualifizierungsangeboten zur persönlichen Weiterentwicklung fördern wir explizit Frauen als Führungskräfte im Sinne einer ausgeglichenen Führungsstruktur.

Was hat unser Engagement mit den Sustainable Development Goals zu tun?

SDG 1 – Armut in jeder Form und überall beenden

Auch hierzulande gilt es, Menschen mit niedrigen Einkommen zu unterstützen und vor Armut zu schützen. Die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeitenden gestalten wir so, dass ein Leben in Würde und beruflicher Aufstieg möglich sind. Zur Überwindung von Armut gilt es auch, Mitarbeitende in allen Lebensphasen darin zu unterstützen, ihren lebenswürdigen Unterhalt zu bestreiten. Dazu zählen beispielsweise Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen

Menschen jeden Alters sollen in ihrer Gesundheit gestärkt werden. In einer Welt mit stetig steigenden Anforderungen ist neben der körperlichen Gesundheit das mentale Wohlergehen wichtiger denn je. Mit diversen Fitnessangeboten, Gesundheitstagen und Angeboten zur Spiritualität wollen wir die Mitarbeitenden dabei unterstützen, physischen und psychischen Herausforderungen entgegentreten zu können.  

SDG 4 – Hochwertige Bildung weltweit

Bildung ist ein Menschenrecht. Sie ermöglicht Menschen, sich beruflich und individuell weiterzuentwickeln. Deshalb fördern wir unsere Mitarbeitenden mit thematisch breit gefächerten Weiterbildungsprogrammen und regelmäßigen Schulungen.

Unser Nachhaltigkeitsengagement

Klima
Die Entwicklung des Klimas ist gegenwärtig die größte Bedrohung für die Schöpfung. Deshalb stellen sich die Malteser die Frage nach ihrer CO2-Bilanz und suchen Wege, diese zu verbessern.

Ressourcen
Natürliche Ressourcen sind ein endliches Gut. Weil wir das verstanden haben, setzen wir uns mit dem Verbrauch in unserem Arbeitsalltag auseinander und optimieren unsere Prozesse.