Navigation
Malteser in Deutschland

Marke "Malteser" - transparent und verlässlich

Die Malteser Krankenhäuser streben eine nach objektiven Maßstäben nachweislich hochwertige Medizin und Pflege an. Unsere Leistungen orientieren sich an den jeweils aktuellen Standards und unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle.

Die Malteser sind Gründungsmitglied der Initiative Qualitätsmedizin – das heißt, wir messen und verbessern die Ergebnisse unser Behandlungen in einem unabhängigen Verfahren und machen diese Ergebnisse der Öffentlichkeit transparent. Bereits zuvor hatten sich die Malteser für eine indikatorenbasierte Messung der medizinischen Qualität entschieden.

Mit dem Fachausschuss Ergebnisqualität bewertet ein hausübergreifendes Expertengremium die wichtigsten Behandlungsergebnisse und empfiehlt bei Bedarf die Durchführung von so genanten Peer Reviews. Bei diesen Vor-Ort-Begehungen suchen die verantwortlichen Ärzte gemeinsam mit einem Team von Fachkollegen aus anderen Malteser Krankenhäusern in der Einzelfallanalyse nach Verbesserungsmöglichkeiten.

Zufriedene Patienten und Mitarbeiter

Neben guten Ergebnissen ist auch die Zufriedenheit der Patienten ein aussagekräftiger Hinweis für eine erfolgreiche Behandlung. Die Malteser Krankenhäuser befragen ihre die Patienten, aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, regelmäßig. Dazu nutzen wir die Methodik und Expertise renommierter Forschungs- und Beratungsinstitute. Die unter kontrollierten Bedingungen eingesetzten standardisierten Befragungsinstrumente nutzen wir, um Befragungsergebnisse sowohl in der zeitlichen Entwicklung als auch im Vergleich mit den eigenen und anderen Krankenhäusern zu bewerten und immer besser zu werden.

Unabhängige Überprüfung

Einheitliche Richtungsvorgaben und ein abgestimmtes Instrumentarium schaffen ein gemeinsames Verständnis von Qualität im Verbund und stellen sicher, dass die Qualitätsentwicklung an allen Standorten in vergleichbarer Dynamik und Durchdringung verlaufen kann. Strukturen, Abläufe und Ergebnisse werden – wo dies sinnvoll und möglich ist – systematisch auditiert. Zertifizierungen verstehen wir als Erweiterung unserer eigenen Qualitätsüberwachung.

So belegten wir beim Wettbewerb "Beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen" 2007 in der Kategorie der Träger mit mehr als 1.000 Beschäftigten Platz 1. Malteser Krankenhäuser haben sich der WHO-Initiative Gesundheitsfördernde Krankenhäuser angeschlossen oder profilieren sich ganz speziell zum Beispiel mit zertifiziertem Schmerzmanagement.

Reife Strukturen

Unser Qualitätsmanagement zieht sich durch alle Hierarchien und Berufsgruppen und bezieht die Mitarbeiter als Experten für ihr Arbeitsgebiet aktiv mit ein.

Qualitätsmanagement bedeutet für uns die Herausforderung, unsere Leistung für Patienten, Kunden und Mitarbeiter fortwährend zu reflektieren und zu verbessern.
Im Rahmen des Modellprojektes "DemoProQM, Qualitätsmanagement im Krankenhaus" haben wir bereits 1998 den Grundstein für die bis heute weiterentwickelten organisatorischen Strukturen des Qualitätsmangements in den Malteser Krankenhäusern geschaffen.

Damit verbindet sich der Anspruch einer in jeder Hinsicht hochwertigen Qualität, die wir ständig weiter zu entwickeln suchen. Dazu messen die Malteser Krankenhäuser die Qualität der Behandlungen systematisch und machen die Ergebnisse der Öffentlichkeit zugänglich.

Weitere Informationen

Ergebnisse Behandlungsqualität

Hier finden Sie die aktuellen Ergebnisse zur Behandlungsqualität unserer Krankenhäuser.

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE 1037 0601 2012 0120 0012  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.