Altkleider in Gräfelfing

Altkleider Container der Malteser.

Aussortierte und noch tragbare Kleidung zu spenden ist umweltfreundlich und sozial verantwortungsbewusst. Mit gutem Gewissen können Sie Ihre Kleidung bei uns in Gräfelfing abgeben. Wir garantieren eine faire und extern überprüfte, karitative Verwertung. Mit den Erlösen aus dem Verkauf Ihrer Altkleiderspenden finanzieren wir unsere sozialen und humanitären Projekte, die wir für Betroffene kostenlos anbieten.

Standort des Altkleidercontainers in Gräfelfing: Bahnhofstraße 2a, 82166 Gräfelfing

Monika Larché

Monika Larché
Beratung Leben im Alter
Tel. 089 858080-101
Fax 089 858080-19
Nachricht senden

Allgemeine Informationen zur Altkleidersammlung der Malteser

Ambulanter Hospizdienst für Erwachsene in Gräfelfing

Eine schwere unheilbare Erkrankung ist immer mit vielfältigen Belastungen verbunden – sowohl für Patienten als auch für die Angehörigen. Diese Belastungen zu mildern und Würde bewahren helfen, darin verstehen wir im Malteser Hospizdienst unsere Aufgabe. Wir setzen uns ein für einen zugewandten Umgang mit Menschen am Lebensende.

Beim ersten Besuch einer Koordinatorin wird besprochen, was für den Patienten und ggf. für die Angehörigen notwendig und unterstützend sein kann. Auch der Einsatz eines ehrenamtlichen Helfers wird geklärt.

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schenken den Menschen ihre Zeit und Aufmerksamkeit, sind Gesprächspartner oder wachen am Bett. Jede Begleitung wird individuell auf die persönlichen Bedürfnisse der betroffenen Menschen abgestimmt. Unsere Helferinnen und Helfer sind auch für die Begleitung dementiell veränderter Menschen geschult. Im Rahmen einer Begleitung verbringen sie in der Regel zwei Stunden pro Woche bei den Kranken, bei Bedarf auch mehr.

Die Ehrenamtlichen unterstützen und entlasten die pflegenden Angehörigen, die in dieser Zeit das Haus verlassen können oder die Stunden für sich nutzen. Häufig suchen auch Familienmitglieder das Gespräch mit unseren Ehrenamtlichen.

Wir begleiten in der privaten Wohnung und in Altenhilfeeinrichtungen in unseren Einsatzgebieten.

Die Koordinatorinnen sorgen als Palliative-Care-Fachkräfte in Abstimmung mit Ärzten und Pflegekräften etc. für größtmögliche Schmerz- und Beschwerdefreiheit und bestmögliche Lebensqualität. Sie beraten Angehörige und leiten sie in pflegerischen Handgriffen an, damit für sie die Versorgung gut zu leisten ist.

Auf Wunsch beraten wir auch zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
Wir arbeiten:
• persönlich
• kompetent
• vernetzt
• verschwiegen
• kostenfrei

Yvonne Bär

Yvonne Bär
Leiterin Hospizdienste
Tel. 089 85837988
Nachricht senden

Weitere Informationen

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst in Gräfelfing

Die Mitteilung einer lebensverkürzenden Diagnose für sein Kind zu bekommen, ist für Eltern und Familien eine persönliche Katastrophe, die das ganze Leben erschüttert und verändert. Hier Unterstützung zu bekommen im Hoffen und Bangen, im Alltag mit seinen vielfältigen Herausforderungen, das hat sich unser Dienst zur Aufgabe gemacht.Wir begleiten auch gesunde Geschwisterkinder und Kinder schwerstkranker Eltern um ihnen ihren normalen Alltag zu erhalten und pflegende Angehörige zu entlasten.

Die von uns geschulten, ehrenamtlichen Helfer gehen in Familien und unterstützen sie so, wie sie sie brauchen können. Die Bedürfnisse der kranken Kinder, der Eltern und der Geschwisterkinder sind dabei unterschiedlich.
Bei Bedarf begleiten wir auch mit mehreren Ehrenamtlichen – u.U. aus dem Erwachsenen- und Kinderhospizbereich. Dabei haben wir die Bedürfnisse jedes einzelnen Familienmitglieds im Blick.

Die Begleitung eines lebenslimitierend erkrankten Kindes dauert oftmals Jahre, möglicherweise schon in der Schwangerschaft oder im Säuglingsalter beginnend.

Diesen Dienst bieten die Malteser für München und das gesamte Münchner Umland an und arbeiten mit der Koordinierungsstelle Kinderpalliativmedizin, der Kinderpalliativstation im Klinikum Großhadern und den großen Münchner Kinderkliniken zusammen.

Wir arbeiten
• persönlich
• kompetent
• vernetzt
• verschwiegen
• kostenfrei

 Antonia Fundulus, Stefanie Froehlich (r)

Antonia Fundulus, Stefanie Froehlich (r)
Kinder- und Jugendhospizdienst
Tel. 089 8583 6856
kinderhospizdienst.muenchen@malteser.org
Nachricht senden

Weitere Informationen

Auslandsdienst in Gräfelfing

Im Auslandsdienst unterstützen wir ehrenamtlich die Arbeit unserer ausländischen Partner, mit denen wir zum Teil seit vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten in Verbindung stehen. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Kooperation mit Maltesern in den Ländern Mittel- und Osteuropas. Wir sind aber auch mit Partnern in Afrika, Asien und Lateinamerika verbunden. 

Sie können sich beim Auslandsdienst als Mitglied der Gliederung München Stadt & Landkreis engagieren. Der Auslandsdienst ist in Taufkirchen stationiert und konzentriert sich auf das Sammeln und Transportieren von Hilfsgütern zu unseren Partnern.

Sebastian Fegg

Sebastian Fegg
Leiter Logistik & Technik
Tel. 089 44488780
Nachricht senden

Weitere Informationen

Besuchsdienst in Gräfelfing

Malteser Mitarbeiterin legt Arm um ältere Frau und beide lachen in die Kamera.

Unser Besuchsdienst bringt Licht in den Alltag älterer Menschen in München. Ehrenamtliche besuchen regelmäßig ältere Menschen zu Hause oder in einer Einrichtung der Altenhilfe und schenken ihnen gemeinsame Zeit. Sie haben ein offenes Ohr und gehen mit viel Einfühlungsvermögen auf die persönliche Lebenssituation der älteren Menschen ein. Hier ist Raum für die persönlichen Bedürfnisse, für die Lebensgeschichte und das aktuelle Befinden. Ein gutes Gespräch, gemeinsame Spaziergänge, ein Besuch in einem Café und vieles andere mehr, was zu zweit viel schöner ist.

Das Angebot ist kostenfrei

Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich gerne unter dem rechts oben angegebenen Kontakt.

Sie möchten sich gerne ehrenamtlich engagieren? Wir freuen uns! Hier finden Sie ein paar Informationen:

Das erwartet Sie:

Sie besuchen ältere Menschen zu Hause oder in der Einrichtung, in der sie leben und verbringen Zeit miteinander. Die Besuche können Sie gemeinsam planen.

Ihr Zeitaufwand:

  • regelmäßig ca. 2-3 Stunden
  • flexible Zeiteinteilung

Das bieten wir Ihnen:

  • Vorbereitung und Begleitung der ehrenamtlichen Tätigkeit durch verschiedene Schulungen
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Regelmäßige Gruppentreffen
  • Einbindung in eine Gemeinschaft

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Ein Mindestalter von 18 Jahren
  • Freude am Umgang mit älteren Menschen
  • Verlässlichkeit, Integrität und Geduld
Daniela Gassen

Daniela Gassen
Leitung Besuchs- und Begleitungsdienste
Tel. 089 43608-530
Nachricht senden

Allgemeine Informationen zum Besuchsdienst der Malteser

Betriebsverpflegung in Gräfelfing

Portrait eines Koches.

Sie wollen in Ihrer Mittagspause ein gesundes, leckeres Menü genießen – schnell und ohne großen Aufwand? Das ermöglicht Ihnen der Malteser Menüservice, denn wir bringen Ihnen täglich Gerichte, die Sie in der Mikrowelle in wenigen Minuten mühelos auf den Punkt garen können. Dabei bleiben Vitamine, Mineral- und Nährstoffe sowie Spurenelemente durch behutsames Erhitzen optimal erhalten. Und Ihnen erspart der Menüservice Zeit für lästige Besorgungen oder zeitintensives Auswärts-Essen. So steht auch an Ihren Arbeitstagen ein schmackhaftes Menü auf Ihrem Tisch, täglich von vertrauensvollen Maltesern gebracht.  

Thomas Rapp

Thomas Rapp
Leiter Soziale Dienste
Tel. 089 858080-120
Nachricht senden

Demenzlotsen in Gräfelfing

Mitarbeitende mit häufigem Kundenkontakt können sich von uns Maltesern in München zu Demenzlotsen schulen lassen. Die Schulung beinhaltet ein Basiswissen zum Thema Demenz und das Erlernen, wie ein adäquater Umgang und eine sensible Kommunikation mit Menschen mit Demenz aussehen kann. Ihre eigenen Erfahrungen aus dem Einzelhandel oder der Dienstleistungsbranche bilden den Praxisbezug der Schulung.

Demenzlotsen sind dann eine Art „Ersthelfer“, die Verständnis für die Situation von Menschen mit Demenz haben und bei Bedarf weiterführende Unterstützung vermitteln können.

Auf Wunsch ist ein individuell vereinbarter Termin in Präsenz exklusiv für Ihre Mitarbeitenden möglich. Kurszeiten sind in der Regel von 9.00 bis 16.00 Uhr. Bei Interesse melden Sie sich einfach direkt beim angegebenen Kontakt. Vielen Dank!

Jan Philipp Gerhartz

Jan Philipp Gerhartz
Diözesanreferent Hospizarbeit, Demenzarbeit
Tel. 089 43608-160
Nachricht senden

Allgemeine Informationen zu den Malteser Demenzlotsen

Fahrdienst in Gräfelfing

Die Malteser Fahrdienste sind sowohl im Auftrag von Schulen, Tagesstätten und anderen Einrichtungen als auch individuell für einzelne Fahrgäste unterwegs. Ob Arztbesuch, Behördengang, Ausflug oder der Besuch von Freunden - die Malteser bringen Sie hin.

Bei uns steht die freundliche und zuverlässige Beförderung und die umfassende Betreuung der Fahrgäste im Vordergrund - vor, während und nach der Fahrt in Gräfelfing und Umgebung.

Über die reine Personenbeförderung hinaus unterstützen die Malteser Sie gerne auch bei der Antragstellung auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder das Sozialamt.

Christian Kunzendorf

Christian Kunzendorf
Leiter Fahrdienst
Tel. 089 858080-300
Fax 089 858080-320
Nachricht senden

Weitere Informationen zum Malteser Fahrdienst

Fachstelle für pflegende Angehörige in Gräfelfing

Die Sorge um einen nahestehenden Menschen im Alter, bei Krankheit und Behinderung kostet viel Kraft. Wir sind für Sie da!

Wir unterstützen pflegende und sorgende Angehörige, Freunde und Nachbarn. Sowie Unternehmen, Vereine, Selbsthilfegruppen, Ehrenamtliche und Interessierte in der schwierigen Situation zwischen der Verantwortung, für andere Sorge zu tragen und den eigenen Bedürfnissen.

Sprechzeiten: 

Montag: 15 bis 18 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: 8 bis 13 Uhr

Beratungstermine und Hausbesuche nach vorheriger Vereinbarung.

Die Beratung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht. Sie ist neutral, unabhängig von Alter, Herkunft, Konfession, Weltanschauung und sozialer Stellung.

Unsere Themen

  • Entlastungsangebote und deren Finanzierung
  • Leistungen der Kranken- und Pflegekassen
  • Hilfsmittel und Barrierefreiheit
  • Ihre individuelle Pflege- und Betreuungssituation
  • Umgang mit Menschen mit gerontopsychiatrischen Erkrankungen, z. B. Demenz
  • Patientenverfügung, Betreuung und Vorsorgevollmachten
  • Altersgerechte Wohnformen 
  • Unterstützung bei Anträgen und Formularen

Unsere Angebote

  • Beratungsgespräche, telefonisch und als Hausbesuch möglich
  • Psychosoziale Beratung zur Entlastung 
  • Angehörigengruppe 
  • Vorträge zu unseren Themen
  • DemenzPartner Kurse
  • Vernetzung, Weitervermittlung und Kooperationen mit Sozialdiensten, Arztpraxen, trägerübergreifenden Beratungsstellen sowie Hilfsangeboten 
  • Projekte, wie z. B. Gottesdienste für Menschen mit Demenz
Martina Watzlaw

Martina Watzlaw
Fachstelle für pflegende Angehörige
Tel. 089 43 608 536
Mobil 01516 38 24 38
Nachricht senden

Hausnotruf in Gräfelfing

Ältere Dame mit Hausnotruf-Knopf an einer Kette liest auf der Couch eine Zeitschrift.

Der Malteser Hausnotruf ist per Knopfdruck rund um die Uhr erreichbar und hilft, wenn es darauf ankommt. Ein Sturz, ein plötzlicher Schwächeanfall oder Schlimmeres – mit dem Alter steigt die Sorge vor den kleinen oder großen Notfällen im Alltag. Wie gut, wenn immer jemand da ist: Mit dem Malteser Hausnotruf können Sie oder Ihre Angehörigen allein weiter selbstbestimmt und unbeschwert zu Hause in Gräfelfing leben. Das kleine, handliche Gerät kann wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen werden oder auf Wunsch auch als Halskette.

Lassen Sie sich unter 0800 9966001 gebührenfrei beraten und erhalten weitere Informationen zum Malteser Hausnotruf in Gräfelfing.

Jobmentoring für Flüchtlinge in Gräfelfing

2 Männer klatschen ab: High five

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, geflüchtete Menschen bei der nachhaltigen Integration in den Arbeitsmarkt in München zu unterstützen. Das bedeutet für uns, dass wir Menschen in eine Festanstellung oder Ausbildung bringen wollen. Dabei lernen sie auch, wie man hier eine Arbeit sucht, um für die Zukunft vorbereitet zu sein.

Wir haben hierfür ein modulares Konzept entwickelt, in dem unsere Mentees Unterstützung bei der Arbeitssuche und in der Bewerbungsphase bekommen und wichtige Kompetenzen in EDV und Sprache erlernen. 

Weitere Informationen für Menschen mit Fluchtgeschichte, Ehrenamtliche und Interessierte

Junior-Demenzbegleiter in Gräfelfing

Eine Junge Frau spricht mit einem älteren Mann, der eine Zeitung durchblättert.

Mit den Junior-Demenzbegleitern möchten wir Malteser junge Menschen für die Themen „Alter“ und „Demenz“ sensibilisieren und eine Begegnungsmöglichkeit zwischen ihnen und Menschen mit Demenz schaffen.

So unterstützen die Junior-Demenzbegleiter erwachsene Ehrenamtliche bei der Betreuung der älteren Menschen in unserem Café Malta, im Malteser Tagestreff oder in kooperierenden Einrichtungen der Altenhilfe. Sie begleiten Menschen mit Demenz bei Ausflügen oder gestalten Aktionen wie zum Beispiel Plätzchen backen oder Blumen pflanzen.

Das Projekt kann im Rahmen einer Schul-AG oder im Rahmen von Gruppenstunden bei den Maltesern in Gräfelfing stattfinden.

Katastrophenschutz in Gräfelfing

Malteser Helfer versorgt einen Verletzten.

Der Malteser Katastrophenschutz kommt immer dann zum Einsatz, wenn vielen Menschen akut geholfen werden muss. Egal ob Naturkatastrophen, große Brände oder andere schwere Unglücksfälle, die ehrenamtlichen Einsatzkräfte helfen bei allen Ereignissen, in denen die Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nicht ausreichen.

Organisiert in einzelnen Einsatzgruppen sind unsere Helferinnen und Helfer Spezialisten in den Bereichen Sanitätsdienst, Technik, Betreuung und Kommunikation/Führung. In all diesen Bereichen suchen wir immer Menschen, die im Fall der Fälle bereit sind, sich für ihre Mitmenschen zu engagieren.

Nähere Informationen zu den einzelnen Einsatzgruppen
 

Krankentransport in Gräfelfing

Zwei Rettungssanitäter der Malteser führen einen Krankentransport durch.

Der Malteser Krankentransport in Gräfelfing ist zur Stelle, wenn das gesundheitliche Befinden eine Fahrt mit dem eigenen Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Taxi nicht zulässt, aber keine akute Erkrankung oder Verletzung vorliegt, die den Einsatz der Notfallrettung erfordert. Typische Einsatzfälle sind Fahrten zu einer Ärztin oder einem Arzt, eine Verlegung ins Krankenhaus, in eine Pflegeeinrichtung oder nach Hause. Ein Krankentransport wird über die Leitstelle vor Ort disponiert und kann nur von einer Ärztin oder einem Arzt, bzw. von autorisiertem Personal in Auftrag gegeben werden.

In München leisten wir den Krankentransport in enger Kooperation mit den drei anderen Hilfsorganisationen. Wenn Sie einen Krankentransport bestellen möchten, erreichen Sie die gemeinsame Leitstelle München unter (089) 19222.

Björn Konrad
Leiter Rettungswache Gräfelfing
Tel. 089 858080-150
Mobil 0160-97860983
Nachricht senden

Mahlzeiten-Patenschaften in Gräfelfing

Gutschein Malteser Mahlzeitenpatenschaften wird überreicht.

Bedürftigkeit kann jeden treffen. Schon seit 2009 kümmern sich die Malteser mit den Mahlzeiten-Patenschaften (MZP) darum, dass auch Menschen mit geringem Einkommen immer gut versorgt sind:

  • Mit einem frischen, gesunden Mittagessen
  • Mit einem freundlichen Wort
  • Mit dem Malteser Hausnotruf, falls Ihnen etwas zustößt
  • Mit Rauchmeldern, die im Brandfall rechtzeitig Hilfe aktivieren

Wer kann eine Mahlzeiten-Patenschaft beantragen

Genießen Sie täglich ein bekömmliches Mittagessen und nutzen Sie die Sicherheit des Malteser Hausnotrufs. Und das völlig kostenfrei für Sie, nämlich dann, wenn Sie entweder

  • über 75 Jahre alt sind oder über 60 Jahre alt sind und eine deutsche Rente beziehen
  • wenn Sie aufgrund von Krankheit oder Behinderung auf Hilfe angewiesen sind

und wenn zudem einer dieser Umstände auf Sie zutrifft:

  • Beziehen Sie Grundsicherung?
  • Oder bleiben Ihnen nach Abzug der Miete weniger als 600,- € zum Leben?
  • Oder haben Sie einen Berechtigungsschein der Tafel?

Wir wissen, wie schwer es oft fällt, um Hilfe und Unterstützung zu bitten. Aber bei unseren freundlichen Mitarbeitern finden Sie stets ein offenes Ohr - diskret, unkompliziert.

Katrin Dietze

Katrin Dietze
Leiterin Menüservice
Tel. 089 858080-121
Nachricht senden

Weitere Informationen

Medizinische Transporte in Gräfelfing

Für Krankenhäuser und Arztpraxen stellen wir ein Team, das sich mit einem Sonderfahrzeug innerhalb von wenigen Minuten - unter gebührender Berücksichtigung der Sicherheit mit Blaulicht und Sondersignal - von München aus auf den Weg macht.

Diesen Dienst können wir Dank der freundlichen und großzügigen Unterstützung der BMW AG leisten, die uns mit einem BMW X1 für alle Einsatzsituationen bestens ausgerüstet hat.

Bei gegebener Eile transportieren wir für Sie:

  • Blutkonserven, Kreuzblut und Blutpräparate
  • Gegengifte und Medikamente
  • Ärzteteams inkl. Gerätschaften
  • Transplantate, Organe und Schnellschnitte
  • Medizinische Geräte mit max. Abmessungen von: 
    • Breite 109 cm
    • Höhe 78 cm
    • Länge 150 cm
    • max: 30 kg (ein höheres Gewicht mit Ladehilfe aus dem Krankenhaus möglich)

Bitte klären Sie vorab mit der abgebenden Stelle die Verfügbarkeit des benötigten Präparates/Gerätes.

Die Alarmierung erfolgt über die örtliche Rettungsleitstelle unter der Telefonnummer 112.

Bitte halten Sie dafür Ihre Daten als Auftraggeber:

  • Transport von ... nach ... (Labor, Nothilfe etc.) und
  • den Hinweis:  "Auftrag für den MHD München (Johannes München 70.74.1)" bereit.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Telefon: 089 / 43 608 306 (24 Stunden) oder mtp.muenchen@malteser.org 

Infoblatt Medizinische Transporte

Benjamin Schauder, Johannes Binder
Medizinische Transporte
Mobil +49 171 3359088
Nachricht senden

Menüservice in Gräfelfing

Mitarbeiterin des Malteser Menueservice trägt eine Warmhaltebox und lächelt in die Kamera.

Unsere Menüs sind auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt und werden direkt zu Ihnen nach Hause gebracht – wenn Sie möchten bis auf Ihren Tisch. Der Malteser Menüservice ist nicht nur irgendein „Essen auf Rädern“ oder Mahlzeitendienst. Wir stehen für gute, gesunde Ernährung, eine leckere Menü-Auswahl und nicht zuletzt für die Freude am persönlichen Kontakt.

Lassen Sie sich beraten und erhalten weitere Informationen zum Malteser Menüservice in Gräfelfing.

Rufen Sie uns jetzt gebührenfrei unter 0800 3020103 an und bestellen Sie Ihr erstes Menü.

Notfallmedizinische Ausbildung

Ausbildung zum Rettungssanitäter, Rettungsdiensthelfer, Notfall- sowie Einsatzsanitäter

Das Rettungsdienstpersonal ist Partner des Notarztes bei Notfalleinsätzen, in vielen Situationen arbeitet es eigenverantwortlich, wenn es darum geht, gesundheitliche Bedrohungen von verletzten oder erkrankten Menschen abzuwenden. Die Verantwortung, die damit verbunden ist, erfordert eine fundierte Ausbildung und ständige Fortbildung.

Gleiches gilt für das meist ehrenamtliche Personal des Sanitätsdienstes. Höchste Qualität ist gefragt – schließlich geht es um Gesundheit und Leben. Wir bieten bedarfsgerechte Ausbildungen für Rettungsdiensthelfer und Rettungssanitäter. Auch für Notfall- und Einsatzsanitäter gibt es die passenden Kurse. Für spezielle Anforderungen ergänzen wir die Inhalte der Seminare. 

Team Ausbildung München Stadt und Landkreis
Tel. 089 43608-510
Nachricht senden

Rettungsdienst in Gräfelfing

Malteser Mitarbeiter versorgen eine Frau im Rettungswagen.

Weil im Fall der Fälle jede Sekunde zählt, ist der Malteser Rettungsdienst rund um die Uhr im Einsatz. Wir sind eine der festen Säulen der präklinischen Notfallversorgung in Gräfelfing und leisten einen wichtigen Beitrag für eine optimale Versorgung von Notfallpatientinnen und -patienten und Erkrankten.

Als einer der größten Arbeitgeber am Markt bieten die Malteser attraktive Bedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und vielfältige Chancen für alle, die eine berufliche Perspektive im Rettungsdienst suchen.

Björn Konrad
Leiter Rettungswache Gräfelfing
Tel. 089 858080-150
Mobil 0160-97860983
Nachricht senden

Weitere Informationen zum Malteser Rettungsdienst

Sanitätsdienst in Gräfelfing

Die sanitätsdienstliche Versorgung bei Veranstaltungen wie Konzerten, Sportfesten und Großevents gehört zu den festen Aufgaben der Malteser in München. Die meist ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Malteser Sanitätsdiensts leisten wirksame Hilfe in der Notfallvorsorge.

Veranstaltungen ab einer gewissen Dimension bzw. mit einer bestimmten Charakteristik erfordern einen qualifizierten Sanitätsdienst. Überall da, wo viele Menschen zusammenkommen, erhöht sich naturgemäß das Notfallrisiko. Neben der freiwilligen Absicherung umsichtiger Veranstalter ergibt sich die Notwendigkeit eines Sanitätsdienstes nicht zuletzt aus gesetzlichen Vorschriften und zum Beispiel den Auflagen von Sportverbänden für die Durchführung von Wettkämpfen.

Ihre Angebotsanfrage

Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) in Gräfelfing

Um flexible und schlagkräftige Einheiten zu schaffen, werden die geschulten Einsatzkräfte in so genannten Schnell-Einsatz-Gruppen zusammengefasst. Durch eine standardisierte Ausbildung und Ausstattung können SEGs einzeln oder im Verbund agieren. Die SEG-Einheiten bestehen aus ehrenamtlichen Helfern und werden meist im Katastrophenfall alarmiert.

Sanitätseinheiten

Wann immer eine Vielzahl Verletzter gleichzeitig Hilfe benötigt können wir mit unseren bestehenden Einheiten den Rettungsdienst unterstützen und sowohl Patienten vor Ort versorgen, wie auch ihren schnellen und qualifizierten Transport ins Krankenhaus durchführen. Die Sanitätseinheiten der Malteser kommen dabei überall zum Einsatz, wo Hilfe benötigt wird. Darüber hinaus werden die Malteser Verbände in Katastrophenfällen auch überregional tätig - dann meist im Rahmen sogenannter Hilfeleistungskontingente.

SEG Behandlung
Egal ob Sanitätsdienste auf Veranstaltungen oder Großschadenslagen mit vielen Verletzten - die Helfer/-innen er SEG (Schnelleinsatzgruppe) Behandlung können sowohl vor Ort erste Not lindern als auch eine große Anzahl von Patienten versorgen und für den Transport ins Krankenhaus stabilisieren. In Zusammenarbeit mehrerer Gruppen entstehen entsprechend größere Behandlungsplätze und -kapazitäten. Unsere SEG Behandlung ist mit Material verlastet, das es den Einsatzkräften ermöglicht, sich 9 Stunden autark mit Licht, Strom und Wärme zu versorgen, und dabei 25 Verletzte zu versorgen.

SEG Transport
Als Beitrag zum bundesweiten Bevölkerungsschutz betreiben die Malteser auch Schnelleinsatzgruppen Transport. Diese Einheiten unterstützen sowohl den regulären Rettungsdienst bei einem erhöhten Einsatzaufkommen (wie z. B. bei Blitz-Eis), helfen aber auch in Großschadenslagen dabei, Patienten schnell auf die Krankenhäuser zu verteilen. Für diesen Einsatzzweck wurden die Einheiten durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit Notfallkrankenwagen ausgestattet.

Betreuungseinheiten

In vielen Einsatzlagen gibt es neben Verletzten eine (oft viel höhere) Anzahl an Personen, die zwar nicht verletzt sind, aber dennoch Hilfe bedürfen (z.B. Evakuierte bei einem Hochhausbrand). Für die Betreuung dieser Betroffenen halten die Malteser zwei Einheiten vor, die bereits vielfach ihre Fähigkeiten im Einsatz unter Beweis stellen konnten.

SEG Betreuung
Wenn es darum geht, betroffene oder auch evakuierte Personen zu versorgen, ist die SEG Betreuung der Malteser die erste Wahl. Die Helferinnen und Helfer führen auf ihren Fahrzeugen sämtliches Material mit, um bis zu 200 Personen zu versorgen. Das reicht von Getränken über Spielzeug für Kinder bis hin zu Stromerzeugern und Zelten, um im Einsatz eine eigene, unabhängige Infrastruktur zu schaffen. Für ihre Arbeit ist die Einheit durch die Malteser mit einem Gerätewagen Betreuung und einem Betreuungskombi oder mit zwei Kombis und einem Anhänger ausgestattet. Zusätzlich benötigtes Material wie z. B. Feldbetten sind in Gitterboxen vorgepackt und können schnell durch die SEG Technik und Sicherheit zugeführt werden.

SEG Verpflegung
Betroffene benötigen nicht nur Unterkunft und Betreuung - auch Getränke und Essen werden regelmäßig benötigt. Für diesen Fall halten die Malteser in einigen Gliederungen eine gesonderte Verpflegungseinheit vor, im Einsatzfall bestehend aus einem Helferteam, einem Betreuungslastkraftwagen und einem Feldkochherd. Dieses Team kann Mahlzeiten für bis zu 200 Personen zubereiten - seien es Betroffene, Einsatzkräfte oder anderweitig Hungernde. Die für die erste Mahlzeit benötigten Lebensmittel führt die SEG bereits mit, um ohne Zeitverzögerung an der Einsatzstelle mit ihrer Arbeit beginnen zu können. Für die weitere Arbeit ist dann eine Zuführung von weiteren Lebensmitteln erforderlich.

Unterstützungseinheiten

Jeder braucht mal Hilfe. Daher freuen sich auch unsere Helfer/-innen, wenn sie im Einsatz durch zusätzliches Fachpersonal unterstützt werden. Für eben diese Unterstützung halten die Malteser zwei eigene Fachgruppen vor, die die im Einsatz stehenden Gruppen in den Belangen Technik, Logistik und Führungsunterstützung zur Seite stehen.

SEG Technik und Sicherheit
Die “TeSi”, wie sie liebevoll innerhalb der Einsatzdienste genannt wird, hat ein mannigfaltiges Fähigkeitsspektrum. Die Technikhelferinnen und -helfer unterstützen die anderen Einheiten mit Personal, Material und auch mit Großgerät wie Zelten, Stromerzeugern, und Licht. Zusätzlich kann die SEG mit ihrem Fahrzeug logistische Unterstützung leisten, indem sie z. B. eingelagertes Material wie Feldbetten, Decken oder Lebensmittel an die Einsatzstelle bringt. Für diesen Einsatzzweck steht ein Gerätewagen Technik bereit. Auch außerhalb von Einsätzen unterstützen die Technikhelferinnen und -helfer die anderen Gruppen, indem sie ein waches Auge auf alle Fahrzeuge und Geräte unserer Einsatzdienste haben.

Fachgruppe Information und Kommunikation
Große Einsatzsituationen erfordern eine sehr genaue Organisation und Führung um einen bestmöglichen Einsatz der Helferinnen und Helfer zu gewährleisten. Unsere Fachgruppe Information und Kommunikation (IuK) besteht aus erfahrenen Einsatzkräften, die sich alle auch in einer der Gruppen engagieren. Sie unterstützen die Einsatzleitung vor Ort, indem sie nach Bedarf eine Führungsstelle betreiben, aber auch den kompletten Funkverkehr an der Einsatzstelle abwickeln und den Führungskräften assistieren. Für diese Aufgabe stehen den Maltesern ein Einsatzleitwagen sowie ein Einsatzanhänger mit Material für eine autarke Führungsstelle inklusive kompletter IT-Ausstattung zur Verfügung.

Florian Gastberger
Gruppenführer SEG-Betreuung
Tel. 089 858080-511
Fax 089 85808019
Nachricht senden

Schulbegleitung in Gräfelfing

Eine Mitarbeiterin des Malteser Schulbegleitdienst hilft einem Mädchen beim Lernen.

Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter der Malteser betreuen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistiger, körperlicher oder (drohender) seelischer Behinderung. Wir unterstützen den Alltag in Schulen, Kindergärten und Kitas, sodass die Kinder und Jugendlichen diesen möglichst selbstständig meistern können.

Diese Unterstützung geben wir ganz individuell, je nachdem was die Kinder und Jugendlichen brauchen, und im Einklang mit den Vorgaben der Kostenträger.

Martina Zobrist

Martina Zobrist
Diensteleiterin Schulbegleitdienst
Tel. 089 858080-400
Mobil 0151-63444330
Nachricht senden

Weitere Informationen zur Malteser Schulbegleitung

Schulsanitätsdienst in Gräfelfing

Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter sind Schüler, die von den Maltesern in Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet sind. Während der Unterrichtszeiten, in den Pausen sowie bei Schulveranstaltungen übernehmen die Schulsanis in kleinen Teams im Rahmen ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten die Erstversorgung von erkrankten oder verunfallten Mitschülerinnen und Mitschülern. Sie betreuen ihre Patienten von Eintreffen am Unfallort bis zur Übergabe an die Sorgeberechtigten oder den öffentlichen Rettungsdienst.

Aber das ist nicht alles: Schulsanis laufen buchstäblich mit offenen Augen durch das Schulgebäude und weisen gegebenenfalls auf (mögliche) Unfallquellen hin. Sie pflegen ihr Material, kümmern sich um die Beschaffung von Nachschub und frischen ihr Können in regelmäßigen Fortbildungen auf.

Aufgaben des Schulsanitätsdienstes: 

  • Erstversorgung bei Unfällen, plötzlichen Erkrankungen und Vergiftungen im Rahmen der Möglichkeiten
  • Betreuung von in der Schule erkrankten oder verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes
  • Regelmäßige Überprüfung und Ergänzung des Erste Hilfe-Materials 
  • Mitwirkung oder Mitgestaltung bei Feuerschutz-Übungen an der Schule
  • Angebote bei Projekttagen, Unterrichtsprojekten und ähnlichem 
  • Mitwirkung bei der Unfallverhütung an der Schule

Für nähere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung!

Sozialpflegerische Ausbildung

Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter sind in Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet. Sie kümmern sich an ihrer Schule bei kleineren Verletzungen und Notfällen um Patientinnen und Patienten und tragen Verantwortung für die ihnen zur Verfügung gestellten Räume, Geräte und Materialien. Der Schulsanitätsdienst in München unterstützt so die Schulleitung in ihrer Verantwortung für die Sicherheit der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. Wir möchten jungen Menschen das Thema "Helfen" näherbringen: Anpacken, gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, Zivilcourage zeigen und vielleicht sogar Leben retten.

Team Ausbildung München Stadt und Landkreis
Tel. 089 43608-510
Nachricht senden

Weitere Informationen

Trauerbegleitung in Gräfelfing

Vier Erwachsene reden zusammen in der Malteser Trauerbegleitung.

Die Trauerbegleitung der Malteser richtet sich an alle, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben. In der Trauerbegleitung unterstützen wir Trauernde dabei, dem Verlust und den Gefühlen Raum zu geben, die eigene Trauer besser zu verstehen und sie zu verarbeiten. Unsere qualifizierten meist ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen die Trauernden im Umgang mit ihrer Trauer, entwickeln Strategien und aktivieren Ressourcen, so dass sie den Verlust ins eigene Leben integrieren können. Bei uns in Gräfelfing finden trauernde Menschen Gehör, Austausch, Gemeinschaft, Orientierung und Halt in Einzelgesprächen oder Gruppenangeboten.

Via. ist die digitale Trauerplattform der Malteser. Drei Module umfassen ein Angebot für trauernde Menschen, aber auch für alle, die sich über das Thema Trauer informieren möchten. Hier können Erinnerungen lebendig gestaltet, der Trauer Raum gegeben und Menschen optimal und zeitgemäß beraten werden. Der digitale Erinnerungsraum sowie ein digitaler Lernbereich für Trauernde befinden sich noch im Aufbau. In der Online-Trauerberatung unterstützen qualifizierte Trauerberaterinnen und -berater schon jetzt Ratsuchende in ihrer schwierigen Lebenssituation. Über die Homepage www.via-app.org erfolgt innerhalb von 48 Stunden die Antwort auf eine Erstanfrage. Auf Wunsch vernetzen wir die Ratsuchenden mit den Trauerangeboten vor Ort.

Dieses Projekt wird im Rahmen von Malteser zusammen.digital, dem Förderprogramm der Malteser zur Digitalisierung im Ehrenamt, durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gefördert. Weitere Informationen unter www.malteser.de/zusammendigital

Beate Peters-Dürrschmidt

Beate Peters-Dürrschmidt
Stv. Leitung Hospizdienst
Tel. 089 85837988
Nachricht senden

Weitere Informationen zur Malteser Trauerbegleitung

Via. Online-Trauerbegleitung in Gräfelfing

Grafik zur Online-Trauerberatung

Via. ist die digitale Trauerplattform der Malteser. Drei Module umfassen ein Angebot für trauernde Menschen, aber auch für alle, die sich über das Thema Trauer informieren möchten. Hier können Erinnerungen lebendig gestaltet, der Trauer Raum gegeben und Menschen optimal und zeitgemäß beraten werden. Der digitale Erinnerungsraum sowie ein digitaler Lernbereich für Trauernde befinden sich noch im Aufbau. In der Online-Trauerberatung unterstützen qualifizierte Trauerberaterinnen und -berater schon jetzt Ratsuchende in ihrer schwierigen Lebenssituation. Über die Homepage www.via-trauerbegleitung.de erfolgt innerhalb von 48 Stunden die Antwort auf eine Erstanfrage. Auf Wunsch vernetzen wir die Ratsuchenden mit den Trauerangeboten vor Ort.

Dieses Projekt wird im Rahmen von Malteser zusammen.digital, dem Förderprogramm der Malteser zur Digitalisierung im Ehrenamt, durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gefördert.

Wallfahrten in Gräfelfing

Malteser Wallfahrt in einer Kirche in Rom.

Pilgern gehört zu den guten alten Traditionen, die heute wieder modern werden.

Wallfahrt ist ein Gebet mit den Füßen. Bei den Maltesern sind oft auch die Hände dabei, wenn sie Rollstühle schieben oder Krankentragen heben. Altötting und Kevelaer sind ebenso Ziele ihrer großen Pilgerfahrten wie etwa Rom. Der Lourdes-Krankendienst der Malteser begleitet und pflegt Kranke und Schwerbehinderte auf der Reise und am Wallfahrtsort. Ehrenamtliche Helfer kümmern sich rund um die Uhr um die Kranken, Ärzte sorgen für die medizinische Betreuung, Priester für die geistliche Begleitung.

Lorenzo De Marco

Lorenzo De Marco
Assistent der Geschäftsführung
Tel. 089 43608-211
Nachricht senden

Medizinproduktesicherheit

Gemäß § 6 Abs. 1 MPBetreibV müssen Gesundheitseinrichtungen einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmen. Nach Abs. 4 muss eine Funktions-E-Mail-Adresse des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit auf der Internetseite der Gesundheitseinrichtung bekannt gemacht werden. Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Malteser Rettungsdienst können Sie unter Beauftragter.MP-Sicherheit.Notfallvorsorge(at)malteser(dot)org​​​​​​ kontaktieren.