Dienstleistungen im Berchtesgadener Land

Die Malteser im Berchtesgadener Land haben Angebote für junge und ältere Menschen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Betreuung und Unterstützung von Seniorinnen und Senioren sowie von Menschen mit Behinderung. Ebenso sind wir im Katastrophenschutz, im Besuchsdienst mit Hund und in der Rettungshundearbeit aktiv. 

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Angebote und Dienstleistungen in Bad Reichenhall und im Berchtesgadener Land.

Altkleidercontainer im Berchtesgadener Land

Altkleider Container der Malteser.

Aussortierte und noch tragbare Kleidung zu spenden, ist umweltfreundlich und sozial verantwortungsbewusst. Mit gutem Gewissen können Sie Ihre Kleidung bei uns im Berchtesgadener Land abgeben. Wir garantieren eine faire und extern überprüfte, karitative Verwertung. Mit den Erlösen aus dem Verkauf Ihrer Altkleiderspenden finanzieren wir unsere sozialen und humanitären Projekte, die wir für Betroffene kostenlos anbieten.

 

Auslandshilfe und Aktion Glücksbringer im Berchtesgadener Land

Auslandshilfe: Rumänienhilfe, Glücksbringer und mehr

Seit vielen Jahren leisten die Malteser Hilfe für Osteuropa - schwerpunktmäßig für Rumänien. Dort gibt es eine Partnerschaft mit den rumänischen Maltesern. Jedes Jahr werden mehrmals Hilfstrucks mit Hilfsgütern auf den Weg geschickt.

In der Vorweihnachtszeit werden unter dem Motto „Malteser-Glücksbringer“ jedes Jahr Hilfspakete für bedürftige Menschen in Rumänien gesammelt. Einzelpersonen, Institutionen und Unternehmen können durch die Spende von Paketen mit festgelegtem Inhalt bedürftigen Familien und älteren Menschen in den siebenbürgischen Städten Sfantu Gheorge und Baraolt – etwa 25 km nördlich der Stadt Brasov - eine Freude zu Weihnachten bereiten. Auch Schulen und Kindergärten laden wir ein, diese Aktion zu unterstützen.

Weitere Informationen zu unseren Glücksbringer Aktionen entnehmen Sie bitte unserem Flyer.

Besuchsdienst mit Hund im Berchtesgadener Land

Beim Besuchsdienst mit Hund treffen Ehrenamtliche der Malteser mit ihrem eigenen Hund auf ältere und/oder pflegebedürftige Menschen.  Besuchshunde können die Lethargie und Einsamkeit zurückgezogener Menschen durchbrechen und jungen und alten behinderten und kranken Menschen Freude bereiten.

Im Berchtesgadener Land pflegen wir Kooperationen mit dem BRK Seniorenheim in Bad Reichenhall, dem AWO-Zentrum Freilassing, dem Seniorenwohn- und Pflegezentrum "Insula" Bischofswiesen und dem Vivaldo Haus St. Laurentius in Piding.

Sie haben haben Lust auf eine ehrenamtliche Mitarbeit beim Besuchsdienst mit Hund? Oder Sie leiten eine Einrichtung in der Region, in der Sie sich einen regelmäßigen Besuch von Hunden gut vorstellen können? Dann kontaktieren Sie uns!

Betriebsverpflegung im Berchtesgadener Land

Sie wollen in Ihrer Mittagspause ein gesundes, leckeres Menü genießen – schnell und ohne großen Aufwand? Das ermöglicht Ihnen der Malteser Menüservice, denn wir bringen Ihnen täglich Gerichte, die Sie in der Mikrowelle in wenigen Minuten mühelos auf den Punkt garen können. Dabei bleiben Vitamine, Mineral- und Nährstoffe sowie Spurenelemente durch behutsames Erhitzen optimal erhalten. Und Ihnen erspart der Menüservice Zeit für lästige Besorgungen oder zeitintensives Auswärts-Essen. So steht auch an Ihren Arbeitstagen ein schmackhaftes Menü auf Ihrem Tisch, täglich zuverlässig von den Maltesern gebracht.  

Team Soziale Dienste BGL
Tel. 08651 76260723
Nachricht senden

Einkaufs- und Haushaltshilfen im Berchtesgadener Land

Malteser Helferin unterstützt einen älteren Mann beim Einkaufen im Supermarkt.

Sie leben in den eigenen vier Wänden, aber einige Arbeiten im Alltag bereiten Ihnen große Mühen? Wir helfen Ihnen, damit Sie im Alter, im Krankheitsfall, mit Behinderung oder Pflegebedarf möglichst selbstständig zu Hause leben können.

Unsere Mobilen Sozialen Dienste im Berchtesgadener Land

  • Hilfen im Haushalt/Hauswirtschaftliche Versorgung/Assistenzleistungen
    Wir unterstützen Sie in Ihrer Hausarbeit und nehmen Ihnen – je nach Bedarf – mehr oder weniger Arbeiten ab.
  • Stundenweise Betreuung (Tag- und Nachtwachen)
    Wenn Sie sich z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt noch unsicher fühlen, tagsüber oder auch in der Nacht nicht allein sein können, oder wenn Ihre Angehörigen vorübergehend nicht zu Hause sind oder verreisen, kommen wir gerne stundenweise zu Ihnen.

Finanzierung für Pflegebedürftige: Nutzen Sie den Entlastungsbetrag!
Sobald Ihnen ein Pflegegrad bescheinigt wird, haben Sie automatisch Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125 € monatlich. Nicht genutzte Beträge können Sie eine bestimmte Zeit lang ansparen.
Mit diesem Betrag unterstützt Ihre Pflegekasse verschiedene Angebote anerkannter Anbieter, damit Sie Ihren Alltag solange wie möglich in Ihrem eigenen häuslichen Umfeld bewältigen können. Dazu zählen zum Beispiel die Unterstützung im Haushalt, Einkaufs-, Begleit- und Betreuungsdienste.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne.

Team Soziale Dienste BGL
Tel. 08651 76260723
Nachricht senden

Fahrdienst im Berchtesgadener Land

Die Malteser Fahrdienste sind in Bad Reichenhall und im Berchtesgadener Land sowohl im Auftrag von Schulen, Tagesstätten und anderen Einrichtungen als auch individuell für einzelne Fahrgäste unterwegs. Ob Arztbesuch, Therapietermin, Behördengang, Ausflug oder der Besuch von Freunden - die Malteser bringen Sie hin.

Bei uns steht die freundliche und zuverlässige Beförderung und die umfassende Betreuung der Fahrgäste im Vordergrund - vor, während und nach der Fahrt. 

Über die reine Personenbeförderung hinaus unterstützen die Malteser Sie gerne auch bei der Antragstellung auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder das Sozialamt.

Hausnotruf im Berchtesgadener Land

Ältere Dame mit Hausnotruf-Knopf an einer Kette liest auf der Couch eine Zeitschrift.

Der Malteser Hausnotruf ist per Knopfdruck rund um die Uhr erreichbar und hilft, wenn es darauf ankommt. Ein Sturz, ein plötzlicher Schwächeanfall oder Schlimmeres – mit dem Alter steigt die Sorge vor den kleinen oder großen Notfällen im Alltag. Wie gut, wenn immer jemand da ist: Mit dem Malteser Hausnotruf können Sie oder Ihre Angehörigen allein weiter selbstbestimmt und unbeschwert zu Hause im Berchtesgadener Land leben. Das kleine, handliche Gerät kann wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen werden oder auf Wunsch auch als Halskette.

Lassen Sie sich unter 0800 9966001 gebührenfrei beraten und erhalten Sie weitere Informationen zum Malteser Hausnotruf im Berchtesgadener Land.

Katastrophenschutz im Berchtesgadener Land

Malteser Helfer versorgt einen Verletzten.

Der Malteser Katastrophenschutz kommt immer dann zum Einsatz, wenn vielen Menschen akut geholfen werden muss. Egal ob Naturkatastrophen, große Brände oder andere schwere Unglücksfälle, die ehrenamtlichen Einsatzkräfte helfen bei allen Ereignissen, in denen die Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nicht ausreichen.

Organisiert in einzelnen Einsatzgruppen sind unsere Helferinnen und Helfer Spezialisten in den Bereichen Sanitätsdienst, Technik, Betreuung und Kommunikation/Führung. In all diesen Bereichen suchen wir immer Menschen, die im Fall der Fälle bereit sind, sich für ihre Mitmenschen zu engagieren.
Hier finden Sie weitere Informationen zum Ehrenamt bei uns.

 

Menüservice im Berchtesgadener Land

Unsere Menüs sind auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt und werden direkt zu Ihnen nach Hause gebracht – wenn Sie möchten bis auf Ihren Tisch. Der Malteser Menüservice ist nicht nur irgendein „Essen auf Rädern“ oder Mahlzeitendienst. Wir stehen für gute, gesunde Ernährung, eine große Auswahl an leckeren Menüs und nicht zuletzt für die Freude am persönlichen Kontakt.
Je nach Bedarf liefern wir täglich oder an einzelnen Tagen warm ins Haus. Alternativ bieten wir auf Wunsch oder bei eingeschränkter Verfügbarkeit eine wöchentliche Lieferung tiefkühlfrischer Menüs zum flexiblen Fertiggaren an.

Lassen Sie sich beraten und erhalten weitere Informationen zum Malteser Menüservice im Berchtesgadener Land.

Rettungshundestaffel im Berchtesgadener Land

Hund mit Hundegeschirr mit Malteser Logo

Die Aufgabe der Rettungshundestaffel der Malteser ist die Personensuche. Dies geschieht zum einen durch Flächensuche, das heißt, man sucht und ortet vermisste Personen mit Hilfe von Hunden in unwegsamem Gelände. Oder aber es werden sogenannte Mantrailer eingesetzt, die bestimmte Personen nach deren Individualgeruch suchen.

Unsere Rettungshunde werden in der Fläche nach der Gemeinsamen Ausbildungs- und Prüfungordnung der Hilfsorganisationen und des THW kurz GemPO und beim Mantrailing nach der bundesweiten Prüfungsordnung für Personensuchhunde des MHD e.V. geprüft und müssen alle 18 bzw. 24 Monate ihr Können unter Beweis stellen.

Auch Mitglieder ohne Hund werden in der Rettungshundestaffel benötigt. Um an Sucheinsätzen teilnehmen zu können erhalten sie die selbe Ausbildung wie unsere Rettungshundeführer.

Zu den Hauptaufgaben unserer SEG-Rettungshunde gehören:

  • Suchen von vermissten, hilfsbedürftigen Personen
  • Veranlassen der Rettung
  • Durchführung lebensrettender Sofortmaßnahmen
  • Übergabe der Verletzten an den Sanitäts-/Rettungsdienst
  • Die Suchaktionen erfolgen in der Regel auf Anforderung und in Zusammenarbeit mit der Polizei.

Sie interessieren sich für eine Mitarbeit in der Rettungshundearbeit? Hier finden Sie weitere Informationen zum Ehrenamt bei uns. 

Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) im Berchtesgadener Land

Um flexible und schlagkräftige Einheiten zu schaffen, werden die geschulten Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes in so genannten Schnell-Einsatz-Gruppen zusammengefasst. Durch eine standardisierte Ausbildung und Ausstattung können SEGs einzeln oder im Verbund agieren. Die SEG-Einheiten bestehen aus ehrenamtlichen Helfern und werden meist im Katastrophenfall alarmiert.

Sanitätseinheiten

Wann immer eine Vielzahl Verletzter gleichzeitig Hilfe benötigt können wir mit unseren bestehenden Einheiten den Rettungsdienst unterstützen und sowohl Patienten vor Ort versorgen, wie auch ihren schnellen und qualifizierten Transport ins Krankenhaus durchführen. Die Sanitätseinheiten der Malteser kommen dabei überall zum Einsatz, wo Hilfe benötigt wird. Darüber hinaus werden die Malteser Verbände in Katastrophenfällen auch überregional tätig - dann meist im Rahmen sogenannter Hilfeleistungskontingente.

SEG Behandlung
Egal ob Sanitätsdienste auf Veranstaltungen oder Großschadenslagen mit vielen Verletzten - die Helfer/-innen er SEG (Schnelleinsatzgruppe) Behandlung können sowohl vor Ort erste Not lindern als auch eine große Anzahl von Patienten versorgen und für den Transport ins Krankenhaus stabilisieren. In Zusammenarbeit mehrerer Gruppen entstehen entsprechend größere Behandlungsplätze und -kapazitäten. Unsere SEG Behandlung ist mit Material verlastet, das es den Einsatzkräften ermöglicht, sich 9 Stunden autark mit Licht, Strom und Wärme zu versorgen, und dabei 25 Verletzte zu versorgen.

SEG Transport
Als Beitrag zum bundesweiten Bevölkerungsschutz betreiben die Malteser auch Schnelleinsatzgruppen Transport. Diese Einheiten unterstützen sowohl den regulären Rettungsdienst bei einem erhöhten Einsatzaufkommen (wie z. B. bei Blitz-Eis), helfen aber auch in Großschadenslagen dabei, Patienten schnell auf die Krankenhäuser zu verteilen. Für diesen Einsatzzweck wurden die Einheiten durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit Notfallkrankenwagen ausgestattet.

Betreuungseinheiten

In vielen Einsatzlagen gibt es neben Verletzten eine (oft viel höhere) Anzahl an Personen, die zwar nicht verletzt sind, aber dennoch Hilfe bedürfen (z.B. Evakuierte bei einem Hochhausbrand). Für die Betreuung dieser Betroffenen halten die Malteser zwei Einheiten vor, die bereits vielfach ihre Fähigkeiten im Einsatz unter Beweis stellen konnten.

SEG Betreuung
Wenn es darum geht, betroffene oder auch evakuierte Personen zu versorgen, ist die SEG Betreuung der Malteser die erste Wahl. Die Helferinnen und Helfer führen auf ihren Fahrzeugen sämtliches Material mit, um bis zu 200 Personen zu versorgen. Das reicht von Getränken über Spielzeug für Kinder bis hin zu Stromerzeugern und Zelten, um im Einsatz eine eigene, unabhängige Infrastruktur zu schaffen. Für ihre Arbeit ist die Einheit durch die Malteser mit einem Gerätewagen Betreuung und einem Betreuungskombi oder mit zwei Kombis und einem Anhänger ausgestattet. Zusätzlich benötigtes Material wie z. B. Feldbetten sind in Gitterboxen vorgepackt und können schnell durch die SEG Technik und Sicherheit zugeführt werden.

SEG Verpflegung
Betroffene benötigen nicht nur Unterkunft und Betreuung - auch Getränke und Essen werden regelmäßig benötigt. Für diesen Fall halten die Malteser in einigen Gliederungen eine gesonderte Verpflegungseinheit vor, im Einsatzfall bestehend aus einem Helferteam, einem Betreuungslastkraftwagen und einem Feldkochherd. Dieses Team kann Mahlzeiten für bis zu 200 Personen zubereiten - seien es Betroffene, Einsatzkräfte oder anderweitig Hungernde. Die für die erste Mahlzeit benötigten Lebensmittel führt die SEG bereits mit, um ohne Zeitverzögerung an der Einsatzstelle mit ihrer Arbeit beginnen zu können. Für die weitere Arbeit ist dann eine Zuführung von weiteren Lebensmitteln erforderlich.

Unterstützungseinheiten

Jeder braucht mal Hilfe. Daher freuen sich auch unsere Helfer/-innen, wenn sie im Einsatz durch zusätzliches Fachpersonal unterstützt werden. Für eben diese Unterstützung halten die Malteser zwei eigene Fachgruppen vor, die die im Einsatz stehenden Gruppen in den Belangen Technik, Logistik und Führungsunterstützung zur Seite stehen.

SEG Technik und Sicherheit
Die “TeSi”, wie sie liebevoll innerhalb der Einsatzdienste genannt wird, hat ein mannigfaltiges Fähigkeitsspektrum. Die Technikhelferinnen und -helfer unterstützen die anderen Einheiten mit Personal, Material und auch mit Großgerät wie Zelten, Stromerzeugern, und Licht. Zusätzlich kann die SEG mit ihrem Fahrzeug logistische Unterstützung leisten, indem sie z. B. eingelagertes Material wie Feldbetten, Decken oder Lebensmittel an die Einsatzstelle bringt. Für diesen Einsatzzweck steht ein Gerätewagen Technik bereit. Auch außerhalb von Einsätzen unterstützen die Technikhelferinnen und -helfer die anderen Gruppen, indem sie ein waches Auge auf alle Fahrzeuge und Geräte unserer Einsatzdienste haben.

Fachgruppe Information und Kommunikation
Große Einsatzsituationen erfordern eine sehr genaue Organisation und Führung um einen bestmöglichen Einsatz der Helferinnen und Helfer zu gewährleisten. Unsere Fachgruppe Information und Kommunikation (IuK) besteht aus erfahrenen Einsatzkräften, die sich alle auch in einer der Gruppen engagieren. Sie unterstützen die Einsatzleitung vor Ort, indem sie nach Bedarf eine Führungsstelle betreiben, aber auch den kompletten Funkverkehr an der Einsatzstelle abwickeln und den Führungskräften assistieren. Für diese Aufgabe stehen den Maltesern ein Einsatzleitwagen sowie ein Einsatzanhänger mit Material für eine autarke Führungsstelle inklusive kompletter IT-Ausstattung zur Verfügung.

Josef Hinterschnaiter

Josef Hinterschnaiter
Kreisbeauftragter
Tel. 08651 762607-0
Nachricht senden

Schulbegleitung im Berchtesgadener Land

Eine Mitarbeiterin des Malteser Schulbegleitdienst hilft einem Mädchen beim Lernen.

Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter der Malteser betreuen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistiger, körperlicher oder (drohender) seelischer Behinderung. Wir unterstützen den Alltag in Schulen, Kindergärten und Kitas im Berchtesgadener Land, sodass die Kinder und Jugendlichen diesen möglichst selbstständig meistern können.

Diese Unterstützung/Individualbegleitung geben wir ganz individuell, je nachdem was die Kinder und Jugendlichen brauchen, und im Einklang mit den Vorgaben der Kostenträger.

Lena  Fröhlich

Lena Fröhlich
Leiterin Schulbegleitdienst BGL
Tel. 08651 76260722
Nachricht senden

Allgemeine Informationen zur Malteser Schulbegleitung

Schulsanitätsdienst im Berchtesgadener Land

Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter sind in Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet. Sie kümmern sich an ihrer Schule bei kleineren Verletzungen und Notfällen um Patientinnen und Patienten und tragen Verantwortung für die ihnen zur Verfügung gestellten Räume, Geräte und Materialien. Der Schulsanitätsdienst im Berchtesgadener Land unterstützt so die Schulleitung in ihrer Verantwortung für die Sicherheit der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. Wir möchten jungen Menschen das Thema "Helfen" näherbringen: Anpacken, gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, Zivilcourage zeigen und vielleicht sogar Leben retten.

Via. Online-Trauerbegleitung im Berchtesgadener Land

Grafik zur Online-Trauerberatung

Via. ist die digitale Trauerplattform der Malteser. Drei Module umfassen ein Angebot für trauernde Menschen, aber auch für alle, die sich über das Thema Trauer informieren möchten. Hier können Erinnerungen lebendig gestaltet, der Trauer Raum gegeben und Menschen optimal und zeitgemäß beraten werden. Der digitale Erinnerungsraum sowie ein digitaler Lernbereich für Trauernde befinden sich noch im Aufbau. In der Online-Trauerberatung unterstützen qualifizierte Trauerberaterinnen und -berater schon jetzt Ratsuchende in ihrer schwierigen Lebenssituation. Über die Website www.via-trauerbegleitung.de erfolgt innerhalb von 48 Stunden die Antwort auf eine Erstanfrage. Auf Wunsch vernetzen wir die Ratsuchenden mit den Trauerangeboten vor Ort.

Dieses Projekt wird im Rahmen von Malteser zusammen.digital, dem Förderprogramm der Malteser zur Digitalisierung im Ehrenamt, durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gefördert.

Wallfahrten im Berchtesgadener Land

Malteser Wallfahrt in einer Kirche in Rom.

Pilgern gehört zu den guten alten Traditionen, die heute wieder modern werden.
Wallfahrt ist ein Gebet mit den Füßen. Bei den Maltesern sind oft auch die Hände dabei, wenn sie Rollstühle schieben oder Krankentragen heben. Altötting ist ebenso ein Ziel von Pilgerfahrten wie etwa Rom. Der Lourdes-Krankendienst der Malteser begleitet und pflegt Kranke und Schwerbehinderte auf der Reise und am Wallfahrtsort. Ehrenamtliche Helfer kümmern sich rund um die Uhr um die Kranken, Ärzte sorgen für die medizinische Betreuung, Priester für die geistliche Begleitung.

Lorenzo De Marco

Lorenzo De Marco
Assistent der Geschäftsführung
Tel. 089 43608-211
Nachricht senden