Welche Leistungen können Sie erhalten?

Die Pflegegeldleistung ambulant kann in Anspruch genommen werden, wenn Angehörige oder Ehrenamtliche die Pflege übernehmen. Das Pflegegeld kann auch mit ambulanten Pflegesachleistungen kombiniert werden.

Mit ambulanten Pflegesachleistungen können Versicherte die Hilfe eines ambulanten Pflegedienstes in Anspruch nehmen. Ambulante Pflegesachleistungen können auch mit dem Pflegegeld kombiniert werden. Bei ambulanten Pflegesachleistungen, die nicht in Anspruch genommen worden sind, kann der Leistungsbetrag für niedrigschwellige Entlastungsangebote eingesetzt werden.

Pflegebedürftige, die zu Hause gepflegt werden, können sogenannte zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen. Diese sollen die Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen unterstützen, zum Beispiel um eine Betreuung im Alltag sicherzustellen oder zur Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung oder der Organisation des Pflegealltags.

Pflegenden Angehörigen haben seit Januar 2017 einen eigenen Anspruch auf die Pflegeberatung und erhalten, wenn sie sich wegen der Pflege nach den Regelungen des Pflegezeitgesetzes vollständig von der Arbeit freistellen lassen,  Zuschüsse zur Kranken- und Pflegeversicherung bekommen.

Tabelle Monatliche Leistungen aus der Pflegeversicherung
Monatliche Leistungen aus der Pflegeversicherung ab dem 1. Januar 2017