Navigation

„Jegliche organisierte Beihilfe zur Selbsttötung soll gesetzlich verboten werden - und das schließt explizit auch die Beihilfe durch Ärzte ein. Weitere gesetzliche Regelungen sind aber nicht nötig“, sagt Dr. Franz Graf von Harnoncourt, Geschäftsführer im Bereich Medizin und Pflege der Malteser Deutschland, die Träger von Krankenhäusern, Altenhilfeeinrichtungen, Palliativstationen und ambulanten Diensten ist.

Mit einem Positionspapier wenden sich die Malteser an den Bundestag.
Die Position der Malteser zur Sterbebegleitung und geschäftsmäßig organisierten Beihilfe zum Suizid in Deutschland

Zuhause kann immer etwas passieren: Malteser Hausnotruf

Zu Hause kann immer etwas passieren: ein kleines Missgeschick im Haushalt, plötzliches Unwohlsein oder ein falscher Schritt im Badezimmer. Gerade wenn man allein lebt, ist es beruhigend zu wissen, dass man sofort Hilfe bekommt, wenn man sie benötigt - schnell und zuverlässig.
Der Malteser Hausnotruf ist 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr erreichbar und schickt immer genau die Hilfe, die benötigt wird. Informieren Sie sich hier über unsere Angebote.

Weitere Informationen

Spendenkonto: 1201200012 BLZ: 37060120
Malteser International
Besuchen Sie uns auf Facebook

Notruf-App

Malteser Notruf-App
Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE 1037 0601 2012 0120 0012  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.