Dienste und Angebote in Köln

Die Malteser in Köln haben Angebote für junge und ältere Menschen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Betreuung und Unterstützung älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Ebenso sind wir im Sanitätsdienst bei Veranstaltungen in Köln aktiv. 

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere vielfältigen Angebote und Dienstleistungen in Köln.

Krankentransport in Köln

Zwei Rettungssanitäter der Malteser führen einen Krankentransport durch.

Wenn das gesundheitliche Befinden eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Taxi nicht zulässt, sind die Malteser zur Stelle. Sie kümmern sich darum, dass Patientinnen und Patienten sicher an ihr Ziel kommen, wohin die Reise auch immer geht, ob zum Arzt, ins Krankenhaus, in die Pflege-Einrichtung oder nach Hause. Für die Betreuung während der Fahrt stehen geschultes Rettungsdienstpersonal und moderne medizinische Geräte zur Verfügung.

Sie erreichen uns rund um die Uhr!
Telefon: 0221 88 88 484

Im Krankentransport kooperieren wir in Köln mit dem Deutschen Roten Kreuz. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Demenz-Entlastungsdienst in Köln

Menschen mit Demenz benötigen viel Zuwendung, Geduld, Wertschätzung und Einfühlungsvermögen. Wir als Malteser wissen um diese Bedürfnisse und wir möchten mit unseren geschulten Begleiterinnen un Begleitern die Angehörigen entlasten. Gemeinsam überlegen wir während eines Hausbesuchs oder eines Gespräches, welche Art der Unterstützung Sie sich für sich selbst oder für Ihre Liebsten wünschen.

Weitere Informationen zu unserem Demenz-Entlastungsdienst 

 

Betreutes Wohnen in Köln

Die Malteser Residenz Ehrenfeld

Mitten im bunten Veedel Ehrenfeld, bekannt für seine vielen Cafés, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, liegt die Malteser Residenz Ehrenfeld. Die kernsanierten Appartements sind 28 bis 60 m² groß und modern ausgestattet. Jede Wohnung verfügt über ein barrierefreies Bad, eine voll ausgestattete Küchenzeile, sowie einen eigenen Hausnotruf. Unsere Aufenthaltsräume laden zu Gesprächen und gemeinsamen Aktivitäten ein. Im liebevoll gestalteten Innenhof lässt sich die Sonne genießen. 

Nähe und Herzlichkeit

Unsere Bewohner stehen  mit Ihren Bedürfnissen und Wünschen im Mittelpunkt. Sie werden Teil einer familiären Gemeinschaft mit aufmerksamer und liebevoller Betreuung. Jeder kann seinen Alltag selbstständig  gestalten, dabei aber immer auf unsere Unterstützung vertrauen. Daher ist es sowohl möglich selbst zu kochen und einzukaufen, als auch Hilfe dafür in Anspruch zu nehmen. Beispielsweise bietet unser Mittagsservice eine täglich wechselnde Auswahl an Gerichten. Darüber hinaus bieten wir mit Spielenachmittagen, Gymnastikrunden, Ausflügen ins Grüne, Konzertbesuchen und vielem mehr, regelmäßig interessante Angebote.

Professionalität                         

Damit auf jeden Bewohner individuell eingegangen werden kann und Angehörige ihre Liebsten in den besten Händen wissen, legen wir sehr viel Wert auf eine hervorragende Ausbildung und Schulung unserer Mitarbeiter. Wir haben den Anspruch, ausgezeichnete Arbeit zu leisten und den Menschen in den Vordergrund zu stellen, weil Nähe zählt. 

Malteser Residenz Ehrenfeld
Tel. 0221 58919001
Fax 0221 58919007
Residenz.Ehrenfeld@malteser.org
Nachricht senden

Hausnotruf in Köln

Ältere Dame mit Hausnotruf-Knopf an einer Kette liest auf der Couch eine Zeitschrift.

Der Malteser Hausnotruf ist per Knopfdruck rund um die Uhr erreichbar und hilft, wenn es darauf ankommt. Ein Sturz, ein plötzlicher Schwächeanfall oder Schlimmeres – mit dem Alter steigt die Sorge vor den kleinen oder großen Notfällen im Alltag. Wie gut, wenn immer jemand da ist: Mit dem Malteser Hausnotruf können Sie oder Ihre Angehörigen allein weiter selbstbestimmt und unbeschwert zu Hause in Köln leben. Das kleine, handliche Gerät kann wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen werden oder auf Wunsch auch als Halskette.

Lassen Sie sich unter 0800 9966001 gebührenfrei beraten und erhalten weitere Informationen zum Malteser Hausnotruf in Köln.

Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund

Im Frühjahr 2023 ist der neue Besuchsdienst mit Hund gestartet und bis zum Jahresende konnten 21 Mensch-Hund-Teams geschult und auf den Dienst vorbereitet werden.

Beim Besuchsdienst mit Hund treffen geschulte Ehrenamtliche mit ihrem eigenen Hund auf ältere, ggf. pflegebedürftige Menschen. Besuchshunde können die Lethargie und Einsamkeit zurückgezogener Menschen durchbrechen und jungen, alten, behinderten und kranken Menschen Freude bereiten.

Aktuell bestehen Kooperationsverträge mit neun Senioreneinrichtungen und einem stationären Hospiz, weitere Einsatzstellen sind in Vorbereitung.

Sie möchten besucht werden? Dann kontaktieren Sie uns!

Sie und Ihr Hund haben Lust auf eine ehrenamtliche Mitarbeit beim Besuchsdienst mit Hund?
Dann kontaktieren Sie uns!

 

 

Dirk Schmitz
Ehrenamtliche Leitung
Mobil 0151 672 528 77
Nachricht senden

Malteser Hospizdienst "sinnan" in Köln (Sterbe- und Trauerbegleitung)

Unser Hospiz- und Trauerbegleitungsdienst 'sinnan' informiert, berät und begleitet Sie mit einem Team aus qualifizierten hauptamtlichen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. 

Alle Informationen zu den Angeboten von 'sinnan' finden Sie hier.

Melanie Hofer

Melanie Hofer
Koordinatorin Hospizdienst
Tel. 0170 9266129
Nachricht senden

Malteser Hospizdienst sinnan

neue Adresse:

Zülpicher Str. 280
50937 Köln - Sülz

Sterbebegleitung
Tel. 0221 94 97 60 45
sinnan@malteser.org

Integrationsdienst in Köln

Der Malteser Integrationsdienst organisiert zusammen mit ehrenamtlich Engagierten, zahlreiche Projekte zur Unterstützung von Neuzugewanderten und Geflüchteten. Dabei ist uns wichtig, dass die Begegnung zwischen Neu- und Altkölner*innen auf Augenhöhe stattfindet. Die aktive Mitgestaltung und Teilhabe an unseren Angeboten sollen die Teilnehmenden dabei bestärken, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Überblick zu allen aktuellen Projekten


KulTour-Begleitungsdienst in Köln

Der KulTour-Begleitungsdienst ermöglicht Seniorinnen und Senioren, die mobil oder gesundheitlich eingeschränkt sind, die Teilhabe am kulturellen Leben in Köln. Ehrenamtliche Malteser planen und organisieren den Besuch im Theater oder Kino, von Konzerten, Museen, zoologischen Gärten oder Freilicht-Veranstaltungen. Der KulTour-Begleitungsdienst ist vielfältig und bietet für Jeden etwas.

Das Team des KulTour-Begleitungsdienst kümmert sich um Organisation, Eintrittskarten und den Transfer. Erfahrene Ehrenamtliche begleiten die Gruppe, so dass die Seniorinnen und Senioren einen barrierefreien Zugang zu den Kulturangeboten erhalten. Der KultTour-Begleitungsdienst soll ein Lichtblick in dem Einerlei des Alltags sein und er soll es den Gästen ermöglichen, am kulturellen Leben trotz gesundheitlicher Einschränkungen oder Behinderungen teilzunehmen. Engagierte Ehrenamtliche helfen Freude im Alltag zu finden, soziale Kontakte aufrecht zu erhalten bzw. wieder herzustellen und damit die verbreitete alters- und krankheitsbedingte Einsamkeit und Isolation aufzubrechen. Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer holen die teilnehmenden Personen von zu Hause ab und begleiten diese während der gesamten Aktion und bringen sie im Anschluss zurück nach Hause. 

Unser Veranstaltungskatalog ist breitgefächert und reicht von Führungen über Besichtigungen bis hin zu Zoobesuchen. Je nach Wetter oder aktuellem Anlass kann es aber auch ein Ausflug ins Grüne oder eine Werksführung sein.

Irmtraut Reyss

Irmtraut Reyss
Projektleiterin KulTour - Begleitdienst
Mobil 0151 584 120 59
Nachricht senden

Malteser Jugend in Köln

Ein Mitarbeiter der Malteser Jugend spielt mit einem Mädchen im Grünen.

Die Malteser Jugend in Köln ist eine Gruppe von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sie will den Leitsatz der Malteser "Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen" in jugendgemäßer Weise umsetzen und für die ihr anvertrauten Menschen erlebbar machen. Der heranwachsende Mensch wird ganzheitlich gefördert und gefordert. Durch vielfältige und zielgruppenorientierte Angebote wird die Werteentwicklung des jungen Menschen geprägt: Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft, Toleranz, Achtung und Respekt werden nicht nur gelehrt, sondern gelebt.

Als christlicher Jugendverband achtet die Malteser Jugend jeden Menschen, unabhängig seiner Nationalität und Religion, selbstverständlich haben auch Kinder und Jugendliche mit Behinderung ihren Platz in den Gruppen der Malteser Jugend.

Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung in Köln

In der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung finden Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus und Menschen ohne Krankenversicherung einen Arzt, der die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei plötzlicher Erkrankung oder Verletzung übernimmt. Alle Informationen zu unserer Praxis finden Sie hier. 

 

 

Unsere Sprechstundenzeiten:

Dienstags, 08.00 – 10.00 Uhr: Sprechstunde für Zahnbehandlungen
Dienstags, 11.00 – 13.00 Uhr: Sprechstunde für Kinder
Donnerstags, 10.00 – 12.00 Uhr: Sprechstunde für Erwachsene
Freitags, 08.00 – 10.00 Uhr: Sprechstunde für Zahnbehandlungen

Aktuelle Änderungen zu Sprechzeiten bitte dem Link zu den Informationen folgen.
 

Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung
St. Hildegardis Krankenhaus
Haus Rita
Bachemer Str. 29-33
50931 Köln

Tel.: 0221 94 97 60 66
eMail: mmm.koeln@malteser.org

Anfahrtinformation
Bus: Vom Neumarkt mit dem Bus Nr. 136 oder Bus Nr. 146 bis zur Haltestelle Hildegardis-Krankenhaus
Straßenbahn: Mit der Linie 1 Richtung Weiden, Haltestelle Universitätsstraße

"mobil & mittendrin" - Senioren gemeinsam unterwegs im Veedel

Malteser Helferin unterstützt einen älteren Mann beim Einkaufen im Supermarkt.

Immer mehr ältere Kölner Mitbürgerinnen und Mitbürger sind auf sich alleine gestellt. Sie leben in unserem Veedel und wünschen sich in ihrer vertrauten Umgebung bleiben zu können. Was passiert, wenn ein älterer Mensch sich selbst nur schwierig mit den notwendigen Dingen des Alltags versorgen kann? Wenn er durch Immobilität seine sozialen Kontakte aufgeben muss? Manche Wege sind dann einfach zu weit.

Das Angebot ‚mobil & mittendrin‘ bietet diesen Menschen mehrmals pro Woche einen kostenlosen Begleitdienst z.B. zum Einkaufen an. Vorher angemeldete Gäste werden in einer kleinen Gruppe in einem Malteser-Fahrzeug von zwei geschulten Ehrenamtlichen zuhause abgeholt, auf Wunsch beim Einkauf begleitet und danach wieder nach Hause gebracht. Wenn die Gäste einverstanden sind, trinken alle zusammen nach dem Einkauf noch eine Tasse Kaffee, damit der soziale Austausch nicht zu kurz kommt. Jeder Gast entscheidet natürlich selbst, an welchen Tagen und wie oft er mitfahren möchte.

Alle Informationen zu "mobil & mittendrin - Senioren gemeinsam unterwegs im Veedel.

Astrid Werr
Koordinatorin mobil & mittendrin
Tel. 0221 94 97 60 - 42
Nachricht senden

Rettungsdienst in Köln

Malteser Mitarbeiter versorgen eine Frau im Rettungswagen.

Der Malteser Rettungsdienst ist mit der Besetzung von vier Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug, sowie der Rettungshubschrauber und im Intensivkonzept der Berufsfeuerwehr eine feste Säule der präklinischen Notfallversorgung in Köln. In tausenden Einsätzen leisten die Malteser einen wichtigen Beitrag für eine optimale Versorgung von Notfallpatienten und Erkrankten im Regelrettungsdienst. Darüber hinaus stellen wir für den Sonderbedarf zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Als einer der größten Arbeitgeber am Markt bieten wir Malteser attraktive Bedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und vielfältige Chancen für alle, die eine berufliche Perspektive im Rettungsdienst suchen.

Rikscha-Ausflugsdienst im Kölner Westen

Ein Seniorenpaar genießt eine Malteser-Rikschafahrt in der Sonne.

Wir laden Sie ein … frische Luft, Wind im Haar und Sonnenstrahlen im Gesicht!

Entsprechend geschulte und engagierte Ehrenamtliche der Malteser holen die Gäste zum vorher vereinbarten Zeitpunkt zuhause ab und erleben mit ihnen gemeinsam einen bis zu zweistündigen Ausflug an der frischen Luft. Das Ziel bzw. die Fahrtroute kann dem Wunsch des Gastes entsprechen oder folgt dem Vorschlag des Ehrenamtlichen, bis der Gast wieder nach Hause gebracht wird. Dies kann ein einmaliger Ausflug sein oder sich regelmäßig wiederholen … ganz nach Wunsch des Gastes oder wie das Wetter es zulässt.

Erfahrungsgemäß sind die Monate Mai bis September wettermäßig am besten geeignet. Sollte der April schon oder der Oktober noch warm sein, ist es auch dann zu empfehlen. Starker Wind und Regen sind selbstverständlich Ausschlusskriterien und die Wetterprognose wird stets am Vortag nochmals überprüft.

Unsere Fahrrad-Rikscha hat ihren Parkplatz in Köln-Braunsfeld und daher gilt unser Angebot zunächst für den Kölner Westen. Sollten Sie Richtung Innenstadt oder rechtsrheinisch wohnen, vermitteln wir ggf. gerne an unseren Kooperationspartner ‚Radeln ohne Alter‘.

Die Rikscha bietet einen leichten Einstieg und Platz für bis zu zwei Fahrgäste. Die Sicherheitsgurte sorgen außerdem für ein gutes Sicherheitsgefühl und sollte es doch mal etwas zugig sein, ist immer eine Wolldecke mit dabei. Durch den unterstützten Elektroantrieb geht unserer Fahrerin oder unserem Fahrer die Puste niemals aus.

Fühlen Sie sich angesprochen, wenn Sie schon etwas älter oder in der Mobilität eingeschränkt sind. Melden Sie sich alleine an oder mit Ihrem Partner, Ihrer Partnerin oder einem Freund, einer Freundin. Seien Sie unser Gast und genießen Sie eine entspannte Runde mit unserem Rikscha-Ausflugsdienst in Köln!

Das Angebot ist spendenfinanziert und für Sie kostenfrei.
 

Dagmar Laszczuk und Hermann Kolz
Ehrenamtliche Leitung
Mobil 0151 - 70 34 19 03
Nachricht senden

Sanitätsdienste und Katastrophenschutz in Köln

Weil im Notfall jeder Handgriff sitzen muss, garantieren die Malteser der Stadt Köln professionelle und zuverlässige Betreuung von Veranstaltungen und schnelle Versorgung in Großschadenslagen.

Sanitätsdienst - wirksame Hilfe im Notfall

Unsere ehrenamtlichen Kräfte der Malteser Einsatzdienste Köln leisten wirksame Hilfe in der Notfallvorsorge. Die sanitätsdienstliche Versorgung bei Veranstaltungen wie Konzerten, Sportfesten und Großevents gehört zu unserem Aufgabenbereich. Überall da, wo viele Menschen zusammenkommen, erhöht sich naturgemäß das Notfallrisiko. Veranstaltungen ab einer gewissen Dimension bzw. mit einer bestimmten Charakteristik erfordern daher einen qualifizierten Sanitätsdienst. Neben der freiwilligen Absicherung umsichtiger Veranstalter ergibt sich die Notwendigkeit eines Sanitätsdienstes auch aus gesetzlichen Vorschriften und zum Beispiel den Auflagen von Sportverbänden für die Durchführung von Wettkämpfen.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihre Veranstaltung von einem Sanitätsdienst profitiert, werden Sie von uns fachkompetent und kostenlos beraten.

Katastrophenschutz - umfassende Hilfe im Fall der Fälle

Die ehrenamtlich Mitarbeitendnen des Malteser Katastrophenschutzes helfen bei schweren Unglücksfällen, Großschadens- und Terrorlagen, Naturkatastrophen und allen weiteren Gefahren, die mit Mitteln des Regelrettungsdienstes nicht mehr bewältigt werden können.

Wir bereiten unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Hefer umfassend und qualifiziert auf ihre Aufgaben als Sanitäterinnen und Sanitäter, Betreuerinnen und Betreuer, Verpflegungshelferinnen und -helfer sowie Fernmelder im Katastrophenschutz vor. Die theoretische und praktische Schulung in den Gruppen befähigt sie, auch unter schwierigsten Einsatzbedingungen kompetent zu helfen.

Unsere Katastrophenschutzeinheiten

Eine Katastrophenschutzeinheit besitzt die Fähigkeit, selbst bei einem vollständigen Zusammenbruch der staatlichen Infrastruktur Kommunikations- und Versorgungswege herzustellen und zu erhalten.

Unsere zwei Katastrophenschutzeinheiten verfügen zusätzlich über einen Einsatzleitwagen, drei Motorräder, eine  Feldküche sowie Logistikfahrzeuge. 

Einsatzeinheiten NRW

Sowohl im Rahmen eines Sanitätsdienstes, wie auch im Notfall, stellen die Einsatzeinheiten eine Führungsstruktur und Einheiten zur medizinischen Versorgung. Der Aufbau der Einsatzeinheiten ist in NRW gesetzlich geregelt. Sie bestehen aus jeweils:

1 Führungseinheit (Zugtrupp):
Unterstützt die Einsatz- oder Abschnittsleitung auf administrativer Ebene.

1 Sanitätsgruppe:
Sie kann spontan und autark 20 Patienten versorgen.

1 Betreuungsgruppe:
Betreut bis zu 200 unverletze Betroffene z.B. im Fall einer Evakuierung.

1 Trupp Sicherheit und Technik:
Unterstützt die Arbeit der Einsatzeinheit in allen technischen Belangen wie z.B. der Versorgung mit Licht oder Strom durch eigene Generatoren.  

Motorradstaffel

Ziel des Einsatzes von Motorrädern ist es, schnellstmöglich eine sanitätsdienstliche Erstversorgung sicherzustellen, um das behandlungsfreie Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes so kurz wie möglich zu halten. Sowohl hohes Verkehrsaufkommen, wie auch unwegsames Gelände, welches von anderen Rettungsmitteln nicht befahren werden kann, stellen für unsere Motorradstaffel kein Hindernis da.

Sanitätsdienstzentrum Rheinland West
Tel. 0221 9497600
Nachricht senden

satt & schlau in Köln

"Satt & schlau" ist ein soziales Projekt der Malteser in der Stadt Köln, welches sich um die Bildung und Ausbildung von Grundschulkindern aus sozial schwierigeren Verhältnissen kümmert. Betreut wird montags bis donnerstags im Anschluss an den Schulunterricht von 12 bis 16 Uhr. Der Betreuungsschlüssel ist herausragend: Zwei hauptamtliche Mitarbeiter, sowie eine ehrenamtliche Kraft fördern maximal zehn Kinder in einer Gruppe. Der Schwerpunkt liegt auf der Hausaufgabenbetreuung, der Lernhilfe sowie auf kreativen Aktivitäten. Soziale Kompetenzen, Motivation und vor allem viel Zuneigung bekommen die Kinder nebenbei mit auf den Weg gegeben. Ein gemeinsames warmes Mittagessen bietet satt & schlau ebenfalls.

Dieses Angebot wird derzeit an fünf Standorten im Kölner Stadtgebiet durchgeführt. In Chorweiler, Riehl, Volkhoven/Weiler, Meschenich und Zollstock.

Welche Kinder jeweils zu satt & schlau geschickt werden, weil sie eine Unterstützung besonders gut brauchen können, entscheidet die Schule, mit der satt & schlau in dem jeweiligen Stadtteil zusammenarbeitet, gemeinsam mit den Eltern. 

Weitere Informationen gibt es hier.

Schulbegleitdienst in Köln

Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter der Malteser betreuen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistiger, körperlicher oder (drohender) seelischer Behinderung. Wir unterstützen den Alltag in Schulen, Kindergärten und Kitas in Köln, sodass die Kinder und Jugendlichen diesen möglichst selbstständig meistern können.

Diese Unterstützung geben wir ganz individuell, je nachdem was die Kinder und Jugendlichen brauchen, und im Einklang mit den Vorgaben der Kostenträger.

Jana Bzduskova
Koordinatorin Schulbegleitdienst Köln
Mobil 02238 3025 411
Nachricht senden

Weitere Informationen zur Malteser Schulbegleitung

Schulsanitätsdienst in Köln

Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter sind in Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet. Sie kümmern sich an ihrer Schule bei kleineren Verletzungen und Notfällen um Patientinnen und Patienten und tragen Verantwortung für die ihnen zur Verfügung gestellten Räume, Geräte und Materialien. Der Schulsanitätsdienst in Köln unterstützt so die Schulleitung in ihrer Verantwortung für die Sicherheit der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. Wir möchten jungen Menschen das Thema "Helfen" näherbringen: Anpacken, gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, Zivilcourage zeigen und vielleicht sogar Leben retten.

TeamPLUS in Köln

TeamPLUS ist ein neuer Dienst für Menschen mit Down-Syndrom und Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen. Interessierte Frauen und Männer können sich in integrativen Teams ehrenamtlich bei den Maltesern engagieren.

Möglichkeiten zur ehrenamtlichen Mitarbeit in einem integrativen Team bestehen derzeit in folgenden Dienstbereichen:

 

  • Integrationsdienst(BlaBlaCafé)
  • "mobil&mittendrin" - Senioren gemeinsam unterwegs im Veedel
  • Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund geschulte Ehrenamtliche besuchen mit ihrem eigenen Hund behinderte, kranke, ältere oder auch pflegebedürftige Menschen.
  • Unterstützung bei Aktionen und Veranstaltungen für und mit unseren Senioren in der Malteser Residenz

Die Idee und das Ziel dieses neuen Angebotes ist es, dass die Ehrenamtlichen mit ihrem Einsatz gesellschaftliche Verantwortung übernehmen können.

TeamPLUS wird gefördert durch die Aktion Mensch.

Neues Angebot:

Erste Hilfe in leichter Sprache - Erkennen-Helfen-Retten
Kurse für Teilnehmer*innen mit Down-Syndrom und Menschen mit geistigen Behinderungen ab 18 Jahren und Family&Friends!

  • Nächster Termin wird zeitnah bekannt gegeben 
  • Veranstaltungsort: Malteser Schulungszentrum, Stolberger Str. 364, 50933 Köln
  • Kontakt: teamplus.koeln@malteser.org oder 0221/94976014 - Iris Pfeiffer und Uta Vogels 

Koordinatorinnen TeamPlus 

Link zum Artikel gelebte Inklusion im Ehrenamt

 

 

 

 

 

 

Uta Vogels

Uta Vogels
Koordinatorin TeamPLUS
Tel. 0221 94 97 60 - 14
Nachricht senden

Iris Pfeiffer 
Koordinatorin TeamPLUS
Tel. 01516 4 04 60 29
E-Mail: teamPlus.koeln@malteser.org

 

 

Telefon-Besuchsdienst in Köln

Mit dem Telefonbesuchsdienst haben wir einen ehrenamtlich getragenen Telefondienst für gesprächsbedürftige Menschen in Köln eingerichtet, die nicht persönlich besucht werden möchten oder können. In den regelmäßigen Telefonaten hören die ehrenamtlichen Mitarbeitenden zu, erzählen selbst und nehmen Anteil am Alltag und der Lebensgeschichte.

Das Angebot richtet sich an hochbetagte Menschen, die allein leben und denen es aufgrund ihres Alters oder wegen bestimmter Erkrankungen schwer fällt Bekanntschaften zu pflegen. Sollten Sie sich angesprochen fühlen oder Angehörige haben, die sich über regelmäßige Telefonate freuen würden, kontaktieren Sie uns einfach.

Unsere Ehrenamtlichen, die in Gesprächsführung ausgebildet werden, rufen regelmäßig zu fest vereinbarten Terminen an. Hier ist Platz für die Bedürfnisse des Gesprächspartners, die täglichen Freuden und Sorgen, die eigene Lebensgeschichte und das aktuelle Befinden. Alle Gespräche werden absolut vertraulich behandelt und sind für die Seniorinnen und Senioren kostenlos.

Julia  Reich

Julia Reich
Ehrenamtliche Ltg. Telefon-Besuchsdienst
Tel. 0151 74 23 54 12
Nachricht senden

Sonja Lindner
ehrenamtliche Leitung Telefon Besuchsdienst
Sonja.Lindner@malteser.org

Mobil 0151 74 23 54 12

 

 

Wohlfühlmorgen in Köln

Bei unserem Wohlfühlmorgen in Köln werden wohnungslose und bedürftige Menschen an ausgewählten Terminen zu einem reichhaltigen Frühstücksbuffet und Wohlfühlangebot eingeladen. Dazu gibt es die Möglichkeit zur Körperpflege (Duschen, Haareschneiden, Fußpflege), eine Kleiderkammer, ambulante medizinische Versorgung und natürlich eine gemütliche Atmosphäre für Gespräche mit unseren Ehrenamtlichen, die sich um alles kümmern. 

Der Wohlfühlmorgen der Kölner Malteser richtet sich bereits seit dem Jahr 2006 an Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben. Er ist in Köln zu einer festen Institution geworden und findet mindestens viermal im Jahr statt. Ehrenamtliche und Spenden sorgen dafür, dass die Veranstaltung kostenlos angeboten werden kann. Stets können bis zu 150 Gäste zum Wohlfühlmorgen begrüßt werden. Ort der Veranstaltung ist die Erzbischöfliche Ursulinenschule. Schülerinnen der Schule unterstützen die Malteser-Helferinnen und Helfer bei der Arbeit.

Sophie v. Ziegesar

Sophie v. Ziegesar
Ehrenamtliche Leitung
Tel. 0221 94 97 60 - 30
Nachricht senden

Nächster Termin: 16. März 2024 von 9.30 bis 12.30 Uhr in der Erzbischöflichen Ursulinenschule (Zugang: Unter Krahnenbäumen)

Den aktuellen Flyer finden Sie hier

 

Patientenverfügung: Informationsgespräche qualifiziert - individuell - kostenfrei

„An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zum Thema Patientenverfügung habe?“ – so oder ähnlich lauten häufig Anfragen von Menschen, die sich darüber Gedanken machen, wer bei medizinischen Fragen wie entscheiden soll, wenn sie sich dazu nicht mehr selbst äußern können. Vielen Menschen fällt es schwer, eine Patientenverfügung zu erstellen, die ihren Willen widerspiegelt, aussagekräftig ist und ihnen im Ernstfall nicht schadet. Unklar ist den meisten auch, was eine Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung ist und ob sich diese für sie eignet.

Sie möchten einen Termin für ein Informationsgespräch vereinbaren? Nehmen Sie gerne Kontakt auf. 

Die Malteser bieten kostenlose Informationen rund um das Thema „Patientenverfügung“

  • Malteser Broschüre mit Vordrucken (als Download oder per E-Mail bestellbar)
  • Individuelle, qualifizierte Informationsgespräche mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeitenden
  • Allgemeine Informationen und Erläuterungen rund um das Thema Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • Hilfe bei der Erstellung von Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen

Elena Friedl
Fachstelle Ethik (Malteser Deutschland gGmbH)
Tel. 0221 98 22 - 41 41
Nachricht senden

Weiterführende Informationen zum Thema "Patientenverfügung"

Herzenswunsch-Krankenwagen in Köln

Unser Herzenswunsch-Krankenwagen in Köln erfüllt die Wünsche von unheilbar kranken Menschen, egal ob jung oder alt: Einfach ein paar schöne Stunden erleben, einmal herauskommen oder die Erfüllung einer besonderen Herzensangelegenheit - dies alles ist möglich.

Speziell geschulte Ehrenamtliche aus dem medizinischen Bereich stehen den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer oft lebenszeitverkürzenden Erkrankung dabei zur Seite und ermöglichen diese unvergesslichen Stunden. Für den Herzenswunsch-Krankenwagen sind alle Beteiligten ehrenamtlich unterwegs. Sie stellen ihre Freizeit zur Verfügung, um Menschen ihre letzten Herzenswünsche zu erfüllen.