Navigation
Malteser in Deutschland

Deutsche Assoziation des Malteserordens

Seliger Gerhard

Die deutsche Assoziation entstand 1993 durch den Zusammenschluss zweier deutscher Gliederungen des Ordens, der 1859 gegründeten Genossenschaft der Rheinisch-Westfälischen Malteser Devotionsritter und des 1866 gegründeten Vereins Schlesischer Malteserritter. Diese waren die ältesten nationalen Assoziationen im Orden; ihr Zusammenschluss zog die Konsequenz aus der bereits bestehenden engen Zusammenarbeit beider Vereinigungen. Die Deutsche Assoziation hat heute etwa 550 Mitglieder und ist Initiatorin und Trägerin verschiedener Ordenswerke in Deutschland, vor allem der Deutschen Malteser gGmbH mit ihren Tochtergesellschaften und des Malteser Hilfsdienstes. In den Führungsgremien beider Institutionen arbeiten Mitglieder der Assoziation ehren- und hauptamtlich mit.

Über den Lourdes-Krankendienst organisiert die Deutsche Assoziation Krankenzüge in den südfranzösischen Wallfahrtsort. In verschiedenen Regionen Deutschlands veranstaltet auch der Malteser Hilfsdienst Wallfahrten. Die Gemeinschaft junger Malteser organisiert Einkehrtage und Feriencamps für behinderte Jugendliche im Ausland - besonders im Nahen Osten. Für das Libanonprojekt erhält die Gemeinschaft junge Malteser gemeinsam mit Kofi Anan, ehemaliger UN-Generalsekretär, den Westfälischen Friedenspreis in Münster (www.libanon-on-stage.de).

Zusatzinformation

Kontakt

Deutsche Assoziation des Malteserordens
Kanzlei
Burgstraße 10
53505 Kreuzberg
Telefon 02643-2038
Telefax 02643-2393

Weitere Infos zum Malteserorden 

www.orderofmalta.int

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE 1037 0601 2012 0120 0012  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7