Podcasts, Hörspiele und Co.: Angebote für Ältere

Ob als Mittel gegen Langeweile, als Informationsquelle oder für die eigene Weiterbildung: Podcasts für Seniorinnen und Senioren bieten eine ganze Menge. Wie Sie Podcasts und weitere Audio-Angebote wie Hörspiele und Hörbücher beziehen können, und welche Angebote besonders empfehlenswert sind, erfahren Sie hier. 

Was ist eigentlich ein Podcast? 

Ein Podcast ist eine Audio-Datei, die Sie zum Beispiel über eine App auf dem Smartphone oder eine Plattform im Internet immer und überall anhören können – als Download oder im Stream (das ist eine kontinuierliche Datenübertragung). Es gibt auch Podcasts, die – ähnlich wie eine traditionelle Radiosendung – zunächst live als Audio- oder Video-Stream „ausgestrahlt“ werden und anschließend als Datei zeitunabhängig zur Verfügung stehen. Die meisten Menschen hören sich heutzutage Podcasts auf ihrem Smartphone an. Sie können dafür aber auch Ihren Computer, einen Fernseher mit Internetanbindung (Smart TV), WLAN-Radios oder smarte Lautsprecher verwenden, die über einen Sprachassistenten (zum Beispiel Siri, Google Assistant oder Amazon Alexa) gesteuert werden. 

Inhaltlich ist es häufig so, dass mehrere Menschen in einem Podcast über ein bestimmtes Thema reden beziehungsweise diskutieren. Anfänglich waren diese „Sendungen“ in erster Linie privat und technisch sehr einfach gehalten, mittlerweile gibt es jedoch unzählige professionell produzierte oder gar kommerzielle Podcasts für alle nur erdenklichen „Special-Interest-Themen“ – von Hobbys wie Literatur, Kino, Angeln oder Gartenarbeit über bestimmte (tages)politische Themenfelder bis hin zur Wissenschaft oder Philosophie. Entsprechend groß und unübersichtlich ist das Angebot. Wie und wo finden Sie also die zu Ihren Interessen passenden Podcasts? 

Wie Sie interessante Podcasts finden 

Auf der Suche nach Podcasts können Sie verschiedene Wege beschreiten: Interessieren Sie sich beispielsweise für ein ganz bestimmtes Thema, können Sie dieses einfach mit dem Zusatz „Podcast“ googeln und in den Ergebnissen nach einem für Sie interessant klingenden Angebot stöbern. Meist ist es so, dass die in den Suchergebnissen angezeigten Podcasts auf einer gesonderten, also speziell für diesen Podcast erstellen, Seite oder im Angebot einer Audio- beziehungsweise Podcast-Plattform zur Verfügung stehen.  

Ein Beispiel: Sie geben im Suchfenster von Google „Hundezucht Podcast“ als Suchbegriff ein und erhalten einerseits Ergebnisse wie den Hundezucht-Podcast auf hundezucht-podcast.de, aber auch entsprechende Podcast-Angebote beispielsweise auf podcast.apple.com

Möchten Sie einfach stöbern und vielleicht unter den erfolgreichsten Podcasts nach passenden Inhalten suchen, können Sie das besonders gut bei den großen Audio- und Musik-Plattformen beziehungsweise in den entsprechenden Apps. Wollen Sie das vollumfänglich und frei von Werbeeinblendungen tun, müssen Sie meist die kostenpflichtige Version verwenden. Beispiele sind Spotify (mit rund 422 Millionen aktiven Nutzerinnen und Nutzern der weltweit größte Audio-Streaming-Abonnementdienst), Deezer und SoundCloud.  

Podcasts für Ältere: Einige Empfehlungen

Gleich auf mehreren Plattformen, darunter zum Beispiel Apple Podcasts, Podcast.de und Spotify, ist der sehr empfehlenswerte Podcast Oll Inklusiv 60 Plus zu finden. Das Besondere: Moderiert durch die charismatische Gastgeberin Mitra Kassai trifft hier stets ein junger auf einen älteren Gast. In der Beschreibung des Podcasts heißt es dazu: „Zwei Gäste, zwei Generationen. Ihre Geburtstage liegen Jahrzehnte auseinander, doch sie eint die Leidenschaft für eine Sache – für Musik und Mode, für Politik und soziales Engagement.“ 

Im Podcast Gelassen älter werden, 60+ ging es in der Folge #28 um dieses Magazin und seine Inhalte – Elena Oster von den Maltesern stand Bertram Kasper in einem so informativen wie angenehmen Gespräch Rede und Antwort. Generell geht es in der Podcast-Serie um das Thema „älter werden“. Was passiert mit dem Gehirn, wenn wir altern? Wie altern wir gesünder? Wie gelingt der flexible Übergang in die Rente? Diese und weitere Fragen werden mit den Gästen erörtert.  

Mehr Informationen zum Podcast und den einzelnen Folgen können Sie auch auf der offiziellen Seite finden. 

Weitere Beispiele für Podcasts, die sich direkt an ältere Menschen richten und sich mit ihrer Lebenswirklichkeit beschäftigen, sind (unter vielen anderen): 

Hörspiele und Hörbücher: Gute Unterhaltung  

Lesen ist für viele Menschen die wohl schönste Freizeitbeschäftigung. Wenn die Augen schlechter werden oder schnell überanstrengt sind, können Hörbücher und Hörspiele eine großartige Alternative sein. Ein weiterer Vorteil: Wer Bücher hört statt liest, kann zeitgleich andere Dinge unternehmen – kochen, gärtnern oder handwerken. Auch in dieser Beziehung werden Sie auf Plattformen wie Spotify fündig, können aber auch spezialisierte Portale wie Audible, BookBeat oder vorleser.net ansteuern. Historienromane, Biografien, Thriller, Krimis und Klassiker der Weltliteratur – via App hören Sie – mit Kopfhörern oder über Lautsprecher – was auch immer Sie wollen.  

Ein Stück von mir: Ihr Leben als Hörbuch 

Bei „Ein Stück von mir“ handelt es sich um ein interessantes Hörbuchprojekt, das von einer Hörfunkredakteurin ins Leben gerufen wurde. Hier geht es nicht um namhafte Autorinnen und Autoren, sondern einfach um Menschen, die ihre Lebensgeschichte vertonen. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.  


Bewerte diesen Artikel

 
 
 
 
 
 
8
1
5
4.9