Dienstleistungen in Kempen

Die Malteser in Kempen haben Angebote für junge und ältere Menschen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Betreuung und Unterstützung älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Ebenso sind wir im Sanitätsdienst bei Veranstaltungen in Kempen aktiv. 

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Angebote und Dienstleistungen in Kempen.

Schulbegleitdienst in Kempen

Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter der Malteser betreuen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistiger, körperlicher oder (drohender) seelischer Behinderung. Wir unterstützen den Alltag in Schulen in Kempen, sodass die Kinder und Jugendlichen diesen möglichst selbstständig meistern können.

Diese Unterstützung geben wir ganz individuell, je nachdem was die Kinder und Jugendlichen brauchen, und im Einklang mit den Vorgaben der Kostenträger.

Michael Kirfel

Michael Kirfel
Koordinator Schulbegleitdienst
Tel. 0241 9670 191
Nachricht senden

Weitere Informationen zur Malteser Schulbegleitung

Altkleider in Kempen

Altkleider Container der Malteser.

Aussortierte und noch tragbare Kleidung zu spenden ist umweltfreundlich und sozial verantwortungsbewusst. Mit gutem Gewissen können Sie Ihre Kleidung bei uns in Kempen abgeben. Wir garantieren eine faire und extern überprüfte, karitative Verwertung. Mit den Erlösen aus dem Verkauf Ihrer Altkleiderspenden finanzieren wir unsere sozialen und humanitären Projekte, die wir für Betroffene kostenlos anbieten.

Irmgard Heise

Irmgard Heise
Leiterin Altkleider, Leiterin Notfallvorsorge (Sanitätsdienst)
Tel. 02152 9590-140
Nachricht senden

Weitere Informationen zur Altkleidersammlung der Malteser

Fahrdienst in Kempen

Die Malteser Fahrdienste sind sowohl im Auftrag von Schulen, Tagesstätten und anderen Einrichtungen als auch individuell für einzelne Fahrgäste unterwegs. Ob Arztbesuch, Behördengang, Ausflug oder der Besuch von Freunden - die Malteser bringen Sie hin.

Bei uns steht die freundliche und zuverlässige Beförderung und die umfassende Betreuung der Fahrgäste im Vordergrund - vor, während und nach der Fahrt in Kempen und Umgebung.

Über die reine Personenbeförderung hinaus unterstützen die Malteser Sie gerne auch bei der Antragstellung auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder das Sozialamt.

Hausnotruf in Kempen

Ältere Dame mit Hausnotruf-Knopf an einer Kette liest auf der Couch eine Zeitschrift.

Der Malteser Hausnotruf ist per Knopfdruck rund um die Uhr erreichbar und hilft, wenn es darauf ankommt. Ein Sturz, ein plötzlicher Schwächeanfall oder Schlimmeres – mit dem Alter steigt die Sorge vor den kleinen oder großen Notfällen im Alltag. Wie gut, wenn immer jemand da ist: Mit dem Malteser Hausnotruf können Sie oder Ihre Angehörigen allein weiter selbstbestimmt und unbeschwert zu Hause in Kempen leben. Das kleine, handliche Gerät kann wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen werden oder auf Wunsch auch als Halskette.

Lassen Sie sich unter 0800 9966001 gebührenfrei beraten und erhalten weitere Informationen zum Malteser Hausnotruf in Kempen.

Dimitrij Greckin

Dimitrij Greckin
Produktmanager Hausnotruf
Tel. 02461 973512
Nachricht senden

Weitere Informationen zum Malteser Hausnotruf

Hospiz- und Palliativdienst in Kempen

Die letzte Zeit ist ein besonderes Stück Leben. Da können kundige Begleiter gut tun.

Bei unserem Hospiz- und Palliativdienst im Kreis Viersen steht der unheilbar Erkrankte im Mittelpunkt - insbesondere sein Wunsch nach umfassender Schmerzlinderung (Palliative Care). Diese Begleitung steht allen als kostenloses Angebot offen, unabhängig von Weltanschauung, Alter oder Lebensweise.

Wir unterstützen Sie als Angehörige und Betreuende von schwerkranken und sterbenden Menschen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir jedem Betreuten ein Sterben in Würde ermöglichen. Wir besuchen die Kranken zu Hause, im Altenheim oder im Pflegeheim. Wir setzen die Begleitung auch fort, wenn eine Einweisung ins Krankenhaus oder ins stationäre Hospiz notwendig ist.

Auf Wunsch vermitteln wir medizinische oder seelsorgerische Hilfe. Wir beraten Sie bei Fragen zu einer Patientenverfügung. Wir weisen auf mögliche Schmerztherapien hin. Und wir helfen Ihnen, soziale Kontakte aufrecht zu erhalten. Unser Dienst ist für Sie kostenfrei.

Der Hospiz- und Palliativdienst der Malteser ist eine wichtige Ergänzung zu ambulanten Pflegediensten, Sozialdiensten und Ärzten. Wir arbeiten eng mit diesen zusammen, übernehmen aber keine Pflege.

Monika Degenhardt

Monika Degenhardt
Koordinatorin Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst
Tel. 02152 9590420
Nachricht senden

Weitere Ansprechpartnerinnen:

Birgit Stienen Koordinatorin Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst 02152 9590420 Nachricht senden

Weitere Informationen zur Malteser Hospizarbeit

Flyer Hopizdienst herunterladen

 

Mobiler Einkaufswagen in Kempen

Malteser Helferin unterstützt einen älteren Mann beim Einkaufen im Supermarkt.

Der Mobile Einkaufswagen der Malteser fährt wöchentlich oder alle zwei Wochen seine Touren in Kempen. Ehrenamtliche Malteser planen und organisieren die Einkaufsfahrten mit älteren und behinderten Menschen, die zwar noch zu Hause oder im Betreuten Wohnen leben, sich aber nicht mehr selbstständig versorgen können.

Angesteuert werden Supermärkte und Einkaufszentren mit mehreren Geschäften unter einem Dach. Der Mobile Einkaufswagen ermöglicht oder erleichtert auf ganz praktische Art das selbständige Leben im eigenen Zuhause und lässt die Seniorinnen und Senioren weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Kerstin Sommer

Kerstin Sommer
Projektreferentin Miteinander-Füreinander
Tel. 02152 9590200
Nachricht senden

Weitere Informationen zur Malteser Einkaufshilfe

Kleiderkammer in Kempen

Bild einer Malteser Kleiderkammer.

Kleiderkammern und Sozialkaufhäuser bieten kostenlos oder gegen einen geringen Eigenbeitrag Kleidung und Wäsche an. Fast immer handelt es sich dabei um gut erhaltene Secondhand-Ware, die gespendet wurde und von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Malteser sorgfältig aufbereitet und liebevoll

Auch in Deutschland gibt es immer mehr Menschen, die ein hohes Armutsrisiko tragen: Empfänger von Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe, verarmte alte Menschen, aber auch Alleinerziehende, Rentner mit Grundsicherung und Asylbewerber und Flüchtlinge. Die Kleiderkammern und Sozialkaufhäuser der Malteser tragen zu ihrer existenziellen Versorgung bei. Die Bedürftigkeit wird in der Regel durch behördliche Bescheide nachgewiesen. Mit dem knappen Geld selbstständig einkaufen zu können und eine Auswahl zu haben statt auf Zuteilungen angewiesen zu sein, stärkt die Selbstachtung. Überdies sind die Kleiderkammern ein sozialer Treffpunkt: Ein ‚Schwätzchen‘ zu halten, interessiertes Zuhören und echtes Verständnis sind ein wichtiger Quell der Wertschätzung.

Irmgard Heise

Irmgard Heise
Leiterin Altkleider, Leiterin Notfallvorsorge (Sanitätsdienst)
Tel. 02152 9590-140
Nachricht senden

Gesundheitsstation in Viersen

Seit 1997 betreiben wir im Auftrag der Stadt Viersen die einzige Station zur gesundheitlichen Erstversorgung von Asylbewerbern in Deutschland. Die Mitarbeiterinnen in der Station (examinierte Krankenschwestern) haben vorrangig die Aufgabe, die medizinische Erstversorgung der Erkrankten sicher zu stellen.

Dies wird so umgesetzt, dass der Erkrankte die Station aufsucht. Dort stellt die Mitarbeiterin im Gespräch und evtl. bei einer Untersuchung fest, ob es sich um eine Bagatellerkrankung handelt und sie vielleicht mit einem Gespräch oder rezeptfreien Medikament helfen kann. Andernfalls vermittelt sie einen Termin beim Arzt (Ausstellung des Krankenscheines). Auf Wunsch werden Termine mit der Praxis abgesprochen, auch eine Nachsorge kann in der Station erfolgen.

Zusätzlich werden folgende Aufgaben von den Mitarbeiterinnen übernommen:

  • Besuche in den Wohnungen (Patientenbeobachtung, Medikamentenausgabe)
  • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt bei auffälligen Kindern und Jugendlichen
  • Gelegentliche Begleitung zum Arzt, wenn Allgemeinzustand des Erkrankten dies erfordert
  • Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt bei Genehmigung teurer Untersuchungen
  • Anleitung in der Zahn- und Körperhygiene
  • Abrechnung der Krankenkosten mit den Leistungserbringern
Alexandra Maar

Alexandra Maar
Leiterin Gesundheitsstation
Tel. 02162 914574
Nachricht senden

Menüservice in Kempen

Mitarbeiterin des Malteser Menueservice trägt eine Warmhaltebox und lächelt in die Kamera.

Unsere Menüs sind auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt und werden direkt zu Ihnen nach Hause gebracht – wenn Sie möchten bis auf Ihren Tisch. Der Malteser Menüservice ist nicht nur irgendein „Essen auf Rädern“ oder Mahlzeitendienst. Wir stehen für gute, gesunde Ernährung, eine leckere Menü-Auswahl und nicht zuletzt für die Freude am persönlichen Kontakt.

Lassen Sie sich beraten und erhalten weitere Informationen zum Malteser Menüservice in Kempen.

Rufen Sie uns jetzt gebührenfrei unter 0800 3020103 an und bestellen Sie Ihr erstes Menü

Dimitrij Greckin

Dimitrij Greckin
Produktmanager Menüservice
Tel. 0800 3020103
Nachricht senden

Weitere Informationen zum Malteser Menüservice

Rikscha-Dienst in Kempen

Einen Ausflug ins Grüne, Orte besuchen, die man zu Fuß nicht mehr erreichen kann oder einfach nur den Fahrtwind spüren – die Malteser in Kempen bieten Rikscha-Fahrten an. Das Angebot richtet sich an Menschen ab 65 Jahre sowie beweglich eingeschränkte Personen, die Spaß an Ausflügen, Radfahren und frischer Luft haben.

Die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer holen die Fahrgäste mit der E-Rikscha zu Hause ab, helfen beim Ein- und Aussteigen und fahren sie nach der Tour wieder nach Hause. Unterwegs nehmen sich die ehrenamtlichen Pilotinnen und Piloten Zeit für ihre Fahrgäste: Ob für ein Gespräch auf einer Bank in der Sonne, einer Beobachtung am Wegesrand oder dem Besuch eines Cafés. Das Angebot ist kostenfrei.

Fahrgäste können sich unter folgender Nummer zu einer Rikscha-Tour anmelden: 0 21 52 – 95 90 190 Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 10:00 und 14:00 Uhr 

Wer als Rikscha-Fahrerin oder -Fahrer älteren Menschen Lebensfreude schenken möchte, kann sich unter folgender Nummer melden: 0 21 52 - 95 90 200.

 

Sanitätsdienst in Kempen

Die sanitätsdienstliche Versorgung bei Veranstaltungen wie Konzerten, Sportfesten und Großevents gehört zu den festen Aufgaben der Malteser in Kempen. Die meist ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Malteser Sanitätsdiensts leisten wirksame Hilfe in der Notfallvorsorge.

Veranstaltungen ab einer gewissen Dimension bzw. mit einer bestimmten Charakteristik erfordern einen qualifizierten Sanitätsdienst. Überall da, wo viele Menschen zusammenkommen, erhöht sich naturgemäß das Notfallrisiko. Neben der freiwilligen Absicherung umsichtiger Veranstalter ergibt sich die Notwendigkeit eines Sanitätsdienstes nicht zuletzt aus gesetzlichen Vorschriften und zum Beispiel den Auflagen von Sportverbänden für die Durchführung von Wettkämpfen.

 

Irmgard Heise

Irmgard Heise
Leiterin Altkleider, Leiterin Notfallvorsorge (Sanitätsdienst)
Tel. 02152 9590-140
Nachricht senden

Weitere Informationen zum Malteser Sanitätsdienst

Schulsanitätsdienst in Kempen

Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter sind in Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet. Sie kümmern sich an ihrer Schule bei kleineren Verletzungen und Notfällen um Patientinnen und Patienten und tragen Verantwortung für die ihnen zur Verfügung gestellten Räume, Geräte und Materialien. Der Schulsanitätsdienst in Kempen unterstützt so die Schulleitung in ihrer Verantwortung für die Sicherheit der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. Wir möchten jungen Menschen das Thema "Helfen" näherbringen: Anpacken, gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, Zivilcourage zeigen und vielleicht sogar Leben retten.

Suppenküche in Kempen

Fair teilen: Malteser Suppenküchen richten sich an ältere, einsame oder alleinlebende Menschen und Menschen mit Behinderungen, Obdachlose und Wohnungslose sowie Kinder, die Zuhause keine warme Mahlzeit erhalten. Unser Dienst ist für sie kostenlos!

An einem festgelegten Tag steht die Suppenküche an einem öffentlichen Ort.
Ehrenamtliche der Malteser Kempen bereiten das Essen vor und unterstützen die Ausgabe.

Die Ausgabe-Termine und -orte sind jeweils jeden 1. und 3. Mittwoch von 12:00 – 14:00 Uhr, im

Gemeindezentrum Ev. Thomaskirche
Kerkener Straße 13

  • 03. Jan. 2024    17. Jan. 2024
  • 07. Feb. 2024    21. Feb. 2024
  • 06. März 2024   20. März 2024
  • 03. April 2024    17. April 2024
  • 15. Mai 2024
  • 05. Juni 2024    19. Juni 2024

Spenden werden unter dem Stichwort „Suppenküche Kempen“ beim Sparkassen-Konto des Malteser Hilfsdienst e.V. erbeten:

IBAN: DE22 3205 0000 0011 0041 08.

Frank Lange

Frank Lange
Stadtbeauftragter
Tel. 02152 9590-190
Nachricht senden

Erste-Hilfe-Kurse

Wir Malteser in Kempen setzen einen unserer Schwerpunkte in der Erste-Hilfe-Aus- und -Fortbildung. Bei uns finden Sie den für Sie passenden Erste-Hilfe-Kurs. Für viele Bereiche bieten wir spezielle Kurse an, zum Beispiel zu den Themen Kindernotfälle und Sportunfälle - praxisnah und immer aktuell.

Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl eines Kurses: Wenn Sie einen individuellen Kurs für Ihre speziellen Bedürfnisse möchten, melden Sie sich einfach bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mehr Informationen zu den Erste-Hilfe- und Pflege-Kursen

Astrid Völkel

Astrid Völkel
Leiterin Ausbildung
Tel. 02152 9590-150
Nachricht senden

Herzenswunsch-Krankenwagen

Schwerkranken und Menschen, die aufgrund einer Erkrankung oder Verletzung am Ende ihres Lebens stehen, ermöglicht der Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen die Erfüllung eines oftmals letzten Herzenswunsches. Noch einmal das Meer sehen, ein letztes Mal Verwandte treffen, trotz körperlicher Einschränkungen ein Muscial besuchen – solche Wünsche helfen die Sanitäter*innen der Malteser zu erfüllen. 

Welche Herzenswüsche können erfüllt werden?

Noch einmal ans Meer reisen oder bei einer Familienfeier dabei sein, ein Konzert besuchen oder zum letzten Mal nach Hause und den geliebten Garten sehen, einen Besuch mit den Geschwistern im Freizeitpark oder im Zoo bei den Lieblingstieren. Die Wünsche von unheilbar kranken Menschen – jungen wie älteren – sind sehr individuell. Die Erfüllung dieser Herzensangelegenheit bedeutet für sie, noch einmal für ein paar Stunden aus dem Krankenhaus oder dem Hospiz herauszukommen, etwas persönlich Wichtiges zu erleben oder zu Ende zu führen.

Kostet die Wunscherfüllung etwas?

Ihren Herzenswunsch erfüllt zu bekommen und die Reise im Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen ist für den Gast kostenlos. Freiwilliges Engagement und Spenden ermöglichen es. In Zusammenarbeit mit mehreren Malteserstandorten und kooperierenden Trägern im gesamten Erzbistum Köln sowie mit Hilfe von Förderern realisieren die Malteser die Herzenswünsche ihrer schwersterkrankten und sterbenden jungen und älteren Gäste im „Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen“. 

Wie kommt ein Herzenswunsch zu den Maltesern?

Wer schwersterkrankten Menschen einen Herzenswunsch erfüllen möchte oder selbst schwersterkrankt ist und noch einen Herzenswunsch hat, kann sich beim Koordinationsteam der Malteser melden. Ansprechpartner Peter Hine Telefon: 02461 97 35 31 oder über dieses Mailformular.

Die Initiative Malteser Herzenswunsch können Sie auch durch Spenden unterstützen:

Malteser Hilfsdienst e.V.
IBAN: DE78370601201201201019
Bank: Pax Bank eG
BIC: GENODED1PA7
Verwendungszweck: Herzenswunsch West

Peter Hine

Peter Hine
Koordinator Herzenswunsch-Krankenwagen
Tel. 02461 9670-331
Nachricht senden

Medizinproduktesicherheit

Gemäß § 6 Abs. 1 MPBetreibV müssen Gesundheitseinrichtungen einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmen. Nach Abs. 4 muss eine Funktions-E-Mail-Adresse des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit auf der Internetseite der Gesundheitseinrichtung bekannt gemacht werden. Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Malteser Rettungsdienst können Sie unter Beauftragter.MP-Sicherheit.Notfallvorsorge(at)malteser(dot)org​​​​​​ kontaktieren.