Wir freuen uns, wenn auch Sie sich ehrenamtlich bei uns in Bamberg engagieren möchten. Hier machen Sie etwas Sinnvolles und lernen Gleichgesinnte kennen. Wir bilden Sie qualifiziert und kostenlos aus. Außerdem nehmen Sie kontinuierlich an Fortbildungen teil. Das bescheinigen wir Ihnen auch gerne für Ihren Lebenslauf.

Füllen Sie einfach das Formular aus und wir melden uns schon bald bei Ihnen. Gerne beraten wir Sie auch, welches das richtige Ehrenamt für Sie sein könnte.

Hier können Sie in Bamberg aktiv werden:

Soziales Ehrenamt

Die Malteser in Bamberg bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, sich ehrenamtlich in der Seniorenarbeit zu engagieren. Je nach eigenen zeitlichen Ressourcen, persönlichen Fähigkeiten und Vorlieben können Sie in der Gestaltung von Café-Nachmittagen, im Besuchs- und Begleitdienst, bei den Lebensmittelpaketen gegen Altersarmut sowie im Malteser Patenruf mitwirken.

Das ehrenamtliche Engagement bereichert nicht nur das Leben derer, für die Sie sich einsetzen, sondern auch Ihr eigenes – Sie arbeiten in einem Team mit anderen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, Sie werden für Ihren Einsatz geschult und in diesem begleitet und können verschiedene Möglichkeiten der Fortbildung nutzen und Sie bekommen viel von den Menschen, denen Ihre Hilfe zu Gute kommt, zurück.

Was Sie als Ehrenamtliche/r mitbringen sollten: Verständnis für Menschen in anderen Lebenssituationen, Freude am Umgang mit Menschen, Offenheit und Empathie sowie die Bereitschaft, sich an Gruppentreffen und Fortbildungsangeboten zu beteiligen.

Wenn Sie Interesse an einem Ehrenamt haben kontaktieren Sie uns gerne. Wir vereinbaren dann einen Termin für ein persönliches Kennenlernen, beantworten Ihre offenen Fragen und vermitteln Sie in das gewünschte Angebot.

Kontakt

Daniela Eidloth

Daniela Eidloth
Leitung soziale Angebote
Tel. 0951 91780106
Nachricht senden

Elke Klaus

Elke Klaus
Diözesanreferentin Soziales Ehrenamt
Tel. 0951 91780107
Nachricht senden

Mitarbeit im Integrationsdienst

Krieg, Bedrohung, Verlust von Familie und Besitz, persönliche Verfolgung – es gibt viele Gründe, die Menschen bewegen, ihre Heimat zu verlassen und in Deutschland ein Leben in Frieden zu suchen.

Der Malteser Integrationsdienst unterstützt Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bei der Orientierung sowie der sozialen und gesellschaftlichen Teilhabe. Er ermöglicht so ein wirkliches Ankommen in Deutschland.
Der Integrationsdienst versteht sich als Brückenbauer zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und trägt zur Stärkung des Zusammenhalts in der Gesellschaft bei.

Um Integration zu verwirklichen, braucht es bürgerschaftliches Engagement für die Begegnung von Mensch zu Mensch.
Die Ehrenamtlichen können Menschen, die seit kurzem in Deutschland leben, unterstützen, damit diese sich im Alltag zurechtfinden, kulturelle und gesellschaftliche Zusammenhänge verstehen und eigenständiger werden. Das geschieht durch Gruppentreffen wie Sprachcafé, internationaler Frauentreff, durch thematische Angebote, Kochabende und kulturelle Projekte. Dazu gehören auch praktische Hilfen wie die Einzelbegleitung zu Behörden und Fachdiensten oder das gemeinsame Ausfüllen von Formularen und Anträgen.

Durch das Malteser Programm Jobmentoren können Jugendlichen geschulte Ehrenamtliche zur Seite gestellt werden, die Fragen rund um Schule, Ausbildung und Arbeitsmarkt beantworten sowie Begleitung im Übergang von Schule zu Beruf anbieten.

Außerdem bieten wir gerade jetzt in Corona-Zeiten ein Nachhilfeprogramm an.

Gleichermaßen wollen wir Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund innerhalb des Integrationsdienstes und darüber hinaus eine Brücke ins Ehrenamt bieten und ihnen Chancen ermöglichen, sich selbst in verschiedenen Angeboten und Diensten ehrenamtlich einzubringen.
Wie Sie sich einbringen und welche Ideen Sie umsetzen wollen, das können Sie gerne mit unseren Koordinatoren in einem persönlichen Gespräch überlegen.

Kontakt

Samer  Rahhal

Samer Rahhal
Leiter Integrationsdienste
Tel. 0951 91780108
Nachricht senden

Vermittlung von Hilfe, wie läuft das?

Vermittlung von Hilfe, wie läuft das?

  • Persönliches Kennenlernen und Vermittlungsgespräche, um Lotsen und Migranten aufeinander abzustimmen
  • Gezielte Vorbereitung der Lotsen auf ihr Aufgabengebiet
  • Koordination und fachliche Begleitung durch Hauptamtliche
  • Versicherungsschutz für das ehrenamtliche Engagement über den Malteser Hilfsdienst
  • Regelmäßige Treffen
Sie sollten folgendes mitbringen:

Sie sollten folgendes mitbringen:

  • Offenheit für andere Kulturen und Verhaltensweisen
  • Respekt für die Grenzen anderer
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Hilfsbereitschaft und Organisationstalent
  • Teamgeist und die Bereitschaft zur Verbindlichkeit
  • Verständnis für Menschen, die alles verloren haben und aus ihrer Kultur herausgerissen wurden
  • Begleitung des langfristigen Integrationsprozesses
"fei" - Integration im Ehrenamt

"fei" - Integration im Ehrenamt

fei - freiwillig, engagiert und integriert - Juni 2019 – Dez 2021

Das Kooperationsprojekt mit dem Freiwilligenzentrum CariThek hatte das Ziel Menschen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung an ehrenamtliches Engagement heranführen. Das Projekt ermöglichte Migranten, sich durch ehrenamtliches Engagement mit ihren Fähigkeiten sinnvoll in das gesellschaftliche Leben einzubringen. Zwei Malteser berichten über ihre Arbeit bei den Maltesern. Sehen Sie hier das Video:

https://youtu.be/MuiNiAKmBDc

Online-Trauerbegleitung

Online trauern: geht das? Die Antwort lautet: ja! Mit dem neuen Angebot der Malteser Via. Trauer neu denken. Der Verlust einer geliebten Person und die damit verbundene Trauer kann jeden Menschen treffen. Für Trauernde bricht eine Welt zusammen und oft wissen Betroffene nicht, mit wem sie über ihre Situation sprechen können. Deshalb haben die Malteser im vergangenen Jahr das Projekt „Via. Trauer neu denken.“ gestartet. Weil die Zahl der Anfragen stetig zunimmt, suchen die Malteser ab sofort weitere Ehrenamtliche für Via.

Dafür bieten die Malteser ab Juli den digitalen Grundkurs Trauer für Online-Beratende an. Für Ehrenamtliche, die bereits einen Grundkurs Trauerbegleitung abgeschlossen haben, verkürzt sich die Qualifizierung. Alle Ehrenamtlichen erhalten eine intensive Einarbeitung in die schriftbasierte Beratung, ebenso findet regelmäßig ein kollegialer Austausch statt.

Interessierte melden sich bitte bis 16. Mai bei Iris Zinkand.

Kontakt

Iris Zinkand

Iris Zinkand
Koordinatorin online-Trauerbegleitung
Mobil 0151 46391954
iris.zinkand@malteser.org
Nachricht senden

Ausbilder/in Erste-Hilfe-Kurse

Anderen Menschen beibringen, wie in Notfällen zu helfen ist: Das ist sinnvoll, macht Spaß und erweitert die eigene Kompetenz. Die Malteser suchen Menschen, die andere in Notfallhilfe oder Pflege ausbilden möchten.

Sie können sich für medizinische und pädagogische Themen begeistern? Sie interessieren sich für eine Tätigkeit, in der Sie Ihr medizinisches Wissen und Ihre pädagogischen Kenntnisse einsetzen können? Sie unterrichten vielleicht schon selber oder haben Lust, sich dafür fit machen zu lassen?

Die Malteser bieten Ihnen erstklassige Qualifikation und viel Spaß in einer starken Gemeinschaft - nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Kontakt

Markus Redel

Markus Redel
Leiter Ausbildung (SKS)
Tel. 0951 91780200
Nachricht senden

Mitarbeit im Rettungsdienst und Katastrophenschutz

Ob auf Festivals, Sportveranstaltungen oder Firmenfeiern: Unser Sanitätsdienst wird überall dort aktiv, wo etwas los ist.

Wir suchen immer Verstärkung für unser Team in Bamberg.
Wenn auch Sie sich ehrenamtlich im Sanitätsdienst bei den Maltesern engagieren möchten, melden Sie sich bitte bei uns!
Nach einer fundierten Ausbildung und einer gründlichen Einarbeitung stehen Ihnen viele Einsatzmöglichkeiten bei uns offen.

Falls Sie schon eine Sanitätsausbildung absolviert haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns über jede Anfrage.
Wenn nicht, wir bilden Sie aus - fragen Sie uns!

Kontakt

Marco Hutzler

Marco Hutzler
Leiter Rettungsdienst
Tel. 0951 5090937
Nachricht senden

Hauptamtlich bei den Maltesern in Bamberg arbeiten

Wir Malteser in Bamberg kümmern uns um Menschen, die Hilfe benötigen – unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung. Wenn auch Sie sich für Menschen in Not engagieren möchten, dann ist ein Job bei uns genau das Richtige für Sie.

Bei uns steht die Nähe zum Mitmenschen an erster Stelle. Sie möchten unmittelbar mitwirken und das Leben von Menschen zum Positiven verändern?
Informieren Sie sich jetzt über Ihre Möglichkeiten.