Malteser Rettungsdienst in Rheinland-Pfalz

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, leisten die Malteser einen wichtigen Beitrag für eine optimale Versorgung von Notfallpatienten und Erkrankten. Sie bilden damit eine der festen Säulen der präklinischen Notfallversorgung.

Im Rettungsdienst-Bezirk Rheinland-Pfalz sind die Malteser an 15 Rettungswachen mit über 30 Rettungsdienstfahrzeugen als Leistungserbringer tätig. Hierbei unterstützen uns haupt- und ehrenamtliche Kräfte in der Sicherstellung unserer Dienstleistung für die Bevölkerung.

Weil im Notfall jeder Handgriff sitzen muss, verfügen die Malteser bundesweit über eine einheitliches Qualitätsmanagementsystem nach der DIN EN ISO 9001:2015.

Hier finden Sie uns

Malteser Bezirksgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz
Jägerstraße 37
55131 Mainz

Telefon: 06131 2858-200
Email: rettungsdienst.rlp@malteser.org 

Bezirksgeschäftsführung

Lukas Schmitt

Lukas Schmitt
Bezirksgeschäftsführer
Tel. 06131 2858-200
lukas.schmitt@malteser.org
Nachricht senden

Tobias Schmid

Tobias Schmid
Stellvertretender Bezirksgeschäftsführer
Tel. 06131 2858-200
tobias.schmid@malteser.org
Nachricht senden

Florian Jung

Florian Jung
Referent Notfallvorsorge
Tel. 06131 2858-200
einsatzdienste.rlp@malteser.org
Nachricht senden

Alexandra Hesse

Alexandra Hesse
Pressesprecherin
Mobil 0175/6642484
alexandra.hesse@malteser.org
Nachricht senden

Francois Perraudeau

Francois Perraudeau
Qualitätsmanager
Tel. 06131 2858-200
francois.perraudeau@malteser.org
Nachricht senden


Bereichsleitung

Thomas Holzmann

Thomas Holzmann
Bereichsleiter Rheinhessen
Tel. 06131 2858-200
thomas.holzmann@malteser.org
Nachricht senden

Marcel Jung

Marcel Jung
Bereichsleiter Eifel/Mosel
Tel. 06131 2858-200
marcel.jung@malteser.org
Nachricht senden

Tobias Schmid

Tobias Schmid
Bereichsleiter Pfalz
Tel. 06131 2858-200
tobias.schmid@malteser.org
Nachricht senden


Leitung Rettungswachen

Sarah Ahnen

Sarah Ahnen
Leiterin Rettungswache Welschbillig
wachleitung.wwp@malteser.org
Nachricht senden

David Backendorf

David Backendorf
Leiter Rettungswache Neumagen-Dhron
wachleitung.wwp@malteser.org
Nachricht senden

Marcel Jung

Marcel Jung
Leiter Rettungswache Lahnstein
wachleitung.koblenz@malteser.org
Nachricht senden

Lucas Hohmann

Lucas Hohmann
Leiter Rettungswachen Bingen und Mainz
wachleitung.mainz@malteser.org
Nachricht senden

Thomas Lüttinger

Thomas Lüttinger
Leiter Rettungswachen Rülzheim und Speyer
wachleitung.speyer@malteser.org
Nachricht senden

Sander Luger

Sander Luger
Leiter Rettungswache Bad Kreuznach
wachleitung.kreuznach@malteser.org
Nachricht senden

Christian Mehler

Christian Mehler
Leiter Rettungswache Koblenz
wachleitung.koblenz@malteser.org
Nachricht senden

Francois Perraudeau

Francois Perraudeau
Leiter Rettungswachen Kaiserslautern und Schwedelbach
wachleitung.kaiserslautern@malteser.org
Nachricht senden

Philipp Pompejus

Philipp Pompejus
Leiter Rettungswache Pluwig
wachleitung.wwp@malteser.org
Nachricht senden

Mirjana Schweickart

Mirjana Schweickart
Leiterin Rettungswachen Schifferstadt, Ludwigshafen I und II
wachleitung.ludwigshafen@malteser.org
Nachricht senden

Unsere Rettungswachen im Überblick

Bad Kreuznach

Bad Kreuznach

In Bad Kreuznach betreiben wir einen 24-Stunden-Rettungswagen im täglichen Wechsel mit dem ASB, an Wochentagen einen 10-Stunden-Notfallkrankenwagen sowie einen Krankenwagen nachts und am Wochenende. Die Rettungswache liegt zentral im Herzen der Kurstadt Bad Kreuznach und wird gemeinschaftlich mit der Malteser Gliederung (z.B. Katastrophenschutz, Ausbildung und soziales Ehrenamt) betrieben. Das Einsatzspektrum ist vielfältig und reicht von klassischer Stadtrettung bis hin zu abwechslungsreichen Einsätzen im ländlichen Bereich. Unser junges Team von 30 Mitarbeitenden und drei NotSan-Azubis leistet jährlich ca. 3500 Einsätze. Die Rettungswache zeichnet sich durch eine kollegiale Atmosphäre auf Augenhöhe aus.

Bingen

Bingen

Am rheinhessischen Standort Bingen betreiben wir einen 24/7 RTW. Das Einsatzsprektrum ist sehr vielfältig, was an der geographischen Lage und der Infrastruktur erkennbar ist: Verkehrswege (Autobahnen und Bundesstraßen, Eisenbahn, Rhein-Schifffahrt), Naherholungsgebiete und Tourismus (Mittelrheintal, Binger Wald, Rheinhessen), Gewerbe/Industrie im Rhein-Main-Gebiet sowohl urbane als auch ländliche Wohngebiete. Die Rettungswache umfasst ein Team von ca. 35 Mitarbeitenden (Hauptamt in Voll- und Teilzeit, Aushilfen, Auszubildende und Freiwillige). Die Ausbildung wird gemeinsam mit der Rettungswache Mainz betrieben.

Kaiserslautern

Kaiserslautern

Am rheinland-pfälzischem Standort Kaiserslautern sind wir seit 2012 mit zwei KTW, vorrangig von montags bis freitags mit jeweils Früh- und Spätdiensten, aufgestellt. An Sonn- und Feiertagen sind wir mit einem KTW tagsüber im Dienst. Kaiserslautern ist bekannt für die technische Universität und das Fritz-Walter-Stadion, Heimat des 1. FC Kaiserslautern.

Koblenz

Koblenz

Am Standort Koblenz sind wir mit einem Rettungswagen (24 Stunden) und einem Krankentransportwagen (12 Stunden) vertreten. Innerhalb des Statdgebietes Koblenz und umgeben von Rhein und Mosel ergibt sich hier für die 38 Kolleginnen und Kollegen der Lehrrettungswache Koblenz ein breites Einsatzspektrum mit jährlich ca. 6000 Einsätzen.

Lahnstein

Lahnstein

In Lahnstein betreiben wir seit Januar 2024 einen RTW (12 Stunden) an sieben Tagen. Aufgrund der anstehenden Sanierung der Lahntahlbrücke wird der Verkehr in ganz Lahnstein umgeleitet, somit müssen täglich bis zu 20.000 Fahrzeuge zusätzlich durch die Stadt an der Lahn. Da der ansässige Rettungsdienst dann die Hilfsfristen nicht halten kann, wird die zusätzliche Rettungswache (in diesem Fall am St. Elisabeth Krankenhaus) nötig.

Ludwigshafen I

Ludwigshafen I

Am Standort Ludwigshafen betreiben wir eine Lehrrettungswache mit einem 24/7 RTW und zwei KTW, die in 8-Stunden-Diensten in Früh- und Spät-KTW aufgeteilt sind. Eine Besonderheit in Ludwigshafen stellt die gemeinsame Nutzung des Rettungswachengebäudes mit unserem Bildungszentrum HRS dar. Hier werden seit 2024 auch die künftigen Retter der Malteser Rheinland-Pfalz ausgebildet. Ludwigshafen ist hauptsächlich durch die große Chemiefirma BASF bekannt und bietet nicht nur Großstadtrettung, sondern durch die Vororte auch eine gelungene Abwechslung zum Großstadtalltag. Hier am Standort arbeiten ca 35 Mitarbeitende (Hauptamt, Ehrenamt, Teilzeitbeschäftigte).

Ludwigshafen II

Ludwigshafen II

Am St. Marienkrankenhaus in Ludwigshafen Gartenstadt betreiben wir gemeinsam mit den Johannitern seit Mai 2022 ein Notarzteinsatzfahrzeug. Hierbei teilen wir uns die Vorhaltung montags bis freitags von 6 bis18 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertage von 7 bis 19 Uhr im Monatswechsel auf. Das Einsatzgebiet bezieht sich überwiegend auf den südlichen Bereich der Stadt Ludwigshafen sowie die umliegenden Gemeinden und Orte des Rheinpfalzkreises bis nach Speyer. So ist auch hier eine gelungene Abwechslung der Einsatzschwerpunkte gegeben (vier Bundesautobahnen und Landstraßen, urbanes und auch städtisches/industielles Gebiet). Ludwigshafen ist vor allem durch den Hauptsitz der Firma BASF in aller Welt bekannt. Neben der weiträumig angesiedelten Industrie finden sich viele Naherholungsgebiete in der Stadt und im Umland.

Mainz

Mainz

In der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz betreiben die Malteser seit 1979 eine Rettungswache. Mit der Zeit sind einige Fahrzeuge dazu gekommen, sodass wir inzwischen einen RTW/ITW im 24/7-Betrieb, einen NKTW im 2-Schicht-System und einen KTW betreiben. Aufgrund der Lage der Rettungswache und der guten Verkehrsanbindung ist das Einsatzspektrum sehr breit und erstreckt sich von der Stadtrettung über einen eigenen Autobahnabschnitt und einen Abschnitt der B9 bis hin zur Landrettung mit weiten Wegen. Ingesamt fahren wir auf der Wache mit einem Team aus 100 Mitarbeitenden ca. 12.000 Einsätze im Jahr. Die Stadt ist durch ihre kulturelle Vielfalt, die Parks und den Rhein geprägt und bildet so ein angenehmes Umfeld zum Arbeiten und Leben.

Neumagen-Dhron

Neumagen-Dhron

Die Rettungswache Neumagen-Dhron wird seit dem 1.Oktober 2022 als Probebetrieb im Landkreis Bernkastel-Wittlich durch uns betrieben. Besetzt ist die Wache mit einem Rettungswagen im 24-Stunden-Dienst. Das Einsatzgebiet erstreckt sich entlang der Mosel von Dezem bis nach Bernkastel-Kues. Hierzu gehören einige Verkehrswege wie z.B. die Schifffahrt auf der Mosel sowie der Tourismus entlang der schönen Mosel. Wir sind momentan noch in einer Mietswohnung und hoffen auf baldige Erteilung der Wache durch die Kreisverwaltung, sodass wir uns dann eine eigene Rettungswache errichten können.

Pluwig

Pluwig

Am Standort Pluwig sind wir mit einem Rettungswagen im 24-Stunden-Dienst vertreten, der im täglichen Wechsel mit dem DRK im Dienst ist. Die Rettungswache Pluwig liegt im Kreis Trier-Saarburg unweit der Universitätsstadt Trier. Die Rettungswache wird personell durch den Wachverbund WPN besetzt und kommt auf ca. 1000 Einsätze im Jahr.

Rülzheim

Rülzheim

Am Standort Rülzheim betreiben wir als Lehrrettungswache einen 24/7 RTW. Durch die gute ländliche Lage und Anbindung an Bundesstraßen sowie Autobahnen haben wir hier ein breites Einsatzspektrum und ein Einsatzaufkommen mit ca. 3300 Einsätzen pro Jahr. Die Rettungswache etablierte sich 2014 aus einer ehrenamtlich betriebenen Wochenendwache zu einer Vollzeit-Rettungswache. Seit dieser Zeit sind wir ein fester Bestandteil des Rettungsdienstes im Leitstellengebiet Landau. Unser Team besteht momentan aus ca. 20 Kollegen (hauptamtlich, nebenberuflich und ehrenamtlich).  Rülzheim als Sitz der Verbandsgemeinde ist ein aufstrebendes "Dorf" mit wachsenden Gewerbe- und Wohnflächen - und durch die Nähe zum Rhein nicht nur ein schöner Arbeitsplatz, sondern auch einen privaten Ausflug wert.

Schifferstadt

Schifferstadt

Die Rettungswache Schifferstadt besteht seit Mai 2023 und ist somit eine der jüngsten Rettungswachen der Malteser im Bezirk Rheinland-Pfalz. Unsere 12/7-Rettungswache teilen wir uns im 14-Tage-Wechsel mit den Kollegen der Johanniter im nahegelegenen Speyer. Die Region um Schifferstadt ist, aufgrund seiner wunderschönen Landschaft und seiner sehr guten Anbindung an die B9 und die BAB 61, ein sehr weitläufiges und abwechslungsreiches Einsatzgebiet. So begrenzt sich unser Einsatzgebiet nicht nur auf Schifferstadt und die umliegenden Dörfer, sondern erstreckt sich auch von Ludwigshafen bis nach Speyer und Neustadt an der Weinstraße.

Schwedelbach

Schwedelbach

Der Standort Schwedelbach besteht seit 2014 im Landkreis und ist an die Dienststelle Kaiserslautern angegliedert. Hier teilen wir uns die Vorhaltung eines RTW im wöchentlichen Tag- und Nacht-Wechsel gemeinsam mit dem DRK. Durch die ländliche Lage erstreckt sich ein umfangreiches Einsatzgebiet. Eine Besonderheit ist die Lage zur US Airbase Ramstein. Hier sind wir die nächstgelegenste Rettungswache neben Landstuhl.

Speyer

Speyer

Am Standort Speyer sind wir seit dem 1. April 2023 mit einem 6-Stunden-KTW im Dienst. Dieser ist angesiedelt in der Malteser Diözesangeschäftsstelle in Speyer. Das Einsatzspektrum bietet nicht nur Krankentransporte, sondern auch Notfall- und First-Responder-Einsätze. Speyer als Touristenstadt bietet sehr viel Kultur und ist weltweit bekannt für seinen Dom und das Technikmuseum. Dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen, hat auch einen gewissen Charme.

Welschbillig

Welschbillig

Am Standort Welschbillig besetzen wir die Rettungswache seit 1972, das Einsatzgebiet ist ländlich geprägt und reicht von Trier bis zur Bierstadt Bitburg. Die Rettungswache Welschbillig, vor den Toren Triers, liegt im Landkreis Trier-Saarburg und besetzt einen Rettungswagen im 24-Stunden-Dienst an 365 Tagen im Jahr und einen Notfallkrankenwagen im 10-Stunden-Dienst von montags bis freitags. Wir bilden einen Verbund mit den Rettungswachen Pluwig und Neumagen-Dhron.

Virtueller Rundgang durch eine unserer Rettungswachen

 

Virtueller Rundgang durch einen unserer Rettungswagen