Dienstleistungen in Ostbevern

Die Malteser in Ostbevern haben Angebote für junge und ältere Menschen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Betreuung und Unterstützung älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Ebenso sind wir im Katastrophenschutz und Sanitätsdienst bei Veranstaltungen in Ostbevern aktiv. 

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Angebote und Dienstleistungen in Ostbevern.

First Responder in Ostbevern

Mehrere Malteser Helfer stehen am Einsatzfahrzeug

Die Helfer vor Ort (First Responder) leisten in Ostbevern und Umgebung wichtige und zum Teil lebensrettende Erste Hilfe, da sie sehr schnell bei der Patientin oder dem Patienten eintreffen. Notärztin oder Notarzt und Rettungswagen haben auf dem Land teilweise sehr lange Anfahrtswege. Die örtlichen First Responder überbrücken die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Es sind Minuten, die über Leben und Tod entscheiden können. Der Dienst wird von den jeweiligen Helfern rein ehrenamtlich und unentgeltlich durchgeführt.

Unsere First Responder haben alle eine notfallmedizinische Ausbildung oder sind Ärztinnen und Ärzte. Sie haben alle eine medizinische Notfallausrüstung und können lebensrettende Maßnahmen ergreifen.

Katastrophenschutz in Ostbevern

Malteser Helfer versorgt einen Verletzten.

Der Malteser Katastrophenschutz kommt immer dann zum Einsatz, wenn vielen Menschen akut geholfen werden muss. Egal ob Naturkatastrophen, große Brände oder andere schwere Unglücksfälle, die ehrenamtlichen Einsatzkräfte helfen bei allen Ereignissen, in denen die Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nicht ausreichen.

Organisiert in einzelnen Einsatzgruppen sind unsere Helferinnen und Helfer Spezialisten in den Bereichen Sanitätsdienst, Technik, Betreuung und Kommunikation/Führung. In all diesen Bereichen suchen wir immer Menschen, die im Fall der Fälle bereit sind, sich für ihre Mitmenschen zu engagieren.

Thomas Wendker

Thomas Wendker
Katastrophenschutz
Nachricht senden

Malteser Jugend in Ostbevern

Ein Mitarbeiter der Malteser Jugend spielt mit einem Mädchen im Grünen.

Wir haben in Ostbevern drei Jugendgruppen, die sich zweimal im Monat zur Gruppenstunde treffen. Es wird gebastelt, Spiele gespielt und Aktionen geplant.

Es werden drei Ferienfreizeiten pro Jahr organisiert, an denen wir gerne jedes Jahr wieder teilnehmen. Beim Pfingstlager trifft sich die ganze Diözese zum Zelten und findet in der nähreren Umgebung statt. In den Sommerferien reisen wir für acht Tage in das Bundesjugendlager, in dem auch wieder gezeltet wird und an dem sich Malteser Gliederungen aus ganz Deutschland beteiligen. Jedes Jahr richtet eine andere Diözese das Lager aus und bereitet alles vor. Es sind dort auch immer Malteser aus Ungarn und Polen zu Gast.
In den Herbstferien geht es eine Woche auf die holländische Insel Ameland, das für viele Kinder das Jahreshilight ist. Man trifft sich hier mit der ganzen Diözese auf einem Ferienhof.

Bei allen Freizeiten ist reichlich für Programm gesorgt und es ist für jeden etwas dabei. Man lernt jedes mal neue Leute kennen und sieht auch immer wieder Freunde, die man sonst nicht sehen würde, weil die Entfernung manchmal einfach zu weit ist.

Ann-Kathrin Aulke
Ortsjugendsprecherin
Nachricht senden

Sanitätsdienst in Ostbevern

Die sanitätsdienstliche Versorgung bei Veranstaltungen wie Konzerten, Sportfesten und Großevents gehört zu den festen Aufgaben der Malteser in Ostbevern. Die meist ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Malteser Sanitätsdiensts leisten wirksame Hilfe in der Notfallvorsorge.

Veranstaltungen ab einer gewissen Dimension bzw. mit einer bestimmten Charakteristik erfordern einen qualifizierten Sanitätsdienst. Überall da, wo viele Menschen zusammenkommen, erhöht sich naturgemäß das Notfallrisiko. Neben der freiwilligen Absicherung umsichtiger Veranstalter ergibt sich die Notwendigkeit eines Sanitätsdienstes nicht zuletzt aus gesetzlichen Vorschriften und zum Beispiel den Auflagen von Sportverbänden für die Durchführung von Wettkämpfen.

Schulsanitätsdienst in Ostbevern

Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter sind in Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet. Sie kümmern sich an ihrer Schule bei kleineren Verletzungen und Notfällen um Patientinnen und Patienten und tragen Verantwortung für die ihnen zur Verfügung gestellten Räume, Geräte und Materialien. Der Schulsanitätsdienst in Ostbevern unterstützt so die Schulleitung in ihrer Verantwortung für die Sicherheit der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. Wir möchten jungen Menschen das Thema "Helfen" näherbringen: Anpacken, gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, Zivilcourage zeigen und vielleicht sogar Leben retten.

Medizinproduktesicherheit

Gemäß § 6 Abs. 1 MPBetreibV müssen Gesundheitseinrichtungen einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmen. Nach Abs. 4 muss eine Funktions-E-Mail-Adresse des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit auf der Internetseite der Gesundheitseinrichtung bekannt gemacht werden. Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Malteser Rettungsdienst können Sie unter Beauftragter.MP-Sicherheit.Notfallvorsorge(at)malteser(dot)org​​​​​​ kontaktieren.