Dienstleistungen in Lübben

Die Malteser in Lübben haben Angebote für junge und ältere Menschen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Betreuung und Unterstützung schwerstkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen. Ebenso gibt es Angebote zur Begleitung in der Zeit der Trauer in Lübben. 

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Angebote und Dienstleistungen in Lübben.

Hospizarbeit in Lübben

Mit Angeboten der Hospizarbeit in Lübben unterstützen, beraten und begleiten wir chronisch schwerkranke Kinder und Jugendliche, Menschen mit fortgeschrittener Erkrankung und sterbende Menschen, deren Familien, Freunde und weitere Zugehörige. Meist begleiten unsere ambulanten Hospizdienste dort, wo die Menschen derzeit leben: zu Hause, in der Pflegeeinrichtung oder im Krankenhaus.

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer ambulanten Hospizdienste sorgen für Entlastung für die Familie und das soziale Umfeld. Sie führen Gespräche, spielen, machen kleinere Ausflüge, übernehmen Erledigungen, teilen Sorgen und Leid, spenden Trost und sind einfach für sie da. Dank ambulanter Hospizdienste erfüllt sich der Wunsch vieler Menschen: So lange wie möglich zu Hause bzw. im vertrauten Umfeld leben.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Lust haben ehrenamtlich aktiv zu werden. Oder informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten im Ehrenamt (Link EA-Seite) bei den Maltesern in Lübben.

Trauerbegleitung in Lübben

Vier Erwachsene reden zusammen in der Malteser Trauerbegleitung.

Die Trauerbegleitung der Malteser richtet sich an alle, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben. In der Trauerbegleitung unterstützen wir Trauernde dabei, dem Verlust und den Gefühlen Raum zu geben, die eigene Trauer besser zu verstehen und sie zu verarbeiten. Unsere qualifizierten meist ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen die Trauernden im Umgang mit ihrer Trauer, entwickeln Strategien und aktivieren Ressourcen, so dass sie den Verlust ins eigene Leben integrieren können. Bei uns in Lübben finden trauernde Menschen Gehör, Austausch, Gemeinschaft, Orientierung und Halt in Einzelgesprächen oder Gruppenangeboten.

Via. Online-Trauerberatung in Lübben

Via. ist die digitale Trauerplattform der Malteser. Drei Module umfassen ein Angebot für trauernde Menschen, aber auch für alle, die sich über das Thema Trauer informieren möchten. Hier können Erinnerungen lebendig gestaltet, der Trauer Raum gegeben und Menschen optimal und zeitgemäß beraten werden. Der digitale Erinnerungsraum sowie ein digitaler Lernbereich für Trauernde befinden sich noch im Aufbau. In der Online-Trauerberatung unterstützen qualifizierte Trauerberaterinnen und -berater schon jetzt Ratsuchende in ihrer schwierigen Lebenssituation. Über die Homepage www.via-trauerbegleitung.de erfolgt innerhalb von 48 Stunden die Antwort auf eine Erstanfrage. Auf Wunsch vernetzen wir die Ratsuchenden mit den Trauerangeboten vor Ort. 

Dieses Projekt wird im Rahmen von Malteser zusammen.digital, dem Förderprogramm der Malteser zur Digitalisierung im Ehrenamt, durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gefördert. 

Medizinproduktesicherheit

Gemäß § 6 Abs. 1 MPBetreibV müssen Gesundheitseinrichtungen einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmen. Nach Abs. 4 muss eine Funktions-E-Mail-Adresse des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit auf der Internetseite der Gesundheitseinrichtung bekannt gemacht werden. Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Malteser Rettungsdienst können Sie unter Beauftragter.MP-Sicherheit.Notfallvorsorge(at)malteser(dot)org​​​​​​ kontaktieren.