Rikscha-Projekt gewinnt beim Aldi-Wettbewerb

Die Bad Honnefer Malteser haben sich mit dem Projekt zum Aufbau eines Rikscha-Fahrdienstes bei der Aldi-Aktion "Gut fürs Wir" beworben. Kunden des Discounters konnten mit beim Einkauf erhaltenen Abstimm-Gutscheinen für lokale Vorhaben votieren. Die Malteser kamen auf Platz 1 und werden nun mit 1.500 Euro gefördert. 

"Wir danken allen Freunden und Unterstützern der Honnefer Malteser für ihr Votum. Sie helfen damit, tolle Rikscha-Erlebnisse für die Fahrgäste des Dienstes zu ermöglichen!" sagt Stadtbeauftragter Prof. Dr. Andreas Archut. Das Fördergeld soll nun unter anderem für die Anschaffung von Zubehör für die Rikscha eingesetzt werden. Mit einem Ersatzakku kann beispielsweise die Reichweite erhöht und mit einer Wetter-Schutzdecke auch das Fahren bei wechselhaften Wetterlagen ermöglicht werden.

Weitere Informationen zum Rikscha-Projekt gibt es auf der Seite Soziales Ehrenamt.


Zurück zu allen Meldungen