Dienstleistungen in Wesel

Die Malteser in Wesel haben Angebote für junge und ältere Menschen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Katastrophenschutz und im Sanitätsdienst bei Veranstaltungen in Wesel aktiv.  

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Angebote und Dienstleistungen in Wesel.

Besuchsdienst mit Hund in Wesel

Malteser Mitarbeiterin mit einem Besuchsdienst Hund lacht mit einem Mann.

Beim Besuchsdienst mit Hund treffen Ehrenamtliche der Malteser mit ihrem eigenen Hund auf ältere und/oder pflegebedürftige Menschen. Besuchshunde können die Lethargie und Einsamkeit zurückgezogener Menschen durchbrechen und jungen, alten, behinderten und kranken Menschen Freude bereiten.

Sie und Ihr Hund haben Lust auf eine ehrenamtliche Mitarbeit beim Besuchsdienst mit Hund? Oder Sie leiten eine Einrichtung in Wesel, in der Sie sich einen regelmäßigen Besuch von Hunden gut vorstellen können? Dann kontaktieren Sie uns!

Feldküche in Wesel

Koch kocht in einer Feldküche.

Sie haben eine Veranstaltung und haben noch keine Verpflegung, dann können Sie hier eine Anfrage stellen.

Burkhard Alms

Burkhard Alms
Stadtbeauftragter und Presseverantwortlicher
Tel. 0281 339220
Fax 0281 340152
Nachricht senden

Hausnotruf in Wesel

Ältere Dame mit Hausnotruf-Knopf an einer Kette liest auf der Couch eine Zeitschrift.

Der Malteser Hausnotruf ist per Knopfdruck rund um die Uhr erreichbar und hilft, wenn es darauf ankommt. Ein Sturz, ein plötzlicher Schwächeanfall oder Schlimmeres – mit dem Alter steigt die Sorge vor den kleinen oder großen Notfällen im Alltag. Wie gut, wenn immer jemand da ist: Mit dem Malteser Hausnotruf können Sie oder Ihre Angehörigen allein weiter selbstbestimmt und unbeschwert zu Hause in Wesel leben. Das kleine, handliche Gerät kann wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen werden oder auf Wunsch auch als Halskette.

Lassen Sie sich unter 0800 9966001 gebührenfrei beraten und erhalten weitere Informationen zum Malteser Hausnotruf in Wesel.

Katastrophenschutz in Wesel

Malteser Helfer versorgt einen Verletzten.

Der Malteser Katastrophenschutz kommt immer dann zum Einsatz, wenn vielen Menschen akut geholfen werden muss. Egal ob Naturkatastrophen, große Brände oder andere schwere Unglücksfälle, die ehrenamtlichen Einsatzkräfte helfen bei allen Ereignissen, in denen die Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nicht ausreichen.

Organisiert in einzelnen Einsatzgruppen sind unsere Helferinnen und Helfer Spezialisten in den Bereichen Sanitätsdienst, Technik, Betreuung und Kommunikation/Führung. In all diesen Bereichen suchen wir immer Menschen, die im Fall der Fälle bereit sind, sich für ihre Mitmenschen zu engagieren.

Michael Leppen
Tel. 0281 3392222
Nachricht senden

Krankentransport in Wesel

Zwei Rettungssanitäter der Malteser führen einen Krankentransport durch.

Der Malteser Krankentransport in Wesel ist zur Stelle, wenn das gesundheitliche Befinden eine Fahrt mit dem eigenen Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Taxi nicht zulässt, aber keine akute Erkrankung oder Verletzung vorliegt, die den Einsatz der Notfallrettung erfordert. Typische Einsatzfälle sind Fahrten zu einer Ärztin oder einem Arzt, eine Verlegung ins Krankenhaus, in eine Pflegeeinrichtung oder nach Hause. Ein Krankentransport wird über die Leitstelle vor Ort disponiert und kann nur von einer Ärztin oder einem Arzt, bzw. von autorisiertem Personal in Auftrag gegeben werden.

Martin Brandt
Tel. 0281 3392244
Nachricht senden

Sanitätsdienst in Wesel

Die sanitätsdienstliche Versorgung bei Veranstaltungen wie Konzerten, Sportfesten und Großevents gehört zu den festen Aufgaben der Malteser in Wesel. Die meist ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Malteser Sanitätsdiensts leisten wirksame Hilfe in der Notfallvorsorge.

Veranstaltungen ab einer gewissen Dimension bzw. mit einer bestimmten Charakteristik erfordern einen qualifizierten Sanitätsdienst. Überall da, wo viele Menschen zusammenkommen, erhöht sich naturgemäß das Notfallrisiko. Neben der freiwilligen Absicherung umsichtiger Veranstalter ergibt sich die Notwendigkeit eines Sanitätsdienstes nicht zuletzt aus gesetzlichen Vorschriften und zum Beispiel den Auflagen von Sportverbänden für die Durchführung von Wettkämpfen.

Hier können Sie eine Anfrage stellen.

Schulbegleitdienst in Wesel

Eine Mitarbeiterin des Malteser Schulbegleitdienst hilft einem Mädchen beim Lernen.

Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter der Malteser betreuen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistiger, körperlicher oder (drohender) seelischer Behinderung. Wir unterstützen den Alltag in Schulen, Kindergärten und Kitas in Wesel, sodass die Kinder und Jugendlichen diesen möglichst selbstständig meistern können.

Diese Unterstützung geben wir ganz individuell, je nachdem was die Kinder und Jugendlichen brauchen, und im Einklang mit den Vorgaben der Kostenträger.

Melanie Eichmann
Koordinatorin Schulbegleitdienst
Mobil 0151/52108576
Nachricht senden

Weitere Informationen zur Malteser Schulbegleitung

Allgemein

Was macht eine Schulbegleiterin oder ein Schulbegleiter?

Was macht eine Schulbegleiterin oder ein Schulbegleiter?

Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter, Integrationshelferinnen und -helfer oder Schulassistentinnen und -assistenten unterstützen Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene mit (drohender) Behinderung und besonderem Förderbedarf in allen Schulformen, von der Grundschule über die weiterführende Schule bis hin zur Berufsschule oder auch der Universität.

Während die Einrichtung ihren pädagogischen Kernaufgaben und ihrem Erziehungs- und Bildungsauftrag nachkommt, ist die Schulbegleitung für individuelle Hilfen zur Ermöglichung oder Erleichterung der Teilhabe zuständig. Schulbegleitungen unterstützen die Kinder und Jugendlichen auf Basis ihrer individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse sowie ihres Hilfe- und/oder Förderplans.

Die konkreten Hilfen richten sich immer nach dem individuellen und konkreten Bedarf der Schülerinnen und Schüler. Als mögliche „Leistungen zur Teilhabe an Bildung“ ergeben sich für die Schulbegleitung mehrere Tätigkeitsfelder:

  • Begleitung während des Unterrichts (Organisation des Arbeitsplatzes, Erlernen des Umgangs mit herausfordernden Situationen usw.)  
  • Schulbegleitende Unterstützung (Raumwechsel, Pausen, Toilettenbesuch, An- und Auskleiden)
  • Während der schulischen Ganztagsbetreuung
  • Je nach Bewilligung auch bei Klassenfahrten und Schulveranstaltungen
Über welche Qualifikationen verfügen Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter?

Über welche Qualifikationen verfügen Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter?

Das Anforderungsprofil für den Job im Schulbegleitdienst variiert je nach Grad der Einschränkung des Kindes. Die Arbeit in der Schulbegleitung können Personen mit verschiedenen beruflichen Qualifikationen übernehmen. So werden Kinderpflegerinnen und -pflegerErzieherinnen und Erzieher, Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger sowie Heil- oder Sozialpädagoginnen und -pädagogen in diesem Berufsfeld gesucht. Aber auch erfahrene Helferinnen und Helfer in der Kinder- und Jugendarbeit können sich bewerben. 

Besonders wichtig sind die persönliche Eignung und die Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, denn sie prägen eine förderliche Lernatmosphäre und bauen ein Vertrauensverhältnis auf.

Die Malteser bereiten alle Schulbegleiterinnen und Schulbegleiter sorgfältig auf ihre Aufgaben vor. Wissen und Kenntnisse werden in regelmäßigen Teambesprechungen, Schulungen und Fortbildungen erweitert und vertieft.

Für Eltern

Wie beantrage ich eine Schulbegleitung für mein Kind?

Wie beantrage ich eine Schulbegleitung für mein Kind?

Vom Hinweis zur Hilfe
Meistens werden Eltern seitens der Schule oder des Kindergartens darauf aufmerksam gemacht, dass es Unterstützungsbedarf für ihr Kind gibt. Bald darauf stellt sich die Frage, wie das Kind eine gute Schulbegleitung erhalten kann.

Die Diagnose stellt der Arzt
Um eine Schulbegleitung beantragen zu können, muss eine ärztliche Diagnose vorliegen. Es empfiehlt sich, zeitnah einen Termin mit einem Facharzt oder Psychotherapeuten, der über Erfahrungen auf dem Gebiet seelischer oder körperlicher Störungen bei Kindern und Jugendlichen verfügt, zu vereinbaren.

Antragstellung und Genehmigung
Ist die Diagnose gestellt, kann der Antrag beim zuständigen Kostenträger gestellt werden. Das Jugendamt ist zuständig bei Eingliederungshilfen für drohende seelische Behinderungen (nach §35a SGB VIII).

Für Kinder und Jugendliche mit körperlichen oder geistigen Behinderungen wird der Antrag beim Träger der Eingliederungshilfe gestellt (nach § 112 SGB IX i.V.m. § 75 SGB IX).

Das Amt legt im Bescheid die Art der Hilfe und deren zeitlichen Umfang sowie die erforderliche Qualifikation der Betreuungsperson fest. 
Sie als Eltern bzw. Personensorgeberechtigte haben die Wahlfreiheit aus den anerkannten Anbietern ihrer Region. 

Die beste Begleitung finden
Anhand der Vorgaben des Kostenträgers suchen wir die passende Schulbegleitung für Ihr Kind aus. Dabei achten wir darauf, dass „die Chemie stimmt“. Wir erklären Ihnen gerade die ersten Schritte besonders sorgfältig und begleiten Sie im weiteren Verlauf persönlich.

Wie lange erhalte ich eine Schulbegleitung für mein Kind?

Wie lange erhalte ich eine Schulbegleitung für mein Kind?

Wie lange eine Schulbegleiterin oder ein Schulbegleiter mein Kind betreut, ist sehr unterschiedlich. Die Begleitung kann wenige Monate oder bis zu mehreren Jahren dauern. Die Schulbegleitung betreut Kindern und Jugendlichen in allen Schulformen und geht darüber hinaus auch in die Begleitung von jungen Erwachsenen zur Universität oder Ausbildungseinrichtung über. Dauer und Umfang der Schulbegleitung sind davon abhängig, wie lange sie vom Kosten- und Leistungsträger genehmigt wird. 

Für (zukünftige) Schulbegleiterinnen und -begleiter

Wie kann ich Schulbegleiterin oder Schulbegleiter werden?

Wie kann ich Schulbegleiterin oder Schulbegleiter werden?

Sie sind gelernte Fachkraft mit abgeschlossener Ausbildung, studieren auf Lehramt und haben erste pädagogische Erfahrung oder Interesse an einem FSJ? Wir Malteser freuen uns auf Sie als Schulbegleiterin oder Schulbegleiter. Mehr erfahren Sie in unseren Stellenausschreibungen, da die Jobs bedarfsgerecht auf das Profil und die Persönlichkeit des Kindes angepasst werden.

Grundsätzlich sollten Sie Freude daran haben, junge Menschen mit einer seelischen, geistigen oder körperlichen Behinderung zu begleiten und auf die individuellen Bedürfnisse einfühlsam einzugehen. Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung ist von Vorteil.

Zu den offenen Stellen

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen

Als Schulbegleiterin bzw. Schulbegleiter haben sie einen entscheidenden Anteil daran, dass Inklusion im Alltag gelingt. Wenn Sie als Schulbegleitung erst ein Vertrauensverhältnis zu dem Kind oder Jugendlichen aufgebaut haben, erfahren Sie viel Wertschätzung – auch von den Lehrkräften und der Familie, mit denen Sie im engen Austausch stehen.

Gehalt

Gehalt

Sie arbeiten im Schulbegleitdienst der Malteser meist in Teilzeit und profitieren von einer leistungsgerechten Vergütung. Zudem richtet sich die Vergütung nach Ihrer individuellen Qualifikation als Schulbegleitung, die von den Bedürfnissen des betreuten Kindes abhängt. Je höher die geforderte Qualifikation, desto höher ist auch das Gehalt. Die Eingruppierung erfolgt nach AVR-Caritas und beinhaltet Weihnachtszuwendung und Urlaubsgeld sowie Kinderzulage.

Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildung

Bei den Maltesern bereiten wir Sie sorgfältig auf Ihre Aufgaben vor, zu Beginn mit zwei Grundlagenseminaren über einen Erste-Hilfe-Kurs bis hin zu einer Präventionsschulung zum Thema „Vorbeugung und Schutz vor sexualisierter Gewalt“. Dort lernen Sie, Anzeichen von Kindeswohlgefährdung zu erkennen und darauf professionell zu reagieren. Ergänzt werden diese Einstiegsseminare durch regelmäßigen Austausch im Team und gegebenenfalls einer Teilnahme an speziellen Fortbildungen zum Förderschwerpunkt des jeweiligen Kindes.

Schulsanitätsdienst in Wesel

Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter sind in Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet. Sie kümmern sich an ihrer Schule bei kleineren Verletzungen und Notfällen um Patientinnen und Patienten und tragen Verantwortung für die ihnen zur Verfügung gestellten Räume, Geräte und Materialien. Der Schulsanitätsdienst in Wesel unterstützt so die Schulleitung in ihrer Verantwortung für die Sicherheit der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. Wir möchten jungen Menschen das Thema "Helfen" näherbringen: Anpacken, gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, Zivilcourage zeigen und vielleicht sogar Leben retten.

Jan-Simon Schlei

Jan-Simon Schlei
Koordinator Schulsanitätsdienst
Tel. 0281 339220
Fax 0281 340152
Nachricht senden

Weitere Informationen zum Malteser Schulsanitätsdienst

Medizinproduktesicherheit

Gemäß § 6 Abs. 1 MPBetreibV müssen Gesundheitseinrichtungen einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmen. Nach Abs. 4 muss eine Funktions-E-Mail-Adresse des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit auf der Internetseite der Gesundheitseinrichtung bekannt gemacht werden. Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Malteser Rettungsdienst können Sie unter Beauftragter.MP-Sicherheit.Notfallvorsorge(at)malteser(dot)org​​​​​​ kontaktieren.