Dienstleistungen in Plauen

Die Malteser in Plauen haben Angebote für junge und ältere Menschen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Hospizarbeit und Trauerbegleitung.

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Angebote und Dienstleistungen in Plauen.

Hospizarbeit in Plauen

Mit Angeboten der Hospizarbeit in Plauen unterstützen, beraten und begleiten wir Menschen mit fortgeschrittener Erkrankung und sterbende Menschen, deren Familien, Freunde und weitere Zugehörige. Meist begleiten unsere ambulanten Hospizdienste dort, wo die Menschen derzeit leben: zu Hause, in der Pflegeeinrichtung oder im Krankenhaus. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Zeit für Gespräche oder gemeinsam die Ruhe genießen, Vorlesen, Bilder anschauen, Spazierengehen. Die Begleitung von Angehörigen findet durch entlastende Gespräche statt oder die Zeit in Ruhe Erledigungen oder mal einen Spaziergang machen, während der Erkrankte durch ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen oder -begleiter betreut wird. Dank ambulanter Hospizdienste erfüllt sich der Wunsch vieler Menschen: So lange wie möglich zu Hause bzw. im vertrauten Umfeld leben.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Lust haben ehrenamtlich aktiv zu werden. Oder informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten im Ehrenamt bei den Maltesern in Plauen.

Malteser Kinderhaus in Plauen

Außenansicht Malteser Kinderhaus St. Martin

Unser Malteser Kinderhaus St. Martin ist eine katholische Kindertageseinrichtung in Trägerschaft der Malteser Hilfsdienst gGmbH Dresden.

Wir bieten die Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder als familienergänzende Hilfe an und sind Ort der Begegnung für Kinder, Familien und Mitarbeiter. Innerhalb der Pfarrgemeinde sind wir ein wichtiger ergänzender Lebensraum für junge Familien. Wir schaffen Möglichkeiten, Gemeinschaft in der Gemeinde zu erleben.

In unserer Einrichtung entwickeln wir ein Gemeinschaftsgefühl, das Verantwortung und gegenseitige Unterstützung einschließt. Damit legen wir den Grundstein für das Miteinander behinderter und nicht behinderter Kinder. Grundsatz unserer integrativen Pädagogik lautet für uns: „Gemeinsam leben, spielen und lernen in einem Kinderhaus für alle Kinder“.

Das Malteser Kinderhaus St. Martin bietet Platz für 27 Krippenkinder ab 1,0 Jahren und 80 Kindergartenkinder bis zur Einschulung – davon stehen insgesamt 23 Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf zur Verfügung. Die Betreuung erfolgt in drei Krippengruppen und fünf Kindergartengruppen. Die Gruppenstärke in den Krippengruppen liegt bei 7 bis 11 Kindern und in den Kindergartengruppen bei 16 Kindern. Die Zusammensetzung der Kindergartengruppen strebt eine Altersmischung an.

 

Gabriele Munser
Leiterin Integratives Kinderhaus
Tel. 03741 13 11 07
Fax 03741 13 07 46
Nachricht senden

Detaillierte Informationen zum Malteser Kinderhaus St. Martin

Hier finden Sie uns:
Malteser Hilfsdienst gGmbH
Integratives Kinderhaus St. Martin
Schminckestraße 6, 08523 Plauen

Malteser Schreibstube & Begegnungscafé in Plauen

Malteser Mitarbeiterin unterrichtet in einem Klassenzimmer

2016 öffneten wir in unserem Gemeindehaus das Begegnungscafé, in das wir Flüchtlinge, die bei uns gestrandet waren, zu einer Tasse Kaffee, einem Stück Kuchen, aber vor allem zu einem Gespräch einluden. Wir, das sind Gemeindemitglieder, die nach ihren Möglichkeiten hier und jetzt etwas für diese fremden Menschen tun wollten.

Trauerbegleitung in Plauen

Vier Erwachsene reden zusammen in der Malteser Trauerbegleitung.

Die Trauerbegleitung der Malteser richtet sich an alle, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben. In der Trauerbegleitung unterstützen wir Trauernde dabei, dem Verlust und den Gefühlen Raum zu geben, die eigene Trauer besser zu verstehen und sie zu verarbeiten. Unsere qualifizierten meist ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen die Trauernden im Umgang mit ihrer Trauer, entwickeln Strategien und aktivieren Ressourcen, so dass sie den Verlust ins eigene Leben integrieren können. Bei uns in Plauen finden trauernde Menschen Gehör, Austausch, Gemeinschaft, Orientierung und Halt in Einzelgesprächen oder Gruppenangeboten.

Trauercafé Plauen und Trauercafé Bad Elster
Kindertrauertreff
TrauerTreff 30 plus…

Trauercafé in Plauen und Bad Elster

Sie haben einen lieben Menschen verloren und der Abschied fällt Ihnen sehr schwer? 

Wir helfen Ihnen, Ihre Trauer zu verarbeiten.

Unsere Trauercafés in Plauen und Bad Elster sind ein offenes Angebot, sie bieten Ihnen die Möglichkeit zum Gespräch, zur Erinnerung und zum gegenseitigen Austausch. Daneben bieten wir Ihnen Beratungsgespräche und eine individuelle Trauerbegleitung. In Gedenkfeiern haben Sie die Möglichkeit zur Erinnerung und zum Gedenken innerhalb einer gestalteten Andacht.

Alle Angebote werden von geschulten Mitarbeitenden durchgeführt und sind für Sie kostenfrei. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Trauercafé Plauen

Veranstaltungsort: Malteser Hilfsdienst e.V. | Thomas-Mann-Straße 12 | 08523 Plauen       

Uhrzeit: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr  

Wir bitten um telefonische Anmeldung bis spätestens 1 Woche vor dem Termin unter 03741/ 14 68 65. Vielen Dank.

Donnerstag, 08.06.2023 (Spaziergang, ACHTUNG Änderung Uhrzeit: 14:00 Uhr)
- Sommerpause - 
Donnerstag, 14.09.2023
Donnerstag, 12.10.2023
Donnerstag, 09.11.2023
Donnerstag, 14.12.2023

Änderungen vorbehalten

 

Trauercafé Bad Elster

Veranstaltungsort:  Ev. Luth. Kirchgemeinde | Kirchstraße 10 | 08645 Bad Elster         

Uhrzeit: 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr  

Wir bitten um telefonische Anmeldung bis spätestens 1 Woche vor dem Termin unter 03741/ 14 68 65. Vielen Dank.

Mittwoch, 07.06.2023
- Sommerpause - 
Mittwoch, 13.09.2023
Mittwoch, 11.10.2023
Mittwoch, 08.11.2023
Mittwoch, 13.12.2023

Änderungen vorbehalten

Silke Albert
Koordinatorin Hospizdienst
Tel. 03741 146865
hospizdienst.plauen@malteser.org
Nachricht senden

TrauerTreff 30 plus in Plauen

Leiden Sie unter dem Verlust eines lieben Menschen? Fühlen Sie sich hilflos und allein in Ihrem Schmerz? Wir unterstützen Sie! Unser offener TrauerTreff für Erwachsene Ü 30 gibt Ihnen die Möglichkeit, sich über die eigenen Erfahrungen und Gefühle gemeinsam und unter fachkompetenter Leitung auszutauschen. Dafür stehen ausgebildete, ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Malteser Hilfsdienst e.V. | Thomas-Mann-Straße 12 | 08523 Plauen

Uhrzeit: 17:00 Uhr 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Jede/r ist willkommen. Wir bitten um telefonische Anmeldung mindestens 1 Woche vorher (für die Planung und Organisation) unter 03741 – 14 68 65 oder per Mail hospizdienst.plauen@malteser.org. Vielen Dank!

Mittwoch, 25.01.2023
Mittwoch, 01.03.2023
Mittwoch, 22.03.2023
Mittwoch, 26.04.2023
Mittwoch, 24.05.2023
Mittwoch, 21.06.2023
- Sommerpause - 
Mittwoch, 27.09.2023
Mittwoch, 25.10.2023
Mittwoch, 15.11.2023
Mittwoch, 13.12.2023
 

Änderungen vorbehalten

KinderTrauerTreff in Plauen

Der KinderTrauerTreff ist offen für alle Kinder die den Verlust eines Elternteils, eines Bruders, einer Schwester, der Großeltern oder eines nahen Freundes erlebt haben. In einem geschützten Raum können sich die Kinder mit anderen trauernden Kindern treffen, miteinander sprechen, sich erinnern, erzählen, lachen und weinen, spielen, Fragen stellen, zuhören, malen und gestalten. Der KinderTrauerTreff wird von ausgebildeten, ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen des Malteser Hospizdienstes geleitet.

Veranstaltungsort: Malteser Hilfsdienst e.V. | Thomas-Mann-Str.12 | 08523 Plauen

Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr |  Abholung der Kinder ab 17:45 bis 18:00 Uhr

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 03741/14 68 65 möglichst 1 Woche vorher. Zudem ist ein Gespräch bei Neuanmeldungen im Vorfeld dringend erforderlich.

Mittwoch, 18.01.2023
Mittwoch, 15.02.2023
Mittwoch, 15.03.2023
Mittwoch, 19.04.2023
Mittwoch, 17.05.2023
Mittwoch, 14.06.2023
- Sommerpause - 
Mittwoch, 06.09.2023
Mittwoch, 18.10.2023
Mittwoch, 08.11.2023
Mittwoch, 20.12.2023

Letzte Hilfe Kurse ® in Plauen

Am Ende wissen, wie es geht
Das Lebensende und Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos, denn uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen.
Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir einen Kurzkurs zur „Letzten Hilfe“ an. In diesen Letzte Hilfe Kursen lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. 

Kleines 1×1 der Sterbebegleitung
Wir vermitteln Basiswissen, geben Orientierungen und zeigen einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern ist auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Kursinhalte
Die vier Unterrichtsstunden stehen jeweils für eines der vier Module:
1. Sterben ist ein Teil des Lebens
2. Vorsorgen und Entscheiden
3. Leiden lindern
4. Abschied nehmen

Silke Albert
Koordinatorin Hospizdienst
Tel. 03741 146865
hospizdienst.plauen@malteser.org
Nachricht senden

Weitere Informationen zu Letzte Hilfe®

Nächster Kurs in Plauen: 

23. Februar 2024 an der VHS Plauen von 16 bis 20 Uhr

31. Mai 2024 an der VHS Oelsnitz von 16 bis 20 Uhr