Senioren-Nachbarschaftsbüro für Sebaldus und Rathenau

Lebensqualität im höheren Alter hängt nicht nur von der eigenen körperlichen und geistigen Verfassung, sondern ganz besonders auch vom persönlichen Umfeld und von den Unterstützungsmöglichkeiten ab, die zur Verfügung stehen: Gerade im Alter nehmen soziale Kontakte aus unterschiedlichen Gründen oft automatisch ab und neue Kontakte lassen sich schwerer aufbauen.

Im Seniorennachbarschaftsbüro für die Stadtteile Sebaldus und Rathenau in Erlangen möchten wir ältere Menschen dabei unterstützen, im eigenen Wohnumfeld gut leben zu können und wieder mehr Kontakt zu anderen Menschen zu pflegen. Mit unserem Angebot möchten wir so auch Einsamkeit verhindern oder verringern.

Dieses Ziel verfolgen wir durch

  • das Angebot von Gemeinschaftsveranstaltungen
  • Informationen zu (Gemeinschafts-)Angeboten in Erlangen durch andere Anbieter
  • Vermittlung von einem ehrenamtlichen Besucher oder einer ehrenamtlichen Besucherin oder vereinbarten regelmäßigen Telefonaten
  • Unterstützung bei der Suche nach Hilfsmöglichkeiten rund um Pflege, Beratung, Finanzen, Haushalt, etc.
  • Kooperation mit anderen Institutionen und Dienstleistern in den Stadtteilen zur Informationsweitergabe, Angebotsgestaltung, etc.

Wir sind für Sie im Seniorennachbarschaftsbüro erreichbar, kommen aber auch gerne zu einem einmaligen kostenlosen unverbindlichen Informationsgespräch zu Ihnen nach Hause. Veranstaltungen finden meist in den Räumen der kath. Pfarrgemeinde St.Sebald statt, ggf. aber auch an anderen Orten in den Stadtteilen.

Unser Büro ist noch neu und wir stecken noch in den „Kinderschuhen“, d.h. unser Angebot ist noch lange nicht vollständig. Daher freuen wir uns ganz besonders, wenn Sie uns unterstützen durch

  • Wünsche und Anregungen: Welche (Gruppen-)Angebote wünschen SIE sich in Sebaldus oder Rathenau? Was würde Ihnen Freude machen oder Ihr Interesse wecken? Ob sportlich, kreativ, informativ, gesellig, kulturell, präventiv, …. den Ideen sind erst einmal keine Grenzen gesetzt.
  • Weitergabe: Bitte erzählen Sie Freunden, Verwandten und Nachbarn von uns und motivieren Sie sie, sich bei uns zu melden oder an einer Veranstaltung einfach teilzunehmen
  • ehrenamtliches Engagement: Engagieren kann man sich von „jung“ bis „alt“ in jedem Alter. Bitte melden Sie sich bei uns: In einem persönlichen Gespräch können wir Ihre Wünsche, zeitlichen Vorstellungen und Vorlieben besprechen und so eine geeignete Aufgabe für Sie finden.

Zu unseren Veranstaltungen

Kontakt

 Senioren-Nachbarschaftsbüro

Senioren-Nachbarschaftsbüro
Martina Stamm
Tel. 09131 4046146
Mobil 0170 6817545
seniorenbuero-erlangen@malteser.org
Nachricht senden

Offene Sprechstunde

Senioren-Nachbarschaftsbüro
Marienbader Str. 23, 91058 Erlangen, (Eingang neben dem Spielplatz der Kita von St.Sebald)

Montags: 13:00 Uhr – 15:00 Uhr
Mittwochs: 10:00 Uhr – 13:00 Uhr.

Darüber hinaus sind wir fast täglich im Dienst. Damit Sie außerhalb der offenen Sprechzeiten nicht doch vor verschlossenen Türen stehen: Rufen Sie einfach bei uns an und vereinbaren einen Termin: 09131-4046146

Engagieren Sie sich!

Wir suchen engagierte Menschen, die sich mit Tatkraft und Ideen einbringen!

Senioren-Informationsdienst

Beim Malteser Hausbesuch handelt es sich um einen Informationsdienst für Seniorinnen und Senioren in den Stadtteilen Sebaldus und Rathenau. Die Seniorinnen und Senioren werden durch qualifizierte Ehrenamtliche zu Hause besucht. Mit diesem präventiven Angebot werden trägerübergreifende Informationen zu Angeboten, Aktivitäten, Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten zu den Seniorinnen und Senioren nach Hause gebracht. Somit sollen die Seniorinnen und Senioren dabei unterstützt werden, ihr Leben selbstbestimmt und nach ihren Vorstellungen gestalten zu können.

Die Gesprächsinhalte können dabei völlig unterschiedlich sein:

  • Wo gibt es sportliche oder gesellige Freizeitaktivitäten?
  • Wo kann ich mich über pflegerischer und die dazugehörige finanzielle Unterstützung informieren?
  • Welche weiteren Angebote gibt es?

Im Gespräch kann alles mit dabei sein, je nachdem wofür sich die besuchte Person interessiert. Dabei sind nicht nur die Dienste der Malteser, sondern eben auch Angebote weiterer Hilfsorganisationen, der Stadt und diverser Akteure ein Thema.

Wie kann ich besucht werden?
Sie wohnen in den Erlanger Stadtteilen Sebaldus und Rathenau? Klasse, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf, damit wir mit Ihnen einen Termin vereinbaren können!

Veranstaltungen

Dienstag, 20.September 2022, 16.00-17.30 Uhr: „Sicher in den eigenen vier Wänden“

Dienstag, 20.September 2022, 16.00-17.30 Uhr: „Sicher in den eigenen vier Wänden“

Hilfe auf Knopfdruck: Ein Sturz, ein plötzlicher Schwächeanfall oder Schlimmeres – mit dem Alter steigt die Sorge vor den kleinen oder großen Notfällen im Alltag.
Wie gut, wenn immer jemand da ist: Der Hausnotruf ist per Knopfdruck rund um die Uhr erreichbar und hilft, wenn es darauf ankommt. Zusätzlich bekommen Sie Tipps zur Sturzprophylaxe um z.B. Stolper- und Sturzgefahren zu verringern.
Erfahren Sie hier, wie Sie oder Ihre Angehörigen alleine weiter selbstbestimmt und unbeschwert zu Hause leben können.

Referent: Nicolas Agoston, Malteser Hausnotruf,
Pfarrsaal von St. Sebald, Egerlandstraße 22; Eintritt frei; Anmeldung erwünscht;
kostenloser Fahrdienst für SeniorInnen der Stadtteile Rathenau und Sebaldussiedlung.

 

Dienstag, 25.Oktober 2022, 17.00-18.30 Uhr: „Angebote der Hospiz- und Palliativversorgung in Erlangen“

Dienstag, 25.Oktober 2022, 17.00-18.30 Uhr: „Angebote der Hospiz- und Palliativversorgung in Erlangen“

Hospizarbeit steht für zugewandtes und achtungsvolles Begleiten in der letzten Phase des Lebens. Frau Diezel vom Hospiz Verein Erlangen e.V. berichtet von den Unterstützungsmöglichkeiten zu Hause, im Krankenhaus oder in einer Pflegeeinrichtung.

Pfarrsaal von St. Sebald, Egerlandstraße 22; Eintritt frei; Anmeldung erwünscht;
kostenloser Fahrdienst für Senioren und Seniorinnen der Stadtteile Rathenau und Sebaldussiedlung.

 

Regelmäßige Treffen

Montagstreff

Montagstreff

Jeden Montag (außer Feiertag) 15.30-17.30 Uhr:

Kommen Sie einfach vorbei – ohne Anmeldung, ohne Kosten und ohne Altersbeschränkung. Eine schöne Möglichkeit, ungezwungen zu plaudern und neue Menschen kennenzulernen
Aktuelle Corona-Regelung: Bei geringerem Abstand als 1,50m bitte FFP2-Maske nutzen

Start am Mo, 9.5.22, Clubraum von St. Sebald, Egerlandstraße 22; Eintritt frei

 

Dienstagstreff

Dienstagstreff

Ab 04.10.22 jeden Dienstag (außer Feiertag) 10.30-12.00 Uhr,
in den Räumen der Pfarrgemeinde St. Matthäus, Rathenaustraße 5a,
(Bushaltestelle Ohmplatz)

Eintritt frei, Anmeldung nicht nötig.

 

Yoga 60+

Yoga 60+

Durch Entspannungs- und Konzentrationsübungen zur inneren Ruhe kommen und dabei belebt werden - neue Lebenskräfte mit sanften Yoga-Körperübungen und freien Atem anregen und erbauen.

Ab 15.9.22 jeden Donnerstag 10.00-11.00 Uhr im Pfarrsaal von St. Sebald, Egerlandstraße 22. Kosten: 2 Euro pro Teilnahme (bitte passend mitbringen). Anmeldung oder feste Kursbuchung nicht nötig, Schnuppern ausdrücklich erwünscht.
Bitte bequeme Kleidung, sowie Matte oder Decke mitbringen.

In Kooperation mit dem Seniorenamt der Stadt Erlangen.

 

Spieletreff

Spieletreff

Es hat sich eine kleine Runde gefunden, die sich regelmäßig zu (Karten-)Spielen treffen möchte.

Schließen Sie sich einfach an – gemeinsam suchen wir nach einem passenden Wochentermin.
 

 

Offene Sprechzeit

Offene Sprechzeit

Jeden Montag, 13.00-15.00 Uhr und Mittwoch, 10.00-13.00 Uhr in der Marienbader Str. 23.
Individuelle, kostenlose und neutrale Hilfe zu Fragen rund ums Älterwerden, Informationen über Angebote und Hilfen für SeniorInnen und deren Angehörige, Vermittlung zu Fachstellen, zu ehrenamtlichem Engagement in der Seniorenarbeit, etc.

Nach Absprache auch außerhalb der Sprechzeiten im Büro oder bei Ihnen zu Hause.

 

Das Senioren-Nachbarschaftsbüro der Malteser Erlangen wird gefördert durch:

Folgen Sie uns