Erste-Hilfe- und Pflege-Kurse in Düren

Wir Malteser in Düren setzen einen unserer Schwerpunkte in der Erste-Hilfe-Ausbildung und in der Pflege-Fortbildung. Bei uns finden Sie den für Sie passenden Erste-Hilfe-Kurs. Für viele Bereiche bieten wir spezielle Kurse an, zum Beispiel zu den Themen Kindernotfälle und Sportunfälle - praxisnah und immer aktuell.

Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl eines Kurses: Wenn Sie einen individuellen Kurs für Ihre speziellen Bedürfnisse möchten, melden Sie sich einfach bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

NEU: Sprachkurs „Sprache der Pflege – Pflege der Sprache“

Unsere Erste-Hilfe-Kurse in Düren im Überblick

Erste-Hilfe-Grundlehrgang in Düren

Erste-Hilfe-Grundlehrgang in Düren

Der Erste-Hilfe-Grundlehrgang in Düren ist das Basisangebot für die Grundlagen der Ersten Hilfe, das Erkennen und Einschätzen von Gefahren und die Durchführung der richtigen Maßnahmen, wie zum Beispiel die Wiederbelebung. Die Kurse sind so gestaltet, dass das Lernen Spaß macht.

Moderne Medien und eine entsprechende medizinische und pädagogische Qualifikation unserer Ausbilderinnen und Ausbilder garantieren, dass Sie im tatsächlichen Notfall schnell und sicher helfen können und auch mit den alltäglichen "kleinen" Katastrophen sicher umgehen können.

Teilnehmergruppe:
alle Personen, die im Notfall helfen können wollen, Führerscheinbewerberinnen und -bewerber (alle Klassen), Jugendgruppenleiterinnen und -leiter, Betriebshelferinnen und -helfer, Übungsleiterinnen und -leiter, Medizinstudentinnen und -studenten, Lehrerinnen und Lehrer, Auszubildende mit Verpflichtung zur Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs.

Kursdauer:
9 Unterrichtseinheiten

Erste-Hilfe-Grundlehrgang buchen

Führerscheinkurse in Düren

Führerscheinkurse in Düren

Freundlich, kompetent und gründlich. Qualifizierte Malteser Ausbilderinnen und Ausbilder zeigen in 9 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten) alles, was im Notfall zu tun ist. In lockerer Atmosphäre mit viel Praxis machen wir fit für den Fall der Fälle.

Teilnehmergruppe:
Führerscheinanwärterinnen und -anwärter aller Klassen.

Kursdauer:
9 Unterrichtseinheiten

Der Kurs gilt gleichzeitig auch als Erste-Hilfe-Ausbildung für Betriebshelfer.

Jetzt Führerscheinkurs buchen

Erste-Hilfe-Fortbildung in Düren

Erste-Hilfe-Fortbildung in Düren

Die grundlegende Ausbildung in Erster Hilfe ist der erste wichtige Schritt. Damit die Handgriffe im Notfall, unter Stress und Zeitdruck, auch richtig sitzen, müssen die Maßnahmen aber regelmäßig trainiert werden.

Unser Fortbildungsangebot heißt daher auch "Erste-Hilfe-Training". Auch die Berufsgenossenschaften fordern: Alle 2 Jahre Fortbildungen für Betriebshelferinnen und -helfer.

Wir möchten Sie dabei unterstützen, damit Sie sich dauerhaft sicher fühlen.

Teilnehmergruppe:
alle Personen, die ihr Wissen auffrischen wollen, Betriebshelferinnen und-helfer mit EH-Kurs oder EH-Training, nicht älter 2 Jahre

Kursdauer: 
9 Unterrichtseinheiten (a 45 Minuten)

Erste-Hilfe-Fortbildung buchen

Erste Hilfe im Betrieb

Erste Hilfe im Betrieb

Die Sicherstellung einer wirksamen Ersten Hilfe im Betrieb gehört zu den grundlegenden Aufgaben eines jeden Unternehmens. Die Malteser in Düren bieten Ihnen ein präsentes und transparentes Sicherheitskonzept, das nicht nur betriebliche Abläufe sichert, sondern Mitarbeitenden sowie Kundinnen und Kunden auch die ihnen entgegengebrachte Wertschätzung signalisiert.

Die grundlegende Ausbildung Ihrer Mitarbeitenden in Erster Hilfe ist der erste wichtige Schritt (Erste-Hilfe-Grundlehrgang bzw. Erste Hilfe im Betrieb). Damit die Handgriffe im Notfall, unter Stress und Zeitdruck, auch richtig sitzen, müssen die Maßnahmen zudem regelmäßig im Rahmen einer Fortbildung trainiert werden.

Kurs buchen: Erste Hilfe im Betrieb

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Bei kindlichen Expeditionen sind Unfälle vorprogrammiert. Helfen Sie Unfälle zu vermeiden und tun Sie etwas gegen Ihre eigene Hilflosigkeit. Wir Malteser in Düren vermitteln Ihnen in diesem Kurs alles, was Sie im Notfall wissen müssen. Neben dem Verhalten bei Kindernotfällen bleiben auch die allgemeinen Erste-Hilfe-Maßnahmen nicht außer acht.

Schwerpunkte der Ausbildung sind u.a.:

  • die Verhinderung von Unfällen
  • das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern sowie Erwachsenen
  • Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüchen
  • Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen
  • sowie Pseudokrupp, Asthma und Allergien.

Teilnehmergruppe:

  • Eltern, Großeltern, Babysitter, Jugendgruppenleiter etc.

Kursdauer:
8 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten

Jetzt Kurs buchen: Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Erste-Hilfe in Bildungseinrichtungen

Erste-Hilfe in Bildungseinrichtungen

Im Notfall wissen, was zu tun ist
Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten gehört sicherlich zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten beruflichen Aufgaben. Aber gerade wenn Kinder ihre eigenen Grenzen ausloten, sind Unfälle nicht immer vermeidbar.

Da ist es ein gutes Gefühl, wenn Sie im Notfall wissen, was Sie tun können. Im Rahmen des Kurses „Erste Hilfe in Bildungseinrichtungen“  lernen Sie, Kindern aber auch Ihrem Kollegium sicher und kompetent Hilfe zu leisten.

Schwerpunkte der Ausbildung sind unter anderem:

  • die Verhinderung von Unfällen
  • das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern sowie Erwachsenen
  • Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüchen
  • Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen
  • sowie Pseudokrupp, Asthma und Allergien.

Teilnehmergruppe:
Erzieherinnen und Erzieher, Betreuerinnen und Betreuer, Personen, die beruflich mit Kindern zu tun haben

Kursdauer:
9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Jetzt Kurs buchen: Erste-Hilfe in Bildungseinrichtungen

Unsere Pflege-Kurse in Düren im Überblick

Ausbildung Pflegediensthelferin/Pflegediensthelfer

Ausbildung Pflegediensthelferin/Pflegediensthelfer

Die Ausbildung zur „Pflegediensthelferin“ oder zum „Pflegediensthelfer“ (ehemals Schwesternhelferin) der Malteser ist heute das Markenzeichen für qualifizierte Ausbildung von Pflegehilfskräften.

Mit dieser Basisqualifikation können Sie in einem ambulanten Pflegedienst, in einer stationären Altenpflegeeinrichtung, in einem sozialen Betreuungs- und Besuchsdienst oder im Bereich der Nachbarschaftshilfe arbeiten. Auch für die Pflege von Angehörigen bildet die Ausbildung eine solide Grundlage.

Eingefahrene Arbeitsabläufe können reflektiert, neue Ansätze genutzt und praxiserfahrene Dozenten um Rat gefragt werden.

Pflege-Kurs buchen

Aufbaulehrgang Behandlungspflege

Aufbaulehrgang Behandlungspflege

Für alle Hilfskräfte, die über keine entsprechende Qualifizierung verfügen, empfehlen wir die Kombination Schwesternhelferinnen- und Pflegediensthelfer-Ausbildung (120 Unterrichtseinheiten) plus den Aufbaulehrgang Behandlungspflege.

Quellen der gesetzliche Grundlagen:

  • §23 Absatz 3 und § 42 Absatz 1 des Rahmenvertrags über die Häusliche Krankenpflege nach § 132a Absatz 2 SGB V in Hessen vom 01.05.2006, gültig ab 01.01.2007
  • Landesvertrag NRW Häusliche Pflege, § 17 "Berechtigung zur Abgabe der Leistungen" - Einsatz von sonstigen geeigneten Personen (=Pflegehilfskräfte)

Kursdauer:
Je nach Vorgabe des Bundeslandes, bitte wenden Sie sich an die Malteser Dienststelle vor Ort. 

Pflege-Kurs buchen

Qualifizierung zum Betreuungsassistenten

Qualifizierung zum Betreuungsassistenten

nach § 53c/43b (früher § 87b)

Pflegebedürftige Menschen mit Demenz oder psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen im Sinne des § 45a SGB XI haben in der Regel einen erheblichen allgemeinen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf. Ihre Versorgungssituation in der stationären Pflege wird überwiegend als verbesserungsbedürftig angesehen.

Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Qualifizierung von Pflegehilfskräften bieten wir Ihnen hier die auf diese Anforderungen zugeschnittenen Ausbildungen.

Pflege-Kurs buchen

„Sprache der Pflege - Pflege der Sprache“: Der Sprachkurs für die Pflegeberufe

Sprache ist und bleibt der Schlüssel zur Integration von Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund. Besonders bei der Arbeitsmarktintegration überschneidet sich der allgemeine Spracherwerb mit der jeweiligen Fachsprache eines Arbeitsbereiches – so auch im Pflegebereich. Dabei gilt es sowohl das bereichsspezifische Fachvokabular, die für den Arbeitsablauf wichtigen praktischen Redewendungen als auch die Kommunikation mit den Patientinnen und Patienten zu beherrschen. Diese sprachlichen Voraussetzungen müssen gegeben sein, um im Pflegebereich eine Berufsqualifizierung oder gar eine Ausbildung zu absolvieren. Genau hierauf bereitet der niedrigschwellige achtwöchige Sprachkurs „Sprache der Pflege – Pflege der Sprache“ vor: Er beseitigt sprachliche Hindernisse und erleichtert künftigen Fachkräften den Einstieg in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Dabei steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit den Maltesern ein Arbeitgeber im Bereich Pflege mit einem professionellen Netzwerk zur Seite. 

Unser Sprachkurs für angehende Pflegekräfte mit Flucht- und Migrationshintergrund

  • bereitet sprachlich und inhaltlich auf die Pflegeberufe und deren Ausbildungen vor
  • vermittelt die Fachsprache der Pflege mit ihrem Kernwortschatz auf A2/B1-Niveau
  • fördert Leseverständnis und Schreibkompetenz
  • übt kommunikative Situationen aus der Praxis ein
  • vermittelt ein Orientierungspraktikum in der ambulanten oder stationären Altenpflege/ Krankenpflege
  • schließt mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung ab

Teilnahmevoraussetzung

Der Sprachkurs „Sprache der Pflege – Pflege der Sprache“ richtet sich an Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund

  • die gerne im Bereich Pflege arbeiten und eine qualifizierte Ausbildung zur Pflegehilfskraft erfolgreich absolvieren möchten.
  • über Deutschkenntnisse auf mindestens A2-Niveau verfügen.
  • mindestens 16 Jahre alt sind.

Dauer 

Der achtwöchige Sprachkurs „Sprache der Pflege – Pflege der Sprache“ unterteilt sich in

  • 7 Wochen fachtheoretischen Sprachunterricht: 140 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten (20 UE pro Woche bzw. Modul)
  • 1 Woche Orientierungspraktikum mit 40 Stunden in der mobilen oder stationären Altenpflege/ Krankenpflege

Nächster Termin

  • 2. Mai 2023 bis 29. Juni 2023, montags - donnerstags von 9:00 - 13:15 Uhr
  • Ort: Malteser-Stadtgeschäftsstelle, Joachimstraße 2A, 52353 Düren
  • Anmeldung unter malteser.de/bildung

Kontakt

Hannah Reyle

Hannah Reyle
Kompetenzteam Integration
Mobil 0170 2842499
Nachricht senden

Arnd Hoffmann

Dr. Arnd Hoffmann
Kompetenzteam Integration
Mobil 0151 25683568
Nachricht senden

Wir akzeptieren Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine der Agentur für Arbeit und des Job-Centers. Weitere Infos hier.