Unsere Fahrer und Fahrerinnen

Bei unseren Fahrten geht es um die Beförderung von Menschen, die besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung benötigen. Das stellt bestimmte Anforderungen an einen Fahrer und genau darauf achten wir bei der Auswahl unserer Mitarbeiter und deren weiterer Schulung.



Spezielle Schulungen: für Motivation und Einfühlung
Wir setzen qualifiziertes Fachpersonal ein, welches von uns in regelmäßigen Schulungen weitergebildet wird. Alle unsere Mitarbeiter erhalten vor ihrer ersten Fahrt eine ausführliche Schulung zum richtigen Umgang mit unseren Fahrgästen, um die eigene Motivation und
Sensibilität professionell auszubauen.

Angemessene Vergütung 
Wir setzen ausschließlich Tarifbeschäftigte ein, dies führt zu niedrigen Ausfall- und Fluktuationsquoten. 

Vielfältiges Training: für herausragende Fahrsicherheit
Darüber hinaus bereiten wir unsere Fahrer optimal vor:

  • durch ein gemeinsam mit der TÜV Akademie Rheinland entwickeltes, internes Verkehrssicherheitsprogramm, 
  • spezielle Sicherheitstrainings,
  • einsatzbezogene Fahrerbesprechungen.

Verlässliches Know-how: für professionelle Hilfe
Selbstverständlich verfügen alle unsere Fahrer über eine Malteser-interne Erste-Hilfe-Ausbildung und arbeiten nach höchsten Qualitätsstandards. Bei Bedarf stellen wir
gerne zusätzlich geschultes Begleitpersonal zur Verfügung. Für ein Plus an Vertrauen – für Sie und unsere Fahrgäste.

Unsere Fahrzeuge

Die Malteser sind im Fahrdienst seit mehr als fünf Jahrzehnten mit zurzeit ca. 2.800 Fahrzeugen bundesweit tätig und fahren mehr als 60 Millionen Kilometer im Jahr. Aus diesen umfangreichen und langjährigen Erfahrungen resultieren unsere Standards für Qualität und Sicherheit.

 



Ein Fuhrpark, der in jeder Hinsicht überzeugt
Alle unsere ausschließlich von Markenherstellern bezogenen Fahrzeuge befinden sich stets auf dem neuesten Stand der Technik und werden regelmäßig in Fachwerkstätten
gewartet.

Bereit für alle Fälle: speziell ausgestattete Fahrzeuge
Darüber hinaus verfügen unsere Fahrzeuge über besondere Ausstattungsmerkmale, die speziell auf die Bedürfnisse unserer Fahrgäste zugeschnitten sind. In jedem Fahrzeug befinden sich zum Beispiel:

  • ein Mobiltelefon, um im Stör- und Notfall Hilfe zu holen oder bei Störungen des Betriebsablaufes mit geeigneten Maßnahmen gegenzusteuern zu können,
  • wo benötigt, einheitliche Gurtsysteme inkl. Becken und Schulterschräggurten nach DIN 75078 Teil 2 für die Beförderung von Rollstuhlfahrern.
  • technische Hilfen und Unterstützungsprogramme z.B. zusätzliche Fahrzeugspiegel und Geräte zur Rückraumüberwachung.

Das Wohlbefinden unserer Fahrgäste ist unser Auftrag
Durch maximale Sicherheit verbunden mit hohem Komfort gewährleisten wir jederzeit eine angenehme und sichere Beförderung.
Hierfür halten wir je nach Fahrauftrag verschiedene Fahrzeugtypen bereit, mit denen wir auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden eingehen können.