Navigation
Malteser in Deutschland

Klinisches Ethikkomitee

Die Aufgabe des Ethikkomitees besteht darin, Richtlinien zu relevanten ethischen Fragen zu erarbeiten. Klare und ausgeprägte medizinethische Strukturen sowie ständige Fortbildungen der Mitarbeiter zu Fragen der Ethik in der Medizin ermöglichen einen hohen Standard ethisch fundierten Entscheidens und Handelns.

Wie bewahrt ein Unternehmen seine Gründungsidee, seine ursprüngliche Mission, und wie reagiert es im ideellen und im strategischen Bereich auf veränderte Bedürfnisse und neue Rahmenbedingungen? Die schlichte Anpassung führt auf Dauer zum Identitätsverlust, das starre Festhalten an der Ursprungsidee zum Realitätsverlust. Beides in einer Balance zu halten ist eine ständige Aufgabe.

Klinische Ethikkomitees (KEK) können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dieses Gleichgewicht zu wahren: Indem sie in betriebsnahen ethisch relevanten Fragen an gemeinsame Werte erinnern und Empfehlungen für konkrete Maßnahmen aussprechen. Dabei gilt es darauf zu achten, dass sie auch bei kritischer Distanz ein Teil des Unternehmens bleiben und nicht abheben. Und sie sind gefordert zu vermeiden, dass das Unternehmen die Ethik nicht an das KEK delegiert. Bei aller Qualifiziertheit und allem Expertentum, das ein KEK über Jahre erwerben mag, bleibt es wichtig, dass ethische Reflektion und verantwortetes Handeln eine Anforderung der ganzen Organisation bleiben.

Das Ethikkomitee setzt sich aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des pflegerischen, ärztlichen, betriebswirtschaftlichen und seelsorgerlichen Bereichs zusammen.

Ethische Instrumente im Gesundheitswesen
EthikkommissionEthikkomiteeEthische Fallbesprechung
ArbeitsebeneMedizinische Fakultäten,
Ärztekammern,
Pharmaunternehmen
Krankenhäuser,
Einrichtungen der Alten- oder Behindertenhilfe,
Ambulante Dienste
Stationen oder Abteilungen
im Krankenhaus oder in
Pflegeeinrichtungen
AufgabenBeurteilung von Forschungsprojekten
am Menschen
Ethische Leitlinien,
Fortbildung,
Einrichtung und Begleitung von Ethischen Fallbesprechungen
Erarbeitung von Handlungsempfehlungen
in Einzelfällen
Mitgliedermedizinische
Wissenschaftler,
Juristen
Mitarbeiter der Einrichtung aus dem ärztlichen, pflegerischen, therapeutischen, seelsorglichen Bereich und der Verwaltung,
externe Mitglieder
Mitarbeiter der Station
aus dem ärztlichen, pflegerischen, therapeutischen, seelsorglichen Bereich,
ggf. externe Mitglieder
rechtliche
Grundlage
Arneimittelgesetz,
gesetzl. Medizin-
produktegesetz,
Berufsordnung
keine Rechtsgrundlage
(Zertifizierung)
keine Rechtsgrundlage
(Zertifizierung)

Weitere Informationen

Klinisches Ethikkomitee

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE 1037 0601 2012 0120 0012  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.