Malteser eNews 13/18 vom 27. Juni 2018

 

 

AKTUELLES

Neuer Präsident: Georg Khevenhüller steht dem Malteser Hilfsdienst vor

Nach ersten Fahrverboten: Malteser setzen im Fahrdienst auf Elektro-Fahrzeuge

"E-Werk":  Der Film ist da

Mit Key-Usern zur digitalen Personalverwaltung im Ehrenamt

Nächste Gesundheitswoche für Retter vom 27. bis 31. August 2018

 

AUSLANDSARBEIT

Von Brandenstein neuer Bundesauslandsbeauftragter der Malteser

 

MEDIZIN & PFLEGE

Bonn: "Focus"-Ärzteliste: Zwei der besten Ärzte kommen aus dem Malteser Krankenhaus

Duisburg: Hospizzentrum - Infoabend über ehrenamtliche Mitarbeit

Kamenz: Infoabend Geburt

Krefeld: Neue Krebsmedikamente - dem Immunsystem auf die Sprünge helfen

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Freudenstadt: Malteser weihen neues Zentrum mit Rettungswache ein

Heidelberg: Stresstest für die Besuchshunde

Mannheim: MMM feiert beim Gemeindejubiläum mit

Nürtingen: Exkursion mit Geflüchteten in das Mercedes-Benz Museum

Nürtingen: Geflüchtete Frauen in der Wilhelma

Nürtingen: Klaus Lemke verabschiedet

Nürtingen: Malteser starten Kooperation mit Bosch

Nürtingen: Malteser starten in Metzingen

Nürtingen: Von Vietnam nach Plochingen

Stuttgart: Malteser Experten bei der Caritas-Fachwoche zu sozialen Fragen

 

BAYERN/THÜRINGEN

Bad Griesbach: Ausflug der Besuchsdienstleistenden

Bayreuth: Spielstand auf dem Zamm-Kumm-Dooch

Bayreuth: Sanitätsdienste beim Summer Feeling

Deggendorf: Frühlingsfahrt zum Bayerwald-Tierpark

Dachau: Landrat Löwl unterstützt Malteser Mahlzeiten-Patenschaften

Deggendorf: Neue Rettungswache in Plattling-Pankofen

Erfurt: Pyjamaparty der Malteser Jugend

Gräfelfing: Hunderte Besucher beim "Tag der offenen Tür"

Eichstätt - Diözese: Am 7. Juli "Tag für Trauernde"

Eichstätt - Diözese: Helfen macht Freude! Informationsabend zum Ehren- und Hauptamt bei den Maltesern am 5. Juli

Grafenau: Menschenführung für Pflegedienstleiter

München-Erzdiözese: Johannifeier und Vorstandswahlen

Passau: SchulSaniTag auf Schloss Freudenhain

Passau: Verabschiedung und Auszeichnung für Clara Rosner

Rosenheim: Leistungsschau zum 40-jährigen Jubiläum und Johannifeier

Penzing/Passau: Erster Einsatz für Betreuungseinheit

Regensburg: Diözesane Führungskräfte-Tagung in Schloss Spindlhof

Unstrut-Hainich-Kreis: Ambulanter Hospizdienst beim 2. Bad Langensalzaer Aktivtag

Weiden: Fachstelle für pflegende Angehörige

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Altenstadt: 13 neue Schulsanitäter an Limesschule Altenstadt ausgebildet

Bingen: Neue Leitung im Malteser Hospizdienst St. Hildegard in Bingen

Büdingen: Malteser verabschieden sich aus Büdingen

Frankfurt: Neue Rettungswache der Frankfurter Malteser im Gallus

Frankfurt: Und wenn sie nicht gestorben sind…

Fulda: 121 neue Schulsanitäter an neun Schulen im Kreis Fulda

Fulda: 750 Euro für die Malteser Glücks-Bringer

Fulda: Marianum-Schulsanitäter gewinnen Malteser Preis

Ludwigshafen: Integrationslotsen gesucht

Ludwigshafen: Trainingswoche für Helfer an Carl-Bosch-Gymnasium

Speyer: Neue Ausbildungsrunde für Sitztanzleiter

 

NORD/OST

150 Teilnehmer beim Führungskräfte-Kongress der Region Nord/Ost

Alfhausen: Erneute Auszeichnung für den inklusiven Schulsanitätsdienst

Bad Iburg: Malteser auf "Blaulichttag" bei der Landesgartenschau

Berlin: Malteser Präsident beeindruckt

Berlin: Sommerfest der Malteser Integrationsdienste auf dem Tempelhofer Feld

Buxtehude: Malteser übernehmen Trägerschaft für Kindergarten

Georgsmarienhütte: Dienststellen im Landkreis Osnabrück gebündelt

Gifhorn: Letzte Wünsche erfüllen

Hamburg: Grundkurs "Sterbende begleiten lernen" abgeschlossen

Hamburg: Online-Voting für die Malteser

Hamburg: Malteser Jugend trifft "Balu und Du"

Hamburg/Lübeck/Timmendorfer Strand: Hinter den Kulissen von "Notruf Hafenkante"

Osnabrück - Diözese: Johannesempfang zum Ortsjubiläum in Alfhausen

Osnabrück: WM-Laugenbrötchen im Menüservice

Osnabrück/Oldenburg: Wie tickt Deutschland?

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Bad Honnef: Für 750 Jahre Ehrenamt geehrt - Johannisfeier der Malteser

Köln - Erzbistum: Diözesanleiter von Croÿ auch Vizepräsident des Malteser Hilfsdienstes

Köln - Erzbistum: Medien Tipp - Malteser Herzenswunsch bei RTL-West

Münster: "Auszeit Kunst" für demenziell veränderte Menschen

Paderborn: Malteser Menüservice liefert 111.111. Hofmann-Menü aus

Paderborn - Erzdiözese: Johannesfest in Paderborn

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Akademie

Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard Hamburg

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 11. Juli 2018

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Neuer Präsident: Georg Khevenhüller steht dem Malteser Hilfsdienst vor

Der 57-jährige Unternehmer Georg Khevenhüller ist neuer ehrenamtlicher Präsident des Malteser Hilfsdienstes. Die 180 Delegierten der Malteser Bundesversammlung wählten ihn am Samstag, 16. 6. 2018, in Köln zum Nachfolger von Dr. Constantin von Brandenstein, der 26 Jahre an der Spitze der katholischen Hilfsorganisation gestanden hatte. Georg Khevenhüller sagte nach seiner Wahl: "Ich will unseren Hilfsdienst in die Zukunft führen, und die Herausforderungen, die sich uns in Gesellschaft und Politik stellen, mit allen Maltesern zusammen meistern." Neuer Vizepräsident ist Albrecht Prinz von Croy. Mehr Infos: https://bit.ly/2KmoEaa und https://bit.ly/2MmZE3e

Info: Klaus Walraf presse@malteser.org

^ nach oben

 

Nach ersten Fahrverboten: Malteser setzen im Fahrdienst auf Elektro-Fahrzeuge

Der Malteser Hilfsdienst setzt im Fahrdienst für Menschen mit Behinderung oder ältere Menschen Elektro-Fahrzeuge ein. Den bundesweit ersten E-Transporter mit dem für den Fahrdienst notwendigen Aufbauten, nahm der stellvertretende Landesgeschäftsführer der Malteser in Bremen, Günter Dahnken, beim Hersteller AMF-Bruns in Apen in Augenschein. Wo Verbrennungsmotoren wegen Fahrverboten in Innenstädten nicht mehr direkt zu den Kunden fahren können, wird die Hilfsorganisation auf eigens dafür gemietete Fahrzeuge des Typs Maxus zurückgreifen.

Info: Michael.Schaefers@malteser.org

^ nach oben

 

"E-Werk":  Der Film ist da

Über die Malteser Entwicklungswerkstatt (E-Werk), die Gliederungen hilft mehr Schwung in ihre Arbeit zu bringen, gibt es nun einen kurzen Film. Der Viereinhalbminüter berichtet von den Erfolgsgeschichten derjenigen, die bereits ein E-Werk durchgeführt haben. Der Film trägt zum Verständnis und zur Motivation des E-Werks bei, und die Gliederungen profitieren von der zielgerichteten und praxisnahen Begleitung. Hier geht es zum Film: https://bit.ly/2Mp6LrX

Info: Theresia Amelang Theresia.amelang@malteser.org

^ nach oben

 

Mit Key-Usern zur digitalen Personalverwaltung im Ehrenamt

Anfang Juni fanden in der Malteser Zentrale die ersten beiden Workshops mit Key-Usern im Projekt "Personalmodul TeamPlattform X" statt, das eine Grundlage zur einheitlichen Personalverwaltung im Malteser Ehrenamt schaffen soll. Einige Anläufe zu einer Lösung für den Gesamtverband hatten aufgrund der hohen Komplexität der Aufgabe zu Misserfolgen geführt. Vor Beginn des neuen Projektes gab es daher eine intensive Phase der Vorbereitung und Bewertung des bisherigen Vorgehens, um solche Fehler jetzt zu vermeiden. Aktuelles zum Projekt: www.mltsr.org/tp-x.

Info: Gregor Schaaf-Schuchardt gregor.schaaf-schuchardt@malteser.org

^ nach oben

 

Nächste Gesundheitswoche für Retter vom 27. bis 31. August 2018

In der Malteser Klinik von Weckbecker in Bad Brückenau findet die nächste Gesundheitswoche für Retter vom 27. bis 31. August 2018 statt. Die gesamte Woche ist speziell auf die Umstände der Arbeit im Rettungsdienst ausgerichtet. Fernab vom Alltagsstress können die Rettungskräfte zahlreiche Angebote aus allen Bereichen kennenlernen und selbst ausprobieren - darunter Sportangebote wie Kardio- und Aquafitness oder Nordic Walking. Weitere Infos: http://bit.ly/1KHcgAf

Info: Rainer Petermann rainer.petermann@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Von Brandenstein neuer Bundesauslandsbeauftragter der Malteser

Mit seiner Verabschiedung aus dem Präsidentenamt wurde Dr. Constantin von Brandenstein bei der Bundesversammlung 2018 zum neuen Bundesauslandsbeauftragten ernannt; das höchste Ehrenamt des Auslandsdienstes (ALD) war seit 2013 vakant. Der Bundesauslandsbeauftragte trägt als ehrenamtliches Pendant zum Leiter Auslandsdienst eine hohe Mitverantwortung für die internationale Partnerschaftsarbeit und repräsentiert den Malteser Hilfsdienst außerhalb Deutschlands. Er führt die ehrenamtlichen Länderkoordinatoren und Diözesanauslandsbeauftragten. Schon in der Vergangenheit hatte sich von Brandenstein in besonderer Weise für den ALD engagiert.

Info: Michael Luelsdorff michael.luelsdorff@malteser.org 

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Bonn: "Focus"-Ärzteliste: Zwei der besten Ärzte kommen aus dem Malteser Krankenhaus

In der aktuellen Liste "Deutschlands Top-Ärzte" stellt das Nachrichtenmagazins "Focus" die besten Experten für 14 Fachbereiche vor. Mit dabei: Dr. Martin Richter, Chefarzt der Handchirurgie im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg und sein Kollege Prof Dr. Carsten Ohlmann, der im Februar die Leitung der Urologie am Malteser Krankenhaus übernommen hat.

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Hospizzentrum - Infoabend über ehrenamtliche Mitarbeit

Das Malteser Hospizzentrum St. Raphael ist auf der Suche nach Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Aus diesem Grund findet am Donnerstag, den 28. Juni, um 18 Uhr im Malteser Hospizzentrum St. Raphael (Remberger Straße 36 / 47259 Duisburg) der nächste Informationsabend über das hospizliche Ehrenamt statt.

Info: Sabine Beier sabine.beier@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Infoabend Geburt

Am Mittwoch, 4. Juli, 19 Uhr, sind werdende Eltern herzlich zu einem "Informationsabend Geburt" in den Kreißsaal des Malteser Krankenhauses St. Johannes Kamenz eingeladen, um die Entbindungsstation (Station Margareta) kennenzulernen und sich auf die Geburt ihres Kindes einstimmen zu können. An diesem Abend erfahren Schwangere und ihre Partner alles über die Betreuung vor, während und nach der Geburt im Malteser Krankenhaus und bekommen Antworten auf ihre Fragen.

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

Krefeld: Neue Krebsmedikamente - dem Immunsystem auf die Sprünge helfen

In den letzten Jahren sind eine Fülle neuer Krebsmedikamente entwickelt und zugelassen worden, zunächst zur Behandlung von Hautkrebs, mittlerweile bei fast allen Krebskrankheiten. Diese Medikamente setzen das Immunsystem an Krebs erkrankter Menschen wieder in die Lage, gegen die Krebserkrankung zu kämpfen und zeigen dabei teils erstaunliche Wirkungen. Darüber berichtet Dr. Hermann Lucas, Onkologe und Oberarzt der Klinik für Innere Medizin am Malteser Krankenhaus St. Josefshospital in seinem Vortrag. Dieser findet am Mittwoch, den 27.  6.2018 um 18Uhr in der Cafeteria des Malteser Krankenhauses St. Josefshospital statt. Anmeldungen und weitere Informationen gibt es bei Ulrike Schäfer unter Telefon: 02151/452-396; Telefax: 02151/452-352.

Info: Ulrike Schäfer

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Freudenstadt: Malteser weihen neues Zentrum mit Rettungswache ein

Die Malteser in Freudenstadt freuen sich, dass ihr neues Malteser Zentrum am 23. Juni nun auch offiziell mit Schlüsselübergabe und Segnung eingeweiht wurde. Bereits zum 1. November 2017 waren sie nach knapp dreizehn Monaten Bauzeit eingezogen. Der rund 600 Quadratmeter umfassende Neubau, geplant und ausgeführt vom Architekturbüro ARP aus Stuttgart, beherbergt neben den Räumlichkeiten für die ehrenamtlichen Malteser Dienste auch die Malteser Rettungswache, die 24 Stunden besetzt ist. Der Bau wurde vom Innenministerium Baden-Württemberg mit 240.000 Euro unterstützt. https://bit.ly/2t2hzFd

Info: Isolde Eppler isolde.eppler@malteser-freudenstadt.de

^ nach oben

 

Heidelberg: Stresstest für die Besuchshunde

Für ihre Einsätze in Pflegeheimen oder Einrichtungen für Kinder und Jugendliche brauchen die Malteser Besuchshunde starke Nerven und einen guten Grundgehorsam. Deshalb waren die neuen Besuchshunde der Malteser in Heidelberg jetzt zu einem Stresstest in der Fußgängerzone unterwegs. Hier waren die Hunde mit vielen Menschen, Enge sowie ungewohnten Geräusche und Gerüchen konfrontiert. Anleitung und Hilfestellung gab es von einer Hundetrainerin. Alle Besuchshundeteams meisterten ihre Sache gut.

Info: Bernhard Scheitler bernhard.scheitler@malteser.org

^ nach oben

 

Mannheim: MMM feiert beim Gemeindejubiläum mit

Seit vier Jahren hat die Mannheimer Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) ihr Zuhause in den Räumen der Herz-Jesu-Kirche in der Neckarstadt-West. Beim 110. Geburtstagsfest der Gemeinde war deshalb auch das MMM-Team aktiv. Neben Führungen gab es einen Kinderparcours sowie verschiedene medizinische Mitmach-Aktionen rund um das menschliche Herz. Auch der Schirmherr der MMM, Dekan Karl Jung, ließ es sich nicht nehmen, die Einrichtung an diesem Tag zu besuchen. Seit 2014 haben die ehrenamtlichen Ärzte und Krankenschwestern hier knapp 900 Behandlungen an rund 300 Patienten übernommen.

Info: Daniela Carrara daniela.carrara@malteser.org

^ nach oben

 

Nürtingen: Exkursion mit Geflüchteten in das Mercedes-Benz Museum

Die Teilnehmer des Malteser Erstorientierungskurses der Gemeinschaftsunterkunft Reutlingen haben mit Kursleiter Markus Kalb das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart besucht. Als Teil des Kursmoduls "Verkehr und Orientierung vor Ort" konnten die Teilnehmer ihr neu erworbenes Wissen über öffentliche Verkehrsmittel und Verkehrsregeln in Deutschland schon auf der Anfahrt unter Beweis stellen. Danach gab es im Museum viel zu entdecken.

Info: Daniel Geyer daniel.geyer@malteser.org

^ nach oben

 

Nürtingen: Geflüchtete Frauen in der Wilhelma

Picknick unter Mammutbäumen, Spaß bei spielenden Äffchen, Eis am Stil in der Pause, heimatliche Erinnerungen an duftende Rosen und blumige Poetik - 13 geflüchtete Frauen mit ihren 12 Kindern aus Marokko, Syrien und dem Iran erzählen immer noch begeistert vom Besuch in der Stuttgarter Wilhelma. Dazu eingeladen hatte die Initiative Gemeinsam für Flüchtlinge in RSKN und der Malteser Hilfsdienst.

Info: Daniel Geyer daniel.geyer@malteser.org

^ nach oben

 

Nürtingen: Klaus Lemke verabschiedet

Mehr als zwei Jahre begleitete und gestaltete Klaus Lemke als Sozialbetreuer die Flüchtlingsarbeit der Malteser. In Ostfildern, Esslingen und dem Aichtal betreute er zahlreiche Geflüchtete und stand ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite. Klaus Lemke konnte durch seine besonnene und ruhige Art das Vertrauen der Bewohner gewinnen und war auch im Kreise seiner Kolleginnen und Kollegen sehr geschätzt. Wir alle wünschen ihm auf seinem weiteren Weg, welchen ihn nach München führen wird, alles erdenklich Gute und danken für die schöne gemeinsame Zeit!

Info: Daniel Geyer daniel.geyer@malteser.org

^ nach oben

 

Nürtingen: Malteser starten Kooperation mit Bosch

Jeden Samstag werden seit dem 1. Juni nun die 600 bis 1.000 Beschäftigten bei Bosch-Junkers in Wernau durch einen Rettungssanitäter der Malteser aus dem Bezirk Neckar-Alb im Notfall versorgt. Die Sanitätsstation ist an diesem Tag von 7 bis 17 Uhr durch den Malteser Hilfsdienst besetzt.

Info: Daniel Geyer daniel.geyer@malteser.org

^ nach oben

 

Nürtingen: Malteser starten in Metzingen

Seit dem 1. Juni 2018 sind die Malteser im Bezirk Neckar-Alb mit einem Rettungswagen in Metzingen vertreten. Mit einem provisorischen Abrufplatz in Nähe zur Outlet City wird nun einen Rettungswagen von Montag bis Sonntag von jeweils 7 bis 19 Uhr vorgehalten. Derzeit laufen weitere Gespräche mit der Stadtverwaltung, um schnellst möglichst einen geeigneten Bauplatz zu finden. Der zuständige Bereichsausschuss hatte im vergangenen Jahr zur Verbesserung der rettungsdienstlichen Hilfsfrist einen weiteren Standort im Landkreis Reutlingen beschlossen.

Info: Daniel Geyer daniel.geyer@malteser.org

^ nach oben

 

Nürtingen: Von Vietnam nach Plochingen

Vor 47 Jahren wurde in Vietnam mit Hilfe des Malteser Hilfsdienstes ein Krankenhaus errichtet. Damals ließen viele Mitarbeiter der Malteser ihr Wissen und ihre Erfahrungen in den Bau und die Ausstattung der neu entstandenen Klinik einfließen. Heute - nach beinahe einem halben Jahrhundert - wird erneut ein Krankenhaus entstehen. Hierzu konnten wir in Plochingen Gäste aus Vietnam begrüßen, welche sich auch über die Standards in der Notfallrettung informiert haben. Wir wünschen den Kolleginnen und Kollegen in Vietnam viel Erfolg und danken Julian Lutz für die Betreuung der Delegation.

Info: Daniel Geyer daniel.geyer@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: Malteser Experten bei der Caritas-Fachwoche zu sozialen Fragen

Im Rahmen seines Jubiläums zum 100-jährigen Bestehen veranstaltet der Diözesancaritasverband Rottenburg-Stuttgart vom 10. bis 14. Juli in Hohenheim eine Fachwoche zu sozialen Fragen. Dort stellt Dr. Michael Fietzek, ehrenamtlich tätiger Arzt in der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) in Stuttgart, am 11. Juli im Rahmen des Nachtgesprächs von 19.30 bis 21.30 Uhr das MMM-Konzept vor und gibt Einblick in seine Erfahrungen. Am 12. Juli präsentieren die Malteser Referentinnen Regine Martis-Cisic und Carmen Kieninger die palliative Philosophie "Silviahemmet" zum Umgang mit Demenzpatienten. Programm und Anmeldung: https://bit.ly/2l2PRUd

Info: Regine Martis-Cisic regine.martis-cisic@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Bad Griesbach: Ausflug der Besuchsdienstleistenden

Aus Anlass des 200. Geburtstages des Heiligen Bruder Konrad ging der Jahresausflug des Besuchsdienstes im häuslichen Bereich unter Federführung der Malteser zusammen mit Koordinatorin Rosmarie Krenn und Organisatorin Tanja Petzi heuer zu dessen Geburtshaus nach Parzham bei Bad Griesbach. Danach fuhr die Gruppe in die Waldpension Jägerstüberl, wo sie sich Kaffee und Kuchen schmecken ließ. Es gab viel Raum für Erfahrungsaustausch, der unter den Besuchsdienstleistenden sehr wichtig ist. Der jährliche Ausflug ist ein besonderes Dankeschön für die vielen ehrenamtlichen Stunden, die die Ehrenamtlichen leisten.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Spielstand auf dem Zamm-Kumm-Dooch

Nach der Premiere im vergangenen Jahr waren die Malteser auch dieses Jahr beim Zamm-Kumm-Dooch des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes am 16. Juni am Bayreuther Stadtparkett mitten in der Bayreuther Fußgängerzone mit einem Spielstand vertreten. Bei sonnigem Wetter hatten die ehrenamtlichen Helfer des Referats Soziales Ehrenamt unter dem schattenspendenden Pavillon immer etwas zu tun. Besonders das Cornhole-Spiel, ein amerikanisches Wurfspiel mit Maissäckchen, und das selbstgebaute Vier-gewinnt-XXL hatten es den jungen Besuchern angetan. Am Nachmittag spannte man noch ein Federballnetz auf und lud zu der ein oder anderen Partie ein.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Sanitätsdienste beim Summer Feeling

Mit sieben Einsatzkräften waren die Malteser vom 17.-23. Juni beim Summer Feeling Bayreuth am UniStrand vier Mal sanitätsdienstlich im Einsatz. Im Zuge zweier Public Viewings, einer politischen Debatte und eines Musikfestivals brachte man es dabei auf 58 Bereitschaftsstunden. Für einen eventuellen Krankentransport auf dem Gelände hielt man einen KTW vor. Dem Kälteeinbruch unter der Woche war es geschuldet, dass die erwarteten Besucherzahlen zum Wochenende hin nicht erreicht wurden und damit auch wenige Hilfeleistungen anfielen.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Deggendorf: Frühlingsfahrt zum Bayerwald-Tierpark

Wildnis erleben - diesmal ging die Seniorenfahrt zum Bayerwald Tierpark Lohberg am Großen Arber. 35 Kunden, Klienten und Bewohner des städtischen Elisabethenheimes verbrachten mit 22 Helfern einen schönen und ereignisreichen Nachmittag.

Info: Josef Kandler josef.kandler@malteser-deggendorf.de

^ nach oben

 

Dachau: Landrat Löwl unterstützt Malteser Mahlzeiten-Patenschaften

Auch im bayerischen Landkreis Dachau leben Senioren, die am Monatsende nicht wissen, von was sie leben sollen. Der Kühlschrank ist leer und von der Rente schon lange nichts mehr übrig. Um ihnen zu helfen, machen die Malteser verstärkt in Rathäusern auf ihr soziales Projekt "Mahlzeiten-Patenschaften" aufmerksam. Unterstützung bekommen die Malteser jetzt auch von Landrat Stefan Löwl. Stellvertretend für bedürftige Bürger im Landkreis Dachau nahm Landrat Stefan Löwl einen Gutschein über Mahlzeiten-Patenschaften entgegen.

Info: Julia Krill julia.krill@malteser.org

^ nach oben

 

Deggendorf: Neue Rettungswache in Plattling-Pankofen

Ab Oktober verstärken die Malteser mit einem Stellplatz in Pankofen die Notfallrettung im Landkreis Deggendorf. Sowohl Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr als auch am Wochenende von 10 bis 22Uhr wird ein Rettungswagen direkt an der Autobahnauffahrt zur A92 in Betrieb sein.

Info: Josef Kandler josef.kandler@malteser-deggendorf.de

^ nach oben

 

Erfurt: Pyjamaparty der Malteser Jugend

Für einen besonderen Abschluss der Gruppenstunden in diesem Schuljahr hatte die Malteser Jugend am 15. Juni zur Pyjamaparty in die Diözesangeschäftsstelle in Erfurt eingeladen. Nach gemeinsamen Pizzabacken, einem Abendimpuls mit Gurkenmaske und einer lustigen Kissenschlacht, gab es am nächsten Morgen ein gemütliches Frühstück und abschließend eine Spielerunde für die 24 Teilnehmer. Organisiert und durchgeführt wurde die Aktion von Gruppenleitern der Malteser Jugend und der FSJlerin. Alle Kinder hatten viel Spaß, denn eine Pyjamaparty in der Malteser Geschäftsstelle erlebt man ja nicht alle Tage!

Info: Sabine Orlob sabine.orlob@malteser.org

^ nach oben

 

Gräfelfing: Hunderte Besucher beim "Tag der offenen Tür"

Vor kurzem veranstalteten die Malteser zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr einen "Tag der offenen Tür" vor den nebeneinanderliegenden Wachen in Gräfelfing.  Spannende Vorführungen und zahlreiche Attraktionen für die ganze Familie lockten hunderte Besucher aus Gräfelfing und dem ganzen Würmtal. Gezeigt wurden die Bergung einer Schwerverletzen aus einem Autowrack, eine Brandbekämpfung mit anschließender, inszenierter Explosion eines Unfallautos sowie eine Modenschau von Dienst- und Einsatzbekleidung. Für Kinder gab es eine Hüpfburg, einen Rollstuhlparcours, eine Mitfahrt in einem historischen Feuerwehrfahrzeug oder auf der Drehleiter.

Info: Julia Krill julia.krill@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt - Diözese: Am 7. Juli "Tag für Trauernde"
Langsam dem Leben wieder Raum geben, mal wieder tief durchatmen können - unter diesem Motto steht der Tag für Trauernde im Moierhof in Pfünz. Dabei ist es möglich, miteinander ins Gespräch zu kommen, Erinnerungen wach werden zu lassen und das, was war, zu schätzen. Der Tag wird geleitet von Paula Vollnhals und Sr. Hermine Ferber MC am 7. Juli 2018, von 9 bis 17 Uhr im Moierhof, Waltinger Straße 1, Pfünz. Die Teilnahmekosten betragen 45 Euro.

Info: Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst/Trauerarbeit hospizdienst.eichstaett@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt - Diözese: Helfen macht Freude! Informationsabend zum Ehren- und Hauptamt bei den Maltesern am 5. Juli

Die Malteser informieren am Donnerstag, 5.7.2018 um 19 Uhr im Malteser-Haus über die Einsatzdienste (Helfer vor Ort und Sanitätsdienst), die Malteser Jugend, der Besuchs- und Begleitungsdienst für Senioren, der Kulturbegleitdienst, der Sitztanz und die Erste-Hilfe-Ausbildung. Alle Interessenten sind herzlich willkommen! Eine Anmeldung per E-Mail ist erwünscht. Adresse: Malteser-Haus, In der Gibitzen 27a, 90530 Wendelstein.

Info: Joanna Lang-Eder joanna.lang@malteser.org

^ nach oben

 

Grafenau: Menschenführung für Pflegedienstleiter

Zum ersten Mal haben die Passauer Malteser das Seminar "Menschenführung für Pflegedienstleiter" an der Altenpflegeakademie Bayerischer Wald in Grafenau angeboten. Akademiedirektor Volker Gießübl ist lobt dieses neue Ausbildungsmodul: "Die 13 Teilnehmer des Pflegedienstleiter Aufbaukurses (PDL 2) gemäß Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) waren von Fritz Draxinger als Dozenten für dieses Thema absolut überzeugt", erklärt er. Aufgrund der Rückmeldungen werde er auch für die Ausbildung im nächsten Jahr auf Draxinger, Ausbildungsleiter im Landkreis Freyung-Grafenau, zukommen.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

München-Erzdiözese: Johannifeier und Vorstandswahlen

Im Rahmen der diesjährigen Johannifeier wurde auch der neue Vorstand der Malteser im Erzbistum München und Freising gewählt. Ihm gehören an: Aus der Helferschaft Josef Hinterschnaiter (Bad Reichenhall), Pilar Prinzessin zu Salm-Horstmar (München-Stadt), Maximilian Rauecker (Traunstein) und Daniela Gassen (Gräfelfing). Als ständige Vertreter gehören dem Vorstand Diözesanleiterin Stephanie Freifrau von Freyberg und ihr Stellvertreter Franz Graf Basselet de la Rosée sowie die Diözesanoberin Christiane Gräfin von Ballestrem und ihre Stellvertreterin Stephanie Gräfin von Waldstein an. Aus dem Diözesancaritasverband ist Georg Falterbaum und als Diözesanseelsorger Domkapitular em. Prälat Josef Obermaier vertreten. Außerdem im Vorstand sind der Malteser Diözesangeschäftsführer Christoph Friedrich und die Malteser Diözesanjugendsprecherin Caroline Puchstein.

Info: Wilhelm Horlemann wilhelm.horlemann@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: SchulSaniTag auf Schloss Freudenhain

Zum diesjährigen SchulSaniTag kamen rund 130 Schülerinnen und Schüler von 15 Schulen ans Auersperg-Gymnasiums Freudenhain. U unter Federführung von Diözesanjugendreferent Johannes Breit und Schulsanitätsdienstreferent Manuel Moser konnten sich die Schulsanis sich kennenlernen und fortbilden. Sie konnten mit "Rauschbrillen" am eigenen Leib erfahren, dass es nicht "cool" ist, berauscht zu sein und lernten verschiedene Bergemittel kennen. Bei anderen Stationen waren Geschicklichkeit, die fünf Sinne oder der Gemeinschaftsgeist gefragt. Natürlich galt es auch, die Erste-Hilfe-Kenntnisse unter Beweis zu stellen.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Verabschiedung und Auszeichnung für Clara Rosner

Einen glänzenden Abschied bereiteten die Malteser Clara Rosner, die mehr als acht Jahre lang das offene Singen im Seniorentreff geleitet hatte. Sie konnte kürzlich ihren 80. Geburtstag feiern und hat beschlossen, aus Zeit- und Altersgründen dieses ehrenamtliche Engagement aufzugeben. Die stellvertretende Diözesanleiterin Ilona Gräfin von La Rosée überreichte Clara Rosner bei der Verabschiedung die Malteser Dankplakette. Diözesangeschäftsführer Rainer Breinbauer übergab ein Fotobuch, das die letzten acht Jahre ihrer Tätigkeit Revue passieren lässt. Leiterin Gertraud Reichart überreichte eine prächtige Hortensie, die Lieblingsblume von Clara Rosner. Der Nachmittag klang musikalisch und fröhlich aus.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Rosenheim: Leistungsschau zum 40-jährigen Jubiläum und Johannifeier

Die Malteser in Rosenheim haben am 23. Juni zusammen mit anderen Hilfsorganisationen eine große Leistungsschau veranstaltet. Neben der praktischen Vorführung von Hilfseinsätzen konnten sich die Besucher über die Dienste der Malteser informieren. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Gleichzeitig organisierten die Malteser Rosenheim auch die diesjährige Johannifeier der Malteser. Um 22:30 Uhr wurde das Feuer entzündet - und natürlich auch der Sieg der deutschen Fußballer gegen Schweden gefeiert.

Info: Wilhelm Horlemann wilhelm.horlemann@malteser.org

^ nach oben

 

Penzing/Passau: Erster Einsatz für Betreuungseinheit

Anfang des Jahres haben das Bayerische Rote Kreuz und die Malteser Katastrophenschutz-Einheiten getauscht und die Malteser dabei die Schnelleinsatzgruppe (SEG) Betreuung für die Stadt Passau erhalten. Für die SEG unter der Leitung von Roland Kronawitter und Mirco Rauecker war es der erste Einsatz überhaupt. Auf dem Militärflugplatz im oberbayerischen Penzing probten Polizei, Bundeswehr und die freiwilligen Hilfsorganisationen das Vorgehen bei einem Terroranschlag. "Dass die Einheit auch unter den erschwerten Bedingungen der Übung eine ausgezeichnete Arbeit abgeliefert hat, zeigte sich an den vielen positiven Rückmeldungen von Einsatzleitern und Darstellern", freut sich Stadt- und Kreisbeauftragter Michael Behringer über die gelungene Premiere.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Regensburg: Diözesane Führungskräfte-Tagung in Schloss Spindlhof

Am 11. Juni 2018 trafen sich 40 hauptamtliche Führungskräfte aller Malteser Rechtsträger aus der Diözese Regensburg im katholischen Tagungshaus Schloss Spindlhof. Ziel war der Austausch zu den Malteser Führungsleitlinien und deren Umsetzung im Alltag, der Start für eine Fortbildungsreihe für alle Führungskräfte (2018 bis 2020) und die Diskussion über die strategische Weiterentwicklung der Diözese in ehren- und hauptamtlichen Diensten. Es war eine gute Gelegenheit des Kennenlernens und des Miteinanders, losgelöst von den Rechtsträgerschaften. Den Abschluss bildete eine von den Mitarbeitern gestaltete besinnliche Andacht.

Info: Dr. Frank Becker frank.becker@malteser.org

^ nach oben

 

Unstrut-Hainich-Kreis: Ambulanter Hospizdienst beim 2. Bad Langensalzaer Aktivtag

Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Malteser am Standort Bad Langensalza im Unstrut-Hainich-Kreis präsentierte sich jüngst im Rahmen des 2. Bad Langensalzaer Aktivtags. In der gesamten Innenstadt konnten sich Interessierte zu Themen wie Gesundheit, Kur, Wellness, Reisen, Sport- und Vereinsleben informieren und die zahlreichen Angebote der Kurstadt kennenlernen. Am Malteser Stand stellten die Ehrenamtlichen Angelika Werner, Martina Mittelsdorf, Kerstin Micheli und Michael Hüge den ambulanten Hospizdienst vor, beantworteten zahlreiche Fragen und führten gute Gespräche.

Info: Mary Fischer mary.fischer@malteser.org

^ nach oben

 

Weiden: Fachstelle für pflegende Angehörige

Die Malteser in der Diözese Regensburg eröffnen am Standort Weiden ihre insgesamt dritte Fachstelle für pflegende Angehörige. Nach dem Start der Demenzarbeit im Jahr 2013 eröffnete die erste Fachstelle in Regensburg die zweite in Amberg. Die Fachstelle berät zu allen Fragen rund um die Pflege anonym und kostenfrei. Sie gibt den Angehörigen unbürokratisch Auskunft über Hilfs- und Entlastungmöglichkeiten. Ebenso hilft sie bei Fragen zur der Antragstellung zur Einstufung in einen Pflegegrad, unterstützt bei Behördenangelegenheiten und bietet Schulungen für pflegende Angehörige. Ziel ist es, Angehörigen von Pflegebedürftigen in ihrer schwierigen Situation Hilfe und Halt zu geben.

Info: Dieter Landgraf dieter.landgraf@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Altenstadt: 13 neue Schulsanitäter an Limesschule Altenstadt ausgebildet

Die Malteser Altenstadt haben 13 Schülerinnen und Schüler der Limesschule als Schulsanitäter ausgebildet. Als Anerkennung erhielten sie kürzlich ihre Urkunden. Sébastien Kiefl von den Maltesern Altenstadt ist verantwortlich für die Ausbildung: "Ausgestattet mit dem nötigen Fachwissen und ersten praktischen Erfahrungen werden die Schüler künftig als Ersthelfer bei medizinischen Hilfeleistungen zur Verfügung stehen". Vorangegangen war eine 45-stündige Ausbildung der Schüler inklusive einer Abschlussprüfung. Bei künftigen regelmäßigen Übungseinheiten werden die Kenntnisse vertieft.

Info: Sebastian Kiefl sebastien.kiefl2@malteser.org

^ nach oben

 

Bingen: Neue Leitung im Malteser Hospizdienst St. Hildegard in Bingen

Tanja Susenburger ist die neue Leiterin des Hospizdienstes Bingen und Nachfolgerin von Barbara Schoppmann. Nach einigen Wochen der gemeinsamen Einarbeitung hat die gelernte Krankenschwester und Palliative-Care-Fachkraft die Verantwortung für alle Dienstbereiche übernommen. Barbara Schoppmann, die fast 23 Jahre lang das Gesicht des Hospizdienstes war, wird für die Malteser in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland die zehn bestehenden Hospizdienste fachlich beraten und weiterentwickeln.

Info: Malteser Hospizarbeit Bingen hospizarbeit@malteser-bingen.org

^ nach oben

 

Büdingen: Malteser verabschieden sich aus Büdingen

Am Weltflüchtlingstag (20. Juni) verabschiedeten sich die Malteser aus der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung Büdingen. Zum 30. Juni läuft die Beauftragung durch das Regierungspräsidium Gießen für die soziale Betreuung aus. 31 intensive Monate liegen hinter den Mitarbeitern der Einrichtung. Betriebsleiter Isidro Perez: "Wir haben gemeinsam gehofft, gezittert, gelacht und auch geweint. Wir haben keinen Beruf. Das ist Berufung." Er dankte allen Unterstützern, Netzwerkpartnern und insbesondere allen Mitarbeitern und deren Familien.

Info: Isidoro Perez isidro.perez@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Neue Rettungswache der Frankfurter Malteser im Gallus

Die Frankfurter Malteser haben ihre vierte Rettungswache in Frankfurt offiziell eröffnet: Rektor Dr. Stefan Scholz segnete die rund 300 Quadratmeter große Wache im Frankfurter Gallusviertel, von der bis zu 14 Malteser Rettungskräfte zu Einsätzen im Stadtgebiet ausrücken. In sechsmonatigen Umbau- und Renovierungsarbeiten ist eine helle und moderne Rettungswache entstanden, auf der drei Rettungsfahrzeuge stationiert sind. Zwei neue Notfall-Krankentransportwagen (Notfall-Ktws) sollen den steigenden Bedarf von betreuten Fahrten auffangen. Damit setzen die Malteser als eine der ersten Frankfurter Rettungswachen das neue Konzept der Notfall-Ktws um.

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Und wenn sie nicht gestorben sind…

Mit ungewöhnlichen Märchenstunden tourten die Malteser durch drei Stadtteilbibliotheken. Rund 60 Frankfurter ließen sich auf das Experiment ein, Märchen unter einer neuen Perspektive zu entdecken und sich dem Thema Sterben und Tod auf ungewöhnliche Weise zu nähern. "Märchen können Lebenden und Sterbenden Begleiter auf dem Weg sein", sagt die Malteser Hospizkoordinatorin Kathrin Sommer. Der Ambulante Malteser Hospizdienst Frankfurt bietet seit dem Jahr 2015 individuelle Begleitung am Lebensende für sterbende Menschen und ihre Angehörigen. Insgesamt engagieren sich 45 ehrenamtliche Wegbegleiter, die durch zwei hauptamtliche Koordinatorinnen begleitet werden.

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: 121 neue Schulsanitäter an neun Schulen im Kreis Fulda

Die Malteser in Fulda haben 121 neue Schülerinnen und Schüler, darunter 23 Grundschüler, als Schulsanitäter ausgebildet. Ausgestattet mit dem nötigen Fachwissen und ersten praktischen Erfahrungen werden die Schüler künftig in der Rudolf-Steiner-Schule Loheland, Johannes-Keppler-Schule, Konrad-Adenauer-Schule, Domschule, Bardoschule, Marianum, Lüdertalschule, Heinrich-von-Bibra-Schule und Winfriedschule als Ersthelfer bei medizinischen Hilfeleistungen zur Verfügung stehen. Vorangegangen war eine 45 Unterrichtseinheiten umfassende Ausbildung der Schüler inklusive einer Abschlussprüfung.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: 750 Euro für die Malteser Glücks-Bringer

750 Euro überreichte Pfarrer Alexander Best kürzlich an die Malteser Glücks-Bringer in Fulda. Die Spende stammt aus der Kollekte der Stadtpfarrkirche Fulda, die dem Malteser Besuchsdienst für Kinder zugutekommen soll. "Wenn Kinder sehr krank sind, brauchen sie mehr denn je Unterstützung, Zuwendung und Fürsorge. Und nicht jede Familie hat ein großes Netzwerk, um diese schwierige Zeit gut meistern zu können. Mit dem Malteser Glücks-Bringer haben sie einen wertvollen Beistand. Das wollen wir gerne unterstützen ", begründet Pfarrer Alexander Best sein Engagement für den Dienst.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Marianum-Schulsanitäter gewinnen Malteser Preis

Die Schulsanitäter des Marianums Fulda sind spitze: Sie haben den bundesweiten Schulsanitätsdienst-Wettbewerb 2018 der Malteser gewonnen. Beim Schulfest nahmen die 30 Mädchen und Jungen unter Beifall der Schulgemeinde ihren Sieger-Preis entgegen. Neben Urkunden und Wimpeln gab es 200 Euro für die Gemeinschaftskasse. Der jährlich ausgeschriebene Wettbewerb unter allen 500 Malteser-Schulsanitätsdiensten in Deutschland forderte dieses Jahr ein einminütiges Video zum Thema "Malteser Schulsanitätsdienst - das habe ich gelernt…" Der Film der Schulsanitäter des Marianums überzeugte die Jury und erhielt auch in der Online-Abstimmung viel Zuspruch.
Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Ludwigshafen: Integrationslotsen gesucht

Für das Projekt "Freizeitspaß ohne Grenzen" suchen die Malteser Ludwigshafen ehrenamtliche Integrationslotsen. Die Lotsen engagieren sich wöchentlich oder alle 14 Tage für Grundschulkinder mit Migrationshintergrund im Ludwigshafener Stadtteil Süd. Grundschulkinder mit Migrationshintergrund erhalten ein gemeinsames Mittagessen und Betreuung bei den Hausaufgaben. Anschließend verbringt man gemeinsam Freizeit. - Sie bringen Freude an der Arbeit mit Menschen, Geduld und Toleranz mit, sind hilfsbereit und haben Teamgeist? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht!

Info: Julia Mol julia.mol@malteser.org

^ nach oben

 

Ludwigshafen: Trainingswoche für Helfer an Carl-Bosch-Gymnasium

14 Schülerinnen und Schüler des Carl-Bosch-Gymnasiums in Ludwigshafen haben die Prüfung zum Schulsanitäter erfolgreich bestanden. Der Prüfung ging eine spannende Trainingswoche mit Unterstützung der Malteser voraus. Von Krankheitsbildern über Brandschutzmaßnahmen bis hin zur Blutdruck-und Blutzuckermessung - die Schülerinnen und Schüler konnten ihr theoretisches und praktisches Erste-Hilfe-Wissen auf vielfältige Weise vertiefen. Highlights der Woche waren ein Besuch in der Feuerwache Ludwigshafen Süd sowie die Besichtigung eines Rettungswagens der Malteser.

Info: www.malteser-ludwigshafen.de

^ nach oben

 

Speyer: Neue Ausbildungsrunde für Sitztanzleiter

Die Malteser Speyer bieten vom 15. bis 18. November 2018 einen Grundkurs zum/zur Sitztanzleiter/in an. Der Lehrgang findet im Herz-Jesu-Kloster in Neustadt/Weinstraße statt und startet um 14 Uhr. Angesprochen sind engagierte Menschen jeden Alters, die Interesse am Umgang mit älteren oder körperlich eingeschränkten Menschen haben. Sitztanz ist für Menschen, die sich nur eingeschränkt bewegen können, eine gute und wichtige Ausgleichsgymnastik. Sie fördert nicht nur das Leistungsvermögen und die Mobilität, sondern ist auch eine gute Möglichkeit für ein geselliges Treffen, das Spaß macht. Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2018.

Info: Heinz-Peter Sauer heinz-peter.sauer@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

150 Teilnehmer beim Führungskräfte-Kongress der Region Nord/Ost

Von 11. bis 13. Juni haben sich mehr als 150 Führungskräfte der gesamten Region Nord/Ost in Bad Lauterberg im Harz getroffen. Die drei Tage waren mit diversen Plenarveranstaltungen und Workshops sowie vielfältigen Möglichkeiten, sich mit Kollegen auszutauschen, gefüllt. Der Spaß und das persönliche Kennenlernen wurden auch im Rahmen eines "Action Afternoon" sowie der gemeinsamen Abendveranstaltungen gefördert. Seitens des Vorstandes konnten Dr. Elmar Pankau und Douglas Graf von Saurma-Jeltsch auf der Veranstaltung begrüßt werden.

Weitere Informationen inkl. Bild unter https://tinyurl.com/yamdnf9n

Info: Gerhard Holzer gerhard.holzer@malteser.org

^ nach oben

 

Alfhausen: Erneute Auszeichnung für den inklusiven Schulsanitätsdienst

Im Rahmen des Jubiläumsfestes am 24. Juni in Alfhausen wurde die Paul-Moor-Förderschule nicht nur mit einer Dankplakette des Malteserordens ausgezeichnet. Der gemeinsame inklusive Schulsanitätsdienst mit dem Gymnasium Bersenbrück erhielt 2017 den Förderpreis "Helfende Hand" des Bundesinnenministeriums in der Kategorie Nachwuchsförderung. Beim verbandsinternen Schulsanitätsdienst-Wettbewerb 2018 wurde das Projekt nun mit einem Sonderpreis für ihren Filmbeitrag ausgezeichnet. Dazu übergaben die Malteser eine Urkunde mit Wimpel und Materialgutschein. Bericht: https://bit.ly/2MYAbOx

Info: Dennis Lindemann dennis.lindemann@malteser.org

^ nach oben

 

Bad Iburg: Malteser auf "Blaulichttag" bei der Landesgartenschau

Am 9. und 10. Juni fand auf der Landesgartenschau in Bad Iburg ein "Blaulichttag" statt. Auf dem Gelände präsentierten sich die Polizei, Feuerwehr sowie Rettungs- und Hilfsdienste, unter anderem zu den Themen Nachwuchswerbung und Prävention. An beiden Tagen gab es eine Podiumsdiskussion zum Thema Ehrenamt. Bei einem Unfallszenario demonstrierte die Feuerwehr die Bergung, Malteser aus Georgsmarienhütte und Hagen a.T.W. die medizinische Erstversorgung. Die Besucher konnten außerdem ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen. Bericht: https://bit.ly/2MYAmtb

Info: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Malteser Präsident beeindruckt

Nur fünf Tage nach seiner Wahl zum neuen Präsidenten des Malteser Hilfsdienstes besuchte Georg Khevenhüller am 21. und 22. Juni Projekte der Malteser im Erzbistum Berlin. Der neue Präsident zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Ehren- und Hauptamtlichen. In Begleitung von Diözesangeschäftsführer Henric Maes, Diözesanleiterin Marie-Catherine Freifrau Heereman sowie den stellvertretenden Diözesanoberinnen Anne Michel und Carmen Ripoll, informierte sich Khevenhüller über die Jugend- und Familienarbeit, unter anderem im Neuköllner Brennpunkt Gropiusstadt. Danach ging es zu den 160 Helfern eines Sanitätsdiensteinsatzes mit mehreren zehntausend Konzertgästen. Mehr dazu: https://bit.ly/2KaylMZ

Info: Jenny Rumohr jenny.rumohr@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Sommerfest der Malteser Integrationsdienste auf dem Tempelhofer Feld

Hauptsache der Grill ist heiß! Ein frischer Wind blies am Sonntag, den 24. Juni, dicke Regenwolken über das Tempelhofer Feld. Der Stimmung tat dies keinen Abbruch: Mehr als 200 Gäste kamen zum Sommerfest des Integrationsdienstes. Viele von ihnen brachten kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt mit. An dem bunten Grillbuffet genossen sie bis in die Abendstunden hinein das fröhliche Miteinander. In Berlin engagieren sich derzeit mehr als 120 Integrationslotsen in den zwei Malteser Integrationszentren (MIZ) in Charlottenburg und Neukölln. Mehr dazu, wie die Ehrenamtlichen geflüchteten Menschen in Berlin beispielsweise bei der Wohnungssuche helfen, hier: https://bit.ly/2M1qddO

Info: Jenny Rumohr jenny.rumohr@malteser.org

^ nach oben

 

Buxtehude: Malteser übernehmen Trägerschaft für Kindergarten

Der Malteser Hilfsdienst in Buxtehude übernimmt zum 1. August vom TSV Buxtehude Altkloster 1899 die Trägerschaft des Kindergartens Wassersternweg. Im Februar dieses Jahres wandte sich die Stadt Buxtehude an die freien Träger von Kindertagesstätten mit der Frage, ob Interesse an der Übernahme der Trägerschaft für den Kindergarten Wassersternweg bestünde. Der TSV Buxtehude Altkloster 1899 wollte die Trägerschaft abgeben, da er rein ehrenamtlich getragen ist und den steigenden Anforderungen an die Träger von Kindergärten nicht mehr gerecht werden kann.

Info: Andreas Zahn andreas.zahn@malteser.org

^ nach oben

 

Georgsmarienhütte: Dienststellen im Landkreis Osnabrück gebündelt

Die hauptamtlichen Dienste im südlichen Landkreis Osnabrück werden ab dem 1. Juli 2018 nicht mehr in der Dienststelle Georgsmarienhütte verwaltet. Die bislang eigenständige "Kreisgeschäftsstelle Süd" wird in die Stadtgeschäftsstelle Osnabrück eingegliedert. "Unsere Angebote und der Service bleiben hiervon unberührt. So werden alle Mahlzeiten wie bisher für Osnabrück und den Südkreis täglich frisch aus dem Franziskus-Hospital Harderberg bezogen", so Dienststellenleiter Frank Stegmann. Er selbst wechselt zusammen mit seiner Belegschaft nach Osnabrück. Bericht: https://bit.ly/2Ks7K9t

Info: Frank Stegmann frank.stegmann@malteser.org

^ nach oben

 

Gifhorn: Letzte Wünsche erfüllen

In der Diözese Hildesheim beteiligt sich mit Gifhorn nun eine siebte Gliederung am Projekt Herzenswunsch-Krankenwagen. Dabei arbeiten die Malteser eng mit dem Palliativnetzwerk in Gifhorn und anderen Malteser Gliederungen zusammen. Drei speziell geschulte Ehrenamtliche stehen derzeit in Gifhorn für solche Fahrten bereit. Koordiniert werden sie vor Ort von Malteser Andreas Jaksch. Auf dem Gebiet der Diözese Hildesheim engagieren sich inzwischen rund 80 Helfer an sieben Standorten für den Herzenswunsch-Krankenwagen.

Info: Dr. Christoph Mock christoph.mock@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Grundkurs "Sterbende begleiten lernen" abgeschlossen

Mitte Juni haben 15 Teilnehmerinnen und drei Teilnehmer erfolgreich den Grundkurs zur Befähigung als Hospizbegleiter abgeschlossen. Die Kursleiterinnen Astrid Karahan und Corinna Woisin freuen sich über engagierte Frauen und Männer im Alter von 20 bis 70 Jahren. Die meisten starten nun ins Praktikum. Im September startet der Vertiefungskurs, an dem fast alle teilnehmen werden.

Info: Astrid Karahan astrid.karahan@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Online-Voting für die Malteser

Die Stiftung des Hamburger Sport-Vereins (HSV) "Der Hamburger Weg" vergibt in der kommenden Saison eine 1-Euro-Ticketspende. Das Ticket kostet dann genau einen Euro mehr. Die HSV-Stiftung gibt die Spendensumme am Ende der Saison an ein soziales Projekt für Kinder und Jugendliche weiter. Die Malteser in der Erzdiözese Hamburg haben sich mit dem Mentorenprogramm "Balu und Du" für die Ticket-Spende beworben und brauchen jetzt Unterstützung in der Publikumsabstimmung. Es geht um mehr als 30.000 Euro. Infos: https://bit.ly/2yLMcnh

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Malteser Jugend trifft "Balu und Du"

Bei einem Gemeinschaftsprojekt der Hamburger Malteser Jugend mit sechs "Balu und Du"-Tandems am Falkensteiner Ufer an der Elbe standen  Anfang Juni Spiel und Spaß im Mittelpunkt. Nachdem die Kinder und Jugendlichen gemeinsam die Jurte aufgebaut hatten, erwartete sie ein Nachmittag voller Aktionen und Gruppenspiele, bevor abends Stockbrot über dem Lagerfeuer gebacken wurde. Spätes Highlight: eine von allen mit Spannung erwartete Nachtwanderung!

Info: Judith Stieß judith.stiess@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg/Lübeck/Timmendorfer Strand: Hinter den Kulissen von "Notruf Hafenkante"

Einmal hinter die Kulissen der ZDF-Serie "Notruf Hafenkante" schauen konnten Mitte Juni Jugendliche der Malteserjugend Lübeck, Timmendorfer Strand und Hamburg. Ein Mitarbeiter des Studios Hamburg, der auch Helfer im Malteser Kriseninterventionsteam Norderstedt ist, führte durch die Studios diverser TV-Shows und die Kulissen der Serie "Notruf Hafenkante". Die Gruppe besichtigte auch den Nachbau eines Krankenhauses, prüfte das Fahrzeug der Werksfeuerwehr auf Herz und Nieren und durfte in die Studiowerkstätten hineinschnuppern, wo zum Bespiel die Kommentatorenpulte für die WM entstanden sind. Ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Ausflug an Jens Braun!

Info: Sergej Enns sergej.enns@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: Johannesempfang zum Ortsjubiläum in Alfhausen

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Ortsgliederung Alfhausen wurde der jährliche Johannesempfang des Diözesanverbandes Osnabrück am 24. Juni in Alfhausen ausgerichtet und mit einem "Tag der offenen Tür" abgeschlossen. Der Festgottesdienst in der St. Johannis Kirche stand im Zeichen Johannes des Täufers. In seiner Predigt bedankte sich Pfarrer Jan Wilhelm Witte: "Die Malteser leisten individuelle Hilfen für Bedürftige, zeigen Verantwortung und dadurch Haltung im Glauben. "In der Not sind die Malteser da und machen einfach - macht weiter so!" Bericht: https://bit.ly/2K8JRs0

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweh@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: WM-Laugenbrötchen im Menüservice

Bis zum 15. Juli hat sich das Kreativteam des Malteser Menüservice in Osnabrück ein besonderes saisonales Angebot überlegt. Parallel zur laufenden Weltmeisterschaft erhalten alle Bestands- und Neukunden zu ihrem Menü eine kleine Aufmerksamkeit zum Thema Fußball. Als besonderen Gruß aus der Küche hat die Hilfsorganisation ein passendes WM-Laugenbrötchen in Form eines Fußballs entwickelt. Bericht: https://bit.ly/2MYYkV6

Info: Frank Stork frank.stork@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück/Oldenburg: Wie tickt Deutschland?

Die Malteser bieten an den Standorten Oldenburg und Osnabrück der Landesaufnahmebehörde Niedersachen seit dem 18. Juni "Erstorientierungskurse für Asylbewerber mit unklarer Bleibeperspektive" (EOK) an. Der Fokus dieser Kurse liegt auf der Vermittlung von Werten und Gepflogenheiten in Deutschland. In insgesamt 300 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten befassen sich die Asylbewerber in sechs Modulen zum Beispiel mit dem Thema "Werte und Zusammenleben" oder erfahren, welchen Stellenwert "Gesundheit und medizinische Versorgung" in Deutschland haben. Daneben erlernen die Teilnehmer die Grundlagen der deutschen Sprache und können das Erlernte bei Exkursionen praktisch anwenden.

Info: Anke Bieler anke.bieler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Bad Honnef: Für 750 Jahre Ehrenamt geehrt - Johannisfeier der Malteser

Viel Dienst, viel Ehr‘ - unter diesem Motto hätte das diesjährige Patronatsfest der Bad Honnefer Malteser stehen können. Es galt nämlich Dienstjubiläen im Umfang von fast 750 Jahren zu feiern. Die Malteser begehen traditionell bei ihrer Johannisfeier den Ehrentag ihres Patrons, des Heiligen Johannes des Täufers. Zahlreiche Aktive, Förderer, Ehemalige und Freunde nahmen daran teil. Nach einer Heiligen Messe mit Präses Dr. Herbert Breuer in der Rommersdorfer Anna-Kapelle ging es am Malteser Quartier in der Quellenstraße mit der weltlichen Feier und den Ehrungen weiter.

Info: Malteser Hilfsdienst Bad Honnef info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: Diözesanleiter von Croÿ auch Vizepräsident des Malteser Hilfsdienstes

Albrecht Prinz von Croÿ wurde von den 180 Delegierten im Rahmen der Bundesversammlung am 16. Juni in Köln zum Vizepräsidenten des Malteser Hilfsdienstes gewählt. Trotz der neuen Herausforderungen wird von Croÿ auch weiterhin ehrenamtlicher Diözesanleiter der Malteser in der Erzdiözese Köln bleiben. Herzlichen Glückwunsch und Gottes reichen Segen für das neue Amt wünschen Diözesangeschäftsführer Martin Rösler und alle Malteser im Erzbistum Köln. Mehr unter: https://bit.ly/2yxC01E

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: Medien Tipp - Malteser Herzenswunsch bei RTL-West

RTL-West hat am 15. Juni einen Beitrag zur Initiative "Malteser-Herzenswunsch" und dem Engagement des Unternehmernetzwerks der "Kölschen Fründe" ausgestrahlt. Unter anderem kommen Kollegen aus der Diözesangeschäftsstelle sowie der Stadtgeschäftsstelle Köln zu Wort. Der Videobeitrag kann online angeschaut werden unter: https://bit.ly/2MIFpOp

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Münster: "Auszeit Kunst" für demenziell veränderte Menschen

Unter dem Motto "Auszeit Kunst" startet der Malteser Kulturbegleitdienst in diesem Sommer mit einer Ausflugsreihe zu Kunst und Kultur für Menschen mit Demenz und ihre Begleiter. "Wir möchten demenziell veränderten Menschen mit unserem Angebot gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen, ihren Alltag bereichern und Kompetenzen stärken", erklärt Ruth Schräder das Konzept. Die Auftaktveranstaltung ist ein Besuch des Ladens Henke im Stadtmuseum Münster am Freitag, 6. Juli, in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr, mit Führung, Kaffee und Kuchen. Unkostenbeitrag: 5 Euro.

Info: Ruth Schräder 0251 97121 37 ruth.schraeder@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Malteser Menüservice liefert 111.111. Hofmann-Menü aus

Da staunte die 94-jährige Gisela Dembowski nicht schlecht. Rainer Menke vom Menüservice-Büro servierte ihr nicht nur das Mittagsmenü, sondern hatte auch einen bunten Blumenstrauß dabei. Anlass war die Auslieferung des 111.111. Menüs aus dem Hause Hofmann. Die Menümanufaktur Hofmann ist seit Ende 2015 Lieferant der Dienststelle Paderborn. Täglich werden fünf Gerichte angeboten. Im Schnitt liefern die Malteser rund 3.800 warme Mittagessen pro Monat im Kreis Paderborn aus. Frau Dembowski schätzt vor allem die große Auswahl an Gerichten und den netten Kontakt zu den Menüfahrern.

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Johannesfest in Paderborn

Viele Anlässe zum Feiern gab es beim Johannesfest der Malteser in der Erzdiözese Paderborn am 24. Juni im Paderborner Hotel Aspethera. Marion von Graes wurde zur stellvertretenden Diözesanleiterin für den Bezirk Ostwestfalen-Lippe berufen. Franz Anton Becker erhielt für sein herausragendes Engagement das Verdienstkreuz "Pro Merito Melitensi" des Malteser Ordens. Sein Engagement würdigte eine Laudatio von Manfred Müller, Landrat des Kreises Paderborn. Zudem wurden Stephan Graf von Spee und Johannes Graf Droste zu Vischering für 50-jährige Mitgliedschaft im MHD geehrt. Den Festvortrag "Christliche Werte als Grundlage der Politik" hielt NRW-Minister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner.

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Ehrenamtsmanagement für Diözesanleiter, Diözesanoberinnen und ihre Stellvertreter

Diözesanleiter, -oberinnen und deren Stellvertretungen prägen die Kultur unter den ehrenamtlichen Führungskräften in der Diözese in ganz besonderer Weise. Bei diesem Seminar finden erfahrene Diözesanleiter Gelegenheit zum Austausch und Überprüfung der eigenen Arbeit, und neue Diözesanleiter die Möglichkeit zum Kennenlernen der Aufgaben, Verantwortung und Handlungsspielräume. Außerdem wird vermittelt, wie die Beauftragten und andere ehrenamtliche Mitarbeiter im Sinne der Malteser begleitet, unterstützt und gefördert werden können. Termin: 05.-06.10.18; Himmelspforten, Würzburg.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

CBRN-Grundausbildung: 30.06. - 01.07.2018

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang: 09.07. - 03.08.18 bzw. bis 20.07.18 (RHNW)

Rettungsdienstliche Fortbildung "interdisziplinäre Woche": 13.08. - 17.08.18

Begleitung und Mobilitätserhalt von Menschen mit Behinderungen und alten Menschen durch Fahrdienste: 13.08. - 17.08.18

ERC ALS-Provider Kurs: 06.09. - 07.09.2018

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar - Die Lehrgänge 2018 sind veröffentlicht und buchbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de  / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Weiterbildung zum Medizinproduktebeauftragten (16 UE) 17.07. - 18.07.2018; Beauftragter für Medizinproduktesicherheit 19.07.2018; Fortbildung für Medizinproduktebeauftragte 20.07.2018

Praxisanleiter NFS - Block 4 (40 UE) 30.07. - 03.08.2018; Ergänzungslehrgang für Lehrrettungsassistenten zum Praxisanleiter (80 UE) 30.07. - 10.08.2018; Praxisanleiter NFS - Block 5 (40 UE) 06.08. - 10.08.2018

Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 UE) ABENDLEHRGANG; Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 UE) WOCHENENDLEHRGANG 25.08. - 16.12.2018

Rettungshelfer NRW-Ausbildung (80 UE) WOCHENENDLEHRGANG 25.08. - 14.10.2018;

Rettungshelfer NRW-Ausbildung (80 UE) ABENDLEHRGANG 25.08. - 14.10.2018

Sprechfunker-Ausbildung Block A (Grundlagen) 01.09.2018; Sprechfunker-Ausbildung Block B (Analogfunk) 02.09.2018; Sprechfunker-Ausbildung Block C (Digitalfunk) 08.09.2018

Zum Jahresprogramm: bildung.malteser.de

Info: Schulteam, mbz.rheinland@malteser.org Telefon 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

RettSan-Grundlehrgang (M1) 09.07. - 08.08.2018 - RD 18/03 in Wetzlar

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 13.08. - 19.10.2018 - EGP 18/06 in Wetzlar +++ nur noch wenige Plätze verfügbar +++

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 13.08. - 19.10.2018 - EGP 18/13 in Frankenthal

200-stündige Vollausbildung zum Praxisanleiter 10.09. - 30.11.2018 - in Wetzlar

ITLS-Advanced-Provider Kurs 06.10. - 07.10.2018 - ITLS 18/12 in Frankenthal

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Protokolle schreiben. Das Wesentliche auf den Punkt gebracht; MAOR 180705; 05.07.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

"Wer sind die Malteser?". Einführung für neue Mitarbeiter; MAUK180828; 28.-30.08.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Führen in Konfliktsituationen. Konfliktmanagement für ehrenamtliche Führungskräfte; MAFÜ180831; 31.08.-02.09.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Social Media für Administratoren. Kompaktworkshop - von Facebook bis Twitter; MAPR 180905; 05.09.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Office Management - Büroorganisation und Zeitmanagement; MAOR 180905; 05.-06.09.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

SharePoint 2013 - Schulung für Anwender; MAED 180910; 10.-11.09.2018; SoCura GmbH Köln

Projektmanagement kompakt. Projekte erfolgreich umsetzten; MAOR 180910; 10.-11.09.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Integration koordinieren - Qualifizierung für Koordinator/innen von Malteser Integrationsdiensten; MAFÜ180910-1/2; Teil 1: 10.-12.09.18, Teil 2: 15.-16.11.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Das Malteser Mitarbeiterjahresgespräch erfolgreich führen; MAFÜ180911; 11.-12.09.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Freiwilligendienste bei den Maltesern; MAFÜ180912; 12.-13.09.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Professionell telefonieren; MADV180912; 12.09.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Zentraltagung für Beauftragte; MATA180914; 14.-16.09.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Ehrenamtsmanagement für Diözesanleiter, Diözesanoberinnen und ihre Stellvertreter; MAFÜ181005; 05.-06.10.18; Himmelspforten, Würzburg

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard Hamburg

Palliative Care plus Refresher 28

Themenschwerpunkt: Biografiearbeit, Referentin: Petra Rechenberg-Winter am 18.10. und 19.10.2018 | 200 Euro. Mehr: https://bit.ly/2tv56Ka

Konzert mit Yehudi Menuhin, Live Music Now Hamburg e.V. "Musik heilt. Musik tröstet. Musik bringt Freude" Im amalieForum, Haselkamp 33, 22359 Hamburg

Veranstaltung im Rahmen der Hamburger Hospizwoche in Kooperation mit der Diakonie Hospiz-Volksdorf. Eintritt frei!

Basiskurs 1: Physiotherapie in der Palliativversorgung / 2019, 18.02. bis 22.02.2019 | 500 Euro

Koordination in der Hospizarbeit, 18.03. bis 22.03.2019 | 500 Euro

Zusatzmodul Pädiatrische Palliative Care - Palliativversorgung von Kindern und Jugendlichen, 25.03. bis 29.03.2019 | 500 Euro

Basiskurs 2 Palliative Care für Pflegende 30 | 1.700 Euro, 01.04. - 05.04.2019, 12.08. - 16.08.2019, 16.09. - 20.09.2019, 18.11. - 22.11.2019

Palliative Care plus Refresher 19/1, 02.05. und 03.05.2019 | 200 Euro

Palliative Care plus Refresher 19/2, 12.09. und 13.09.2019 | 200 Euro

Seminar zur Führungskompetenz, 11.11. - 15.11.2019, 17.02. - 21.02.2020 | 1.100 Euro

Info: Malteser Hospiz-Zentrum hospiz-zentrum.hamburg@malteser.org / Telefon 040/603 30 01

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

SUCHE: einen gebrauchten BTW zum Transport von Rollstuhlfahrern insbesondere für unsere Freizeiten für Menschen mit Behinderungen. Vier Rollstuhlplätze wären optimal. Das Fahrzeug sollte eine Rampe bei gleichzeitiger Absenkmöglichkeit haben oder aber einen Rollstuhllift. Angebote mit Preisvorstellung an info@malteser-herne.de

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

13.08.2018 - 18.08.2018 Kloster auf Zeit "Ora et labora" Leben in klösterlichem Rhythmus - mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

24.08.2018 - 26.08.2018 "Wir müssen reden!" Ein Training in achtsamer Kommunikation

03.09.2018 - 07.09.2018 "Ora et labora"  Einkehrtage Malteser Subpriorat

14.09.2018 - 16.09.2018 Wanderexerzitien "Geh Deinen Weg vor mir und sei ganz!"

30.09.2018 - 03.10.2018 Einkehrtage für ehrenamtliche Maltesermitarbeiter

15.10.2018 - 20.10.2018 Kloster auf Zeit "Ora et labora" Leben in klösterlichem Rhythmus - mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

16.10.2018 - 19.10.2018 Oasentage für Malteser Mitarbeitende

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2018

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums in Ehreshoven

07.07.2018 Nachdenken über Helfen (3) - Was ist eigentlich Leid? Philosophie für sozial-caritativ Tätige im Haupt- und Ehrenamt in Vallendar

05.09.2018 Glauben im Alltag (3) Können Sie mal was vorbereiten? - Beten mit Malteser Gruppen

08.09.2018 Nachdenken über Helfen (4) - "Starker Helfer": Hilfe als Ort religiöser Erfahrung Philosophie für sozial-caritativ Tätige im Haupt- und Ehrenamt in Vallendar

03.09.2018 - 08.09.2018 Bergwanderexerzitien in Osttirol

13.09.2018 - 16.09.2018 "Mitgefühl, Liebe, Hass" Lektüreseminar zu Max Scheler in Vallendar

28.09.2018 - 30.09.2018 "Friede diesem Haus!" (Lk 10,5) Wochenende für Ehepaare

04.10.2018 - 07.10.2018 Der Bibelkurs In vier Tagen durch die Heilige Schrift

14.10.2018 Fest des Seligen Gerhard "Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Kinder Gottes genannt werden" (Mt 5,9)

Alle Veranstaltungen Jahresprogramm 2018

Info: geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Lehrkraft in der Notfallsanitäterausbildung, Vollzeit oder Teilzeit, unbefristet, ab sofort, Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen, Herr Ralf Bischoni, ralf.bischoni@malteser.org

Rettungsassistentin oder /Rettungssanitäter/in, Burgstädt, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Notfallsanitäter/in oder Rettungsassistent/in,  Horb am Neckar, in Voll- oder Teilzeit oder als geringfügig Beschäftigte/r, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Koordinator/in ehrenamtliche Integrationsdienste für Mädchen- und Frauenprojekte, Stuttgart, Teilzeit, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Koordinator/in ehrenamtliche Integrationsdienste, Stuttgart, Teilzeit, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Referent/in Online-Fundraising, Malteser Zentrale Köln, nächstmöglicher Termin, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Pflegehelfer/in, Leipzig, Teilzeit, ab sofort, Veronika Pannach-Kapoun, bewerbung@malteser-leipzig.de

Verwaltungsmitarbeiter/in, Berlin, ab sofort, Teilzeit, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in Verwaltung Malteser Bildungszentrum Baden-Württemberg, Stuttgart, Teilzeit, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungsassistent/Rettungssanitäter (m/w), Burgstädt, ab sofort, Enrico Leber, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Koordinator/in Ehrenamt, in Teilzeit (19,5 Std./ Woche), vorerst befristet, ab 01.08.2018, Siegen, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Sachbearbeiter/in Datenerfassung und - pflege (50%), Malteser Service Center Oestrich-Winkel, ab sofort, zunächst auf 12 Monate befristet, Martina Heisiph, msc.bewerbung@malteser.org

Fahrer/innen im Schüler- und Behindertenfahrdienst, Bitterfeld-Wolfen, ab sofort, GfB oder Teilzeit, Sascha Zendlowski, sascha.zendlowski@malteser.org

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Deutschland - Zentrale: Dr. Franz Graf von Harnoncourt ist Anfang Juni als Mitglied des Vorstands der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) wiedergewählt worden. IQM ist ein Zusammenschluss von Krankenhäusern aus Deutschland und der Schweiz, deren Ziel die Verbesserung der medizinischen Behandlungsqualität in Krankenhäusern und ein offener Umgang mit Fehlern ist.

Diözesangliederung Hildesheim: Im Rahmen der traditionellen Johannisfeier von Maltesern und Johannitern verlieh Maximilian Freiherr von Boeselager, Diözesanleiter der Malteser in der Diözese Hildesheim, am 24. Juni dem scheidenden Stadtbeauftragten von Buxtehude, Dr. Heinz-Dieter Aue, das Malteser-Verdienstkreuz "Pro Merito Melitensi".

Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Im Rahmen des Jubiläums- und Johannesfestes am 24. Juni in Alfhausen zeichnete Diözesanseelsorger Diakon Harald Niermann die Helferinnen Sabrina Sprute-Zurhorst und Else Gramann mit einer Ehrennadel in Bronze für ihre langjährige ehrenamtliche Arbeit aus. Ortsbeauftragter Johannes von der Haar und Peter Zurhorst wurden mit dem Jubiläumskennzeichen in Gold für ihr 50-jähriges Engagement ausgezeichnet.

Malteser Hilfsdienst - Rosenheim: Guido von Rohr ist neuer Stadt- und Kreisbeauftragter der Malteser in Rosenheim. Er erhielt seine Ernennung im Rahmen der Johannifeier aus den Händen von Diözesanleiterin Stephanie Freifrau von Freyberg.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese München und Freising: Mit der Verdienstmedaille Pro Merito Melitensi in Silber wurde der langjährige Finanzkurator Gerhard Bosl ausgezeichnet. Er erhielt die Auszeichnung im Rahmen des Festaktes zur diesjährigen Johannifeier der Malteser aus den Händen von Diözesanleiterin Stephane Freifrau von Freyberg.

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

An den Menschen der Kirche muss einem das Wesen der Liebe begreifbar werden: Liebe heißt geben, sich geben, sich hingeben, für andere da sein, dienen, arbeiten für andere, sorgen für andere; auch wenn man selber dabei arm wird; arm an freier Zeit, arm an Geld, weil man die Last der Sorgen und Nöte der anderen auf den eigenen Buckel genommen hat. Die Kirche muss Verkörperung des Gottesreiches sein, sichtbare gewordene Liebe werden: Diese Kirche brauchen wir heute wie nie zuvor.

Franz König

GEBET
Herr, hilf mir,

dass ich mich nicht

vor der Kirche drücke.

Vor der Last der Gemeinsamkeit.

Vor dem gemeinsamen Zeugnis.

Vor der Verantwortung.

Vor dem Mitdenken.

Vor dem Interesse.

Vor dem Hören.

Vor Dir.

Amen.

aus Buch: Wenn der Tag zu Ende geht von Bernhard Meuser

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 11. Juli 2018

Redaktionsschluss: Montag, 9. Juli 2018
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben