Malteser eNews 2/18 vom 24. Januar 2018

 

 

AKTUELLES

Philippinen: Mehr als 25.000 Menschen fliehen vor drohendem Vulkanausbruch

Komplette Rettungskette im Video

 

Flüchtlingshilfe

Kaiserslautern: Neuer Treff für geflüchtete Frauen

Mainz: Auch an Silvester ehrenamtlich im Dienst

Merzig: Kinder Geflüchteter lernen schreiben und lesen in ihrer Muttersprache

Obertshausen: Geflüchtete bereiten sich auf Wohnungssuche vor

 

AUSLANDSARBEIT

Myanmar: Bargeld für 16.000 Menschen im Rakhine Staat

Burundi: Nothilfe wegen anhaltender Krise

Irak: Unterstützung für Familien aus Kriegsgebieten

Uganda: Bekämpfung der Sichelzellenkrankheit

 

MEDIZIN & PFLEGE

Duisburg: Neuer Kurs der Frauenselbsthilfe nach Krebs startet

Görlitz: Medizinisches Versorgungszentrum öffnet im St. Carolus Krankenhaus

Kamenz: Krankenhaus benennt Stationen nach Heiligen

Kamenz: St. Johannes eröffnet Kurzlieger-Station

Kamenz: Segensgebete für Frauen und Männer mit Kinderwunsch

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Aulendorf: Neue Rettungswache eröffnet

Ebringen: Benefizkonzert für krebskranke Kinder

Esslingen: Daimler ProCent ermöglicht Werkstatt für Menschen mit Demenz

Freiburg - Erzdiözese: Neue Besuchshunde-Teams für die Diözese

Konstanz: Malteser betreuen mehr als 60 Personen nach Amokalarm im Jobcenter

Rems-Murr: Neue Rettungswache in Sulzbach verbessert Notfallversorgung

 

BAYERN/THÜRINGEN

Bayreuth: 25-jähriges Bestehen des Hilfsdienstes

Eichstätt: "Ein Tag für mich" - Angebot für Trauernde

Eichstätt: Informationsstunde mit Herbert Altrichter - offene Sitztanzgruppe

Erfurt: Blutspende in der Dienststelle

Erfurt: Neue DJFK-Mitglieder gewählt

Erfurt: Neue Hospizkoordinatorin

Erfurt: Neujahrsempfang des Hospizdienstes

Fürholz: Mehr als 4.000 Stunden Ehrenamt für den Nächsten

München und Freising - Diözese: 1000 Glücksbringer-Pakete für Rumänien und Bulgarien

Passau: 320 Ältere nahmen an Ausflugsfahrten im Jahr 2017 teil

Passau: Zweite Heimat Seniorentreff

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Frankenthal/Hatzenbühl/Homburg: Fünffache Förderung

Frankfurt: Zehn neue Hospizbegleiter

Fulda: Malteser Rettungswagen fährt jetzt in Nigeria

Kalbach-Veitsteinbach: Erfolgsprojekt "Johanneswichtel" wiederaufgelegt

Mainz: Integrationslotsen bieten Buchworkshop an

Speyer: Vorfreude aufs Bundesjugendlager

Trier: Freikarten für ehrenamtliche Helfer

Trier: Weihnachten im Kinderheim

 

NORD/OST

Bremen: Bombenfund in der Überseestadt

Hamburg: Traditioneller Neujahrsempfang

Hildesheim: Begleitschutz der Hoheiten

Magdeburg: Daumen hoch für Vielfalt - Malteser auf der "Meile der Demokratie"

Magdeburg: Neuer Diözesanjugendführungskreis tagt

Magdeburg - Diözese: Neuer Diözesangeschäftsführer - Feierliche Amtsübergabe

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Aachen - Diözese: Malteser Jugend lädt zum Facebook-Fasten ein

Dortmund: DadaPeng tritt zugunsten des Hospizdiensts auf

Paderborn: Danke an alle, die Weihnachten arbeiten mussten

Paderborn: Neujahrsempfang der Stadtgliederung

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Ehrenamtsmanagement bei den Maltesern

Duisburg: Logopädie-Ausbildung startet im Oktober 2018

Duisburg: Informationsveranstaltung der Schule für Logopädie

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Schulungszentrum Nellinghof

Malteser Weiterbildungszentrum Rheinland

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 7. Februar 2018

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

Philippinen: Mehr als 25.000 Menschen fliehen vor drohendem Vulkanausbruch

Während in den vergangenen Tagen in der Provinz Albay zehntausende Menschen fluchtartig ihre Häuser verlassen mussten, um sich vor einem drohenden Vulkanausbruch in Sicherheit zu bringen, bereitet Malteser International einen schnellen Hilfseinsatz vor. Gemeinsam mit der philippinischen Assoziation des Malteserordens werden Decken, Schlafmatten, Moskitonetze, Nahrungsmittel und Hygieneartikel an 500 Familien verteilt, die im Augenblick in Notunterkünften untergebracht sind. In einem Umkreis von acht Kilometern um den Vulkan Mayon forderte der staatliche Zivilschutz die Bewohner auf, ihre Häuser zu verlassen.

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Komplette Rettungskette im Video

Vom Anruf bei der 112 bis zur Behandlung im Krankenhaus: Mit Hilfe der örtlichen Malteser wird in einem neuen Video die komplette Rettungskette dargestellt. Der Beitrag zeigt eine gelungene Reanimation mit allen Beteiligten aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf. Mehr: https://www.youtube.com/watch?v=soh9s4LD4Gc&t=4s

Info: Philipp Richardt philipp.richardt@malteser.org

^ nach oben

 

- - - - - Flüchtlingshilfe - - - - -

 

Kaiserslautern: Neuer Treff für geflüchtete Frauen

Seit kurzem findet in Kaiserslautern ein regelmäßiger Treff für geflüchtete Frauen statt. Zweimal wöchentlich nähen, stricken oder häkeln die Besucherinnen gemeinsam und tauschen sich über das Leben in Deutschland aus. Immer wieder werden kleine Ausflüge unternommen. Bei Bedarf begleiten ehrenamtliche Helferinnen die Frauen auch zu Arztbesuchen. Der Treff ist Teil des Integrationslotsen-Projektes in Kaiserslautern.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Auch an Silvester ehrenamtlich im Dienst

In der Silvesternacht betreuten ehrenamtliche Helfer der Mainzer Malteser sanitätsdienstlich die Veranstaltung "Mainz feiert Silvester" in der Rheingoldhalle. Außerdem unterstützten sie den Regelrettungsdienst mit einem zusätzlichen Rettungswagen. Zehn Helferinnen und Helfer des Malteser Hilfsdienstes waren im Einsatz.

Info: Markus Neufurth markus.neufurth@malteser.org

^ nach oben

 

Merzig: Kinder Geflüchteter lernen schreiben und lesen in ihrer Muttersprache

Am Standort Merzig wird seit Anfang Dezember 2017 eine muttersprachliche Förderung für die Kinder Geflüchteter angeboten. 10 Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren sowie einige an der arabischen Sprache interessierte Erwachsene werden gezielt beim Spracherwerb unterstützt. Das Projekt hilft den Kindern dabei den Kontakt zur Muttersprache nicht zu verlieren und fördert ihr Selbstbewusstsein. Durch das systematische Lernen des Arabischen werden Sprachkompetenz und Sprachfähigkeit insgesamt gefördert."

Info: Julia Kettenring julia.kettenring@malteser.org

^ nach oben

 

Obertshausen: Geflüchtete bereiten sich auf Wohnungssuche vor

Das Sozial- und Integrationsprojekt "Mieterqualifizierung" befähigt Geflüchtete zur eigenständigen Wohnungssuche. Das Seminar besteht aus fünf Modulen und behandelt Themen wie beispielsweise Mülltrennung, (Haus-) Ordnung und Ruhezeiten. Katy Walther, Koordinatorin Integrationsdienste für die Gliederung Stadt und Kreis Offenbach freut sich über das starke Interesse der Geflüchteten am Kurs.

Info: Katy Walther katy.walther@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Myanmar: Bargeld für 16.000 Menschen im Rakhine Staat

Nachdem im nördlichen Rakhine Staat im vergangenen Jahr ein Konflikt eskalierte, weitete Malteser International seine Nothilfe dort aus. Besonders bedürftige Familien erhielten Bargeld, um sich dringend benötigte Nahrungsmittel, Hygieneartikel und Medikamente zu kaufen. Seit den Auseinandersetzungen haben die Menschen kein Einkommen mehr, da sie weder fischen dürfen, noch im Wald Holz schlagen. Gleichzeitig sind die Preise für Nahrungsmittel nach dem Zusammenbruch der Wirtschaft stark angestiegen und die Gesundheitsversorgung liegt brach. Durch die Maßnahmen sollen bis Ende Januar mehr als 16.000 Menschen erreicht werden. Die Hilfe wird durch das Auswärtige Amt finanziert.

Info: Maren Paech maren.paech@malteser-international.org

^ nach oben

 

Burundi: Nothilfe wegen anhaltender Krise

Im Januar startet Malteser International in verschiedenen Provinzen Burundis ein Nothilfeprojekt. In dem kleinen ostafrikanischen Land ist die politische und ökonomische Situation seit Jahren angespannt. Rund 25 Prozent der Bevölkerung ist auf Unterstützung angewiesen, mehr als 5.000 Kinder leben auf der Straße. Diese Straßenkinder werden nun von den Maltesern in Heimen vor Gewalt und Missbrauch geschützt und psychosozial betreut. Um die Menschen vor Choleraepidemien zu schützen, versorgt Malteser International sie mit sauberem Trinkwasser und richtet sogenannte Trinkwasser-Komitees ein.

Info: Iovanna Lesniewski iovanna.lesniewski@malteser-international.org

^ nach oben

 

Irak: Unterstützung für Familien aus Kriegsgebieten

Notleidende Familien in der Region Ninawa im Irak erhalten von den Maltesern Bargeld. Das Projekt, finanziert vom Auswärtigen Amt, ermöglicht den Menschen, sich zum Beispiel die Nahrungsmittel und Medikamente zu kaufen, die sie am meisten benötigen. Übernommen wird die Auszahlung von einem Mobilfunkanbieter, der das Geld elektronisch auf die Mobiltelefone überweist. So können auch Menschen in entlegenen Gegenden erreicht werden. Zudem hat Malteser International begonnen, in Hawija Traumabehandlungen für Kriegsverletzte durchzuführen. In einem Flüchtlingscamp betreiben die Malteser seit längerem eine Basisgesundheitsstation.

Info: Stefanie Heil stefanie.heil@malteser-international.org

^ nach oben

 

Uganda: Bekämpfung der Sichelzellenkrankheit

Damit Menschen mit Sichelzellenanämie in Zentral-Uganda einen besseren Zugang zu einer medizinischen Behandlung bekommen, werden von Malteser International zwei mobile Diagnose- und Beratungsstellen unterstützt. Insbesondere Menschen in entlegenen Gegenden haben dadurch die Möglichkeit, einen Arzt zu besuchen. Die Sichelzellen-Krankheit ist eine erbliche Erkrankung, bei der sich die runden roten Blutkörper sichelförmig verformen und verhärten. So können sie die Blutgefäße verstopfen und Organe schwer schädigen. Vor allem bei Kindern führt die Krankheit immer wieder zum Tod. In Uganda tragen rund 20 Prozent der Menschen diesen Gendefekt in sich.

Info: Alexandra Kaiser alexandra.kaiser@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Duisburg: Neuer Kurs der Frauenselbsthilfe nach Krebs startet

Die Frauenselbsthilfe nach Krebs aus Duisburg-Huckingen hat eine neue Gruppe für Betroffene eröffnet. Dieser richtet sich in erster Linie an junge Frauen und berufstätige Frauen, die an Krebs erkrankt sind. Die Gruppe wird von Karola Schmidt geleitet und findet monatlich im Malteser Krankenhaus St. Anna statt. Die Frauenselbsthilfe nach Krebs ist eine bundesweit tätige Vereinigung von Frauen und Männern, die das Leben mit Krebs aus eigener Erfahrung kennen. Im Rahmen der Gruppe können Betroffenen Erfahrungen austauschen, Neuigkeiten aus dem Gesundheitssystem erfahren und der Lebensfreude trotz Krebs Raum geben.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: Medizinisches Versorgungszentrum öffnet im St. Carolus Krankenhaus

Das neue chirurgisch-ambulante Versorgungszentrum (MVZ) im St. Carolus Krankenhaus wird am 26. Februar in Betrieb genommen. Das Team unter der Leitung von Oberärztin Christine Krause wird Patienten innerhalb des chirurgischen Spektrums von Allgemeiner-, Viszeral- und Gefäßchirurgie betreuen. Die Malteser stärken damit das Angebot der niedergelassenen Ärzte und Fachärzte in der Region. Das MVZ bietet ambulante Strukturen, die eng mit dem Krankenhaus verbunden sind.

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Krankenhaus benennt Stationen nach Heiligen

Zum Jahresbeginn wurden die Stationen des Malteser Krankenhauses St. Johannes in Kamenz umbenannt. Sie tragen die Namen von Schutzheiligen, die mit Heilung und Genesung verbunden werden. Die Geburtshilfliche Station ist zum Beispiel als "Station Margareta", nach der Schutzpatronin der Gebärenden, benannt. Die Palliativstation heißt "Station Raphael", benannt nach dem Schutzpatron der Kranken, der für körperliche und emotionale Heilung und Geborgenheit steht. Auch die Heiligen Lukas, Benno, Barbara und Katharina finden sich wieder. Mit den neuen Namen soll das christliche Anliegen des Krankenhauses stärker zu Ausdruck kommen.

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: St. Johannes eröffnet Kurzlieger-Station

Um dem Wunsch nach möglichst kurzen Krankenhausaufenthalten zu entsprechen, eröffnet das Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz zum 5. Februar 2018 eine Kurzliegerstation. Die rasante Entwicklung der Medizin führt zu immer kürzeren Verweildauern von Patienten in Krankenhäusern. Immer mehr Eingriffe können minimalinvasiv vorgenommen werden. Vorwiegend Patienten mit einer Verweildauer von bis zu vier Tagen sollen durch interdisziplinäre Teams versorgt werden.

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Segensgebete für Frauen und Männer mit Kinderwunsch

Das Malteser Krankenhauses St. Johannes bietet in den kommenden Wochen Segensgebete für Frauen und Männer mit Kinderwunsch, für Menschen in froher Erwartung sowie für Eltern mit Neugeborenen an. "Kinder sind oft die Krone einer liebevollen Beziehung", sagt Krankenhausseelsorger Vincenc Böhmer. "Doch der Weg dahin kann sehr beschwerlich sein." Einerseits sei eine Schwangerschaft weder selbstverständlich noch planbar, andererseits habe man deren glücklichen Ausgang nicht allein in der Hand. "Gott begleitet uns auf unserem Lebensweg und kann uns beistehen, den Weg für unsere Kinder liebevoll zu gestalten", so Krankenhaus-Seelsorger Vincenc Böhmer.

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Aulendorf: Neue Rettungswache eröffnet

Dank der neuen Rettungswache in Aulendorf, welche die Malteser zu Jahresbeginn übernommen haben, werden die Einsatzorte in Aulendorf und Umgebung zukünftig deutlich schneller als bisher erreicht werden. An der neuen Wache, die vorerst zwölf Stunden täglich besetzt ist, sind ein Rettungswagen und ein Krankenwagen stationiert. "Die neue Rettungswache bedeutet für die Aulendorfer Bevölkerung einen zusätzlichen Sicherheitsgewinn, und wir Malteser freuen uns, diese Aufgabe zu übernehmen", so Jürgen Raupp, Bezirksgeschäftsführer der Malteser im Bezirk Bodensee.

Info: Silvia Baumann silvia.baumann@malteser.org

^ nach oben

 

Ebringen: Benefizkonzert für krebskranke Kinder

Der Förderverein der Malteser in Ebringen veranstaltete vor kurzem ein Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebshilfe in Freiburg. Unter dem Titel "Sing! Ebringen goes Benefit" performten Sängerinnen und Sänger Evergreens aus Musical, Pop und Jazz. Zu den Konzerteinnahmen gaben die Malteser noch 1.500 Euro aus dem Erlös ihres Weihnachtsmarktes dazu, so dass am Ende des Abends eine Summe von 8.500 Euro zusammenkam. Mit der Spende sollen das Bauvorhaben eines neuen Elternhauses, in dem Eltern ihre an Krebs erkrankten Kinder begleiten können, und die Krebsforschung unterstützt werden.

Info: Bernhard Goldschmidt bernhard.goldschmidt@malteser.org

^ nach oben

 

Esslingen: Daimler ProCent ermöglicht Werkstatt für Menschen mit Demenz

Mit einer Spende der Daimler-Belegschaft, die vom Unternehmen auf 2.500 Euro verdoppelt wurde, ermöglicht es die Initiative Daimler ProCent den Maltesern, in ihrem Tagestreff "Margarete und Fritz Faber" für demenziell veränderte Menschen eine Werkstatt einzurichten. Mit der Spende werden eine Werkbank, Hängeschränke, Regale und ein mobiler Werkstattwagen beschafft. Das Siedlungswerk stellte einen Raum zur Verfügung. "80 Prozent unserer Gäste sind Männer", berichtet Tagestreff-Leiterin Gabriele Benninger. "Dank der Spende können wir zukünftig gemeinsam Möbel restaurieren, Regale bauen oder kleinere Reparaturen ausführen."

Info: Gabriele Benninger gabriele.benninger@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg - Erzdiözese: Neue Besuchshunde-Teams für die Diözese

In Villingen, Ebringen, Karlsruhe und Mannheim haben Ehrenamtliche mit ihren Hunden die neunwöchige Ausbildung zum Besuchshundeteam abgeschlossen und freuen sich auf ihren Einsatz. "Viele Einrichtungen wünschen sich eine Zusammenarbeit mit Besuchshundeteams, weil sie zu einsamen oder kranken Menschen oft einen sehr unkomplizierten Kontakt aufbauen können. Gerade auch in der Begegnung mit demenziell erkrankten Menschen sind Besuchshunde ein großer Gewinn", sagte Diözesanoberin Maresi Rehder bei der offiziellen Entsendung der neuen Teams in Villingen.

Info: Marija Galjer marija.galjer@malteser.org

^ nach oben

 

Konstanz: Malteser betreuen mehr als 60 Personen nach Amokalarm im Jobcenter

Mitte Januar wurden die Module Führung, Erstversorgung und Betreuung der Malteser zu einer unklaren Gefahrenlage in der Konstanzer Innenstadt alarmiert. Auslöser war die Gewaltandrohung eines Mannes im Jobcenter. Die bedrohte Mitarbeiterin hatte mit dem Amokknopf die Polizei alarmiert. 64 Besucher und Mitarbeiter des Jobcenters wurden von insgesamt 20 Hilfskräften der Malteser im Konstanzer Stadttheater betreut, das sein Foyer zur Verfügung stellte. Der Einsatz war nach gut zwei Stunden beendet. "Alles hat bestens geklappt, vielen Dank an unsere Ehrenamtlichen", resümierte Tobias Stoiber, Leiter Bevölkerungsschutz der Konstanzer Malteser.

Info: Silvia Baumann silvia.baumann@malteser.org

^ nach oben

 

Rems-Murr: Neue Rettungswache in Sulzbach verbessert Notfallversorgung

Zum 1. Januar haben die Malteser eine neue Rettungswache in Sulzbach an der Murr in Betrieb genommen. Dort ist an allen Werktagen von 7 bis 19 Uhr ein Rettungswagen stationiert. "Diese Wache stellt eine wichtige Verbesserung der Notfallversorgung für die Menschen im nördlichen Rems-Murr-Kreis dar", betont der Kreisbeauftragte Florian Hambach. "Wir freuen uns, mit dieser Aufgabe betraut worden zu sein, und stehen dem Landkreis im Rettungsdienst als medizinisch kompetenter und zuverlässiger Partner zur Verfügung", so Hambach. In der ersten Woche wurden die Malteser zu drei bis vier Einsätzen pro Tag gerufen.

Info: Florian Hambach florian.hambach@malteser-rm.de

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Bayreuth: 25-jähriges Bestehen des Hilfsdienstes

Am 30.1.1993 wurde der Malteser Hilfsdienst e.V. Bayreuth gegründet, und er feiert daher in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Eine 24-seitige Broschüre blickt auf die Entwicklung der Gliederung zurück. Rund 1.500 Mitglieder und Kunden erhalten das kleine Heft in diesen Tagen mit der Post. Weitere 1.000 Exemplare werden in den EH-Kursen verteilt. Der Leser kann mit ein wenig Glück monatlich einen von 25 Preisen rund um die Erste Hilfe und am Jahresende sogar einen Defibrillator für eine Einrichtung gewinnen. Wie das geht? Einfach mal auf www.malteser-bayreuth.de reinklicken.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt: "Ein Tag für mich" - Angebot für Trauernde

Das Angebot "Ein Tag für mich" richtet sich an alle, die einen lieben Menschen verloren haben. Die Teilnehmer sind an diesem Tag gemeinsam unterwegs und können sich berühren lassen von verschiedenen körperlichen und geistigen Impulsen der Achtsamkeit. Ein Ziel ist es, die eigene Mitte zu finden. Die Leiterinnen Schwester Hermine Ferber MC und Paula Vollnhals laden für den 4. Februar von 9 Uhr bis 16 Uhr in die "Oase Steinerskirchen", Steinerskirchen 1, 86558 Hohenwart, ein.

Info: Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst/Trauerarbeit hospizdienst.eichstaett@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt: Informationsstunde mit Herbert Altrichter - offene Sitztanzgruppe

Seit eineinhalb Jahren leitet Herbert Altrichter eine Sitztanzgruppe für Senioren im Caritas Altenheim St. Elisabeth in Eichstätt. Der große Zuspruch dort soll jetzt auch in ein offenes Angebot für die breite Bevölkerung münden. Darüber informiert Referent Herbert Altrichter am 6. Februar ab 15:00 Uhr im Malteser-Ausbildungszentrum, Bahnhofplatz 14, 85072 Eichstätt. Anmeldung erwünscht unter 08421/9807-22 oder per E-Mail an joanna.lang@malteser.org. Die Teilnahme an der zukünftigen Sitztanzgruppe ist kostenlos.

Info: Joanna Lang-Eder joanna.lang@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Blutspende in der Dienststelle

Die Malteser Jugend der Diözese Erfurt lädt zur ersten Blutspende im Jahr 2018 ein. Am 30. Januar von 16.30 Uhr bis 19 Uhr können Spender sich mit allen relevanten Ausweisen in die Dienststelle der Malteser (August-Schleicher-Str. 2, 99098 Erfurt) kommen, um Blut zu spenden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Info: Sabine Orlob sabine.orlob@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Neue DJFK-Mitglieder gewählt

Die Malteser Jugend gratuliert Benedikt Genter, Philipp Rütten, Daniel Stricker und Anna Weber zu ihrer Wahl als neue Diözesanjugend-Führungskreis (DJFK)-Mitglieder sowie Christian Davis und Jan Schilling als neu gewählte Rechnungsprüfer. Zudem erhielt Benedikt Genter für sein langjähriges verlässliches Engagement im Malteser Jugendverband von Diözesanoberin Ursula Neumann das Anerkennungszeichen der Malteser Jugend überreicht.

Info: Sabine Orlob sabine.orlob@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Neue Hospizkoordinatorin

Kerstin Brückmann unterstützt seit dem 1. Januar die Malteser Hospizarbeit in Erfurt. Die gelernte Krankenschwester war zuvor beim Team der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV) in Weimar tätig und entschied sich nach einer Auszeit sowie einem Praktikum beim ambulanten Hospizdienst der Malteser in Erfurt für eine berufliche Umorientierung. Momentan absolviert sie die Ausbildung zur Koordinatorin, anschließend werden sie und Christiane Krone, ebenfalls Koordinatorin, gemeinsam den Dienst leiten.

Info: Christiane Krone christiane.krone@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Neujahrsempfang des Hospizdienstes

Der ambulante Hospizdienst der Malteser in Erfurt lädt alle Partner, Mitarbeiter und Freunde des Dienstes zum traditionellen Neujahresempfang am Freitag, den 2. Februar um 16:30 Uhr in die St. Elisabeth- Kapelle im Deutschorden-Seniorenhaus ein. Nach einer Andacht zur Jahreslosung für 2018 sind alle Gäste zum gemütlichen Beisammensein, netten Gespräch und einem kleinen Imbiss eingeladen.

Info: Christiane Krone christiane.krone@malteser.org

^ nach oben

 

Fürholz: Mehr als 4.000 Stunden Ehrenamt für den Nächsten

Zum ersten Mal in dieser Eigenschaft konnte der neue Gruppenleiter der Pfarrgruppe Fürholz, Christian Berger, fast alle zum Neujahrsempfang begrüßen, die sich ehrenamtlich in der Erwachsenen-, Jugend- oder Kindergruppe engagieren. Der Jahresrückblick zeigte, dass auch im vergangenen Jahr Hervorragendes geleistet wurde. 4.219 ehrenamtliche Stunden haben die Fürholzer 2018 für ihre Nächsten erbracht. Viel Lob dafür gab es vom stellvertretenden Diözesangeschäftsführer Werner Kloiber, vom stellvertretenden Diözesanleiter und Kreisbeauftragten Ludwig Berger und auch von Bürgermeister Kaspar Vogl, der bat: "Dient dem Nächsten wie bisher."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

München und Freising - Diözese: 1000 Glücksbringer-Pakete für Rumänien und Bulgarien

Über 1.000 Hilfspakete haben die Malteser kurz nach Weihnachten in Rumänien an bedürftige Familien, Heimkinder und alte Menschen übergeben. Dank der großen Unterstützung aus dem Berchtesgadener Land und dem Landkreis Traunstein konnte Michael Soldanski, Dienstellenleiter der Malteser in Bad Reichenhall, die Pakete gemeinsam mit rumänischen Helfern vor Ort verteilen. Über 2.700 Kilometer legte Soldanski während seines Urlaubs im Malteser-LKW dafür zurück. Ein weiterer Hilfstransport mit gespendeten Paketen von Schulen und Kindergärten aus dem Landkreis Erding ging nach Bulgarien.

Info: Michael Soldanski michael.soldanski@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: 320 Ältere nahmen an Ausflugsfahrten im Jahr 2017 teil

Beeindruckende Bilanz der Ausflugfahrten-Familie: Neun Ausflugsfahrten haben die Passauer Malteser im vergangenen Jahr veranstaltet, dabei 322 Senioren und beeinträchtigte Mitmenschen betreut, davon 150 Rollstuhlfahrer. 211 Helferinnen und Helfer haben in diesem Zusammenhang 2.353 ehrenamtliche Stunden geleistet.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Zweite Heimat Seniorentreff

Die Besucher des Seniorentreffs in Passau kommen immer wieder gerne und für viele ist er sogar zu einer zweiten Heimat geworden. Neben den beliebten Angeboten hat Leiterin Gertraud Reichart zusammen mit ihrem Mitarbeiterinnen-Team im vergangenen Jahr neue Ideen umgesetzt, die gut angenommen wurden. Bei 270 Veranstaltungen unterschiedlicher Art waren rund 4.700 Besucher dabei.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Frankenthal/Hatzenbühl/Homburg: Fünffache Förderung

Mit mehr als 23.000 Euro fördert die Deutsche Postcode Lotterie fünf soziale Projekte in der Diözese Speyer. Die Rettungshundestaffel Homburg/Saar, der Demenzdienst und Besuchsdienst mit Hund Homburg, die Junior-Demenzbegleiter aus Hatzenbühl und die Seniorenbegegnungsstätte "Villa Malta" in Frankenthal freuen sich über die finanzielle Unterstützung zur Ausweitung ihres Engagements. Die neue Soziallotterie in Deutschland fördert Projekte zum Thema Chancengleichheit, Umweltschutz und sozialer Zusammenhalt mit 30 Prozent der Losbeiträge.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Zehn neue Hospizbegleiter

Zehn motivierte Ehrenamtliche ergänzen das nun 35 Mitarbeiter zählende Team des Ambulanten Frankfurter Hospizdienstes. Mit einer Sendungsfeier, musikalisch untermalt von einer Ehrenamtlichen, wurden die "Neuen" auf den Weg geschickt. Erfahrene und neue Ehrenamtliche tauschten sich - bei bester Stimmung, trotz ernstem Thema - über ihre Erwartungen aus. Auf sie warten in Zukunft vielschichtige Aufgaben: die Begleitung eines Familienvaters, bei dem die Behandlung seiner Krebserkrankung nicht mehr möglich ist. Oder die Begleitung eines kontaktfreudigen älteren Herrn, der plötzlich so schwach ist, dass er das Zimmer im Pflegeheim nicht mehr verlassen kann.

Info: Kathrin Sommer kathrin.sommer@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Malteser Rettungswagen fährt jetzt in Nigeria

Wenn in der nigerianischen Stadt Nsukka ein Mensch akut erkrankt oder verletzt ist, gibt es bisher keine Möglichkeit, ihn fachgerecht in eine Klinik zu transportieren. In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Pro Nsukka e. V. zweier katholischer Pfarreien sorgen die Malteser aus Fulda für Hilfe: sie stellen dem örtlichen Bistum einen Rettungswagen zur Verfügung. Der Mercedes-Sprinter wurde technisch überholt und für den weiteren Gebrauch flottgemacht. Der Förderverein hat das Fahrzeug zu einem Sonderpreis gekauft und übernimmt die Transportkosten. Das Fahrzeug ist mit allem ausgestattet, was für einen Kranken- oder Rettungstransport benötigt wird.
Info: Renate Reus renate.reus@malteser.org

^ nach oben

 

Kalbach-Veitsteinbach: Erfolgsprojekt "Johanneswichtel" wiederaufgelegt

In Veitsteinbach wurde eine neue Mutter-Kind-Gruppe der "Johanneswichtel" in die Malteser Familie aufgenommen; 30 Jahre, nachdem die erste Gruppe im Ort zusammenkam. Die jetzigen "Wichtel" sind zum Teil die Kinder der damaligen. 12 Mütter von Kindern im Alter bis drei Jahre treffen sich einmal wöchentlich für zwei Stunden im Malteserhaus. Die Kinder spielen gemeinsam, die Mütter tauschen sich in gemütlicher Atmosphäre aus. In einer Andacht segnete Pfarrer Sebastian Bieber die jungen Familien.

Info: Renate Reus renate.reus@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Integrationslotsen bieten Buchworkshop an

Ganz nach dem Motto "Bücher sind unsere Freunde" lernten vor kurzem die Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren aus der Gemeinschaftsunterkunft Zwerchallee und aus der Hausaufgabenbetreuung des Neustadtprojektes die magische Welt der Bücher kennen. Betreut wurde das Workshop-Angebot von zwei Malteser Integrationslotsinnen.

Info: Thomas Häfner thomas.häfner@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer: Vorfreude aufs Bundesjugendlager

Die Malteser Jugend in der Diözese Speyer freut sich, in diesem Jahr das Bundesjugendlager in Frankenthal ausrichten zu können. Die Teams sind schon fleißig in der Vorbereitung, um allen teilnehmenden Jugendlichen eine unvergessliche Zeit zu bereiten. Unter dem Motto "R(h)ein ins Leben - Ab in die Pfalz" wird das Bundesjugendlager vom 28. Juli bis zum 4. August stattfinden.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Trier: Freikarten für ehrenamtliche Helfer

Auf Einladung der SenseUp Entertainment haben 63 ehrenamtliche Helfer die Familien-Pferdeshow "Apassionata" in der Trierer Arena besucht. Die Ehrenamtlichen freuten sich, dass ihr soziales Engagement durch das Unternehmen gewürdigt wurde. Unter den Helfern waren verschiedene Dienste aus acht Ortsgruppen der Diözese Trier vertreten: Malteser Jugend, Demenzbegleiter, Integrationslotsen und Helfer aus dem Sanitätsdienst.

Info: Ursula Mayers ursula.mayers@malteser.org

^ nach oben

 

Trier: Weihnachten im Kinderheim

Seit über 20 Jahren unterstützen die Malteser aus der Diözese Trier das Kinderheim St. Andreas in Vingard in Rumänien. Dazu gehört auch, dass die Kinder ein Weihnachtpaket bekommen. Ebenso wie die Kinder im Kinderheim haben auch die Kinder im Dorf in diesem Jahr wieder ein Paket erhalten. Ein Teil der Pakete wurde von Kindern in drei Kindergärten in Koblenz liebevoll gepackt und verpackt. Seit letztem Jahr ist ein ehemaliges Kind aus dem Kinderheim in Vingard nach der Ausbildung Leiterin des Kinderheimes geworden. Sie bedankte sich für die jahrelange Unterstützung. Bei der weiteren Ausgestaltung des Neubaus wollen die Malteser das Kinderheim wieder unterstützen.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Bremen: Bombenfund in der Überseestadt

Anfang Januar wurden die Malteser nach dem Fund einer 10-Zentner-Bombe in der Bremer Überseestadt zur Unterstützung bei Evakuierungsmaßnahmen alarmiert. Wir stellen für diese Einsätze auch den Fahrdienst. Der Verbandsführer machte sich mit einem Kommandowagen, sowie drei Behinderten-Transportwagen mit je 2 Kräften auf den Weg zum Bereitstellungsraum. Dort wurden drei weitere Mannschaftstransportwagen von der freiwilligen Feuerwehr sowie ein Rettungswagen des Rettungsdienstes unterstellt. Die Malteser übernahmen die Einsatzdisposition und den Transport aller Hilfeersuchen. Die Bombe wurde erfolgreich entschärft.

Info: Andreas Schack andreas.schack@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Traditioneller Neujahrsempfang

Auch leichter Schneefall konnte rund 120 ehrenamtliche Mitarbeiter und geladene Gäste nicht abhalten, den traditionellen Neujahrsempfang im Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard zu feiern. Hospizleiterin Corinna Woisin blickte auf das ereignisreiche Jahr zurück, gemeinsam gedachten die Anwesenden der im Jahre 2017 verstorbenen Begleiteten. Der Jahresbericht mit Zahlen und Fakten konnte druckfrisch an alle überreicht werden, bevor das reichliche Buffet genossen wurde. Die angenehme Atmosphäre lud zum geselligen Beisammensein und Austausch ein.

Info: Astrid Karahan astrid.karahan@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: Begleitschutz der Hoheiten

Hähnchen für gekrönte Häupter, Sicherheit für Könige - auch beim diesjährigen Sternsinger-Dankgottesdienst im Hildesheimer Dom am 13. Januar lag das Wohl der kleinen Könige wieder ganz in den Händen der Hildesheimer Malteser. 5000 Chicken-Nuggets und 200 vegetarische Gemüsebratlinge hatten sie gekocht und zum Domhof gebracht, wo sie nach dem Gottesdienst mit Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger in den rund 800 hungrigen Mägen der Jungen und Mädchen und ihrer erwachsenen Begleiter verschwanden. Den Dankgottesdienst selbst überwachten zehn Malteser in mehreren Fußstreifen, um bei einem Notfall sofort eingreifen zu können.

Info: Dr. Michael Lukas michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Daumen hoch für Vielfalt - Malteser auf der "Meile der Demokratie"

Am 16. Januar 1945 bombardierten britische und amerikanische Kampfflugzeuge die Stadt Magdeburg und zerstörten 90 Prozent des Stadtbilds. Diesen Tag zum Anlass nehmend demonstrierten Jahr für Jahr rechte Gruppen, um dieses Datum mit Hass aufzuladen - ein untragbarer Zustand für engagierte, weltoffene Magdeburger. Sie riefen im Jahr 2009 deshalb die "Meile der Demokratie" ins Leben, auf der sich Vereine, Organisationen und Schulen für ein weltoffenes Magdeburg und die Demokratie einsetzen. Die Malteser waren mit Projekten der Flüchtlingshilfe vertreten und sorgten mit dem Katastrophenschutz für Sicherheit und volle Bäuche. Mehr: http://bit.ly/2DzmXHa

Info: André Podschun, Stefan Hofmeister andre.podschun@malteser.org , stefan.hofmeister@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Neuer Diözesanjugendführungskreis tagt

Mit neuen Zielen startet der Diözesanjugendführungskreis (DJFK)Magdeburg in die Amtsperiode. Schon kurz nach der Neuwahl im Dezember trafen sich die fünf ehrenamtlich gewählten Mitglieder mit der Diözesanjugendreferentin im Januar zur zweitägigen Klausurtagung in Dessau. Mit guten Vorsätzen und verteilten Aufgabenbereichen, neuen Ideen zu Veranstaltungen und dem Ziel, die Gruppen in den Ortsgliederungen zu festigen und neue Gruppen aufzubauen, startet der Führungskreis mit seinen neuen Mitgliedern nun in die verantwortungsvolle Aufgabe.

Info: Christiane Hess christiane.darr@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: Neuer Diözesangeschäftsführer - Feierliche Amtsübergabe

Nach 13 ereignisreichen Jahren als Diözesangeschäftsführer im Bistum Magdeburg hat Martin Schelenz diese verantwortungsvolle Aufgabe Mitte Januar an seinen Nachfolger Thomas Glückstein übergeben. Nach einem Festgottesdienst in der Kathedrale St. Sebastian folgte im Roncalli-Haus ein Festakt mit musikalischer Untermalung. Neben den Dankworten des Diözesan-Caritasdirektor Klaus Skalitz und des Malteser Regionalgeschäftsführers Sebastian Kliesch wurde auch das Grußwort von Bischof Gerhard Feige überbracht. Er dankte Martin Schelenz für sein außergewöhnliches Engagement und das menschenfreundliche Gesicht der Malteser. Zahlreiche Glückwünsche und Geschenke erreichten auch den neuen Diözesan- und Bezirksgeschäftsführer Thomas Glückstein.

Mehr: http://bit.ly/2G7Hq3t

Info: Thomas Glückstein thomas.glueckstein@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Aachen - Diözese: Malteser Jugend lädt zum Facebook-Fasten ein

Die Malteser Jugend der Diözese Aachen leitet die Fastenzeit mit einer besonderen Aktion ein. Sie will Kinder und Jugendliche dazu ermutigen, während der 40-tägigen Fastenzeit auf Facebook zu verzichten. Unter dem Titel "Facebook-Fasten" startet am Aschermittwoch die spezielle Fastenaktion und endet am Ostersonntag. Wer mitfasten möchte, kann sich das Aktionslogo auf www.facebook.de/malteserjugendaachen herunterladen und ersetzt mit diesem Logo sein bisheriges Profilbild. Ausnahme ist das "Fastenbrechen" am Sonntag, an dem Facebook genutzt werden darf.

Info: Christian Baumann christian.baumann@malteser.org

^ nach oben

 

Dortmund: DadaPeng tritt zugunsten des Hospizdiensts auf

Am 10.2., dem Tag der Kinderhospizarbeit, tritt der Künstler DadaPeng alias Mirko Klos zu Gunsten des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes in der Pauluskirche (Schützenstr. 35) in Dortmund auf. Start ist um 19 Uhr. In seinem neuen Programm "Superhelden fliegen vor - vom Glück gelebt zu haben" setzt er sich mit seiner eigenen Endlichkeit auseinander und feiert das Leben. Laut, leise, skurril und komisch, so versucht er einen ganz eigenen Blick auf den Tod und das Leben zu entwickeln.

Info: Claudia Tekampe claudia.tekampe@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Danke an alle, die Weihnachten arbeiten mussten

Um sich bei den an den Feiertagen diensthabenden Mitarbeitern vorab schon zu bedanken, machte sich Bezirksgeschäftsführer Siegfried Krix kurz vor Heiligabend auf den Weg und besuchte die Dienststelle in Paderborn sowie die Rettungswachen der Dienststelle OWL. Mit im Gepäck hatte er einige Tafeln Schokolade, die den Besatzungen der Wachen, den Mitarbeitern aus Hausnotruf, Fahrdienst und Menüservice die Arbeitszeit etwas versüßen sollten. Mehr: http://bit.ly/2rzAU29

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Neujahrsempfang der Stadtgliederung

Als einen Dienst an der Gesellschaft, der von der Stadt als notwendig erachtet und dankend angenommen wird - so bezeichnete Michael Dreier, Bürgermeister von Paderborn und Kreisbeauftragter der Malteser, das große Engagement "seiner" Malteser im vergangenen Jahr. Auch Landrat Manfred Müller betonte in seinem Grußwort, dass er den Dienst der Malteser in ihrem Engagement für andere als Frieden stiftend in der Gesellschaft ansehe. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst mit Prälat Thomas Dornseifer sagten Landrat und Bürgermeister im Mallinckrodtkloster 70 ehrenamtlichen Helfern ihren Dank. Bericht: http://bit.ly/2n3EAUU

Info: Christian Schlichter christian.schlichter@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Ehrenamtsmanagement bei den Maltesern

Ehrenamtsmanagement bei den Maltesern. Einführung für Beauftragte im MHD e.V.; MAFÜ180316; 16.-18.03.2018; Kloster Bad Wimpfen

Beauftragte stehen vor Ort für den Malteser Hilfsdienst. Das Seminar führt ein in Funktion und Aufgaben, Rechte und Pflichten. Erfahrene Beauftragte teilen mit ihnen ihre Erfahrungen und Erfolge, Schwierigkeiten und Lösungen. Sie bereiten sich so auf den wertschätzenden und konstruktiven Umgang mit Helferinnen und Helfern vor, erhalten Einblick in die Führungsleitlinien der Malteser im Ehrenamt sowie den Kreislauf des Ehrenamtsmanagements.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Logopädie-Ausbildung startet im Oktober 2018

Neben Linguistik lernen die Auszubildenden die menschliche Neurologie und Muskulatur sowie die unterschiedlichen Störungsbilder und Therapiemöglichkeiten kennen. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Fachoberschulreife oder eine nach dem Hauptschulabschluss abgeschlossene, mindestens zweijährige Ausbildung.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Informationsveranstaltung der Schule für Logopädie

Am Donnerstag, den 25. Januar um 15 Uhr informiert die Schule für Logopädie am Malteser Krankenhaus St. Anna über den Beruf des Logopäden und über die Ausbildungsmöglichkeiten. Die Plätze für die Informationsveranstaltung sind begrenzt, um Anmeldung unter Telefon 0203 755-1355 wird gebeten. Am 1. Oktober 2018 startet die Ausbildung. Sie dauert drei Jahre. Am 30. Juni 2018 endet die Bewerbungsfrist.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Rettungsdienstfortbildungswoche "Der internistische Notfall": 29.01. - 02.02.2018

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang: 05.02. - 02.03.18 bzw. bis 17.02.18 (RHNW)

Ausbilderfortbildung "Notfälle über den Wolken": 28.01.2018

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang: 26.02. - 02.03.2018

Praxisanleiter-Notfallsanitäter (5 Wochenblöcke): 26.02. - 02.03.2018 (Block 1)

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar - Die Lehrgänge 2018 sind veröffentlicht und buchbar.

Info: Malteser Bildungszentrum EUregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de  / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 19.02. - 27.04.2018 - EGP 18/11 in Frankenthal

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 26.02. - 05.05.2018 - EGP 18/03 in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 05.03. - 06.04.2018 - RD 18/01 in Wetzlar

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 12.03. - 16.03.2018 - RS-A 18/02 in Wetzlar

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 19.03. - 25.05.2018 - EGP 18/12 in Frankenthal

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Palliative Care für Pflegende: 26.03.18 - 30.03.18

Rettungssanitäter, Vollzeit: 29.01.2018; 05.11.2018, Berufsbegleitend: 02.02.2018

Notfallsanitäter, Vollzeit: 03.09.2018, Ergänzungslehrgang (80 Std.): 08.01.2018; 03.09.2018, Ergänzungslehrgang (480 Std.): 22.01.2018

Praxisanleiter, Berufsbegleitend: 07.03.2018

Palliative Care, Berufsbegleitend: 23.04.2018

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Berufsbegleitend: 05.03.2018

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Frank Paul frank.paul@malteser.org

^ nach oben

 

Schulungszentrum Nellinghof

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 09.04. - 16.05.18 Rettungssanitäterausbildung

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 16.04. - 21.04.18 Rettungssanitäterausbildung

Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL) 04.06. - 08.06.18 Weiterbildungen

Zum Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2AfxuEm

Info: schule.nellinghof@malteser.org oder 05493-99100

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Rheinland:

Interdisziplinäre Fortbildungswoche am 29.01.2018-02.02.2018

Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 St. Theorieblock) am 13.02.2018-09.03.2018

Rettungshelfer NRW-Ausbildung (80 Stunden Theorielehrgang) am 13.02.2018-24.02.2018

Rettungsdienstfortbildung "Prävention und Demenzschulung" am 17.02.2018

Zum Jahresprogramm 2018: bildung.malteser.de

Info: mbz.rheinland@malteser.org oder 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Mein Standpunkt. Ein Kommunikationsseminar speziell für Frauen; MAKO180130; 30.-31.01.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Stressresistenz für Führungskräfte. Fels in der Brandung; MAFÜ180206; 06.-07.02.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

Gruppentreffen gestalten: Mit Herz und Kompetenz! MALM180215; 15.-16.02.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

Emotionale Intelligenz. In schwierigen Situationen souverän agieren; MAFÜ180301; 01.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

Zielorientierte Mitarbeiterführung mit NLP; MAKO180305; 05.-07.03.2018, Malteser Kommende Ehreshoven.

Wertschätzend führen. Basistraining für hauptamtliche Führungskräfte; MAFÜ180308; 08.-09.03.2018; MAFÜ180308; Malteser Kommende Ehreshoven

Motivieren. Mit Freude zum Erfolg; MAFÜ180308-1; 08.-09.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

SharePoint 2013-Schulung; MAED180312; 12.-13.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Ehrenamtsmanagement bei den Maltesern. Einführung für Beauftragte im MHD e.V.; MAFÜ180316; 16.-18.03.2018; Kloster Bad Wimpfen

Zeit- und Email-Management mit Outlook; MAOR180320; 20.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Wer sind die Malteser? Einführung für neue Mitarbeiter; MAUK180327; 27.-29.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Führen in Konfliktsituationen. Konfliktmanagement für hauptamtliche Führungskräfte; MAFÜ180411: 11.-12.04.2018; Kloster Bad Wimpfen

Familien- und lebensphasenbewusst führen. Personalpolitik gestalten und nutzen; MAFÜ180424; Malteser Kommende Ehreshoven

Führen in Veränderungen. Change Management für hauptamtliche Führungskräfte; MAFÜ180426; Malteser Kommende Ehreshoven

Wertschätzend führen. Basistraining für ehrenamtliche Führungskräfte; MAFÜ180427; Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: gebrauchte KatS-Klapptragen, 1 x Faltbar, grau. Ansprechpartner: Christian Nitz christian.nitz@malteser.org

BIETE: gebrauchte Zarges-Box für 2 x 5 Liter Sauerstoffflaschen, olivgrün lackiert, ehemals Bundeswehr, 600 x 400 x 250mm. Ansprechpartner: Christian Nitz christian.nitz@malteser.org

BIETE: gebrauchten Philips HeartStart AED Trainer, 2005er Guidelines. Ansprechpartner: Christian Nitz christian.nitz@malteser.org

BIETE: Krankentragen-Lagerungsböcke, BW-Ausführung in Olivgrün. Ansprechpartner: Markus Clouth markus.clouth@malteser-euskirchen.de

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

03.02.2018 -  04.02.2018 Gregorianik Wochenende: Einübung gregorianischer Gesänge, die in der Abendmesse sonntags zum Klingen kommen

19.02.2018 -  24.02.2018 Heilfasten nach Hildegard von Bingen

19.02.2018 -  24.02.2018 Ikonenschreiben: Eine geistliche Woche für Anfänger und Fortgeschrittene

24.02.2018 -  25.02.2018 Tanz trifft Poesie: "Der Tanz ist ein Gedicht und jeder seiner Bewegungen ist ein Wort"

09.03.2018 - 11.03.2018 "Bloß kein Stress!": Achtsamkeit als Weg der Stressbewältigung

17.03.2018 - 18.03.2018 Ein Yogawochenende im Kloster

29.03.2018 -  01.04.2018 Osterkurs: Einkehrtage im Licht der Osterbotschaft. Die Liturgie erleben und gestalten, Gebet, Stille, Austausch

06.04.2018 - 08.04.2018 FELDENKRAIS : Bewusstheit durch Bewegung

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2018

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

Dienstag, 13.2.2018 - Donnerstag, 15.2.2018 Auszeit für Retter

Donnerstag, 15.2.2018 Gott und ich - Vom Mehrwert des Lebens mit Gott

Samstag, 3.3.2018, Modul 1, "Was ist eigentlich Helfen?"

Gründonnerstag, 29.3.2018 - Ostersonntag, 1.4.2018 "Friede sei mit euch!" (Joh 20,19), Kar- und Ostertage gemeinsam feiern

Samstag, 14.4.2018, Modul 2, "Was ist eigentlich der Leib?"

Freitag, 4.5.2018 - Sonntag, 6.5.2018 "Die sich vom Geist Gottes leiten lassen, sind Kinder Gottes" (Röm 8,14), Ein Wochenende für Firmlinge und ihre Paten

Mittwoch, 30.5.2018 Dies oder das? - Entscheidungen reif treffen

Für nähere Informationen, insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2018 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2z3Fyc7  - nachsehen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Dr. Marc Möres geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Projektmanager/in Bau- und Immobilienmanagement, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Teamleiter/in Spenderservice, Malteser Zentrale Köln, nächstmöglicher Zeitpunkt, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Haustechniker/in, Flüchtlingseinrichtung Hamburg-Rahlstedt, ab sofort, Olav Stolze, Bewerbung.Bezirk.Hamburg@malteser.org

Koordinator/in für Demenzarbeit, Elternzeitvertretung, Berlin, ab 01.05.2018, Teilzeit, Susanne Karimi, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Schulbegleiter/Integrationshelfer (m/w), Gardelegen (Landkreis Börde), ab sofort, Teilzeit 25 Wo.-Std., Martina Habelitz, martina.habelitz@malteser.org

Schulbegleiter/Integrationshelfer (m/w), Erxleben (Landkreis Börde), ab sofort, Teilzeit 10 Wo.-Std., Martina Habelitz, martina.habelitz@malteser.org

Koordinator/in Breiten- und Sozialpflegerische Ausbildung, in Vollzeit, vorerst befristet, Bonn, ab sofort, Herr Daniel Veldman, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Erzieher/in, Plauen, ab 01.04.2018, Teilzeit 30 Wo.-Std., Gabriele Munser, gabriele.munser@malteser.org

Fahrer/in und Betreuer/in für den Behindertenfahrdienst, im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung oder Teilzeit, Bottrop, Gladbeck, vorerst befristet, ab sofort Herr Robert Alms, personal-rg@malteser.org

Pädagogische/r Leiter/in Malteser Freiwilligendienste, Malteser Zentrale Köln, nächstmöglicher Termin, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Koordinator/in für den Besuchs- und Begleitdienst "Mobil und mittendrin", im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, Köln, vorerst befristet, ab sofort Frau Kerstin Fischer, soziales.ehrenamt.dgs.koeln@malteser.org

Schulbegleiter/Innen, im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung (20-25 Stunden/ Woche), Kreis Coesfeld (Havixbeck, Lüdinghausen, Coesfeld und Dülmen), vorerst befristet, ab 05.02.2018; Frau Sandra Holtmann, sandra.holtmann@malteser.org

Erzieher/in, Kinder-und Jugendtreff MANNA, Berlin, ab sofort, Teilzeit, Jenny Rumohr, jenny.rumohr@malteser.org

Rettungsassistent/Rettungssanitäter (m/w), Dresden-Friedrichstadt, ab 01.03.2018, befristet, Silvio Rehwald, silvio.rehwald@malteser.org

Kaufmännischer Mitarbeiter/in Vertriebsinnendienst, Köln, ab sofort, vorerst befristet für ein Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Verkaufcoach/Teamleiter (m/w) für die Vertriebstelefonie, Köln, ab sofort, vorerst befristet für 1 Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in Flight Operation Center, Malteser Service Center Köln, ab sofort, vorerst befristet für 1 Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg stefanie.kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Hilfsdienst - Diözese Würzburg: Nach neun Jahren im Amt hat der Würzburger Stadtbeauftragte Klaus-Dieter Bopp zum Jahreswechsel die Verantwortung an Joachim Gold, seinen bisherigen Stellvertreter und Fernmeldezugführer, abgegeben. Als Stellvertreter stehen Heike Fleischmann und Michael Kiesel bereit. Außerdem ist die Leitung Einsatzdienste rund um Bereitschaftsführer Ernst Freier ergänzt worden um Johannes Albert, Paul Kordwig und Lorenz Böck - alles erfahrene und qualifizierte Helfer in den Einsatzdiensten.
Info: Joachim Gold joachim.gold@malteser.org  

Malteser Betriebsgesellschaft Rhein-Ruhr: In der Spitze der Geschäftsführung der Malteser Betriebsgesellschaft Rhein-Ruhr steht zum 1. Februar ein Wechsel an: Arne Greiner verlässt den Klinikverbund, sein Nachfolger wird der Düsseldorfer Jurist Hauke Schild (41). Schild übernimmt die Verantwortung für die Krankenhäuser und die ambulanten Versorgungsstrukturen der BG Rhein-Ruhr.
Info: Patrick.Poehler@malteser.org
^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Ich stelle mich

Ich stelle mich auf die Seite des Friedens.

Ich stelle mich auf die Seite der Opfer.

Ich stelle mich nicht taub.

Ich stelle mich.

Herr, blicke auf mich.

 

Ich stelle mich zu denen,

die Halt suchen.

Ich stelle mich zu denen,

die anderer Ansicht sind.

Ich stelle mich bloß.

Ich stelle mich.

Herr, blicke auf mich.

 

Ich stelle mich zu denen,

die für die Zukunft kämpfen.

Ich stelle mich zu denen,

die den ersten Schritt tun.

Ich stelle mich ohne Scheu.

Ich stelle mich.

Herr, blicke auf mich.

 

Bernhard Lang in: "Das große Buch der Gebete",

hg. Von Reinhard Kürzinger und Bernhard Sill

(Pattloch Verlag, München 2003)

 


GEBET
Herr, du bist der Gott des Friedens,

du bist der Friede selbst;

 

ein streitsüchtiges Herz versteht dich nicht,

ein gewalttätiger Sinn kann dich nicht fassen.

 

Gib, dass alle, die in Eintracht leben,

im Frieden verharren,

 

und alle, die entzweit sind,

sich wieder versöhnen!

Amen.

(Gebet des Monats Februar 2018)

                                                                    Klemens Richter

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 7. Februar 2018

Redaktionsschluss: Montag, 5. Februar 2018
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben