Malteser eNews 17/20 vom 23. September 2020

 

AKTUELLES

Premiere: Bundesversammlung des Malteser Hilfsdienstes im Hybrid-Format

 

MEDIZIN & PFLEGE

Erlangen: Malteserstift St. Elisabeth eingeweiht

Görlitz: Demenzsensibles Krankenhaus St. Carolus

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Baden-Württemberg: Mehr Entlastung für Angehörige von Menschen mit Demenz

Baden-Württemberg: Malteser Rettungsdienst appelliert an Bevölkerung

Aalen: Erfolgreiche Reanimation dank Malteser Helfern vor Ort aus Essingen

Aichtal/Heilbronn: Putzmeister Holding GmbH ist "ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber"

Ellwangen: Oberbürgermeister besucht wiedereröffnetes Café Malta

Emmendingen: Ein neuer Kinder- und Jugendhospizdienst für den Landkreis

Freiburg: Heiter bis Wolkig - Malteser starten Trauergruppe für Jugendliche

Wertheim: Wie die Malteser unter Corona-Bedingungen Sterbende begleiten

 

BAYERN/THÜRINGEN

Augsburg: Lebensmittelpakte für bedürftige Senioren weiter ausgeliefert - Isolation steigt trotzdem

Augsburg: Malteser trauern um Günter Gsottberger - Herz und Motor für das Ehrenamt

Berchtesgadener Land: Sparkassenspende für die Rettungshundestaffel

Garmisch-Partenkirchen: Neues Café Malta für Menschen mit Demenz öffnet am 1. Oktober

Mühldorf: Neuer Fahrdienst für rund 130 Kinder mit Förderbedarf

München und Freising - Erzdiözese: Erlebnistag auf Gut Schörghof

München und Freising - Erzdiözese: Malteser Demenzarbeit - zurück in die Normalität

München - Land: Clarissa und Michael Käfer Stiftung unterstützt Café Malta

München: Ehrenamtsbeauftragte Eva Gottstein besucht Malteser Demenz-Tagesstätte

Passau: Ein Blind Date der besonderen Art

Traunstein: Covid-19-Teststation an der Autobahn A8

Traunstein: Weltkriegsbombe gefunden - Malteser im Evakuierungseinsatz

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Frankenthal: Neue Mieterschulung der Wohnungswerkstatt am 25. September

Frankfurt: Wir bleiben engagiert - aber sicher!

Heppenheim: Malteser für Ausleihe des neuen Spülmobils zuständig

Limburg - Diözese: Im Präsidium mit zwei Mitgliedern vertreten

Limburg/Wetzlar - Diözese: Neues Malteser Bildungszentrum in Wetzlar feiert Richtfest

Mainz: Online-Deutsch-Tandems der Malteser - Integration leben geht auch digital

Mainz: Zum Welt-Alzheimertag wieder Demenzgottesdienst

Offenbach: MMM Offenbach im Hessischen Landtag gefragt

Rüsselsheim: Schulsanitäter ausgebildet

Saarbrücken: Demenz-Angebote wieder geöffnet

Speyer: Junior-Demenzbegleiter im Fokus

Speyer/Ludwigshafen: Neuer Kurs in Sitztanzleitung

Wiesbaden: Freiwilligentag genutzt

 

NORD/OST

Alfhausen/Osnabrück - Malteser Bundesversammlung goes digital

Annaberg-Buchholz: Jubiläum der Tafel

Berlin: Leckerlis am Büffet: Sommerfest der Besuchshunde

Berlin: Seit 15 Jahren engagiert für Menschen in Trauer

Bremen: SEG-Einsatz

Dresden: Die erste Folge des Podcast Malteserblicke ist nun online

Dresden: Malteser Fachtag "Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften"

Georgsmarienhütte/Oesede - Evakuierungseinsatz bei Bombenräumung

Hamburg - Erzdiözese: Gelungener Gemeinschaftstag

Hannover: Gutes Futter - frohe Hunde

Hannover: Klappe zu - Szene drin

Osnabrück - DJV in digitaler Form

Ratzeburg: Ansverus-Wallfahrt

Rostock: 100 Kilometer-Wanderung begleitet

Schwerin: Spende für Balu und Du

Vechta/Oldenburg: Jetzt für uns abstimmen beim LZO Vereinsvoting!

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Dortmund: Stadtbeauftragter ins Präsidium gewählt

Köln - Erzbistum: Trauer um Kreisgeschäftsführer Andreas Van den Borre

Krefeld: Malteser bilden die "Libanon-Karawane" in Erster Hilfe aus

Siegburg: Von Domstadt zu Domstadt mit dem Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen

Sprockhövel: Pandemiegerechtes Programm der Malteser Jugend

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Grundlagen Arbeitsrecht - Von der Einstellung bis zum Zeugnis

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

 

VERMISCHTES

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 7. Oktober 2020

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Premiere: Bundesversammlung des Malteser Hilfsdienstes im Hybrid-Format

Auf der jährlich stattfindenden Bundesversammlung des Malteser Hilfsdienstes zog der wiedergewählte ehrenamtliche Präsident Georg Khevenhüller eine Zwischenbilanz zur Hilfe in der Corona-Pandemie. "Ich bin unglaublich dankbar für die vielen kreativen Ansätze, mit denen die Malteser auf die ungewohnte Situation reagiert haben, um den Menschen während dieser schwierigen Zeit helfen zu können." Das höchste Beschlussgremium der Hilfsorganisation tagte am 12. September in Köln und an weiteren 28 Orten in Deutschland in einem Hybridformat. Als Vertretung der 50.000 aktiven Mitglieder kamen rund 180 Delegierte aus 28 Diözesangliederungen sowie Präsidium und Vorstand via Videokonferenz zusammen. Mehr: https://bit.ly/3k5uOgi

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Erlangen: Malteserstift St. Elisabeth eingeweiht

Nach 14 Monaten Bauzeit wurde das Malteserstift St. Elisabeth nun feierlich eingeweiht. Mit der neuen Pflegeeinrichtung schaffen die Malteser dringend benötigte Pflegeplätze für Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, sowie barrierefreien Wohnraum für Senioren, die selbstständig in einem eigenen Appartement leben möchten. Eine in Erlangen einmalige Besonderheit der Einrichtung ist der Schwerpunktpflegebereich "Junge Pflege". Rund 50 Gäste haben bei der Einweihungsfeier des Malteserstift St. Elisabeth die Gelegenheit ergriffen, die neue Einrichtung auf dem weitläufigen Gelände des Malteser Waldkrankenhauses St. Marien aus der Nähe kennenzulernen.

Info: Olga Jabs olga.jabs@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: Demenzsensibles Krankenhaus St. Carolus

Weltweit sind mehr als 50 Millionen Menschen von Demenzerkrankungen betroffen. Zum Welt- Alzheimertag am 21. September erläuterte das Gesundheitsforum der Sächsischen Zeitung im Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz, wie das Görlitzer Krankenhaus mit der schwedischen Silviahemmet-Philosophie und der Demenz-Kompetenz aller Mitarbeitenden eine bestmögliche Versorgung von Patienten mit Demenz im stationären Alltag erreicht. Mehr: https://bit.ly/3hWZezC   

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Baden-Württemberg: Mehr Entlastung für Angehörige von Menschen mit Demenz

Anlässlich des Welt-Alzheimer-Tags am 21. September forderten die Malteser mehr Verständnis, Hilfen und Entlastung für Angehörige von Demenzkranken. Die Corona-Pandemie habe die Angehörigen vor zusätzliche gesundheitliche, psychische, soziale und ökonomische Herausforderungen gestellt. Die enorme Belastung zeige sich auch an den verstärkten Anfragen pflegender Angehöriger, ob und wann sie die bewährten Entlastungsdienste der Malteser wieder nutzen können. "Unterstützungs- und Entlastungsangebote für die Angehörigen sind besonders relevant und sollten krisensicher verfügbar sein", fordert die Malteser Referentin und Demenz-Expertin Regine Martis-Cisic: https://bit.ly/33zxOuE

Info: Regine Martis-Cisic regine.martis@malteser.org

^ nach oben

 

Baden-Württemberg: Malteser Rettungsdienst appelliert an Bevölkerung

Angesichts erneut steigender Infektionszahlen einerseits und Lockerung von Kontaktbeschränkungen andererseits appellieren die Malteser an die Solidarität und das Verantwortungsbewusstsein der Bevölkerung. "Wer auf notfallmedizinische Hilfe angewiesen ist und Corona-typische Symptome hat, soll das beim Notruf gegenüber der Leitstelle unbedingt wahrheitsgemäß angeben. Das hilft unseren Rettungskräften, sich und andere vor einer Ansteckung zu schützen und voll einsatzfähig zu bleiben", bittet Peter Neuhauser, Leiter des Malteser Rettungsdienstes in BW. Bereits vor Corona standen steigende Einsatzzahlen ausgelasteten Personalkapazitäten gegenüber: https://bit.ly/3iUZwbK

Info: Peter Neuhauser peter.neuhauser@malteser.org

^ nach oben

 

Aalen: Erfolgreiche Reanimation dank Malteser Helfern vor Ort aus Essingen

Bereits zwei Minuten nach Alarmierung waren die beiden Essinger Helfer vor Ort (HvO), Jochen Schittenhelm und Kevin Wackenhut, beim Patienten. Sie nahmen unverzüglich eine Reanimation vor und erbrachten neben Defi und Sauerstoff samt Beatmung auch erweiterte notfallmedizinische Maßnahmen. Der Patient wurde im Rahmen der Reanimation dreimal defibrilliert bei Kammerflimmern, bis Rettungswagen und Notarzt eintrafen. Dank des raschen Eintreffens und Eingreifens der Malteser konnte die Reanimation so schnell vorgenommen werden, dass der Patient bereits bei Eintreffen in der Notaufnahme wieder eigenständig atmete.

Info: Bernd Schiele bernd.schiele@malteser.org

^ nach oben

 

Aichtal/Heilbronn: Putzmeister Holding GmbH ist "ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber"

Innenminister Thomas Strobl hat die Putzmeister Holding GmbH aus Aichtal zusammen mit 13 weiteren Unternehmen als "ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz" ausgezeichnet. Er hob die Bedeutung von Unternehmen hervor, die ihre Mitarbeiter bei einem Einsatz von der Arbeit freistellen. Der Malteser Landesbeauftragte Edmund Baur stimmte dem zu: "Nur mit Unterstützung der Arbeitgeber ist es möglich, Leben zu retten." Seit Herbst 2019 unterstützt Putzmeister die Aichtaler Malteser in der Tagesalarmierung und stellt ehrenamtliche Rettungskräfte während der Arbeitszeit für Einsätze im Stadtgebiet frei.

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

Ellwangen: Oberbürgermeister besucht wiedereröffnetes Café Malta

Der Ellwanger Oberbürgermeister Michael Dambacher hat sich persönlich bei einem Besuch des Café Malta über das Betreuungsangebot der Malteser informiert und freut sich, dass die Malteser nach der Corona-Zwangspause hier auf der Grundlage eines speziellen Hygienekonzeptes jetzt wieder für ihre Gäste da sind. Den Maltesern ist es in Corona-Zeiten besonders wichtig, die Betroffenen aus ihrer Isolation und sozialen Einsamkeit zu holen und die Angehörigen zu entlasten. "Wir helfen aufzuatmen nach den räumlichen und sozialen Beschränkungen der vergangenen Wochen," so die beiden Koordinatorinnen Michaela Köder und Daniela Mann.

Info: Martina Felber martina.felber@malteser.org

^ nach oben

 

Emmendingen: Ein neuer Kinder- und Jugendhospizdienst für den Landkreis

Die Malteser bauen im Landkreis Emmendingen einen neuen ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst auf. "Derzeit sind hier etwa 100 Kinder und Jugendliche von einer lebenslimitierenden Erkrankung betroffen", sagt Vanessa Noce, die das neue Angebot koordiniert. "Immer wieder wurden Anfragen aus Emmendingen an unseren Dienst im Nachbarlandkreis Freiburg herangetragen. Wir haben uns deshalb entschlossen, auch hier einen solchen Dienst aufzubauen." Im ersten Schritt werden Ehrenamtliche gesucht, die bereit sind, Familien mit schwerkranken Kindern und Jugendlichen zu begleiten. Interessierte sind zu einem Informationsabend am 29. September eingeladen. Mehr: https://bit.ly/2HguYTP

Info: Vanessa Noce vanessa.noce@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: Heiter bis Wolkig - Malteser starten Trauergruppe für Jugendliche

Wenn ein nahestehender Mensch stirbt, verändert sich schlagartig alles. Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser bietet ab sofort eine Trauergruppe für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren an, die solch einen Verlust erlebt haben. Einmal im Monat haben sie die Möglichkeit, Gleichbetroffenen zu begegnen, um in dieser herausfordernden Zeit nicht allein zu sein. "Jugendliche mit solch einer Verlusterfahrung fühlen sich von Gleichaltrigen meist nicht verstanden. In der Gruppe können sie miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam aktiv werden", sagt Kian Bank, der die Trauergruppe gemeinsam mit einer ehrenamtlichen Helferin leitet. Für die Teilnahme spielt es keine Rolle, wie lange der Verlust bereits her ist. Info: Kian Bank kian.bank@malteser.org

^ nach oben

 

Wertheim: Wie die Malteser unter Corona-Bedingungen Sterbende begleiten

Abstand halten, mit Mundschutz Menschen betreuen, die in den letzten Stunden ihres Lebens oft das Gegenteil brauchen: Nähe. Die können die 34 Ehrenamtlichen des Malteser Hospizdienstes in Wertheim Menschen, die im Sterben liegen, derzeit nicht wie gewohnt geben. Wie sich die Arbeit des Hospizdienstes unter den Bedingungen verändert hat, berichtet die Wertheimer Zeitung: https://bit.ly/2ZIfNJy

Info: Gabriele Mümpfer gabriele.muempfer@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Augsburg: Lebensmittelpakte für bedürftige Senioren weiter ausgeliefert - Isolation steigt trotzdem

Die Malteser in Augsburg packen zusätzlich Geschenkpakete für ihre Klienten. Aufgrund der Corona-Krise und der entsprechenden Maßnahmen ist es ihnen leider dieses Jahr nicht möglich, für ihre Klienten wie gewohnt das Sommerfest mit einem gemeinsamen Treffen aller Klienten und Ehrenamtlichen anzubieten. Um diesen Menschen ein Zeichen zu geben, dass sie nicht allein gelassen sind, haben ehrenamtliche Helfer Geschenkpakete gepackt und den Klienten persönlich nach Hause gebracht, natürlich unter den vorgeschriebenen Hygieneschutzmaßnahmen. Mehr: https://bit.ly/32Q7Yna

Info: Christiane Martini christiane.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Augsburg: Malteser trauern um Günter Gsottberger - Herz und Motor für das Ehrenamt

Günter Gsottberger hat sein Leben dem Ehrenamt gewidmet. Der langjährige Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen ist am 19. September im Alter von 56 Jahren nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Die Malteser, deren Geschäftsführer für Stadt und Landkreis Augsburg er bis 2018 war, sowie alle Haupt- und Ehrenamtlichen bei den Einsatzorganisationen in der Region sind mit seiner Ehefrau und Familie in tiefer Trauer verbunden. Mehr: https://bit.ly/2FUg1Go

Info: Christiane Martini christiane.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Berchtesgadener Land: Sparkassenspende für die Rettungshundestaffel

Die Sparkasse Bad Reichenhall unterstützt den Aufbau der Malteser Rettungshundestaffel im Berchtesgadener Land mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Für die zukünftigen Fahrten zum Einsatzort benötigt die Staffel ein geeignetes Fahrzeug, das umgebaut und mit Hundetransportboxen ausgestattet werden muss. Außerdem benötigt jedes Mitglied eine umfassende Ausbildung sowie eine persönliche Schutzausrüstung. Bei der Spendenübergabe konnte Michael Schreiner, Geschäftsstellenleiter der Hauptstelle in Bad Reichenhall, eine Übung beobachten und sich von der Leistungsfähigkeit der Teams überzeugen.

Info: Josef Hinterschnaiter josef.hinterschnaiter@malteser.org

^ nach oben

 

Garmisch-Partenkirchen: Neues Café Malta für Menschen mit Demenz öffnet am 1. Oktober

Die Eröffnung war für April geplant, als Corona bedingte Schutzmaßnahmen den Start des Café Malta als eines neuen Betreuungsangebotes für Menschen mit Demenz in der geplanten Form unmöglich machten. Nun erhalten aber ab dem 1. Oktober 2020 von Demenz betroffene Menschen einmal in der Woche individuelle Unterstützung, um verloren geglaubte Fähigkeiten anzuregen oder wiederzuentdecken. Die Vormittage gestalten qualifizierte und erfahrene Demenzbegleiter. Für das Café Malta wurde ein eigenes Hygienekonzept entwickelt, bei dem selbstverständlich die AHA-Regeln strikt eingehalten werden. Das Café Malta in der Malteser Dienststelle an der Bergstraße 15 im Ortsteil Garmisch ist donnerstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Info: Anke Ringel anke.ringel@malteser.org

^ nach oben

 

Mühldorf: Neuer Fahrdienst für rund 130 Kinder mit Förderbedarf

Zum Beginn des neuen Schuljahres haben die Malteser in Mühldorf die Beförderung von 130 Kindern im Vor- und Grundschulalter zu drei Fördereinrichtungen im Landkreis übernommen. Mit 20 zusätzlichen Kleinbussen und einem Behindertentransportwagen führen die neu eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Auftrag aus, den das Landratsamt im Frühjahr erteilt hatte.

Info: Siegfried Rabl siegfried.rabl@malteser.org

^ nach oben

 

München und Freising - Erzdiözese: Erlebnistag auf Gut Schörghof

15 Kinder im Alter von zwei bis 16 Jahren durften einen wunderbaren Tag auf dem Reiter- und Abenteuerhof der Familie Bechtolsheim, dem Gut Schörghof südlich von München, verbringen. Zu diesem Tag hatte die Firma goetzpartners kranke Kinder, Geschwister von kranken oder verstorbenen Kindern sowie Kinder von kranken oder verstorbenen Eltern aus der Kinder- und Jugendhospizarbeit eingeladen. Vormittags durften die Kinder die Pferde anmalen und auf ihnen reiten. Nachmittags war dann Abenteuer im Naturparcours dran: mit Flying Fox, dem fliegenden Eichhörnchen und dem Kletterwald. Am späten Nachmittag wurde am Lagerfeuer den Eltern von einem erlebnisreichen Tag erzählt.

Info: Stefanie Fröhlich stefanie.froehlich@malteser.org

^ nach oben

 

München und Freising - Erzdiözese: Malteser Demenzarbeit - zurück in die Normalität

Lange Zeit standen die Räder in den Betreuungsstationen der Malteser Demenzarbeit still. Aber nun kehrt nach und nach die Normalität zurück. So dürfen seit dem 21. September in der Demenz-Tagesstätte Haus MalTa wieder Gruppenbetreuungen in Kleingruppen durchgeführt werden. Am gleichen Tag fand in Kirchheim ein Demenzgottesdienst der lokalen Café-Malta-Gäste statt. Und auch eine Neueröffnung gibt es zu feiern. Zum 1. Oktober startet in Garmisch-Partenkirchen ein neues Café Malta unter der Leitung von Elisabeth Himsel.

Info: Sabine Rube sabine.rube@malteser.org

^ nach oben

 

München - Land: Clarissa und Michael Käfer Stiftung unterstützt Café Malta

Die Malteser schenken mit dem Betreuungsangebot im Café Malta für Menschen mit einer demenziellen Erkrankung einige Stunden Freiraum in der Woche. Immer am Montagnachmittag treffen sich in Kirchheim Betroffene zu gemeinsamen Stunden bei Kaffee und Kuchen. Seit Beginn fördert die "Clarissa und Michael Käfer Stiftung" das ehrenamtliche Projekt der Malteser mit 1.200 Euro jährlich. Mit dem Geld werden Zutaten für Kuchen finanziert, die dann von den Ehrenamtlichen gebacken werden.

Info: Julia Krill julia.krill@malteser.org  

^ nach oben

 

München: Ehrenamtsbeauftragte Eva Gottstein besucht Malteser Demenz-Tagesstätte

Eva Gottstein, die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, hat am 18. September die Malteser Demenz-Tagesstätte Haus MalTa in München besucht. In Berg am Laim machte sie sich ein Bild von der Arbeit und dem Engagement der dort tätigen Ehrenamtlichen. "Die Pflege eines an Demenz erkrankten Angehörigen erfordert viel Kraft", hielt Eva Gottstein fest. "Deshalb ist es eine Wohltat zu wissen, dass es Menschen im Ehrenamt gibt, die sich liebevoll um Demenzkranke kümmern, damit die Angehörigen wieder zu Kräften kommen können und die Erkrankten in besten Händen wissen." Das hervorragende Zusammenspiel zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen sei "ein leuchtendes Beispiel für gelungenes Freiwilligenmanagement."

Info: Wilhelm Horlemann wilhelm.horlemann@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Ein Blind Date der besonderen Art

Beim Pfingstlager@Home hat unter anderem der 13-jährige Paul Lang eine Postkarte verfasst, die an die 71-jährige Ingrid Ponkratz gesandt wurde. Der Gedanke dabei war, dass daraus eventuell Brieffreundschaften entstehen. Ingrid Ponkratz antwortete prompt, und kürzlich hat Paul zusammen mit seinen Eltern die ältere Dame sogar besucht. Die beiden verbrachten einen schönen Nachmittag mit Schokokuchen und Eis. Verbunden mit einem Rummy Cup-Spielenachmittag hatten alle viel Freude. Beim Abschied haben sie sich fest versprochen, dass dies bestimmt nicht das letzte Treffen gewesen sein soll.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein: Covid-19-Teststation an der Autobahn A8

Die Covid-19-Teststation an der A 8, Raststätte Hochfelln-Nord, wird seit 7. September rund um die Uhr von den Maltesern Traunstein im Auftrag des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit betrieben. 22 Mitarbeiter pro Acht-Stunden-Schicht übernehmen neben den Testungen und der Registrierung auch die Logistik und Verkehrsführung. Täglich werden bis zu 2.000 Testungen durchführt. Bei starkem Andrang kann die Station auf bis zu sechs Testspuren erweitert werden. Die Analyse der Proben und die Benachrichtigung der getesteten Personen ist nicht Aufgabe der Malteser. Voraussichtlich am 30. September wird der Einsatz enden. Bis dahin werden rund 40.000 Rachenabstriche bei den Testpersonen durchgeführt worden sein.

Info: Stefan Lackner stefan.lackner@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein: Weltkriegsbombe gefunden - Malteser im Evakuierungseinsatz

Nachdem bei Bauarbeiten im Stadtgebiet Traunstein eine 135-Kilo-Weltkriegsbombe gefunden worden war, mussten 1.100 Anwohner vorübergehend ihre Wohnungen verlassen. Die Malteser errichteten und betrieben eine Notunterkunft in einer Turnhalle, transportierten Senioren und Behinderte zur Notunterkunft. Die Küchengruppe sorgte für die Verpflegung der insgesamt 250 Einsatzkräfte von Feuerwehren, Rotem Kreuz und Polizei. Malteser Fachberater unterstützten die Gesamteinsatzleitung, die SEG "Information und Kommunikation" erledigte die Dokumentation und vernetzte die eingesetzten Malteser Einheiten. 42 Mitarbeitende der Malteser aus Ehren- und Hauptamt waren im Einsatz.

Info: Michael Mayer michael.mayer@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Frankenthal: Neue Mieterschulung der Wohnungswerkstatt am 25. September

Wo kann ich nach freien Mietwohnungen suchen? Welche Unterlagen brauche ich für eine erfolgversprechende Wohnungs-Bewerbung? Und wie vereinbare ich einen Besichtigungstermin? Mit diesen und vielen weiteren Fragen rund um das Thema "Wohnungssuche" beschäftigen sich die Teilnehmenden der ersten Mieterschulung der Malteser Wohnungswerkstatt, die am Freitag, 25. September, um 17 Uhr bei den Maltesern in Frankenthal (Mörscher Straße 95) stattfindet. Die kostenfreie Schulung besteht aus mehreren Blöcken mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen und hat zum Ziel, die Mietchancen der Teilnehmenden mit und ohne Migrationshintergrund zu erhöhen. Mehr: https://bit.ly/35LudfB

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Wir bleiben engagiert - aber sicher!

"Vergesst uns nicht", appellierten Schulen, Kindertagesstätten und Altenhilfeeinrichtungen an die Organisatoren des Malteser Social Day in Frankfurt. Gleichzeitig wollten viele Unternehmen angesichts der Corona-Krise helfen. Mit viel Kreativität und Flexibilität wurden so 38 Projekte mit 350 Firmenhelfern am Malteser Social Day umgesetzt. Für die notwendige Sicherheit sorgten die Hygienekonzepte der Einrichtungen, Hygieneschulungen sowie Malteser Masken für alle Helfenden.  "Wir waren achtsam, aber nicht ängstlich." resümiert Malteser Projektbetreuerin Barbara Wittekind.

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Heppenheim: Malteser für Ausleihe des neuen Spülmobils zuständig

Die Sparkassenstiftung Starkenburg spendete drei Kommunen der Hessischen Bergstraße ein Spülmobil mit umfangreichem Zubehör zur Ausleihe an die Bürgerschaft. In Heppenheim übernehmen die Malteser die Organisation des Verleihs im Auftrag der Stadt. "Im Malteser Hilfsdienst Heppenheim haben wir einen verlässlichen und erfahrenen Partner gefunden", betonte Bürgermeister Rainer Burelbach bei der offiziellen Übergabe.

Info: Daniel Böhm daniel.boehm@malteser.org

^ nach oben

 

Limburg - Diözese: Im Präsidium mit zwei Mitgliedern vertreten

"Mit Clementine Perlitt als neu gewählter Vizepräsidentin und Boris Falkenberg als wiedergewähltem Vertreter der aktiven Helferschaft sind die Malteser der Diözese Limburg mit gleich zwei kompetenten Mitgliedern im Präsidium vertreten", freut sich Diözesanleiter Nikolaus Graf von Plettenberg. Boris Falkenberg, ehrenamtlicher Beauftragter der Gliederung Wetzlar und Mitglied des Diözesanvorstands, ist bereits seit 2016 im Präsidium des Malteser Hilfsdienstes auf Bundesebene aktiv. Für Clementine Perlitt, als stellvertretende Diözesanleiterin, Vorstandsmitglied und Mitglied der Gliederung Bad Homburg, ist es die erste Wahl ins Präsidium. Mehr: https://bit.ly/3kyyPdl

Info: Silvia Bergmann silvia.bergmann@malteser.org

^ nach oben

 

Limburg/Wetzlar - Diözese: Neues Malteser Bildungszentrum in Wetzlar feiert Richtfest

Acht Monate nach Baubeginn konnte am 10. September das Richtfest für die neue Malteser Ausbildungseinrichtung von Notfall- und Rettungssanitätern aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gefeiert werden. Gregor Goetz, Limburger Diözesangeschäftsführer: "Ich danke allen, die an diesem Bau mitgearbeitet haben. Man sieht, was in den letzten Monaten entstanden ist. Dies werden neue Räume für herausfordernde Aufgaben, die in besonderer Weise auf die Bedürfnisse der zukünftigen Schülerinnen und Schüler eingehen." Mehr: https://bit.ly/2ZV41eN

Info: Alexandra Hesse alexandra.hesse@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Online-Deutsch-Tandems der Malteser - Integration leben geht auch digital

"Online-Deutsch-Tandems" starteten als Angebot des Malteser Integrationsdienstes mit Beginn des Corona-Lockdowns im April 2020. Aufgrund der hohen Nachfrage wird die digitale Lern- und Kontaktmöglichkeit auch unter den aktuellen Lockerungen weitergeführt. Aktuell warten über 100 motivierte Geflüchtete auf eine Tandempartnerin oder einen Tandempartner. Die Malteser suchen Interessierte für dieses digitale und zeitlich flexibel umsetzbare Engagement. Mit dem Online-Sprachcafé startet ein weiteres Projekt der Malteser Integrationsdienste Mainz zum Erlernen und Vertiefen der deutschen Sprache. Ab dem 5. September ist jeden Samstag von 11.30 bis 12.30 Uhr der Zoom-Raum für Deutsch-Begeisterte ab Level B1geöffnet.

Info: Kay Krumbein kay.krumbei@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Zum Welt-Alzheimertag wieder Demenzgottesdienst

Am 21. September fand der diesjährige Welt-Alzheimertag statt. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto "Wir müssen reden". Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie veranstalteten die Malteser an diesem Tag wieder einen Demenzgottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre An- und Zugehörigen - natürlich unter besonderen Sicherheits- und Hygienevorgaben. Im Anschluss kamen die Besucher im Pfarrsaal zu einem kleinen Imbiss zusammen.

Info: Friederike Cöster friederike.coester@malteser.org

^ nach oben

 

Offenbach: MMM Offenbach im Hessischen Landtag gefragt

Der Sozialausschuss des Hessischen Landtages beriet am 17. September über ein Gesetzt zur Einrichtung von Clearingstellen für Versicherungsfragen und eines landesweiten Behandlungsfonds für unversicherte Menschen. Mit ihrer lebensnahen Expertise war auch die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) in Offenbach eingeladen. Die Koordinatorin Gabriele Türmer und der ärztliche Leiter Dr. Matthias Zimmer berichteten über die konkreten Schwierigkeiten und Grenzen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit. Sie stellten sich den Fragen der Abgeordneten und sprachen sich gemeinsam mit der Caritas für das neue Gesetzesvorhaben aus.

Info: Matthias Zimmer matthias.zimmer@malteser.org

^ nach oben

 

Rüsselsheim: Schulsanitäter ausgebildet

Die Heinemann-Schule und der Malteser Hilfsdienst in Rüsselsheim bildeten bereits zum dritten Mal Schulsanitäter aus. In diesem Jahr war die Ausbildung durch die Corona-Pandemie leider nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Danny Schlegel, Stadtbeauftragter und stellvertretender Leiter der Einsatzdienste, freut sich umso mehr über zwölf neue Schülerinnen und Schüler, die an ihrer Schule die Erstversorgung bei medizinischen Notfällen übernehmen.

Info: Danny Schlegel danny.schlegel@malteser.org

^ nach oben

 

Saarbrücken: Demenz-Angebote wieder geöffnet

Ältere Menschen kommen oft später in den Genuss der Corona-Lockerungen, weil sie besonders vorsichtig sein müssen. Für diejenigen, die zudem demenziell erkrankt sind, öffnen die Malteser das Café Malta und bieten wieder die Betreuung von Menschen mit Demenz in den eigenen vier Wänden an. "Wir helfen aufzuatmen, nach den räumlichen und sozialen Beschränkungen der vergangenen Wochen", sagt Mazella Hirsch von den Maltesern. Angehörige können ihre Partner oder Eltern wieder in den wöchentlich geöffneten kleinen Gruppen betreuen lassen. Der Besuchs- und Entlastungsdienst, der zu den Betroffenen nach Hause kommt, entlastet die Angehörigen und vermittelt Lebensfreude. In allen Fällen sorgen spezielle Hygieneregeln für den Schutz der älteren Menschen.

Info: Mazella Hirsch mazella.hirsch@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer: Junior-Demenzbegleiter im Fokus

Gleich zwei Highlights bringt der September für die Malteser Junior-Demenzbegleiter mit sich. Am 28. September gehen im Rahmen der Aktion "Jetzt Herz zeigen!" der dm-Sozialinitiative HelferHerzen jeweils fünf Prozent des Tagesumsatzes der drei dm-Märkte in Speyer an das innovative Projekt. Außerdem können die Jugendlichen als Preisträger des Brückenpreises 2019 in einem Online-Voting den Publikumspreis des Deutschen Engagement Preis gewinnen. Sie freuen sich über jede Stimme, die ganz einfach unter https://bit.ly/3hCjYgc abgegeben werden kann!

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer/Ludwigshafen: Neuer Kurs in Sitztanzleitung

Seit 1991 bildet der Malteser Hilfsdienst Interessierte in der Sitztanzleitung aus. Der neue Grundkurs zum/zur Sitztanzleiter/in findet vom 15. bis 18. Oktober 2020 im Heinrich-Pesch-Haus (Frankenthaler Str. 229) in Ludwigshafen statt. Anmeldeschluss ist der 30. September. Angesprochen sind engagierte Menschen jeden Alters, die Interesse am Umgang mit älteren oder körperlich eingeschränkten Menschen haben und diesen ein Stück Lebensfreude schenken möchten. Aufgrund der therapeutischen Wirkung des Sitztanzes können ausgebildete Sitztanzleitende auch mit Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken zusammenarbeiten. Mehr: https://bit.ly/3mr9fbY

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Wiesbaden: Freiwilligentag genutzt

Am 5. September war der 12. Freiwilligentag in Wiesbaden - trotz Corona - ein voller Erfolg. Auch die Malteser haben die Plattform genutzt, um ihren ehrenamtlichen Besuchs- und Begleitungsdienst zu präsentieren. Die Teilnehmer konnten im Rahmen einer Bastelaktion kreativ werden und haben bunte Bilderrahmen mit aufmunternden Sprüchen angefertigt. Anschließend wurden die Basteleien persönlich übergeben. Insgesamt haben sich 115 Freiwillige in 14 Projekten einen Tag lang ehrenamtlich engagiert. Der Freiwilligentag ist ein jährlicher Aktionstag für Bürgerschaftliches Engagement in Wiesbaden. Organisiert wird er von Studierenden der Hochschule RheinMain und dem Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.: https://bit.ly/3ihHxfo

Info: Alexandra Knoll alexandra.knoll@malteser.de

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Alfhausen/Osnabrück - Malteser Bundesversammlung goes digital

Wird es dieses Jahr eine Bundesversammlung geben? Diese Frage stellten viele Ehrenamtliche nach der Absage des Bundeswettbewerbes in Lingen, der parallel zur Bundesversammlung stattgefunden hätte. Die Lösung war daher ein neues digitales Versammlungsformat. Am 12. September trafen sich die Vertreter der Diözese Osnabrück im Seminarraum der Malteser in Alfhausen und wurden live in die bundesweite Videokonferenz zugeschaltet. "Ein ungewohntes Format, aber es hat gut funktioniert", so der Osnabrücker Diözesanleiter Dr. Johann Rotger van Lengerich. Mehr: https://bit.ly/32PzT6F

Info: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

^ nach oben

 

Annaberg-Buchholz: Jubiläum der Tafel

Die Malteser Tafel in Annaberg-Buchholz feiert in diesem Jahr 15-jähriges Bestehen. Seit 2005 ist die Tafel eine feste Anlaufstelle für Menschen in finanzieller Not. Knapp 600 Menschen suchten sie im Jahr 2019 auf. 40 Ehrenamtliche kümmern sich, um die Abholung von Lebensmittelspenden, deren Sortierung und Vergabe oder Verkauf. Mit zwei Fahrzeugen werden pro Jahr etwa 55.000 Kilometer dafür zurückgelegt. Die Zeiten haben sich geändert, aber das Team hat es geschafft, bis jetzt niemals schließen zu müssen. Das alles ist ein Verdienst der vielen Ehrenamtlichen der Tafel und der Dienststelle Annaberg-Buchholz, die sich täglich den neuen Herausforderrungen stellen.

Info: Wiebke Waltemathe wiebke.waltemathe@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Leckerlis am Büffet: Sommerfest der Besuchshunde

Mit einem großen Sommerfest auf dem Gelände des Jugendfreizeitzentrums MANNA Westend dankten die Malteser am Wochenende den Besuchshunden und ihren Besitzern für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Dass das Sommerfest stattfinden konnte, ist in Pandemie-Zeiten keine Selbstverständlichkeit. Doch weil auf dem Gelände der Jugendeinrichtung viel Platz ist und an der frischen Luft alle Abstands- und Hygieneregeln eingehalten wurden, war es möglich zu feiern. "Es handelt sich um einen unserer wichtigsten Dienste. Denn die Tiere transportieren Liebe und Wärme in den oft grauen Alltag vieler Menschen", sagt Diözesanleiterin Marie-Catherine Freifrau von Heereman. Mehr: https://bit.ly/33IVn4s

Info: Rainer Stolpe rainer.stolpe@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Seit 15 Jahren engagiert für Menschen in Trauer

Die Anlaufstelle für Trauernde ist seit 15 Jahren ein wichtiger Bestandteil der Malteser Hospizarbeit in Berlin. Ein guter Grund zurückzublicken auf hunderte Begleitungen für Menschen, die durch den Tod eines lieben Menschen in emotionale Nöte geraten sind. Möglich ist dies nur durch das Engagement vieler Ehrenamtlicher. Ihnen dankten die Koordinatorinnen Regina Ehm und Cornelia Schütze mit einer kleinen Feierstunde sowie einer kulinarischen Stadtführung durch Kreuzberg. Mehr: www.malteser-berlin.de/trauer

Info: trauer.berlin@malteser.org

^ nach oben

 

Bremen: SEG-Einsatz

Am 15. September alarmierte die Rettungsleitstelle die Malteser Schnelleinsatzgruppe (SEG) Transport um 3.18 Uhr: "Zimmerbrand 7./8. OG im Ortsteil Bahnhofsvorstadt > MANV 1". Der Einsatzleiter vom Dienst traf um 3.36 Uhr an der Einsatzstelle ein. Die Aufgaben der Transportorganisation, des IVENA-Checkpoints sowie des Rettungsmittelhalteplatzes wurden mit weiteren Kräften übernommen, eingerichtet und betrieben. Von insgesamt 54 Patienten der Sichtungskategorie 3, Grün, wurden 11 Patienten zur weiteren Untersuchung in Bremer Kliniken transportiert. Weitere betreuungsbedürftige Personen wurden mit einem Großraum-Rettungswagen in die nahegelegene ÖVB-Arena gefahren und dort durch Kollegen des DRK betreut. Einsatzende war 6.55 Uhr.

Info: Andreas Schack andreas.schack@malteser.org

^ nach oben

 

Dresden: Die erste Folge des Podcast Malteserblicke ist nun online

Im Podcast der Diözesen Dresden-Meißen und Görlitz gibt es monatlich spannende Einblicke in die Malteser Welt. In der ersten Folge "Wenn die Zukunft ihre Richtung ändert" nimmt uns Michael Pietsch im Interview mit Danny Effenberger, Bezirksgeschäftsführer soziale Dienste, mit auf eine Reise durch die besondere Zeit der vergangenen Monate und Effenbergers Weg durch die Jahre bei den Maltesern. Was zeichnet die Malteser aus und was macht die Arbeit beim Hilfsdienst so besonders? Diese und alle weiteren Folgen gibt es auf www.malteser-dresden.de/podcast.

Info: Wiebke Waltemathe wiebke.waltemathe@malteser.org

^ nach oben

 

Dresden: Malteser Fachtag "Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften"

Am 22. September haben die Malteser in Dresden zum Fachtag "Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen" eingeladen. Im Rahmen der Bundesinitiative zum Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften DeBUG wurden mit dem Fachtag Vernetzungsmöglichkeiten für die Teilnehmenden geschaffen und `Best Practice´ Beispiele vorgestellt. Konzeptionell wurde die Fachtagung durch die Multiplikatorin für Gewaltschutz der Malteser Uta Maria Sandhop gestaltet.

Info: Wiebke Waltemathe wiebke.waltemathe@malteser.org

^ nach oben

 

Georgsmarienhütte/Oesede - Evakuierungseinsatz bei Bombenräumung

Mit 15 Malteser Helfenden ging es am 20. September zum Großeinsatz in Georgsmarienhütte. Bei der Betreuung des Evakuierungszentrums, den angeforderten Liegendtransporten und der Besetzung deines RTW und NEF standen auch die Malteser der Nachbargliederungen Hagen a.T.W. und Osnabrück Stadt zur Seite sowie Helfer anderer Hilfsorganisationen. Aufgrund der Corona-Hygienebestimmung bestand für alle Beteiligten Maskenpflicht, was bei den warmen Temperaturen eine zusätzliche Belastung darstellte. Die Weltkriegsbombe konnte sicher entschärft werden, und der Einsatz wurde erfolgreich ohne Zwischenfälle beendet.

Info: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg - Erzdiözese: Gelungener Gemeinschaftstag

Corona-bedingt nicht an einem Ort, aber trotzdem ganz besonders war der Gemeinschaftstag der Malteser Jugend und des Schulsanitätsdienstes in Barmstedt, Lübeck, Timmendorfer Strand und Hamburg am 12. September. Ob beim Chaosspiel oder in den Workshops hatten die Jugendlichen beim Lassowerfen, Traumfänger-Basteln, auf Traumreise-Gehen oder Masken-Gestalten jede Menge Spaß.

Info: Julia Hartinger julia.hartinger@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Gutes Futter - frohe Hunde

Leckerer Besuch für die Malteser Besuchshunde: Der Premium-Tierfutter-Versand "Best for Dogs und Feines für die Katze" hat den Vierbeinern am 8. September eine schmackhafte Mahlzeit spendiert und in der Diözesangeschäftsstelle des Hilfsdienstes 120 Kilogramm Qualitätsfutter übergeben. Die Hunde besuchen ehrenamtlich einmal in der Woche zusammen mit ihren Besitzern Menschen in Hannover und Umgebung und schenken Aufmerksamkeit und Freude. Das war auch Hans-Harald Lippisch und Sascha Wallus vom Tierfutterversand nicht verborgen geblieben. Lohn der Spende: Dankbare Malteser und glückliche Hunde!

Info: Ann Cathrin Brenner anncathrin.brenner@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Klappe zu - Szene drin

Nichts ist überzeugender als ein Bild - noch besser sind bewegte Bilder. Das wissen auch die Malteser in Hannover und engagierten mit Spendengeldern ein Filmteam aus dem Rheinland. Zwei Tage waren die Macherinnen und Macher des Startup-Unternehmens "Vision 3" im Einsatz, um am 11. und 12. September die Arbeit des Kältebusses sowie eine Katastrophenschutzübung zu filmen. Daraus sollen kurze Videoclips entstehen, um für diese ehrenamtlichen Dienste zu werben.

Info: Marius Haypeter marius.haypeter@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - DJV in digitaler Form

Am 13. September fand die Diözesanjugendversammlung (DJV) der Malteser Jugend in der Diözese Osnabrück statt. Aufgrund der Corona-Pandemie und nach Abwägung des Gesundheitsrisikos hatte der Diözesanjugendführungskreis entschieden, die Versammlung in diesem Jahr digital durchzuführen. Mehr: https://bit.ly/2FZOx1X

Info: Jessica Sieker jessica.sieker@malteser.org

^ nach oben

 

Ratzeburg: Ansverus-Wallfahrt

Die Ansverus-Wallfahrt am 13. September fand in diesem Jahr mit reduziertem Programm statt. Die Malteser Ahrensburg waren für den Sanitätsdienst beim Gottesdienst mit gut 200 Gläubigen unter freiem Himmel mit Weihbischof Horst Eberlein zuständig. Anschließend gab es auf der Ansveruswiese ein Picknick. Die geländegängige Trage konnten die Sanis nach der Wallfahrt allerdings unverrichteter Dinge wieder einpacken, weil es, Gott sei Dank, nichts für sie zu tun gab.

Info: Lisa Groß lisa.gross@malteser.org

^ nach oben

 

Rostock: 100 Kilometer-Wanderung begleitet

200 Teilnehmer des "Dein Ostseeweg 100" hatten sich ordentlich was vorgenommen, und zwar 100 Kilometer zu Fuß von und nach Bad Doberan. Für die Malteser Sanis bedeutete das am 12. und 13. September wieder einen ganz besonderen Sanitätsdienst: 27 Stunden waren sie mit 17 Einsatzkräften, darunter auch Kollegen aus Barmstedt und Lübeck, unterwegs. Eine große Herausforderung war es, für alle Wanderer da zu sein in einem Teilnehmerfeld, das sich sehr weit auseinanderzog. Dabei legten das Motorrad und das Quad mehrere Hundert Kilometer an Strecke zurück. Es lagen nur wenige, kleinere Behandlungen an, besonders an den Füßen.

Info: Andreas Kröppelien andreas.kroeppelien@malteser.org

^ nach oben

 

Schwerin: Spende für Balu und Du

Die Flohmarktgruppe der Kirchengemeinde St. Anna Schwerin hat dem Mentorenprogramm Balu und Du im September 450 Euro gespendet. Koordinatorin Alenka Baerens plant damit eine Gemeinschaftsaktion für die 20 aktiven Balu und Du-Tandems (ehrenamtliche Mentoren und die von ihnen betreuten Grundschulkinder).

Info: Alenka Baerens alenka.baerens@malteser.org

^ nach oben

 

Vechta/Oldenburg: Jetzt für uns abstimmen beim LZO Vereinsvoting!

Die Malteser im Offizialatsbezirk Oldenburg sind beim Vereinsvoting der Landessparkasse zu Oldenburg (LZO) gleich zweimal vertreten: Für den Landkreis Vechta nehmen die Sternenkind-Eltern, für die Stadt Oldenburg die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) teil. Da die Malteser mit den beiden Projekten in verschiedenen Landkreisen teilnehmen, darf gerne jeweils eine Stimme abgeben werden. Die fünf ersten Plätze für jeden Landkreis erhalten 2.000 Euro. Ganz wichtig: Bitte anschließend auf den Bestätigungslink in den E-Mails klicken, damit die Stimme auch wirklich gezählt wird. MMM Stadt Oldenburg: https://bit.ly/3kuHUE0 - Sternenkind-Eltern Landkreis Vechta: https://bit.ly/2ZRdtzM

Info: Anne-Katrin Beimforde anne-katrin.beimforde@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Dortmund: Stadtbeauftragter ins Präsidium gewählt

Der Dortmunder Stadtbeauftragte der Malteser Thomas Ohm ist auf der 61. Bundesversammlung des Malteser Hilfsdienstes am 12. September als Vertreter der Beauftragten in das höchste Gremium der Malteser auf Bundesebene gewählt worden. Thomas Ohm ist bereits seit einigen Jahren ehrenamtlicher Stadtbeauftragter der Dortmunder Malteser. Darüber hinaus leitet er in der Erzdiözese Paderborn die Lourdes-Wallfahrten und ist im Vorstand der Freiwilligen Agentur Do e.V.

Info: Helmut Willeke Helmut.Willeke@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: Trauer um Kreisgeschäftsführer Andreas Van den Borre

Die Malteser trauern um ihren langjährigen Kollegen Andreas Van den Borre, der am 9. September im Alter von 51 Jahren nach langer schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Mit ihm verlieren die Malteser einen allseits sehr geschätzten Vorgesetzten, Kollegen und auch lieben Freund. Er hinterlässt eine große Lücke im ganzen Erzbistum und Bezirk Rheinland - ganz besonders in Wuppertal und Solingen. In seiner Funktion als Kreisgeschäftsführer im Bezirk Rheinland Ost war er immer sehr positiv und engagiert. Mit seiner besonnenen Art, seiner großen Zuverlässigkeit und Erfahrung hat er die Malteser mehr als 30 Jahre lang unterstützt und bereichert. Zum Nachruf: https://bit.ly/3iLGEMe

Info: Marc Friederich marc.friederich@malteser.org  

^ nach oben

 

Krefeld: Malteser bilden die "Libanon-Karawane" in Erster Hilfe aus

Jedes Jahr im Sommer bricht rund ein Dutzend junger Malteser aus ganz Europa in den Libanon auf, um dort für zehn Monate in Heimen für Menschen mit Behinderung Dienst zu tun, Arabisch zu lernen und an der Université Saint-Joseph de Beyrouth Einführungsstudien zu den Religionen des Libanon zu belegen. Sie wohnen gemeinsam in einem Appartement in Beirut. Damit die jungen Leute für den Notfall bestens gerüstet sind, haben sie von den Maltesern in Krefeld einen Freshup-Kurs in Erster Hilfe erhalten. Clemens Graf von Mirbach, Mitglied des Steering-Committee der Karawane, dankte von Herzen für diese kollegiale Unterstützung.

Info: Gabi Lommetz gabi.lommetz@malteser.org

^ nach oben

 

Siegburg: Von Domstadt zu Domstadt mit dem Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen

Noch einmal den Aachener Dom zu besuchen, wünschte sich Henry Z. aus Köln. Da der 65-Jährige schwer krank ist und nur liegend transportiert werden darf, kein ganz einfaches Unterfangen. Umso größer war die Freunde, als der Wahlkölner die Palliativstation des Kölner St. Hildegardis Krankenhauses für ein paar Stunden verlassen und sich im Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen auf den Weg nach Aachen machen konnte. Begleitet wurde er vom Herzenswunsch-Team aus Siegburg. Mehr: https://bit.ly/2FY2XQc

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Sprockhövel: Pandemiegerechtes Programm der Malteser Jugend

"Das war beeindruckend!", sagt Carolin Heer, Ausbildungsassistentin bei den Maltesern, und in ihren Worten schwingt erkennbar Freude mit. Was war passiert an dem letzten Samstag im August? Vor dem Bürgerzentrum Niedersprockhövel hatte die Malteser Jugend der Diözese Essen einen Kreis aus acht selbst gebauten Pavillons aufgebaut. Den ganzen Tag über lief ein pandemiegerechtes Programm aus buntem Spiel, eigenständigem Experimentieren und Bildung - ganz im Sinne der Malteser. Dabei konnten die Teilnehmer Maßnahmen der Wiederbelebung einüben und sich zum Herzensretter "Bronze" ausbilden lassen. Der Clou: Die Leitung der Schulung übernahmen die Juniortrainerinnen Charlotte (13 Jahre) und Mina (15 Jahre). Mehr: https://bit.ly/2El6VC6

Info: Annett Rohde annett.rohde@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Grundlagen Arbeitsrecht - Von der Einstellung bis zum Zeugnis

Das Kompaktseminar "Grundlagen Arbeitsrecht. Von der Einstellung bis zum Zeugnis" vermittelt die arbeitsrechtlichen Grundlagen für die tägliche Arbeit und Hinweise auf typische Herausforderungen und Haftungsrisiken in der Personalarbeit. Auch Führungskräfte können sich einen umfassenden Einblick in das Arbeitsrecht verschaffen. Beginnend mit der Einstellung und dem Arbeitsvertrag bis zur Formulierungshilfe für Zwischen- und Endzeugnisse werden alle Situationen des Beschäftigungsverhältnisses besprochen und die rechtlichen Vorgaben und Empfehlungen betrachtet. Termin: 16.-17.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Fortbildung für Organisatorische Leiter Rettungsdienst und Leitende Notärzte: 07.11.2020

Rettungssanitätergrundlehrgang und RettHelf-NRW / ESan-Lehrgang: 09.11. -  04.12.2020 (RHNW/ESan: 09.11. - 20.11.2020)

Notfallsanitäterergänzungsprüfung nach EP1 inkl. 80-stündiger Prüfungsvorbereitungskurse: 09.11. - 27.11.2020

Rettungsdienstweiterbildung: Megacodetrainerlehrgang: 09.11. - 12.11.2020

Rettungsdienstliche Fortbildungswoche "Der internistische Notfall": 07.12. - 11.12.2020

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum HRS (Hessen)

Notfallsanitäterausbildung in Vollzeit jährlich zum 01.03. und 01.09 in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 09.11. - 09.12.2020 - RD 20/05 in Wetzlar

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 16.11. - 20.11.2020 - RS-A 20/06 in Wetzlar

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 04.01. - 08.01.2021 - RS-A 21/01 in Wetzlar

Malteser Bildungszentrum HRS (Rheinland-Pfalz)

Notfallsanitäterausbildung in Vollzeit jährlich zum 01.10. in Frankenthal

Notfallsanitäterausbildung in Teilzeit (5 Jahre) ab 01.03.2021 in Frankenthal

Fortbildung Rettungsdienst Rheinland-Pfalz (FRRP) 28.09. - 01.10.2020 - FRRP 20/21-04 in Frankenthal

Fortbildung Rettungsdienst Rheinland-Pfalz (FRRP) 16.11. - 19.11.2020 - FRRP 20/21-07 in Frankenthal

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 23.11. - 27.11.2020 - RS-A 20/14 in Frankenthal

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Ausbilderlehrgang Block A für SPA-Dozenten, 30.09.-02.10.2020, Dortmund

PFFB - Pflege- und Betreuungsfortbildung "Biographiearbeit", 02.10.2020, Dortmund

80 Std. Prüfungsvorbereitung auf die staatl. Ergänzungsprüfung zu Notfallsanitäter, 05.10.-16.10.2020, Dortmund

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang mit Prüfung, 05.10.-10.10.2020, Dortmund

INTEGRATO Fortbildung f. Flüchtlingshelfer - Modul "Religion und Glauben", 08.10.-09.10.2020 Dortmund

Zum Kursprogramm

Info: Schulteam BZ Westfalen, mbz.westfalen@malteser.org, Telefon 0231/1848-400

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Von der Entdeckung der Wirksamkeit, 14.10.2020, Malteser Zentrale Köln  

Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Malteser Hilfsdienst - Qualifizierung für die Schulungsarbeit; 27.-30.10.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Schulung der Moderatorinnen und Moderatoren für das Malteser E-Werk; Teil 1 30.10.- 01.11.2020; Kardinal-Schulte-Haus Bergisch Gladbach; Teil 2 05.- 07.02.202; Malteser Kommende Ehreshoven

Wertschätzend führen. Basistraining für hauptamtliche Führungskräfte; 04.-06.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Boxenstopp für Führungskräfte - neue Lösungen für die Gesprächsführung, 11.-12.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Grundlagen Arbeitsrecht. Von der Einstellung bis zum Zeugnis, 16.-17.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vor Ort, 21.-22.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Wirksam kommunizieren. Kommunikationstraining für ehrenamtliche Führungskräfte, 27.-29.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Lohnsteuer-/Reisekostenrecht. Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 3, 09.12.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

05.10. - 07.10.2020 Meditatives Bogenschießen im Kloster. Mit Martin Scholz

12.10. - 16.10.2020 Kloster auf Zeit "Ora et labora". Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft. Mit Markus Blüm

26.10. - 30.10.2020 Kloster auf Zeit "Ora et labora". Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft. Mit Markus Blüm

18.11. -  24.11.2020 Schweigeexerzitien mit Pater Boemer

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen: Kurse & Veranstaltungen

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

20.-22.11.2020 "Er stieg auf einen Berg, um für sich allein zu beten! (Mt 14,23). Kleine Gebetsschule - mit Gott in Kontakt (Kloster Bad Wimpfen)

30.11.-03.12.2020 Auszeit für Retter. 4-tägige Auszeit für Mitarbeitende im Rettungsdienst der Malteser (Malteser Kommende Ehreshoven)

05.12.2020 Den Glauben neu entdecken. Dieser Alpha Schulungstag ist für diejenigen interessant, die ihren eigenen Glauben vertiefen und/oder weitergeben möchten. (Malteser Kommende Ehreshoven)

08.-10.01.2021 Kommunionvorbereitung für Kinder und ihre Eltern Kurs 1. Als Ergänzung zur Kommunionvorbereitung in den Gemeinden und Schulen laden wir Kinder und ihre Eltern an dazu ein, gemeinsam einige Themen der Kommunionvorbereitung zu vertiefen, miteinander Jesus besser kennenzulernen und über den Glauben zu sprechen.

12.-14.02.2021 Kommunionvorbereitung für Kinder und ihre Eltern Kurs 2. Als Ergänzung zur Kommunionvorbereitung in den Gemeinden und Schulen laden wir Kinder und ihre Eltern an dazu ein, gemeinsam einige Themen der Kommunionvorbereitung zu vertiefen, miteinander Jesus besser kennenzulernen und über den Glauben zu sprechen.

Alle Veranstaltungen auf der Homepage des Geistlichen Zentrums

Info: geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Stellenangebote

Aktuell ausgeschriebene Stellen aus dem Malteser Verbund sind online unter www.malteser.de/stellenangebote zu finden. Zur automatischen Information über neue Stellenanzeigen einfach den Jobalert abonnieren.

Info: Oliver Pennings personalmarketing@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Hilfsdienst - Diözese Augsburg: Günter Gsottberger, langjähriger Geschäftsführer der Malteser in Stadt und Landkreis Augsburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen, ist am 19. September im Alter von 56 Jahren nach langer, schwerer Krankheit verstorben (siehe oben). RIP!

Malteser Hilfsdienst - Erzbistum Köln: Am 9. September ist der Kreisgeschäftsführer im Bezirk Rheinland Ost Andreas Van den Borre im Alter von 51 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben (siehe oben). RIP!

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Der Mensch gehört zu den Wesen,
die sich nicht scheuen,
ihre Wurzeln und Zweige weit auszubreiten.
Mensch sein heißt Verantwortung fühlen:
sich schämen beim Anblick einer Not,
auch wenn man offenbar keine Mitschuld an ihr hat;
stolz sein über den Erfolg der Kameraden;
seinen Stein beitragen im Bewusstsein,
am Bau der Welt mitzuwirken.
(Antoine de Saint-Exupéry)

GEBET
Bewahre uns, Herr, davor,
die Arme von den Schultern unserer Freunde zu nehmen.
Bewahre uns vor der Versuchung,
aus der Mitfreude, dem Mitleid und der Mitnot auszusteigen.
Bewahre uns vor der tödlichen Ruhe,
die man sich kaufen kann,
wenn man die Dankbarkeit, die Erinnerung, die Liebe vergisst.
Amen.
Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 7. Oktober 2020

Redaktionsschluss: Montag, 5. Oktober 2020
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der E-Mail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben