AKTUELLES

Kunstwerke von geflüchteten Künstlern im NRW-Landtag zu sehen

Nachhaltigkeit. Malteser heute für morgen - jetzt im Netz

Schulsanitätsdienst:  Lernplattform ermöglicht teilweise digitale Ausbildung

Neue Fortbildung "Hygiene im SSD"

Malteser Kommende: Reichlich Platz für Geschäftsbesprechungen und Privatgäste

 

AUSLANDSARBEIT

Belarus: Malteser rufen zu Spenden auf

Kolumbien: Massaker gefährden Friedensprozess

 

MEDIZIN & PFLEGE

Duisburg: Hospizzentrum St. Raphael begrüßt zwölf neue Ehrenamtliche

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Aalen: Malteser Höhenretter trainieren im Windpark

Aalen: Mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen ein letztes Mal ins Theater

Böblingen: Malteser Rettungshunde finden 91-jährigen Vermissten

Esslingen: Tagestreff geht auf Kreuzfahrt

Freiburg: Firma Pajunk spendet für kranke Kinder und Jugendliche

Göppingen: Dreharbeiten für zweite Staffel von "112 Retter im Einsatz"

Konstanz: Schulbegleitdienst startet gut gerüstet in das neue Schuljahr

Singen/Aalen: Malteser begleiten Mountainbiker quer durch den Schwarzwald

 

BAYERN/THÜRINGEN

Fürstenfeldbruck: Malteser betreiben Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck

München: Empowerment für Frauen

München: Sandienstzentrum betreibt Corona Testcenter am Flughafen

Passau: 500 Euro Spende für das Lukas-Kern-Kinderheim

Passau: Ein Blind Date der besonderen Art

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Frankenthal: Bundesministerin Klöckner besucht Tafel

Kaiserslautern: Erster Demenzgottesdienst nach Corona-Pause

Ludwigshafen: Graffiti ohne Grenzen

Mainz: Demenzdienst mit Ketteler-Preis ausgezeichnet

Mainz: Gottesdienst zum 900. Todestag des seligen Gerhard

Mainz: Online-Deutsch-Tandems der Malteser: Integration leben geht auch digital

 

NORD/OST

Barmstedt: Betreutes Wohnen mit neuem Gemeinschaftsraum

Berlin: Trauercafé für Hinterbliebene eröffnet

Berlin: Offenes Demenzcafé eröffnet

Bremen: Fahrradspende für Flüchtlingsprojekt

Bremen: Syrische Geflüchtete unternehmen Ausflug zum Zoo am Meer in Bremerhaven

Cottbus: Neue Dienststellenleitung

Dresden-Meißen und Görlitz: All you need is love - Malteser Jugend Podcast Folge

Dresden-Meißen und Görlitz: Malteserblicke - der neue Diözesan Podcast

Flensburg: Zusammenarbeit im Großschadensfall

Gera: Malteser starten neuen Fahrdienst

Hamburg: Außergewöhnlicher Blindgänger-Fund

Hamburg/Berlin: Auszeichnung für Maria Müller

Hildesheim: Vierköpfige Diözesanleitung verteilt Aufgaben neu

Magdeburg: Laufen für den guten Zweck

Magdeburg - Diözese: Abschluss und Beginn der Notfallsanitäter-Ausbildung

Osnabrück: Herzenswünsche trotz Corona

Osnabrück: Wiedereinstieg in die Auslandsdienste

Potsdam: Schulbegleiter gesucht

Vechta/Oldenburg: Jetzt für Malteser abstimmen beim LZO Vereinsvoting

Zerbst: Würdigung ehrenamtlicher Hospizbegleiter in Zerbst

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Bad Honnef: Malteser vermitteln Bonner Krankenbetten nach Polen

Essen-Diözese: Herzenswunsch-Krankenwagen ermöglicht lang ersehnten Abschied

Hennef: Telefonbesuchsdienst gratuliert zum 100. Geburtstag

Köln: Corona-Testzentrum am Kölner Hauptbahnhof eröffnet

Köln: Bienenwiese auf dem Dach der Malteser Zentrale

Langenfeld Rhld.: Malteser übernehmen Krankentransport in Langenfeld Rhld.

Siegen-Bürbach: Spende für die Siegener MMM-Ambulanz

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Raus mit der Sprache! Malteser sein - Ehrenamtliche gewinnen - jetzt als Online-Training

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum HRS (Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Schulungszentrum Nellinghof

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 23. September 2020

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Kunstwerke von geflüchteten Künstlern im NRW-Landtag zu sehen

Rund 25 Kunstwerke geflüchteter Künstlerinnen und Künstler zeigt die Ausstellung "Kunst grenzenlos" im nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf. Die Ausstellung wird am 15. September Landtagspräsident André Kuper, Integrations-Staatssekretärin Serap Güler und dem Geschäftsführer der Malteser Werke, Sebastian Schilgen, zusammen mit drei Künstlern eröffnet. Die zwölf Kunstschaffenden stammen aus dem Iran, Somalia, Afghanistan, der Ukraine oder Syrien. "Die Ausstellung soll Plattform für einen Austausch über jedes Werk und seine Entstehung sowie über das Leben in Deutschland und anderswo sein", sagt Schilgen. Sie ist als Wanderausstellung konzipiert. Mehr: https://bit.ly/2FguI6t

Info: Heiko Lauby heiko.lauby@malteser.org

^ nach oben

 

Nachhaltigkeit. Malteser heute für morgen - jetzt im Netz

Unter www.malteser.de/nachhaltig wird die Malteser Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt. Malteser und Nicht-Malteser sollen auf den Malteser Weg der nachhaltigen Entwicklung mitgenommen werden. Wo setzen sich Malteser für den Klimaschutz ein? Wie optimieren sie ihren Ressourcenverbrauch? Was tun die Malteser für ihre Mitarbeitenden? Kleine Beispielgeschichten verdeutlichen, wie vielfältig die Nachhaltigkeit der Malteser Welt ist.

Info: Julia Hübner julia.huebner@malteser.org

^ nach oben

 

Schulsanitätsdienst:  Lernplattform ermöglicht teilweise digitale Ausbildung

Für den Schulsanitätsdienst (SSD) wurden eine neue Lernplattform konzipiert und zahlreiche Inhalte und Methoden der SSD-Ausbildung digitalisiert und eingepflegt. Somit ist eine teilweise digitale Ausbildung im Schulsanitätsdienst möglich.

SSD-Leiterinnen und Leiter, Ausbilder und Referenten im Schulsanitätsdienst, die künftig mit der Lernplattform SSD arbeiten möchten, können am 16. 9.2020 von 17 bis 18Uhr an einer Online-Kurzschulung teilnehmen und Tools zur Teilnehmer - und Kursverwaltung kennen lernen.

Info: Kathrin Hellwig-Kampa kathrin.hellwig@malteser.org

^ nach oben

 

Neue Fortbildung "Hygiene im SSD"

In der neuen Fortbildung "Hygiene" für den Schulsanitätsdienst lernen Schülerinnen und Schüler in acht bis zwölf Lerneinheiten viel über die Geschichte der Hygiene, über Hygienepläne, die Hand- und Flächendesinfektion und die persönliche Schutzausrüstung. Die Fortbildung erfolgt durch Ausbilder als Präsenzveranstaltung oder in Form der neu entwickelten Lernplattform SSD. Am 16. 9. 2020 findet von 18 bis 19Uhr eine Kurzeinweisung als Online-Seminar zu der Fortbildung statt. Die Ausbildung kann auch in anderen Diensten der Malteser genutzt werden. Die Anmeldung zur Teilnahme ist bis Dienstag, 15.09.2020, HIER möglich.

Info: Kathrin Hellwig-Kampa kathrin.hellwig@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Kommende: Reichlich Platz für Geschäftsbesprechungen und Privatgäste

Die Malteser Kommende bietet für Gruppen bis zu 20 Personen (gemäß aktuell geltender BAO-Regelung) Tagungsräume und Verpflegung unter den aktuellen Corona-Hygieneregeln an. Sowohl für geschäftliche Besprechungen als auch private Veranstaltungen bietet das idyllisch gelegene Tagungshaus ideale Möglichkeiten zum persönlichen Austausch an. Für Privatleute, die als Touristen das Bergische Land oder die Rheinmetropole Köln erkunden, sind insbesondere in den Herbstferien noch Übernachtungskapazitäten frei. Die Kommende bietet ihren Gästen, alles was sie brauchen - sei es als Seminarteilnehmer oder als Privatgast, der sich besinnen oder entspannen möchte.
Mehr unter https://www.malteser-kommende.de

Info: Malteser Kommende kommende@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Belarus: Malteser rufen zu Spenden auf

In Belarus führt die anhaltende Gewalt einerseits und die Proteste gegen Präsident Lukaschenko andererseits zu großer Not bei armen, älteren und von Repressalien betroffenen Menschen. Die Malteser werden in Zusammenarbeit mit der belarussischen Caritas diesen Menschen helfen. Die Maßnahmen sollen obdachlose und aus der Haft entlassene Menschen, allein lebende Ältere und Menschen mit Behinderung in ländlichen Gebieten unterstützen. Außerdem werden die Malteser weitere 100.000 Masken zum Schutz vor der Corona-Ausbreitung nach Belarus bringen. Der Transport ist in den kommenden Tagen vorgesehen. Mehr: https://bit.ly/2R7xeyn

Info: Michael Daemen michael.daemen@malteser.org

^ nach oben

 

Kolumbien: Massaker gefährden Friedensprozess

Eine alarmierende Zunahme von Gewalt überschattet den Friedensprozess in Kolumbien. Allein in den vergangenen zwei Wochen kam es zu sieben Massakern, bei denen rund 50 Menschen ums Leben kamen. Im Jahr 2020 gab es bereits bis Ende August mehr gewaltsame Übergriffe als im gesamten Jahr 2019. Malteser International fürchtet, dass die zunehmende Gewalt das kollektive Bemühen um Frieden, Versöhnung und Entwicklung in Gefahr bringt. Die Vereinten Nationen (UN) und die internationalen Hilfsorganisationen müssten nicht nur die Entwicklung des Landes, sondern auch den Friedensprozess fördern, heißt es in einer Presse-Information der Malteser. Mehr: https://bit.ly/3hd0LBt

Info: Jelena Kaifenheim jelena.kaifenheim@malteser-international.org

^ nach oben

 

 = = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Duisburg: Hospizzentrum St. Raphael begrüßt zwölf neue Ehrenamtliche

Die Mitarbeitenden des Malteser Hospizzentrums St. Raphael freuen sich über zwölf neue ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die sich in der Malteser Hospizarbeit engagieren möchten. Am 25. August wurden die Ehrenamtler feierlich in ihr Amt eingeführt, nachdem sie einen mehrmonatigen Vorbereitungskurs absolviert haben. Sie werden verschiedene Aufgaben im stationären Hospiz, im Ambulanten Palliativ- und Hospizdienst sowie im Kinder- und Jugendhospizdienst übernehmen. Auch die Trauerbegleitung ist ein Aufgabenfeld, in dem die Ehrenamtlichen helfen können.

Info: Olga Jabs olga.jabs@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Aalen: Malteser Höhenretter trainieren im Windpark

Um Menschen dort zu retten, wohin die Drehleiter der Feuerwehr nicht mehr reicht, trainierten die zwölf ehrenamtlichen Mitglieder der Höhenrettungsgruppe der Aalener Malteser jüngst im Windpark der EnBW bei Rot am See. Zunächst musste eine verunglückte Person im Innern des Turms aus einer Steigleiter gerettet werden. Dann ging es darum, in 130 Metern Höhe einen Patienten in einer Trage unter Begleitung eines Höhenretters im Außenbereich abzuseilen. Nach der Grundausbildung muss jeder Höhenretter jährlich 80 Übungs- oder Einsatzstunden nachweisen, um seinen Kenntnisstand zu erhalten und bei Techniken und Material stets auf dem neuesten Stand zu sein.

Info: Bernd Schiele bernd.schiele@malteser.org

^ nach oben

 

Aalen: Mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen ein letztes Mal ins Theater

Dank Spenden und viel ehrenamtlichem Einsatz konnten die Aalener Malteser einer Frau im Ebnater Maja-Fischer-Hospiz einen großen Wunsch erfüllen: Einsatzsanitäterin Stefanie und Rettungsassistent Markus brachten ihren Gast, der immer gern Musicals besucht hatte, nach Schwäbisch Hall ins Globe Theater. Die Zeit im Hospiz dürfe nicht ein Warten auf den Tod sein, sondern vielmehr ein Leben auf den Tod hin, sagt Birgit Nohl vom Hospiz. Dabei helfe das Herzenswunsch-Projekt der Malteser sehr. Mit dem Herzenswunsch-KTW erfüllen die Malteser Wünsche schwerstkranker Menschen und bringen sie dorthin, wo sie allein nicht mehr hinkommen.

Info: Peter Schmidt peter.schmidt@malteser.org

^ nach oben

 

Böblingen: Malteser Rettungshunde finden 91-jährigen Vermissten

Die Malteser Rettungshündin Nala hatte den richtigen Riecher und zeigte nach knapp dreistündiger Suche ihrer Hundeführerin Jasmin Böhmler mit starkem Bellen den Fundort an: Der 91-jährige Mann war in ein Bachbett gestürzt und konnte nicht mehr aufstehen. "Mit einer Körpertemperatur von unter 35 Grad war er stark unterkühlt, teilnahmslos und verwirrt, aber noch am Leben", so Ilhan Ayaydin, Leiter der Böblinger Malteser Rettungshundestaffel. Nach Bergung und Erstversorgung übergaben die Malteser den Mann an Rettungsdienst und Notarzt. - Die Böblinger Malteser bitten dringend um eine Spende für neue Hundeboxen: https://bit.ly/3hYJqgL

Info: Ilhan Ayaydin ilhan.ayaydin@malteser.org

^ nach oben

 

Esslingen: Tagestreff geht auf Kreuzfahrt

Zusammen mit dem DialogTheater e.V. aus Stuttgart durften die Gäste des Malteser Tagestreffs für Menschen mit Demenz in Esslingen einen Nachmittag lang in See stechen. Unter dem Motto "Wir können den Wind nicht ändern - aber die Segel anders setzen" führte die Kreuzfahrt zu vielen europäischen Ländern. "Wir sind dem DialogTheater sehr dankbar, dass wir trotz Corona miteinander auf Reisen gehen konnten", betont Tagestreff-Leiterin Silke Siegle. "Da wir die gemeinsamen Aktivitäten und Angebote für unsere Gäste stark einschränken müssen, bildete diese Aufführung mit Liedern, Gedichten und Theater einen besonderen Höhepunkt", so Siegle.

Info: Carmen Kieninger carmen.kieninger@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: Firma Pajunk spendet für kranke Kinder und Jugendliche

Eine Spende von 1.715 Euro übergaben Klaus Holzer und Helene Mark von der Firma PAJUNK an die Verantwortlichen des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes der Malteser in Freiburg. Seit vielen Jahren ruft die Firma im Rahmen eines Anästhesiekongresses in Sankt Anton die Kongressteilnehmer zu Spenden auf und unterstützt damit gemeinnützige Projekte. "Uns ist es ein Herzensanliegen, wenigstens ein klein wenig diejenigen zu unterstützen, die sich oft mit großem persönlichem Einsatz um diejenigen kümmern, denen es nicht so gut geht", so Klaus Holzer. Mit der Spende können neue Ehrenamtliche für den Dienst qualifiziert und eine Trauergruppe für Jugendliche aufgebaut werden.

Info: Kian Bank kian.bank@malteser.org

^ nach oben

 

Göppingen: Dreharbeiten für zweite Staffel von "112 Retter im Einsatz"

Ende August fanden in der Malteser Rettungswache in Uhingen weitere Dreharbeiten für die TV-Doku "112 Retter im Einsatz" des SWR statt. Erneut hat ein Kamerateam die beiden Malteser Rettungskräfte Jessica Glück und Franz Weilguni eine Woche lang bei ihren Einsätzen begleitet. Denn nach dem Erfolg der ersten Staffel hat sich der SWR entschieden, noch in diesem Jahr eine zweite Staffel zu produzieren. In Zeiten von Corona hatte auch das Kamerateam strenge Hygieneschutzmaßnahmen einzuhalten. Alle fünf Folgen der ersten Staffel sind nach wie vor in der ARD-Mediathek zu sehen: https://bit.ly/317TM87

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

Konstanz: Schulbegleitdienst startet gut gerüstet in das neue Schuljahr

34 Mitarbeitende verbessern in den Landkreisen, Konstanz, Bodenseekreis und Ravensburg im neuen Schuljahr die Chancen für Kinder mit körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung. "Die Corona-Krise hat unsere Schulbegleiter und vor allem ihre Schützlinge vor besondere Herausforderungen gestellt, die sie alle bravourös gemeistert haben," sagt Bernhard Alder, der den Schulbegleitungsdienst im Raum Bodensee koordiniert. "Ziel war es, für das neue Schuljahr trotz Lockdown und verändertem Schulalltag durch Hygienevorschriften vor den Sommerferien gut gerüstet zu sein. Das ist gelungen." Zum kompletten Artikel: https://bit.ly/2ZdJnGm

Info: Bernhard Alder bernhard.alder@malteser.org

^ nach oben

 

Singen/Aalen: Malteser begleiten Mountainbiker quer durch den Schwarzwald

Beim "Rothaus Bike Giro Hochschwarzwald", einem Mountainbike-Rennen, waren die Malteser aus Singen zuständig für die medizinische Versorgung von 500 Teilnehmern. Auf insgesamt vier Etappen begleiteten die insgesamt 14 Malteser aus Singen und Aalen die Mountainbiker auf den bis zu 65 Kilometer langen Etappen quer durch den Südschwarzwald. Um auch im unwegsamen Gelände die Versorgung der Fahrer sicherstellen zu können, waren die Malteser zusätzlich zu Rettungswagen und Unfall-Hilfsstelle auch mit einem Rettungs-Unimog und einem vierachsigen Spezialfahrzeug unterwegs. 49 Mal mussten sie Hilfe leisten, drei Fahrer wurden nach Stürzen ins Krankenhaus transportiert.

Info: Christian Roth-Schuler christian.roth-schuler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Fürstenfeldbruck: Malteser betreiben Corona-Testzentrum in Fürstenfeldbruck

Seit Anfang September gibt es n Fürstenfeldbruck eine Corona-Teststation, die im Auftrag des Landratsamts von den Maltesern betrieben wird und voraussichtlich eine Kapazität von circa 300 Testungen pro Tag haben wird. Wie das Landratsamt mitteilt, kann sich hier jede Bürgerin und jeder Bürger kostenlos testen lassen, der das möchte. Das Testzentrum wird vom Sandienstzentrum der Münchner Malteser unter der Leitung von Alexander Brandstaeter betrieben.

Info: Alexander Brandstaeter alexander.brandstaeter@malteser.org

^ nach oben

 

München: Empowerment für Frauen

Neun Frauen mit Flucht- und Migrationsgeschichte treffen sich in einem Frauen-Empowerment-Projekt ab Donnerstag, 10. September jede Woche in einer Kreativ-Werkstatt, um Textilprodukte zu nähen und ein gemeinsames Logo zu entwickeln. Das Nähen wird von einer Schneiderin und Designerin aus Nigeria angeleitet. Die Designpädagogin Uli Ahnert führt mit den Teilnehmerinnen einen Workshop zur Logo-Entwicklung und -gestaltung durch. Während der strengeren Kontaktbeschränkungen im Mai und Juni überbrückten sie die Zeit mit dem Nähen von Mund-Nasen-Schutzmasken. Dank vieler Stoff-Spenden haben 16 Personen knapp 800 Masken genäht. Mehr: www.malteser-empowerment-muenchen.de.

Info: Rahel Wacker rahel.wacker@malteser.org

^ nach oben

 

München: Sandienstzentrum betreibt Corona Testcenter am Flughafen

Urlaubsrückkehrer haben seit Ende Juli die Möglichkeit, sich an verschiedenen Stellen freiwillig und kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Im Munich Airport Center MAC am Flughafen München können sich Fluggäste von Malteser Sanitätern mittels eines Rachenabstrichs auf Covid-19 testen lassen, wenn sie nicht aus einem Corona Krisengebiet anreisen und ein tagesaktuelles Flugticket vorweisen können. Ankommende Reisende aus Corona Krisengebieten werden in Terminal 1 und 2 bereits im Sicherheitsbereich und noch vor dem Zoll auf Covid-19 h getestet. Unterstützung bekommen sie auch hier von Malteser Sanitätern.

Info: Alexander Brandstaeter alexander.brandstaeter@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: 500 Euro Spende für das Lukas-Kern-Kinderheim

Neun Bundesfreiwillige hatten sich im vergangenen Jahr an der Malteser Nikolausaktion beteiligt und dabei 500 Euro gesammelt. Nun endlich konnten ihr Ansprechpartner aus dem Hauptamt, Johannes Breit, sowie die Freiwilligen Sofie Gerlesberger und Nuria Thanner den Spendenscheck an die stellvertretende Leiterin des Lukas-Kern-Kinderheims, Sonja Herzig, übergeben. An zwei Tagen hatten die jungen Leute in der Diözesangeschäftsstelle einen Weihnachtsstand aufgebaut und Waren zum Verkauf angeboten. Der Betrag soll für einen Ausflug verwendet werden.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Ein Blind Date der besonderen Art

Beim Pfingstlager@Home hatte unter anderem der 13-jährige Paul Lang eine Postkarte verfasst, die an die 71-jährige Ingrid Ponkratz gesandt wurde. Der Gedanke dabei war, dass daraus vielleicht Brieffreundschaften entstehen. Ingrid Ponkratz antwortete prompt und kürzlich hat Paul zusammen mit seinen Eltern die ältere Dame sogar besucht. Die beiden verbrachten einen schönen Nachmittag mit Schokokuchen und Eis. Verbunden mit einem Spielenachmittag hatten alle viel Freude. Beim Abschied haben sie sich fest versprochen, dass dies bestimmt nicht das letzte Treffen gewesen ist.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Frankenthal: Bundesministerin Klöckner besucht Tafel

Die Frankenthaler Tafel erhält aus Mitteln des von Julia Klöckner geführten Ministeriums für Ernährung und Landwirtschaft 5.000 Euro. Die Ministerin hatte bei einem Besuch in der Mörscher Straße Förderurkunde und Scheck im Gepäck. Das Geld stammt aus einem Corona-Soforthilfeprogramm für Ehrenamtliche. Der Malteser Hilfsdienst, der die Tafel seit Januar 2019 betreut, gehört zu den ersten der über 560 Interessenten, die den Zuschlag bekommen haben. "Diejenigen, die anderen helfen, brauchen auch Hilfe", betonte Klöckner. Mehr dazu hier https://bit.ly/31Uk6D7

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Kaiserslautern: Erster Demenzgottesdienst nach Corona-Pause

Am Freitag, dem 18. September um 11 Uhr, bieten die Malteser nach einer längeren Corona-Pause wieder einen ökumenischen Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen an. Dieser findet im großen Saal des Bistumshaus, Klosterstr. 6, in Kaiserslautern statt. "Es ist uns ein Anliegen, den Betroffenen wieder eine Möglichkeit zu geben, Spiritualität und Gemeinschaft zu erleben", sagt Carmen Nebling, Leiterin der Malteser Demenzhilfe in Kaiserslautern. "Der Termin kurz vor dem Welt-Alzheimertag am 21. September bietet sich für einen Neustart unseres beliebten Angebotes an."

Info: Carmen Nebling carmen.nebling@malteser.org

^ nach oben

 

Ludwigshafen: Graffiti ohne Grenzen

Sieben Jugendliche aus fünf verschiedenen Herkunftsländern haben in einem interkulturellen Workshop der Malteser in Kooperation mit dem "Büro Sozialer Zusammenhalt Bürgertreff West" das Trafohaus des Rudolf-Hoffmann-Platzes mit Graffitis bunter und schöner gemacht. Unterstützung bekamen sie von Graffiti-Künstler und Pädagoge Marcel Veneman, der die Gruppe im Alter von zwölf bis 14 Jahre zwei Tage lang begleitete. Ganz im Sinne des Workshops lachen jetzt Kinder unterschiedlicher Nationen von den nunmehr bunten Wänden des Trafohauses am bekannten und belebten Platz in Ludwigshafen. Mehr dazu hier https://bit.ly/2Dty7hG

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Demenzdienst mit Ketteler-Preis ausgezeichnet

Unter der Überschrift "Sei gut, Mensch!" hat die Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung vier Projekte in Mainz ausgezeichnet. Den mit 2.000 Euro dotierten zweiten Preis erhielt der Demenzdienst Mainz für die ökumenischen Gottesdienste für Menschen mit Demenz und ihre Begleiter. "Es ist eine sehr schöne Anerkennung für das nun schon seit 2014 laufende Projekt. Wir tragen uns vollständig aus Eigenmitteln und Spenden. Mit dem Preisgeld finanzieren wir beispielsweise den Organisten, die Raummiete sowie Kaffee und Kuchen", freut sich Friederike Coester, Leiterin des Demenzdienstes.

Info: Friederike Cöster friederike.coester@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Gottesdienst zum 900. Todestag des seligen Gerhard

Die Malteser in der Diözese Mainz luden zum 900. Todestag des seligen Gerhard zu einem Gottesdienst. Pfarrer Ignatius Löckemann, Diözesanseelsorger und stellvertretender Diözesanleiter, hob das Wirken des Malteser Ordensgründers hervor und dessen Bedeutung für das heutige Handeln der Malteser. Es war der selige Gerhard, der in Jerusalem sah, dass Menschen Hilfe brauchten. Für die Malteser steht der Mensch im Mittelpunkt - und das seit über 900 Jahren. Der Mensch - und zwar jeder Mensch, egal wer sie oder er nun sein mag.

Info: Ignatius Löckemann ignatius.loeckemann@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Online-Deutsch-Tandems der Malteser: Integration leben geht auch digital

"Online-Deutsch-Tandems" ist ein Angebot des Malteser Integrationsdienstes, das mit Beginn der Kontaktbeschränkungen durch Covid-19 im April 2020 gestartet ist. Die Nachfrage nach der digitalen Lern- und Kontaktmöglichkeit ist weiter hoch, sodass das Projekt auch unter den aktuellen Beschränkungen weitergeführt wird. Aktuell warten über 100 motivierte Geflüchtete auf eine Tandempartnerin oder einen -partner. Die geflüchteten Menschen freuen sich über die unkomplizierte, persönliche und kostenfreie Unterstützung. Oft werden Themen des Alltags aufgegriffen. Durch die regelmäßigen Gespräche wird die deutsche Sprache zur Routine.

Info: Linda Jansen linda.jansen@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Barmstedt: Betreutes Wohnen mit neuem Gemeinschaftsraum

Nun hat die Betreute Wohnanlage der Malteser in Barmstedt ihre Mitte gefunden: Der Gemeinschaftsraum, der zentrale Ort, an dem sich die Bewohner treffen und miteinander ins Gespräch kommen können, wurde am 24. August eröffnet. Bereits am 1. April wurde der Wohnpark eingeweiht, alle Wohneinheiten sind vermietet. Nur hatte es die Corona-Situation bisher unmöglich gemacht, größere Gemeinschaftsangebote für die Senioren zu realisieren. Ab dem 1. September wollen die Malteser unter den notwendigen Hygienemaßnahmen, mit viel Bedacht und Vorsicht nun das anbieten, was sich die Vielzahl der Bewohner von ihrer neuen Wohnform, neben der Rund-um-die-Uhr-Sicherheit, am meisten erhoffen: die Gemeinschaft. Weitere Infos hier.

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Trauercafé für Hinterbliebene eröffnet

Für Berlinerinnen und Berliner, die einen Angehörigen oder anderen nahestehenden Menschen verloren haben, gibt es ein neues Angebot: Die Malteser Hospiz- und Trauerarbeit hat im Gemeindehaus Sankt Laurentius in der Grottewitzstraße 15, ein Trauercafé eingerichtet, das am 19. August eröffnet wurde. Die Malteser haben damit einen geschützten Raum geschaffen, in dem Menschen bei Kaffee und Kuchen zwanglos mit anderen Betroffenen zusammenkommen und über ihren Verlust reden können. Es handelt sich um eine gemeinsame Initiative mit dem Krankenhaus Hedwigshöhe. Mehr: www.malteser-berlin.de/trauer

Info: Regina Ehm regina.ehm@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Offenes Demenzcafé eröffnet

Die Malteser haben ein Café für Demenzkranke in Berlin eröffnet. Das Café soll pflegenden Angehörigen die Möglichkeit bieten, Demenzkranke kurzfristig für maximal vier Stunden in dem Café von den Maltesern betreuen zu lassen. Es befindet sich in den Räumlichkeiten der Malteser im Betreuten Wohnen Sankt Paulus, Alt-Lankwitz 31-33, und ist dienstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.  Das offene Betreuungsangebot ist einzigartig in der Hauptstadt, weil es den Angehörigen auch kurzfristig eine Auszeit ermöglicht. Mehr: https://bit.ly/33kt6B5

Info: Michaela Kretschmer michaela.kretschmer@malteser.org

^ nach oben

 

Bremen: Fahrradspende für Flüchtlingsprojekt

Die Mobile Fahrradklinik der Malteser in Bremen hilft Geflüchteten mobil zu sein und sich auch ohne öffentliche Verkehrsmittel in der Stadt bewegen zu können. Seit Beginn der Pandemie mussten die gemeinsamen Werkstatttermine pausieren. Für den baldigen Neustart hat das Fahrradcenter B.O.C. Bremen in Hastedt das Flüchtlingsprojekt jetzt mit Rädern, Reifen und Ersatzteilen versorgt. Malteser Projektleiter Sebastian Peuckert nahm die großzügige Spende persönlich von Filialleiter Christian Lammering entgegen und dankte ihm im Namen der Geflüchteten und Freiwilligen, die sich für die "Mobile Fahrradklinik" engagieren.

Info: Andreas Schack andreas.schack@malteser.org

^ nach oben

 

Bremen: Syrische Geflüchtete unternehmen Ausflug zum Zoo am Meer in Bremerhaven

Unter dem Motto "Bremen entdecken!" unternahm im August eine Gruppe syrischer Geflüchteter einen Ausflug zum Zoo am Meer in Bremerhaven. Die Familien wurden von zwei Ehrenamtlichen des Malteser Integrationsdienstes begleitet. Die Fahrt war Teil einer Reihe von Exkursionen, die der Integrationsdienst anbietet und die vom Bremer Senat gefördert sind. Zwei weitere Ausflüge fanden im August statt: Eine Gruppe arabischer Frauen besuchte die Stadt Hamburg, und eine Gruppe arabischer Mütter mit Kindern besuchte den Freizeitpark "Ritter Rost" in Verden. Im September steht die letzte Sommerexkursion an: Eine Gruppe kunstinteressierter syrischer Geflüchteter wird in den Künstlerort Worpswede fahren.

Info: Uta Beyer uta.beyer@malteser.org

^ nach oben

 

Cottbus: Neue Dienststellenleitung

Personelle Veränderung in der Dienststellenleitung bei den Maltesern zum 1. September: Heiko Szirbek, der über 25 Jahre die Dienststelle in Cottbus wesentlich geprägt und geleitet hat, wird in Zukunft für die Malteser auf Bezirksebene für die Bereiche IT und Datenschutz zuständig sein. Er übergab den Schlüssel an seinen bisherigen Stellvertreter Gerd Schier, der bislang den Fahrdienst bei den Maltesern in Cottbus verantwortete. Gerd Schier als neuer Dienststellenleiter hierzu: "Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und bin mir sicher, dass wir gemeinsam die Herausforderungen meistern werden, die da kommen mögen."

Info: Wiebke Waltemathe wiebke.waltemathe@malteser.org

^ nach oben

 

Dresden-Meißen und Görlitz: "All you need is love" - Malteser Jugend Podcast Folge

Harry Potters mächtigste Waffe gegen Du-weißt-schon-wen oder das stärkste Totem bei Bärenbrüder: Liebe begegnet uns überall. In der aktuellen Folge des Podcast "What the MaJu?!"der Malteser Jugend der Diözesen Dresden-Meißen und Görlitz schaut sich Diözesanjugendreferent Benedikt Schmid das Thema Liebe an. Zusammen mit dem Malteser Diözesanseelsorger Matthias Grzelka unterhalten sie sich darüber, warum Liebe so mächtig ist. Seit Samstag den 29. August überall dort zu hören, wo es Podcasts gibt und auf www.malteser-dresden.de/podcast.

Info: Wiebke Waltemathe wiebke.waltemathe@malteser.org

^ nach oben

 

Dresden-Meißen und Görlitz: Malteserblicke - der neue Diözesan Podcast

Nachdem "What the MaJu?!" von der Malteser Jugend bereits erfolgreich die zweite Folge gesendet hat, startet jetzt der Diözesan Podcast. Ab dem 10.09.2020 gibt es in dem Podcast der Diözese Dresden-Meißen und Görlitz monatlich spannende Blicke in die Malteser Welt. In jeder Podcastfolge spricht Michael Pietsch mit verschiedensten Malteser Mitarbeitenden in den Diözesen. So gibt es in jeder Episode einen Einblick in einen der vielfältigen Bereiche. Mal im Interview, mal mitten im Geschehen. Immer ganz nah dran, getreu dem Malteser Motto: "Weil Nähe zählt…" Ab Donnerstag unter www.malteser-dresden/podcast oder überall wo es Podcasts gibt.

Info: Wiebke Waltemathe wiebke.waltemathe@malteser.org

^ nach oben

 

Flensburg: Zusammenarbeit im Großschadensfall

Die Gemeinschaft aller Rettungsdienstträger in Schleswig-Holstein hat ein landesweites Konzept für den Einsatz des Rettungsdienstes im Großschadensfall beschlossen. Dieses baut auf die enge Zusammenarbeit aller Hilfsorganisationen. Auch die Malteser in Flensburg sind Teil dieses neuen Zusammenschlusses und hierbei für das Modul Patiententransport zuständig. Um das Konzept materiell umsetzen zu können, übergab die Berufsfeuerwehr Flensburg am 28. August ausgemusterte, aber allen Anforderungen entsprechende Fahrzeuge an die Hilfsorganisationen. Weitere Infos.

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Gera: Malteser starten neuen Fahrdienst

Zum neuen Schuljahr starten die Malteser in Gera einen Schülerfahrdienst. Mit Gera können die Malteser der Diözesen Dresden-Meißen und Görlitz an einem achten Standort in Sachsen einen Schülerfahrdienst etablieren. Mit sieben Fahrzeugen ist der Dienst im September gestartet. Neuer Fahrdienstleiter ist Enrico Wolfram. Durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeit bei den Maltesern ist er bereits bestens vertraut mit den Gegebenheiten vor Ort. Jetzt verantwortet er den Betrieb und Ausbau des Schülerfahrdienstes in Gera.

Info: Wiebke Waltemathe wiebke.waltemathe@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Außergewöhnlicher Blindgänger-Fund

Selten, unbekannt und gefährlich: Im Hamburger Stadtteil Neugraben-Fischbek wurde am 31. August eine ungewöhnliche Fliegerbombe gefunden. Häufiger entschärft der Kampfmittelräumdienst in Hamburg britische oder amerikanische Fliegerbomben. Das gefundene Exemplar war jedoch deutscher Bauart und hatte mit einer Ausbausperre geschützte Zünder. Somit dauerte die Entschärfung deutlich länger. Hamburger Malteser unterstützten diesen langwierigen, komplizierten und letztlich nächtlichen Einsatz des Kampfmittelräumdienstes. Etwa 600 Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen. Gemeinsam mit dem DRK betrieben die Malteser eine Notunterkunft.

Info: Guido Ganser guido.ganser@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg/Berlin: Auszeichnung für Maria Müller

Bei der Verleihung der Volunteer Awards in Berlin ist Maria Müller, Leiterin des Hamburger Besuchsdienstes, am 1. September für ihr außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet worden. Dabei wählte die Jury sie in der Kategorie "Exceptional Commitment" unter die ersten fünf Nominierten und würdigte damit ihren über zehnjährigen Einsatz bei den Maltesern, insbesondere für alte, kranke und einsame Menschen. "Die Auszeichnung steht stellvertretend für alle Ehrenamtlichen im Besuchs- und Begleitungsdienst, die Menschen Zeit und Freude schenken", so die Finalistin der Volunteer Awards 2020. Herzlichen Glückwunsch und ganz besonderen Dank für dieses großartige Engagement!

Info: Judith Stieß judith.stiess@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: Vierköpfige Diözesanleitung verteilt Aufgaben neu

Die Diözesanleitung der Malteser in der Diözese Hildesheim ist ab sofort vierköpfig (siehe Personalien) und hat die Aufgaben untereinander neu verteilt, wie Diözesanleiter Maximilian Freiherr von Boeselager in einem Brief vom 1. September mitteilte: Er selbst betreut ab sofort die Gliederungen Braunschweig, Duderstadt, Hildesheim und Göttingen, während sich Marie-Rose Freifrau von Boeselager vorrangig um die Gliederungen Salzgitter und Seelze/Letter kümmern wird, sowie Ansprechpartnerin für das soziale Ehrenamt ist. Dr. Manfred Schneider ist Ansprechpartner für die Gliederungen Buxtehude und Hannover, Conrad Graf von Hoyos für Celle, Gifhorn und Wolfsburg.

Info: Maximilian Freiherr von Boeselager maximilian.boeselager@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Laufen für den guten Zweck

Am 5. September veranstaltete das Projekt #MagMalEndlich des Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentrums von 10 bis 15 Uhr eine Lauf-Challenge im Nordpark Magdeburg, bei der Spenden in Höhe von 786 Euro für einen "Letzte Hilfe Kids"-Kurs gesammelt wurden. Insgesamt 73 Läuferinnen und Läufer, darunter junge Menschen, Sportvereine, Eltern mit Kindern und auch Senioren mit Walkingstöcken, unterstützten das Projekt durch ihre Teilnahme. Bericht unter: https://bit.ly/2F7mWvR

Info: Juana Voigt juana.voigt@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: Abschluss und Beginn der Notfallsanitäter-Ausbildung

Insgesamt elf Notfallsanitäter absolvierten erfolgreich ihre rettungsdienstliche Ausbildung am Bildungszentrum "Crux Alba" in Magdeburg. Am 28. August wurden den Absolventen, die nun unter anderem in den Rettungswachen im Harz, Burgenlandkreis, Magdeburg und der Börde eingesetzt werden, feierlich die Zeugnisse überreicht. Bereits drei Tage später begrüßten die Schulleitung und Geschäftsführung dann das neue Ausbildungsjahr der Notfallsanitäter, das 21 angehende Notfallsanitäter umfasst. Berichte unter: https://bit.ly/326nIlF

Info: Alexander Fuchs alexander.fuchs@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Herzenswünsche trotz Corona

Auch in Zeiten von Corona erfüllt das ehrenamtliche Herzenswunsch-Team letzte Wünsche. So konnte vor kurzem ein Gast noch ein letztes Mal nach Hause gebracht werden. Auch unter Einhaltung der Hygienebestimmungen war es für alle Beteiligten eine schöne Erfahrung.

Info: Soz. Ehrenamt dgs.osnabrueck@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Wiedereinstieg in die Auslandsdienste

Nachdem die Corona-Lage im europäischen Ausland sich in den letzten Monaten entspannt hatte, lautete der Wunsch vieler Ehrenamtlicher, wieder mit Hilfsgütertransporten zu starten und den persönlichen Kontakt zu den ausländischen Partnern aufzunehmen. Durch die sich ständig verändernden Einreisebestimmungen musste die Idee jedoch wieder verworfen werden. Aktuell besteht die Unterstützung in finanziellen Hilfeleistungen. So wird unter anderem auch in Nigeria eine Gruppe Ehrenamtlicher bei einem Einkaufsdienst für die unter Corona-Quarantäne befindlichen Menschen unterstützt.

Info: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

^ nach oben

 

Potsdam: Schulbegleiter gesucht

Um Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Alltag zu unterstützen, sucht der Malteser Hilfsdienst in Potsdam Schulbegleiterinnen und -begleiter in Teilzeit. Die Zahl der Anfragen von Potsdamer Eltern, deren Kinder besondere Betreuung benötigen, haben seit Beginn des Schuljahres deutlich zugenommen. Um Inklusion und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit Handicap zu erleichtern, bieten die Malteser in vielen Potsdamer Bildungseinrichtungen deshalb diese Hilfe an. Zurzeit unterstützen zehn Schulbegleiter Kinder in Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführenden Schulen. Mehr: https://bit.ly/3by1Y54

Info: Manja Schubert manja.schubert@malteser.org

^ nach oben

 

Vechta/Oldenburg: Jetzt für Malteser abstimmen beim LZO Vereinsvoting

Die Malteser im Offizialatsbezirk Oldenburg sind beim LZO-Vereinsvoting gleich zweimal vertreten: Für den Landkreis Vechta nehmen die Sternenkind-Eltern an der Abstimmung teil, für die Stadt Oldenburg gehen wir mit der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) ins Rennen. Da wir mit den beiden Projekten in verschiedenen Landkreisen teilnehmen, darf gerne jeweils eine Stimme abgeben werden. Die fünf ersten Plätze für jeden Landkreis erhalten 2.000 Euro! Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung Stadt Oldenburg: https://bit.ly/3k4tg5Z. Sternenkind-Eltern Landkreis Vechta: https://bit.ly/3jY455d.

Info: Anne-Katrin Beimforde anne-katrin.beimforde@malteser.org

^ nach oben

 

Zerbst: Würdigung ehrenamtlicher Hospizbegleiter in Zerbst

Die Überraschung war groß, als Koordinatorin Gundula Heyn und Diözesan- und Bezirksgeschäftsführer Thomas Glückstein am Ende August 14 ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen mit einem "Danke-Schön-Abend" überraschten. In gut fünf Jahren unterstützte der Ambulante Hospiz- und Trauerbegleitungsdienst in Zerbst mittlerweile mehr als 100 schwerkranke sterbende Menschen sowie deren Angehörige. Bericht unter: https://bit.ly/3lYt0HI

Info: Gundula Heyn gundula.heyn@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Bad Honnef: Malteser vermitteln Bonner Krankenbetten nach Polen

Ein besonderes Hilfsprojekt haben verschiedene Organisationen jetzt mit vereinten Kräften auf den Weg gebracht: Das Gemeinschaftskrankenhaus Bonn, Haus St. Elisabeth, in der Bonner Südstadt erwartete kürzlich eine Lieferung von 33 neuen und modernen elektrischen Krankenhausbetten - und musterte dieselbe Zahl der gut erhaltenen Vorgängermodelle aus. Ein Mitarbeiter des Krankenhauses stellte den Kontakt zum Malteser Auslandsdienst her, der wiederum eine Klinik in Polen als potenziellen Empfänger ausmachte. Mit einem LKW des Gemeinschaftskrankenhauses wurden die Betten in eine Lagerhalle in Bad Godesberg transportiert, um von dort per Spedition an ihren Bestimmungsort gebracht zu werden.

Info: Andreas Archut andreas.archut@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Essen-Diözese: Herzenswunsch-Krankenwagen ermöglicht lang ersehnten Abschied

Einen auf den ersten Blick bescheidenen Herzenswunsch konnten die Malteser vor kurzem Josef D. erfüllen. Der Herzenswunsch-Krankenwagen brachte den 90-Jährigen zum Grab seiner Ehefrau, wo er gemeinsam mit seinen Enkeln und seiner Schwägerin endlich Abschied nehmen konnte. Weil Josef D. zum Zeitpunkt der Beerdigung im Krankenhaus lag, war es für ihn lange nicht möglich, den Friedhof in Duisburg zu besuchen. Eine Krankheit, die ihm das Laufen unmöglich macht, hatte seinen sehnlichen Wunsch zusätzlich erschwert. Info: Janina Althaus janina.althaus@malteser.org

^ nach oben

 

Hennef: Telefonbesuchsdienst gratuliert zum 100. Geburtstag

Zehn der vergangenen 100 Jahre ihres Lebens telefoniert Elisabeth Kolbe aus Bonn bereits regelmäßig mit Wolfgang Schneider vom Telefonbesuchsdienst (TBD) der Malteser in Hennef. Jetzt konnten die beiden gemeinsam den runden Geburtstag der 100-jährigen auf der Terrasse des Johanniterhaus Bonn feiern. Kolbe war die erste Dame, die der 76-Jährige bei seinem Start im TBD vor zehn Jahren anrief. Und das tut er bis heute. Auch Schneider feiert daher in diesem Jahr ein "kleines" Jubiläum. In der Zeit haben die beiden rund 150 Mal miteinander telefoniert. Die 100-Jährige freute sich sehr über den Besuch ihres langjährigen Telefonkontaktes. Mehr unter: https://bit.ly/3i2TANo

Info: Helmut Klein tbd.hennef@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Corona-Testzentrum am Kölner Hauptbahnhof eröffnet

Seit dem 26. August können sich Reiserückkehrer in Köln auch am Hauptbahnhof auf Covid-19 testen lassen. Das Corona-Abstrichzentrum am Breslauer Platz wird von der Stadt Köln und der Feuerwehr Köln betrieben. An sieben Tagen in der Woche stehen ehrenamtliche Kräfte der Kölner Malteser gemeinsam mit Kräften des ASB, des Deutschen Roten Kreuz und der Johanniter für die Abstriche bereit. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker schaute sich die Teststation an und informierte sich bei den Einsatzkräften über den Ablauf. Mehr unter: https://bit.ly/3h7G61x

Info: Fabian Devant fabian.devant@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Bienenwiese auf dem Dach der Malteser Zentrale

Bienen, Hummeln und anderen Insekten fehlt es in unseren Kulturlandschaften und Städten oft an Nahrung, also an Nektar und Pollen. Durch eine Wildblumenwiese auf dem Dach der Malteser Zentrale wollen die Malteser den Bestäubern helfen und einen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität leisten. Anfang September haben deshalb einige höhenmutige Malteser 300qm Bodenfläche auf dem Dach aufbereitet und Wildblumen ausgesät. Inspiriert wurden sie dabei von der Diözese Paderborn und hoffen, auch andere mit diesem Beispiel zum Nachahmen zu motivieren.

Info: Julia Hübner julia.huebner@malteser.org

^ nach oben

 

Langenfeld: Malteser übernehmen Krankentransport in Langenfeld Rhld.

Seit dem 01. September übernehmen die Malteser werktags mit einem Fahrzeug den kommunalen Krankentransport in der Stadt Langenfeld (Rhld.). Die Kooperation über 35 Wochenstunden gilt für die kommenden vier Jahre. Von dem Malteser-Einsatzzentrum an der Industriestraße starten die Mitarbeiter mit ihrem Krankenwagen zu den Einsätzen. Die Koordination übernimmt die Kreisleitstelle in Mettmann.

Info: Christian Nitz christian.nitz@malteser.org

^ nach oben

 

Siegen-Bürbach: Spende für die Siegener MMM-Ambulanz

Einen kleinen Sack voll Geld hat Friseurmeisterin Claudia Brandt jüngst an die Siegener Malteser übergeben. Der Inhalt: 1.285 Euro, die für die Malteser Ambulanz für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) bestimmt sind. Seit 13 Jahren stellt Claudia Brandt jeweils ein Jahr lang ein Sparschwein in ihrem Bürbacher Salon auf und bittet ihre Kunden um eine Spende für ein soziales Projekt. So kam auch diesmal eine stattliche Summe zusammen, die Brandt und ihre Mitarbeiterin Claudia Frey noch aufstockten. Die Nachfrage in der Ambulanz im Häutebachweg 5 in Siegen steigt. Bis einschließlich Juli suchten bereits mehr Patienten Hilfe als im ganzen Vorjahr.
Info: Stefanie Bald stefanie.bald@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Raus mit der Sprache! Malteser sein - Ehrenamtliche gewinnen - jetzt als Online-Training

Die größte Chance, um neue Ehrenamtliche zu gewinnen liegt in uns! In diesem Online-Training reflektieren die Teilnehmenden mit dem Organisationsentwickler Matthias Sprekelmeyer im virtuellen Raum ihre Kommunikation. Sie arbeiten interaktiv und mit Austausch in kleineren Gruppen. Das Training verbindet Erkenntnisse aus der Ehrenamtsforschung mit Methoden der Organisationsentwicklung und bildet so die Grundlage für nachhaltiges Wachstum. Das Training kann durch einzelne Gliederungen oder eine Diözese gebucht werden. Buchung über Malteser Akademie. Mehr unter: Raus mit der Sprache! Online-Training

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Fortbildung für Organisatorische Leiter Rettungsdienst und Leitende Notärzte: 07.11.2020

Rettungssanitätergrundlehrgang und RettHelf-NRW / ESan-Lehrgang: 09.11. -  04.12.2020 (RHNW/ESan: 09.11. - 20.11.2020)

Notfallsanitäterergänzungsprüfung nach EP1 inkl. 80-stündiger Prüfungsvorbereitungskurse: 09.11. - 27.11.2020

Rettungsdienstweiterbildung: Megacodetrainerlehrgang: 09.11. - 12.11.2020

Rettungsdienstliche Fortbildungswoche "Der internistische Notfall": 07.12. - 11.12.2020

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter www.malteser-bildungszentrum-euregio.de verfügbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum HRS (Standort Hessen)

Notfallsanitäterausbildung in Vollzeit jährlich zum 01.03. und 01.09 in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 09.11. - 09.12.2020 - RD 20/05 in Wetzlar

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 16.11. - 20.11.2020 - RS-A 20/06 in Wetzlar

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 04.01. - 08.01.2021 - RS-A 21/01 in Wetzlar

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Standort Rheinland-Pfalz)

Notfallsanitäterausbildung in Vollzeit jährlich zum 01.10. in Frankenthal

Notfallsanitäterausbildung in Teilzeit (5 Jahre) ab 01.03.2021 in Frankenthal

Fortbildung Rettungsdienst Rheinland-Pfalz (FRRP) 28.09. - 01.10.2020 - FRRP 20/21-04 in Frankenthal

Fortbildung Rettungsdienst Rheinland-Pfalz (FRRP) 16.11. - 19.11.2020 - FRRP 20/21-07 in Frankenthal

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 23.11. - 27.11.2020 - RS-A 20/14 in Frankenthal

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Rettungssanitäterlehrgang, Vollzeit: 7.9. - 11.12.2020

Notfallsanitäterausbildung, Vollzeit: ab 01.09.2021 (Anmeldung bis 5.3.2021)

Mehr Informationen unter Übersicht

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Alexander Fuchs alexander.fuchs3@malteser.org

^ nach oben

 

Schulungszentrum Nellinghof

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 05.10. - 03.11.20 Rettungssanitäterausbildung

Weiterbildung zum MPG Beauftragten 02.11. - 03.11.20

Weiterbildung zum Hygienebeauftragten 07.12. - 10.12.20

Zum Jahresprogramm 2020

Info: schule.nellinghof@malteser.org oder 05493-99100

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Ausbilderlehrgang Block A für SPA-Dozenten, 30.09.-02.10.2020, Dortmund

PFFB - Pflege- und Betreuungsfortbildung "Biographiearbeit", 02.10.2020, Dortmund

Malteser Grundausbildung nach AV 10.1, 03.10.-04.10.2020, Paderborn

80 Std. Prüfungsvorbereitung auf die staatl. Ergänzungsprüfung zu Notfallsanitäter, 05.10.-16.10.2020, Dortmund

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang mit Prüfung, 05.10.-10.10.2020, Dortmund

Das Jahresprogramm 2020 Kursübersicht.

Info: Schulteam BZ Westfalen, mbz.westfalen@malteser.org, Telefon 0231/1848-400

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Wir freuen uns auch in diesen Zeiten auf Ihre Anmeldung zu unseren Seminaren. Selbstverständlich behalten wir die aktuellen Entwicklungen im Blick und setzen offizielle Vorgaben um. Sollten sich daraus Änderungen für die von Ihnen gebuchten Seminare ergeben, werden wir Sie informieren.

Von der Entdeckung der Wirksamkeit, 14.10.2020, Malteser Zentrale Köln

Fit für die Zukunft - Dienste und Dienststellen auf kommende Herausforderungen einstellen; 27.10.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Malteser Hilfsdienst - Qualifizierung für die Schulungsarbeit; 27.-30.10.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Ehrenamtsmanagement bei den Maltesern. Einführung für Ortsleitungen; 30.10.-01.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Schulung der Moderatorinnen und Moderatoren für das Malteser E-Werk; Teil 1 30.10.- 01.11.2020; Kardinal-Schulte-Haus Bergisch Gladbach; Teil 2 05.- 07.02.202; Malteser Kommende Ehreshoven

Wertschätzend führen. Basistraining für hauptamtliche Führungskräfte; 04.-06.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Boxenstopp für Führungskräfte - neue Lösungen für die Gesprächsführung, 11.-12.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Grundlagen Arbeitsrecht. Von der Einstellung bis zum Zeugnis, 16.-17.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vor Ort, 21.-22.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Wirksam kommunizieren. Kommunikationstraining für ehrenamtliche Führungskräfte, 27.-29.11.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Lohnsteuer-/Reisekostenrecht. Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 3, 09.12.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

02.10. - 04.10.2020 Meditation des Tanzes Mit Christiane Burk-Fink

05.10. - 07.10.2020 Meditatives Bogenschießen im Kloster Mit Martin Scholz

12.10. - 16.10.2020 Kloster auf Zeit "Ora et labora"
Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft. Mit Markus Blüm

26.10. - 30.10.2020 Kloster auf Zeit "Ora et labora"
Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft. Mit Markus Blüm

09.11. - 13.11.2020 Kloster auf Zeit "Ora et labora"
Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft. Mit Markus Blüm

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen: Jahresprogramm 2020

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

SUCHE: 4m Funkgeräte FuG 8b 1 (Motorola oder Bosch) mit Commander 5 oder Commander 6 BOS Variante oder mit Bedienteil, Ansprechpartner Malteser Freiburg ist Herr Jens Zyla jens.zyla@malteser.org Tel. 0761-45525-79

SUCHE: 2m HFG BOS, Ansprechpartner Malteser Freiburg ist Jens Zyla jens.zyla@malteser.org Tel. 0761-45525-79

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Aktuell ausgeschriebene Stellen aus dem Malteser Verbund sind online unter www.malteser.de/stellenangebote zu finden. Zur automatischen Information über neue Stellenanzeigen einfach den Jobalert abonnieren.

Info: Oliver Pennings personalmarketing@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Diözesangliederung Hildesheim: Dr. Manfred Schneider wurde von Diözesanleiter Maximilian Freiherr von Boeselager, Diözesanleiter der Malteser in der Diözese Hildesheim, in der Online-Sitzung des Diözesanvorstands vom 15. Juni 2020 für vier Jahre zum stellvertretenden Diözesanleiter berufen. Zugleich erneuerte von Boeselager die Berufung von Conrad Graf von Hoyos als stellvertretendem Diözesanleiter für weitere vier Jahre. Diözesanoberin Marie-Rose Freifrau von Boeselager bleibt in ihrer Eigenschaft auch stellvertretende Diözesanleiterin, so dass die Diözesanleitung der Malteser in der Diözese Hildesheim jetzt vierköpfig ist.

Braunschweig: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat auf Vorschlag des niedersächsischen Ministerpräsidenten dem Stadtbeauftragten der Malteser Braunschweig, Frank Stautmeister, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die offizielle Verleihung findet Ende November in Braunschweig statt.

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Segen zum Leben

 

Der Herr segne deine Vergangenheit.
Sie ist ein Teil deines Lebens,
lebendig in deinen Erinnerungen.

Der Herr segne deine Gegenwart.
In ihr entfaltet sich konkret dein Leben
in vielfältigen Begegnungen.

Der Herr segne deine Zukunft,
die dir entgegenkommt,
damit sie dich liebevoll in ihre Arme nehme
und dich erfülle mit Glück und Freude.

Der Herr sei dein Begleiter
auf den Höhen und in den Tiefen des Lebens.
Der Herr stärke und segne dich!
Und schenke dir seinen Frieden
Amen
.
                                            (Rainer Moser-Fendel)

GEBET
Guter Gott,

Du begleitest mich mein ganzes Leben

mit allen Höhen und Tiefen,

mit allem Freud und allem Leid.

Dankbar Dich an meiner Seite zu wissen,

gehe ich zuversichtlich meinen Lebensweg,

den du schon vorgezeichnet hast.

Amen.

                                                             Beate Schwick

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 23. September 2020

Redaktionsschluss: Montag, 21. September 2020
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben