Malteser eNews 8/20 vom 22. April 2020

 

AKTUELLES

Hilfe in der Corona-Krise

Malteser bitten, Altkleider zu Hause zwischenzulagern

Neuer Meldeschluss für die Wahlen zur Bundesversammlung 2020

 

MEDIZIN & PFLEGE

Görlitz: St. Carolus Krankenhaus baut Brücken ins Patientenzimmer

Starnberg-Percha: Webasto spendet Malteserstift St. Josef Atemschutzmasken und Handschuhe

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Baden-Württemberg: Malteser Hospizdienste bieten telefonische Begleitung an

Freiburg: Fußballprofi Robin Koch unterstützt beim Einkaufsservice

Freudenstadt: Österlicher Einsatz im Seniorenheim

Karlsruhe: Ostergeschenke für Obdachlose

Kirchheim: Malteser verteilen Osternester an Gäste des Café Malta

Schwäbisch Gmünd: Krankenpflege in Zeiten von Corona

Stuttgart: Lions spenden 5.000 Euro für Malteser Sprechstunde für Menschen ohne Krankenversicherung

Stuttgart: Malteser und "clever fit" sorgen bei Senioren und Geflüchteten für Bewegung

 

BAYERN/THÜRINGEN

Augsburg: Drei Mohren Hotel - Kochen für Senioren in Altersarmut

Bayreuth: Care-Pakete für die Tafel packen

Erding/Flughafen München: Umweltfreundliche Mund-Nasen-Masken

Passau: Malaktion ist ein großer Erfolg

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Ahlbach: Schlappohr trifft Schlauberger - BBD mit Hund unterstützt "Tier-AG"

Bingen: Diakon Wolfgang Siebner neuer Ortsseelsorger

Frankenthal: Neue Telefon-Sprechstunde zur Wohnungssuche

Frankfurt: FSJ in Corona-Zeiten - Dilara Görün hilft in Frankfurt beim Einkaufen

Ludwigshafen: Sprachen-Café geht online weiter

Mainz: Erinnerungen und Gemeinschaftsgefühl einpacken

Wiesbaden: Einkaufsdienst und Telefonischer Besuchsdienst für bedürftige Menschen

 

NORD/OST

Ahrensburg: Einsatz im Covid-19-Testzentrum

Barmstedt: Betreutes Wohnen eröffnet

Braunschweig: In Eintracht für Obdachlose

Celle: Aktion "Gabenzaun"

Dresden: Spende an Straßenkinder e.V. in Leipzig

Duderstadt: "Eine tolle Truppe"

Halberstadt/Quedlinburg/Benneckenstein: Malteser unterstützen bei Sozialbetreuung und Test-Abstrichen

Hamburg: Erster Covid-19-Einsatz für Hamburger Einsatzkräfte

Hildesheim - Diözese: Trost und Hilfe durch den Hörer

Magdeburg: Kochen für Helden - Magdeburg kocht für Malteser Rettungswachen

Magdeburg: Informationsbesuch des Generalarztes im Bildungszentrum "Crux Alba"

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Düsseldorf: Domradio interviewt Wohlfühlmorgen-Koordinator

Düsseldorf: Freiheit in Zeiten der Corona-Krise

Düsseldorf: Projekt "BOB" für junge Geflüchtete wird digital angeboten

Hövelhof: Jessica Bonke bringt die Kita nach Hause

Köln - Erzbistum: Integrationsarbeit in Zeiten von Corona

Paderborn - Erzbistum: Malteser Jugend ruft dazu auf, Bilder für Senioren zu malen

Wesseling: Online-Bewerbungstraining und Videosprechzeiten

Wuppertal: Osterüberraschungen für besonders Betroffene

Wuppertal: Virtuelle Candle-light-Buchlesungen im Integrationsdienst

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Online Coaching in der Corona-Krise - fortlaufend und kostenfrei

Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Malteser Akademie

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 6. Mai 2020

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Hilfe in der Corona-Krise

Die Malteser sind vor allem als Hilfsorganisation und Betreiber von Krankenhäusern auf vielfältige Weise in den Kampf gegen das Corona-Virus eingebunden. Zahlreiche soziale Angebote helfen insbesondere älteren Menschen. Auf
www.malteser.de/corona-hilfe gibt es neben aktuellen Informationen die Möglichkeit,

Hilfe zu finden,

mit Spenden die Arbeit zu unterstützen oder

selbst mit anzupacken.

Die Fakten zur Corona-Hilfe der Malteser sind ebenfalls dort zu finden.

Übrigens: Weltweit kämpfen Malteser gegen die Pandemie und für die von der Krise Betroffenen.

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser bitten, Altkleider zu Hause zwischenzulagern

Wegen der Corona-Krise kommen die Altkleidercontainer an ihre Grenzen. Daher bitten die Malteser die Spender von Alttextilien, die aussortierte Kleidung vorübergehend zu Hause zwischenzulagern und erst später zu spenden. Denn viele Sortierbetriebe und Kleiderkammern haben wegen der Pandemie geschlossen.  "Grundsätzlich freuen wir uns über jede Spende, doch in diesen Tagen ist Zurückhaltung der bessere Weg", betont etwa der Regionalgeschäftsführer in Baden-Württemberg Klaus Weber.  "Es ist auch wenig hilfreich, die Altkleider vor dem vollen Container abzulegen." Sobald sich die Lage entspannt, können die Spenden wieder im normalen Umfang abgegeben werden: https://bit.ly/3eEvWW7

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

Neuer Meldeschluss für die Wahlen zur Bundesversammlung 2020

Auf Grund der Corona-Krise findet die Malteser Bundesversammlung nun am 12. September 2020 in Köln statt. Dadurch verschiebt sich auch der Meldeschluss für eine Kandidatur für das Präsidium, die Rechnungsprüfungskommission und das Schiedsgericht. Kandidaturen können nun bis zum 29. Mai 2020 eingereicht werden. Hilfsdienst-Präsident Georg Khevenhüller: "Ein Verein lebt vom Engagement seiner Mitglieder. Bitte beteiligen Sie sich an der Weiterentwicklung des Malteser Hilfsdienstes durch eine Kandidatur. Wir suchen Menschen, die unseren Auftrag 'Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen' aus vollem Herzen mittragen und an einer positiven Entwicklung aktiv mitwirken wollen." Mehr Infos im Malteser Intranet: https://bit.ly/3525Wjn

Info: Achim Hölper achim.hoelper@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Görlitz: St. Carolus Krankenhaus baut Brücken ins Patientenzimmer

In einer Zeit, in der Besuche und direkter Kontakt zu Patienten innerhalb des Krankenhauses nicht möglich sind, bietet das St. Carolus Krankenhaus Angehörigen und Patienten einen neuen, virtuellen Begegnungs-Service an. Die Kommunikation ist ab sofort mittels Tablet-Computer mit integrierter Kamera (Skype) per Videotelefonat möglich. Die Video-Telefonie ersetzt nicht den persönlichen Besuch, aber sie baut in dieser schwierigen Zeit eine wunderbare Brücke in das Patientenzimmer, besonders zu den Schwerkranken und denen, die Nähe und Zuspruch brauchen. "Der Zuspruch und die Nähe eines lieben Angehörigen sind ebenso wichtig für die Heilung wie Medikamente", erklärt Seelsorger Diakon Bernd Schmuck.

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Starnberg-Percha: Webasto spendet Malteserstift St. Josef Atemschutzmasken und Handschuhe

Dankbar haben die Mitarbeitenden der Wohn- und Pflegeeinrichtung Malteserstift St. Josef eine Spende der Firma Webasto entgegengenommen: Die Einrichtung freut sich über 360 Atemschutzmasken (FFP3) und 4.000 Hygienehandschuhe. "Die Masken und Handschuhe helfen uns gerade in diesen schwierigen Zeiten sehr, die uns anvertrauten Menschen und unsere Mitarbeiter vor einer Infektion mit Covid-19 zu schützen", bedankt sich Pflegedienstleitung Nadine Ernst.

Info: Olga Jabs olga.jabs@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Baden-Württemberg: Malteser Hospizdienste bieten telefonische Begleitung an

Familien mit schwer erkrankten Kindern gehören zu den Hochrisikogruppen im Falle einer Corona-Infektion. Da die Besuche bei betroffenen Familien und die Gruppenangebote der Malteser Kinder- und Jugendhospizdienste derzeit nicht in gewohnter Form stattfinden können, haben die Malteser an vielen Standorten eine telefonische Begleitung eingerichtet, an die sich Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern sowie von Tod und Trauer betroffene Kinder und Familien wenden können. Auch in einer akuten Sterbe- oder Trauersituation bieten die Malteser eine telefonische Begleitung an: https://bit.ly/2VHYp4H

Info: Bernhard Bayer bernhardbayer@hospiz-st-martin.de und Verena Berg-Östringer verena.berg@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: Fußballprofi Robin Koch unterstützt beim Einkaufsservice

Der deutsche Nationalspieler und Profi des SC Freiburg Robin Koch hat sich während der Corona-Krise ehrenamtlich engagiert und einen Tag den Einkaufsservice der Freiburger Malteser unterstützt. Gemeinsam ging es morgens in den Supermarkt, wo er tatkräftig beim Abarbeiten der 13 Bestellungen half. Anschließend war der 23-jährige beim Ausliefern dabei und überraschte die Senioren an der Haustür mit den Einkäufen und ein paar netten Worten. "Mir war es ein großes Anliegen, selbst aktiv mitzuhelfen und anzupacken. An den Mitarbeitern und allen Helfern der Malteser und an allen anderen tatkräftigen Unterstützern in Deutschland kann sich ein jeder nur ein Beispiel nehmen", sagte Robin Koch zu der Aktion. Mehr: https://bit.ly/2VQ8wEB

Info: Info: Julia Buckenmaier julia.buckenmaier@malteser.org

^ nach oben

 

Freudenstadt: Österlicher Einsatz im Seniorenheim

Dass die Malteser immer und überall einsatzbereit sind, zeigte sich auch an Ostern in Freudenstadt: Als das Landratsamt bei den Maltesern wegen Hilfe in einem von Corona schwer getroffenen Seniorenheim anfragte, übernahmen eine Ehrenamtliche der Rettungshundestaffel, die Koordinatorin des Kinder- und Jugendhospizdienstes und deren Tochter über die Ostertage dort kurzfristig verschiedene Aufgaben. "Wir waren zuständig für die Essensausgabe, halfen den Bewohnern bei den Mahlzeiten und nahmen uns Zeit zum Vorlesen und Reden", erzählt Koordinatorin Diana Schmidt. Für sie ist klar: "Wir werden hier auch zukünftig ehrenamtlich helfen."

Info: Diana Schmidt kinderhospiz.freudenstadt@malteser.org

^ nach oben

 

Karlsruhe: Ostergeschenke für Obdachlose

Vespertüten mit Backwaren, bunten Eiern und anderen Leckereien verteilten die Karlsruher Malteser am Osterwochenende an bedürftige Menschen auf der Straße. Sogar einige selbstgemalte Bilder der Kinder einer Grundschule und einer Kindertagesstätte waren darin zu finden. Jeweils 50 Tüten lieferten die Malteser außerdem an die Bahnhofsmission sowie die Essensausgabe Herz-Jesu-Stift.

Info: Lukas Steffens lukas.steffens@malteser.org

^ nach oben

 

Kirchheim: Malteser verteilen Osternester an Gäste des Café Malta

Normalerweise bemalen die Gäste des Café Malta in der Zeit vor Ostern Eier, backen mit den Maltesern Osterhasen und dürfen ein selbstgebastelte Osternest, das die Malteser mit Häschen und Schoko-Eiern füllen, mit nach Hause nehmen. Da das Café Malta in Zeiten von Corona geschlossen war, brachten die Malteser ihren Gästen in diesem Jahr ein Osternest nach Hause und stellten es vor die Wohnungs- oder Eingangstür. "Die vielen positiven und freudigen Rückmeldungen der Angehörigen haben uns bestätigt, dass dies eine gute Idee war", berichtet Dorothee Einselen, Malteser Koordinatorin Demenzbegleitung in Kirchheim.

Info: Dorothee Einselen demenzbegleitung.kirchheim@malteser.org

^ nach oben

 

Schwäbisch Gmünd: Krankenpflege in Zeiten von Corona

"Der Arbeitsalltag ist nicht mehr der gleiche, jeder Tag ist neu, man muss sehr schnell agieren." So beschreibt die Krankenpflegerin und Pflegedienstleiterin Corinna Schindler von den Maltesern in Schwäbisch-Gmünd ihre Situation im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler. Hier ist das komplette Radio-Interview anzuhören: https://bit.ly/2wXj6Bw

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: Lions spenden 5.000 Euro für Malteser Sprechstunde für Menschen ohne Krankenversicherung

Der Lions Club Stuttgart - Altes Schloss unterstützt die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) in Stuttgart mit einer Spende von 5.000 Euro als anteilige Finanzierung eines Ultraschallgerätes. Es wird sowohl den Patienten der allgemeinen Sprechstunde als auch den Patientinnen der Schwangerensprechstunde zugutekommen. "Ich danke Ihnen vielmals für Ihr Engagement, das Menschen unterstützt, die sonst gar keine oder nur eine sehr schwache Stimme haben", bedankte sich Dr. Michael Fietzek, Leiter der MMM Stuttgart, beim Lions Club Stuttgart - Altes Schloss und dessen Präsidenten Manfred Hinz.

Info: Regine Martis-Cisic regine.martis-cisic@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: Malteser und "clever fit" sorgen bei Senioren und Geflüchteten für Bewegung

Das Fitnessstudio "clever fit" in Bietigheim-Bissingen und die Malteser helfen Senioren und Geflüchteten, aktiv zu bleiben. Sie entwerfen Karten für Bewegungsübungen und leiten diese digital sowie in Papierform an ältere und geflüchtete Menschen weiter. "Gerade in Corona-Zeiten fällt vielen die Decke auf den Kopf", weiß Lisa Reiber, Koordinatorin der Malteser Integrationsdienste in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. "Wir freuen uns, dass uns 'clever fit' unterstützt. Denn als Gesundheitsorganisation ist uns das körperliche und seelische Wohlbefinden der von uns betreuten Menschen ein großes Anliegen", so Reiber.
Info: Lisa Reiber lisa.reiber@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Augsburg: Drei Mohren Hotel - Kochen für Senioren in Altersarmut

Bedürftige Senioren in Augsburg erhalten ein Essen des Küchendirektors und Sternekochs Simon Lang vom Drei Mohren Hotel. In dieser besonderen Situation, die noch mehr die Isolation aufzeigt, und mit dem Augenmerk "Augsburg hilft" haben sich Theodor Gandenheimer, Managing Director des Drei Mohren und Malteser Diözesangeschäftsführer Alexander Pereira entschlossen, diesen bedürftigen Menschen eine Freude zu machen und zu helfen. Mehr: https://bit.ly/34OInub

Info: Christiane Martini christiane.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Care-Pakete für die Tafel packen

Im Rahmen des Projektes "Malteser Unterstützungs-Teams (MUT)" kamen kurz vor Ostern Helfende der Malteser zu einem Einsatz in den Logistikpark zusammen. Der Auftrag lautete: Care-Pakete für die Tafel Bayreuth e.V. packen, denn aufgrund der Beschränkungen in Folge der Pandemie musste die Tafel die Ausgabe von Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs an Bedürftige einstellen. Insgesamt wurden ca. 750 Pakete mit einer Gesamtmasse von rund 20 Tonnen mit Reis, Nudeln, Zucker, Mehl, Kartoffelpüree, Konserven usw. bepackt. Die Auslieferung der Pakete übernahm DHL. Finanziell wurde die Aktion durch den Rotary Club und die Sparkasse Bayreuth mit insgesamt 20.000 Euro bezuschusst.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Erding/Flughafen München: Umweltfreundliche Mund-Nasen-Masken

Auch Mitarbeiter im Gesundheitswesen sind potenzielle Überträger von Viren. Die Mitarbeiter der Malteser Rettungswache am Flughafen München tragen deshalb aktuell immer einen Mund-Nasen-Schutz. Dafür nutzen sie nun umweltfreundliche und ressourcenschonende Baumwollmasken, die nach dem Tragen täglich von einer Wäscherei hygienisch aufbereitet werden. So schützen die Mitarbeiter die Patienten und freuen sich zusätzlich über den erhöhten Tragekomfort der Mehrwegmasken. Im Umgang mit möglicherweise infektiösen Patienten verwenden die Mitarbeiter hochwertige Schutzmasken und Schutzkleidung, die ausreichend vorhanden sind.

Info: Florian Cako florian.cako@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Malaktion ist ein großer Erfolg

Die Malteser haben Kinder und Jugendliche gebeten, Bilder zu malen, die an Menschen verteilt werden sollen, die unter der derzeitigen Situation besonders leiden. Viele junge Leute haben daraufhin ihre Kunstwerke an Diözesanjugendreferent Johannes Breit gesandt, der sie kurz nach Ostern an Claudia Hartinger, Hausleiterin im Malteserstift St. Nikola, übergeben konnte. "Innerhalb kürzester Zeit haben wir 97 gemalte und gezeichnete Bilder bekommen", freut sich Johannes Breit über die großartige Resonanz. "Ich bin begeistert und freue mich sehr über all die Kunstwerke", strahlte Claudia Hartinger. "Gerade in diesen schweren Zeiten, in denen unsere Bewohner keinen Besuch empfangen dürfen und im Hinblick auf Ostern ist das eine schöne Abwechslung und besondere Freude."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Ahlbach: Schlappohr trifft Schlauberger - BBD mit Hund unterstützt "Tier-AG"

Wenn das Schuljahr 2019/2020 zu Ende geht, wird es für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse der Grundschule Ahlbach nicht nur wegen der Corona-Krise ein besonderes gewesen sein. Denn neu und besonders war in diesem Jahr auch die "Tier-AG" - und der Besuch von Hund Luna, die mit ihrem Frauchen Carina Schmidt-Albrecht vom Malteser Hilfsdienst neben der Theorie vor allem den praktischen Teil des Unterrichts mitgestaltet hat. Ausführlicher Bericht: https://bit.ly/2yj669w

Info: Silvia Bergmann silvia.bergmann@malteser.org

^ nach oben

 

Bingen: Diakon Wolfgang Siebner neuer Ortsseelsorger

Diakon Wolfgang Siebner wurde im März im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der Basilika St. Martin als Ortsseelsorger der Malteser Bingen eingeführt. Er ist den Malteser in Bingen schon lange Jahre verbunden. Als ihn vor rund 13 Jahren sein Beruf in die Pfarrei St. Martin Bingen führte, war der Weg zu den Maltesern nicht mehr weit.

Info: Nadine Knauf nadine.knauf@malteser.org

^ nach oben

 

Frankenthal: Neue Telefon-Sprechstunde zur Wohnungssuche

Die neue Wohnungswerkstatt des Malteser Hilfsdienstes in Frankenthal möchte bedürftigen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund den Zugang zum Wohnungsmarkt erleichtern. Als erstes Teilprojekt startet nun eine wöchentliche Wohnungs-Sprechstunde, die aufgrund von Corona zunächst telefonisch jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr angeboten wird. Interessierte können sich unter der Nummer 0170-551 36 98 bei der Projekt-Koordinatorin Lisa-Maria Knapp melden und erhalten kostenfrei Tipps rund um die Themen "Mieten" und "Wohnen" sowie Unterstützung bei der Wohnungssuche in Frankenthal und Umgebung. Mehr: https://bit.ly/3a8h0MA

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: FSJ in Corona-Zeiten - Dilara Görün hilft in Frankfurt beim Einkaufen

Und plötzlich war alles anders: Auch in Frankfurt musste der Malteser Hilfsdienst Mitte März alle Ausbildungskurse aufgrund der Corona-Pandemie vorerst aussetzen. Dilara Görün, die seit August 2019 ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei den Maltesern absolviert und bisher als Erste Hilfe-Ausbilderin gearbeitet hatte, stand vor der Wahl: Bleiben und mitmachen oder aussetzen und abwarten. Der gebürtigen Frankfurterin war schnell klar: Sie will gerade jetzt helfen. Ausführliches Portrait Dilara Görün: https://bit.ly/2XEycqv

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Ludwigshafen: Sprachen-Café geht online weiter

Wer sich trotz oder gerade wegen der Einschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19 sprachlich und kulturell austauschen möchte, kann ab jetzt jeden Montag am Online Sprachen-Café der Malteser interkulturellen Begegnungsstätte (MiB) teilnehmen. Von 17 Uhr bis 17.40 Uhr kann sich jeder Interessierte kostenfrei in den Chat einwählen. Dazu die Zoom App auf das Handy oder den Computer herunterladen. Dann auf "Meeting teilnehmen" klicken und die Meeting-ID 712-878-0060 einfügen. Schon sind man dabei! Mehr: https://bit.ly/3bf3DLY

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Erinnerungen und Gemeinschaftsgefühl einpacken

Die Möglichkeiten der Bewegung und Beschäftigung sowie die sozialen Kontakte sind für die an Demenz erkrankten Menschen aktuell sehr eingeschränkt. Dies ist eine hohe Belastung für alle Betroffenen und deren Angehörige. Aus diesem Grund erhalten Klienten und Angehörige des Malteser Demenzdienstes schon seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen in Mainz wöchentlich besondere Post. "Auch über die Ferne möchten wir mit unseren Klienten verbunden sein und in Erinnerung bleiben", erläutert Maria von den Driesch, Koordinatorin Malteser Demenzdienst Mainz. Sie stellt die besondere Post zusammen und packt Ausmalbilder, kleine Geschichten, Liedzettel und zu Ostern auch ein kleines Saatgutpäckchen in ein Kuvert. Die Rückmeldungen sind sehr positiv.

Info: Maria von den Driesch maria.vondendriesch@malteser.org

^ nach oben

 

Wiesbaden: Einkaufsdienst und Telefonischer Besuchsdienst für bedürftige Menschen

Der Malteser Besuchs- und Begleitungsdienst (BBD) Wiesbaden hat sein Angebot für die Krisenzeit umgestellt. Ab sofort kaufen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für hilfsbedürftige Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen ein. "Wir möchten den Menschen helfen, die Grundversorgung zu sichern", erklärt Alexandra Knoll, Koordinatorin des BBD der Malteser in Wiesbaden. "Dazu gehören Lebensmittel, Hygieneartikel, Tierbedarf aber auch Besorgen von Medikamenten - inklusive Abholung des Rezeptes aus einer Arztpraxis, wenn es keine Angehörigen gibt, die dies übernehmen können.": https://bit.ly/3eiQgfC

Info: Alexandra Knoll alexandra.knoll@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Ahrensburg: Einsatz im Covid-19-Testzentrum

In Ahrensburg wurde am 31. März ein Corona-Testzentrum in Betrieb genommen. Auch Malteser Helfer aus Ahrensburg sind hier ehrenamtlich im Einsatz und nehmen Nasen- oder Rachenabstriche für Corona-Tests. Das Testzentrum liegt in einem Gewerbegebiet, kann von den Patienten, die von ihrem Hausarzt aufgefordert wurden, einen Test machen zu lassen, mit dem Auto angesteuert werden, ohne dass sie ihr Fahrzeug verlassen müssen, und ist montags bis freitags geöffnet. Es wird vom Kreis Stormarn in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein betrieben und soll dazu beitragen, Hausärzte und den ärztlichen Bereitschaftsdienst zu entlasten.

Infos: Lisa Groß lisa.gross@malteser.org

^ nach oben

 

Barmstedt: Betreutes Wohnen eröffnet

Seit dem 1. April ist das Betreute Wohnen der Malteser in Barmstedt eröffnet. Servicemitarbeiterin Anja Tons hat ihr Büro bezogen und ist ab sofort täglich von 9 bis 13 Uhr für alle Bewohner als Ansprechpartnerin da, sie steht für Fragen zur Verfügung und kann bei Bedarf Kontakte zu Pflegediensten, Lieferdiensten oder Reinigungsfirmen vermitteln. Unterstützung beim Einkaufen können die Bewohner durch den Mobilen Einkaufswagen der Gliederung Barmstedt erhalten. Zurzeit fährt der Bus aber aufgrund der Corona-Krise nicht.

Infos: Sarah Deitermann sarah.deitermann@malteser.org

^ nach oben

 

Braunschweig: In Eintracht für Obdachlose

"In Eintracht für Obdachlose" - so heißt ein Hilfsbündnis, bei dem sich der Fußballclub Eintracht Braunschweig und der Malteser Hilfsdienst für die ungefähr 400 Obdachlosen in Braunschweig zusammengefunden haben. Ziel des Projekts ist die Versorgung von obdachlosen Menschen in Braunschweig mit einer kostenlosen warmen Mahlzeit, Heiß- und Kaltgetränken sowie Produkten der täglichen Hygiene. Der Dienst startete am Karfreitag mit der Ausgabe von Versorgungstüten an Obdachlose und Bedürftige in der Braunschweiger Innenstadt.

Info: Frank Stautmeister frank.stautmeister@malteser.org

^ nach oben

 

Celle: Aktion "Gabenzaun"

Wenn in Corona-Zeiten der soziale Mittagstisch für Bedürftige wegfallen muss - dann hängen die Malteser ihre Gaben eben über den Zaun! Nudeln, Kekse, Knäckebrot, Suppe, Fisch, Obst und Brötchen - und obendrein eine Packung Klopapier packten die Malteser der Residenzstadt in Tüten und hängten sie am Sonntag, 19. April, über ihren "Gabenzaun" an der Dienststelle. Zum Start um 11 Uhr hatten sich schon rund ein Dutzend bedürftige Menschen aus Celle vor dem Zaun versammelt, um sich eine der rund 70 Tüten vom Zaun zu pflücken. Die Aktion soll wiederholt werden, verschiedene Unternehmen haben schon ihre Unterstützung zugesagt.

Info: Petra Zahn petra.zahn@malteser.org

^ nach oben

 

Dresden: Spende an Straßenkinder e.V. in Leipzig

Am 9. April haben Mitarbeitende der Malteser eine Wagenladung voll Hygieneartikel und Geld an die Anlaufstelle "Haus Tante E" des Straßenkinder e.V. in Leipzig übergeben. Malteser in Leipzig nähten fleißig Behelfsmasken. Diese konnten auch durch die Bewohner des Betreuten Wohnens im Connewitzer Hof zu einem kleinen Selbstkostenpreis erworben werden. Viele Bewohner erhöhten den Betrag großzügig, um Behelfsmasken und Geld für den Straßenkinder e.V. zu spenden. Ergänzt wurde die Geldspende durch Sachspenden in Form von Hygieneartikeln von Pentahotel und Adagio Hotel in Leipzig. Die Freude beim spendenfinanzierten Projekt "Haus Tante E" des Straßenkinder e.V. war groß.

Info: Wiebke Waltemathe wiebke.waltemathe@malteser.org

^ nach oben

 

Duderstadt: "Eine tolle Truppe"

Als sich im Herzberger Altenheim Villa Juesheide einige Bewohner mit dem Coronavirus infizierten, wuchs dort kurzfristig der Personalbedarf. Duderstädter Malteser aus der Malteser Tagespflege für Menschen mit Demenz halfen aus. Mit Flexibilität, Teamgeist und gutem Willen haben sie die Herausforderung gemeistert. "Ganz besondere Schätze haben die Malteser da in ihrem Team", lobte Andreas Kern, Geschäftsführer der Villa Juesheide, und Pflegedienstleiterin Carla Heidemann betonte, die Malteser hätten die Villa Juesheide nach deren Umbau innerhalb der ersten Tage überhaupt erst bewohnbar gemacht und sich dabei wunderbar eingebracht. "Eine tolle Truppe!"

Info: Jaqueline Haase jaqueline.haase@malteser.org

^ nach oben

 

Halberstadt/Quedlinburg/Benneckenstein: Malteser unterstützen bei Sozialbetreuung und Test-Abstrichen

Seit dem 7. April betreuen die Malteser infizierte Geflüchtete in der Zentrale Aufnahmestelle für Flüchtlinge (ZASt) Halberstadt/Quedlinburg. Zusätzlich wurde ab dem 21. April die Sozialbetreuung für vulnerable Geflüchtete, die nicht infiziert sind, erweitert. Sie werden in Benneckenstein im Harz separat in einem geschützten Umfeld außerhalb der unter Quarantäne stehenden ZASt Halberstadt untergebracht. Vom 16. bis 30. April 2020 unterstützt der Malteser Katastrophenschutz auch die Fieberambulanz der ZASt Halberstadt mit Test-Abstrichen der ca. 700 Bewohner, die alle zwei Tage durchgeführt werden müssen. Bericht unter: https://bit.ly/2VpTrL7

Info: Anke Brumm anke.brumm@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Erster Covid-19-Einsatz für Hamburger Einsatzkräfte

Ihren ersten Einsatz im Zusammenhang mit Covid-19 absolvierten am 17. April 17 Hamburger Helfer. Mit dem Patiententransportzug ging es für die Katastrophenschutz-Helfer zu einer von Covid-19 betroffenen Senioreneinrichtung in Hamburg-Wilhelmsburg. 30 der Bewohner waren nicht infiziert, aber bettlägerig oder auf den Rollstuhl angewiesen. Aufgabe der Malteser Helfer war es, diese Bewohner zu ihrem Schutz in umliegende Krankenhäuser zu verlegen und sie somit von den infizierten Mitbewohnern zu trennen. Die erkrankten Bewohner verbleiben in der betroffenen Einrichtung und werden direkt vor Ort medizinisch behandelt.

Info: Guido Ganser guido.ganser@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Trost und Hilfe durch den Hörer

Es sind unangenehme, aber wichtige Fragen: Wie nimmt man in der Corona-Krise von einem Menschen Abschied, den man nicht mehr sehen darf? Und wie möchte man im Falle einer ernsten Erkrankung selbst behandelt werden? Die Malteser in der Diözese Hildesheim bieten ab sofort eine telefonische Trauerbegleitung an und informieren beim Ausfüllen einer Patientenverfügung. Speziell ausgebildete Ehrenamtliche stehen für telefonische Trauerbegleitungen zur Verfügung, und die Hospizkoordinatorinnen und -koordinatoren der Malteser erklären bei Bedarf, wie man eine Patientenverfügung ausfüllt, jeweils unter Telefon: (0511) 21374851.

Info: Dr. Christoph Mock christoph.mock@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Kochen für Helden - Magdeburg kocht für Malteser Rettungswachen

Der Magdeburger Ableger des bundesweiten Hilfsprojektes "Kochen für Helden" belieferte am 9. und 10. April die Mitarbeitenden der Rettungswache Altstadt und am Uniklinikum. Die Aktion möchte sich mit einer warmen Mahlzeit bei den Menschen in Funktionsberufen und allen Heldinnen und Helden des Alltags bedanken, die während der Corona-Pandemie dafür sorgen, dass das alltägliche Leben annähernd weitergeht. Prominenter Auslieferer war unter anderem auch Christian Beck vom 1. FC Magdeburg. Bericht unter: https://bit.ly/2VJkikf

Info: Tobias Niemann tobias.niemann@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Informationsbesuch des Generalarztes im Bildungszentrum "Crux Alba"

Die Malteser begrüßten am 15. April Generalarzt Dr. Bruno Most, stellvertretender Kommandeur des Kommandos Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung der Bundeswehr in Weißenfels, im Malteser Bildungszentrum Magdeburg. Hier informierte er sich über die rettungsdienstlichen Ausbildungen der Schule. Besonders beeindruckt zeigte sich Dr. Most von der zeitnahen digitalen Umsetzung der Unterrichtsgestaltung für die Ausbildungsklassen. So können auch in der aktuellen Lage die wichtigen Ausbildungen zum Notfallsanitäter, Rettungssanitäter und Rettungshelfer sichergestellt werden. Bericht unter: https://bit.ly/3aetiTI

Info: Alexander Fuchs alexander.fuchs@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Düsseldorf: Domradio interviewt Wohlfühlmorgen-Koordinator

Dafür, dass sich die Düsseldorfer Malteser derzeit um die Essensausgabe in der Notschlafstelle Vogelsanger Weg kümmern, interessierte sich jetzt auch das Domradio aus Köln. Der Sender interviewte Wohlfühlmorgen-Koordinator Hans Tophofen und befragte den Wohlfühlmorgen-Chef nach den konkreten Umständen bei der ehrenamtlichen Arbeit während der Corona-Krise. Seit dem 30. März engagiert sich das mittlerweile 25-köpfige Helferteam in Mörsenbroich für die Wohnsitzlosen. https://bit.ly/34Q5swx

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Düsseldorf: Freiheit in Zeiten der Corona-Krise

Ein neues Kunst-Projekt des Integrationsdienstes ist letzte Woche in digitaler Form unter dem Thema gestartet: "Was uns bewegt: Frieden, Freiheit und ...?". Junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren werden über die sozialen Medien aufgefordert, ihre Vorstellungen zu "Freiheit in Zeiten der Corona-Krise" auszudrücken. Künstlerin Anne Fiedler gibt via WhatsApp und Facebook Input und fordert die Teilnehmenden mit künstlerischen Aufgabenstellungen heraus. "Bisher haben wir 12 Anmeldungen in der geschlossenen Facebook-Gruppe und sind gespannt auf die kreativen Beiträge der Teilnehmenden", so Projektkoordinator Jürgen Claessens. Mehr unter: https://bit.ly/3bq6gup

Info: Jürgen Claessens juergen.claessens@malteser.org

^ nach oben

 

Düsseldorf: Projekt "BOB" für junge Geflüchtete wird digital angeboten

Das bereits im dritten Jahr stattfindende Projekt BOB (Beruf - Orientierung - Beratung) für junge Geflüchtete von 18 bis 25 Jahren, die an einer Düsseldorfer Berufsschule "eingeschrieben" sind, wird aufgrund der derzeitigen Kontaktbeschränkungen digital fortgesetzt. Es unterstützt die Teilnehmenden in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathe, Physik und BWL. Neun Ehrenamtliche aus dem BOB-Team engagieren sich derzeit "digital" und unterstützen mittlerweile 20 Teilnehmende per WhatsApp, Video-Telefonie und Email. Neben der fachlichen Begleitung und Unterstützung gibt es zudem genügend Zeit für persönliche Belange. Mehr unter: https://bit.ly/3bq6gup

Info: Jürgen Claessens juergen.claessens@malteser.org

^ nach oben

 

Hövelhof: Jessica Bonke bringt die Kita nach Hause

Basteln, Singen, Geschichten vorlesen: Jessica Bonke, 26, ist Erzieherin mit Leib und Seele. In der Malteser Kita "Schatzkiste" organisiert sie jeden Tag den Morgenkreis für die 16 Mädchen und Jungen. Der positive Start in den Tag ist ein Ritual, auf das sich die Kinder jeden Morgen freuen. Doch da die Schatzkiste vorübergehend schließen musste, gibt es aktuell auch keinen Morgenkreis. Dafür bringt Jessica Bonke die Kita jetzt zu den Kindern nach Hause - und zwar digital. Bericht: https://bit.ly/3csXT1g

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: Integrationsarbeit in Zeiten von Corona

Auch in der Integrationsarbeit sind die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zu spüren. Um trotz Kontaktverbot und Stillstand des öffentlichen Lebens, den Menschen so nah wie möglich zu bleiben, haben die Malteser im Erzbistum Köln viele ihrer Angebote im Integrationsbereich angepasst. Die Mobilteams aus der Flüchtlingsbetreuung in Wesseling sowie in Bornheim und Rheinbach stehen zudem weiterhin telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Vom Homeoffice aus werden alle Anliegen und Fragen der Geflüchteten in vollem Umfang betreut, und auch die Kommunikation mit den Behörden ist per Email und Telefon gesichert. Mehr unter: https://bit.ly/2RP8mMv

Info: Alexander Maleševic alexander.malesevic@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzbistum: Malteser Jugend ruft dazu auf, Bilder für Senioren zu malen

Mit einer Bitte hat sich das Jugendreferat der Malteser Diözesangeschäftsstelle Paderborn an die jüngsten Einwohner im Erzbistum Paderborn gewandt: "Wir wollen mit eurer Hilfe und euren Bildern vielen alleinlebenden Omas und Opas eine Freude machen", sagt Malteserin Patricia Hohenberger. Hintergrund sind das Besuchsverbot in Pflegeheimen und die allgemeinen Kontaktbeschränkungen. Die Malteser bitten darum, die Bilder dann an die Paderborner Diözesangeschäftsstelle per Post zu senden. Von dort aus werden sie zusammen mit einem Grußwort verteilt. Bericht: https://bit.ly/3bopaBP

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Wesseling: Online-Bewerbungstraining und Videosprechzeiten

Das Bewerbungstraining des Integrationsdienstes in Wesseling wird aufgrund der derzeitigen Kontaktbeschränkungen digital angeboten. Zudem bieten die Koordinatorinnen Julia Lücke und Katerina Risvani Videosprechzeiten für Interessierte an, die sehr gut genutzt werden. Zu Ostern gab es als kleine Überraschung und Dank für jeden ehrenamtlichen Integrationslotsen einen Blumengruß nach Hause. Mehr unter: https://bit.ly/3bAtkXH

Info: Julia Lücke julia.luecke@malteser.org

^ nach oben

 

Wuppertal: Osterüberraschungen für besonders Betroffene

Zu Ostern fertigten die Ehrenamtlichen des Integrationsdienstes gemeinsam mit dem SkF besondere Osterpäckchen für 200 Bewohnende von Alten- und Pflegeheimen an. Zudem erhielten 50 Pflegekräfte eine Danke-Tüte mit Verwöhn-Artikeln. 50 Familien mit Harz IV-Bezug konnten schon am Gründonnerstag ein Kreativpaket mit Mal- und Bastelmaterialien, Vorlese- und Spielanregungen sowie einer Karte mit der "Telefonnummer gegen Kummer" abholen. Die Nutzer des Einkaufsservice erhielten eine Osterüberraschung mit selbst genähter Mund-Nasen-Bedeckung und ebenfalls der Telefonnummer einer Ansprechperson bei Gesprächs- oder Unterstützungsbedarf. Mehr unter: https://bit.ly/34QoVgn

Info: Dorothee Van den Borre dorothee.vandenborre@malteser.org

^ nach oben

 

Wuppertal: Virtuelle Candle-light-Buchlesungen im Integrationsdienst

Die Malteser in Wuppertal haben ihrer Angebote im Integrationsbereich ebenfalls aufgrund der Kontaktbeschränkungen angepasst. Gegen das Gefühl des Alleinseins finden virtuelle "Candle-light-Buchlesungen" statt. Die Teilnehmenden lesen sich online Geschichten bei Kerzenschein vor. So können die Gruppen, die sich sonst getroffen haben, gemeinsame Zeit zusammen verbringen und gleichzeitig ihre Sprache verbessern. Auch das Bedürfnis, anderen zu helfen, ist bei den Teilnehmenden groß: Für Menschen, die zur Risikogruppe gehören wird ein Einkaufsservice sowie Corona-Versorgungspakete und selbstgenähte Mundbedeckungen angeboten. Mehr unter: https://bit.ly/34QoVgn

Info: Dorothee Van den Borre dorothee.vandenborre@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Online Coaching in der Corona-Krise - fortlaufend und kostenfrei

Die Corona-Krise stellt Mitarbeitende vor besondere Herausforderungen - als Mensch und als Fach- und Führungskraft. Um den vielen Fragen und veränderten Arbeits- und Lebensbedingungen zu begegnen, bieten die Fachleute und Coaches der Malteser Akademie ab sofort Beratung über Coaching, online oder telefonisch. Weitere Informationen zum Vorgehen im Coaching und ein Link zur Terminbuchung sind hier zu finden. https://bit.ly/2Xj6Upt

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement

Mitarbeitende einer Hilfsorganisation stehen unter einem besonderen Risiko "auszubrennen". Das Seminar "Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement" reflektiert die eigenen Lebensrollen in Beruf und Privatleben, das Stressverhalten und gibt Anregungen, krisenfester und gelassener zu werden. Teilnehmende haben die Gelegenheit zur Orientierung und Richtungsbestimmung und zur guten Lebensbalance (zurück) zu finden. Termin: 23.-24.06.20, Malteser Kommende Ehreshoven.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Rettungssanitäterabschlusslehrgang: 27.04. - 01.05.2020

Rettungshelfer-NRW und Einsatzsanitäterlehrgang: 04.05. - 15.05.2020

Rettungssanitätergrundlehrgang: 04.05. - 29.05.2020

Aufbaulehrgang für RettHelf-NRW und Einsatzsanitäter zum RettSan-Grundlehrgang: 18.05. - 29.05.2020

ERC ALS-Provider Kurs: 03.09. - 04.09.2020

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Aufgrund der aktuellen Situation können wir Ihnen an dieser Stelle keine Zuverlässige Information zu unseren weiteren Lehrgängen geben. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über unsere Website www.bildungszentrum-hrs.de.
Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Rettungssanitäterlehrgang, Vollzeit: 31.8. - 4.12.2020

Notfallsanitäterausbildung, Vollzeit: ab 01.09.2020

Mehr Informationen unter Kursübersicht 2020 oder direkt für einen Kurs anmelden

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Alexander Fuchs alexander.fuchs3@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Agile Führung. Teams und Organisationen beflügeln, 18.-19.05.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Projektmanagement - Grundlagen, 18.-20.05.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Gesundheit erleben. Auftanken persönlicher Kräfte, 19.-20.05.2020. Malteser Kommende Ehreshoven

Wer sind die Malteser? Einführung für neue Mitarbeitende, 26.-28.05.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Gemeinnützigkeitsrecht und Ertragssteuern. Grundlagenseminar Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 1, 04.06.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Umsatzsteuerrecht. Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 2, 05.06.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Talente entdecken. Ehrenamtliche fördern, 05.-07.06.2020, Kardinal-Schulte-Haus Bergisch Gladbach

Souverän Entscheidungen treffen, 09.06.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Praxisseminar Controlling, 09.-10.06.2020, Malteser Kommende Ehreshoven

Einstellungsgespräche sicher führen, 16.06.20, Malteser Kommende Ehreshoven

Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement, 23.-24.06.20, Malteser Kommende Ehreshoven

Train the Trainer - Seminare und Workshops lebendig gestalten,  5 Module, Beginn 14.-16.07.2020, (Ende Juli 2021), Theresia Amelang und Dr. Frank Orthey, Kardinal-Schulte-Haus Bergisch Gladbach

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

04.05. bis 08.05.2020 Kloster auf Zeit "Ora et labora". Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft. Mit Markus Blüm

21.05. bis 24.05.2020 Fotoexerzitien im Kloster. Mit Angelika Kamlage

04.06.2020 bis 07.06.2020 Pilgertour 2020 - Beten mit den Füßen. Mit Ulrike Wittrock

12.06.2020 bis 14.06.2020 Meditatives Bogenschießen - Einklang von Körper, Geist und Seele. Mit Martin Scholz

15.06. bis 19.06.2020 Kloster auf Zeit "Ora et labora". Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft. Mit Markus Blüm

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen: Jahresprogramm 2020

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

Bis 10. Mai fallen sämtliche Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums aus.

Darüber hinaus ist aktuell noch keine Auskunft möglich

Auf der Homepage des Geistlichen Zentrums sind zum Leben des Glaubens in Zeiten von Corona gute Gebete, Impulse und weitere hilfreiche Links und Tipps bereitgestellt. Diese sind auch unter https://bit.ly/3eCMm1n zu finden.

Info: geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: Stryker Trage M1, Tragfähigkeit 227kg, Zustand neu, Incl. Kinderrückhaltesystem und Infusionsständer, Preis: 7860 Euro, Rückfragen an: Alexander Quantius alexander.quantius@malteser.org

BIETE: 6 gebrauchte Conti Reifen von einem RTW Mercedes Sprinter 195/70 R16C DOT 6Yn6 mit 7 und 9 mm Profil auf Felgen. Rückfragen an: Wolfgang Völl, 0163 690 1978, wolfgang.voell@malteser.org

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Aktuell ausgeschriebene Stellen aus dem Malteser Verbund sind online unter www.malteser.de/stellenangebote zu finden. Zur automatischen Information über neue Stellenanzeigen einfach den Jobalert abonnieren.

Info: Oliver Pennings personalmarketing@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Hilfsdienst - Diözese Augsburg: Nach langjähriger Tätigkeit im Vorstand wurden Georg Graf Ballestrem als stellvertretenden Diözesanleiter, Prälat Karl-Heinz Zerrle als Diözesanseelsorger und Michael Popfinger als Finanzkurator mit herzlichem Dank für ihren unermüdlichen Einsatz für die Malteser aus dem Diözesanvorstand verabschiedet. Neu berufen sind Dr. Carl-Ludwig Graf von Ballestrem als stellvertretenden Diözesanleiter und Pfarrer Jacek Wyrwich als Diözesanseelsorger (Mehr: https://bit.ly/3eIJU9C).

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Freiburg: Die Malteser trauern um Rolf Rosendahl, den Beauftragten der Gliederung in Wiesental, der an COVID-19 erkrankt und am 15. April verstorben ist. Er ist 2013 in die Rettungshundestaffel eingetreten und hat sich danach sehr stark in den Einsatzdiensten engagiert. Ende 2018 wurde er zum Ortsbeauftragten berufen. Seinen Angehörigen gilt unser tiefes Mitgefühl. RIP!

Malteser Hilfsdienst - Diözese Mainz: Diakon Wolfgang Siebner wurde im März im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der Basilika St. Martin als Ortsseelsorger der Malteser in Bingen eingeführt (siehe oben).

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss - Die Mitte sprechen lassen

"Hab Mut!" sagen wir oft zueinander, Mut ist eine geistliche Tugend und christliche Grundhaltung. Früher gebrauchte man für Mut häufig das französischen Wort Courage und bezeichnete einen beherzten Menschen als couragiert. Courage leitet sich ab vom lateinischen "cor", das heißt "Herz". Eine couragierte, mutige Tat wie ein couragiertes, mutiges Wort entspringen dem Herzen, wenngleich das Herz nicht gerade der Ort ist, an dem unsere Emotionen ihren Platz haben. Das Herz, wohl das bedeutungsreichste menschliche "Urwort", bezeichnet die innerste Mitte unserer leib-geistigen Person, den Quellort der Gedanken und Erwägungen, des Planens, Wollens und Handelns, aber auch des affektiven Lebens der Leidenschaften und Entschlüsse.
Ein mutiges, ein beherztes Leben ist ein aus der Mitte heraus geführtes Leben. Es ist ein tief verwurzeltes, im Gegensatz zu einem oberflächlichen Leben. "Hab Mut!" bedeutet deshalb: "Lass deine Mitte sprechen!"
(aus dem Jahreslesebuch: Leben hier und jetzt von Henri J.M. Nouwen)

GEBET
Guter Gott,
gerade in dieser schwierigen Zeit,
hören wir oft den Zuspruch "Hab' Mut!"
Wir sehen gerade jetzt viele couragierte, mutige Helfer,
die sich aufopferungsvoll für den Nächsten einsetzen,
weil ihr Herz ihnen sagt, was zu tun ist.
Hilf mir selbst immer wieder,
mich ganz persönlich zu hinterfragen,
aus welcher Mitte ich spreche,
aus welcher Kraft ich schöpfe,
aus welchem Beweggrund ich handle,
damit mein Leben nicht oberflächlich bleibt,
damit sich keine Furcht breit macht,
damit Du mein Mittelpunkt bist,
von dem alles Gute ausgeht,
von dem ich allen weitersagen kann.
Amen.
(Beate Schwick)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 6. Mai 2020

Redaktionsschluss: Montag, 4. Mai 2020
eNews-Anmeldung und Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der E-Mail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2205 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben