Malteser eNews 2/20 vom 29. Januar 2020

 

 

AKTUELLES

Bilanz der Nikolausaktion 2019

 

MEDIZIN & PFLEGE

Duisburg/Uerdingen: Neuer Direktor der Klinik für Geriatrie

Flensburg: Besser hören

Flensburg: Neue Station im Franziskus / HNO-Kapazitäten ausgeweitet

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Aalen: Belegschaft der ZF in Alfdorf spendet 1.700 Euro für Kinderkrankenpflege

Aalen: Tag der offenen Tür im neuen Café Malta Wasseralfingen

Aalen: "StehaufMensch" - Lesung mit Samuel Koch & Friends am 14. Februar

Nürtingen: Präsident der Landesärztekammer als Gastredner beim Neujahrsempfang

Schwäbisch Gmünd: Viele Spenden für Einsatzfahrzeug der Rettungshundestaffel

Stuttgart: Seniorennachmittag mit Heiliger Messe und Probeessen

Stuttgart: "Home not Shelter" fördert lebenswertes Wohnen für Geflüchtete

Stuttgart: 50 Jahre ako - aktiv, kreativ, offensiv

 

BAYERN/THÜRINGEN

Bayreuth: Erste-Hilfe-Auffrischungskurses

Bayreuth: Vier Ersthelfer im SSD berufen

Bezirk München: Malteser feiern Neujahrsempfang in Gräfelfing

Erzdiözese München und Freising: Tanzschüler spenden 1650 Euro an Malteser Kinderhospizdienst

Rosenheim: Spendenbox für den Herzenswunsch-Krankenwagen

Berchtesgadener Land: Erstes Weihnachtsessen für Alleinstehende und Bedürftige

Berchtesgadener Land: Malteser bauen Rettungshundestaffel auf

Neustadt/Waldnaab: Gemälde für das Hospiz St. Felix

Passau: Ein bewegtes Jahr für den Seniorentreff

Selb: Spendenaktion

Selb: Spende der Bundespolizisten für die Tafel

Wendelstein: Ausbildung zum Besuchs- und Begleitdienst mit Hund startet

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Fulda: Neuer DJFK für die Diözese Fulda

Frankenthal: Langjährige Helfer verabschiedet - Neue Engagierte gesucht

Gelnhausen: Zwei Schwimmkurse für geflüchtete Kinder

Gudensberg: MdB Franke besucht Freiwilligendienstleistende

Kaiserslautern: Malteser Nachtcafé für Menschen mit Demenz startet

Marburg: Thomas Hielscher übergibt Staffelstab an Dr. Lothar Weitzel

 

NORD/OST

Bautzen: Scheckübergabe für den Besuchs- und Begleitungsdienst

Berlin: Ehrenamtler bei Neujahrsempfang gewürdigt

Bremen: Neue Schulsanitäter

Cottbus: Kinder lesen Märchen für den Hospizdienst

Dresden: Malteser auf der KarriereStart

Halle: Anlaufstelle für Betroffene von häuslicher Gewalt

Halle: Pilotprojekt "Schule, Migration und Teilhabe" an Hallenser Schulen

Hamburg: CDU-Vorsitzende besucht den Malteser Campus in Wilhelmsburg

Hamburg: Berührende Worte beim Neujahrsempfang im Hospiz-Zentrum

Hamburg: Viel Freude im Seminar "Raus mit der Sprache"

Hamburg: Zahlreiche Besucher auf Infoveranstaltungen

Hildesheim: Kakao für Könige

Hildesheim - Diözesangliederung: Reittherapie für Kinder ermöglicht

Lohne: Fahrt für Senioren zum Vechtaer Carnevals Club

Magdeburg - Diözese: Gedenken an die Opfer des Holocaust

Potsdam: Malteser bauen das Ehrenamt aus

Timmendorfer Strand: Auszeichnung für Carina Schmidt

Wilhelmshaven: Neuer Dienst "Zeit für Geschwister"

Wolfsburg: Blaulicht-Cup

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Duisburg: Medizinische Hilfe: Über 6500 Patienten kamen bislang zur MMM

Duisburg: Sparkasse spendet 30.000 Euro für Menschen ohne Krankenversicherung

Gütersloh: Neuer Rettungswagen gesegnet

Gütersloh: Wilfried Hinzmann erhält Verdienstplakette in Gold

Langenfeld: "Waffeltag" im Café Malta

Meerbusch: Malteser informieren über das Café Malta

Mühlheim: Traurige Nachricht

Erzdiözese Paderborn: Lourdes-Wallfahrt – „Busanreise mit Übernachtung“ ausgebucht

Borchen: Jugendsprecherinnen ausgezeichnet

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Schulungszentrum Nellinghof

Malteser Akademie

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 12. Februar 2020

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Bilanz der Nikolausaktion 2019

Zur vergangenen Nikolausaktion waren bundesweit 133 Aktionen angemeldet, an denen rund 1.400 Ehrenamtliche mitwirkten. Von den jeweiligen Aktivitäten profitierten rund 8.400 Menschen. Der ausgeschriebene Preis, eine massive Holz-Statue des Hl. Nikolaus, für die meisten angemeldeten Aktionen geht an die Diözese Trier (30 Aktionen). Herzlichen Glückwunsch! Mit dem großen Engagement zur Nikolausaktion wurde wieder einmal gezeigt, dass gelebte Tradition und Gemeinschaft Hand in Hand gehen.

Info: Yvonne Henke yvonne.henke@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Duisburg/Uerdingen: Neuer Direktor der Klinik für Geriatrie

Die Malteser Krankenhäuser St. Johannes-Stift und St. Josefshospital haben jetzt Dr. Friedhelm Caspers als neuen leitenden Direktor der geriatrischen Klinik vorgestellt. Dr. Caspers wechselt vom Helios Klinikum in Krefeld zu den Maltesern und wird neben dem Homberger Haus auch für das St. Josefshospital in Krefeld-Uerdingen verantwortlich sein. "Mit Herrn Dr. Caspers bekommen wir einen ausgewiesenen Experten und anerkannten Fachmann auf dem Gebiet der Geriatrie. Für unsere beiden Häuser in Uerdingen und Homberg hat die Geriatrie eine immense Bedeutung", sagte Hauke Schild, Geschäftsführer der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Flensburg: Besser hören

Seit rund zwei Jahren wird in der HNO-Klinik im Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital eine neue Generation teilimplantierbarer Hörgeräte operativ eingesetzt. Hierbei liegt die den Schall übertragende Einheit komplett unter der Haut im Schädelknochen, der Hörprozessor wird auf die Haut über dem Implantat gesetzt und hält dort durch Magnetkraft. Der Einsatz ist sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen mit Fehlbildungen des Ohres möglich. Am 30. Januar 2020 um 17:30 Uhr wird Dr. Frenzel in der Geriatrischen Tagesklinik im St. Franziskus-Hospital, Waldstraße 17, die Einsatzmöglichkeiten vorstellen.

Info: Franziska Mumm franziska.mumm@malteser.org

^ nach oben

 

Flensburg: Neue Station im Franziskus / HNO-Kapazitäten ausgeweitet

Um eine positive Weiterentwicklung des St. Franziskus-Hospitals innerhalb der aktuellen Gebäudestruktur zu ermöglichen, ist mit Jahresbeginn eine neue Station in Betrieb genommen worden. Neben einer neuen chirurgischen Station wurde eine Hals-Nasen-Ohren (HNO)-Station mit aufgestockter Bettenkapazität geschaffen. Beide Stationen befinden sich in der 3. Etage in direkter Nachbarschaft zum OP sowie zum Ambulanten Operationszentrum. Die HNO-Klinik ist seit ihrer Gründung vor vier Jahren stetig gewachsen. Dass es nun eine eigene Station für HNO-Patienten gibt, ist ein großer Vorteil für Patienten und Mitarbeitende und entspricht damit auch der deutlich gestiegenen Nachfrage.

Info: Franziska Mumm franziska.mumm@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Aalen: Belegschaft der ZF in Alfdorf spendet 1.700 Euro für Kinderkrankenpflege

Der Kinderkrankenpflegedienst der Malteser leidet wie sämtliche spezialisierten Anbieter von Kinderkrankenpflege unter den aktuellen Regelungen. Diese tragen dem komplexen Pflegeaufwand von Kindern kaum Rechnung. Eine zeitnahe, menschenwürdige und oft lebensnotwendige Versorgung der schwerkranken Kinder ist schwierig oder manchmal unmöglich. Die ZF-Belegschaft am Standort Alfdorf hat sich daher als Weihnachtsaktion eine Spendensammlung für die Malteser Kinderkrankenpflege ausgedacht. Sie sammelten 1.700 Euro in den eigenen Reihen, um die Malteser zu unterstützen.

Info: Markus Zobel markus.zobel@malteser.org

^ nach oben

 

Aalen: Tag der offenen Tür im neuen Café Malta Wasseralfingen

Großer Andrang herrschte jüngst beim "Tag der offenen Tür" im Wasseralfinger Rathaus: Die Malteser und die evangelische Kirchengemeinde hatten in das neue "Café Malta" und in die "Krippe unterm Regenbogen" eingeladen. Hier findet sich ein für die Malteser in der Diözese Rottenburg-Stuttgart bisher einzigartiges Angebot: Jung und Alt, Kleinkinder und Senioren mit Pflegegrad oder beginnender Demenz beleben das Obergeschoss des Rathauses. Zehn Gäste besuchen jeden Mittwoch die dank der Faber-Stiftung frisch renovierten Räume des Café Malta. Sieben qualifizierte Betreuerinnen gestalten den Nachmittag mit ihnen.

Info: Martina Felber martina.felber@malteser.org

^ nach oben

 

Aalen: "StehaufMensch" - Lesung mit Samuel Koch & Friends am 14. Februar

Anlässlich des bundesweiten "Tags der Kinderhospizarbeit" am 10 Februar laden der Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst und die Behindertenbeauftragte des Ostalbkreises am 14. Februar zu einer Lesung von Samuel Koch ein. Ab 19 Uhr liest Samuel Koch in der Aula der Hochschule Aalen aus seinen drei Bestsellern "Zwei Leben", "Rolle vorwärts" und "StehaufMensch" und spricht mit den Besuchern über die wichtigen Themen des Lebens. Balladen und Gospel präsentiert die Sängerin Mirjam Thöne mit dem Pianisten Dirk Menger. Die Schirmherrschaft hat Landrat Klaus Pavel übernommen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Info: Markus Zobel markus.zobel@malteser.org

^ nach oben

 

Nürtingen: Präsident der Landesärztekammer als Gastredner beim Neujahrsempfang

"Unser Neujahrsempfang wird jedes Mal stärker besucht und ist zum Stelldichein der Blaulichtorganisationen geworden", freute sich der Kreisbeauftragte Thaddäus Kunzmann über rund 200 Gäste beim Neujahrsempfang. Gastredner Dr. Wolfgang Miller, Präsident der Landesärztekammer Baden-Württemberg, sprach über das Notfallsanitätergesetz, die Notfallversorgung und die Fernbehandlung. Bezirksgeschäftsführer Marc Lippe blickte mit Fotos auf die Highlights der Malteser im Jahr 2019 zurück und berichtete von dramatisch gestiegenen Einsatzzahlen: Rund 30.000 Rettungsdienst- und Krankentransporteinsätze wurden 2019 durchgeführt.

Info: Marc Lippe marc.lippe@malteser.org

^ nach oben

 

Schwäbisch Gmünd: Viele Spenden für Einsatzfahrzeug der Rettungshundestaffel

Tag und Nacht sind die Malteser Rettungshundestaffeln einsatzbereit. Doch im Sommer 2019 brauchte die Staffel selbst Hilfe: Ihr Einsatzleitwagen war aufgrund eines technischen Defektes vollständig ausgebrannt. Dank zahlreicher Spenden von Privatpersonen, Unternehmen, Vereinen und Organisationen sowie aus Aktionen und Veranstaltungen durfte sich die Rettungshundestaffel jetzt über ein neues Einsatzfahrzeug freuen. Insgesamt 31.827,08 Euro waren für das neue Einsatzfahrzeug gespendet worden. Michael Berger bedankte sich im Namen der Gmünder Malteser Rettungshundestaffel bei allen Spendern.

Info: Michael Berger rettungshunde@malteser-gmuend.de

^ nach oben

 

Stuttgart: Seniorennachmittag mit Heiliger Messe und Probeessen

Gemeinsam mit der Gesamtkirchengemeinde St. Urban Stuttgart laden die Malteser am 13. Februar alle interessierten Senioren und in der Seniorenarbeit Tätigen zu einem Seniorennachmittag in St. Franziskus, Obertürkheim ein. Nach einem Gottesdienst um 14.30 Uhr mit Pfarrer Andreas Gälle und anschließendem Kaffee mit Kuchen stellen die Malteser den "Malteser Menüservice" vor. Es besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, das Essen einmal zu probieren.

Info: Debora Brasse debora.brasse@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: "Home not Shelter" fördert lebenswertes Wohnen für Geflüchtete

Da gerade in Stuttgart Privatwohnraum sehr schwer zu finden ist und die Geflüchteten oft über Jahre in den Unterkünften bleiben müssen, gilt es einen Weg zu finden, dieses "unfreiwillige" Wohnen lebenswerter zu machen und das Wohlbefinden zu verbessern. Das ist das Ziel der Kooperation der Malteser mit dem von der Hans-Sauer-Stiftung geförderten Projekt "Home not Shelter": Identitätsstiftende Aktionen wie die Einrichtung eines Lernraums, der Bau von Sitzbänken oder das gemeinsame Kochen mithilfe einer mobilen Küche verbessern das Gemeinschaftsgefühl und beugen Konflikten vor. Jetzt das Video anschauen: https://bit.ly/38EgcyL

Info: Marja Rothenhöfer marja.rothenhoefer@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: 50 Jahre ako - aktiv, kreativ, offensiv

Die Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen und Verbände (ako), zu der auch die Malteser in der Diözese Rottenburg-Stuttgart gehören, begeht in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Am Jubiläum, das Mitte Januar im Rahmen des Tags der Verbände 2020 gefeiert wurde, nahm für den Malteser Diözesanverband die Stuttgarter Bezirksbeauftragte Elisabeth Staudenmaier teil. Die Anliegen und Themen der ako sind nach wie vor aktuell: Sie tritt ein für Solidarität, soziale Gerechtigkeit, Frieden, Demokratie, Vielfalt und die Bewahrung der Schöpfung und nimmt Stellung zu Fragen des gesellschaftlichen und kirchlichen Lebens: www.ako.drs.de

Info: Elisabeth Staudenmaier elisabeth.staudenmaier@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Bayreuth: Erste-Hilfe-Auffrischungskurses

14 Teilnehmende mit zusammen 1.088 Jahren Lebenserfahrung (Durchschnittsalter 77,7 Jahre!) saßen Ausbilder Michael Danner anlässlich eines zielgruppenspezifischen Erste-Hilfe-Auffrischungskurses in der Malteser Dienststelle gegenüber. Hierzu eingeladen hatte die Ortsgruppe Bayreuth des Auto- und Reiseclubs Deutschland e.V. (ARCD). Nach einem gemeinsamen Legespiel zum Auffindschema, lauschten die rüstigen Damen und Herren den theoretischen Ausführungen über Herzinfarkt, Schlaganfall und Atemwegsnotfällen. Im Anschluss übte man praktisch die Seitenlage, die Herz-Lungen-Wiederbelebung und demonstrierte die Defibrillation.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Vier Ersthelfer im SSD berufen

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Malteser Dienststelle wurden vier Ersthelfer im Schulsanitätsdienst (SSD) der Albert-Schweitzer-Mittelschule Bayreuth berufen. Die Schüler durchliefen bereits im vergangenen Schuljahr einen Erste Hilfe-Kurs und trafen sich seit Schulbeginn einmal die Woche, um Maßnahmen zu wiederholen und neue Inhalte zu erlernen. Am Ende mussten die Schüler ihr Wissen sowohl in einem theoretischen Test, als auch praktisch bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung, der Seitenlage und einem Fallbeispiel beweisen. Nachdem die Schüler für die anwesenden Gäste einen Kopfverband demonstriert hatten, erhielten sie ihre Berufungsurkunden und einen SSD-Pullover.
Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Bezirk München: Malteser feiern Neujahrsempfang in Gräfelfing

Am vergangenen Freitag feierten rund 150 Personen den alljährlichen Neujahrsempfang der Malteser in Gräfelfing. Den Weg in den Pfarrsaal der katholischen Pfarrei Sankt Stefan hatte neben befreundeten Verbänden unter anderen auch Gräfelfings Bürgermeisterin Uta Wüst gefunden. In ihrer Begrüßung dankte sie den Maltesern für ihr Engagement und sagte, sie sei froh, die Malteser in der Mitte der Gemeinde zu haben.  Bezirksgeschäftsführer Dieter Wünsche stellte die Dienste der Malteser im Bezirk vor und verwies stolz auf die Malteser als Arbeitgeber und Sozialleister. Im Rahmen der Ehrungen wurde Andreas Presuhn vom Beauftragten von München-Land, Harald Schwill, zum Leiter Einsatzdienste ernannt.

Info: Julia Krill, julia.krill@malteser.org

^ nach oben

 

Erzdiözese München und Freising: Tanzschüler spenden 1650 Euro an Malteser Kinderhospizdienst

Jelena Troll, Inhaberin der Move it! Dance Academy, eines Tanzstudios im Planegger Gewerbegebiet Steinkirchen für 300 Kinder und Jugendliche, hat vor Weihnachten eine Spendenaktion organisiert. Familien der Tanzschüler und -schülerinnen aus dem Würmtal haben dabei 825 Euro gespendet und das Ehepaar Troll hat diesen Betrag noch einmal zur Spendensumme von 1650 Euro verdoppelt. „Wir finanzieren unsere ehrenamtliche Arbeit in den Hospizdiensten zu einem großen Teil über Spendengelder. Daher freuen wir uns sehr über die großartige Unterstützung. Vergelt´s Gott“, bedankte sich Ina Weichel, Leiterin der Malteser Hospizdienste.

Info: Ina Weichel, ina.weichel@malteser.org

^ nach oben

 

Rosenheim: Spendenbox für den Herzenswunsch-Krankenwagen

Gemeinsam mit der Kundschaft in der Weihnachtszeit ein soziales Projekt zu unterstützen, ist eine Tradition und ein Herzensanliegen der beiden Inhaberinnen des Schönheitsinstituts Körperkult. Deshalb stellten Conny Heldenberger und Jeli Pehar im November eine Spendenbox auf und sammelten 466 Euro für den Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen. Den Betrag rundeten die beiden Frauen auf 600 Euro auf und übergaben diese Summe an Christian Scheufen, Kreisgeschäftsführer der Malteser für Rosenheim und Miesbach, der sich für das Engagement und den beachtlichen finanziellen Betrag herzlich bedankte.

Info: Christian Scheufen, christian.scheufen@malteser.org

^ nach oben

 

Berchtesgadener Land: Erstes Weihnachtsessen für Alleinstehende und Bedürftige

Zum ersten Mal luden die Malteser am ersten Weihnachtstag zu einem geselligen Nachmittag und Abend ins Pfarrheim St. Zeno in Bad Reichenhall. 15 Helfer begrüßten die 15 Gäste mit Kaffee, Tee und selbstgebackenen Plätzchen. Anschließend gab es ein frisch gekochtes Festessen mit Dessert. „Die Hemmschwelle zu kommen war groß, aber die Leute, die dann da waren, sind richtig aufgetaut“, berichtete Ute Lorenzl, die das Angebot mit Renate Luczak initiiert und organisiert hatte. Es sei eine sehr gute Stimmung und eine Begegnung auf Augenhöhe gewesen. Die Einladung soll in diesem Jahr wiederholt werden.

Info: Ute Lorenzl, ute.lorenzl@malteser.org

^ nach oben

 

Berchtesgadener Land: Malteser bauen Rettungshundestaffel auf

Seit vergangenem Mai laufen bereits Vorbereitungen, um unter der Leitung von Hundetrainerin Gabriele Kurz eine Mantrailing Suchhundestaffel aufzubauen. Beim „Mantrailing“ handelt es sich um eine Personensuche, bei der der Hund – im Gegensatz zur Flächen- oder Trümmersuche – einen Geruchsartikel der vermissten Person bekommt und ausschließlich an der Leine die Sucharbeit ausführt. Derzeit sind sechs Teams aus Hund und Hundeführer in Ausbildung. Voraussichtlich Mitte des Jahres werden die ersten Teams die Einsatzprüfung ablegen können.

Info: Michael Soldanski, michael.soldanski@malteser.org

^ nach oben

 

Neustadt/Waldnaab: Gemälde für das Hospiz St. Felix

Steffi Holder aus Laupheim stiftete kürzlich dem St. Felix Hospiz der Malteser drei Gemälde. Ihre Inspiration erhielt sie bei einem im Hospiz verbrachten Tag im Gespräch mit einigen Gästen. Mit großem Feingefühl kombinierte sie Elemente aus der Natur mit Texten aus der Bibel, die den Betrachter zum Verweilen einladen. Diözesanleiterin Adelheid von Gemmingen und Hospizleiterin Susanne Wagner nahmen die Gemälde entgegen.

Info: Susanne Wagner susanne.wagner@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Ein bewegtes Jahr für den Seniorentreff

Der Seniorentreff kann auf ein bewegtes Jahr zurückblicken. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge und mit rund 120 Gästen feierten die Malteser im Juni den 10. Geburtstag des Seniorentreffs. Gleichzeitig verabschiedete sich die sehr engagierte Leiterin Gertraud Reichard in den Ruhestand. Mit Andrea Brodschelm konnte eine ebenso tatkräftige Nachfolgerin gewonnen werden, die in den vergangenen Monaten bereits eigene Akzente gesetzt hat. Zum ersten Mal steht die "Vier" vor der Anzahl der Veranstaltungen, die vom Treff angeboten und durchgeführt wurden. 409 waren es 2019 genau. Und bei der Besucherzahl steht erstmals die "Fünf" davor: 5.092. Zum Vergleich: Im Jahr 2018 waren es 305 Veranstaltungen und 4.787 Besucher, auch das schon Rekordzahlen.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Selb: Spendenaktion

Zu einer Spendenaktion zu Gunsten der Selber Tafel hatte vor einiger Zeit der Elternbeirat der Grundschule Höchstädt-Thierstein aufgerufen. Es wurden zahlreiche Päckchen mit Spielsachen, Naschereien und Winterbekleidung von den Schülern gespendet.

Der Beauftragte Peter Enzi bedankte sich herzlich für die großzügige Spende.

Info: Peter Enzi peter.enzi@malteser.org

^ nach oben

 

Selb: Spende der Bundespolizisten für die Tafel

Alljährlich bekommen Bundespolizisten, die am Heiligabend nach 18 Uhr Dienst leisten müssen, einen Obolus im Wert von zehn Euro für jede Kollegin und Kollegen. Um zu Weihnachten damit eine gute Tat zu tun, kam den Mitarbeitern und dem Dienstgruppenleiter die Idee, dieses Geld zu spenden. Dienstgruppenleiter Richard Klonner übergab dem Leiter der Selber Tafel, Peter Enzi einen Gutschein in Höhe von 210 Euro, der für Hygieneartikel der Bedürftigen verwendet werden soll.

Info: Peter Enzi peter.enzi@malteser.org

^ nach oben

 

Wendelstein: Ausbildung zum Besuchs- und Begleitdienst mit Hund startet

Bei Besuchs- und Begleitdienst mit Hund besuchen die Ehrenamtlichen mit ihrem eigenen Hund Senioren-, oder Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie ältere oder pflegebedürftige Menschen zu Hause. Tiere schaffen oft mit Leichtigkeit, was Menschen nicht vermögen. Besonders Hunde sind in der Lage Körper, Geist und Seele aufs Tiefste zu berühren. Selbst Menschen mit Demenz, die kaum mehr sprechen, öffnen sich und möchten das Tier streicheln. Sieben Teilnehmer und ihre Hunde beginnen jetzt die Ausbildung. Sie sollen möglichst alle ihren Dienst ab September 2020 in Wendelstein anbieten können.

Info: Anja Mätzing anja.maetzing@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Fulda: Neuer DJFK für die Diözese Fulda

Im Zuge der Jahresversammlung der Malteser Jugend der Diözese Fulda wurde ein neuer Diözesan-Jugend-Führungskreis (DJFK) gewählt. Zur Wiederwahl stand Jugendsprecher Pascal Baumann, der diesen Posten erneut zwei Jahre besetzt. Jennifer Felix und Joshua Erb wurden zu stellvertretenden Jugendsprechern gewählt. Zu Jugendvertretern wurden Linus Honikel und Fabiola Kaminski gewählt. Mit Jonas Leinweber wurde ein beratendes Mitglied BDKJ gewählt, Nico Jökel ist zum beratenden Mitglied SSD gewählt worden. Jugendpfarrer Alexander Best segnete den neuen DJFK und Diözesangeschäftsführer Thomas Peffermann sprach seine besten Wünsche aus.

Info: Jonathan Zehentmaier jonathan.zehentmaier@malteser.org

^ nach oben

 

Frankenthal: Langjährige Helfer verabschiedet - Neue Engagierte gesucht

Nach mehr als zehn Jahren im ehrenamtlichen Einsatz für die Frankenthaler Tafel haben Wolfgang Wattenberg (84) und Werner Woitol (82) aus Altersgründen ihr Engagement beendet. Sie wurden jüngst besonders geehrt und verabschiedet. Mit dem Ende des Engagements der beiden langjährigen Helfer entsteht eine Lücke, die gefüllt werden muss. Ebenso steigt seit der Übernahme der Tafel durch die Malteser Anfang 2019 die Zahl der Bedürftigen, die das Hilfsangebot in Anspruch nehmen. Daher werden dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer mit und ohne Führerschein gesucht, die sich gegen Armut und Lebensmittelverschwendung stark machen möchten. Mehr: https://bit.ly/2TLx6af

Info: tafel@malteser-frankenthal.de

^ nach oben

 

Gelnhausen: Zwei Schwimmkurse für geflüchtete Kinder

Der Integrationsdienst der Malteser im Main-Kinzig-Kreis hat zwei Schwimmkurse für Kinder mit Fluchthintergrund durchgeführt. Die Schwimmkurse fanden in Kooperation mit der hessischen Sportjugend und dem Projekt "Sport für alle Kinder" im Barbarossabad statt. Spielerisch wurde den Kindern Brustschwimmen, Tauchen und Springen von Kursleiterin Steffi Meyer-Hessberger beigebracht. Weitere Kurse sollen folgen.
Info: Waltraud Born waltraud.born@malteser.org

^ nach oben

 

Gudensberg: MdB Franke besucht Freiwilligendienstleistende

Um mit Freiwilligendienstleistenden an ihrem Einsatzort in Kontakt und ins Gespräch zu kommen, besuchte der Bundestagsabgeordnete Dr. Edgar Franke die Rettungswache der Malteser in Gudensberg. Initiiert hatte dieses Treffen die Landesarbeitsgemeinschaft Freiwilligendienste Hessen (LAG Freiwilligendienstes Hessen).

Info: Matthias Krause matthias.krause@malteser.org

^ nach oben

 

Kaiserslautern: Malteser Nachtcafé für Menschen mit Demenz startet

Zur Entlastung von Angehörigen und Betreuung von demenziell Veränderten bieten die Malteser in Kaiserslautern ab Ende Februar einmal pro Monat ein Nachtcafé an, das immer am letzten Samstag im Monat von 17 bis 21 Uhr in der Dienststelle der Malteser (Mainzer Str. 25) stattfindet. Erster Termin ist am 29. Februar. Betroffene Senioren kommen hier unter Leute und können eine schöne Zeit beim gemeinsamen Basteln, Singen oder Sitztanz verbringen. Derweil können sich die Angehörigen einen ruhigen Abend zu Hause oder einen Besuch im Theater gönnen. Mehr: https://bit.ly/2sJhTeS

Info: Carmen Nebling carmen.nebling@malteser.org

^ nach oben

 

Marburg: Thomas Hielscher übergibt Staffelstab an Dr. Lothar Weitzel

Im Rahmen einer Heiligen Messe wurde Thomas Hielscher, dem bisherigen Ortsbeauftragten von Schröck, für seine Arbeit gedankt und er wurde feierlich verabschiedet. Hielscher ist Diakon und hatte die Ortsgliederung zwölf Jahre geleitet. Dr. Lothar Weitzel hat den Staffelstab von ihm übernommen und wurde von Diözesanleiter Dr. Constantin von Brandenstein zum neuen Ortsbeauftragten der Gliederung berufen. Weiterhin wurde Dirk Rasch zum Kreisbeauftragten für den Kreis Marburg-Biedenkopf ernannt.

Info: Antonia Schmidt antonia.schmidt@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Bautzen: Scheckübergabe für den Besuchs- und Begleitungsdienst

Am 15. Januar übergab Dr. Böhmer von der Altersheimstiftung Bautzen einen Scheck in Höhe von 29.800 Euro an die Malteser für den Ausbau des Besuchs- und Begleitungsdienstes (BBD) in Bautzen in den nächsten vier Jahren. Zur Scheckübergabe waren Marlies Zuschke, Leiterin BBD Bautzen, Jens Larisch, Dienststellenleiter Bautzen, sowie Friederike Schumann, Referentin Fundraising, anwesend und freuten sich über die großzügige Zuwendung. Der BBD in Bautzen war bisher nur klein und wurde ehrenamtlich geleitet. Seit Sommer 2019 wird der Dienst hauptamtlich von Marlies Zuschke vor Ort geleitet, mittlerweile betreuen zwölf Ehrenamtliche 17 Senioren.

Info: Cornelia Horst cornelia.horst@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Ehrenamtler bei Neujahrsempfang gewürdigt

Mehr als 180 Gäste kamen am Mittwoch, 22. Januar, zum Neujahrsempfang der Malteser in Berlin. Nach einem Wortgottesdienst mit Diözesanseelsorger Pater Thomas Grießbach in der Herz-Jesu-Gemeinde in Charlottenburg, starteten die Malteser im großen Saal der Diözesangeschäftsstelle mit einer musikalischen Premiere ins neue Jahrzehnt: Der neu gegründete Malteser Chor gab sein erstes Konzert. Im Laufe des Abends wurden wieder viele Berliner und Brandenburger für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Mehr: https://bit.ly/2tSQXtK

Info: Sandro Jasker sandro.jasker@malteser.org

^ nach oben

 

Bremen: Neue Schulsanitäter

Mit dem Aufbau und der Betreuung von Schulsanitätsdiensten, Erste-Hilfe-Ausbildungen für Schüler sowie mit Angeboten für Kindergärten bringen die Malteser jungen Menschen in Bremen das Thema "Helfen" näher. Schüler der St.-Johannis-Schule haben jetzt erfolgreich ihre Prüfungen für den Schulsanitätsdienst abgelegt. Die neue Leiterin des Schulsanitätsdienstes Manuela Kastenbein sagte ihnen: „Viele Erwachsene wissen im Notfall nicht, was sie tun sollen und machen dann lieber nichts. Umso erfreulicher ist, dass ihr lernen könnt, mit Notfällen und Verletzten umzugehen. Ich wünsche euch, dass ihr Sicherheit bekommt und euch traut zu helfen, nicht nur in der Schule, sondern auch danach.“

Info: Andreas Schack, andreas.schack@malteser.org

^ nach oben

 

Cottbus: Kinder lesen Märchen für den Hospizdienst

Am 11. Januar erlebten 100 Gäste eine gelungene Veranstaltung zugunsten der Hospizarbeit. Seit vielen Jahren erzählt Monika Boguslawski "Märchen zum Genießen". Da sie in diesem Jahr leider krankheitsbedingt absagen musste, hatten sich stattdessen fünf Mädchen wunderbar vorbereitet und verschiedene Märchen vorgelesen. Mit einem Erzähltheater untermalt und musikalisch begleitet von Anna Laske auf verschiedenen Flöten war es ein Genuss für das Publikum. Am Ende lagen 500 Euro im Spendenkorb und sind so eine hilfreiche Unterstützung für die Hospiz- und Trauerarbeit der Malteser. "Danke" sagen die Malteser in Cottbus!

Info: Cornelia Horst cornelia.horst@malteser.org

^ nach oben

 

Dresden: Malteser auf der KarriereStart

Vom 24. bis 26. Januar waren die Malteser zum zweiten Mal auf der Messe KarriereStart in Dresden mit einem Stand vertreten, um über die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten zu informieren. Messebesucher konnten an einer Puppe das Reanimieren üben. Malteser Azubis und die Ausbildungsverantwortliche Andrea Petasch brachten Interessierten das Berufsbild des Notfallsanitäters näher.

Info: Cornelia Horst cornelia.horst@malteser.org

^ nach oben

 

Halle: Anlaufstelle für Betroffene von häuslicher Gewalt

Die Malteser in Halle bieten Betroffenen von körperlicher, psychischer und sexualisierter Gewalt sowie Stalking einen anonymen, akzeptierenden und wertfreien Schutzraum für Gespräche, Informationen und Unterstützung nach Gewalterfahrungen und Stalking. Gewalt hat viele Gesichter und Gründe. Deshalb es ist wichtig, sich schnell vor Ort Hilfe holen zu können. Das besondere Augenmerk liegt hier auf der Arbeit mit Geflüchteten und Personen in schwierigen Lebenslagen. Auch Angehörige und Freunde der Betroffenen können sich in der Anlaufstelle informieren. Informationen zum Projekt unter: https://bit.ly/2Gl93Hm

Info: Karola Richter karola.richter@malteser.org

^ nach oben

 

Halle: Pilotprojekt "Schule, Migration und Teilhabe" an Hallenser Schulen

Am 7. Februar gibt es wieder Halbjahreszeugnisse. Gespannt ist man an der Gemeinschaftsschule Kastanienallee und an der Sekundarschule am Fliederweg in Halle. Dort unterstützt der Malteser Hilfsdienst Schülerinnen und Schüler mit Migrations- und Fluchterfahrung (insbesondere Drittstaatsangehörige) im sowie außerhalb des Unterrichts. Viele dieser Schülerinnen und Schüler haben wenig schulisches Vorwissen oder sind seelisch durch ihre Fluchterfahrung beeinträchtigt. Im Schuljahr 2019/20 startete das bundesweite Pilotprojekt "Schule, Migration und Teilhabe". Es wird vom Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) gefördert. Bericht und Fotos unter: https://bit.ly/3azofhX

Info: Melanie Wötzel melanie.woetzel@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: CDU-Vorsitzende besucht den Malteser Campus in Wilhelmsburg

Mitte Januar besuchte die die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer den im Bau befindlichen Malteser Campus in Hamburg-Wilhelmsburg. Architekt Jo Landwehr erläuterte der CDU-Chefin das bauliche Konzept des Malteser Campus, der in einem ehemaligen Kirchenraum entsteht. Im anschließenden Austausch erläuterte Malteser Deutschland-Geschäftsführerin Verena Hölken und Geschäftsbereichsleiter Wohnen & Pflege Roland Niles die inhaltliche Konzeption des Campus, in dem neben einer Kita, eine Vorschule, eine Elternküche, ein Hospizdienst wie auch verschiedene Bildungsangebote einziehen werden: "Dieser Campus atmet den Geist des aktiven Miteinanders," sagte Kramp-Karrenbauer.

Mehr: https://bit.ly/2O5nFPz

Info: Jürgen Wilp juergen.wilp@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Berührende Worte beim Neujahrsempfang im Hospiz-Zentrum

Über 100 ehren- und hauptamtliche Malteser begrüßte Astrid Karahan am 21. Januar beim traditionellen Neujahrsempfang im Malteser Hospiz-Zentrum in Hamburg-Volksdorf. Sie dankte den Anwesenden für ihr verlässliches Engagement in der Sterbe- und Trauerbegleitung und verlas den berührenden Brief einer Spenderin: "Danke, dass Sie da sind, danke dass sie Ihre Lebenszeit opfern, danke für Ihre Empathie, danke für Ihren Mut, sich auf Sterbende und Trauernde einzulassen, danke für Ihr aktives Zuhören."

Info: Astrid Karahan astrid.karahan@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Viel Freude im Seminar "Raus mit der Sprache"

"Raus mit der Sprache!" hieß es am 26. Januar für die Teilnehmer des gleichnamigen Seminars bei den Maltesern in Hamburg. Referent Matthias Sprekelmeyer vermittelte mit viel Fachwissen und einer guten Portion Humor Wissenswertes zum Thema Ehrenamtsgewinnung. Dabei sorgte er für das ein oder andere Aha-Erlebnis und war überzeugt: "Die größte Chance, neue Ehrenamtliche zu gewinnen, liegt in euch selbst!" Danke an ihn und an alle Ehrenamtlichen aus Ahrensburg, Barmstedt, Flensburg, Kiel, Lübeck, Neumünster, Rostock und Wismar für die fröhliche aktive Beteiligung.

Info: Marina Becker marina.becker@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Zahlreiche Besucher auf Infoveranstaltungen

Gleich zwei Vorträge zum Themenkomplex Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht konnte das Malteser Hospiz-Zentrum am 23. Januar anbieten. In Hamburg-Niendorf (Kooperation mit der örtlichen Bücherhalle) und in Hamburg-Eidelstedt im Rahmen eines Seniorennachmittags beim evangelischen Kirchenkreis kamen insgesamt 74 Interessierte zu den Infoveranstaltungen.

Info: Astrid Karahan astrid.karahan@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: Kakao für Könige

Leberkäs‘ für Könige, Kakao für Kinder - auch beim diesjährigen Sternsinger-Dankgottesdienst im Hildesheimer Dom am 11. Januar lag das Wohl der kleinen Königinnen und Könige wieder in den Händen der Hildesheimer Malteser. 800 bayrische Leberkäse im Fladenbrot und 200 Gemüsefrikadellen warteten nach dem Gottesdienst mit Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ auf rund 900 hungrige Mägen und waren schnell verteilt, dazu 200 Liter Kakao und 75 Liter Kinderpunsch. Den Gottesdienst selbst überwachten acht Malteser in verschiedenen Fußstreifen, um bei einem Notfall sofort eingreifen zu können.

Info: Isabell Windel isabell.windel@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözesangliederung: Reittherapie für Kinder ermöglicht

1040 Euro haben Malteser Mitarbeitende in der Diözese Hildesheim gegeben, um eine Reittherapie für Kinder zu unterstützen. Initiator war die Reitshow "Cavalluna", die am 19. Januar in Hannover Station machte. 100 Restkarten wurden an Malteser und deren Angehörige verschenkt, die sich mit der Spende dafür bedankten. Kunstreiter mit ihren Pferden erzählten in der Show "Legende der Wüste" vor grandioser Kulisse die Geschichte der Prinzessin eines Wüstenstamms, die ein Geheimnis lüften muss, um ihr Volk zu retten. Im Rahmen der Initiative "Cavalluna hilft" sammeln die Veranstalter Geld, um kranken Kindern, deren Eltern sich das nicht leisten können, eine Reittherapie zu ermöglichen.

Info: Tanja Schreiber  tanja.schreiber@malteser.org

^ nach oben

 

Lohne: Fahrt für Senioren zum Vechtaer Carnevals Club

Die Lohner Malteser organisieren zusammen mit der Firma Schomaker und der Stadt Lohne eine Fahrt für Senioren zur Karnevalssitzung des Vechtaer Carnevals Club (VCC) im Waldhof Vechta. Los geht es am 9. Februar um 13.33 Uhr an der Malteser Dienststelle am Adenauerring 48 in Lohne. Die Rückkehr erfolgt um ca. 17 Uhr. Die komplette Tour wird von den Maltesern begleitet. Dank der Unterstützung der Stadt Lohne und der Firma Schomaker liegen die Kosten für die Fahrt bei lediglich 10 Euro pro Person. Anmeldungen werden unter Tel. 04442- 92500 oder zu Geschäftszeiten an der Dienststelle der Lohner Malteser entgegengenommen.

Info: Anne-Katrin Beimforde anne-katrin.beimforde@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: Gedenken an die Opfer des Holocaust

Zum "Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust" und dem "Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus" am 27. Januar 2020 erinnerten die Malteser der Diözese Magdeburg an die Folgen von Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Menschenfeindlichkeit. Der Erfahrungsbericht über eine gemeinsame Exkursion von Deutschen und geflüchteten Menschen zur Gedenkstätte Buchenwald soll das Gedenken an die Opfer des Holocaust und des Nationalsozialismus aufrechterhalten und zu einem friedvollen Miteinander ermahnen. Erfahrungsbericht und Fotos unter: https://bit.ly/2sQ8ORw

Info: Karola Richter karola.richter@malteser.org

^ nach oben

 

Potsdam: Malteser bauen das Ehrenamt aus

Die Malteser in Potsdam setzen 2020 stärker auf das Ehrenamt und bauen das Netzwerk aus freiwilligen Helfern aus. Ziel der Potsdamer Malteser ist es, in diesem Jahr weitere Helfer zum Einsatzsanitäter sowie zum Erste-Hilfe-Ausbilder zu qualifizieren. Die Ehrenamtlichen sollen spätestens ab Sommer Einsätze in Potsdam und Berlin übernehmen. Geplant ist auch, dass die Helferinnen und Helfer sich im neuen Schuljahr 2020/2021 stärker in den Schulsanitätsdienst einbringen. Bei den Maltesern in Potsdam gibt es neben den Ehrenamtlichen momentan gut 25 hauptamtliche Mitarbeiter. Mehr: https://bit.ly/317mbK1

Info: Oliver Glaser oliver.glaser@malteser.org

^ nach oben

 

Timmendorfer Strand: Auszeichnung für Carina Schmidt

Die Ehrenamtliche Carina Schmidt ist am 19. Januar für ihren langjährigen Einsatz als Leiterin der Malteser Jugend beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Timmendorfer Strand geehrt worden. Bürgervorsteherin Anja Evers übergab ihr die Urkunde in der Timmendorfer Trinkkurhalle. Herzlichen Glückwunsch!

Info: Anja Frick anja.frick@malteser.org

^ nach oben

 

Wilhelmshaven: Neuer Dienst "Zeit für Geschwister"

In Deutschland leben mehr als zwei Millionen Kinder und Jugendliche mit kranken oder beeinträchtigten Geschwistern. Diese benötigen im Alltag oft viel Aufmerksamkeit und Zeit. In der Folge geraten die gesunden Kinder oftmals versehentlich ins Abseits. Mit dem Projekt "Zeit für Geschwister", das im Frühjahr 2020 in Wilhelmshaven startet, möchte der Malteser Hilfsdienst den "Geschwisterkindern" wertvolle Freiräume bieten und ihre Familien nachhaltig fördern. Der Dienst richtet sich an alle Kinder ab 6 Jahren, die beeinträchtigte Geschwister haben. Einmal im Monat sollen nur sie im Mittelpunkt stehen. Das Betreuungsprogramm soll kostenlos sein.

Info: Anne-Katrin Beimforde anne-katrin.beimforde@malteser.org

^ nach oben

 

Wolfsburg: Blaulicht-Cup

Der 28. Dezember 2019 war ein ganz besonderer Tag für das Team des Herzenswunsch-Krankenwagens in Wolfsburg. Wie jedes Jahr fand dort der Blaulicht-Cup zwischen der Feuerwehr und der Polizei im Eishockey statt. Rund 2900 Zuschauer fanden sich in der Eisarena Wolfsburg ein. Statt Eintritt gab es Spendenboxen und eine Tombola mit tollen Preisen. Der Erlös ging dieses Mal an den Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen. Andreas Meißner, der Projektverantwortliche für Wolfsburg, konnte am Ende der Partie über 7700 Euro von Dave Janzen, Verantwortlicher der Berufsfeuerwehr Wolfsburg, in Empfang nehmen. Sogar ein Eishockey-Club aus Dortmund reiste extra für diesen Tag an und spendete 500 Euro.

Info: Andreas Meißner andreas.meissner@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Duisburg: Medizinische Hilfe - Über 6500 Patienten kamen bislang zur MMM

Im vergangenen Jahr wurden 2648 Untersuchungen von Patienten in der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) in Duisburg durchgeführt. Seit der Eröffnung der Sprechstunde 2017 haben insgesamt über 6510 medizinische Behandlungen in der Duisburger Einrichtung der Hilfsorganisation stattgefunden. Mehr: https://bit.ly/2tITS8h

Info: Benjamin Schreiber benjamin.schreiber@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Sparkasse spendet 30.000 Euro für Menschen ohne Krankenversicherung

Mitte Januar überreichte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Duisburg, Dr. Joachim K. Bonn, den Maltesern in der Einrichtung für Menschen ohne Krankenversicherung in Duisburg einen symbolischen Scheck in Höhe von 30.000 Euro. Dank dieser großzügigen Spende ist auch in diesem Jahr eine Weiterbehandlung durch Facharztpraxen und Laboruntersuchungen für die Patienten möglich. Mehr: https://bit.ly/2RNdxvE

Info: Annett Rohde annett.rohde@malteser.org

^ nach oben

 

Gütersloh: Neuer Rettungswagen gesegnet

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde am 14. Januar der neue Rettungswagen für das Ehrenamt der Malteser Gütersloh durch Norbert Scheckel, stellvertretender Diözesanseelsorger der Diözese Paderborn, gesegnet und ging damit auch offiziell in Dienst. Der neue Rettungswagen, ein BAUS AT Koffer auf Mercedes-Benz Sprinter, 516 CDI, Baujahr 2014, löst seinen Vorgänger, einen 13 Jahre alten Volkswagen Crafter, ab.

Info: Christian Behr christian.behr@malteser.org

^ nach oben

 

Gütersloh: Wilfried Hinzmann erhält Verdienstplakette in Gold

Am 14. Januar wurde während der Feierstunde zur Segnung des neuen Rettungswagens ein langjähriger Malteser für seine Verdienste geehrt. Wilfried Hinzmann, seit über 40 Jahren bei den Maltesern in Gütersloh tätig und langjähriger stellvertretender Stadtbeauftragter, wurde für seine außerordentlichen Leistungen mit der Malteser Verdienstplakette in Gold ausgezeichnet. Mehr: https://bit.ly/2TBa9Xr

Info: Christian Behr christian.behr@malteser.org

^ nach oben

 

Langenfeld: "Waffeltag" im Café Malta

Einen regelmäßigen "Waffeltag" für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen will BED-Chefin Jasmin Ottow ab sofort im Café Malta anbieten. Oftmals würden sich Angehörige kaum mehr gemeinsam mit ihren an Demenz erkrankten Familienmitgliedern in Cafés oder Restaurants begeben, weil diese häufig nicht auf das spezielle Krankheitsprofil ausgerichtet seien. Die Befürchtung, dass die Außenwelt mit für sie merkwürdig erscheinenden Verhaltensweisen der Erkrankten nicht umgehen könne und man in Erklärungsnot gerate, sei bei Angehörigen oft gegenwärtig. Im Café Malta steht einem ungezwungenen gemütlichen Nachmittag mit Betroffenen und Angehörigen nichts entgegen.

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Meerbusch: Malteser informieren über das Café Malta

Zahlreiche Interessentinnen und Interessenten fanden jetzt den Weg ins alte Küsterhaus der Meerbuscher Kirche St. Mauritius. Grund: Der Stadtbeauftragte der Malteser Meerbusch, Horst Tophofen, hatte in Kooperation mit seinem Willicher Amtskollegen Kurt Schumacher zu einem Infoabend rund um die Entlastungsstätte für Angehörige von Menschen mit Demenz geladen. Seit rund vier Jahren kümmern sich die Malteser im Begegnungscafé im Rahmen von Aktivierungsprogrammen um Betroffene und suchen jetzt weitere Ehrenamtliche sowie neue Gäste. Über die notwendige Basisqualifikation (Demenzbegleiterschulung) wurde dabei ebenfalls genau informiert.

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Mühlheim: Traurige Nachricht

Fassungslos und tief betroffen haben wir erfahren, dass unsere liebe Kameradin Regina Müller am 20. Dezember völlig überraschend, im Alter von 56 Jahren, verstorben ist. Regina war seit 2007 bei den Mülheimer Maltesern aktiv. Viele Jahre lang hat sie unsere Jugendarbeit geleitet und aufgebaut. Sie hat nicht nur die wöchentlichen Gruppenstunden organisiert, unzählige Ferienfreizeiten geplant und die Mülheimer Malteser im Stadtjugendring vertreten. Unsere Mitglieder erinnern sich an Regina vor allem als einen wundervollen, von ganzem Herzen pädagogischen Menschen. Regina hat die kleinen und großen Probleme von Kindern und Jugendlichen oftmals zu ihren eigenen gemacht - und für alles hat sie eine Lösung gefunden.

Info: Jan Stamm janlukas.stamm@malteser.org

^ nach oben

 

Erzdiözese Paderborn: Lourdes-Wallfahrt – „Busanreise mit Übernachtung“ ausgebucht

Vom 2. bis 8. April werden wieder zahlreiche Pilgerinnen und Pilger aus der Erzdiözese Paderborn mit den Maltesern zur Wallfahrt nach Lourdes in Südfrankreich aufbrechen. „Unser neues Angebot, die Pilgerreise im Bus einen Tag eher anzutreten und noch eine zusätzliche Übernachtung in Le Mans zu haben, ist sehr gut angekommen“, berichtet Franz Anton Becker, ehrenamtlicher Geschäftsführer des Lourdes Pilgerdienstes. Innerhalb kürzester Zeit war diese Reisemöglichkeit ausgebucht. Darüber hinaus können die Wallfahrer wahlweise mit einem Non-Stopp-Bus, per Sonderzug und per Charter- oder Linienflug anreisen. Wer noch mitreisen möchte, informiert sich unter www.malteser-wallfahrten.de
Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Borchen: Jugendsprecherinnen ausgezeichnet

Stefanie Koch, Ortsjugendsprecherin der Malteser in Borchen, und ihre Stellvertreterin Sophie Henksmeier wurden für ihr herausragendes Engagement jüngst von Bürgermeister Reiner Allerdissen beim Neujahrsempfang im Rathaus mit dem Jugendpreis ausgezeichnet. Stefanie Koch und Sophie Henksmeier sind seit 2013 Mitglied im Ortsjugendführungskreis der Malteser Jugend in Borchen.
Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Emotionale Intelligenz. In schwierigen Situationen souverän agieren;

25.03.2020; Malteser Kommende Ehreshoven, Die Intelligenz eines Menschen wurde lange Zeit mit dem IQ (Intelligenz-Quotient) gemessen. Er galt als Anzeiger für Kompetenz und Erfolg. Die Forschung der 90er Jahre wies dann auf die zentrale Rolle des EQ hin, der emotionalen Intelligenz, die für den Erfolg eines Menschen genauso zentral ist. In diesem Training steht das Erlernen der Selbststeuerung im Mittelpunkt, lernen in schwierigen Situationen mit den eigenen Emotionen umzugehen und diese zielführend für eine konstruktive Lösung zu nutzen.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

CBRN-Grundausbildung: 08.02. - 09.02.2020

Rettungshelfer- und Rettungssanitäter-Grundlehrgang: 10.02. - 07.03.2020 (10.02. - 21.02.2020: RHNW/Einsatzsanitäter)

Begleitung und Mobilitätserhalt von Menschen mit Behinderungen und alten Menschen durch Fahrdienste (FD-Workshop): 10.02. - 14.02.2020

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang: 17.02. - 21.02.2020

Freiwillige Vorbereitungslehrgänge PV A+B und NotSan-Ergänzungsprüfung (EP1): 23.03. - 09.04.2020

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Fortbildung für Desinfektoren gemäß § 16 APO-Desinf. (NRW) (20 UE) 16.03.2020 – 18.03.2020

Ausbildung zum Verpflegungshelfer (14 UE) 28.03.2020 – 29.03.2020

(Freiwilliger) Prüfungsvorbereitungslehrgang zur Vorbereitung auf die staatliche Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter (80 UE) 06.04.2020 – 18.04.2020

Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 UE); Rettungshelfer NRW-Ausbildung (80 UE) 06.04.2020 – 02.05.2020

Dynamische Patientensimulation – Moderatorenausbildung (18 UE) 18.04.2020 – 19.04.2020

Das Jahresprogramm des Malteser Bildungszentrums Rheinland für 2019 finden Sie online unter bildung.malteser.de

Info: Schulteam, mbz.rheinland@malteser.org Telefon 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

RettSan-Grundlehrgang (M1) 10.02. - 11.03.2020 - RD 20/11 in Frankenthal

RettSan-Grundlehrgang (M1) 02.03. - 01.04.2020 - RD 20/01 Wetzlar

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 16.03. - 20.03.2020 - RS-A 20/02 in Wetzlar

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung (inkl. Vorbereitung) 14.04. - 19.06.2020 - EGP 20/11 in Frankenthal

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung (inkl. Vorbereitung) 04.05. - 03.07.2020 - EGP 20/03 in Wetzlar

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Rettungssanitäterlehrgang, Vollzeit: 02.03. - 05.06.2020

Notfallsanitäterausbildung, Vollzeit: ab 01.09.2020

Mehr Informationen unter Kursübersicht 2019

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Alexander Fuchs alexander.fuchs3@malteser.org

^ nach oben

 

Schulungszentrum Nellinghof

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 02.03. - 31.03.20 Rettungssanitäter-Ausbildung

Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL) 14.09. - 18.09.20

Weiterbildung zum MPG Beauftragten 02.11. - 03.11.20

Weiterbildung zum Hygienebeauftragten 07.12. - 10.12.20

Zum Jahresprogramm 2020

Info: schule.nellinghof@malteser.org oder 05493-99100

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Mit Schirm, Charme und Broschüre. Ehrenamtliche gewinnen am Stand; 14.-15.02. 2020; Geno Hotel Rösrath

Zielorientiert kommunizieren mit NLP; 17.-19.02.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Mein Standpunkt. Ein Kommunikationsseminar speziell für Frauen; 18.-19.02.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Stressresistenz für Führungskräfte. Fels in der Brandung; 23.-24.03.20; Malteser Kommende Ehreshoven

Wer sind die Malteser? Einführung für neue Mitarbeitende; 24.-26.03.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Malteser SharePoint Online - Administration und Pflege; 25.03.2020; SoCura GmbH Köln

Emotionale Intelligenz. In schwierigen Situationen souverän agieren; 25.03.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

KES-Nachfolgeseminar- Standing und Überzeugungskraft; 25.-27.03.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Gesundheit fördern am Arbeitsplatz für Führungskräfte; 31.03.-01.04.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Train the Trainer - Seminare und Workshops lebendig gestalten; 5 Module, Beginn März 2020, Ende April 2021.

Von der Entdeckung der Wirksamkeit; 02.04.2020, Malteser Zentrale

Wer sind die Malteser? Einführung für neue Mitarbeitende; 21.-23.04.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Auf die Bühne, fertig, los … Schlagfertiges Auftreten und Präsentieren; 22.-23.04.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Ehrenamtsmanagement bei den Maltesern. Einführung für Beauftragte im MHD e.V.; 24.-26.04.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Malteser sein ist mehr. Christliche Identität der Malteser; 27.-28.04.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Führen in Veränderungen. Change Management für hauptamtliche Führungskräfte; 27.-28.04.2020; Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

01.02. bis 09.02.2020 "Stille Tage im Kloster"

Mit Markus Blüm

08.02. bis 09.02.2020 Gregorianik Wochenende
Einübung gregorianischer Gesänge, die in der Abendmesse sonntags zum Klingen kommen
Mit Markus Blüm

10.02. bis 14.02.2020 Kloster auf Zeit "Ora et labora"
Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft
Mit Markus Blüm

24.02. bis 29.02.2020 "Stille Tage im Kloster"

Mit Markus Blüm

02.03. bis 08.03.2020 Schweigeexerzitien mit Pater Boemer

09.03. bis 13.03.2020 Kloster auf Zeit "Ora et labora"
Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft
Mit Markus Blüm

05.04. bis 12.04.2020 "Stille Tage im Kloster" 

   Mit Markus Blüm

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen: Jahresprogramm 2020

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

01.02.2020 Philosophisch-theologische Annäherung Symposium: Revolution der Zärtlichkeit?

28.03.2020 Den Glauben neu entdecken Alpha- Trainings- und Informationstag

09.-12.04.2020 "Fürchtet euch nicht! Ich weiß, ihr sucht Jesus, den Gekreuzigten." (Mt 28,5) Kar- und Ostertage gemeinsam feiern

09.05. - 16.05.2020 Pilgerreise Auf den Spuren von Franziskus und Klara in Assisi

22.-24.05.2020 Die Ursprünge der Malteser im Mittelalter Die Johanniter und die Kreuzzüge

26.-28.05.2020 Auszeit für Retter Kurs für Mitarbeitende im Rettungsdienst der Malteser

Alle Veranstaltungen: Jahresprogramm 2019

Info: geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: Biete: Corpuls 08/16 mit folgender Ausstattung:

4 + 12-Kanal EKG, NIBD, SpO2, AED und manueller Defibrillator biphasisch, Schrittmacher, Zubehörtasche und entsprechenden Kabeln ohne SpO2- Fingerclip. BJ 2004.

STK bis 05/2020. Preis 1500€ VB.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an matthias.metker@malteser.org

BIETE: Corpuls 08/16 Zubehör:

1x Ladekonsole 12V+230V, mit STK. Preis: 200€

1x Ladekonsole 12V+230V, ohne STK. Preis: 180€

1x Haltekonsole. Preis:100€

1x Konsolenwandplatte. Preis: 50€

4x EKG-Papier. Preis: 5€

1x Pax-Zubehörtasche mit Außenfach rechts, schwarz. Preis: 15€

1x Zubehörtasche mit Außenfach rechts + links, orange. Preis:20€

1x Kabel 4-Kanal-EKG. Preis: 55€

1x Kabel 12-Kanal-EKG. Preis:85€

1x SpO2-Kalbel, ohne Fingerclip. Preis:65€

1x Defibrillationskabel für corPatchClip. Preis:30€

Alle Preise VB!
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an matthias.metker@malteser.org

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Aktuell ausgeschriebene Stellen aus dem Malteser Verbund sind online unter www.malteser.de/stellenangebote zu finden. Zur automatischen Information über neue Stellenanzeigen einfach den Jobalert abonnieren.

Info: Oliver Pennings personalmarketing@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese München und Freising: Prof. Dr. med. Christoph Dodt, Chefarzt des Notfallzentrums der München Klinik Bogenhausen, ist neuer Diözesanarzt der Malteser in der Erzdiözese München und Freising.

Malteser International: Clemens Graf von Mirbach-Harff tritt im Januar 2021 als Generalsekretär von Malteser International die Nachfolge von Ingo Radtke an, der in den Ruhestand geht. Annette Wächter-Schneider wird zum 1. Februar 2020 stellvertretende Generalsekretärin und folgt damit Sid Johann Peruvemba, der Ende Dezember 2019 Malteser International verlassen hat, um die Leitung von Action Medeor zu übernehmen.

Malteser Hilfsdienst - Region Nordrhein-Westfalen: Nachdem Rudolph Herzog von Croÿ zum Jahreswechsel zum neuen Regionalleiter und weiterhin zum Landesbeauftragten des Malteser Hilfsdienstes in Nordrhein-Westfalen berufen wurde, übergibt er sein bisheriges Amt der Diözesanleitung Münster zum 1. April an Dr. med. Gabrielle von Schierstaedt.

In Anerkennung seiner großen Verdienste um die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) wurde Dr. Michael Fietzek, der die MMM in Stuttgart 2008 mit ins Leben gerufen hat und seitdem leitet, mit dem Verdienstkreuz des Malteserordens "pro merito melitensi" ausgezeichnet.

Der Malteser Landesbeauftragte für Baden-Württemberg, Edmund Baur, wurde von der Stadt Winnenden für seine herausragenden Verdienste mit der Bürgermedaille der Stadt Winnenden in Silber ausgezeichnet.

Zum 1.4.2020 wird Siegfried Krix, langjähriger Bezirksgeschäftsführer Westfalen-Lippe und stv. Diözesangeschäftsführer, in Personalunion Diözesan- und Bezirksgeschäftsführer der Malteser im Erzbistum Paderborn. Er übernimmt die Diözesangeschäftsführung von Andreas Bierod, der sich beruflich neu orientiert und als Geschäftsführer zur cse gGmbH in Essen wechselt.

Dank und Ehrung zum Abschied von Harald Kersebaum: In einer Feierstunde wurde der scheidende Mindener Stadtbeauftragte mit der Malteser Verdienstplakette in Silber ausgezeichnet. Rund 35 Jahre war er im Ehrenamt aktiv, davon viele Jahre in leitender Funktion als Stadtbeauftragter, zuletzt von 2015 bis Ende 2019.

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Die Berufung

ist nicht bloß

etwas Einmaliges,

sondern geschieht oft.

Das ganze Leben hindurch

ruft uns Christus.

                                  John Henry Newman, aus Buch von Henri J.M. Nouwen (Leben hier und jetzt)

 

GEBET
Herr, ohne Dein Rufen

werden wir sesshaft,

wo wir nicht bleiben dürfen:

fern der Heimat,

fern vom Paradies,

fern von Dir.

Mitten auf dem Weg

bleiben wir hocken und lamentieren

über die falschen Zustände.

Und sind doch selbst falsch,

sind arm an Visionen,

antriebslos, wunschlos, unglücklich.

Du aber wirst nicht müde

zu locken, zu rufen, zu bewegen.

 

Bring uns auf den Weg zurück!

Amen

                                  aus Buch von Henri J.M. Nouwen (Leben hier und jetzt)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 12. Februar 2020

Redaktionsschluss: Montag, 10. Februar 2020
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben