Malteser eNews 9/19 vom 30. April 2019

 

 

AKTUELLES

Mosambik: Zyklon-Nothilfe in vollem Gange

Jetzt anmelden zum Malteser Demenzkongress 2019

Gebet zum Tag der Pflege am 12. Mai 2019

 

AUSLANDSARBEIT

Uganda: Berufliche Perspektiven in der Physiotherapie

 

MEDIZIN & PFLEGE

Bad Brückenau: Nächste Gesundheitswoche für Retter vom 27. bis 31. Mai 2019

Duisburg: Erste Malteser Senioren-WG eingeweiht

Duisburg: Freude am Leben in einer schwierigen Lebensphase

Kamenz: Informationsabend im Kreißsaal am 8. Mai

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Göppingen: Landespolizeiorchester spielt am 24. Mai für Kinder- und Jugendhospizdienst

Rottenburg: Gold für Leiter der Rettungshundestaffel

Rottweil: Rico, Lucy und Chicco bei Mantrail-Prüfung erfolgreich

Wiesloch: 500 Kräfte probten Maßnahmen nach nuklearem Unfall

 

BAYERN/THÜRINGEN

Passau: Fußwasch-Apostel im Dom

Regensburg: Fliegerbombe nach Großevakuierung gesprengt

Salzweg: Kinderteam heißt nun "Malteser Helferkreis"

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Fulda: Aufgaben, Vorbilder und Gemeinschaft - Malteser Jugend feiert 40. Geburtstag

Fulda: Emotional, tränenreich und unterhaltsam - Malteser präsentierten Theaterstück zum Thema Demenz

Homburg: Café Malta öffnet wieder seine Türen

Kaiserslautern: Kunst-Workshop für geflüchtete Frauen

Saarbrücken: Malteser bilden Demenzbegleiter aus

Weilerbach: Betreuungseinsatz bei Bombenentschärfung

 

NORD/OST

Annaberg-Buchholz: 12-Stunden-Schwimmen zugunsten der Kinder-Trauer-Gruppe

Barmstedt: Einstimmung auf das Osterfest

Berlin: Senatorin besucht Malteser Arztpraxis für Nichtversicherte

Cottbus: 1.500 Euro Geburtstags-Spende für die Hospizarbeit

Esterwegen: Großübung mit 150 Einsatzkräften

Flensburg: Erste Hilfe für Hunde

Halle: Integrationsprojekte der Dienststelle Halle planen Exkursion in die Gedenkstätte Buchenwald

Hamburg: Aufrunden für den guten Zweck

Hamburg: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - Wieso? Weshalb? Warum?

Hamburg: Premiere in Hamburg-Wilhelmsburg

Hamburg: Von Ehrenamtlichen für Ehrenamtliche

Hildesheim: Ein bunter Dienst

Leipzig: Freude für die Flüchtlingskinder

Lingen: Fit für die Pflege und Betreuung

Magdeburg: Interkultureller Begleitdienst besucht Solepark in Schönebeck

Magdeburg - Malteser Jugend: Neue Gruppenleiterin für die Diözese Magdeburg ausgebildet

Neumünster: Nächtlicher Betreuungseinsatz

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Paderborn - Erzbistum: Lourdespilger voller Eindrücke zurück

Paderborn - Erzdiözese: Trauer um den ehemaligen Diözesangeschäftsführer Hans-Ulrich Saur

Paderborn - Erzdiözese: Neue Technik für Einsatzleitung

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Einstellungsgespräche sicher führen

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 15. Mai 2019

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Mosambik: Zyklon-Nothilfe in vollem Gange

Nachdem der Zyklon Idai im März eine Schneise der Zerstörung in Mosambik hinterlassen hatte, entsendete Malteser International ein Nothilfeteam nach Mosambik. In der Ortschaft Nhangau konnte das Team gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk 14.000 Menschen mit sauberem Wasser versorgen. Zeitgleich schulte Malteser International 45 Hygienepromotoren, die Fahrräder erhielten, um mit ihnen die umliegenden Dörfer und Gemeinden schneller zu erreichen und die Bewohner über die Hygienemaßnahmen aufzuklären. Neben dem Engagement für Hygiene hat Malteser International bei der Reparatur einer Schule und eines Gesundheitszentrums in Nhangau geholfen. Der Zyklon hatte auch hier die Gebäudedächer abgerissen.

Info: Nicole Müller nicole.mueller@malteser-international.org

^ nach oben

 

Jetzt anmelden zum Malteser Demenzkongress 2019

Wer wissen möchte, welche neuen Erkenntnisse und Versorgungsmöglichkeiten es beim Thema Demenz gibt, kann sich jetzt zum Malteser Demenzkongress am 13./14. September 2019 anmelden. Mit 140 Euro (Frühbucherrabatt) ist der Teilnehmerbeitrag für die zweitägige Veranstaltung in Düsseldorf sehr moderat. Am ersten Kongresstag geht es in Vorträgen und Hotspots mit Experten um Neues aus der Wissenschaft und die Gestaltung des Alltags. Am zweiten Tag werden in Foren konkrete Fragestellungen wie Ernährung, Umgang mit herausforderndem Verhalten, Spiritual Care, Aktivierung sowie angemessene Versorgung im "Gesundheitsdschungel" bearbeitet. Abendprogramm und Zeit zum Netzwerken sind selbstverständlich. Anmeldung unter www.malteser-demenzkompetenz.de

Info: Katharina von Croy katharina.voncroy@malteser.org

^ nach oben

 

Gebet zum Tag der Pflege am 12. Mai 2019

Auch in vielen Einrichtungen der Malteser wird am 12. Mai wieder der Tag der Pflege begangen. Ein Tag, der auf die wichtige Bedeutung der Pflege für unsere Gesellschaft, für unser Miteinander, aber besonders auch für das Wohlergehen eines jeden Einzelnen hinweist. Neben zwei Gottesdienst-Handreichungen stehen in diesem Jahr auch zwei Gebete zum Tag der Pflege 2019 zur Verfügung: Das eine Gebet bietet sich an, von Pflegenden gebetet zu werden, und das andere Gebet nimmt die Pflegenden selbst und ihren Dienst in den Blick. Die Gebete sind über die Intranet-Seite des Fachbereichs Seelsorge in Medizin & Pflege abrufbar. Hier: https://bit.ly/2Iq7PO1

Info: Maximilian Anton maximilian.anton@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Uganda: Berufliche Perspektiven in der Physiotherapie

Malteser International hat in der ugandischen Hauptstadt Kampala ein Projekt zur Stärkung des physiotherapeutischen Berufssektors gestartet. In Uganda leben über vier Millionen Menschen mit Behinderung. Physiotherapie könnte in vielen Fällen Langzeitschäden verhindern oder Schmerzen lindern, aber es gibt zu wenig Physiotherapeuten. "Wir unterstützen das Lubaga-Krankenhaus dabei, die Physiotherapie-Abteilung in der Klinik zu erweitern und mit modernen Geräten und Lehrmaterialien auszustatten. In der Schule des Krankenhauses bilden wir Lehrpersonal fort und erarbeiten gemeinsam Updates für die Ausbildungslehrpläne, die auch neue Methoden berücksichtigen sollen", sagt Alexandra Kaiser, Programm-Referentin bei Malteser International.

Info: Alexandra Kaiser alexandra.kaiser@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Bad Brückenau: Nächste Gesundheitswoche für Retter vom 27. bis 31. Mai 2019

In der Malteser Klinik von Weckbecker in Bad Brückenau findet die nächste Gesundheitswoche für Retter vom 27. bis 31. Mai 2019 statt. Die gesamte Woche ist speziell auf die Umstände der Arbeit im Rettungsdienst ausgerichtet. Fernab vom Alltagsstress können die Rettungskräfte zahlreiche Angebote aus allen Bereichen kennenlernen und selbst ausprobieren - darunter viele Sportangebote wie Kardio- und Aquafitness oder Nordic Walking. Weitere Informationen unter https://bit.ly/2J0zPHC

Info: Sabrina Seifert sabrina.seifert@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Erste Malteser Senioren-WG eingeweiht

Rund 60 Gäste konnten bei der Einweihungsfeier des Malteser Wohnens an den Eichen die Einrichtung mit ihren Bewohnern und Mitarbeitern kennenlernen. Das Besondere am Malteser Wohnen an den Eichen ist die ambulante Senioren-WG im Erdgeschoss mit elf geräumigen Einzelzimmern. Pflegebedürftige Senioren können hier ihren Alltag gemeinsam gestalten. Pflegerische Leistungen übernehmen Mitarbeiter der Malteser Ambulanten Dienste, eine Betreuungskraft unterstützt die WG-Bewohner bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und der Freizeitgestaltung. In den beiden Obergeschossen des Gebäudes befinden sich zehn Appartements für Wohnen mit Service. In diese Wohnungen ziehen Senioren ein, die noch recht selbstständig sind.

Info: Olga Jabs olga.jabs@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Freude am Leben in einer schwierigen Lebensphase

Am Montag, 6. Mai, findet um 14.30 Uhr im Malteser Krankenhaus St. Anna in Duisburg wieder ein Kosmetikseminar für Krebspatientinnen statt. In Zusammenarbeit mit der DKMS Life können sich betroffene Frauen kostenfrei beraten lassen. Dazu erhalten sie Tipps zum Thema Kosmetik, Tücher- und Kopfschmuck. Mehr: https://bit.ly/2XWO8RE

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Informationsabend im Kreißsaal am 8. Mai

Am Mittwoch, 8. Mai 2019, sind um 19 Uhr werdende Eltern herzlich zu einem "Informationsabend Geburt" in den Kreißsaal des Malteser Krankenhauses St. Johannes in Kamenz eingeladen, um die Entbindungsstation (Station Margareta) kennenzulernen und sich auf die Geburt ihres Kindes einstimmen zu können. An diesem Abend erfahren Schwangere und ihre Partner alles über die Betreuung vor, während und nach der Geburt im Malteser Krankenhaus und bekommen Antworten auf ihre Fragen. Mehr: https://bit.ly/2GKk056

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Göppingen: Landespolizeiorchester spielt am 24. Mai für Kinder- und Jugendhospizdienst

Mit zahlreichen Benefiz-, Gala- und Kirchenkonzerten tragen die Musiker des Landespolizeiorchesters (LPO) und ihr Dirigent Stefan Halder den "guten Ton der Polizei" ins In- und Ausland. Am Freitag, dem 24. Mai, gibt das LPO in der Stadthalle Donzdorf ein Benefizkonzert. Die kompletten Einnahmen kommen dem Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser zugute, teilte das Polizeipräsidium Einsatz in Göppingen mit, das im vergangenen Jahr die Schirmherrschaft über diesen Malteser Dienst übernommen hat.

Info: Edmund Baur edmund.baur@malteser.org

^ nach oben

 

Rottenburg: Gold für Leiter der Rettungshundestaffel

Mit der Verleihung der Malteser Verdienstplakette in Gold, der höchsten Auszeichnung des Malteser Hilfsdienstes, an die beiden Leiter der Rottenburger Malteser Rettungshundestaffel, Gudrun und Hans-Jürgen Kaiser, würdigte Diözesangeschäftsführer Klaus Weber deren langjähriges ehrenamtliches Engagement. Seit 26 Jahren ist das Ehepaar Kaiser ehrenamtlich für die Malteser im Einsatz. Im Jahr 1997 riefen sie die Hundestaffel in Rottenburg ins Leben; sie ist die älteste Staffel in der Diözese. Auch die Zusammenarbeit mit Hundestaffeln anderer Hilfsorganisationen ist den Kaisers sehr wichtig. Dies zeigt sich in gemeinsamen Übungen und der wechselseitigen Teilnahme an Prüfungen.

Info: Karlheinz Grimm karlheinz.grimm@malteser.org

^ nach oben

 

Rottweil: Rico, Lucy und Chicco bei Mantrail-Prüfung erfolgreich

Drei Teams der Malteser Rettungshundestaffel im Landkreis Rottweil wurden jetzt nach der neuen Prüfungsordnung geprüft. Sie mussten Informationen über die vermisste Person gewinnen, die 24 Stunden alte und zwei Kilometer lange Strecke verfolgen und am Ziel Erste Hilfe leisten. Diese komplexe Aufgabe meisterten Rico, Lucy und Chicco mit ihren Besitzern bravourös. Insgesamt zehn geprüfte Teams der Rettungshundestaffel Rottweil stehen nun bereit, um die Polizei bei der Vermisstensuche zu unterstützen. Ab Ende April möchte die Staffel ihr Angebot um eine Besuchs- und Begleithundegruppe erweitern.

Info: Thomas Frey thomas.frey@malteser.org

^ nach oben

 

Wiesloch: 500 Kräfte probten Maßnahmen nach nuklearem Unfall

Die Malteser in Wiesloch nahmen mit rund 500 anderen Katastrophenschützern aus Heidelberg, Mannheim sowie dem Neckar-Odenwald- und dem Rhein-Neckar-Kreis an einer Pilotübung des Landes Baden-Württemberg teil. Ziel war es, eine sogenannte "Notfallstation" einzurichten, in der nach einem Unfall in einem Kernkraftwerk oder bei einem Transport radioaktiver Stoffe betroffene Personen bei einer möglichen Kontamination erstversorgt werden. Die bundesweit erste Übung sollte das in den letzten eineinhalb Jahren erarbeitete Konzept an 100 Übungsmimen testen. Auch die Wieslocher Malteser sind seit der Planungsphase in das Konzept einbezogen und konnten ihre Erfahrungen im Bereich der Betreuung von Betroffenen sowie ihre Ortskenntnis einbringen.

Info: Alexandra Stroh alexandra.stroh@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Passau: Fußwasch-Apostel im Dom

Eine große Ehre wurde Teilnehmern und Helfern der Ausflugsfahrten-Familie an Gründonnerstag zuteil: Sechs beeinträchtigte Mitmenschen waren als Fußwasch-Apostel zusammen mit ihren Betreuern zum Gottesdienst im Dom mit Bischof Stefan Oster eingeladen. Die Malteser stellten zudem wieder den Sanitätsdienst. Auch die Malteser Garde war beim Gottesdienst vertreten. Bei der Auferstehungsfeier waren ebenfalls Sanitäter der Malteser im Einsatz.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Regensburg: Fliegerbombe nach Großevakuierung gesprengt

Eine 250-Kilo-Fliegerbombe, die bei Bauarbeiten gefunden wurde, sorgte im Regensburger Osten für eine Evakuierung von 4.500 Personen. Die Splitterbombe, die zudem einen komplizierten Zünder hatte, musste von einem Roboter vor Ort gesprengt werden. Fenster und Fassaden wurden von der Detonation beschädigt, der Knall war in den frühen Morgenstunden kilometerweit zu hören. Die Malteser, mittlerweile an Bombenfunde gewohnt, waren mit den SEGen Transport, Betreuung, Logistik und Technik sowie der SEG Information und Kommunikation im Einsatz. In der Notunterkunft Donau-Arena wurden 900 der evakuierten Personen betreut, dort waren die mit insgesamt 48 Helfern im Einsatz.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

Salzweg: Kinderteam heißt nun "Malteser Helferkreis"

Das "Kinderteam Salzweg" ist seit kurzem unter neuem Namen aktiv. Als "Malteser-Helferkreis Salzweg" betont es die enge Zusammenarbeit mit den Maltesern. Seit Herbst 2014 engagieren sich die Flüchtlingshelfer, die jetzt zu den Maltesern gehören, im Rahmen einer eigenständigen Untergruppe "Kinderteam" innerhalb des Helferkreises Salzweg. Im März 2018 wurde die Aufteilung des Helferkreises Salzweg in zwei eigenständige Gruppen beschlossen, den Helferkreis Salzweg, jetzt "Helferkreis Salzweg ist bunt", und das "Kinderteam Salzweg", das sich nun unter den Namen "Malteser Helferkreis Salzweg" für die Flüchtlinge engagiert. Beide Gruppen arbeiten vollständig unabhängig voneinander.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Fulda: Aufgaben, Vorbilder und Gemeinschaft - Malteser Jugend feiert 40. Geburtstag

Rund 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene feierten in der Malteser Zentrale in Fulda den 40. Geburtstag des katholischen helfenden Jugendverbandes, der Malteser Jugend Deutschland. Zahlreiche ehemalige Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter aus den 80er und 90er Jahren waren aus Nah und Fern angereist, um das Jubiläum mitzufeiern. Eine T-Shirt-Ausstellung mit über 140 unterschiedlichen T-Shirts, ein Fotomuseum, aber auch Aktionen wie Kinderschminken und Papierflieger-Wettbewerb boten den kleinen und großen Gästen Unterhaltung und viele Möglichkeiten der Erinnerung.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Emotional, tränenreich und unterhaltsam - Malteser präsentierten Theaterstück zum Thema Demenz

Vor rund 200 Gästen präsentierten die Malteser in Zusammenarbeit mit dem Theaterclub t-raum aus Offenbach im Domgymnasium in Fulda das preisgekrönte Stück "Vater". Es beschreibt die Demenz-Erkrankung aus Sicht des Betroffenen und damit eine Situation, mit der über 1,7 Millionen Menschen in Deutschland konfrontiert sind. Auch viele Besucher des Theaterstücks kamen mit einem ganz persönlichen Hintergrund. Mit dem Veranstaltungsangebot wollten die Malteser interessierten Menschen einmal einen anderen Zugang zum Thema Demenz anbieten.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Homburg: Café Malta öffnet wieder seine Türen

Am Freitag, 3. Mai, öffnet das Demenzcafé der Malteser Homburg von 14 bis 17 Uhr wieder seine Türen für betroffene Senioren. Im Café Malta werden demenziell veränderte Menschen von ehrenamtlichen Demenzbegleitern der Malteser stundenweise betreut. Angehörige erfahren in dieser Zeit Entlastung. "Wir freuen uns, dass wir nach einer kleinen Pause unser Café Malta nun wieder regelmäßig anbieten können," berichtet Vanessa Beuler, Koordinatorin der Demenzdienste bei den Maltesern in Homburg. Um Anmeldung im Vorfeld wird gebeten.

Info: Vanessa Beuler vanessa.beuler@malteser.org

^ nach oben

 

Kaiserslautern: Kunst-Workshop für geflüchtete Frauen

Die Malteser Integrationshilfe bietet einen Kunst-Workshop für Frauen mit Fluchthintergrund an. Der Workshop wird von der regional bekannten Künstlerin Ulrike A. Freitag geleitet und richtet sich an geflüchtete Frauen, die Freude an Kunst und Kreativität haben. Der Kurs wird ab Mai wöchentlich angeboten. Im Workshop werden Maltechniken vermittelt und Bilder mit Acrylfarben auf Leinwänden geschaffen. Die Freude am gemeinsamen Malen steht im Vordergrund. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Anmeldungen für die begrenzten Plätze sind ab sofort möglich.

Info: Michelle Sturgis-Kratz michelle.sturgis-kratz@malteser.org

^ nach oben

 

Saarbrücken: Malteser bilden Demenzbegleiter aus

Die Nachfrage nach häuslicher Betreuung durch die Malteser Demenzdienste hat stark zugenommen. Daher suchen die Malteser neue Helfer und bieten eine Schulung vom 27. Mai bis zum 17. Juni in Saarbrücken an. Die ausgebildeten Demenzbegleiter betreuen demenziell veränderte Menschen stundenweise zuhause, in der Betreuungsgruppe "Café Malta" oder im Tanzcafé - Tanzen gegen das Vergessen. Die zukünftigen Helfer werden mit dem Kurs "Demenziell veränderte Menschen verstehen und begleiten" auf ihre Aufgabe vorbereitet. Die Schulung über 40 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten enthält Basisinformationen zu Demenz, gesetzlichen Grundlagen zur Pflege und vor allem Möglichkeiten und Methoden, ältere und demenziell erkrankte Menschen individuell zu fördern.

Info: Mazella Hirsch mazella.hirsch@malteser.org

^ nach oben

 

Weilerbach: Betreuungseinsatz bei Bombenentschärfung

Die Katastrophenschutzgruppe des Landkreises Kaiserslautern wurde zu einem Betreuungseinsatz im Nachbarkreis Kusel alarmiert. Aufgrund eines Bombenfundes in Waldmohr mussten Teile der Ortschaft evakuiert werden. Die 11 Einsatzkräfte der Malteser aus Weilerbach errichteten und betrieben eine Betreuungsstelle im Nachbarort, wo sich zu später Stunde ca. 50 Evakuierte einfanden, um registriert, verpflegt und betreut zu werden.

Info: Jens Simon jens.simon@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Annaberg-Buchholz: 12-Stunden-Schwimmen zugunsten der Kinder-Trauer-Gruppe

Fast 300 Teilnehmende legten beim diesjährigen 12-Stunden-Schwimmen am 6. April in Annaberg insgesamt 335 Kilometer zurück. Die Kilometerzahl wird von den örtlichen Stadtwerken vervierfacht und in Kilowattstunden dem Stromkonto der Malteser Kindertrauergruppe in Annaberg als Gratis-Strom gutgeschrieben. Einige Kinder aus der Trauergruppe sind selbst mitgeschwommen. Dienststellenleiterin Jana Hering ist zutiefst dankbar über die erfreuliche Aktion.

Info: Cornelia Horst cornelia.horst@malteser.org

^ nach oben

 

Barmstedt: Einstimmung auf das Osterfest

"Auf dem Weg der Gekreuzigten": Die Barmstedter Malteser hatten am Karfreitag zu einer Kreuzwegandacht eingeladen. Rund 30 Teilnehmer fanden sich um 11 Uhr an der Barmstedter Dienststelle ein, um sich in Gemeinschaft auf Ostern einzustimmen.

Info: Sebastian Zorn sebastian.zorn@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Senatorin besucht Malteser Arztpraxis für Nichtversicherte

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) hat am 16. April, gemeinsam mit ihrem Staatssekretär Martin Matz die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung in Berlin besucht. Dabei hat die Politikerin signalisiert, wie wichtig die Berliner Malteser als Partner für den Senat sind. Die Praxis ist nicht nur in der Hauptstadt die größte medizinische Anlaufstelle für Nichtversicherte, sondern auch deutschlandweit das größte Angebot. Die Zahl der Menschen, die die Malteser Migranten Medizin in Anspruch nehmen, wächst vor allem in Berlin. So waren es im vergangenen Jahr 8.000 Behandlungen in der Praxis. Mehr: https://bit.ly/2UG0RpQ

Info: Dr. Hanno Klemm hanno.klemm@malteser.org

^ nach oben

 

Cottbus: 1.500 Euro Geburtstags-Spende für die Hospizarbeit

Der langjährige Unterstützer der Malteser Hartmut Schirmer hat zu seinem 60. Geburtstag auf Geschenke verzichtet und stattdessen Spenden für den Ambulanten Hospizdienst gesammelt. Am Ende hat Hartmut Schirmer die Spende aufgerundet und an die Malteser 1.500 Euro übergeben. Michael Doll, Dienststellenleiter der Malteser in Cottbus, nahm am 13. April die großzügige Zuwendung dankbar entgegen. Das Geld wird zu einem Teil für den Ausbau der Hospiz- und Trauerarbeit und zum anderen Teil für den Ausbau der Demenzbetreuung verwendet werden.

Info: Cornelia Horst cornelia.horst@malteser.org

^ nach oben

 

Esterwegen: Großübung mit 150 Einsatzkräften

Das Stichwort "PKW-Brand, evtl. 1 Person verletzt" sah für die Feuerwehr und Rettungsdienstler nach einem normalen Einsatz aus. Als sie jedoch im Industriegebiet "Teufelsmoor" eintrafen, fanden sie eine chaotische Lage vor. Die Übung entpuppte sich als illegales Straßenrennen mit 15 zum Teil schwerverletzten Personen. Beim "MANV 15"-Großalarm wurde unter anderem die ehrenamtliche Einsatzeinheit der Malteser Emsland-Nord alarmiert. Sie übernahmen die medizinische Erstversorgung. Jens Kötter aus Papenburg war Mitglied der Einsatzleitung. Bericht: https://bit.ly/2GHRNvO

Info: Jens Kötter jens.koetter@malteser.org

^ nach oben

 

Flensburg: Erste Hilfe für Hunde

Wenn Cooper, Naru und Bella sich geduldig Pfoten- und Ohrenverbände anlegen lassen, dann muss ein Experte am Werk sein. Und so war es auch: Tiermedizinerin Dr. Heike Kilp war kürzlich als Dozentin für das Thema "Erste Hilfe bei Hunden" zu Gast in der Ausbildungsgruppe des Flensburger Besuchs- und Begleitdienstes mit Hund. Neben der Ersten Hilfe für Menschen ist auch dieser Themenbereich regulärer Bestandteil der Ausbildung neuer Ehrenamtlicher und ihrer Vierbeiner. Manuela Marquardsen, örtliche Leiterin der Hundestaffel, bedankte sich bei der Dozentin für den aufschlussreichen Kurs.

Info: Manuela Marquardsen manuela.marquardsen@malteser.org

^ nach oben

 

Halle: Integrationsprojekte der Dienststelle Halle planen Exkursion in die Gedenkstätte Buchenwald

Aufgrund des großen Interesses im letzten Jahr organisieren die Malteser eine Wiederholung der Veranstaltungsreihe mit einer Exkursion zur Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar. Die Reihe enthält eine Vorbereitungsveranstaltung, in der den Teilnehmenden eine geschichtliche Einordnung zur Judenvertreibung in Europa, der Zuspitzung in den Holocaust sowie der Ghettobildung vermittelt wird. Anfang Juni werden die Malteser in Halle zusammen mit dem Zeit-Geschichte(n) e.V. eine Führung zu einigen Stolpersteinen der Stadt anbieten. In diesem Kontext wird eine Historikerin mit den Teilnehmern über die Biografien einiger Opfer des Nationalsozialismus und ihre letzte freiwillige Wohnstätte sprechen.

Info: Franziska Günther franziska.guenther@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Aufrunden für den guten Zweck

Im Hamburger Drogeriemarkt Budnikowski im Stadtteil Volksdorf drehte sich am 13. April alles um den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst. Stella-Sophie Tatje sowie zwei ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Malteser Hospiz-Zentrums informierten interessierte Bürger und Bürgerinnen über das ambulante Begleitungsangebot. Kunden hatten die Möglichkeit, an der Kasse zugunsten des Hospizdienstes die Einkaufssumme aufzurunden und gegen eine Spende eine Überraschungstüte zu erwerben.

Info: Stella-Sophie Tatje stella-sophie.tatje@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - Wieso? Weshalb? Warum?

Der hohe Informationsbedarf zum Thema Selbstbestimmung am Lebensende zeigte sich kürzlich bei der bereits fünften Veranstaltung im Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard. 33 Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten zahlreiche Fragen zum Thema. Auch die Wünsche nach individuellen Informationsterminen mit geschulten Ehrenamtlichen machten den Bedarf deutlich.

Info: Astrid Karahan astrid.karahan@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Premiere in Hamburg-Wilhelmsburg

Erstmals konnte im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg der Grundkurs "Sterbende begleiten lernen" abgeschlossen werden. Am 13. April gratulierten die Kursleiterinnen Corinna Woisin und Astrid Karahan den neun Teilnehmern, die im nächsten Schritt unter anderem in der örtlichen Pflegeeinrichtung Malteserstift St. Maximilian Kolbe ihr Praktikum beginnen.

Info: Astrid Karahan astrid.karahan@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Von Ehrenamtlichen für Ehrenamtliche

Kürzlich fand ein weiterer spiritueller Spaziergang um die Volksdorfer Teichwiesen statt, der unter dem Motto "Unser täglich Brot gib uns heute" stand. Nachdem Diakon Thomas Kleibrink zu Beginn ein Brot gesegnet hatte, machten sich die Ehrenamtlichen des Malteser Hospiz-Zentrums auf einen eineinhalbstündigen Spazierweg mit kurzen geistlichen Impulsen. Neben einer "Brotmeditation", die zum achtsamen Genuss einlud, ging es um die Fragen: "Was nährt mich?" und "Wo kann ich Brot für andere sein"?

Info: Thomas Kleibrink thomas.kleibrink@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: Ein bunter Dienst

Rot, Weiß, Blau - sie waren kaum zu übersehen mit ihrer farbigen Einsatzkleidung: Hildesheimer Malteser bei der traditionellen Chrisammesse am Mittwoch, 17. April, auf dem Hildesheimer Domhof. Wie üblich sorgten sie für den Sanitätsdienst im Hintergrund und verköstigten die rund 2.500 jungen Menschen aus dem ganzen Bistum mit ihren gerühmten Malte-Burgern. Große Freude dann, als sich Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ kurz vor dem Gottesdienst zu den Maltesern gesellte, um ihnen persönlich für ihren Dienst zu danken. Die Malteser waren schon zum dritten Mal für ihren neuen Bischof im Einsatz - nach dem Weihegottesdienst im September und der Roratemesse im Dezember.

Info: Dr. Michael Lukas michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Leipzig: Freude für die Flüchtlingskinder

Die Gemeinschaftsunterkunft "Thekla" in Leipzig plant auch in diesem Jahr wieder eine besondere Weihnachts-Überraschung für Flüchtlingskinder. Dazu wurde wie in den vergangenen zwei Jahren mit dem Verein Wabe e.V. eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Im Rahmen einer AGH-(Arbeitsgelegenheits-)Maßnahme basteln und nähen die Teilnehmenden im Wabe e.V. Spielzeuge und Plüschtiere. Bereits im letzten Jahr konnten diese schönen Präsente den Bewohnerkindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Info: Cornelia Horst cornelia.horst@malteser.org

^ nach oben

 

Lingen: Fit für die Pflege und Betreuung

Am 4. April beendeten 22 Teilnehmende ihre Ausbildung zur Pflegediensthelferin oder zum Pflegediensthelfer und zur Betreuungsassistentin oder zum Betreuungsassistenten. Für viele hat sich auf dem stark nachfragenden Arbeitsmarkt eine Perspektive eröffnet. Beim offiziellen Lehrgangsabschluss im Malteserhaus bedankten sich die Ausbildungsleiterin der Servicestelle aus Sögel, Sonja Kruithoff, und Diözesanoberin Maria Freifrau von Boeselager bei den motivierten Absolventinnen sowie den Dozentinnen Annemarie Schlangen und Rita Burke. Bericht: https://bit.ly/2ULMfFG

Info: Sonja Kruithoff sonja.kruithoff@malteser.org  

^ nach oben

 

Magdeburg: Interkultureller Begleitdienst besucht Solepark in Schönebeck

Bei strahlend blauem Himmel und viel Sonnenschein genossen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Interkulturellen Begleitdienstes der Malteser Magdeburg ihren Besuch im Solepark Schönebeck, Bad Salzelmen. Dabei hielt der älteste Solepark Deutschlands, in dem seit 1802 Salzwasser zur Heilung eingesetzt wird, allerhand Wissenswertes für die Seniorinnen und ihre Kulturbegleiter bereit. So erfuhren sie im Schatten des großen Gradierwerks vom meeresähnlichen Klima in der Region und den Verfahrensweisen der Salzgewinnung. Fotos vom Ausflug: https://bit.ly/2UJnb6S

Info: Julia Thier julia.thier@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg - Malteser Jugend: Neue Gruppenleiterin für die Diözese Magdeburg ausgebildet

In der Karwoche starteten 14 junge Malteser ihre einwöchige Ausbildung für die Gruppenleitertätigkeit in der Malteser Jugend. Im Kloster Volkenroda beschäftigen sie sich im "Gruppe leiten 2"-Kurs der Region Nordost  mit den einzelnen Bausteinen, die dazu nötig sind. Dabei ging es unter anderem um Aufbau und Merkmale einer Gruppe, Gruppenpädagogik, Gruppendynamik, rechtliche Grundlagen, Projektarbeit oder den Aufbau einer Gruppenstunde. Die Magdeburger Malteser ihrer neuen ehrenamtlichen Gruppenleiterin Angi zum erfolgreichen Abschluss und wünschen ihr für die Leitung ihrer Gruppe Gottes Segen und viele glückliche Gruppenkinder.

Info: Christiane Hess christiane.hess@malteser.org

^ nach oben

 

Neumünster: Nächtlicher Betreuungseinsatz

Kurz vor Mitternacht am Karfreitag alarmierte die Leitstelle Neumünster die 4. Sanitätsgruppe Arzt und die 2. Sanitätsgruppe Transport der örtlichen Schnelleinsatzgruppe der Malteser. Es gab einen Brand in einem Keller eines mehrstöckigen Wohnhauses und damit mehrere Bewohner zu betreuen. Nach Eintreffen am Einsatzort stellten die Malteser mit ihrem Aggregat die Stromversorgung des Betreuungspunktes sicher und sorgten mit ihrer Zeltheizung für ein warmes Zelt. Die Malteser Neumünster waren mit 14 Helfern, einem Gerätewagen Sanität und zwei Mannschaftstransportwagen bis zwei Uhr morgens im Einsatz und unterstützten die Betreuung der 15 Hausbewohner.

Info: Ann-Kathrin Reumann ann-kathrin.reumann@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Paderborn - Erzbistum: Lourdespilger voller Eindrücke zurück

Lourdes, Europas größter Wallfahrtsort, war dieser Tage ein einziges spirituelles Beben. Tausende Gläubige aus vielen Ländern, Franzosen wie Italiener, Spanier wie Polen, sogar Mitchristen von den kapverdischen Inseln - sie alle feierten ihren Glauben. Am 12. April trafen auch 915 Pilgerinnen und Pilger aus dem Erzbistum Paderborn ein. Gemeinsam hatten sie sich mit den Maltesern zur 39. Diözesanwallfahrt in das südfranzösische Marienheiligtum aufgemacht. "Selig ihr Armen, denn Euch gehört das Reich Gottes", lautete der Leitspruch der diesjährigen Wallfahrt. Dieser Vers ist der sogenannten Feldrede im Lukas-Evangelium entnommen, die ungefähr der Bergpredigt Jesu im Matthäus-Evangelium entspricht. Bericht: https://bit.ly/2vtY5dg

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Trauer um den ehemaligen Diözesangeschäftsführer Hans-Ulrich Saur

Am 23. April verstarb Hans-Ulrich Saur im Alter von 72 Jahren. Von 1970 bis 1994 war er Geschäftsführer der Malteser in der Erzdiözese Paderborn. Bereits seit 1962 war der überzeugte Katholik Mitglied des Malteser Hilfsdienstes sowie seit 1977 des Malteserordens. Federführend wirkte er in vielen Funktionen an der Entwicklung der Malteser in der Erzdiözese mit. Die Malteser ehrten seine außerordentlichen Verdienste mit zahlreichen hohen Auszeichnungen, darunter die Malteser Ehrennadel in Gold mit Granat. 2008 erhielt er das Bundesverdienstkreuz. In Anerkennung und Würdigung seines Wirkens werden die Malteser in der Erzdiözese Paderborn ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Nachruf: https://bit.ly/2XRD8VJ

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Neue Technik für Einsatzleitung

Die Leitung Einsatzdienste in der Erzdiözese Paderborn hat in Gütersloh den Einsatzstab geprobt. Die haupt- und ehrenamtlichen Führungskräfte haben die Führung und Leitung von großen Einsatzlagen mit der neuen, mobilen Ausstattung des Stabes geübt. Dieses Stabsmodul ist Bestandteil eines bundesweiten Konzeptes der Malteser zum Führen von Einsätzen. Über mehrere Jahre verteilt, werden drei vorhandene Einsatzleitwagen der Einsatzeinheiten modernisiert. Die ersten beiden Einsatzleitwagen der Führungstrupps aus Dortmund und Lippstadt sind ausgerüstet und bilden nun das Bindeglied zwischen den Einsatzkräften oder der Leitstelle und dem Stab. Bericht: https://bit.ly/2DxChSz

Info: Nils Brandes nils.brandes@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Einstellungsgespräche sicher führen

In dem Seminar "Einstellungsgespräche sicher führen" (26.06.2019, 10.00-17.00 Uhr) erfahren Verantwortliche für Einstellungsgespräche, wie sie Fragen formulieren können, um relevantes Wissen über Bewerbende zu erhalten, und was sich für den Einstieg und den Gesprächsabschluss empfiehlt. Dabei ist der Leitfaden der Malteser Grundlage. Sie lernen auch, mit ihren ersten Eindrücken umzugehen. Das Üben von Gesprächen ist wesentlicher Bestandteil. Voraussetzungen: Kenntnis personalrechtlicher Aspekte des Einstellungsverfahrens sowie Personalverantwortung.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Helfergrundausbildung nach AV 10.1: 04.05. - 05.05.2019

Rettungshelfer- und Rettungssanitätergrundlehrgang: 06.05. - 31.05.2019 (RHNW: 06.05. - 17.05.2019)

ERC European Pediatric Advanced Life Support (EPALS) - Kurs: 11.05. - 12.05.2019

Rettungsdienstfortbildung: Der internistische Notfall: 17.06. - 21.06.2019

Lehrgang zum "Organisatorischen Leiter Rettungsdienst" (OrgL-RD): 01.07. - 04.07.2019 mit Übungstag am 28.09.2019

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de,  Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Weiterbildung zum Medizinproduktebeauftragten (16 UE) bzw. Medizinprodukteverantwortlichen (8 UE) 20.05.2019 - 21.05.2019

Fortbildung für Medizinproduktebeauftragte (8 UE) 23.05.219

Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 UE); Rettungshelfer NRW-Ausbildung (80 UE) 03.06.2019 - 29.06.2019

Aufbaulehrgang für Rettungshelfer/innen NRW zum Rettungssanitäter-Grundlehrgang (80 UE) 17.06.2019 - 29.06.2019

Zum Jahresprogramm: bildung.malteser.de

Info: Schulteam, mbz.rheinland@malteser.org Telefon 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

200-stündige Vollausbildung zum Praxisanleiter (NotSanG) 03.06. - 01.11.2019 - (in 5 Module) in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 03.06. - 05.07.2019 - RD 19/12 in Frankenthal

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 01.07. - 05.07.2019 - RS-A 19/03 in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 05.08. - 06.09.2019 - RD 19/13 in Frankenthal

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung (inkl. Vorbereitung) 12.08. - 25.10.2019 - EGP 19/05 in Wetzlar

Zum Jahresprogramm www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Rettungssanitäter, Vollzeit: 02.09.2019

Rettungssanitäter, berufsbegleitend: auf Anfrage

Mehr Informationen unter Kursübersicht 2019

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Alexander Fuchs alexander.fuchs3@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Palliativbegleiter, 07.05 - 13.06.2019 jeweils Di + Do abends, Dortmund

INTEGRATO Flüchtlingshelferfortbildung - "Konflikte & Gewaltschutz", 09.05.-10.05.2019, Dortmund

Betreuungsassistenz §53c SGB XI, 20.05.-10.07.2019 (jeweils Mo-Fr 9.00-13.15 Uhr), Dortmund

Prävention sexualisierter Gewalt - Schulung 8 UE, 25.05.2019, Paderborn

Gruppenführer-Ausbildung gem. AV11, 25.05.-13.07.2019 (Wochenendlehrgang), Altenbeken

Das Jahresprogramm 2019 bildung.malteser.de

Info: Schulteam BZ Westfalen, mbz.westfalen@malteser.org, Telefon 0231/1848-400

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Präventionsschulung "Intervention" - Qualifizierung für hauptamtliche Führungskräfte; 02.-03.05.2019; Malteser Kommende Ehreshoven.

Basistraining Visualisierung; 27.05.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Gemeinnützigkeit und Ertragssteuern, Grundlagenseminar. Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 1; 03.06.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Umsatzsteuerrecht. Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 2; 04.06.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Praxisseminar Controlling; 04.-05.06.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Betriebswirtschaft kompakt; 18.-19.06.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Malteser Hilfsdienst - Multiplikatoren-Qualifizierung für die Schulungsarbeit; 25.-28.06.2019; Geno-Hotel Rösrath

Einstellungsgespräche sicher führen; 26.06.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Personalwirtschaft und Personalmanagement für Dienststellen- und Diensteleiter; 26.-28.06.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement; 27.-28.06.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Talente entdecken, Mitarbeiter entwickeln. 02.-03.07.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Protokolle schreiben. Das Wesentliche auf den Punkt gebracht; 04.07.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Wertschätzend führen. Basistraining für ehrenamtliche Führungskräfte; 05.-07.07.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

"Wer sind die Malteser?" Einführung für neue Mitarbeiter; 09.-11.07.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Talente entdecken, Ehrenamtliche fördern. 12.-14.07.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

06.05. - 12.05.2019 Schweigeexerzitien mit Pater Boemer

19.05. - 24.05.2019 Kloster auf Zeit "Ora et labora". Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft. Mit Markus Blüm

25.05. - 26.05.2019 Gregorianik Wochenende. Einübung gregorianischer Gesänge, die in der Abendmesse sonntags zum Klingen kommen. Mit Markus Blüm

31.05. - 02.06. 2019 "Wir müssen reden! Achtsam kommunizieren". Mit Ralf Braun

02.06. - 07.06.2019 Kloster auf Zeit "Ora et labora". Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft. Mit Markus Blüm

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2019

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

21.06.-24.06.2019 "Seht das Lamm Gottes" (Joh 1,36) Wallfahrt zum Haupt des hl. Johannes des Täufers

20.07.-27.07.2019 Ferienwoche für Erwachsene mit und ohne Behinderung

24.08.-27.08.2019 In vier Tagen durch die Heilige Schrift Der Bibelkurs

25.09.2019 Können Sie mal was vorbereiten? - Beten mit Malteser Gruppen Glauben im Alltag (3)

04.10.-06.10.2019 "Wer einen treuen Freund findet, hat einen Schatz gefunden" (Sir 6,14) Wochenende für Ehepaare

18.10.-20.10.2019 Ruth Pfau - Mutter der Leprakranken Ein Wochenende für Frauen

31.10.-03.11.2019 "Das Tor zum Geheimnis der Hoffnung" Lektüreseminar zu Charles Peguy

Alle Veranstaltungen:

Homepage des Geistlichen Zentrums - Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Bildungsportal der Malteser - Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Info: geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Stellenangebote

Aktuell ausgeschriebene Stellen aus dem Malteser Verbund sind online unter www.malteser.de/stellenangebote zu finden. Zur automatischen Information über neue Stellenanzeigen einfach den Jobalert abonnieren.

Info: Oliver Pennings personalmarketing@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Hilfsdienst - Region Baden-Württemberg: Zum 1. Mai übernimmt Alexander Kuhn (51) die Aufgabe der Personalleitung Region Baden-Württemberg von Christoph Klausmann. Der gelernte Krankenpfleger war nach weiteren abgeschlossenen Qualifikationen auf seinem bisherigen Berufsweg im Krankenhaus in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt als Personalleiter und Kaufmännischer Leiter. Klausmann tritt zum 1. Mai seinen wohlverdienten Ruhestand an, bleibt den Maltesern aber weiterhin ehrenamtlich als Landes-Katastrophenschutz-Referent erhalten. 

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Paderborn: Am 23. April ist Hans-Ulrich Saur im Alter von 72 Jahren gestorben. Von 1970 bis 1994 war er Geschäftsführer der Malteser in der Erzdiözese Paderborn; bereits seit 1962 war der überzeugte Katholik Mitglied des Malteser Hilfsdienstes sowie seit 1977 des Malteserordens (siehe oben). RIP!

Malteser Hilfsdienst - Diözese Regensburg: Nadine Gschwendtner ist neue Leiterin der Erste-Hilfe-Ausbildung im Landkreis Cham. - Straubing: Der langjährige ehemalige Kreisbeauftragte Dr. Karsten Knöbel wurde zum Oberstarzt der Reserve befördert. Damit hat er den höchsten Dienstgrad erreicht, den ein Reservist erlangen kann. Dr. Knöbel ist den Maltesern unverändert verbunden und hat aktuell die Funktion des stellvertretenden Diözesanarztes in der Diözese Regensburg inne.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Rottenburg-Stuttgart: Dr. Roland Braun, langjähriger Ortsbeauftragter und Ortsarzt der Malteser Gliederung Unterschneidheim, wurde zum Dank für sein herausragendes Engagement mit dem Caritas Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen überreichte der Regionalleiter der Caritas Ost-Württemberg, Harald Faber, im Rahmen der Jahresfeier der Malteser Unterschneidheim.

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Österliche Begegnungen sind diskret
Jesus trat heran, nahm das Brot und gab es ihnen, ebenso den Fisch (Joh 21,1-14)
Zum wiederholten Mal, "noch einmal" zeigt sich der gekreuzigte Jesus als der Lebendige. Es gab zuvor schon einige österliche Begegnungen. Allen gemeinsam ist dies:
Jesu Jüngerinnen und Jünger machen eine für sie lebenswichtige Erfahrung. Jesus ist nicht im Tod geblieben, er lebt, er gibt sich ihnen zu erkennen. Dabei überfällt er sie nicht. Er begegnet ihnen behutsam dort, wo sie gerade sind. Und es fällt auf:
Jesus begegnet seinen Weggefährten inkognito; also gerade nicht aufdringlich, sondern einladend; nicht zudringlich, sondern mitfühlend; schon gar nicht moralisierend, doch stets ermutigend.
Jesus bleibt bei all diesen Begegnungen diskret. Er setzt bei seinen Freundinnen und Freunden etwas in Bewegung und entzieht sich ihnen. Er lässt sie in Freiheit mit ihren neuen Erfahrungen umgehen.
Im besagten Evangelium ist es die Begegnung des auferstandenen Jesus mit Petrus und weiteren Jüngern. Nach Jesu Tod am Kreuz waren sie zu ihrem Fischerberuf zurückgekehrt. Wieder einmal kehren sie vom Fischfang heim, erfolglos, leere Netze, nichts gefangen. Im Vertrauen auf den Herrn, der sich zu ihnen gesellte, werfen sie die Netze - und das bei Tag! - nochmals aus. Diesmal ist es ein voller Erfolg. Sie brauchen gar nicht erst zu fragen: Wer bist du? - Sie wissen es: Es ist ihr Herr! Beim gemeinsamen Mahl gehen ihnen die Augen auf. Sie sind erfüllt von Dankbarkeit, Vertrauen und Liebe.
(aus dem Buch "Gottesdienste für alle Tage von Ostern bis Pfingsten" von Anton Seeberger [Hrsg.] Schwabenverlag)

GEBET
Guter Gott,
Du bist mit uns, wo wir gerade sind.
Du sprichst zu uns in der Sprache, die wir verstehen.
Du kommst uns nahe in Zeichen, für die unser Herz erschlossen ist.
Wir bitten dich:
Mach uns aufmerksam für deine Nähe
und bereitwillig für deinen Auftrag.
Amen.
(aus dem Buch "Gottesdienste für alle Tage von Ostern bis Pfingsten" von Anton Seeberger [Hrsg.] Schwabenverlag)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 15. Mai 2019

Redaktionsschluss: Montag, 13. Mai 2019
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben