Malteser eNews 4/19 vom 20. Februar 2019

 

 

AKTUELLES

Online-Kalender zum Thema Demenz

Spitzenforschung auf dem dritten Malteser Demenzkongress

Frühjahrstagung der Malteser Schwesternschaft: Christentum - Islam

 

MEDIZIN & PFLEGE

Bad Brückenau: Fastenzeit 2019 - Neue Fasten-Kombi in der Malteser Klinik von Weckbecker

Dormagen: Richtfest des Erweiterungsbaus am Malteserstift St. Katharina

Duisburg: Kindertrauergruppe am Hospiz St. Raphael Startet am 27. März

Duisburg: Informationsveranstaltung der Schule für Logopädie

Duisburg: "Stell-Dich-Ein" - Malteser Kliniken suchen neue Mitarbeiter

Görlitz: Neuer Chefarzt für die Chirurgische Klinik des St. Carolus

Görlitz: St. Carolus hilft bei Schlafproblemen - Schlaflabor erneut zertifiziert

Kamenz: Malteserstift St. Monika wirbt um Auszubildende

Solingen Fotoausstellung MENSCHEN.DEMENZ.KIRCHE. im Malteserstift St. Antonius

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Baden-Württemberg: Als Führungsteam fit für die Zukunft

Freiburg: Brunnenputzer unterstützen den Herzenswunsch-Krankenwagen

Freiburg: Wundertüte Leben - Kunst, Musik und Gespräch zur Kinder- und Jugendhospizarbeit

Rottenburg-Stuttgart - Diözese: Malteser Sonnenzug rollt wieder zum Bodensee

Stuttgart: Besuchshunde Lily und Dynja für ihren Einsatz gesegnet

Weingarten: Krisenintervention, was ist das? - Info-Abend und Ausbildung

Wertheim: Ein Jahr Besuchsdienst - Helferzahl verdoppelt

 

BAYERN/THÜRINGEN

Altötting: Malteser holen Barber Angels nach Altötting

Bayreuth: Jahresbericht erstellt

Erfurt: Integrationsangebot mit Kinderbetreuung

Erfurt: 800-Euro-Spende für ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Freising: Metzgerei spendet regelmäßig Brotzeit für Café Malta

Freyung-Grafenau: Jahresbericht 2018 der Malteser erschienen

Künzing/Passau: 1700. Hausnotruf-Teilnehmerin

Landshut: Spende von E.ON Energie für Herzenswunsch-Krankenwagen

Landshut: Trauerangebot für Kinder und Jugendliche

München - Bezirk: Malteser und Caritas unterzeichnen Hausnotruf-Kooperationsvertrag

Niederaichbach: Die Malteser trauern um Prälat Helmuth Schuler

Nürnberg: Wofür brennst Du?

Passau: Klaus Jetzinger und Michael Walch sind jetzt "OrgL"

Passau: Neuartiges Seminar getestet

Rosenheim: Sanitätsdienst-Kooperation im Eisstadion

Weiden-Neustadt: Hospiz St. Felix eröffnet

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Bingen: Berufsbildungsmessen in Rheinhessen

Kaiserslautern: Kostenlose Demenz-Schulung für Angehörige

Mainz: Geflüchtete informieren sich über Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Ober-Ramstadt: Malteser Ganztag präsentierte sich am Tag der offenen Tür

Saarbrücken: Malteser suchen dringend Helfer - Kurs startet am 18. März

Speyer: Infoabend für zukünftige Juniordemenzbegleiter

St. Ingbert: Hundebesuchsdienst geht in dritte Runde

Unkel: Waggons brannten - Malteser leisten überörtliche Hilfe

 

NORD/OST

Berlin: Ein Herz vergisst nie - Demenzkonzert zum Valentinstag

Berlin: MANNA-Kinder besuchen Grüne Woche und erhalten Spende

Berlin: Neujahrsempfang mit Verabschiedung der Diözesanoberin

Braunschweig: Ein Go! für Herzenswünsche

Bremen: 13 Bremer in Panama

Bremen: Wohlfühlmorgen für Obdachlose

Emsland: Dank an die Einsatzkräfte des Moorbrandes

Haselünne: Erfolgreicher Auftakt für den "Mobilen Einkaufswagen"

Hildesheim: Für Zwei- und Vierbeiner

Hildesheim - Diözese: Beten mit Bernadette

Hunteburg: Weitere Defibrillatoren in Dienst genommen

Köthen: Demenz Café eröffnet an neuem Standort

Magdeburg: Interkultureller Begleitdienst schaut hinter die Kulissen

Magdeburg: Nähcafé verbindet Menschen

Osnabrück - Diözese: "Sternentänzer" helfen letzte Wünsche erfüllen

Osnabrück-Diözese: Malteser Jugend für mehr Nachhaltigkeit

Wallenhorst: Internationaler Kaffeeklatsch

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Dortmund: Herzenswunsch-Krankenwagen gesegnet und in Dienst gestellt

Dortmund: Malteser mit Aktion am Tag der Kinder- und Jugendhospizarbeit

Gütersloh: Großzügige Spende für Herzenswunsch-Krankenwagen

Hövelhof: Malteser erhalten Zuschlag für Kindertagesstätte

Langenfeld: Kinderkarnevalsprinzessin beehrte Soziale Dienste samt Entourage

Langenfeld: Spannender Schulsanitätsdienst-Tag für 26 Kids der Sekundarschule

Leverkusen: Glückwünsche für Diözesanjugendsprecher

Monschauer Land: Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Münster: Ausflugsreihe für Menschen mit Demenz und Begleiter

Münster: Wärmebus gut angenommen - Malteser ziehen erste Bilanz

Paderborn - Erzdiözese: Gründung der neuen Gliederung Bielefeld

Paderborn - Erzdiözese: Wallfahrt nach Lourdes ist ausgebucht

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Konfliktmanagement für hauptamtliche Führungskräfte

Veranstaltungen Malteser Hospiz-Zentrums Bruder Gerhard in Hamburg

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 6. März 2019

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Online-Kalender zum Thema Demenz

Vor zehn Jahren ist die Zusammenarbeit der schwedischen Silviahemmet Stiftung und der Malteser auf dem Gebiet der Versorgung und Begleitung demenziell erkrankter Menschen gestartet. Die Malteser haben das ganzheitliche Pflege-Konzept nach Silviahemmet aufgegriffen und entwickelten es weiter. Heute ist das Thema bei den Maltesern fest verankert, wird die Beratung und Praxis in der Demenzarbeit großgeschrieben. Nun stellt ein neuer Online-Kalender Termine, Ereignisse und Veranstaltungen zum Thema übersichtlich und anschaulich bereit: www.malteser-demenzkalender.de

Info: Katharina von Croy katharina.voncroy@malteser.org

^ nach oben

 

Spitzenforschung auf dem dritten Malteser Demenzkongress

Der dritte Malteser Demenzkongress findet am 13./14. September 2019 in Düsseldorf in Kooperation mit der Ärztekammer Nordrhein und dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), Bonn, statt. Prof. Pierluigi Nicotera, Gründungdirektor und Wissenschaftlicher Vorstand des DZNE, wird mit einem Vortrag über die Zukunft der Demenzforschung ebenso unter den Hauptrednern am ersten Kongresstag sein wie sein Kollege Prof. Stefan Remy, dessen Forschungsschwerpunkt die neuronalen Netzwerke sind. Information und Anmeldung zum Kongress, dessen Teilnehmerbetrag inklusiv Frühbucherrabatt 140 Euro beträgt, unter www.malteser-demenzkompetenz.de.

Info: Katharina von Croy katharina.voncroy@malteser.org

^ nach oben

 

Frühjahrstagung der Malteser Schwesternschaft: Christentum - Islam

Seit einigen Jahren wird in der Gesellschaft engagiert und ausgiebig über das Verhältnis von Christentum und Islam diskutiert. Man könnte fast meinen, schon alles zu wissen. Trotzdem besteht Diskussionsbedarf. Mit Vorträgen über die theologischen und politischen Aspekte beider Religionen, sowie Informationen über die Flüchtlingshilfe und den Migrationsbericht der Malteser versucht die Malteser Schwesternschaft auf ihrer Frühjahrstagung vom 4. bis 7. April 2019 in der Malteser Kommende Ehreshoven diese Fragestellungen aufzugreifen und in dem Maße, in dem es ihr möglich ist, aufzuklären. Mehr: www.malteser-schwesternschaft.de

Info: Malteser Schwesternschaft malteser-schwesterschaft@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Bad Brückenau: Fastenzeit 2019 - Neue Fasten-Kombi in der Malteser Klinik von Weckbecker

Die traditionelle Fastenzeit startet mit dem Aschermittwoch am 6. März 2019. Fasten liegt im Trend und erweist sich in der empirischen medizinischen Forschung zunehmend als vielfältige Präventions- und Therapiemethode. Die Malteser Klinik von Weckbecker praktiziert in Bad Brückenau seit 60 Jahren das ärztlich begleitete Heilfasten - und optimiert dessen Therapieerfolg mit weiteren naturheilkundlichen Verfahren. Die "Reset-Therapie" ist eine neue Kombination im Rahmen des Weckbecker-Konzepts. Mehr: www.weckbecker.com

Info: Christoph Hartmann christoph.hartmann@malteser.org

^ nach oben

 

Dormagen: Richtfest des Erweiterungsbaus am Malteserstift St. Katharina

Am 22. Februar feiert das Malteserstift St. Katharina das Richtfest ihres Erweiterungsbaus. Mit dem neuen Gebäude in der Dr.-Geldmacher-Straße entstehen insgesamt 21 barrierefreie Wohnungen. Die zehn Appartements für Junges Wohnen auf den ersten beiden Ebenen des fünfstöckigen Gebäudes sind eine im Rhein-Kreis Neuss bisher einmalige ambulante Wohnform für pflegebedürftige Menschen im Alter von 18 bis ca. 60 Jahren. Bereits seit 2011 verfügt das Malteserstift St. Katharina über einen Schwerpunktpflegebereich für junge Pflegebedürftige. Die Mitarbeiter kennen die speziellen Bedürfnisse dieser Menschen daher sehr genau und haben sie im Konzept des Jungen Wohnens berücksichtigt.

Info: Barbara Caron barbara.caron@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Kindertrauergruppe am Hospiz St. Raphael startet am 27. März

Das Malteser Hospizzentrum St. Raphael bietet ab dem 27. März wieder eine neue Kindertrauergruppe an. In der Gruppe treffen sich Kinder im Alter von sechs bis 10 Jahren, die einen ihnen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben. In der Gemeinschaft erlebt das Kind, dass es mit seiner Verlusterfahrung nicht alleine ist. Die Gruppe trifft sich monatlich über den Zeitraum eines Jahres und wird von geschulten und erfahrenen Kindertrauerbegleiterinnen geleitet. Eltern erhalten Beratung, wie sie ihr Kind in der Trauerzeit unterstützen können. Die Teilnahme an der Gruppe ist kostenlos. Anmeldungen bei Andrea Kleinefehn (0203/755-2010) sind bis zum 8. März möglich.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Informationsveranstaltung der Schule für Logopädie

Am Donnerstag, 21. Februar 2019, informiert um 15 Uhr die Schule für Logopädie am Malteser Krankenhaus St. Anna über den Beruf des Logopäden/der Logopädin und über die Ausbildungsmöglichkeiten. Die Plätze für die Informationsveranstaltung sind begrenzt, um Anmeldung unter Telefon 0203 755-1355 wird gebeten. "Wir möchten vor allem Schülerinnen und Schüler aus Duisburg ansprechen, die sich für den Beruf des Logopäden/der Logopädin interessieren", erklärt Karin Jochimsen, Leiterin der Schule für Logopädie. "Die Arbeit als Logopäde ist abwechslungsreich und vielfältig mit Elementen aus Pädagogik, Psychologie und Medizin. Freude an der Arbeit mit Menschen sollten Bewerber in jedem Fall mitbringen."

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: "Stell-Dich-Ein" - Malteser Kliniken suchen neue Mitarbeiter

Die Malteser Kliniken Rhein-Ruhr wollen ihren hohen pflegerischen Standard halten und suchen neue Mitarbeiter. Interessierte müssen dafür keine Bewerbung schreiben, sondern können stattdessen beim "Stell-Dich-Ein" überzeugen. Termin ist der 27. Februar zwischen 15 und 18 Uhr im Malteser MVZ in der Duisburger Innenstadt auf der Königstraße 53. "Wir haben den Eindruck, dass viele Menschen den hohen Aufwand scheuen, sich eine neue Stelle zu suchen. Bewerbung schreiben, Lebenslauf aktualisieren, Foto machen. Wir wollen deshalb einen anderen Weg gehen", berichtet Pflegedirektor Markus Schroller. "Unser Motto lautet deshalb: Karriere machen wir zusammen." Mehr: http://bit.ly/2EiAFww

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: Neuer Chefarzt für die Chirurgische Klinik des St. Carolus

Dr. med. Ulrich Matthias Karutz übernimmt am 1. April 2019 die Leitung der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie am Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz. Der 62-Jährige ist Facharzt für Chirurgie, Gefäß- und Viszeralchirurgie und als Proktologe spezialisiert auf Erkrankungen des Enddarms und die Beckenbodenchirurgie. Mehr: http://bit.ly/2GS7EJW

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: St. Carolus hilft bei Schlafproblemen - Schlaflabor erneut zertifiziert

Pro Jahr werden im Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz 5.400 Patienten stationär behandelt, davon 1.600 Patienten in der Klinik für Innere Medizin, darunter sind ca. 300 Patienten, die zur Untersuchung ins Schlaflabor kommen. Es ist eines von 309 Schlafmedizinischen Laboren in ganz Deutschland und das einzige in Ostsachsen. Jetzt wurde die qualitativ gute Betreuung des Schlaflabors im Malteser Krankenhaus St. Carolus erneut gewürdigt. Die Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin und Schlafforschung rezertifizierte das Schlaflabor zum Jahresende 2018 und bescheinigte damit die anhaltend hohe Qualität. Mehr: http://bit.ly/2IrbhZA

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Malteserstift St. Monika wirbt um Auszubildende

Zwölf Schüler und fünf Lehrer des Berufsschulzentrums (BSZ) Kamenz kamen kürzlich zu einer Infoveranstaltung in das Malteserstift St. Monika. Ziel der Aktion war es, den Schülern Einblicke in das große Spektrum von möglichen Jobs in der Altenhilfe zu vermitteln. Die Trägergesellschaft des Malteser Stiftes, die Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH, ist neben Kamenz als Arbeitgeber an acht weiteren Standorten in Sachsen und Brandenburg tätig. Mehr: https://bit.ly/2U1rbeQ

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Solingen Fotoausstellung MENSCHEN.DEMENZ.KIRCHE. im Malteserstift St. Antonius

Durch seine Portraitaufnahmen von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen will Fotograf Michael Uhlmann die gesellschaftliche Stigmatisierung und die häufig vorhandenen Berührungsängste mit dem Thema Demenz abbauen: "Dadurch, dass mir viele Familien, die von Demenz betroffen sind, über lange Zeit Einblicke in ihren Alltag und ihr soziales Umfeld gewährt haben, zeigt die Ausstellung, wie vielfältig und abwechslungsreich das Leben auch mit der Diagnose Demenz sein kann", kommentiert Uhlmann seine Arbeit. In der Gesellschaft werde Demenz leider noch zu oft negativ und einseitig auf ein Syndrom reduziert.

Info: Marion Huss marion.huss@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Baden-Württemberg: Als Führungsteam fit für die Zukunft

"Zusammenkommen ist ein Anfang, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt und Zusammenarbeiten ist ein Erfolg" - Unter diesem Motto Henry Fords trafen sich 30 Malteser Führungskräfte aus Baden-Württemberg zu einer Klausurtagung im Kloster Lichtenthal. In ihren Impulsvorträgen gaben der Vorsitzende der Geschäftsführung der Malteser Hilfsdienst gGmbH, Dr. Elmar Pankau, und Regionalgeschäftsführer Klaus Weber einen Überblick über zentrale Prozesse auf Bundesebene und jüngste Entwicklungen in Baden-Württemberg. Die Teilnehmer erarbeiteten Maßnahmen, um die Zusammenarbeit zu stärken und alle Akteure stärker zu vernetzen. Beim abendlichen Kochen wurde Teamarbeit ganz konkret.

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: Brunnenputzer unterstützen den Herzenswunsch-Krankenwagen

Mit einer närrischen Spende von 1.111 Euro unterstützt die Narrenzunft Brunnenputzer aus Kirchhofen bei Freiburg den Herzenswunsch-Krankenwagen. Jenny Leimgruber übergab die Spende stilecht im Brunnenputzer-Häs an Ulrike und Otto Neideck, Freiburgs ehemaliger Finanzbürgermeister, die die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen haben. Vor drei Jahren sei der Entschluss gereift, beim Zunftmeisterempfang statt der sonst üblichen Gastgeschenke um Spenden für wohltätige Zwecke zu bitten, so Leimgruber. "Es ist nicht selbstverständlich für eine Fasnachtszunft, sich so für die gute Sache einzusetzen. Umso dankbarer sind wird für Ihr Engagement", freute sich das Ehepaar Neideck.

Info: Diana Auwärter diana.auwaerter@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: Wundertüte Leben - Kunst, Musik und Gespräch zur Kinder- und Jugendhospizarbeit

Gibt es für Gespräche über den Tod eine Altersbeschränkung? Wie trauern Kinder? Darf ich Spaß haben, auch wenn ein Familienmitglied krank ist? Solche Fragen begegnen den Mitarbeitern des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes der Malteser regelmäßig. Anlässlich des Tags der Kinder- und Jugendhospizarbeit am 10. Februar, stellten sie ihre Arbeit in Freiburg vor und ließen auch betroffene Eltern zu Wort kommen. Autorin Hannah-Marie Heine las aus ihrem Kinderbuch "Leni und die Trauerpfützen" und Künstlerin Silke Ziegert stellte Bilder ihrer Sammlung aus, zwei der Werke wurden zu Gunsten der Kinder- und Jugendhospizarbeit der Malteser versteigert.

Info: Kian Bank kian.bank@malteser.org

^ nach oben

 

Rottenburg-Stuttgart - Diözese: Malteser Sonnenzug rollt wieder zum Bodensee

Die Malteser laden erneut ältere, kranke und behinderte Menschen aus der ganzen Diözese zu einer für sie kostenlosen Ausflugsfahrt am 5. Mai 2019 an den Bodensee sein. Nach der Feier der Heiligen Messe am Hafen starten die Teilnehmer auf zwei Schiffen der "Weißen Flotte" zu einer Rundfahrt über das Schwäbische Meer. Rund 200 ehrenamtliche Malteser Helferinnen und Helfer betreuen die Teilnehmer und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Diese Ausflugsfahrt wird ausschließlich durch Spender und Sponsoren wie das Bischöfliche Ordinariat der Diözese Rottenburg-Stuttgart und die Stadt Friedrichshafen finanziert.

Info: Martha Oswald martha.oswald@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: Besuchshunde Lily und Dynja für ihren Einsatz gesegnet

In Kooperation mit der Gemeinde St. Urban luden die Malteser interessierte Senioren und in der Seniorenarbeit Tätigen zu einem Info-Nachmittag ein. Nach der Heiligen Messe segnete Pfarrer Andreas Gälle die Malteser Besuchshunde Lily und Dynja für ihren Dienst. Im Gemeindesaal bei Kaffee und Kuchen stellten die Stadtbeauftragte Elisabeth Staudenmaier sowie die Referentinnen Debora Brasse und Carmen Kieninger die Malteser und ihre Angebote für ältere Menschen vor. Lilys und Dynjas "Frauchen" erzählten, welche Freude die Besuchshunde ins Leben kranker, älterer und einsamer Menschen bringen. 2019 finden neue Kurse zur Ausbildung von Besuchshundeteams statt.

Info: Debora Brasse debora.brasse@malteser.org

^ nach oben

 

Weingarten: Krisenintervention, was ist das? - Info-Abend und Ausbildung

An zwei Wochenenden im März und April bieten die Malteser ein Basisseminar "Psychosoziale Unterstützung" an, um für Menschen, die von einem traumatisierenden Ereignis betroffen sind, mit dem Malteser Kriseninterventionsteam so früh wie möglich eine erste emotionale Stabilisierung herstellen zu können. Da nicht jeder, der die Ausbildung machen möchte, unbedingt geeignet ist und manche falsche Vorstellungen haben, findet am 27. Februar um 19 Uhr für alle Interessierten ein Info-Abend in der Malteser Dienststelle in Weingarten statt.

Info: Victoria Wolf  victoria.wolf@malteser.org

^ nach oben

 

Wertheim: Ein Jahr Besuchsdienst - Helferzahl verdoppelt

Seit einem Jahr gibt es den Malteser Besuchsdienst an der Rotkreuzklinik in Wertheim. Er genießt sowohl bei Patienten als auch bei Ärzten und Pflegekräften ein hohes Ansehen. "Mit sechs ehrenamtlichen Helfern haben wir angefangen, und innerhalb von zwölf Monaten sind es doppelt so viele", freute sich Koordinatorin Gabriele Mümpfer bei einer kleinen Geburtstagsfeier. "Sie verbreiten Frohsinn und gute Laune auf den Stationen", lobte Wilhelm Freiherr von Lamezan, Ärztlicher Direktor der Rotkreuzklinik. Rund 250 Patienten werden wöchentlich von den ehrenamtlichen Maltesern besucht, sie bringen mit Gesprächen oder Vorlesen ein wenig Abwechslung ans Krankenbett.

Info: Gabriele Mümpfer gabriele.muempfer@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Altötting: Malteser holen Barber Angels nach Altötting

Die Barber Angels haben es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftigen Mitmenschen kostenlos Haare und Bart zu schneiden. Nun waren sie auf Einladung der Malteser in Altötting. Es war ein fröhlicher Nachmittag, bei dem alle Beteiligten viel Spaß hatten und die Barber Angels 29 Menschen aus Altötting und Umgebung "ihr Gesicht und Würde zurückgegeben haben", wie sie den Sinn und das Ziel ihrer Aktionen ausdrücken. Dienststellenleiterin Elvira Dittler erklärte zum Ende der rundum gelungenen Veranstaltung: "Die Stimmung ist toll. Die Bedürftigen sind zufrieden und haben sich alle auch sehr über Kaffee und Kuchen gefreut, mit denen wir sie bewirtet haben." Im September wollen die Barber Angels und die Malteser die Aktion in Altötting wiederholen.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Jahresbericht erstellt

Der Jahresbericht 2018 des Malteser Hilfsdienstes e.V. Bayreuth ist fertiggestellt und steht auf der Homepage www.malteser-bayreuth.de zum Download bereit. Außerdem wird der Jahresbricht an alle ordentlichen Mitglieder, Fördermitglieder und Kooperationspartner versendet werden. Dazu tüteten sechs Jugendliche der Malteser Jugend zusammen mit ihrem Gruppenleiter in einer freitäglichen Gruppenstunde über 1.000 Briefe samt Anschreiben ein und versahen die meisten Briefe mit einer Briefmarke. Um Kosten zu sparen, werden einige Briefe demnächst von Ehrenamtlichen im Bayreuther Stadtgebiet ausgefahren werden.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Integrationsangebot mit Kinderbetreuung

Allerhand Nützliches für die Kinderbetreuung hat der Erfurter Integrationsdienst dank der Förderung der Thüringer Ehrenamtsstiftung aus dem Engagementfonds "Nebenan angekommen" in Höhe von 1.000 Euro anschaffen können. Künftig kann somit beispielsweise während des Fahrradkurses für geflüchtete Frauen eine Kinderbetreuung angeboten werden, so dass noch mehr Frauen das Angebot wahrnehmen können. Die Kinderbetreuung wird dann von der Malteser Jugend übernommen. Gleichzeitig unterstützen künftig auch Ehrenamtliche mit Migrationshintergrund die Gruppenstunden der Malteser.

Info: Andre Oschmann andre.oschmann@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: 800-Euro-Spende für ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Über eine Spende in Höhe von 800 Euro freut sich der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst für Erfurt und Umland. Die Koordinatorin des Dienstes, Gudrun Biesselt, erhielt die Spende von Kathrin Holzapfel. Sie hatte über ihr Instagram Profil "FRIDOLINUNDPIPPILOTTA" für verschiedene wohltätige Zwecke gesammelt. Das Geld kommt nun den Trauergruppen des Dienstes für früh verwaiste Eltern "Weiterleben ohne dich", für verwaiste Eltern und der Kindertrauergruppe "Mutmacher" zugute.

Info: Gudrun Biesselt gudrun.biesselt@malteser.org

^ nach oben

 

Freising: Metzgerei spendet regelmäßig Brotzeit für Café Malta

Seit Mai 2017 bieten die Malteser jeden Donnerstagvormittag drei Stunden Betreuung für Menschen mit Demenz in der Frühphase an. Von Anfang an unterstützte die Freisinger Metzgerei Hack das Café Malta jede zweite Woche mit Wurst und Käse. Leiterin Saskia Lenz und ihre Stellvertreterin Adelheid Pensieri bedankten sich kürzlich persönlich bei Inhaber Steffen Schütze: "Unsere Gäste und auch die Teammitglieder freuen sich jedes Mal sehr über den frischen Aufschnitt oder auch mal Weißwürste, Käse und verschiedenen Aufstriche, die uns kostenlos überlassen werden", berichtete Lenz dankbar.

Info: Saskia Lenz isabel.lenz@malteser.org

^ nach oben

 

Freyung-Grafenau: Jahresbericht 2018 der Malteser erschienen

Einen beeindruckenden Jahresbericht über die ehrenamtlichen Aktivitäten der Malteser im Landkreis Freyung-Grafenau kann der Kreisbeauftragte Ludwig Berger auch für das Jahr 2018 vorlegen. "Das Malteserjahr 2018 war für uns ein Jahr, in dem wir viel gearbeitet haben, aber auch schöne Feste feiern konnten", fasst er die fast 12.500 Stunden Engagement zusammen. "Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu dieser großartigen Leistung beigetragen haben."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Künzing/Passau: 1700. Hausnotruf-Teilnehmerin

Ella Stadler aus Künzing ist die 1700. Hausnotruf-Teilnehmerin in der Diözese Passau. Zu ihrem 80. Geburtstag, den sie kürzlich feiern konnte, kamen auch die stellvertretende Leiterin Soziale Dienste Manuela Seibold und Techniker Berthold Drasch zum Gratulieren. Der Hintergrunddienst für Ella Stadler wird vom neuen Standort in Aidenbach aus organisiert.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Landshut: Spende von E.ON Energie für Herzenswunsch-Krankenwagen

Jedes Jahr spendet E.ON Energie mit Sitz in Landshut für einen guten Zweck. Der Ablauf ist immer gleich, die Mitarbeitenden spenden und die Geschäftsleitung verdoppelt den Betrag. In diesem Jahr war neu, dass für den Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen gespendet wurde, der seine Wurzeln im benachbarten Niederaichbach hat. 2.200 Euro waren es, die letztendlich in entspannter Runde vom E.ON Betriebsratsvorsitzenden Thomas Eder an Rainer Zollitsch, Präsidiumsmitglied und ehrenamtlichen Geschäftsführer der Malteser in Niederaichbach, an Ingrid Zollitsch als stellvertretende Diözesanoberin und an die Koordinatorin des Projektes, Rebecca Marchese überreicht wurden.

Info: Rebecca Marchese rebecca.marchese@malteser.org

^ nach oben

 

Landshut: Trauerangebot für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche trauern anders, und viele Eltern wissen oft nicht, wie sie damit umgehen können. Aus diesem Grunde erweitert der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst in Landshut sein Tätigkeitsfeld. Der Dienst, der sich seit drei Jahren im Raum Landshut und Umgebung gut etabliert hat, bietet ab sofort auch Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche an. Das Angebot ist für sechs- bis 17-Jährige und kann als Gruppenangebot jeden ersten Freitag im Monat wahrgenommen werden. Nach Abspreche sind auch Einzelbegleitungen möglich.

Info: Rebecca Marchese rebecca.marchese@malteser.org

^ nach oben

 

München - Bezirk: Malteser und Caritas unterzeichnen Hausnotruf-Kooperationsvertrag

Ein Hausnotrufgerät kann Leben retten. Als erster Kreisverband gab im Februar das Caritas Zentrum Fürstenfeldbruck den Startschuss für die künftige enge Zusammenarbeit. Kreisgeschäftsführerin Birgit Weiß und Malteser Bezirksgeschäftsführer Dieter Wünsche unterzeichneten den Kooperationsvertrag für den Landkreis Fürstenfeldbruck. Laut Malteser Bezirksgeschäftsführer Dieter Wünsche zielt die neue Kooperation der beiden Sozialverbände darauf ab, alle Neukunden der Caritas im Landkreis Fürstenfeldbruck schnell, unkompliziert mit einem hochmodernen Hausnotrufgerät auszustatten, sowohl in Privatwohnungen, in Anlagen des Betreuten Wohnen und anderen Senioreneinrichtungen.
Info: Thomas Rapp thomas.rapp@malteser.org

^ nach oben

 

Niederaichbach: Die Malteser trauern um Prälat Helmuth Schuler

Das langjährige Malteser Mitglied verstarb am 3. Februar 2019 im 80. Lebensjahr. Der engagierte Priester war seit seinem Ruhestand, den er im ehemaligen Heimatort Niederaichbach verbrachte, geistlicher Begleiter der Malteser Gliederung und ein Freund. Prälat Helmuth Schuler lebte als geachteter Seelsorger und Ratgeber bis zu seinem Tod nach seinem Primizspruch "Nicht Herren eures Glaubens sind wir, sondern Diener eurer Freude". Die Malteser bleiben ihm für die langjährige Unterstützung in dankbarer Erinnerung verbunden.

Info: Rainer Zollitsch rainer.zollitsch@malteser.org

^ nach oben

 

Nürnberg: Wofür brennst Du?

Dieser Frage gingen 19 Ehrenamtliche beim Workshop mit Organisationsberater und Coach Matthias Sprekelmeier nach. Wofür brennt mein Herz bei den Maltesern, wie kann ich diese Leidenschaft benennen und bei welchen Gelegenheiten anderen übermitteln sind die zentralen Themen in dem neuen Format, welches von der Abteilung Verbandsentwicklung aktuell konzipiert wird? Die Diözesen Bamberg und Eichstätt haben in der Pilotphase den Workshop getestet. Mehr: https://bit.ly/2BHqVKP

Info: Daniela Eidloth daniela.eidloth@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Klaus Jetzinger und Michael Walch sind jetzt "OrgL"

Den beiden Notfallsanitätern Klaus Jetzinger und Michael Walch überreichte Oberbürgermeister Jürgen Dupper bei einer Feier im kleinen Rathaussaal die Berufungsurkunde zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst, kurz OrgL. Zwölf OrgL gibt es im Bereich von Stadt und Landkreis Passau, davon besetzen Klaus Jetzinger und Michael Walch nun zwei Stellen neu. Mit ihnen haben die Malteser nun insgesamt vier OrgL, drei im Bereich Passau und einen im Landkreis Freyung-Grafenau.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Neuartiges Seminar getestet

Ehrenamtliche finden - gewinnen - begeistern: Die Malteser testen zurzeit diese neue Fortbildung. Deswegen tourt der Organisationsentwickler und Kommunikationstrainer Matthias Sprekelmeyer, der sie zusammen mit dem Referat für Verbandsentwicklung der Zentrale entworfen und erdacht hat, durch Deutschland und machte auch Station in Passau. Leidenschaft versprühen - wofür brennst Du bei den Maltesern? Möglichkeiten eröffnen - wie und wo kannst Du mit Deiner Malteser Geschichte begeistern? Menschen finden - Zufall, Arbeit, Glück und Netzwerke? Diesen Fragen und deren Beantwortung widmete er sich zusammen mit den Teilnehmern. Matthias Sprekelmeyer fasste deren Beiträge so zusammen: "Nirgends kann man sich so unglaublich toll fortbilden und entwickeln."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Rosenheim: Sanitätsdienst-Kooperation im Eisstadion

Seit Dezember 2018 bestreiten das Bayerische Rote Kreuz, die Ambulanz Rosenheim und der örtliche Malteser Hilfsdienst den Sanitätsdienst bei den Eishockey-Heimspielen der Starbulls Rosenheim gemeinsam. Im wöchentlichen Wechsel stehen Helfer der drei Organisationen bereit, um Spielern oder Zuschauern im Notfall medizinisch beizustehen. Die Zusammenarbeit funktioniert laut Horst Rapphahn, Leiter Einsatzdienste bei den Maltesern, sehr gut. Die Sanitäter verfügten alle über eine sehr gute Ausbildung und unterschieden sich lediglich durch die Einsatzkleidung. Bei Bedarf würden auch gemischte Teams gebildet, so Rapphahn.

Info: Horst Rapphahn horst.rapphahn@malteser.org

^ nach oben

 

Weiden-Neustadt: Hospiz St. Felix eröffnet

Am 1. Februar wurde die Eröffnung des ersten Bayerisches Hospizes der Malteser gefeiert. Das Pontifikalamt zelebrierte Bischof Rudolf Voderholzer. Selbst Innenminister Joachim Herrmann war angereist, um ein Grußwort zu sprechen. Rund 150 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und befreundeten Hilfsorganisationen feierten mit den Maltesern. Das Hospiz Sankt Felix gGmbH ist eine Einrichtung des Malteser Hilfsdienstes e.V. und der Kliniken Nordoberpfalz. Der Diözesangeschäftsführer der Malteser Regensburg, Dr. Frank Becker ist zugleich Geschäftsführer des Hospizes. Geleitet wird das Hospiz von Susanne Wagner. Die mit neun Betten ausgestattete Einrichtung erwartet am 11. Februar ihren ersten Gast.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Bingen: Berufsbildungsmessen in Rheinhessen

Wer sich für berufliche Möglichkeiten im Malteser Rettungsdienst interessiert, war auf den Berufsinformationsmessen in Wörrstadt und Ingelheim genau richtig. Eric von Eyss, Bereichsleiter Rettungsdienst Rheinland-Pfalz, und Uwe Berg von Scharpen, Wachleiter Bingen, standen den interessierten Jugendlichen Rede und Antwort - rund um die Ausbildung zum Notfallsanitäter, den Freiwilligendienst BFD/FSJ und das ehrenamtliche Engagement. Die Bewerbung eines Interessenten erreichte die Malteser zwei Tage später.

Info: Uwe Berg uwe.berg@malteser.org

^ nach oben

 

Kaiserslautern: Kostenlose Demenz-Schulung für Angehörige

Die Malteser Kaiserslautern bieten gemeinsam mit der DAK Kaiserslautern wieder die beliebte, kostenlose Schulung für Angehörige von Menschen mit Demenz an. An zwei Tagen erhalten die Teilnehmer wichtiges Hintergrundwissen und konkrete Tipps für den Umgang mit Betroffenen. Die Schulung findet am Samstag, den 16. März (10 bis 15 Uhr) und Samstag, den 23. März (10.00 bis 16.30 Uhr) bei den Maltesern in der Mainzer Straße 25 Statt. Die Plätze sind begrenzt, Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Carmen Nebling, Leiterin der Malteser Demenzdienste Kaiserslautern unter  carmen.nebling@malteser.org

Info: Carmen Nebling carmen.nebling@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Geflüchtete informieren sich über Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Geflüchtete informierten sich in der Malteser Stadtgeschäftsstelle in Hechtsheim bei einem Infoabend der Malteser Mainz in Kooperation mit Industrie- und Handelskammer und Handwerkskammer über die Möglichkeiten der dualen Ausbildung. Nach dem Integrationskurs ist es für junge Geflüchtete eine Herausforderung, sich auf dem deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt mit über 330 Ausbildungsberufen zu orientieren. "Sie wissen zum Beispiel nicht, mit welchem Aufenthaltsstatus eine Ausbildung begonnen werden kann oder welche beruflichen Qualifikationen anerkannt werden können. Der Informationsbedarf von geflüchteten Menschen ist hoch", erläutert Linda Jansen, Koordinatorin der Malteser Integrationslotsen.

Info: Linda Jansen linda.jansen@malteser.org

^ nach oben

 

Ober-Ramstadt: Malteser Ganztag präsentierte sich am Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür an der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule, einer Integrierten Gesamtschule in Ober-Ramstadt, soll interessierte Eltern für die GCLS begeistern. Die Malteser waren mit dem Schulsanitätsdienst, der Malteser Jugend und der Hausaufgabenbetreuung für den Ganztag vertreten. Dafür öffnete die Malteser Hausaufgabenbetreuung ihre Türen und lud die Kinder zum gemeinsamen Spielen im Freizeitraum der Betreuung ein. Es war ein fröhlicher Samstagvormittag, den die Schulgemeinschaft mit viel Leben füllte.

Info: Patrycja König patrycja.koenig@malteser.org

^ nach oben

 

Saarbrücken: Malteser suchen dringend Helfer - Kurs startet am 18. März

Eine Entlastung für pflegende Angehörige demenziell veränderter Menschen ist stark gefragt. Die Nachfrage nach häuslicher Betreuung bei den Maltesern Demenzdiensten hat stark zugenommen. Um auch in Zukunft Unterstützung anbieten zu können, suchen die Malteser dringend neue Helfer, die stundenweise demenziell veränderte Menschen zu Hause oder in der Betreuungsgruppe "Café Malta" begleiten. Der nächste Kurs beginnt am 18. März.

Info: Mazella Hirsch mazella.hirsch@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer: Infoabend für zukünftige Juniordemenzbegleiter

Für ein außergewöhnliches Generationenprojekt suchen die Malteser Speyer Jugendliche, die demenziell veränderten Senioren Zeit schenken möchten. Mädchen und Jungs zwischen 14 und 17 Jahren werden von den Maltesern zu Juniordemenzbegleitern ausgebildet und besuchen Senioren mit Demenz stundenweise in Betreuungsgruppen oder stationären Einrichtungen. Am Donnerstag, 21. Februar, findet von 17.30 bis 19 Uhr ein Info-Abend für interessierte Jugendliche in den Räumen der Malteser Speyer (Alter Postweg 1) statt.

Info: Bianca Knerr-Müller bianca.knerr-mueller@malteser.org

^ nach oben

 

St. Ingbert: Hundebesuchsdienst geht in dritte Runde

Im Frühjahr startet die dritte Ausbildungsrunde für den Malteser Besuchsdienst mit Hund. Am Freitag, den 15. März, können sich um 18 Uhr Interessierte bei einem Infoabend in der neuen Dienststelle der Malteser St. Ingbert (Ludwigstraße 30) über den beliebten ehrenamtlichen Dienst informieren machen. Sabine Grimm, Leiterin der Malteser St. Ingbert, erklärt gemeinsam mit dem erfahrenen und zertifizierten Hundetrainer Sören Reinhardt ausführlich, welche Voraussetzungen die Hunde mitbringen sollten und welche Schulungen für Hund und Herrchen notwendig sind. Darüber hinaus ist Raum für offene Fragen.

Info: Sabine Grimm sabine.grimm@malteser.org

^ nach oben

 

Unkel: Waggons brannten - Malteser leisten überörtliche Hilfe

Mit vereinten Kräften haben die Hilfsorganisationen kürzlich einen schweren Eisenbahnbrand in Unkel bekämpft. Drei mit Hygieneartikeln und Spraydosen beladene Güterwaggons waren in Flammen aufgegangen. Rund 10 Stunden bekämpfte ein Großaufgebot der Feuerwehren den Brand. Die Malteser aus dem Rhein-Sieg-Kreis unterstützten gemeinsam mit dem DRK die Verpflegung und Betreuung der rund 150 Feuerwehrleute. Sieben Bad Honnefer Malteser waren zur überörtlichen Hilfeleistung unter Leitung von Zugführer Max Kornfeld mit ihrem Gerätewagen Sanitätsdienst vor Ort. Elf ehrenamtliche Helfer von Maltesern und DRK sorgten für einen Imbiss, ein Frühstück sowie Kalt- und Warmgetränke. Dabei leisteten die Malteser über 80 ehrenamtliche Einsatzstunden.

Info: Malteser Bad Honnef info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Berlin: Ein Herz vergisst nie - Demenzkonzert zum Valentinstag

Am 14. Februar gab es bei den Maltesern in Berlin ein besonderes Konzert. Eine Violinistin, eine Flötistin und eine Cellistin spielten für Demenzkranke. Denn mit Musik kann man viele Erinnerungen zum Leben erwecken, sagt Susanne Karimi, Leiterin der Demenzarbeit des Malteser Hilfsdienstes Berlin. Das Konzert am Valentinstag ist ein gemeinsames Projekt der Malteser mit dem Verein "Live Music Now". Dieser Verein ermöglicht Auftritte von jungen Nachwuchsmusikern, die das ganze Jahr über in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen auftreten.

Info: Susanne Karimi susanne.karimi@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: MANNA-Kinder besuchen Grüne Woche und erhalten Spende

Schon im zweiten Jahr fördert der Verbund kompostierbare Produkte e.V. das Malteser Familienzentrum MANNA mit einer Spendensammlung auf der Grünen Woche. In diesem Jahr erbrachte die Aktion eine Spende von 2.300 Euro für das Malteser Projekt mitten in Neukölln. Außerdem waren einige MANNA-Kinder eingeladen, die Grüne Woche zu besuchen. Ein großes Abenteuer: Neben riesigen Traktoren, Pferderennen und Tieren zum Anfassen haben die Kinder viel über abbaubare Produkte erfahren. Als Alternative zu herkömmlichen Plastikverpackungen können sie entscheidend dazu beitragen, Müllberge zu verkleinern.

Info: Lars Dittebrand lars.dittebrand@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Neujahrsempfang mit Verabschiedung der Diözesanoberin

Zum traditionellen Neujahrsempfang der Berliner Malteser für die ehrenamtlichen Helfer kamen wieder über 200 Gäste. Ein besonderer Rahmen, in dem allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement gedankt wurde und Einsatzbeste eine Auszeichnung erhielten. Ein zentrales Ereignis des Abends war die Verabschiedung der langjährigen Diözesanoberin Alexandra Behr. Nach drei Jahren an der Spitze als Vertreterin des Ehrenamtes in den Sozialen Diensten und zuvor sieben Jahren als Stellvertreterin will sie sich nun wieder verstärkt ihrer großen Familie sowie der Hospizbegleitung widmen. Ihre Nachfolgerin ist Carmen Ripoll. Mehr: https://bit.ly/2SHrr5P

Info: Charlotte Rybak charlotte.rybak@malteser.org

^ nach oben

 

Braunschweig: Ein Go! für Herzenswünsche

Die Vorfreude auf Weihnachten 2018 hatte nun ein Nachspiel - für das Braunschweiger Unternehmen "Go!" und die Malteser der Löwenstadt: Vertreter des Express- und Kurierdienstleisters überbrachten am 13. Februar eine Spende von 2.000 Euro für den Herzenswunsch-Krankenwagen des Hilfsdienstes. Das Geld hat Go! beim Christbaumschlagen im Advent gesammelt. Überbracht wurde das Geld vom stellvertretenden Stationsleiter Janpeter Roßbach und Außendienst-Mitarbeiter Sascha Reibe. Nicolai Hollander, Dienststellenleiter der Malteser in Braunschweig, und Projekt-Koordinator Jan Singelmann zeigten beiden Herren den Herzenswunsch-Krankenwagen und schilderten einige Fahrterlebnisse.

Info: Nicolai Hollander nicolai.hollander@malteser.org

^ nach oben

 

Bremen: 13 Bremer in Panama

Aus Frankreich, Italien und Deutschland sind 130 Malteser als ehrenamtliche Helfer nach Panama gereist, um die lokalen Hilfsorganisationen bei ihrem Sanitätsdiensteinsatz im Rahmen des Weltjugendtages vom 22. bis 27. Januar zu unterstützen, darunter auch 13 Malteser aus Bremen. Im Gepäck beim Rückflug brachten sie viele wertvolle Erfahrungen von ihrem ehrenamtlichen Einsatz mit.

Info: Andreas Schack andreas.schack@malteser.org

^ nach oben

 

Bremen: Wohlfühlmorgen für Obdachlose

Mehr als 200 Gäste besuchten am 16. Februar den siebten Bremer Wohlfühlmorgen für Obdachlose und Bedürftige. Das Aktionsbündnis aus Malteser Hilfsdienst, Caritas, St-Johannis-Schule und Atlantic Grand Hotel schnürte ein Wellnesspaket für einen Kurzurlaub von der Straße.

Info: Andreas Schack andreas.schack@malteser.org

^ nach oben

 

Emsland: Dank an die Einsatzkräfte des Moorbrandes

Knapp 800 Gäste waren am 5. Februar der Einladung des Landkreises Emsland in den Meppener Saal Kamp gefolgt. Landrat Reinhard Winter dankte den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften, die sich im vergangenen Jahr bei der Bekämpfung des Moorbrandes engagiert hatten. Auch eine Malteser Delegation war in Meppen vertreten. Bericht: https://bit.ly/2V0yALe

Info: Robert Pasker robert.pasker@malteser.org

^ nach oben

 

Haselünne: Erfolgreicher Auftakt für den "Mobilen Einkaufswagen"

Zu einem Informationsabend für Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich als Fahrer oder Begleitperson im geplanten "Mobilen Einkaufswagen" engagieren möchten, hatten die Malteser Haselünne am 30. Januar eingeladen. Etwa 20 Besucher waren in das Alten- und Pflegeheim St. Ursula gekommen, 16 bekundeten ihr Interesse an einem ehrenamtlichen Mitwirken. "Eine sehr gute Resonanz, so dass der Start des Projekts im 2. Quartal 2019 realistisch ist", freute sich der Stadtbeauftragte Alfred von Gescher. Bericht: https://bit.ly/2V0yALe

Info: Stephanie Tewes-Ahrnsen stephanie.tewes-ahrnsen@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: Für Zwei- und Vierbeiner

Erst verzauberten Jens Heinemann (alias Marco Vegas) und Laura Jahr (alias Tiana Zinger) mit einer Benefiz-Gala die Gäste, dann zauberten Sie ein Lächeln in das Gesicht von Tierschützern und Maltesern. Jens Heinemann von Marco Vegas Entertainment übergab am 1. Februar den Erlös seiner Galaveranstaltung "Sinatra & Friends" in Höhe von 2.410 Euro hälftig an den Tierschutz Hildesheim e.V. und die Malteser Hildesheim für das Projekt "MediMobil". Ein großes Team von musikbegeisterten Wohltätern um Jens Heinemann hatte die Aula der Realschule Himmelsthür im vergangenen Jahr in einen Szene-Hinterhofclub der 50er Jahre in Las Vegas verwandelt und Swing vom Feinsten präsentiert.

Info: Maik Hüttig maik.huettig@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Beten mit Bernadette

Mehr als 1.500 Gläubige wollten den Reliquienschrein der Heiligen Bernadette Soubirous sehen, der vom 8. bis 11. Oktober in der Klosterkirche von Marienrode bei Hildesheim stand. Transportiert und betreut wurde die Reliquie der Heiligen von Lourdes von den Maltesern. Grund genug für die Redaktion der "maltinews", sich für die aktuelle Ausgabe unter die Besucher zu mischen. "maltinews" ist die Zeitschrift der Malteser in der Diözese Hildesheim. Vier Mal im Jahr informiert das 16-seitige Heft über Neuigkeiten aus der Diözesangliederung des Hilfsdienstes. Die Zeitschrift im Internet: www.maltinews.malteser-hannover.de

Info: Dr. Michael Lukas michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Hunteburg: Weitere Defibrillatoren in Dienst genommen

Anfang Februar wurden zwei weitere Defibrillatoren in der Ortschaft Bohmte an öffentlich zugänglichen Plätzen aufgestellt: nämlich im Eingangsbereich des Edeka-Marktes Kuhlmann sowie im Landgasthaus Gieseke-Asshorn. Vor Kurzem wurden bereits zwei dieser Lebensretter im Hallenbad Bohmte sowie im Caritas-Pflegezentrum St. Agnes in Hunteburg platziert. Die Schulungen am Gerät in Hunteburg übernehmen die örtlichen Malteser. Bericht: https://bit.ly/2Eg8Yob

Info: Ekkehard Schneider ekkehard.schneider@malteser.org

^ nach oben

 

Köthen: Demenz Café eröffnet an neuem Standort

Seit Februar öffnet in den neuen Räumlichkeiten der Dienststelle Köthen wieder regelmäßig einmal wöchentlich das Demenz Café der Malteser. Die ausgebildeten Demenzbegleiter bieten jeden Dienstag im gemütlichen Ambiente unterschiedliche Möglichkeiten für die Besucher an: gemeinsam von alten Zeiten erzählen, Spiele wie Mensch-Ärgere-dich-nicht spielen, sportliche Beschäftigung zur Förderung der Mobilität und jahreszeitliche Bastelangebote. Auch Angehörige von Menschen mit demenziellen Veränderungen können das Angebot wahrnehmen. Mehr: https://bit.ly/2V4a0Jn

Info: Gabriele Belkner gabriele.belkner@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Interkultureller Begleitdienst schaut hinter die Kulissen

Bei ihrem Ausflug ins Puppentheater Magdeburg wurden bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Interkulturellen Begleitdienstes der Malteser Magdeburg so manche freudige Kindheitserinnerung geweckt. Auf mehreren Etagen tauchten die Seniorinnen gemeinsam mit ihren Kulturbegleiterinnen und Kulturbegleitern in die Geschichte des Puppenspiels ein. Spannend war der Ausstellungsbesuch auch für die jüngeren, aus verschiedenen Ländern stammenden Ehrenamtlichen, welche die Seniorinnen an diesem Tag begleiteten. Auf den verschlungenen Wegen durch das Museum blieb genug Zeit, selbst einmal das Marionettenspiel auszuprobieren oder sich die Geschichten der einzelnen Figuren von den Seniorinnen erzählen zu lassen.

Info: Julia Thier julia.thier@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Nähcafé verbindet Menschen

Ehrenamtliche des Malteser Integrationslotsen-Projektes bieten seit Anfang Februar für Interessierte und Bewohner des Stadtgebietes im Malteser Stübchen ein neues kreatives Angebot an - das Nähcafé. Die Teilnehmer des Kurses setzen sich aus geflüchteten und nicht geflüchteten Menschen zusammen, welche eine Leidenschaft eint - das Nähen. Zum Auftakt des Nähkurses sprachen die zehn Teilnehmer über ihre Wünsche und bisherigen Nähfähigkeiten. In kleinen Gruppen setzen sich die bisher ausschließlich weiblichen Teilnehmer zusammen und werden nun einmal wöchentlich die Grundtechniken des Nähens erlernen. Fotos und Bericht unter: https://bit.ly/2SYdWOB

Info: Stefan Hofmeister stefan.hofmeister@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: "Sternentänzer" helfen letzte Wünsche erfüllen

Eine Clique aus Engelern-Schlichthorst, auch als "Sternentänzer" bekannt, hat im vergangenen Advent einen zauberhaften, kleinen Weihnachtsmarkt auf die Beine gestellt. Der Erlös hilft nun, Herzenswünsche zu erfüllen. Mit einer Spende in Höhe von 6.300 Euro unterstützen die "Sternentänzer" den "Herzenswunsch-Krankenwagen" der Malteser in der Diözese Osnabrück. Den symbolischen Scheck übergaben die Initiatoren jüngst bei einem Treffen an die Ehrenamtlichen der Malteser mit dem Projektleiter Dennis Lindemann. Bericht: https://bit.ly/2EdIZhf

Info: Dennis Lindemann dennis.lindemann@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück-Diözese: Malteser Jugend für mehr Nachhaltigkeit

Vom 8. bis 10. Februar verbrachten 18 Mitglieder der Malteser Jugend im Bistum Osnabrück ihren Jahresauftakt im Naturfreundehaus Belm-Vehrte. Auf dem Programm stand zunächst die Jahresplanung 2019. In jeder Ortsgliederung soll mindestens eine Sozialaktion durchgeführt werden. Der Diözesanjugendführungskreis stellte einige Ideen vor. Eine Gruppe entschied sich für "Plogging", einer Mischung aus Joggen und Müll sammeln. Samstags folgte passend zum Jahresthema "Einfach mal raus" eine Frischluft-Fortbildung zur Nachhaltigkeit. Bericht: https://bit.ly/2SBzLEh

Info: Jessica Sieker jessica.sieker@malteser.org

^ nach oben

 

Wallenhorst: Internationaler Kaffeeklatsch

Seit August 2017 bieten die Malteser und die Katholische Erwachsenbildung in Wallenhorst einen monatlichen "Internationalen Kaffeeklatsch" als Begegnungsstätte für Geflüchtete und Einheimische an. Ziel ist es, einen Begegnungsraum für Bürger und Neubürger zu schaffen, aus dem sich alles entwickeln darf, was sich an Projekten und Freundschaften entwickeln will. Im niedrigschwelligen Kontaktangebot stellen sich auch die lokalen Vereine vor. Die Neue Osnabrücker Zeitung veröffentlichte ein Interview. Bericht: https://bit.ly/2Gu0Wuj

Info: Gesa Mietzner gesa.mietzner@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Dortmund: Herzenswunsch-Krankenwagen gesegnet und in Dienst gestellt

Auch die Malteser in Dortmund möchten Herzenswünsche erfüllen. Jetzt haben sie ihr neues Fahrzeug gesegnet und in Dienst gestellt. Aktuell sind schon sechs Helferinnen und Helfer entsprechend ausgebildet, vier weitere schließen ihre Ausbildung Ende Februar ab. Projektleiter ist Holger Kurek. Mit Indienststellung des Fahrzeugs hat er Kim Alexander Vogt in dieser Funktion abgelöst, der den Dienst erfolgreich aufgebaut hatte. Bericht: https://bit.ly/2ImiaLW

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Dortmund: Malteser mit Aktion am Tag der Kinder- und Jugendhospizarbeit

Der 10. Februar ist der Tag der Kinder- und Jugendhospizarbeit. Aus diesem Anlass machte der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst St. Christophorus in Dortmund auf die Situation von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzender Erkrankung aufmerksam. Zu einem abwechslungsreichen Abend mit Lesung und Musik kamen am Sonntag über 80 Interessierte in die Pauluskirche. Bericht: https://bit.ly/2GQ6w9u

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Gütersloh: Großzügige Spende für Herzenswunsch-Krankenwagen

Ab April wollen die Gütersloher Malteser die ersten Fahrten mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen für Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen realisieren. Bis dahin gilt es, den Wagen weiter auszustatten sowie die ehrenamtlichen Helfer für die besonderen Fahrten zu schulen. Die Spende in Höhe von 1.000 Euro, die anlässlich eines Fußballturnieres zusammenkam, wurde vom Turnier-Hauptsponsor Sparkasse Gütersloh-Rietberg verdoppelt und somit auf 2.000 Euro aufgestockt. Das Herzenswunsch-Krankenwagen-Team um den Stadtbeauftragten Thorsten Heß freut sich über die großzügige Unterstützung. Bericht: https://bit.ly/2GweW6M

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Hövelhof: Malteser erhalten Zuschlag für Kindertagesstätte

Der Gemeinderat der Sennegemeinde Hövelhof hat sich für das Konzept des Malteser Hilfsdiensts für eine neue Kindertagesstätte ausgesprochen und dies dem Kreis Paderborn empfohlen. "Über das Vertrauen der Gemeinde Hövelhof freuen wir uns sehr und hoffen nun auf eine schnelle Beauftragung durch das Kreisjugendamt", sagt Diözesangeschäftsführer Andreas Bierod. Bericht: https://bit.ly/2DQkMME

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Langenfeld: Kinderkarnevalsprinzessin beehrte Soziale Dienste samt Entourage

"Hier mit euch und mit uns und Traritrara feiern wir Karneval", lautete das karnevalistische Motto der Langenfelder Kinderprinzessin, Carina-Zoe (15) und ihres Hofstaats jetzt beim Besuch der Sozialen Dienste der Malteser. Während zuerst die Gäste des Malteserstübchens in den Genuss eines perfekt eingeübten Gesangsauftritts der kindlichen Jecken kamen und begeistert mitklatschten, durften sich nur wenige Tage später auch die Teilnehmer der Sitztanzgruppe des Café Malta über den Einmarsch der Tollitäten freuen. Da wurde gelacht und geschunkelt, was das Zeug hielt. Zur Überraschung einiger Gäste gab es dann sogar noch Karnevalsorden von der königlichen Hoheit überreicht.

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Langenfeld: Spannender Schulsanitätsdienst-Tag für 26 Kids der Sekundarschule

So aufregend hätten sich Justin und sein Namensvetter das eigene Anfertigen von Druckverbänden gar nicht vorgestellt. Die Sechstklässler der Sekundarschule Monheim durften jetzt beim Schulsanitätsdienst-Tag der Malteser Langenfeld gemeinsam mit 24 Schulkameraden der Klassen Fünf bis Neun praktisch testen, was Erste Hilfe bedeutet: Von Herz-Lungen-Wiederbelebung, über Blutdruck- und Blutzuckermessung bis hin zu Heimlich-Manöver und Kennenlernen des Spineboards war alles dabei. Alle Schüler besuchen bereits die Schulsanitätsdienst-AG ihrer Schule und freuten sich darüber, im Malteser Einsatzzentrum ganz andere Möglichkeiten nutzen zu können, sich praktisch auszuprobieren.

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Leverkusen: Glückwünsche für Diözesanjugendsprecher

Die Malteser Leverkusen gratulieren ihrem Zugführer Justus Westermann zur Wahl zum Diözesanjugendsprechers und wünschen ihm zur Erfüllung der neuen Aufgaben in der Jugendarbeit viel Erfolg und Gottes Segen. Er wird die Interessen von fast 900 jungen Maltesern der Diözese Köln gemeinsam mit seinem Führungsteam vertreten. Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit bringt er mit: seine Erfahrungen, welche er in der Jugendarbeit der Ortsgruppe sammeln konnte.

Info: Justus Westermann: justus.westermann@malteser.org

^ nach oben

 

Monschauer Land: Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Im Rahmen des Neujahrsempfanges der Gliederung Monschauer Land konnten die Verantwortlichen eine stolze Bilanz vorlegen. Durch die Übernahme mehrerer Rettungswachen in den Kommunen Monschau, Roetgen und Simmerath stieg in 2018 sprunghaft die Zahl der hauptamtlichen Mitarbeiter, aber ganz besonders auch die Anzahl der ehrenamtlichen Helfer. Gottes Segen erbat Pfarrer Michael Stoffels und segnete die Rettungswagen und Fahrzeuge der ehrenamtlichen Gliederung, mit denen die Helfer den erweiterten Rettungsdienst, den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst und die Patientenablage bestreiten.

Info: Martin Reategui martin.reategui@malteser.org

^ nach oben

 

Münster: Ausflugsreihe für Menschen mit Demenz und Begleiter

Als Malteser wissen wir: Unterwegs sein zu Kunst und Kultur im öffentlichen Raum bedeutet gesellschaftliche Teilhabe. Gerade für Menschen mit Demenz kann diese Beteiligung eine wertvolle Bereicherung ihres Alltages bedeuten. Die Ehrenamtlichen des Malteser Kulturbegleitdienstes planen und organisieren zum Beispiel den Besuch im Theater, von Konzerten, Museen, zoologischen Gärten oder Freiluftveranstaltungen. Gemeinsam mit der Gruppe sucht das Team des Kulturbegleitdienstes Orte auf, an denen es Vertrautes (wieder) zu entdecken gibt. Das kann emotional berührend sein, Sicherheit und Freude schenken und vielfach wieder Wege ebnen für lebendigen Austausch. Ganzer Beitrag: http://bit.ly/malteser-kulturbegleitdienst.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Münster: Wärmebus gut angenommen - Malteser ziehen erste Bilanz

Seit dem 22.12.2018 stellen die Malteser Münster jedes Wochenende eine warme Mahlzeit sowie heiße Getränke für Wohnungslose bereit. Nachdem das kostenlose Angebot zunächst etwas schleppend angenommen wurde, hat sich die Unterstützung inzwischen bei den Hilfesuchenden herumgesprochen. Mittlerweile wurden rund 300 Mahlzeiten verteilt. Für die vergangenen Wochenenden mit Minusgraden und Schnee wurde ein weiterer Hilfswagen mit Bänken und einem Tisch zur Verfügung gestellt. Kürzlich besuchte Oberbürgermeister Markus Lewe den Wärmebus an der Petrikirche. Der Wärmebus steht weiterhin in der kalten Jahreszeit jeweils von 15 bis 17 Uhr samstags an der Petrikirche und sonntags auf dem Domplatz.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Gründung der neuen Gliederung Bielefeld

Schon seit Mitte 2018 trat das ehemalige Stadtorchester Bielefeld-Brackwede unter seinem neuen Namen "Malteser Orchester" bei verschiedensten Anlässen in der Erzdiözese auf. Aus dieser Zusammenarbeit erwuchs der Wunsch, mehr für und mit den Maltesern zu tun. Die Musiker um ihren Kapellmeister Benedikt Gellrich, der jetzt als Stadtbeauftragter von der stellvertretenden Diözesanleiterin Marion Freiin von Graes berufen wurde, und weitere engagierte Helfer bilden die neue Gliederung Bielefeld. Für die Zukunft sind nicht nur musikalische Auftritte, sondern auch Projekte im sozialen Ehrenamt geplant. Bericht: https://bit.ly/2MTUjlq

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Wallfahrt nach Lourdes ist ausgebucht

Mitte April brechen wieder Pilgerinnen und Pilger aus der Erzdiözese Paderborn mit den Maltesern zur Wallfahrt nach Lourdes in Südfrankreich auf. Sowohl der Sonderzug ab Altenbeken und der Bus ab Paderborn als auch der Charterflug ab Paderborn-Lippstadt und der Linienflug ab Düsseldorf sind vollständig ausgebucht. Bereits über 80 Interessierte stehen auf der Warteliste. Jetzt wollen die Malteser noch mehr Busse einsetzen, um weiteren Menschen die Mitfahrt zu ermöglichen. Bericht: https://bit.ly/2Gxvqvp

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Konfliktmanagement für hauptamtliche Führungskräfte

Stressfrei und harmonisch - so wünschen sich viele ihr Arbeitsumfeld. Die Wirklichkeit sieht oft anders aus: Der Alltag ist auch von Konflikten geprägt. Die Qualität einer Führungskraft bemisst sich auch daran, wie reflektiert und ausgeglichen sie im Konfliktfall agiert. Konflikte sind nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine Chance zur Weiterentwicklung, sofern sie erkannt, angegangen und die in ihnen liegenden Energien konstruktiv genutzt werden. Im Seminar "Führen in Konfliktsituationen" erlernt man das Handwerkszeug, um Konflikte gut bewältigen zu können. Man reflektiert sein eigenes (Konflikt-)Verhalten und trainiert eine angemessene Gesprächsführung im Konfliktfall. 02.-03.04.2019, Katholisch-Soziales-Institut Siegburg.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard in Hamburg

Basiskurs 2 Palliative Care für Pflegende | 1.700 Euro

   01.04. - 05.04.2019
   12.08. - 16.08.2019
   16.09. - 20.09.2019
   18.11. - 22.11.2019

Seminar zur Führungskompetenz | 1.100 Euro

   11.11. - 15.11.2019
   17.02. - 21.02.2020

Info: Malteser Hospiz-Zentrum: hospiz-zentrum.hamburg@malteser.org, Tel: 040/603 30 01

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Praxisanleiter NotSan (5 Blöcke): 1. Block vom 25.02. - 01.03.2019

Lehrgang "Medizinprodukte-Beauftragter": 27.02. - 28.02.2019

Rettungshelfer- und Rettungssanitätergrundlehrgang: 05.03. - 29.03.2019 (RHNW: 05.03. - 15.03.2019)

PSNV-Basisseminar: 16.03. - 24.03.2019 (2 Wochenenden)

Lehrgang zum "Organisatorischen Leiter Rettungsdienst" (OrgL-RD): 01.07. - 04.07.2019 mit Übungstag am 28.09.2019

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de  / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 UE) 01.04.2019 - 27.04.2019

Prüfungsvorbereitungslehrgang zur Vorbereitung auf die staatliche Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter (80 UE) 08.04.2019 - 19.04.2019

Fortbildung für Desinfektoren gemäß § 16 APO-Desinf. (NRW) 15.04.2019 - 17.04.2019

Aufbaulehrgang für Rettungshelfer/innen NRW zum Rettungssanitäter-Grundlehrgang (80 UE) 15.04.2019 - 27.04.2019

Vorbereitungslehrgang auf die staatliche Vollprüfung zum Notfallsanitäter (160 UE) 29.04.2019 - 24.05.2019

Zum Jahresprogramm: bildung.malteser.de

Info: Schulteam, mbz.rheinland@malteser.org Telefon 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

RettSan-Grundlehrgang (M1) 05.03. - 04.04.2019 - RD 19/01 in Wetzlar

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung (inkl. Vorbereitung) 11.03. - 24.05.2019 - EGP 19/03 in Wetzlar

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 25.03. - 29.03.2019 - RS-A 19/02 in Wetzlar

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung (inkl. Vorbereitung) 29.04. - 05.07.2019 - EGP 19/04 in Wetzlar

200-stündige Vollausbildung zum Praxisanleiter (NotSanG) 03.06. - 01.11.2019 - (in 5 Module) in Wetzlar

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Prävention sexualisierter Gewalt - Sensibilisierung (4 UE), 09.03.2019 vormittags, Dortmund

Prävention sexualisierter Gewalt - Sensibilisierung (4 UE), 09.03.2019 nachmittags, Dortmund

Ausbilder-/Dozentenweiterbildung - Konzepteinweisung Sportunfälle, 16.03.-17.03.2019, Dortmund

Ausbilderfortbildung - Visualisierung an Pinwand & Flipchart, 23.03.2019, Dortmund

Fortbildung in der Flüchtlingshilfe - INTEGRATO, Modul "Krankheit und Prävention", 28.03.-29.03.2019, Dortmund

Alle Kurse des Bildungszentrum-Westfalen können hier eingesehen und gebucht werden: bildung.malteser.de

Info: Schulteam BZ Westfalen, mbz.westfalen@malteser.org, Telefon 0231/1848-400

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Schulung für Anwender - Malteser SharePoint Online; 27.03.2019; SoCura GmbH; Köln

Schulung für Poweruser - Malteser SharePoint Online; 28.03.2019; SoCura GmbH, Köln

Stressresistenz für Führungskräfte. Fels in der Brandung; 01.-02.04.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Social Media für Administratoren. Kompaktworkshop - von Facebook bis Twitter & Co.; 02.04.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Führen in Konfliktsituationen. Konfliktmanagement für hauptamtliche Führungskräfte; 02.-03.04.2019; Katholisch-Soziales-Institut Siegburg

Emotionale Intelligenz. In schwierigen Situationen souverän agieren; 03.04.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

MS Excel-Grundlagen; 03.-04.04.2019; IAL Campus Engelskirchen, Malteser Kommende Ehreshoven

Auf die Bühne, fertig, los ….Schlagfertiges Auftreten und Präsentieren; 08.-09.04.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Anwenderschulung Vivendi Mobil - HNR Grundlagen; 10.04.2019; SoCura GmbH Köln

Anwenderschulung Vivendi - HNR Grundlagen; 11.04.2019; SoCura GmbH Köln

Anwenderschulung Vivendi - MMS Grundlagen; 12.04.2019; SoCura GmbH Köln

Führen in Veränderungen. Change Management für hauptamtliche Führungskräfte; 11.-12.04.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Ehrenamtsmanagement bei den Maltesern. Einführung für Beauftragte im MHD e.V.; 26.-28.04.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Präventionsschulung "Intervention" - Qualifizierung für hauptamtliche Führungskräfte; 02.-03.05.2019; Malteser Kommende Ehreshoven.

Motivieren. Mit Freude zum Erfolg; 13.-14.05.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Gesundheit fördern am Arbeitsplatz für Führungskräfte; 14.-15.05.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Wirksam kommunizieren. Kommunikationstraining für hauptamtliche Fach- und Führungskräfte; 09.-10.05.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

25.02.2019 -  02.03.2019 Ikonenschreiben. Eine geistliche Woche für Anfänger und Fortgeschrittene

15.03.2019 - 21.03.2019 Schweigeexerzitien mit Pater Boemer

Sonntag, 07.04.2019 Gregorianik-Sonntag. Ein Nachmittag Einübung gregorianischer Gesänge mit Markus Blüm

18.04.- 21.04.2019 Osterkurs. Einkehrtage im Licht der Osterbotschaft. Die Liturgie erleben und gestalten, Gebet, Stille, Austausch mit Markus Blüm

Freitag, 26.04. bis Sonntag, 28.04.2019 FELDENKRAIS ® - Bewusstheit durch Bewegung. Mit Charlotte Fichtl

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2019

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

30.03.2019 Alpha Trainings- und Informationstag Den Glauben neu entdecken

02.04. - 04.04.2019 Auszeit für Retter

18.-21.04.2019 "Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?" (Lk 24,5) Kar- und Ostertage gemeinsam feiern

30.04.-03.05.2019 Exerzitien auf der Straße in Berlin

01.-05.05.2019 Mit hörendem Herzen Begleiten aus der Kraft des Glaubens

29.05.2019 Dies oder das? Entscheidungen treffen Glauben im Alltag (2)

Veranstaltungen 2019: https://www.malteser-geistlicheszentrum.de/jahresprogramm-2019.html
Zudem sind alle Veranstaltungen in Kürze auf der Homepage zu finden.

Info: geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: Die Malteser in der Stadt Köln verkaufen aus Platzmangel eine Progress Feldküche. Nächste HU 09/2020. Einsatzbereit. Info: Olaf Beuth olaf.beuth@malteser.org

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Aktuell ausgeschriebene Stellen aus dem Malteser Verbund sind im Malteser Intranet zu finden: http://bit.ly/Malteser_Stellenboerse. Zur automatischen Information über neue Stellenanzeigen kann einfach der Jobalert abonniert werden.

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Medizin & Pflege - Sachsen: Dr. med. Ulrich Matthias Karutz übernimmt am 1. April 2019 die Leitung der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie am Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Berlin: Im Rahmen ihres Neujahrsempfangs verabschiedeten die Berliner Malteser ihre Diözesanoberin Alexandra Behr und begrüßten Carmen Ripoll als ihre Nachfolgerin (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Im Rahmen des Jahresauftakttreffens der Malteser Jugend am 8. Februar wurde Paul Vartmann als neuer Mitarbeiter des Diözesanjugendreferats mit einem gesegneten Halstuch durch Diözesanjugendseelsorger Diakon Harald Niermann offiziell in die Malteser Jugend aufgenommen. In Sögel wurde Bernd Masbaum für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel mit Granat ausgezeichnet. Er war einer der ersten Erste-Hilfe-Ausbilder und Mitbegründer der Ortsgliederung Werpeloh/Sögel, die inzwischen zur Gliederung Hümmling zusammengeschmolzen ist. 1997 wurde er zum Ortsbeauftragten ernannt.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Passau: Die Notfallsanitäter Klaus Jetzinger und Michael Walch haben vom Passauer Oberbürgermeister Jürgen Dupper die Berufungsurkunde zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst, kurz OrgL, erhalten (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Regensburg: Hermann Lang wurde zum ehrenamtlichen Geschäftsführer der Gliederung Landshut berufen. Stadtbeauftragter ist weiterhin Georg Steiger. Damit ist das Führungsduo der Gliederung Landshut wieder komplett. - Die Malteser in Niederaichbach trauern um Prälat Helmuth Schuler (siehe oben).

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss -

An das Gute gewöhnt
Ich habe mich daran gewöhnt, nach einer bestimmten Art zu leben und zu handeln. Auch meine Gedanken und Vorstellungen verlaufen gerne in bestimmten Bahnen. Die Erfahrung vieler Jahre ist mir heute nützlich, mein Leben recht zu meistern, ohne in der Gewohnheit zu verhärten. Du sorgst durch unvorhersehbare Dinge immer wieder für Überraschungen.
(aus dem Buch Abend mit Gott von Paul Haschek)

GEBET
Guter Gott,
mache mich offen für das Neue, das du mir täglich bereitest.
Bewahre mich davor,
dass ich mich deinem Anruf verschließe
durch bequem gewordene Gewohnheiten.
Mache mich offen für den Augenblick.
Hilf mir, dass ich mich leicht
auf neue Situationen einstellen
und immer wieder neu beginnen kann.
Noch bin ich nicht am Ende
mit meinem Wissen und Können,
mit meinem Beten und Glauben.
Ich freue mich und danke dir
für den Reichtum meines Lebens.
Amen.
(aus dem Buch Abend mit Gott von Paul Haschek)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 6. März 2019

Redaktionsschluss: Montag, 4. März 2019
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben