Malteser eNews 1/2019 vom 9. Januar 2019

 

AKTUELLES

Neue Führungsstruktur für die Malteser Krankenhäuser

Annette Löser gewinnt Queen Silvia Nursing Award

Koordinator für Medjugorje gesucht

 

AUSLANDSARBEIT

Irak: Empowering für Frauen nach erlebter Gewalt durch den Islamischen Staat

Litauen: Skilled Volunteer im Einsatz

 

MEDIZIN & PFLEGE

Bonn: Häusliche Versorgung für schwerstkranke Menschen bleibt gesichert

Duisburg: Freude am Leben in einer schwierigen Lebensphase

Duisburg: Freude bei den Kindern aus dem Kinderdorf Rotdornstraße

Duisburg: Informationen zum Beruf des Logopäden

Duisburg: Malteser Ärzte operieren kostenlos Kinder in Vietnam

Duisburg-Homberg: Malteser informieren über erste Senioren-WG

Duisburg-Ruhrort: Ruhrorter Bürgerverein übergibt Kreuz an Malteserstift St. Nikolaus

Görlitz: Sternsinger bringen den Segen ins Malteser Krankenhaus St. Carolus

Krefeld: Finja - Therapeutin auf vier Pfoten

Uerdingen: St. Josefshospital: Dr. Irene Roth neue Chefärztin

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Bad Dürrheim: Helfer und Räumlichkeiten für neues Café Malta gesucht

Biberach: Hilfsgüter für Obdachlose, Behinderte und Kinder in polnischer Partnerstadt

Freiburg: Mit Pizza und Pasta für den Herzenswunsch-Krankenwagen

Heidelberg: Ein Weihnachtsmenü für Obdachlose und Bedürftige

Kirchheim: Gewinn in Höhe von 3.000 Euro für den neuen Malteser Tagestreff

Nürtingen: Herzenswunsch-Krankenwagen jetzt auch im Landkreis Esslingen

Stuttgart: Dankbrief-Schreiberin Johanna besucht Malteser Rettungswache

Stuttgart:  Malteser luden ihre Kunden zur Seniorenweihnachtsfeier

Weingarten: Geld- und Sachspenden für Bedürftige in Weißrussland und Rumänien

Wolfegg: Gerold Heinzelmann mit Malteser Dankplakette ausgezeichnet

 

BAYERN/THÜRINGEN

Altötting: Malteser bei Sternsinger-Aussendung

Bayreuth: Vorweihnachtsfeier für Malteser und deren Angehörige

Cham: Malteser organisieren Wunschbaum für Bedürftige

Deggendorf: Malteser Nikolaus besucht Altenheim

Landshut: Beatrice Egli singt für die Malteser

München und Freising - Erzdiözese: Kooperation von Caritas und Malteser im Hausnotruf

Passau/Hutthurm: Stephanusplakette an Karl Graf verliehen

Passau: Dienstjubilare geehrt

Regensburg: Christkindlmarkt spendet für Herzenswunsch-Krankenwagen

Straubing: Grund- und Mittelschule unterstützt Straubinger Tafel

 

NORD/OST

Alfhausen: Fünf Jahre "Mobiler Einkaufswagen"

Alfhausen: Neue Schulsanitäter in der Marienschule in Schwagsdorf

Alfhausen: Abschluss der Pflegeausbildung

Ankum/Alfhausen: Oktoberfest-Spende für "Herzenswunsch-Krankenwagen"

Ballenstedt: Kinderweihnachtsfeier im Frauen-und Kinderschutzhaus

Bramsche: Heiligabend auf der Rettungswache

Georgsmarienhütte: Adventskalenderspende für Sanitäts- und Rettungsdienste

Haldensleben: Sternsinger bringen Segen ins Haus

Hannover: Gemeinsam gegen den kalten Tod

Haselünne: Infoabend "Mobiler Einkaufswagen"

Hunteburg: Neues Trauercafé

Magdeburg: Gespendete Päckchen an Kinderförderwerk übergeben

Osnabrück: Zeitungsredakteurin hilft mit im Malteser Glühweinkeller

Papenburg: Neuzugänge bei der Malteser Jugend

Salzgitter: Mit Charme und Charisma

Sögel: Spende für Malawi-Hilfe übergeben

Twistringen: Stadtbeauftragter Georg Beuke verstorben

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Bad Honnef: Führungswechsel - Max Kornfeld folgt auf Florian Papke

Emmerich: Feierliche Neueinweihung der Kleiderkammer

Mühlheim: Ehrenamtliches Engagement für Bedürftige

Münster: Der Malteser Wärmebus unterstützt Wohnungslose in der kalten Jahreszeit

Münster: Eleni kann Weihnachten zu Hause verbringen

Münster – Diözese: Viele Infos und angeregte Diskussionen bei der Beauftragtentagung

Paderborn/Dortmund: TV-Beitrag zum neuen Telefonbesuchsdienst

Siegen: Liesegang-Stiftung spendet 20.000 Euro an MMM-Praxis

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Ausbildung zum "Sozialen Ansprechpartner" 2019

Kamenz: Segensgebete im Januar

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 23. Januar 2019

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Neue Führungsstruktur für die Malteser Krankenhäuser

Die Malteser Deutschland gGmbH hat eine neue Führungsstruktur für ihre Krankenhäuser und Altenhilfeeinrichtungen. Verena Hölken verantwortet in der Geschäftsführung neben dem Ressort "Finanzen" nun auch das Ressort "Medizin und Pflege". Ihr obliegt damit die strategische und wirtschaftliche Führung der zehn Malteser Krankenhäuser und 33 Altenhilfeeinrichtungen sowie der damit verbundenen Dienste. Neu in der Geschäftsführung ist Gerhard Becker, der als erfahrener Krankenhausmanager die operative Führung der Krankenhäuser übernimmt. Becker, der BWL und Informatik studierte, hat bereits in Geschäftsführungen mehrerer Kliniken und Krankenhausverbünde gearbeitet. Seit 2005 leitet er eine auf Krankenhäuser spezialisierte eigene Beraterfirma. Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Malteser Deutschland gGmbH ist Dr. Elmar Pankau, zusätzlich zu seiner Funktion als Vorsitzender des Geschäftsführenden Vorstandes des Malteser Hilfsdienstes e.V. Dr. Franz Harnoncourt hat die Malteser Deutschland gGmbH verlassen. Er wird den Aufbau einer Gesundheitsholding in seiner Heimat Oberösterreich als Vorstandsvorsitzender gestalten. Mehr: https://bit.ly/2sieHmB

Info: Verena Hölken verena.hoelken@malteser.org

^ nach oben

 

Annette Löser gewinnt Queen Silvia Nursing Award

Pflegeschülerin Annette Löser (38) aus dem sächsischen Olbernhau gewinnt den Queen Silvia Nursing Award (QSNA) Deutschland 2018. Beim Finale Anfang Dezember in Berlin setzte sie sich mit ihrer Idee eines unter dem Bett ausziehbaren Abwurfbehälters für die gebrauchten Hygienetücher und Bettlaken durch. Die Idee kam Löser, die Auszubildende am mediCampus Chemnitz ist, während einer ihrer Schichten. "Beim Saubermachen des Patientenbetts hatte ich keine Hand frei, und die verschmutzten Materialien dürfen nirgendwo abgelegt werden." Für Jurorin Dr. Ursula Sottong von den Maltesern ein großartiger Fortschritt: "Ein zündender Funke für die praktische Pflege. So spart man Zeit und hat hygienisch eine Top-Lösung." Mehr: https://bit.ly/2QtgRcF.

Info: Dr. Ursula Sottong Ursula.sottong@malteser.org

^ nach oben

 

Koordinator für Medjugorje gesucht

Der Sanitätsdienst für die Medjugorje-Pilger hat im vergangenen Jahr rund 6000 Pilgern Hilfe geleistet. 14 Helfer aus anderen europäischen Ländern und 48 vom Malteser Hilfsdienst leisteten den Dienst. Ohne die Malteser gäbe es in Medjugorje keine gesundheitliche Versorgung. Der Dienst wurde vor 20 Jahren ins Leben gerufen, nachdem der damalige Präsident, Constantin von Brandenstein, mitbekommen hatte, dass eine holländische Pilgerin ums Leben kam, weil Hilfe nicht schnell genug da war. Neben der Hilfeleistung ist auch die Atmosphäre mit intensivem Gebet, Beichten und Anbetung sowie heiligen Messen eine Erfahrung, die man in Deutschland in der Regel nicht machen kann. Für 2019 wurde deshalb der Dienst erneut ausgeschrieben. Interessierte können sich über ihre Diözesangeschäftsstellen anmelden. Mit dem Jahr 2018 ging auch der jahrelange Einsatz des Koordinators, Ulrich Mathey, zu Ende. Er tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Für diese Aufgabe werden zwei Ehrenamtliche gesucht. Sie übernehmen gut eingeführte Abläufe, Dokumente, Formulare, Dateien usw. Eine gute Einarbeitung ist sichergestellt. Mehr Infos: https://bit.ly/2EbkCRG."

Info: Karl Prinz zu Löwenstein karl.loewenstein@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Irak: Empowering für Frauen nach erlebter Gewalt durch den Islamischen Staat

Der Krieg im Irak hat zu einer Vielzahl von geflüchteten Frauen und Mädchen mit individuellen Schicksalsschlägen geführt. Dazu gehören Entführungen, Vergewaltigungen, Folter und Missbrauch durch den Islamischen Staat. Die Frauen und Mädchen benötigen dringend spezielle Betreuung. Die Malteser unterstützen ein Frauen-Center in Dohuk, in dem die Frauen Therapieangebote, berufliche Weiterbildungen sowie Sport- und Freizeitangebote wahrnehmen können. "Die Frauen können gemeinsam ihre Erlebnisse verarbeiten und sich gegenseitig stärken. Wir wollen ihnen helfen, den Weg zurück in den Alltag und in das gesellschaftliche Leben zu finden", so Stefanie Heil, Programm-Managerin von Malteser International.

Info: Stefanie Heil stefanie.heil@malteser-international.org

 

Litauen: Skilled Volunteer im Einsatz

Elisabeth Pfister, ehrenamtliche Helferin in der Hospizarbeit der Gliederung Frankfurt, ist seit dem 3. Januar für zwei Monate im Einsatz als Helferin in den Bereichen Häusliche Pflege und Essen auf Rädern bei den Malteser-Kollegen in Vilnius, Litauen. "Ein toller und spannender Anfang. Ich bin sehr beeindruckt und angetan von den Kolleginnen und Kollegen, die mich sehr freundlich und mit großem Interesse aufgenommen haben", schreibt sie nach den ersten Tagen in der litauischen Hauptstadt. Wer ebenfalls als Skilled Volunteer im Ausland ehrenamtlich mitarbeiten möchte, findet weitere Ausschreibungen und Informationen unter https://bit.ly/2Q1JVw1

Info: Pia Schievink skilled-volunteers@malteser.org

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Bonn: Häusliche Versorgung für schwerstkranke Menschen bleibt gesichert

Die letzte Lebensphase im vertrauten häuslichen Umfeld verbringen zu können – diesen Wunsch haben viele schwerstkranke Menschen. Das Zentrum für Palliativmedizin im Malteser Krankenhaus hat einen neuen Vertrag mit den Krankenkassen abgeschlossen, so dass die Versorgung von schwerstkranken und sterbenden Menschen im häuslichen Umfeld auch weiterhin gewährleistet ist. Zum Jahresende waren die Verträge, die diese Versorgung – die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) – regelten, ungültig geworden.

Mehr: https://bit.ly/2SJEkbO

Info: Eva Lippert eva.lippert@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Freude am Leben in einer schwierigen Lebensphase

Am 21. Januar, findet um 14.30 Uhr im Malteser Krankenhaus St. Anna ein Kosmetikseminar für Krebspatientinnen statt. In Zusammenarbeit mit der DKMS Life können sich betroffene Frauen kostenfrei beraten lassen. Dazu erhalten sie Tipps zum Thema Kosmetik, Tücher- und Kopfschmuck. Von Krebs betroffene Frauen leiden meist besonders unter den unmittelbar sichtbaren Folgen der Chemo- oder Strahlentherapie, zum Beispiel unter Haarausfall, Augenbrauen- und Wimpernverlust oder Hautveränderungen. Anmeldungen unter der Telefonnummer 0203/ 755-1753.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Freude bei den Kindern aus dem Kinderdorf Rotdornstraße

Patienten und Mitarbeiter der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH hatten Anfang Dezember Wunschbäume in den drei Krankenhäusern St. Anna, St. Johannes-Stift und St. Josefshospital aufgestellt. Schon nach wenigen Tagen waren alle Wunschzettel weg. Strahlende Kinderaugen am Heiligabend waren der Erfolg.

Info: Tim Görn tim.goern@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Informationen zum Beruf des Logopäden

Am 10. Januar 2019 um 15 Uhr informiert die Schule für Logopädie am Malteser Krankenhaus St. Anna über den Beruf des Logopäden/ bzw. der Logopädin und über die Ausbildungsmöglichkeiten. Die Plätze für die Informationsveranstaltung sind begrenzt, um Anmeldung unter Telefon 0203 755-1355 wird gebeten. "Wir möchten vor allem Schülerinnen und Schüler aus Duisburg ansprechen, die sich für den interessieren", erklärt Karin Jochimsen, Leiterin der Schule für Logopädie.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Malteser Ärzte operieren kostenlos Kinder in Vietnam

82 Operationen in knapp 14 Tagen – das ist die Bilanz von Dr. Helmut Sieber, Dr. Andreas Hammacher und ihren Kollegen bei ihrem letzten Aufenthalt in der vietnamesischen Stadt DaNang. DaNang ist eine Stadt am südchinesischen Meer mit rund eineinhalb Millionen Einwohnern. Hier leben besonders viele arme Menschen mit großen medizinischen Problemen. "Wir fliegen bereits seit 1997 ein bis zwei Mal im Jahr nach DaNang. Wir operieren in erster Linie Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten. In Vietnam leiden drei Mal mehr Kinder daran als in Deutschland", berichtet Sieber.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg-Homberg: Malteser informieren über erste Senioren-WG

Am 11. Januar findet um 17 Uhr eine Informationsveranstaltung zur ersten Senioren-Wohngemeinschaft der Malteser statt. Das Malteser Wohnen an den Eichen entsteht derzeit in der Viktoriastraße in Duisburg-Homberg und bietet im Erdgeschoss Platz für elf pflegebedürftige Senioren. Die geräumigen Einzelzimmer der Wohngemeinschaft sind mit einem separaten Sanitärbereich ausgestattet. Zusätzlich gibt es einen großen Gemeinschaftsraum mit Wohnecke, Essbereich und Küche, in dem die Bewohner zusammen Zeit verbringen können. Im April werden die Bewohner in ihr neues Zuhause einziehen.

Info: Olga Jabs olga.jabs@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg-Ruhrort: Ruhrorter Bürgerverein übergibt Kreuz an Malteserstift St. Nikolaus

Der Ruhrorter Bürgerverein 1910 e.V. übergibt am 10. Januar ein Kreuz des Duisburger Künstlers Herbert Hemmers als Dauerleihgabe an das Malteserstift St. Nikolaus. Der Bürgerverein hat das Kunstwerk 1983 von Hemmers erworben und im Januar 1984, vor genau 35 Jahren, als Dauerleihgabe an das Amtsgericht Duisburg-Ruhrort übergeben. Dort hing es bis zum Beginn der Sanierungsarbeiten des Gebäudes im großen Verhandlungssaal.

Info: Olga Jabs olga.jabs@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: Sternsinger bringen den Segen ins Malteser Krankenhaus St. Carolus

Am 3. Januar brachten die Kinder der Kindertagesstätte St. Hedwig den Patienten und Mitarbeitenden im Malteser Krankenhaus St. Carolus den Segen Gottes für das neue Jahr. Statt Gold, Weihrauch und Myrrhe brachten die kleinen Könige an diesem Tag Zuspruch und Lieder zu den Menschen und sammelten Geld für das diesjährige Sternsingerprojekt. Singend besuchten sie einzelne Stationen und brachten in alter Tradition an den Eingangstüren die Aufkleber 20*C+M+B+19 (Christus mansionem benedikat. Christus segne dieses Haus.) an.

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Krefeld: Finja - Therapeutin auf vier Pfoten

Finja ist schon jetzt der heimliche Star im Malteser Krankenhaus St. Josefshospital. Die 2,5 Jahre alte Puggle-Mix-Dame hat im Januar 2018 ihre Ausbildung zum Therapiebegleithund bestanden. "Die Wirkung eines Hundes auf unsere Patienten ist enorm. Ein Hund kann durch sein unbekümmertes Wesen die Psyche der Patienten und damit letztlich den Lebenswillen spürbar aufhellen", erklärt Frauchen Judith Koch. "Viele Menschen schauen beim Reinkommen gar nicht auf den menschlichen Therapeuten, sondern suchen sofort Finja", erzählt Koch lachend. Die Ausbildung von Finja und Judith Koch bestand aus mehreren Blöcken, die nacheinander absolviert werden mussten – sowohl theoretisch, als auch praktisch.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Uerdingen: St. Josefshospital: Dr. Irene Roth neue Chefärztin

Das Malteser Krankenhaus St. Josefshospital hat mit der Neubesetzung von Dr. Irene Roth als Chefärztin der Klinik für Allgemein-und Viszeralchirurgie eine wichtige personelle Entscheidung getroffen. "Wir danken dem bisherigen Chefarzt der Klinik, Dr. Wilhelm-Ulrich Schmidt, für seine geleistete Arbeit und freuen uns, dass wir mit Frau Dr. Roth unsere Wunschkandidatin für die Nachfolge gefunden haben", erklärt Hauke Schild, Geschäftsführer der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH. Dr. Schmidt war seit Oktober 2009 im St. Josefshospital angestellt.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Bad Dürrheim: Helfer und Räumlichkeiten für neues Café Malta gesucht

Ab dem Frühjahr bieten die Malteser in Bad Dürrheim ein "Café Malta" an, ein neues Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz. Einmal in der Woche erhalten von Demenz Betroffene hier individuelle Unterstützung, um durch musische oder künstlerische Angebote gezielt Fähigkeiten und Talente anzuregen oder wiederzuentdecken. Sie sollen von qualifizierten Ehrenamtlichen betreut werden, die den pflegenden Angehörigen zumindest für ein paar Stunden in der Woche eine Entlastung ermöglichen. Für das Angebot suchen die Malteser neben passenden Räumlichkeiten auch Interessierte, die sich in diesem Bereich ehrenamtlich engagieren möchten.

Info: Marija Galjer marija.galjer@malteser.org

^ nach oben

 

Biberach: Hilfsgüter für Obdachlose, Behinderte und Kinder in polnischer Partnerstadt

In der Vorweihnachtszeit brachten fünf Biberacher Malteser Hilfsgüter zu Bedürftigen in ihrer polnischen Partnerstadt Schweidnitz. Die Bewohner eines Obdachlosenheims versorgten sie mit Kleidung und von der Firma Liebhardt gespendeter Frottee- und Bettwäsche. Die Kinder eines Schweidnitzer Kinderheims freuten sich über 50 Schoko-Weihnachtsmänner und neue Sitzmöbel für ihren Aufenthaltsraum. Für eine Behinderteneinrichtung gab es einen Rollstuhl, einen Rollator, Bettwäsche, Handtücher und Mal-Utensilien, für eine andere einen großen Kühlschrank. Auch 2019 ist wieder ein Hilfsgütertransport geplant.

Info: Walter Musterle walter@musterle.de

^ nach oben

 

Freiburg: Mit Pizza und Pasta für den Herzenswunsch-Krankenwagen

Seit 30 Jahren betreiben Ursula und Pasquale Di Rienzo die Pizzeria Hirschen in Freiburg. Das Jubiläum wollten sie nicht nur feiern, sondern auch in den Dienst eines guten Zwecks stellen. 2.136 Euro hat die Familie gemeinsam mit Gästen und Mitarbeitern gesammelt, die sie jetzt an die Verantwortlichen des Malteser Herzenswunsch-Krankenwagens überreichte. "Als ich von dem Projekt gehört habe, war ich gleich sehr berührt und wollte das gerne unterstützen – und so ging es auch unseren Gästen", sagt Ursula Di Rienzo. "Für uns ist das ein wunderbares Weihnachtsgeschenk, mit dem wir das Angebot weiter ausbauen können", freut sich Malteser Diözesanleiterin Elisabeth von Spies.

Info: Julia Buckenmaier julia.buckenmaier@malteser.org

^ nach oben

 

Heidelberg: Ein Weihnachtsmenü für Obdachlose und Bedürftige

Rund um Weihnachten engagieren sich viele Menschen für andere, doch an den Feiertagen ziehen sich die meisten zurück. Nicht so die Heidelberger Malteser. Seit 23 Jahren kochen sie an Heiligabend ein Weihnachtsmenü für Obdachlose und Bedürftige. "Ohne diese Aktion wäre es für mich kein richtiges Weihnachten", sagt Tobias Fellhauer, der seit 15 Jahren ehrenamtlich beim Kochen dabei ist. 140 Portionen Schweinebraten mit Rotkraut und Knödeln lieferten die Malteser in die Wärmestube des Katholischen Vereins für soziale Dienste. Das Angebot kam wie jedes Jahr sehr gut an: "Bei diesem Essen fühlt man sich als Mensch", sagte eine Besucherin.

Info: Bernhard Scheitler bernhard.scheitler@malteser.org

^ nach oben

 

Kirchheim: Gewinn in Höhe von 3.000 Euro für den neuen Malteser Tagestreff

Im Rahmen des Online-Wettbewerbs "miteinander leben" der Stiftung PSD L(i)ebenswert konnten Internetnutzer und eine Jury, bestehend aus dem Kuratorium und dem Vorstand der Stiftung, Publikums- und Jurypreise vergeben. Auch die Malteser in Kirchheim gewannen einen der Jurypreise in Höhe von 3.000 Euro. Dieses Geld wird in den neuen Tagestreff für demenziell veränderte Menschen fließen, der 2019 eröffnet werden soll. Info: Heike Nägelein heike.naegelein@malteser.org

^ nach oben

 

Nürtingen: Herzenswunsch-Krankenwagen jetzt auch im Landkreis Esslingen

Mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen erfüllen die Malteser im Landkreis Esslingen letzte Wünsche und begleiten unheilbar kranke Menschen an einen Ort ihrer Wahl. Jeweils zwei speziell ausgebildete Helfer übernehmen die Fahrten ehrenamtlich in für Krankentransporte ausgestatteten Fahrzeugen. "In unserer täglichen Arbeit erleben wir oft Situationen zwischen Leben und Tod. Wir stellen uns bewusst dort hinein, weil wir glauben, dass wir mit unserem Tun einen Unterschied machen können", sagt Bezirksgeschäftsführer Marc Lippe. Das Angebot wird aus Spenden finanziert und kostet den Patienten oder seine Familie nichts.

Info: Marc Lippe marc.lippe@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: Dankbrief-Schreiberin Johanna besucht Malteser Rettungswache

Fast drei Wochen lang hatten die Malteser und mehrere Medien das Mädchen gesucht, das sich mit einem Dankbrief und Süßigkeiten bei den Malteser Rettungskräften für ihren Dienst bedankt hatte. Zu ihrem 17. Geburtstag konnten die Stuttgarter Malteser Johanna S. nun auf die Rettungswache in Stuttgart einladen, um sich bei ihr mit einer Geburtstagstorte und einer ganz persönlichen Führung durch die Wache für diese Anerkennung ihres Dienstes zu bedanken. Zahlreiche Medien, darunter SWR, RTL, Antenne 1 und Stuttgarter Zeitung, berichteten über das emotionale Treffen: https://bit.ly/2UFhq6I

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart:  Malteser luden ihre Kunden zur Seniorenweihnachtsfeier

Rund 90 Kunden des Malteser Hausnotrufes, Menüservice, der Pflege, des Betreuungsdienstes und der Besuchsdienste sowie weitere interessierte Senioren aus Stuttgart-Wangen waren der Einladung zur Seniorenweihnachtsfeier gefolgt. 20 ehrenamtliche Helferinnen und Helfern hatten die Feier organisiert. Pfarrer Andreas Gälle sorgte für einen geistlichen Impuls, die Schulklasse 9D aus dem Stuttgarter St. Agnes Gymnasium trug mit einem Theaterstück, einem Bingo-Spiel und Weihnachtsliedern zu einem gelungenen Nachmittag bei. Der Nikolaus brachte für jeden Gast ein kleines Geschenk.

Info: Debora Brasse debora.brasse@malteser.org

^ nach oben

 

Weingarten: Geld- und Sachspenden für Bedürftige in Weißrussland und Rumänien

Aus der Verkaufsausstellung "Meine Welt in Farben" in Ravensburg übergab Norbert Scheffler, Malteser Stadtbeauftragter und Projektleiter Osteuropa, einen ersten Teilbetrag von 2000 Euro und sehnsüchtig erwartete Stoff-Rollen an die sozialen Zentren für Menschen mit Behinderung in Nezvish und Krupki (Weißrussland). Einen LKW mit Lebensmittel- und Hygienepaketen und einen größeren Geldbetrag für bedürftige Familien brachten die Malteser ins rumänische Satu Mare. "Mir ist es ein wichtiges Anliegen, Ihnen und den Helfern der Malteser aus Deutschland persönlich Dank zu sagen", betonte der Bischof von Satu Mare, Erwin Schönberger.

Info: Norbert Scheffler schefflernorbert@aol.com

^ nach oben

 

Wolfegg: Gerold Heinzelmann mit Malteser Dankplakette ausgezeichnet

Mit der Dankplakette würdigten die Malteser das jahrzehntelange Engagement von Bäckermeister Gerold Heinzelmann für die Rumänienhilfe. Diözesan- und Landesgeschäftsführer Klaus Weber überreichte die vom Präsidenten der Deutschen Malteser Assoziation verliehene Auszeichnung in Anwesenheit des Bezirksbeauftragten Oberschwaben-Bodensee, Vitus Graf von Waldburg-Zeil, und Diözesanvorstandsmitglied Norbert Scheffler. Bereits seit 1992 liefert Heinzelmann regelmäßig Mehl und weitere Backzutaten für Brot in das Moldau-Kloster im Karpatendorf Vatra Moldovita und über die rumänischen Malteser für bedürftige Familien in Satu Mare.

Info: Norbert Scheffler schefflernorbert@aol.com

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Altötting: Malteser bei Sternsinger-Aussendung

23 Malteser waren bei der bundesweiten Eröffnung der Sternsingeraktion 2018 in Altötting dabei. Sie stellten die sanitätsdienstliche Betreuung der Veranstaltung sicher und haben die Sternsinger mit warmem Tee versorgt. "Für rund 2.500 Teilnehmer hat die Schnelleinsatzgruppe (SEG) Betreuung knapp 1.000 Liter Tee gekocht. Die SEG Behandlung hat vorsorglich ein Zelt aufgebaut und dieses beheizt, um dort behandeln zu können. Gegen 17.30 Uhr waren wir wieder in Passau", berichtet Einsatzleiter Michael Walch von diesem auch für die erfahrenen Malteser ungewöhnlichen und sehr schönen Einsatz.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Vorweihnachtsfeier für Malteser und deren Angehörige

Am dritten Adventssonntag luden die Malteser ihre aktiven Mitglieder und deren Familienangehörigen zu einer vorweihnachtlichen Feier ein. 25 Personen trafen sich dazu am Nachmittag in der von der Malteser Jugend dekorierten Dienststelle, um bei Punsch und Jubiläumstorte auf die Bilder des Jahres 2018 zurückzublicken und ein süßes Weihnachtsquiz zu lösen. Außerdem erhielt jeder Malteser eine Regenjacke und einen kleinen Stollen als Weihnachtsgeschenk. Im Anschluss ging es bei einer rund drei Kilometer langen Wanderung von der Dienststelle zum Gasthaus "Die Laus", wo die Teilnehmer gemeinsam zu Abend aßen.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Cham: Malteser organisieren Wunschbaum für Bedürftige

Mehr als 90 Wunschzettel hingen in diesem Jahr an dem Weihnachtswunschbaum im Restaurant "Mundart". Mit 25 Euro konnten Bürger bedürftigen Menschen eine Weihnachtsfreude machen. Damit der Wunschbaum mit Zetteln gefüllt werden konnte, wurden diese in der Malteser Kleiderkammer und der Lebensmittelausgabe ausgelegt. Wünsche für Lebensmittel, Schul- oder Spielsachen für Kinder, Bettwäsche oder einen Kochtopf fanden so ihren Weg an den Weihnachtsbaum. Die Zettel wurden von Bürgern abgeholt, die den Wunsch erfüllen wollten, ein Paket packten und dies mit dem Wunschzettel versehen zurück zum Restaurant "Mundart" brachten.

Info: Martina Vogl martina.vogl@malteser.org

^ nach oben

 

Deggendorf: Malteser Nikolaus besucht Altenheim

Ein gemütlicher Adventsnachmittag mit Nikolausbesuch erwartete die Bewohner des Elisabethenheimes. Der Nikolaus, würdig dargestellt von Diakon und Malteser Sebastian Nüßl, brachte für jeden Bewohner ein Geschenk. Brigitte Straubinger, die Leiterin der Malteser Seniorenarbeit und die Kinder des neuen Malteser Kindergartens in Fischerdorf unter Leitung von Melanie Schebler und Andrea Limbrunner gestalteten den besinnlichen Teil der Feier mit Geschichten und Liedern. Zu Kaffee und Tee gab es selbstgemachten Kuchen, den die Malteser neben den Geschenken ebenfalls mit im Gepäck hatten.

Info: Josef Kandler josef.kandler@malteser.org

^ nach oben

 

Landshut: Beatrice Egli singt für die Malteser

Ein musikalisches Highlight wird die Malteser Herzenswunschgala am 23. Juni 2019 in der Sparkassenarena Landshut, in der auch der Festabend des vergangenen Bundeswettbewerbs stattfand. Beatrice Egli, ein Hochkaräter am Schlagerhimmel, kommt außerhalb ihrer Tournee nach Landshut, um für den Herzenswunsch-Krankenwagen zu singen. Ebenso werden die Schlagerpiloten, das Duo Herztattoo, die Zillertaler Musikanten und "Fetzig hoch 3" begeistern. Moderiert wird der Benefizabend von Hansi Berger und Lara Bianca Fuchs. Die Tickets zum Einzelpreis von 49,90 Euro können telefonisch unter 0871 9233042 oder online unter tickets.landshut@malteser.org bestellt werden.

Info: Rainer Zollitsch rainer.zollitsch@malteser.org

^ nach oben

 

München und Freising - Erzdiözese: Kooperation von Caritas und Malteser im Hausnotruf

Ein Hausnotrufgerät gibt Sicherheit und ermöglicht vielen Senioren ein möglichst langes und selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden. Die beiden Münchner Sozialverbände Caritas und Malteser Hilfsdienst unterzeichneten am 20. Dezember 2018 einen Kooperationsvertrag, damit der Hausnotruf noch mehr Menschen zugutekommen kann. Ziel ist es, allen Neukunden der Caritas in der Erzdiözese München und Freising, ob zu Hause, in Anlagen des Betreuten Wohnens oder anderen Einrichtungen ein modernes Hausnotrufgerät zur Seite zu stellen.

Info: Wilhelm Horlemann wilhelm.horlemann@malteser.org

^ nach oben

 

Passau/Hutthurm: Stephanusplakette an Karl Graf verliehen

Im Auftrag von Bischof Stefan Oster hat Diözesanseelsorger Stadtpfarrer Johannes B. Trum beim feierlichen Hochamt am 2. Weihnachtsfeiertag in St. Anton an Karl Graf die Stephanusplakette überreicht. Es ist die höchste Auszeichnung des Bischofs für Laien. Karl Graf engagiert sich sowohl bei den Maltesern als auch in seiner Heimatpfarrei Hutthurm seit Jahrzehnten in hervorragender Weise ehrenamtlich. "In den unzähligen Einsätzen, die er für uns absolvierte, ist Karl Graf stets besonnen, zuverlässig und ist ein verlässliches Mitglied unseres Teams", betonte Stadtpfarrer Trum in seiner Laudatio. Hauptamtlich ist Karl Graf im Rettungsdienst beschäftigt.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Dienstjubilare geehrt

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankten Diözesanleiter Georg Adam Freiherr von Aretin, Diözesangeschäftsführer Rainer F. Breinbauer und dessen Stellvertreter, Werner Kloiber, heuer folgenden Kolleginnen und Kollegen für ihre langjährige Treue und ihr Engagement: Johann Kloiber (Rettungsdienst, 25 Jahre), Gertraud Stoiber (Verwaltung, 15 Jahre), Silvia Möbius (Ausbildung, 10 Jahre), Klaus Jetzinger (Rettungsdienst, 25 Jahre) und Sabine Grundmüller (Rettungsdienst, 10 Jahre). Auch Geschäftsführer Rainer F. Breinbauer selbst konnte heuer ein Dienstjubiläum begehen: Er ist seit zehn Jahren bei den Maltesern beschäftigt.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Regensburg: Christkindlmarkt spendet für Herzenswunsch-Krankenwagen

Die Marktbetreiber des Regensburger Christkindlmarktes spendeten drei Tage vor Weihnachten für den Herzenswunsch-Krankenwagen. Auf Initiative von Stadträtin Bernadette Dechant und mit Genehmigung der Stadt Regensburg durfte bei den Standbetreibern gesammelt werden. Der Sprecher der Marktbetreiber, Walter Metzger, und die Stadträtin gingen mit den Maltesern persönlich von Stand zu Stand, stellten das Projekt vor und hielten die Spendendose hoch. Mehr als 3.000 Euro konnten so für einen neuen Herzenswunsch-Krankenwagen gesammelt werden.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

Straubing: Grund- und Mittelschule unterstützt Straubinger Tafel

Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, werden Jahr für Jahr in der Adventszeit von den Schülern der Grund- und Mittelschule Rain-Aholfing unterstützt. In diesem Jahr war es die Straubinger Tafel, die sich die Schule für die Hilfe auserkoren hatte. Der Spendenaufruf an Eltern und Kinder erfolgte vor allem für Grundnahrungsmittel. Die Spendenbereitschaft war groß und es beteiligten sich alle Klassen an der Aktion. Die Malteser freuten sich über die Aktion der Schülerinnen und Schüler, die sich voller Elan für Menschen einsetzten, denen es nicht so gut geht. Die Straubinger Tafel versorgt rund 1.000 Bedürftige mit Lebensmitteln.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Alfhausen: Fünf Jahre "Mobiler Einkaufswagen"

Bei der Weihnachtsfeier der ehrenamtlichen Fahrer und Begleitpersonen des "Mobilen Einkaufswagens" in Alfhausen im Dezember wurde nicht nur gefeiert. Das Bersenbrücker Kreisblatt zog zu diesem Anlasse eine beeindruckende 5-Jahres-Bilanz.Bericht: https://bit.ly/2GXMyeM

Info: Johannes von der Haar johannes.vonderhaar@malteser.org

^ nach oben

 

Alfhausen: Neue Schulsanitäter in der Marienschule in Schwagsdorf

Am 12. Dezember 2018 haben an der Marienschule in Schwagsdorf zwei Schülerinnen und vier Schüler die Prüfung zum Schulsanitäter absolviert. Nach 45 Unterrichtseinheiten folgte eine schriftliche, mündliche und praktische Prüfung, die nicht nur die Schüler, sondern auch die Betreuungslehrerin mit Bravour bestanden haben. Schulsanitäter leisten medizinische Ersthilfe bei Verletzungen und Erkrankungen. Dazu stehen ihnen Räume, Geräte und Materialien zur Verfügung. Bericht: https://bit.ly/2CX0xNZ

Info: Johannes von der Haar johannes.vonderhaar@malteser.org

^ nach oben

 

Alfhausen: Abschluss der Pflegeausbildung

Nach 200 Stunden Theorie und Praxis beendeten am 16. Dezember 2018 neun Schwesternhelferinnen und ein Pflegediensthelfer ihre Ausbildung bei den Maltesern in Alfhausen. Die Zertifikate wurden von Diözesanoberin Maria Freifrau von Boeselager überreicht. Der Ortsbeauftragte Johannes von der Haar und Kursleiterin Gabriele Ahrt bedankten sich für die große Motivation aller Absolventen, die bereits alle eine Beschäftigung in der ambulanten oder stationären Pflege finden konnten. Der nächste Kurs beginnt am 5. Februar 2019.

Info: Gabriele Ahrt gabriele.ahrt@malteser.org

^ nach oben

 

Ankum/Alfhausen: Oktoberfest-Spende für "Herzenswunsch-Krankenwagen"

Der Ankumer Oktoberfestclub hat Anfang 2019 insgesamt 10.000 Euro aus dem Erlös seiner Veranstaltung an Einrichtungen in der Region übergeben. 3.000 Euro erhielt der Malteser Diözesanverband Osnabrück für das Projekt "Herzenswunsch-Krankenwagen". Das Fahrzeug ist in Alfhausen stationiert und ergänzt den dortigen Hospizdienst mit Sitz in Ankum. Diözesanoberin Maria Freifrau von Boeselager bedankte sich im Namen der Kranken und Ehrenamtlichen für die großherzige Unterstützung. Bericht: https://bit.ly/2RH1B0M

Info: Stephanie Tewes-Ahrnsen stephanie.tewes-ahrnsen@malteser.org

^ nach oben

 

Ballenstedt: Kinderweihnachtsfeier im Frauen-und Kinderschutzhaus

Seit 25 Jahren richtet die Malteser Ortsgruppe Ballenstedt die Kinderweihnachtsfeier für das Caritas Frauen-und Kinderschutzhaus Ballenstedt aus. Es ist schon eine lang gelebte Tradition. Bereits im Vorfeld wird Spielzeug für die Kinder gesammelt. Ein festlich dekorierter Raum und von den Frauen selbst gebackener Kuchen erwarteten die Kinder und ihre Mütter. Mit einem kleinen Gedicht oder einem Lied traten die Kinder vor "Sankt Nikolaus" und bekamen anschließend mit leuchtenden Augen ihre Geschenke überreicht. Der ausführliche Bericht und Bilder unter: https://bit.ly/2REY2I4

Info: Klaus Biada klaus.biada@malteser.org

^ nach oben

 

Bramsche: Heiligabend auf der Rettungswache

Wenn die meisten Menschen Heiligabend und Weihnachten feiern, müssen sie arbeiten: Die Rettungs- und Notfallsanitäter der Malteser-Rettungswache in Bramsche. Dienst ist Dienst – und doch kommt mit leckerem Essen, Süßigkeiten und dank netter Mitbürgerinnen und Mitbürger festliche Stimmung auf. Marc Hillers, Michael Knappheide, Markus Stöhler und Peter Hengelage, lang gediente Rettungsdienstler, stellten sich den Bramscher Nachrichten zu einem ausführlichen Weihnachtsinterview. Bericht: https://bit.ly/2SGkez1

Info: Marc Hillers marc.hillers@malteser.org

^ nach oben

 

Georgsmarienhütte: Adventskalenderspende für Sanitäts- und Rettungsdienste

Die Spendeneinnahmen der Georgsmarienhütter Adventskalenderaktion 2018 in Höhe von 5.350 Euro wurden am 30. Dezember an die örtlichen Sanitäts- und Rettungsdienste, darunter die Malteser, ausgeschüttet. 21 Unternehmen hatten sich an der Spendenaktion beteiligt. Die Malteser freuten sich über 1.000 Euro, mit denen nun neue Einsatzjacken finanziert werden. Bericht: https://bit.ly/2sexZcr

Info: Frank Stegmann frank.stegmann@malteser.org

^ nach oben

 

Haldensleben: Sternsinger bringen Segen ins Haus

Die Sternsinger waren da! Mit Liedern über Hoffnung und Frieden brachten die Kinder der katholischen Kirchgemeinde Haldensleben den Segen ins Mehrgenerationenhaus EHFA. Hier schrieben sie ihren Segensspruch "Christus mansionem benedicat" - Christus segne dieses Haus" zum einen über die Eingangstür des Hauses sowie über die Bürotür des Ambulanten Hospiz- und Trauerbegleitungsdienstes der Malteser. Bilder unter: https://bit.ly/2RjqIqP

Info: Gabriele Tanious gabriele.tanious@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Gemeinsam gegen den kalten Tod

Den Obdachlosen der Stadt Hannover bieten die Malteser Hannover gemeinsam mit dem Caritasverband Hannover e.V. Hilfe zum Überleben in den kalten Nächten an: Seit Montag, 17. Dezember, fahren zwei "Kältebusse" regelmäßig Raschplatz und "Kröpcke" an, um eine warme Suppe und medizinische Hilfe zu bringen. Malteser und Caritas ergänzen damit ein bestehendes Projekt der Johanniter. Seit Januar rollt der Bus der Caritas bis zum Ende der kalten Nächte jeweils am Dienstag, die Malteser fahren donnerstags zu den Obdachlosen der Stadt. Bei den Maltesern engagieren sich insgesamt 25 Helfer für diesen neuen Dienst, die Caritas kann auf einen Pool von bis zu zehn Helfern zurückgreifen.

Info: Markus Stottut markus.stottut@malteser.org

^ nach oben

 

Haselünne: Infoabend "Mobiler Einkaufswagen"

Zu einem Informationsabend für Interessierte, die sich ehrenamtlich als Fahrer oder Begleitperson im neuen "Mobilen Einkaufswagen" engagieren möchten, laden die Malteser Haselünne am 30. Januar um 18:30 Uhr in das Alten- und Pflegeheim St. Ursula (Paulusweg 43) ein. Der bereits 27. kostenlose wöchentliche Einkaufsfahrdienst für nicht mehr mobile Senioren in der Diözese Osnabrück soll im Frühjahr 2019 starten.

Info: Stephanie Tewes-Ahrnsen stephanie.tewes-ahrnsen@malteser.org

^ nach oben

 

Hunteburg: Neues Trauercafé

Die Malteser in Hunteburg erweitern ihre sozialen Dienste im neuen Jahr um ein Trauercafé. Neben den etablierten Diensten und nach den jüngsten Projekten, dem "Mobilen Einkaufswagen" und "Café Malta", soll dieses Angebot ein weiterer Baustein im sozialen Netzwerk der Gemeinde werden, heißt es in einer ersten Ankündigung. Die Öffnungszeiten im Malteser-Haus (Kurze Straße 2) sind jeweils samstags von 15 bis 17 Uhr und zwar am 26. Januar, 6. April, 24. August und 16. November. Bericht: https://bit.ly/2Fi7St5

Info: Ivonne Oelschläger-Suhre ivonne.oelschlaeger-suhre@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Gespendete Päckchen an Kinderförderwerk übergeben

Die Bewohner der Seniorenresidenz Vogelsang sammelten auch im vergangenen Jahr für die Päckchen-Aktion. 53 Päckchen konnten die Malteser dann im Dezember an bedürftige Kinder, die durch das Kinderförderwerk betreut werden, übergeben. Mehr: https://bit.ly/2LXLu9M

Info: Martina Habelitz martina.habelitz@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Zeitungsredakteurin hilft mit im Malteser Glühweinkeller

Auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt gab es vom 26. November bis 22. Dezember 2018 den bereits 21. Malteser Glühweinkeller zu Gunsten der ehrenamtlichen Litauenhilfe. Über 80 Ehrenamtliche sorgten im Wechsel für die Bewirtung. Die Malteser unterstützen seit 1991 mit sieben Ortsverbänden die arme Landbevölkerung in der Partnerdiözese Kaišiadorys. In diesem Jahr beteiligte sich sogar eine Redakteurin der Neuen Osnabrücker Zeitung am Ausschank und mit einemausführlichen Nachbericht: https://bit.ly/2TyhAv7

Info: Stephan Meyer stephan.meyer@malteser.org

^ nach oben

 

Papenburg: Neuzugänge bei der Malteser Jugend

Die Malteser Papenburg haben in einer Feierstunde Mitte Dezember nach einigen Wochen der Vorbereitung offiziell sieben neue Jugendliche aufgenommen. Der Vorsitzende Michael Korden erläuterte den Jugendlichen die Grundzüge der mehr als 900 Jahre alten Malteser-Ordensgeschichte: "Wir freuen uns, dass ihr bereit seid, euch als Mitglieder unseres Jugendverbandes mit Euren unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten ebenfalls in dieser Form zu engagieren." Bericht: https://bit.ly/2shs1I4

Info: Michael Korden michael.korden@malteser.org

^ nach oben

 

Salzgitter: Mit Charme und Charisma

40 Jahre Malteser Stadtbeauftragte Salzgitter – das heißt auch 40 Jahre Dienst am Menschen. Für dieses seltene Jubiläum wurde Kunigunde (Gundel) Lebek Anfang Dezember, von Diözesanleiter Maximilian Freiherr von Boeselager in Salzgitter mit der Hildesheimer Malteser Brosche geehrt. Am 1. Dezember 1978 wurde sie von Peter Reichsgraf Wolff Metternich zur Gracht, dem damaligen Diözesanleiter in der Diözese Hildesheim, zur Malteser Stadtbeauftragten in Salzgitter ernannt. Damit ist Gundel Lebek heute die dienstälteste Stadtbeauftragte in der Diözese Hildesheim und eine der dienstältesten bundesweit.

Info: Maximilian Freiherr von Boeselager boeselager.eldagsen@t-online.de

^ nach oben

 

Sögel: Spende für Malawi-Hilfe übergeben

Der Vorstand der Malteser Hümmling freute sich am 20. Dezember 2018 über Besuch aus Afrika. Dr. Klaus Flohr und seine Frau Catherine informierten persönlich über den aktuellen Stand ihres Hilfsprojektes in Malawi. Aus den letzten drei Aktionen der Malteser (Wallfahrt auf dem Hümmling, Kunst & Krempel und Blutspenden) konnte der Vorstand 2.000 Euro als Spende überreichen. Diese soll nun für die Renovierung der Beatmungsstation von Neugeborenen im Geburtskrankenhaus eingesetzt werden. Bericht:

https://bit.ly/2RDh0yS

Info: Olaf Kruithoff olaf.kruithoff@malteser.org

^ nach oben

 

Twistringen: Stadtbeauftragter Georg Beuke verstorben

Am 11. Dezember 2018 ist der Stadtbeauftragte der Malteser Twistringen, Georg Beuke, im Alter von 63 Jahren verstorben. Beuke hatte diese Funktion seit Gründung der Stadtgliederung im Jahr 1991 inne. Unter seiner Leitung wurden 1994 ein ambulanter Hospizdienst und bereits 1993 die Litauenhilfe aufgebaut. Sein persönliches Engagement führte 2011 zur Städtepartnerschaft mit der Bischofsstadt Kaišiadorys. In Bramsche beendete Helmut Schuckmann Ende 2018 nach 12 Jahren seine Tätigkeit als Stadtbeauftragter. Er ist Gründungsmitglied der Malteser in der Diözese Osnabrück (1957) und war zuvor im Katastrophenschutz und als Ausbilder aktiv. Sein besonderes Engagement galt dem Rückholdienst. Sein Nachfolger Jan Röwekamp, Mitarbeiter der Rettungswache Bramsche, wird demnächst berufen.

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweg@malteser.org  

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Bad Honnef: Führungswechsel - Max Kornfeld folgt auf Florian Papke

Die Honnefer Malteser haben einen neuen Zugführer. Nach sechs Jahren an der Spitze der Einsatzeinheit legte Florian Papke (32) sein Amt in jüngere Hände. An seiner Stelle übernimmt Max Kornfeld (23) die Leitungsaufgabe. Im Rahmen der Weihnachtsfeier des Malteser Hilfsdienstes übergab Stadtbeauftragter Dr. Andreas Archut dem neuen Zugführer seine Berufungsurkunde. Er ernannte auch Carina Frings (27) zur neuen Gruppenführerin der Sanitätsgruppe und berief neun neue Helferinnen und einen neuen Helfer. Kornfeld leitet künftig eine von zwei Einsatzeinheiten der Malteser im Rhein-Sieg-Kreis. Sie wird von Maltesern aus Bad Honnef, Meckenheim und Siegburg getragen.

Info: Malteser Bad Honnef info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Emmerich: Feierliche Neueinweihung der Kleiderkammer

Nachdem in den vergangenen Monaten umfangreiche Renovierungs- und Umbauarbeiten in der Malteser Kleiderkammer stattgefunden haben, konnten die Malteser die Kleiderkammer jetzt offiziell wiedereröffnen. Gemeinsam mit Heinz Uwe Treger von den Maltesern in Emmerich, Malteser Diözesangeschäftsführer Stephan von Salm-Hoogstraeten und Bürgermeister Peter Hintze fand die feierliche Wiedereröffnung statt. Die neu gestaltete Kleiderkammer wurde während des Festaktes durch Pfarrer de Baey eingesegnet, sodass die ehrenamtlichen Helferinnen in Zukunft wieder mit Gottes Segen ihrer Tätigkeit nachgehen können.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Mühlheim: Ehrenamtliches Engagement für Bedürftige

Die Zuwendung zu bedürftigen Mitmenschen sind für die Malteser eine sinnvolle und erfüllende Tätigkeit. Diverse ehrenamtliche Dienststunden wurden durch die Malteser im vergangenen Jahr absolviert. Hierzu zählen die Begleitungen hilfsbedürftiger Menschen im Alltag, Bildungs- und Freizeitaktivitäten in der Jugendarbeit, Einsatzstunden in den Bereichen des Sanitäts- und Rettungsdienstes sowie Aus- und Fortbildungsstunden im Rahmen der Erste-Hilfe-Ausbildung. Jan Stamm, Pressesprecher der Mülheimer Malteser:  "Das Hobby `Helfen´ ist keine Einbahnstraße: Jedes Lächeln, das du schenkst, bekommst du doppelt zurück."

Info: ehrenamt.muelheim@malteser.org

^ nach oben

 

Münster: Der Malteser Wärmebus unterstützt Wohnungslose in der kalten Jahreszeit

Bei der Vorstellung des neuen Wärmebusses in Münster sagte Stadtbeauftragter Tobias Jainta: "Der Wärmebus war bereits seit langem ein Wunsch der Malteser Mobilen Küche. Aktiv konnten wir allerdings erst mit dem Gewinn von 2.000 Euro beim "Sparda-Leuchtfeuer" werden, da sich der Malteser Wärmebus ausschließlich aus Spenden finanziert." Ursprünglich sah das Projekt vor, einen Wagen mit mobiler Küche zu kaufen und damit Wohnungslose in Münster in den kalten Monaten mindestens einmal im Monat zu versorgen." Das Wärmebusprojekt wird zunächst an den Wochenenden umgesetzt.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Münster: Eleni kann Weihnachten zu Hause verbringen

Das war ein glückliches Weihnachtsfest für die kleine Eleni und die Familie Mavidis. Bei dem Mädchen aus Griechenland war ein bösartiger Tumor im Bauchraum gefunden worden. Weil die Ärzte der Dreijährigen zu Hause in Griechenland nicht mehr helfen konnten, kam die Familie vor 14 Monaten nach Münster. An der Uniklinik kann das Mädchen erfolgreich behandelt werden – mit unzähligen Chemotherapien und Bestrahlungen. Da der Familie aber das Geld zwischenzeitlich ausging und keine Kasse für die Kosten aufkamt, geriet die Behandlung ins Stocken. Unter dem Motto "Schutzengel für Eleni" organisierten die Malteser eine Spendenaktion und sammelten 40.000 Euro. Eleni hat die Therapie mittlerweile tapfer durchgestanden und darf mit ihrer Familie endlich nach Griechenland zurückkehren.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Münster – Diözese: Viele Infos und angeregte Diskussionen bei der Beauftragtentagung

Spannende Themen, angeregte Diskussionen und Zeit für persönliche Gespräche - die Tagung der Beauftragten der Malteser im Bistum Münster konnte mit viel Abwechslung und einem kurzweiligen Programm bei allen Teilnehmern punkten. Mehr als 60 ehrenamtliche Führungskräfte, Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter der Diözesangeschäftsstelle kamen in der Heimvolkshochschule Gottfried Könzgen auf dem Halterner Annaberg zusammen, um sich gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen und zu diskutieren.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn/Dortmund: TV-Beitrag zum neuen Telefonbesuchsdienst

"Gerade viele ältere Menschen sind von Einsamkeit betroffen", sagt Monika Klein-Franze, Leiterin Soziales Ehrenamt bei den Maltesern in Paderborn. Gemeinsam mit Luong Weinert-Schütte baut sie daher jetzt einen kostenfreien Telefonbesuchsdienst auf. Darauf ist auch die WDR Lokalzeit OWL aufmerksam geworden. In dem TV-Beitrag vom 7. Januar geht es auch um Wilma Becker. Sie wird von dem Dortmunder Telefonbesuchsdienst der Malteser schon seit neun Jahren regelmäßig angerufen. Bericht: https://bit.ly/2QviLcU

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Siegen: Liesegang-Stiftung spendet 20.000 Euro an MMM-Praxis

Die Siegener Malteser Praxis für Menschen ohne Krankenversicherung hat eine Spende von 20.000 Euro erhalten. Prof. Dr. Martin Grond, Vorstand der Kölner Liesegang-Stiftung, übergab am 19. Dezember den symbolischen Scheck. Die MMM-Praxis bietet seit 2016 wöchentlich Sprechstunden für Nichtversicherte an. Zum ehrenamtlichen Team gehören sieben Ärzte, zwölf Krankenschwestern und Arzthelferinnen und eine Verwaltungsfachkraft. 2018 gab es 72 Behandlungen. Bericht: https://bit.ly/2H2Jtu0

Info: Stefanie Bald stefanie.bald@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Ausbildung zum "Sozialen Ansprechpartner" 2019

Soziale Ansprechpartner/-innen bieten im Rahmen der Mitarbeiterfürsorge und der Gesundheitsförderung Kolleg/-innen und Helfer/-innen Unterstützung bei der Bewältigung von physischen oder psychischen Problemen an. Die Aufgabe der Sozialen Ansprechpartner-/innen besteht darin, als Vertrauensperson zur Verfügung zu stehen, aber auch gezielte, professionelle Hilfe zu vermitteln. Im Seminar "Sozialer Ansprechpartner" werden den Teilnehmern, aufbauend auf den Inhalten des Basisseminars PSNV, die Techniken der lösungsorientierten Gesprächsführung vermittelt. Dabei wird an vielen Beispielen die Unterstützung in Problem- und Krisensituationen trainiert. Seminarangebot: 26.8. - 1.9.2019, Malteser Bildungszentrum Westfalen, Dortmund. Info und Anmeldung: https://bit.ly/2VzRJ7P

Info: André Martini andre.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Segensgebete im Januar

Zum Jahresbeginn nehmen sich viele Menschen etwas vor, überdenken ihr Leben und Alltag oder wollen neue Schritte wagen. Für all jene, die auf Nachwuchs hoffen oder sich über die gewachsene Familie freuen, bietet das Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz Segensgebete an. "Allein der Kinderwunsch oder die Schwangerschaft können eine große Herausforderung sein und an persönliche Grenzen bringen", sagt Krankenhausseelsorger Vincenc Böhmer. Empfundene Hilflosigkeit, ebenso die Hoffnung und all das, was im Herzen bewegt, bekommen in dieser Segensandacht Raum. Ein weiteres Segensgebet gibt es für junge Familien mit Kindern. Alle Eltern sind eingeladen, für das Leben ihres Kindes Danke zu sagen und sich durch Gottes Segen für alles Kommende stärken zu lassen.

Segensgebet Kinderwunsch und Schwangerschaft: Mittwoch, 2. Januar, 18 Uhr; Segensgebet Familie: Freitag, 11. Januar, 16 Uhr

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Rettungsdienstfortbildung: "Die Leitstelle im Rettungsdienst": 26.01.2019

Rettungsdienstfortbildungswoche: "Der pädiatrische Notfall sowie besondere Notfallsituationen": 28.01. – 01.02.2019

Rettungshelfer- und Rettungssanitätergrundlehrgang: 04.02. – 01.03.2019 (RHNW: 04.02. – 15.02.19)

Helfergrundausbildung nach AV 10.1: 09.02. – 10.02.2019

Praxisanleiter NotSan (5 Blöcke): 1. Block vom 25.02. – 01.03.2019

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de  / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Methodik-Didaktik-Seminar KatS (20 UE) vom 25.01.2019 – 27.01.2019

Praxisanleiter NFS - Block 2 (40 Stunden) vom 28.01.2019 – 02.02.2019

Sprechfunker-Ausbildung Block A (Grundlagen); Block B (Analogfunk) vom 02.02.2019 – 03.02.2019

Weiterbildung zum Gruppenführer Rettungsdienst (50 UE) vom 04.02.2019 – 09.02.2019

Vorbereitungslehrgang auf die staatliche Vollprüfung zum Notfallsanitäter (160 UE) vom 11.02.2019 – 08.03.2019

Zum Jahresprogramm 2019: bildung.malteser.de

Info: Schulteam, mbz.rheinland@malteser.org / Telefon 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung (inkl. Vorbereitung) 21.01. - 05.04.2019 – EGP 19/02 in Wetzlar

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 04.02. - 08.02.2019 – RS-A 19/11 in Frankenthal

ITLS Advanced-Provider-Kurs 16.02. - 17.02.2019 – ITLS 19/01 in Frankenthal

RettSan-Grundlehrgang (M1) 05.03. - 04.04.2019 – RD 19/01 in Wetzlar

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung (inkl. Vorbereitung) 11.03. - 24.05.2019 – EGP 19/03 in Wetzlar

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Rettungssanitäter, Vollzeit: 18.02.2019

Rettungssanitäter, berufsbegleitend: 26.01.2019

Notfallsanitäter, Vollzeit: 01.09.2019 (Bewerbungen noch möglich)

Mehr Informationen unter Kursübersicht 2019

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Mario Großmann mario.grossmann@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Psychosoziale Notfallversorgung: Basisseminar, 12. - 27.01.2019, Dortmund

Medizinische Fachausbildung Ausbilder EH - Block B, 19. - 20.01.2019, Borchen

Weiterbildung zum Gruppenführer Rettungsdienst, 25.01 - 23.02.2019, Gütersloh

Konzepteinweisung Malteser Grundausbildung (AV 10.1), 26.01.2019, Dortmund

Medizinische Fachausbildung Ausbilder EH - Block C, 26. - 27.01.2019, Borchen

Das Jahresprogramm 2019 bildung.malteser.de

Info: Schulteam BZ Westfalen, mbz.westfalen@malteser.org, Telefon 0231/1848-400

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Wer sind die Malteser? - Einführung für neue Mitarbeiter; MAUK190115, 15.-17.01.2019, Malteser Kommende Ehreshoven

Gruppentreffen gestalten: Mit Herz und Kompetenz; MALM190214; 14.-15.02.2019, Malteser Kommende Ehreshoven

Zielorientierte Mitarbeiterführung mit NLP; MAKO190218; 18.-20.02.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Malteser E-Werk Moderatorenschulung 2019; MAUK190222-E1/2; Teil 1 22.-24.02.2019; Maria in der Aue; MAUK190510-E2/2: Teil 2 10.-12.05.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Zeit- und Email-Management mit Outlook; MAOR190319; 19.03.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Schulung für Anwender – Malteser SharePoint Online; MAED190327; 27.03.2019; SoCura GmbH; Köln

Schulung für Poweruser – Malteser SharePoint Online; MAED190328; 28.03.2019; SoCura GmbH, Köln

Stressresistenz für Führungskräfte. Fels in der Brandung; MAFÜ190401; 01.-02.04.2019; Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

13.01.2019 -  18.01.2019 "Ora et labora"
Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

19.01.2019 - 20.01.2019 Gregorianik Wochenende
Einübung gregorianischer Gesänge, die in der Abendmesse sonntags zum Klingen kommen

03.02.2019 - 08.02.2019 "Ora et labora"
Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

08.02.2019 -  10.02.2019 Geistliche Tage

"Barmherzigkeit will ich, nicht Opfer!"

(Mt 9,13) Einübung in mitfühlend-achtsame Barmherzigkeit mit sich und anderen

25.02.2019 -  02.03.2019 Ikonenschreiben
Eine geistliche Woche für Anfänger und Fortgeschrittene

15.03.2019 - 21.03.2019 Schweigeexerzitien mit Pater Boemer

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2019

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

06.02.2019 - 08.02.2019 Frühjahrstagung der Diözesanreferenten für Malteser Pastoral

30.03.2019 Alpha-Trainings- und Informationstag Den Glauben neu entdecken

02.04. - 04.04.2019 Auszeit für Retter

18.04. - 21.04.2019 "Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?" (Lk 24,5) Kar- und Ostertage gemeinsam feiern

30.04. - 03.05.2019 Exerzitien auf der Straße in Berlin

25.09.2019 Glauben im Alltag (2) Dies oder das? Entscheidungen reif treffen

31.05. - 02.06.2019 "Folge mir nach" (Joh 1,43) Firmvorbereitung für Firmlinge und ihre Paten

Alle Veranstaltungen Jahresprogramm 2019

Info: geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: Die Malteser in Gelsenkirchen bieten an gebrauchten Blaulichtbalken Hella RTK 4 SL mit 2 Anhaltesignalgebern

Ansprechpartner: Daniel Strieder daniel.strieder@malteser.org

BIETE: 12 Hängeregistratur Schränke zweibahnig mit vier Auszügen inkl. Hängeregister. Preis: VHB. Info: robert.alms@malteser.org oder Tel. 0203/8099035

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Sachbearbeiter/in Abteilung Fundraising, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Fachkraft für Alten- und/oder Gesundheitspflege (m/w), Zittau, ab sofort, Teilzeit, Elternzeitvertretung, Christian Herrmann, christian.herrmann@malteser.org

Rettungshelfer/in, Voll- oder Teilzeit, vorerst befristet für 1 Jahr, ab 01.01.2019, Wermelskirchen, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungssanitäter/in, Voll- oder Teilzeit, vorerst befristet für 1 Jahr, ab 01.01.2019, Wermelskirchen, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Notfallsanitäter oder Rettungsassistent (m/w), Berlin, ab sofort, Voll- oder Teilzeit, Thomas Engler, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Personalsachbearbeiter/in, Teilzeit (25 Std./ Woche), befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung, ab sofort, Köln, Marc Schreiber, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in sozialer Hintergrunddienst Hausnotruf, Leipzig, Teilzeit, ab 01.03.2019, Maria Tabor, bewerbung@malteser-leipzig.de

Dienststellenleiter/in, Bremerhaven, Teilzeit, ab sofort, zunächst befristet, Angelika Gabriel, Bewerbungen.Bremen@malteser.org

Diözesanreferent/in, Hoyerswerda, Vollzeit, ab sofort, zunächst befristet, Jan Kliemann, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Alltagsbegleiter/in, Malta Home Berlin, ab sofort, Teilzeit, Andreas Adel, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Auszubildende als Rettungssanitäter (m/w), Großenhain (Sachsen) ab 01.02.2019, Andrea Petasch, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Dienststellenleiter/in, Zittau, Voll- oder Teilzeit, ab 01.03.2019, zunächst befristet, Martin Wessels, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Schul- und Kitabegleiter/in /Integrationshelfer/in, in Teilzeit (15-29 Std./Woche), befristet, ab sofort, Essen, Marion Baldus, Mittendrin.essen@malteser.org

Auszubildender Kaufmann/-frau für Büromanagement, Stuttgart, Vollzeit, 01.09.2019, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Gesundheitspfleger (m/w) / Medizinischer Fachangestellter (m/w) in Teilzeit, Landesmesse Stuttgart, Teilzeit, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Verwaltungsmitarbeiter/in, in Teilzeit (75%), befristet, ab sofort, Dortmund, Peter Katze, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Hilfsdienst – Diözese Rottenburg-Stuttgart: Auszeichnungen: Malteser Dankplakette für Gerold Heinzelmann (Gliederung Wolfegg), Verdienstplakette in Silber des Souveränen Malteser Ritterordens: Silvia Hechler (Rems-Murr-Kreis), Jubiläumsmedaille des Souveränen Malteser Ritterordens: Carl-Heinz Fimpel (Rems-Murr-Kreis); Berufungen: Aalen: Michael Junge zum Stadtseelsorger, Aichtal: Fritz Albert zum Stadtbeauftragten, Bad Wimpfen: Stefan Geißler zum Staffelarzt, Esslingen: Thaddäus Kunzmann zum stellvertretenden Kreisbeauftragten ,Rems-Murr-Kreis: Kevin Gauger zum stellvertretenden Kreisbeauftragten.

Malteser Hilfsdienst – Diözese Regensburg/Bezirk Straubing: Die Malteser in Niederaichbach und die Mitarbeiter der Rettungswache Niederaichbach trauern um Susanne Hierold. Die 36-jährige aktive Helferin und Mitarbeiterin des Rettungsdienstes ist am 8. Dezember nach schwerer Krankheit verstorben. R.I.P.

Malteser Hilfsdienst – Erzdiözese München und Freising: Jubiläum – am 1.1.2019 feierte Gabriele Rauecker ihr 30-jähriges Dienstjubiläum bei den Maltesern. Angefangen als Jugendreferentin ist Rauecker mittlerweile seit dem Jahr 2000 verantwortlich für den Mitgliederbereich. Seit 2011 führt sie zusätzlich die Fundraisingabteilung.

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

 

Gott ist ganz anders

wenn mein Bitten nicht erfüllt wird,

braucht es nicht an der Intensität meines Bittens zu liegen;

wenn es sich anders fügt, als ich gedacht habe,

kann es gut sein, dass es so besser ist;

wenn meine Erwartungen enttäuscht werden,

ist es vielleicht an der Zeit Neues zu suchen;

wenn ich auf einem anderen Weg geschickt werde, als den, den ich gehen wollte,

könnte es gut sein, dass Gott im Spiel ist,

sich eingemischt hat, mich schickt wohin ich nicht will,

meine Erwartungen enttäuscht, meine Bitten nicht erfüllt.

Dein Plan ist größer, deine Gedanken sind weiter,

deine Wege sind vielfältiger, deine Liebe ist größer,

trotzdem, ich protestiere, Gott -

so lasse ich mit mir nicht umspringen;

und doch gebe ich mich hinein,

verlasse mich auf dich, traue dir,

ich glaube dir.


Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken und meine Wege sind nicht eure Wege

Jes 55,8


Info:
Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 23. Januar 2019

Redaktionsschluss: Montag, 21. Januar 2019
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben