Malteser eNews 16/18 vom 5. September 2018

 

 

AKTUELLES

Syrien: Malteser bereiten Nothilfe für die Verletzten vor

"Drücken und Herzen retten" - Zum Tag der Ersten Hilfe am 8. September

Deutschland-Tour: Malteser fahren und betreuen Reliquie der Heiligen Bernadette

 

MEDIZIN & PFLEGE

Bonn/Rhein-Sieg: Gäste aus Fernost im Operationssaal

Duisburg/Krefeld: 46 neue Auszubildende in den Malteser Krankenhäusern

Duisburg: Durchblutungsstörungen - Vortrag am 11. September

Duisburg: Vortrag im St. Anna am 6. September: Möglichkeiten der roboterassistierten Chirurgie

Görlitz: Patientensicherheit rund um die Uhr

Krefeld: Krankenhaus mal anders - 15. September Chefarzt-Sprechstunde auf dem Uerdinger Marktplatz

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Aalen: Kinderlebenslauf mit Fackelübergabe und Start des Herzenswunsch-KTW

Kämpfelbach: Klaus Vielsack mit 66 Jahren verstorben

Ravensburg: Malteser helfen Familien in Rumänien vor dem nächsten Winter

Stuttgart: Malteser im Dienst an fast 4.000 Radfahrern bei Deutschland Tour 2018

Stuttgart: Integrationslotsin Mai Abbas mit Flüchtlingshilfe-Medaille ausgezeichnet

Stuttgart: Humanus-Stiftung sorgt für Schulranzen-Alarm

Weingarten: Angekommen - Video über Flüchtlingsintegration bei den Maltesern

 

BAYERN/THÜRINGEN

Bamberg: Eucharistiefeier mit Krankensalbung für Senioren, Kranke und Menschen mit Handicap

Bamberg/Oberhaid: Ferienprogramm bietet Einblick in die Malteserarbeit

Passau - Diözese: Jugend auf Sommerfahrt in Tirol

Passau - Diözese: 60 Jahre Malteser - Ehrenamtliche präsentieren Dienste

Rosenheim: Ehrenamtliche Mentoren betreuen Sprachkurs-Stipendiaten

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Frankenthal: Jubiläumsfeier - Fünf Jahre Villa Malta

Fritzlar: Malteser Nordhessen übernehmen alleinige Trägerschaft für Pflegedienst

Fulda/Wiesbaden: Kleinbus für das Café Malta macht Demenzpatienten mobil

Oestrich-Winkel: Hessischer Katastrophenschutzpreis für Malteser

Speyer/Kaiserslautern: Demenzgottesdienste am Welt-Alzheimertag 21. September

Wetzlar: 40 Azubis beenden erfolgreich die Ausbildung im neuen Rettungsberuf

 

NORD/OST

Berlin: Attraktionen und Festredner: Berliner Malteser feiern ihr Jubiläum

Berlin: Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst feiert 10-jähriges Bestehen

Bramsche: Einführung der Notfalldose

Bramsche: Einsatz für die Rettungsgasse

Glandorf: Bauausschuss begrüßt Malteser Vereinsheim

Glandorf: Ertragreiche Ausbildungsmesse

Hildesheim - Diözese: Stolz und Sorge

Hildesheim - Diözese: Was er euch sagt, das tut

Hildesheim - Diözese: Rote Fahnen bei Bischofsweihe

Hunteburg: Festival-Spende für "Café Malta"

Magdeburg - Diözese: Bistumswallfahrt auf der Huysburg "fest gegründet - stets gewandelt"

Magdeburg: Ein Jahr Malteser Café für Trauernde

Magdeburg: Interkultureller Ausflug

Osnabrück - Diözese: Von Rittern und Rettern - aktuelle Berichte über den Malteserorden

Osnabrück - Diözese: Nigeriahilfe mit neuer Perspektive

Osnabrück: Bundesfreiwillige im NOZ-Interview

Osnabrück: Reliquienschrein der Heiligen Bernadette kommt

Wolfsburg: Violette Wunscherfüller

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Bad Honnef: Im Rollstuhl zu neuen Perspektiven - WheelMapping-Aktion der Malteser Jugend

Büren: Malteser Auslandsdienst schickt eine Kirche nach Weißrussland

Essen - Diözese: Malteser präsentieren sich beim NRW Tag in Essen

Köln: Beim Bouldern neue Freunde gefunden

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

MS Excel Aufbau

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Schulungszentrum Nellinghof

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Kloster Bad Wimpfen

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 19. September 2018

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Syrien: Malteser bereiten Nothilfe für die Verletzten vor

Russische und syrische Streitkräfte haben am 4. September damit begonnen, Ziele in der letzten von der Opposition gehaltenen Region Idlib in Syrien zu bombardieren und damit die erwartete Großoffensive eingeleitet. UN-Nothilfekoordinator Mark Lowcock warnte am 4. September in Berlin, dass ein Angriff auf Idlib die größte humanitäre Katastrophe des 21. Jahrhunderts auslösen könnte. "Derzeit sind dort mehr als zwei Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen. Wir teilen voll und ganz die Einschätzung der UN, dass eine Großoffensive der syrischen Armee für die Zivilbevölkerung in der Region katastrophale Folgen haben wird", sagt Janine Lietmeyer, Ländergruppenleiterin für Syrien und Libanon bei Malteser International. Mehr: https://bit.ly/2NPeNeB

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

"Drücken und Herzen retten" - Zum Tag der Ersten Hilfe am 8. September

Drücken - auf den Brustkorb - 100 Mal die Minute. Zum Tag der Ersten Hilfe am 8. September rufen die Malteser und andere Hilfsorganisationen dazu auf, sich bewusst zu machen, wie leicht man kranken oder verletzten Personen helfen und mit einer Herzdruckmassage sogar Leben retten kann. "Wir Notärzte sind heilfroh, wenn die Patienten in den ersten Minuten vom Ersthelfer versorgt werden, weil die Patienten viel bessere Chancen auf Heilung oder gar Überleben haben", sagt der Notfallmediziner und Bundesarzt des Malteser Hilfsdienstes, Dr. Rainer Löb. Sein Rat: "Patienten ansprechen, Bewusstsein prüfen und mit der 112 den Notruf wählen". Die Rettungsleitstelle gibt per Telefon dann weitere Anweisungen. Mehr: https://bit.ly/2Q4Dh58

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Deutschland-Tour: Malteser fahren und betreuen Reliquie der Heiligen Bernadette

Aus einem der größten Wallfahrtsorte der Welt, dem südfranzösischen Lourdes, kommt vom 6. September bis 24. November eine Reliquie nach Deutschland. Begleitet und transportiert wird ein Stück des Rippenknochens der Hl. Bernadette von Ehrenamtlichen des Malteser Hilfsdienstes. "Wir möchten für Pilger und Kranke in Deutschland, die zur Linderung ihrer Beschwerden auf die Fürsprache der Heiligen Bernadette bei Gott setzen, den Weg verkürzen. Wer nicht nach Lourdes fahren kann, kann hier zum gemeinsamen Gebet kommen", beschreibt Adelheid Freifrau von Gemmingen, Bundes-Koordinatorin der Malteser, den Grund für das Engagement der Hilfsorganisation. Mehr: https://bit.ly/2LZ0K4B

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Bonn/Rhein-Sieg: Gäste aus Fernost im Operationssaal

In der Klinik für Handchirurgie im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg finden sich öfters Menschen nach einer langen Anreise an - kommen die Patienten doch nicht nur aus anderen Bundesländern, sondern auch aus dem europäischen Ausland zur Behandlung bei Chefarzt Dr. Martin Richter und seinem Team. Am 3. September kamen jedoch vermutliche Rekordhalter zu Besuch: Mit fast 9.000 Kilometern Anreise dürften die Gäste aus China, die zur Visitation auf den Hardtberg kamen, die mit Abstand längste Anreise gehabt haben. Die insgesamt elf Mitarbeiter der Fudan University Shanghai und des Shenzhen People's Hospital hatten diese Anreise auf sich genommen, um sich mit den deutschen Kollegen fachlich auszutauschen. Mehr: https://bit.ly/2wCxomO

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg/Krefeld: 46 neue Auszubildende in den Malteser Krankenhäusern

Zum Ausbildungsstart haben die drei Malteser Krankenhäuser St. Anna in Duisburg-Huckingen, St. Johannes-Stift in Duisburg-Homberg und St. Josefshospital in Krefeld-Uerdingen 46 neue Auszubildende begrüßt. So viele Auszubildende hat es bisher in den drei Krankenhäusern noch nicht gegeben. Der theoretische Part der Ausbildung findet an der Kaiserswerther Diakonie statt, die seit drei Jahren Kooperationspartner ist. Den praktischen Teil der Ausbildung gibt es an den drei Standorten. In Huckingen haben zum 1. August 23, in Uerdingen 12 und in Homberg 11 Auszubildende begonnen. Die dreijährige Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger wird mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Durchblutungsstörungen - Vortrag am 11. September

Männer sind bei Durchblutungsstörungen der Beine viermal häufiger betroffen als Frauen. Besonders gefährdet sind Raucher und Diabetiker. Studien gehen heute davon aus, dass etwa jeder vierte Patient über 55 Jahre betroffen ist. Dr. Konstantinos Meletiadis, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie am Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift, informiert in seinem Vortrag über das Krankheitsbild der Schaufensterkrankheit und stellt die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten (konservativ und interventionell) vor. Die kostenfreie Veranstaltung findet am 11. September ab 18 Uhr in der Cafeteria des Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift (Johannisstr. 21, 47198 Duisburg) statt. Für Rückfragen steht Ute Brechtken zur Verfügung: (02066) 291655.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Vortrag im St. Anna am 6. September: Möglichkeiten der roboterassistierten Chirurgie

Seit über drei Jahren verfügt der Verbund der Malteser Rhein Ruhr gGmbH über einen Da-Vinci-Operations-Roboter. Während die roboterassistierten Operationen der Kliniken für HNO und Urologie im St. Josefshospital in Krefeld-Uerdingen stattfinden, bietet der Chefarzt der Klinik für Urologie, PD Dr. Marcus Horstmann, auch am St. Anna-Krankenhaus in Duisburg-Huckingen eine regelmäßige Sprechstunde an. Operationen mit Unterstützung des Da-Vinci-Roboters sind blutärmer, schonender und der Patient kann üblicherweise das Krankenhaus schneller wieder verlassen. Über das Operationsspektrum des Malteser Robotik Zentrums (MRZ) berichtet Dr. Horstmann am Donnerstag, den 6. September in seinem Vortrag.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: Patientensicherheit rund um die Uhr

Das Malteser Krankenhaus St. Carolus unterstützt in diesem Jahr erneut den Internationalen Tag der Patientensicherheit des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. Von den 250 Mitarbeitern in Görlitz sind 180 unmittelbar mit den Patienten in Kontakt. Als medizinische und pflegerische Ansprechpartner sind sie rund um die Uhr vor Ort. Patientensicherheit wird nicht dem Zufall überlassen. Ein Netz aus abgestimmten Maßnahmen und Checks sichert das Wohl der Patienten. Mehr: https://bit.ly/2Pxtt2o  

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Krefeld: Krankenhaus mal anders - 15. September Chefarzt-Sprechstunde auf dem Uerdinger Marktplatz

Das Malteser Krankenhaus St. Josefshospital rückt auch dieses Jahr wieder näher an die Bürger heran: Am Samstag, dem 15. September, bietet das Krankenhaus von 10 bis 13 Uhr in einem großen Zelt auf dem historischen Uerdinger Markt zum dritten Mal eine Chefarzt-Sprechstunde, Mitmachaktionen und Vorträge an. Der Chempark Krefeld-Uerdingen stellt als langjähriger Partner dabei die Logistik zur Verfügung.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Aalen: Kinderlebenslauf mit Fackelübergabe und Start des Herzenswunsch-KTW

Gleich zwei Gründe zum Feiern hatten die Aalener Malteser Ende August: Zum einen kam die Fackel des Bundesverbandes Kinderhospiz im Rahmen des ersten "Kinder-Lebens-Laufs" nach Aalen. Zum anderen konnten sie ihr neues Projekt des "Herzenswunsch-Krankenwagens" der Öffentlichkeit präsentieren. Damit erfüllen die Malteser unheilbar Kranken einen Wunsch. Mit einer Patientin waren sie bereits an die Ostsee gefahren. Neben den vielen Sommerwanderern, die mit den Abgeordneten Roderich Kiesewetter und Winfried Mack nach Aalen kamen, feierten auch AOK-Geschäftsführer Josef Bühler und Sozialdezernent des Ostalbkreises Josef Rettenmaier mit den Aalener Maltesern.

Info: Bernd Schiele bernd.schiele@malteser.org, Markus Zobel markus.zobel@malteser.org

^ nach oben

 

Kämpfelbach: Klaus Vielsack mit 66 Jahren verstorben

Die Malteser in Kämpfelbach bei Pforzheim trauern um Klaus Vielsack, der am 8. August 2018 verstorben ist. Er war ein Malteser mit Leib und Seele. Keine Aufgabe, keine Tätigkeit war ihm zu viel. Egal ob im Hintergrund, bei Vorbereitungen, bei Sanitätsdiensten oder Tag und Nacht im Helfer-vor-Ort-Dienst. Bei Zeltlagern und Diözesanjugendtagen begeisterte er Kinder und Jugendliche für die Malteser. Viele davon sind mittlerweile im Erwachsenenverband aktiv. Durch ihn sind die Malteser Kämpfelbach heute so wie sie sind. Alle Malteser, die ihn kannten, erinnern sich stets an seinen selbstlosen Einsatz zum Wohle der Malteser.

Info: Martina Theurer martina.theurer@malteser.org

^ nach oben

 

Ravensburg: Malteser helfen Familien in Rumänien vor dem nächsten Winter

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr brachten die Ravensburger Malteser Anfang August Hilfsgüter nach Satu Mare und Moldovita. Eine dritte Fahrt ist für November geplant. "Die Not der Menschen hat seit unserer ersten Fahrt im April stark zugenommen", so Norbert Scheffler, Stadtbeauftragter und Projektleiter Osteuropa. "Inzwischen unterstützt der rumänische Malteser Hilfsdienst SAMR bereits 80 Familien, im April waren es noch 65", so Scheffler weiter. Im Gepäck hatten die Malteser zweieinhalb Tonnen Nudeln, eine Tonne Mehl, eine Palette Inkontinenzwindeln, zwei Pflegebetten sowie Schuhe, Winterkleidung, Bettwäsche, Rollatoren, Roll- und Toilettenstühle.

Info: Norbert Scheffler schefflernorbert@aol.com

^ nach oben

 

Stuttgart: Malteser im Dienst an fast 4.000 Radfahrern bei Deutschland Tour 2018

Mit rund 70 Einsatzkräften sicherten die Malteser aus Baden-Württemberg vom 23. bis 26. August 2018 vier Tage lang die "Deutschland Tour" sanitätsdienstlich ab - einschließlich des viertägigen Profirennens von Koblenz nach Stuttgart, der "Jedermann Tour" in Stuttgart und Umgebung sowie weiterer kürzerer Radrennen und des Ausstellungsbereiches in Stuttgart. Die Gesamteinsatzleitung lag bei den Stuttgarter Maltesern. Sie wurden unterstützt von Sanitätskräften aus Aalen, Kirchheim, Nürtingen, Plochingen, Ostfildern und dem Rems-Murr-Kreis sowie der Malteser Motorradstaffel aus Göppingen. Mehr: https://bit.ly/2P7zF0M

Info: Saskia Strobel saskia.strobel@malteser-stuttgart.de und joachim.faessler@malteser-stuttgart.de

^ nach oben

 

Stuttgart: Integrationslotsin Mai Abbas mit Flüchtlingshilfe-Medaille ausgezeichnet

Anlässlich der Verabschiedung der Integrationslotsin Mai Abbas überreichte ihr die Ehrenamtskoordinatorin Masooma Torfa eine besondere Auszeichnung. Als Würdigung ihres großen Engagements und ihres Beitrages zur Integration von Geflüchteten in Stuttgart erhielt die Studentin der Universität Hohenheim die Flüchtlingshilfe-Medaille des Malteserordens. Sehr gerne hätte sie sich weiterhin in den Projekten der Malteser engagiert, in denen auch viele Studierende anderer Hochschulen aktiv sind. Doch aufgrund ihres Anschluss-Studiums in England wird sie sich nun neuen Aufgaben widmen.

Info: Gottfried Langer gottfried.langer@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: Humanus-Stiftung sorgt für Schulranzen-Alarm

Die Schulanfänger aus der von den Maltesern betreuten Flüchtlingsunterkunft in Stuttgart-Münster können ihren ersten Schultag kaum erwarten: Denn dank einer Aktion der Humanus-Stiftung durften sie sich alle einen Schulranzen aussuchen. Bei den Jungs war vor allem der Tyrannosaurus-Rex-Schulranzen beliebt. Mit strahlenden Augen, einem neuen Schulranzen sowie Zeichenblock und Windrad kehrten die Kinder in ihre Unterkunft zurück. Allen Erstklässlern einen wunderschönen ersten Schultag!

Info: Marja Rothenhöfer marja.rothenhoefer@malteser.org

^ nach oben

 

Weingarten: Angekommen - Video über Flüchtlingsintegration bei den Maltesern

Sadek Hariri ist aus Syrien nach Deutschland geflohen. Nachdem die Malteser ihn bei seiner Ankunft betreut hatten, möchte er jetzt etwas zurückgeben und selber helfen. Deswegen macht er einen Bundesfreiwilligendienst bei den Maltesern in Weingarten. Sein Berufswunsch: Rettungssanitäter. Sadek Hariri ist einer von rund 1.000 Geflüchteten landesweit, die durch ehrenamtliche Malteser Integrationslotsen betreut werden - finanziell gefördert durch die Diözese Rottenburg-Stuttgart. Ein Kamerateam der Diözese war mit ihm einen Tag lang unterwegs. Hier ist das Video: https://bit.ly/2ohbzph

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Bamberg: Eucharistiefeier mit Krankensalbung für Senioren, Kranke und Menschen mit Handicap

Rund 100 Personen, darunter auch wieder eine große Gruppe der Lebenshilfe, folgten der Einladung zum diesjährigen "Krankengottesdienst" im Rahmen des Heinrichsfestes, dem Bistumsfest in der Diözese Bamberg. Stimmungsvolles Highlight des Gottesdienstes war die Krankensalbung. Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen gab es genügend Zeit für persönliche Gespräche, bevor die Ehrenamtlichen der Malteser einen Großteil der Gäste, die selbst nicht mehr mobil sind, wieder nach Hause brachten. Mehr unter: https://bit.ly/2wELgNz

Info: Daniela Eidloth daniela.eidloth@malteser.org

^ nach oben

 

Bamberg/Oberhaid: Ferienprogramm bietet Einblick in die Malteserarbeit

Helfen können, wenn Hilfe gebraucht wird: Darum ging es bei der Ferienprogrammaktion, welche die Oberhaider Malteser angeboten haben. Acht Kinder aus der Gemeinde Oberhaid folgten der Einladung, übten im Rollstuhlparcours, ließen sich täuschend echte Wunden schminken, um für diese anschließend Erste Hilfe zu leisten, und konnten zu guter Letzt einen Krankentransportwagen mal ganz genau inspizieren. Mehr: https://bit.ly/2PYGqmV

Info: Daniela Eidloth daniela.eidloth@malteser.org

^ nach oben

 

Passau - Diözese: Jugend auf Sommerfahrt in Tirol

22 Kinder, Jugendliche und Betreuer machten sich unter Leitung des Passauer Diözesanjugendsprechers Stefan Wagner auf zur Sommerfahrt der Malteser Jugend, die heuer zum zweiten Mal zur Faultierfarm Kappl nach Tirol ging. Dabei verlebten die jungen Malteser aus Ruderting, Pocking, Neuhaus und Passau fünf unbeschwerte Tage inmitten einer wunderbaren Landschaft. Einige Teilnehmer hatten ein ganz besonderes Erlebnis, und das mitten im Sommer: Bei einem Ausflug auf den Berg stießen sie tatsächlich auf Schnee. "Es waren zwar keine Massen, aber immerhin genug, um einen kleinen Schneemann zu bauen", berichtet Carolin Lukat, Kindergruppenleiterin aus Ruderting.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau - Diözese: 60 Jahre Malteser - Ehrenamtliche präsentieren Dienste

Der Beitrag der Ehrenamtlichen zum Jubiläum "60 Jahre Malteser in der Diözese Passau" war eine Präsentation ihrer Dienste am Nibelungenplatz. Obwohl das Wetter nicht recht mitspielen wollte, waren die Organisatoren mit der Aktion insgesamt zufrieden. "In erster Linie stellten wir die Katastrophenschutz-Einheiten und ihre Aufgaben vor mit dem Ziel, über unsere Arbeit zu informieren und vielleicht auch den einen oder anderen Helfer zu gewinnen", erklärt der stellvertretende Stadtbeauftragte Claus Berger. 20 Malteser waren bei der Aktion im Einsatz und stellten anderen vor, was sie selbst begeistert.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Rosenheim: Ehrenamtliche Mentoren betreuen Sprachkurs-Stipendiaten

21 Menschen mit Migrationshintergrund, die bereits einen Anfängerkurs Deutsch absolviert haben, bekommen die Chance, ihr Deutsch weiter zu verbessern: Im Rahmen der "Herbstschule Deutsch+" vergibt die Soziale Stadt Rosenheim 21 Stipendien für VHS-Deutschkurse. Unterstützung erhalten die Deutsch-Stipendiaten dann von sieben ehrenamtlichen Mentoren, die durch die Ehrenamtskoordinatorin der Malteser Christine Seiz-Livadas betreut werden. Für dieses Ehrenamt werden noch engagierte Personen gesucht, die beispielsweise Austauschtreffen der Teilnehmer organisieren und individuell nach Bedarf Lerngruppen oder Nachhilfestunden anbieten.

Info: Christine Seiz-Livadas, christine.seiz-livadas@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Frankenthal: Jubiläumsfeier - Fünf Jahre Villa Malta

Die Seniorenbegegnungsstätte Villa Malta feierte am 1. September ihr fünfjähriges Bestehen. Die zahlreichen Gäste beim Jubiläumsfest konnten ein buntes Programm und leckere Verköstigungen genießen: Von Sitztanzaufführungen über musikalische Einlage des Seniorenchors "Malta Lerchen" bis hin zur Versteigerung von zwei Gemälden lokaler Künstler zu Gunsten der Villa. Um die spendenfinanzierte Villa Malta auch noch viele weitere Jahre für die Frankenthaler anbieten zu können, rufen die Malteser Frankenthal im Jubiläumsjahr dazu auf, Pate der Villa Malta zu werden. Mehr dazu unter www.malteser-frankenthal.de

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Fritzlar: Malteser Nordhessen übernehmen alleinige Trägerschaft für Pflegedienst

Seit 1996 haben der Malteser Hilfsdienst und das Hospital zum Heiligen Geist gemeinsam den ambulanten Pflegedienst "Wir für Sie" in Fritzlar betrieben - nun übernimmt der Malteser Hilfsdienst die alleinige Trägerschaft. "Mit dem Hospital zum Heiligen Geist hat uns während der jahrelangen Zusammenarbeit eine enge Partnerschaft verbunden", betont Thomas Peffermann, Diözesangeschäftsführer der Malteser Fulda. "Wir freuen uns, nun im guten Einvernehmen mit dem Hospital einen neuen Schritt zu gehen und den Pflegedienst in alleiniger Trägerschaft weiterzuführen. Damit stärken wir unsere Kernkompetenz in der Pflege und bündeln unsere Ressourcen und Angebote für Senioren in Fritzlar und Umgebung."

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda/Wiesbaden: Kleinbus für das Café Malta macht Demenzpatienten mobil

Menschen mit Demenz ein paar sorgenfreie Stunden außerhalb der eigenen vier Wände schenken und damit auch ihren Angehörigen - diesem Anliegen haben sich die Malteser in Fulda mit dem Café Malta verschrieben. Seit neun Monaten bietet die Einrichtung nun auch in der Fuldaer Innenstadt Demenzkranken eine Anlaufstelle, um in der Gruppe Abwechslung und ein Stück Gemeinschaft zu erfahren. Dass das Angebot künftig von Betroffenen aus dem Umland noch besser wahrgenommen werden kann, dafür sorgt jetzt ein neuer Transportbus. Angeschafft werden konnte das Fahrzeug dank der finanziellen Unterstützung der Lotterie GlücksSpirale in Höhe von insgesamt 40.639 Euro.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Oestrich-Winkel: Hessischer Katastrophenschutzpreis für Malteser

Die Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes Oestrich-Winkel haben für die Helferinnen und Helfer im 2. Sanitätszug im Rheingau-Taunus-Kreis ein "KatS-Handbuch" erstellt. Darin sind alle wichtigen Informationen, angefangen von den Kontaktdaten der Funktionsträger bis hin zu Sichtungsalgorithmen, Betriebsanweisung der Gefahrstoffe und Funktipps sowie die Erreichbarkeit aller hessischen Leitstellen und Adressen der umliegenden Notfallkrankenhäuser enthalten und so im Einsatzfall schnell und gebündelt verfügbar. Hierfür wurden Sie vom Hessische Minister des Innern und für Sport, Peter Beuth, mit dem 3.Platz des Hessischen Katastrophenschutzpreises 2018 geehrt. Mehr: https://bit.ly/2oJM2F6

Info: Lutz Papalau lutz.papalau@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer/Kaiserslautern: Demenzgottesdienste am Welt-Alzheimertag 21. September

Am Welt-Alzheimertag, dem 21.September, findet in Speyer (Kirche St, Hedwig, 11 Uhr) und Kaiserslautern (Bistumshaus, 11 Uhr) ein ökumenischer Gottesdienst der Malteser für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen statt. Die Gottesdienste sind speziell auf die Bedürfnisse demenziell veränderter Menschen zugeschnitten und verzeichnen in der Diözese eine stetig steigende Besucherzahl. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen oder gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Anmeldung bei Bianca Knerr-Müller (Speyer) 06232-677820 oder Carmen Nebling (Kaiserslautern) 0631-3418218.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Wetzlar: 40 Azubis beenden erfolgreich die Ausbildung im neuen Rettungsberuf

Sie haben es geschafft: 40 junge Frauen und Männer beendeten am 30. August ihre dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter. Sie sind der zweite Jahrgang, der die Ausbildung im neuen Rettungsberuf abgeschlossen hat. In einer Feierstunde mit insgesamt 200 geladenen Gästen wurden sie im Beisein ihrer Eltern, Freunde, Vorgesetzten und Kollegen von Claus Kemp, Leiter des Malteser Bildungszentrums in Hessen, Rheinland- Pfalz und Saarland (HRS), Markus Schips, Leiter Notfallvorsorge der Malteser in HRS, Silke Ley, verantwortlich für die Ausbildung in den Rettungsfachberufen im Regierungspräsidium Darmstadt sowie Benjamin Zureck aus dem Ministerium des Inneren und Sport in Rheinland-Pfalz offiziell in ihren Beruf entsendet.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Berlin: Attraktionen und Festredner: Berliner Malteser feiern ihr Jubiläum

Mit Zuckerwatte, Eis und vielen weiteren kulinarischen Köstlichkeiten feierten die Malteser am 1. September ihr 85-jährigens Wirken in der Erzdiözese Berlin. Zum bunten Sommerfest auf dem Hof der Diözesangeschäftsstelle in Berlin-Charlottenburg waren alle haupt- und ehrenamtlichen Malteser mit ihren Familien eingeladen. Zu den Ehrengästen zählten Hilfsdienst-Vizepräsident Albrecht Prinz von Croy sowie der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland, und Generalvikar Pater Manfred Kollig. Er hatte zuvor mit den Gästen die Heilige Messe gefeiert. Auf die rund 250 Gäste warteten viele Attraktionen und ein vielfältiges musikalisches Bühnenprogramm, moderiert von Sven Oswald. Mehr: https://bit.ly/2MKRp5p

Info: Charlotte Rybak charlotte.rybak@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst feiert 10-jähriges Bestehen

Seit zehn Jahren schon stärken die Mitarbeiterinnen des Kinderhospiz- und Familienbegleitdienstes Familien in den schwersten Momenten ihres Lebens. Anlässlich des Jubiläums feierten Haupt- und Ehrenamtliche gemeinsam mit den betreuten Familien ein Sommerfest. Der Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst berät und begleitet Familien, die durch eine lebensbegrenzende Diagnose eines Familienmitglieds vor großen emotionalen und organisatorischen Herausforderungen stehen. In den vergangenen zehn Jahren hat der Dienst über 380 Familien in ganz Berlin begleitet und über 100 Ehrenamtliche für diese emotional fordernde Arbeit ausgebildet. Mehr: https://bit.ly/2BVhRo6

Info: Antje Rüger antje.rueger-hochheim@malteser.org

^ nach oben

 

Bramsche: Einführung der Notfalldose

Eine "Notfalldose" soll in Bramsche künftig Rettungskräften wichtige Informationen bei der Erstversorgung von Patienten in deren Wohnungen liefern. Zu finden sein soll die Dose für die Sanitäter stets im Kühlschrank des Patienten. Auf einem Infoblatt können persönliche Angaben, aber auch Informationen zu möglichen Allergien, Krankheiten, benötigten Medikamenten, eine Patientenverfügung oder eine Notfallakte gemacht werden. Die Malteser Rettungswache beteiligt sich an der Werbeaktion. Die Dosen werden für zwei Euro abgegeben. Bericht: https://bit.ly/2LQb0fb

Info: Marc Hillers marc.hillers@malteser.org

^ nach oben

 

Bramsche: Einsatz für die Rettungsgasse

An einer Initiative der Verkehrswacht Bramsche/Wallenhorst beteiligen sich seit August auch die Malteser Bramsche mit ihren ehrenamtlichen Einsatzfahrzeugen sowie den Fahrzeugen der Rettungswache. Große Aufkleber weisen auf die erforderliche Bildung einer Rettungsgasse hin. Um die Verkehrsteilnehmer besonders auf der benachbarten A1 zu sensibilisieren, werden nun alle größeren Unternehmen, Speditionen und Busunternehmen angesprochen. Bericht: https://bit.ly/2ML69kL

Info: Helmut Schuckmann helmut.schuckmann@malteser.org

^ nach oben

 

Glandorf: Bauausschuss begrüßt Malteser Vereinsheim

Einen festen Standort für die Malteser in Glandorf: Dafür sprach sich nach einigen Vorverhandlungen am 28. August der Bauausschuss der Gemeinde aus. Der geplante Standort für den Neubau eines Vereinshauses mit Fahrzeugstellplatz liegt neben dem Feuerwehrgerätehaus verkehrsgünstig an der B 51. Damit sollen die beiden Standorte an der Kolpingstraße und Am Markt aufgelöst werden. Die Katholische Kirchengemeinde würde das Erbbaugrundstück zu günstigen Konditionen verpachten. Bericht: https://bit.ly/2wE2Yl4

Info: Ursula Salmon ursula.salmon@malteser-glandorf.de

^ nach oben

 

Glandorf: Ertragreiche Ausbildungsmesse

Am 31. August sicherten die Malteser die große Ausbildungsmesse mit etwa 1.000 Schülerinnen und Schülern aus mehreren Schulen der Region auf dem Gelände der Firma B. Braun in Glandorf sanitätsdienstlich ab. Gleichzeitig warben sie mit neuen Werbemitteln für ein ehrenamtliches Mitwirken im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz. Mit Erfolg: Mehrere Schüler werden in den kommenden Wochen einen Helferabend besuchen, um Dienste, Fahrzeuge und Technik in der Notfallvorsorge kennenzulernen. Bericht: https://bit.ly/2NacUvT

Info: Ursula Salmon ursula.salmon@malteser-glandorf.de

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Stolz und Sorge

Die Malteser in der Diözese Hildesheim haben viel erreicht in den vergangenen Jahren, blicken aber nicht ohne Sorgen in die Zukunft, wie am 25. August auf der Diözesan-Delegiertenversammlung auf Burg Warberg bei Königslutter deutlich wurde. Eingebettet war diese Versammlung in ein großes Fest, an dem fast 450 Malteser aus der ganzen Diözese mit ihren Familien teilnahmen und das erst am Sonntagmorgen mit einem Gottesdienst endete. Auch Vinciane Gräfin von Westphalen, Vizepräsidentin des Malteser Hilfsdienstes, war aus Köln gekommen, um den Maltesern für deren "hoch professionelle, hoch engagierte und warmherzige Arbeit" Lob und Dank des Bundespräsidiums auszurichten.

Info: Dr. Christoph Mock christoph.mock@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Was er euch sagt, das tut

Durch die Lüfte zu Bernadette: Die Malteser der Diözese Hildesheim sind zum 20. Mal nach Lourdes geflogen. Vor dem Abflug vom Flughafen Hannover feierten sie am 30. August eine bewegende Messe in der Flughafenkapelle. Der geistliche Wallfahrtsleiter Pfarrer Dr. Josef Geelen aus den Niederlanden bat die Reisegruppe in seiner Predigt, alle überflüssigen Bedenken und Sorgen zu Hause zu lassen und sich ganz der Führung Gottes anzuvertrauen. "Dann können Sie mit vollen Herzen aus Lourdes zurückkommen", so Geelen, der zum wiederholten Male mitflog. In diesem Jahr steht die Wallfahrt unter dem Motto "Was er euch sagt, das tut".

Info: Marie-Rose Freifrau von Boeselager boeselager.eldagsen@t-online.de

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Rote Fahnen bei Bischofsweihe

Das Bistum Hildesheim und mit ihm die Malteser haben einen neuen Bischof: Am 1. September weihte der Hamburger Erzbischof Dr. Stefan Heße den Herz-Jesu-Priester Dr. Heiner Wilmer SCJ im Hildesheimer Dom zum 71. Bischof von Hildesheim. Beim Gottesdienst gut zu erkennen: die leuchtend roten Fahnen der Malteser und auch der Malteser Jugend. Im Dom selbst und auch beim anschließenden Fest sorgten die Malteser für den Sanitätsdienst. Sechs Fußstaffeln und zwei Fahrzeugbesatzungen hatten die Hildesheimer Malteser unter Leitung von Jan-Niklas Zantopf aufgeboten, um für medizinische Notfälle gerüstet zu sein, die glücklicherweise ausblieben.

Info: Dr. Michael Lukas michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Hunteburg: Festival-Spende für "Café Malta"

Am 9. Mai hatte das 24. karitative Open-Air-Festival in Hunteburg stattgefunden. Am 12. September übergab nun das Organisationsteam den Ertrag von 5.000 Euro als Spende an das "Café Malta" für Menschen mit körperlichen Einschränkungen und beginnender Demenz. Über 1.000 Fans aus der Region feierten auf dem Festplatz am Schützenhaus. Die Malteser beteiligten sich am Thekendienst und freuten sich mit den Organisatoren über die großherzige Spende, die nun zur Deckung der laufenden Kosten und für einige Investitionen eingesetzt wird. Bericht: https://bit.ly/2MLMJw4

Info: Charlotte Hengelbrock charlotte.hengelbrock@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: Bistumswallfahrt auf der Huysburg "fest gegründet - stets gewandelt"

Das erste September-Wochenende ist für die Malteser im Bistum Magdeburg ein fester Termin im Kalender: Verschiedene Dienstbereiche, der Fahrdienst, die Betreuungsgruppe, der Sanitätsdienst und Schulsanitätsdienst sowie die Malteser Jugend sorgen während der Bistumswallfahrt auf der Huysburg mit vielen Tätigkeiten im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf der Wallfahrt. Dank an alle ehren- und hauptamtlichen Malteser und Malteser Jugendlichen aus Ballenstedt, Halle, Halberstadt, Köthen, Magdeburg und Zeitz für die Spontanität, Flexibilität, Kreativität, Professionalität und das ganz persönliche Durchhaltevermögen! Bericht und Fotos unter: https://bit.ly/2oFlWTZ

Info: Stefan Hess stefan.hess@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Ein Jahr Malteser Café für Trauernde

"Der Schmerz wird nicht weniger, aber anders" sagt ein Gast des Cafés für Trauernde, das in Magdeburg jeden ersten Donnerstag im Monat für Trauernde Menschen angeboten wird. Vier Ehrenamtliche organisieren seit einem Jahr die das offene Angebot. Durch die einfühlsame, zugewandte Haltung der Trauerbegleiterinnen fühlen sich die Gäste ermutigt über ihre "Achterbahn der Gefühle", die Herausforderungen im Alltag und oft auch die Suche nach einem neuen Lebenssinn zu sprechen. Dort zu erfahren, dass andere Menschen ähnliche Erfahrungen in der Trauer sammeln, und von den Begleitern den Rückhalt zu bekommen, dass das Erlebte nicht verrückt, sondern normal für Trauernde ist, stärkt die Gäste immer wieder aufs Neue.

Info: Antje Schmidt antje.schmidt@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Interkultureller Ausflug

Der interkulturelle Begleitdienst veranstaltete Ende August einen Ausflug für Senioren und ihre interkulturellen Begleiter. Alte und neue Gesichter trafen sich, um bei einer Führung durch das Tropenhaus die Vielfalt der Natur zu bewundern. Im anschließenden Beisammensein tauschten sie sich über vergangene Zeiten und ihre Erinnerungen an frühere Besuche im Park aus. Mehr: https://bit.ly/2wJTUKF

Info: Julia Thier julia.thier@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: Von Rittern und Rettern - aktuelle Berichte über den Malteserorden

In einer Serie über Ritterorden in Deutschland berichtete die Neue Osnabrücker Zeitung über die Historie des Malteserordens. Das Portal katholisch.de nahm den Tod des Großmeisters Jean de La Valette vor 450 Jahren zum Anlass, um über die Geschichte des Ordens auf der Insel Malta zu berichten. Sein Sieg über die anrückenden Türkenheere brachte ihm den Beinamen "Schutzschild Europas" ein. Ihm zu Ehren trägt die Hauptstadt Maltas bis heute seinen Namen. Berichte: https://bit.ly/2PvpGTu

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweh@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: Nigeriahilfe mit neuer Perspektive

In der Diözesangeschäftsstelle der Osnabrücker Malteser fanden unter Beteiligung von Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Mitglied des geschäftsführenden Bundesvorstands, Sondierungsgespräche zur Perspektive des Malteser Hospitals im südnigerianischen Umuzike statt. Durch die Gründung einer staatlich und vom Malteserorden anerkannten Bruderschaft nach südafrikanischem Vorbild soll der Zugang zu neuen Unterstützungsmöglichkeiten eröffnet werden, die der finanziellen Grundsicherung des Hospitals und dem Ausbau der sozialen Dienste dienen sollen. Bericht: https://bit.ly/2Q2whFI

Info: Octavie van Lengerich octavie.lengerich@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Bundesfreiwillige im NOZ-Interview

Im Rahmen einer Serie über Freiwilligendienste in der Neuen Osnabrücker Zeitung berichteten mehrere Bundesfreiwillige der Malteser Stadtgeschäftsstelle Osnabrück am 28. August über ihre Erfahrungen in den sozialen Malteser Diensten. Nicolas Kennepohl (22), Simon Schwennen (19), Jannis Sperlich (21), Steffen Wolke-Hanenkamp (21) und Christian Zimmermann (18) stellten sich den Fragen der NOZ-Redakteurin Monika Vollmer. Bericht: https://bit.ly/2wGRD2R

Info: Frank Stork frank.stork@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Reliquienschrein der Heiligen Bernadette kommt

In enger Zusammenarbeit mit dem Bistum Osnabrück wurde in den Medien über die anstehende Ausstellung des Reliquienschreins der Heiligen Bernadette vom 10. bis 13. September in Osnabrück berichtet. Weihbischof Johannes Wübbe lädt zudem alle Gemeinden mit einem Begleitscheiben zur Anbetung und drei Gottesdiensten ein. Die Malteser Hagen a.T.W. werden den Schrein am 10. September aus Kevelaer abholen und am 14. September an die Paderborner Malteser übergeben. Berichte: https://bit.ly/2vXUaZ7

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweh@malteser.org

^ nach oben

 

Wolfsburg: Violette Wunscherfüller

Er hat es wieder getan und dieses Mal an die Malteser gedacht: Am Mittwochmorgen, 29. August, gab ein Unbekannter 10.000 Euro in der Geschäftsstelle der "Wolfsburger Nachrichten" ab. Das Geld sei für den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser, so der Unbekannte, der schon mehrfach anonym Geld für einen guten Zweck gespendet hat. Am frühen Abend schon hielt Andreas Nickel, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Malteser Wolfsburg, 20 violette 500-Euro-Geldscheine in der Hand. Überbracht wurde das Bargeld in die Dienststelle der Malteser per Fahrrad von Stephanie Giesecke, Redakteurin der "Wolfsburger Nachrichten".

Info: Andreas Nickel andreas.nickel@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Bad Honnef: Im Rollstuhl zu neuen Perspektiven - WheelMapping-Aktion der Malteser Jugend

Die Malteser Jugend Bad Honnef war mit dem Rollstuhl in Bonn unterwegs, um Stadt und Infrastruktur aus der Perspektive von Menschen mit körperlichen Einschränkungen wahrzunehmen. Ihre Erfahrungen zeichneten sie elektronisch auf. Die Ergebnisse fließen in eine digitale Landkarte ein. Mit der "WheelMapping"-Aktion leisten die Jugendlichen einen Beitrag dazu, Rollstuhlfahrern und Menschen mit Handicap dabei zu helfen, sich barrierefrei in unbekannter Umgebung zurechtzufinden. Mehr: https://bit.ly/2MRJy6k  

Info: Malteser Bad Honnef info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Büren: Malteser Auslandsdienst schickt eine Kirche nach Weißrussland

"Die Kircheneinrichtung stammt aus der Auflösung einer ehemaligen britischen Kaserne in Bielefeld. Alles in allem wiegt diese Lieferung, die per LKW auf Reisen geht, zwölf Tonnen und umfasst 84 Kubikmeter. Die insgesamt 35 Teile, inklusive einer funktionstüchtigen Orgel, sind für eine Kirche gedacht, die schon Ende September 2018 eingeweiht werden soll", berichtet Frank Janssens, Leiter des Auslandsdienstes der Bürener Malteser. Zuvor konnten die Malteser schon gespendete Pflegebetten für ein Altenheim in der Stadt Molodetschno überbringen und Unterstützung für ein Kinderheim möglich machen. Mehr: http://bit.ly/2C3kEeU

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Essen - Diözese: Malteser präsentieren sich beim NRW Tag in Essen

Nordrhein-Westfalen hat Geburtstag und viele feierten friedlich mit! Am ersten Septemberwochenende präsentierten sich die Malteser aus NRW beim Landesgeburtstag an vier Orten in der Essener Innenstadt mit einem bunten Programm. Zahlreiche Besucher, darunter auch viele Vertreter aus Politik und Wirtschaft kamen mit den Maltesern ins Gespräch. Eine große Blaulichtmeile, ein gemeinsames Kinderland, Infozelte und ein paritätisch besetzter Gerätewagen Sanitätsdienst wurden den Besuchern geboten. Natürlich sicherten die Malteser auch im Sanitätswachdienst den gesamten NRW Tag federführend ab. Mehr: https://bit.ly/2wKwjKn 

Info: Annett Rohde annett.rohde@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Beim Bouldern neue Freunde gefunden

Dass man durch Teamarbeit besser hoch hinauskommt, gilt als Bergsteiger-Weisheit. Dass man darüber hinaus auch noch etwas über eine andere Kultur lernen kann und neue Freundschaften schließt, erleben 50 Geflüchtete und Kölner Einheimische seit eineinhalb Jahren im Projekt "BE A FRIEND - Bouldern macht Freu(n)de" des Malteser Integrationsdienstes in Köln. Immer mittwochs treffen sie sich im Stuntwerk, einer Boulderhalle in Mülheim. Am 24. August hat vor Ort ein gemeinsames Sommerfest stattgefunden. Auch Weihbischof Ansgar Puff schaute vorbei und kam mit den Besuchern sowie Haupt- und Ehrenamtlichen ins Gespräch. Mehr unter: https://bit.ly/2PRznMN

Info: Ina Kraft ina.kraft@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

MS Excel Aufbau

Das Excel-Seminar "MS Excel Aufbau" richtet sich an Mitarbeiter, die bereits mit MS Excel arbeiten und sich mit den Grundfunktionen gut auskennen. Nun geht es darum, große Datenmengen übersichtlich darzustellen und visuell auszuwerten. In diesem Seminar erwerben die Teilnehmer anwendungsorientiert genau das Wissen, das ihnen hilft, ihre Daten im Griff zu behalten und effizient auszuwerten. Sie erfahren, wie sie sich einen ganzheitlichen Überblick verschaffen, beginnend bei der Konsolidierung von Tabellen, über Datenbankfunktionen bis hin zu Methoden der Datenanalyse. Termin: 29.-30.10.2018; IAL Engelskirchen.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Rettungssanitäter, Vollzeit: 01.10.2018

Notfallsanitäter, Vollzeit: 01.09.2019 (Bewerbungen noch möglich)

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Mario Großmann, mario.grossmann@malteser.org

^ nach oben

 

Schulungszentrum Nellinghof

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 05.11. - 04.12.18.18 Rettungssanitäterausbildung

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 08.10. - 13.10.18 Rettungssanitäterausbildung

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 15.10. - 20.10.18 am Standort Wilhelmshaven! Rettungssanitäterausbildung

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 12.11. - 17.11.18 zusätzlicher Termin Nellinghof Rettungssanitäterausbildung

Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL) 26.11. - 30.11.18 Weiterbildungen

Das Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2AfxuEm

Info: schule.nellinghof@malteser.org oder 05493-99100

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Fahrerschulung AV21, 15.09.2018, Schloss Holte-Stuckenbrock

Medizinische Fachausbildung für EH-Ausbilder, Teil B, 15.09.-16.09.2018, Dortmund

Prüfungsvorbereitung für Teilnehmer von Rettungshelfer-NRW- und Rettungssanitäter-Grundlehrgängen, 15.09.2018, Dortmund

Rettungshelferprüfung (RettHelf NW), 16.09.2018, Dortmund

Aufbaulehrgang für Rettungshelfer-NRW zum Rettungssanitäter-Grundlehrgang, 17.09.-29.09.2018, Dortmund

Das Jahresprogramm: bildung.malteser.de

Info: Schulteam BZ Westfalen, mbz.westfalen@malteser.org, Telefon 0231/1848-400

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen; MAWR180917; 17.-18.09.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vor Ort; MAPR180922; 22.-23.09.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Ehrenamtsmanagement für Diözesanleiter, Diözesanoberinnen und ihre Stellvertreter; MAFÜ181005; 05.-06.10.18; Himmelspforten, Würzburg

Wertschätzend führen. Basistraining für ehrenamtliche Führungskräfte; MAFÜ181005-1; 05.-07.10.18; Kloster Bad Wimpfen

Basistraining Visualisierung; MALM181008; 08.10.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Präventionsschulung "Intervention" - Qualifizierung für hauptamtliche Führungskräfte; MAGP181011; 11.-12.10.18; Schloss Fürstenried München

"Wer sind die Malteser?" Einführung für neue Mitarbeiter; MAUK181023; 23.-25.10.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Seminargestaltung mit Methode! - Den eigenen Handwerkskasten füllen; MALM181025; 25.-26.10.18; KSH Bergisch Gladbach

Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Malteser Hilfsdienst - Multiplikatoren-Qualifizierung für die Schulungsarbeit; MAGP181029-1/2; Teil 1 29.-30.10.18 und Teil 2 14.-15.11.18; Malteser Kommende Ehreshoven

MS Excel Aufbau; MAED181029; 29.-30.10.18; IAL Engelskirchen

Arbeitsrecht für Personalsachbearbeiter; MAWR181031; 31.10.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: Die Langenfelder Malteser bieten an: Gebrauchte KatS-Klapptragen, 1 x faltbar, grau; gebrauchte PAX-Sauerstofftasche, blau; gebrauchte Ferno Wandhalterung für Schaufeltrage; gebrauchte Wandhalterung für Weinmann Babykoffer. Ansprechpartner: Christian Nitz; Email: christian.nitz@malteser.org

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der Geistlichen Zentrums Kloster Bad Wimpfen

30.09.2018 - 03.10.2018 Einkehrtage für ehrenamtliche Maltesermitarbeiter

15.10.2018 - 20.10.2018 Kloster auf Zeit "Ora et labora" Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

16.10.2018 - 19.10.2018 Oasentage für Malteser Mitarbeitende

01.11.2018 - 03.11.2018 FELDENKRAIS - Bewusstheit durch Bewegung

13.12.2018 - 16.12.2018 Adventsseminar im Kloster

30.12.2018 - 02.01.2018 Besinnungstage über die Jahreswende

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2018

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

28.09.2018 - 30.09.2018 "Friede diesem Haus!" (Lk 10,5) Wochenende für Ehepaare

04.10.2018 - 07.10.2018 Der Bibelkurs In vier Tagen durch die Heilige Schrift

14.10.2018 Fest des Seligen Gerhard "Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Kinder

Alle Veranstaltungen im Jahresprogramm 2018

Info: geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Notfallsanitäter/in oder Rettungsassistent/in, Berlin, Voll- oder Teilzeit, ab sofort, Thomas Engler, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Verwaltungsmitarbeiter/innen, in Vollzeit und Teilzeit (75 %), vorerst befristet, ab sofort, Paderborn, Frau Nicole Föller, personal.pb@malteser.org

Lehrkräfte (m/w) für die Rettungsdienstausbildung, Voll- oder Teilzeit, vorerst befristet, Köln und Bonn, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Personalsachbearbeiter/in, Regionalgeschäftsstelle Nord/Ost, Lohne, Vollzeit, unbefristet, ab 01.01.2019, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Koordinator/in ehrenamtliche Integrationsdienste, Weingarten, Teilzeit 50%, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Referent/in und Projektleiter/in für die Fachstelle Hospizarbeit, Palliativmedizin und Trauerbegleitung, Malteser Zentrale Köln, befristet, ab 01.02.2019, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Assistent/in der Abteilungsleitung für die Fachstelle Demenz, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Teilzeit 50%, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in Disposition Hausnotrufzentrale, Malteser Service Center Oestrich-Winkel, ab sofort, zunächst auf ein Jahr befristet, Martina Heisiph, MSC.Bewerbung@malteser.org

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Medizin & Pflege - Erlangen: Mitte Juli 2018 hat Dr. Michael Hitzschke seine Arbeit als medizinischer Geschäftsführer aufgenommen. Gemeinsam mit Anja Sakwe Nakonji ist er für die Entwicklung der Malteser Waldkrankenhauses Erlangen gGmbH zuständig. Mehr: https://bit.ly/2oKjHia

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Berlin: Im Rahmen der Diözesanversammlung wurden ausgezeichnet: Erika Drwenzki mit dem Jubiläumsabzeichen in Gold für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft, Dieter Bruckmoser mit dem Jubiläumsabzeichen in Gold für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft, Thomas Deger mit der Malteser Verdienstplakette in Gold und dem Jubiläumsabzeichen in Silber für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft, Alexander Henke mit dem Jubiläumsabzeichen in Silber für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft, Bruder Norbert Verse mit dem Jubiläumsabzeichen in Silber für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft, Erik Fuhrmann (in Abwesenheit) mit dem Jubiläumsabzeichen in Silber für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Freiburg: Die Malteser in Kämpfelbach bei Pforzheim trauern um Klaus Vielsack, der am 8. August 2018 verstorben ist (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Bezirk Osnabrück: Im Rahmen einer Feierstunde am 29. August wurden die erfolgreich ausgebildeten Notfallsanitäter des zweiten Jahrgangs Natascha Roling und Johannes Gerdes (beide Papenburg), Henning Schwegmann (Bramsche) und Jens Kruse (Osnabrück) von der stellvertretenden Bezirksgeschäftsführerin Susanne Theißing, von Sören Berndt als Vertreter der Rettungsschule Nellinghof sowie von den Leitern der Lehrrettungswachen verabschiedet.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Speyer: Mehrere engagierte Malteser wurden beim diesjährigen Sommerfest der Diözese Speyer von Diözesanleiter Johannes Freiherr von Warsberg ausgezeichnet: Rolf Meder aus Bad Bergzabern erhielt die Malteser Verdienstmedaille in Bronze und wurde gleichzeitig aus seinem Dienst für die Malteser verabschiedet. Hildegunde Weigel aus Hatzenbühl erhielt für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft das Jubiläumsabzeichen in Gold, und der ehemaligen Diözesanoberin Elisabeth Siedentopf wurde für ihre langjährige Tätigkeit in verschiedenen Bereichen das Verdienstkreuz mit Wappen des Malteserordens überreicht.

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Verborgene Größe
Unsere Zeit legt großen Wert auf Bekanntheit und Berühmtheit. Zeitung, Radio und Fernsehen hämmern uns ein: Was zählt, ist bekannt zu sein, gelobt und bewundert werden, ob als Autor, Schauspieler, Musiker, Sportler oder Politiker.
Doch wirkliche Größe ist meist verborgen, demütig, zurückhaltend, bescheiden und unaufdringlich. Es ist nicht leicht, Vertrauen zu uns selbst und unserem Handeln zu haben, ohne öffentliche Bestätigung zu erhalten. Dazu bedarf es eines starken Selbstvertrauens und einer großen Demut. Aber manch ein großes Werk der Kunst und manch ein bedeutendes Werk des Friedens wurde von Menschen geschaffen, die kein Rampenlicht brauchten. Sie wussten, dass das, was sie taten, ihre Berufung war, und entsprachen ihr mit großer Geduld, Beharrlichkeit und Liebe.
(aus dem Buch von Henri J.M. Nouwen: "Leben hier und jetzt")

GEBET
Gott, unser Vater,
wunderbar ist Deine Schöpfung. Alles Erschaffene kommt aus Deiner Hand.
Auch mich hast Du ins Dasein gerufen, mir einen Auftrag gegeben für mein Leben, einen Auftrag, den sonst niemand erfüllen kann. Ich habe eine Sendung fürs Leben.
Vielleicht erkenne ich diese Sendung auf Erden nicht deutlich, doch einmal wird sie mir klarwerden. Nicht unnütz oder wertlos bin ich ins Dasein gestellt, sondern als Glied einer langen Kette, Brücke zwischen Menschen und Generationen.
Herr, Gott, mir ist das Gute aufgetragen:
Dein Werk zu vollenden, Frieden zu bringen, Gutes zu tun, der Wahrheit zu dienen, Dein Wort zu leben, wo immer ich bin, wo immer ich sein werde.
Amen.
(von den Fidschi-Inseln)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 19. September 2018

Redaktionsschluss: Montag, 17. September 2018
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben