Malteser eNews 12/18 vom 13. Juni 2018

 

 

AKTUELLES

Malteser International: Besonderer Beraterstatus im Wirtschafts- und Sozialrat der UN

Der Countdown läuft! Jetzt noch für das Malteser WM-Mach mit-Tippspiel registrieren!

Katholische Privatschule in Frankfurt - Malteser als Träger

Ausstellung zu 65 Jahre Malteser Hilfsdienst in NRW im Düsseldorfer Landtag

Fußballstar oder Alltagsheld? #beaware

 

AUSLANDSARBEIT

Guatemala: Malteser International unterstützt Nothilfe nach Vulkanausbruch

 

MEDIZIN & PFLEGE

Duisburg: Tag der offenen Tür am 20. Juni im neuen linksrheinischen Hospiz-Büro

Duisburg: Aneurysma - die Gefahr mit komplexen Stents im gesamten Körper behandeln

Kamenz: "Schau rein!"-Veranstaltungen im Malteser Krankenhaus ausgezeichnet

Köln: Beim "Rudelgucken" einen neuen Job finden

Köln: Urologe unter Deutschlands Top-Ärzten

Krefeld: Das schmerzhafte Hüftgelenk - Vortrag am 20. Juni im St. Josefshospital

Sachsen/Brandenburg: Malteser-Caritas-Ausbildungsinitiative zum 5. Mal beim Insidertreff

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Baden-Württemberg: Neun neue Notfallhelfer für die Rettungshundestaffeln

Bad Mergentheim: 10.000 Euro für Kinder- und Jugendhospizarbeit im Main-Tauber-Kreis

Esslingen: Kompetenztraining Demenz demnächst auch in Baden-Württemberg

Göppingen: Wochenendfreizeit für trauernde Jugendliche in Waldstetten

Konstanz: Malteser betreuen 24-Stunden-Flohmarkt sanitätsdienstlich

Kornwestheim: Malteser gratulieren zu 1.200. Einsatz als Helfer vor Ort

Reutlingen/Stuttgart: Geflüchtete auf Entdeckungstour im Mercedes-Benz-Museum

Villingen: Mobiler Einkaufswagen stößt auf großes Interesse

 

BAYERN/THÜRINGEN

Bayreuth: Segnung des neuen Kofferanhängers und Grillfest

Cham-Tiefenbach: Pilotprojekt Helfer vor Ort zusammen mit dem BRK

Ebersberg/Grafing: Neuer Pausenhof-Sanitätsdienst an der Grundschule Grafing

Eichstätt - Diözese: Fortbildungstag "Flucht und Trauma bei Jugendlichen" am 16. Juni

Erfurt: Patronatsfest in der Diözesangeschäftsstelle

München und Freising - Erzdiözese: "Bufdis" in der Radiosendung Malteser Momente

Passau: 1.500. Hausnotruf-Teilnehmerin begrüßt

Passau: Neue Besuchsdienstleistende ausgebildet

Passau: Wallfahrt nach Lourdes

Regensburg: Dekontaminationsübung am Uniklinikum Regensburg

Straubing: Zwei Evakuierungen in zehn Tagen

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Abtsteinach: Landesturnfest in Weinheim

Frankenthal: Bingo in der Villa Malta am 17. Juni

Frankfurt: Bischof Georg Bätzing übernimmt MMM-Schirmherrschaft

Frankfurt: Hinter den Kulissen vom Berger Straßenfest

Frankfurt: Keine Angst vorm Krankenhaus - Malteser unterstützen die 11. Frankfurter Teddyklinik

Fritzlar: Malteser bilden 16 Jugendliche zu Schul-Integrationslotsen aus

Fulda: 220 Schulsanitäter auf der RettMobil

Fulda: Magisches Pfingstzeltlager

Mainz: Schwimmkurs für geflüchtete junge Männer

Schifferstadt: Generationenübergreifender Austausch

Worms: Malteser beim Rheinland-Pfalz-Tag

 

NORD/OST

Ankum/Alfhausen: Umzug des Malteser Hospizdienstes

Bad Iburg: Blaulichttage auf der Landes-Gartenschau

Berlin: Gropius Passagen schenken Familienzentrum MANNA einen Indoor-Spielplatz

Georgsmarienhütte: Alarm in Kloster Oesede

Hannover: Ein Fest des Lebens

Hildesheim: Helferschweiß und Hafenwasser

Magdeburg - Diözese: "Was von mir bleibt" - Praktikertag im Sozialen Ehrenamt

Magdeburg: 20 Jahre Malteser Jugend im Jugend- und Sozialzentrum Mutter Teresa

Magdeburg: Website der Malteser Schule Magdeburg online

Rhede/Nordhorn: Große Einsatzübung im Emsland

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Bad Honnef: 90 Pilger und 45 Malteser Helfer aus dem Siebengebirge in Kevelaer

Essen - Diözese: 60 Jahre Malteser im Bistum Essen

Köln - Erzbistum: 34. Kevelaer-Wallfahrt zur Trösterin der Betrübten

Köln - Erzbistum: Feldkochlehrgang mit 1.200 Portionen Rindergulasch bestanden

Paderborn: Auf dem roten Sofa im Dom

Paderborn: Betriebliche Gesundheitsförderung für alle hauptamtlichen Mitarbeiter in OWL

Paderborn: Positive Bilanz der ersten Malteser Seniorenmesse "Fit mit 60+"

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Führen in Konfliktsituationen. Konfliktmanagement für ehrenamtliche Führungskräfte

Malteser Jugend: Fortbildung Kursleiter/-in

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Schulungszentrum Nellinghof

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 27. Juni 2018

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Malteser International: Besonderer Beraterstatus im Wirtschafts- und Sozialrat der UN

Der UN-Wirtschafts- und Sozialrat hat Malteser International den besonderen Beraterstatus verliehen. "Die Anerkennung des besonderen Beraterstatus stellt einen Meilenstein für unsere Arbeit dar", freut sich Ingo Radtke, Generalsekretär von Malteser International. "Zu Grundsatzfragen der humanitären Hilfe können wir unseren Einfluss nun auf höchster internationaler Ebene geltend machen." Der Wirtschafts- und Sozialrat ist eines der UN-Hauptorgane. Das Gremium spricht Empfehlungen in Wirtschafts-, Sozial- und Umweltfragen sowie für die Umsetzung international vereinbarter Nachhaltigkeitsziele wie der Agenda 2030 aus. Mehr dazu: https://bit.ly/2JzXO1V

Info: Katharina Kiecol katharina.kiecol@malteser-international.org

^ nach oben

 

Der Countdown läuft! Jetzt noch für das Malteser WM-Mach mit-Tippspiel registrieren!

Morgen startet die Fußball-Weltmeisterschaft. Bis zum 15. Juli geht die Torejagd. Und wieder können alle ehren- und hauptamtlichen Malteser, ob als "Fußball-Experte" oder "Aus-dem-Bauchgefühl-heraus-Entscheider", ihre Gruppe oder Abteilung unterstützen und sich zum malteserweiten WM-Mach mit-Tippspiel unter www.malteser-tippspiel.de anmelden. Attraktive Gewinne warten auf die 100 besten Einzeltipper und die zehn besten Gruppen. Die Registrierung gilt zugleich für das Malteser Mach mit-Portal (www.malteser-machmit.de). Wer sich nicht nur am WM-Tippspiel, sondern auch an der Werbung neuer Mitglieder beteiligt, erhält für alle während der WM geworbenen neuen Mitglieder die doppelte Prämienpunktzahl.

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Katholische Privatschule in Frankfurt - Malteser als Träger

In Frankfurt soll es nach Jahrzehnten wieder ein konfessionelles Gymnasium geben. Geplant ist eine Privatschule auf dem Gelände des Gemeindehauses St. Raphael an der Ludwig-Landmann-Straße. Die ersten Pläne wurden nun vorgestellt. Die Malteser sind als Träger und Geldgeber mit im Boot. Mehr dazu: https://bit.ly/2sKzZcs

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Ausstellung zu 65 Jahre Malteser Hilfsdienst in NRW im Düsseldorfer Landtag

Der Malteser Hilfsdienst in NRW feiert seinen 65. Geburtstag und präsentiert sich zum ersten Mal mit einer kleinen Ausstellung im Landtag in Düsseldorf. Zur Eröffnung kamen heute (13. Juni) außer der Landtagsvizepräsidentin Carina Gödecke auch Minister Karl-Josef Laumann in die Bürgerhalle, wo sie auf 50 Repräsentanten der Malteser aus ganz NRW trafen. Die Ausstellung in der Bürgerhalle des Landtags ist noch bis zum 27. Juni zu sehen. Auf 24 Displays geben die Malteser einen Überblick über ihre Geschichte in Nordrhein-Westfalen und ihre vielfältigen Dienste im Jubiläumsjahr. Historische Einsatz- und Dienstbekleidung sind genauso zu sehen wie historische Einzelexponate in mehreren Vitrinen. Mehr dazu: https://bit.ly/2Jw9bHX

Info: Kai Vogelmann kai.vogelmann@malteser.org

^ nach oben

 

Fußballstar oder Alltagsheld? #beaware

Man muss keine Fußball-Weltmeisterschaft gewinnen, um andere glücklich zu machen. Millionen von Menschen tun jeden Tag Gutes, um uns und unsere Gesellschaft nach vorne zu bringen. Ob als Krankenpfleger, Flüchtlingshelfer, Nachhilfelehrer oder in der Jugendhilfe: Engagement hat viele Facetten. Jetzt die eigene herausfinden und #beaware: www.aware-online.de

Info: Malteser aware-Team info@aware-online.de

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Guatemala: Malteser International unterstützt Nothilfe nach Vulkanausbruch

Nach dem Vulkanausbruch am 3. Juni in Guatemala unterstützt Malteser International die lokale Assoziation des Malteserordens und ruft zu Spenden für eine erste Nothilfe auf. Der Ausbruch forderte mittlerweile 110 Menschenleben. Nach der Katastrophe mussten mehr als 12.000 Menschen ihre Häuser verlassen. Malteser International Amerika unterstützt den lokalen Malteserorden. Der Bedarf an medizinischer Ausrüstung und Medikamenten ist groß. Die Helfer der Assoziation richteten mobile Kliniken ein und traumatisierte Menschen erhalten psychosoziale Unterstützung. Der Malteserorden aus Guatemala kann so für fast 500 Betroffene eine Versorgung sicherstellen.

Info: Susanna Cho susanna.cho@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Duisburg: Tag der offenen Tür am 20. Juni im neuen linksrheinischen Hospiz-Büro

Bereits seit vielen Jahren begleiten die ambulanten Hospizdienste des Malteser Hospizzentrums St. Raphael von Duisburg-Huckingen Patienten und deren Angehörige auch auf der linken Rheinseite in Homberg, Rheinhausen und Rumeln-Kaldenhausen. Aus diesem Grund hat das Malteser Hospizzentrum jetzt auch ein Büro auf der linken Rheinseite eröffnet, um so ortsnah als Ansprech- und Netzwerkpartner zur Verfügung zu stehen. Die neuen Räumlichkeiten befinden sich in der dritten Etage im Ärztehaus direkt gegenüber dem Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift (Johannisstraße 20-22). Zur Eröffnung lädt das Hospizzentrum alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür am 20. Juni von 14 bis 17 Uhr ein.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Aneurysma - die Gefahr mit komplexen Stents im gesamten Körper behandeln

Was genau ist ein Aneurysma und wie kann es behandelt werden? Diesen und vielen anderen Fragen geht Dr. med. Konstantinos Meletiadis, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie am Malteser Krankenhaus St. Anna, in seinem Vortrag am 14. Juni um 18 Uhr in der Cafeteria des Malteser Krankenhauses St. Anna in Duisburg nach. Dabei informiert er über das Krankheitsbild des Aorten-Aneurysmas und stellt die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten, wie den Aortenstent oder die offene Operation vor. Der Vortrag ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Info: Tim Görn tim.goern@maltese.org

^ nach oben

 

Kamenz: "Schau rein!"-Veranstaltungen im Malteser Krankenhaus ausgezeichnet

Das Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr hat die "Schau rein!"-Veranstaltungen des Malteser Krankenhauses St. Johannes Kamenz im Rahmen der "Woche der offenen Unternehmen Sachsen 2018" mit einer Urkunde ausgezeichnet. Am 13. und 15. März waren insgesamt 18 Schüler der achten bis elften Klassen aus der Region Kamenz im Malteser Krankenhaus zu Gast, besuchten mehrere Stationen und Abteilungen der Klinik, informierten sich über die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung und erfuhren in der Notfallambulanz, im Kreißsaal, auf der Palliativstation, in der Funktionsabteilung und in der Ambulanz mehr über die Arbeit in der Pflege und der Geburtshilfe.

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Beim "Rudelgucken" einen neuen Job finden

Fachkräftemangel, Pflegenotstand, Personalprobleme - Schlagworte, die in aller Munde sind. Um Pflegefachkräfte für das Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln als Arbeitsplatz zu begeistern, gehen Geschäftsführung und Direktorium nun neue Wege. Am 14. Juni laden sie Pflegefachkräfte zu einem Public Viewing der Fußball-Weltmeisterschaft mit Speed Dating ein.

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Urologe unter Deutschlands Top-Ärzten

Prof. Dr. Detlef Rohde aus dem Kölner Malteser Krankenhaus St. Hildegardis gehört laut "Focus" zu den besten Spezialisten für urologische Tumorerkrankungen. Die aktuelle Ärzteliste des Nachrichtenmagazins Focus stellt die "Top-Ärzte" Deutschlands für die Behandlung verschiedener Krankheiten vor. Einer der besten 82 Spezialisten für Menschen mit urologischen Krebserkrankungen ist Prof. Dr. Detlef Rohde, Chefarzt der Urologischen Klinik Lindenthal im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis. Neben ihm ist die Urologie der Uniklinik die einzige weitere Kölner Klinik, die in das Ranking aufgenommen wurde.

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Krefeld: Das schmerzhafte Hüftgelenk - Vortrag am 20. Juni im St. Josefshospital

Der Einbau eines künstlichen Hüftgelenkes ist die erfolgreichste orthopädische Operation. Die Ärzte im Malteser Krankenhaus St. Josefshospital haben eine große Erfahrung auf diesem Gebiet. Welche Möglichkeiten gibt es auch bei schwierigen Bedingungen zu einem guten Operationsergebnis zu kommen? Diese und viele andere Fragen beantwortet Dr. med. Frank Bischof, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in seinem Vortrag am 20. Juni um 18 Uhr in der Cafeteria des Malteser Krankenhauses St. Josefshospital. Anmeldungen und weitere Informationen gibt es bei Ulrike Schäfer unter Telefon: 02151/452-396; Telefax: 02151/452-352.

Info: Tim Görn tim.goern@malteser.org

^ nach oben

 

Sachsen/Brandenburg: Malteser-Caritas-Ausbildungsinitiative zum 5. Mal beim Insidertreff

Die Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH präsentierte sich am 2. Juni gemeinsam mit der Caritas auf der größten regionalen Ausbildungsmesse in der Lausitz, dem Insidertreff. Seit fünf Jahren informieren die konfessionellen Träger gemeinsam die Messebesucher - von Praktika und Freiwilligendienst bis zur Weiterbildung nach der Ausbildung. 150 Aussteller hatten das Gelände der ehemaligen Bundesgartenschau in Löbau, Sachsen, wieder einmal für einen Tag in einen großen Ausbildungsparcours verwandelt. Die Messe lockt jedes Jahr ca. 9.000 Besucher an, darunter viele Jugendliche und ihre Eltern, aber auch Erwachsene mit Interesse an Berufsorientierung.

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Baden-Württemberg: Neun neue Notfallhelfer für die Rettungshundestaffeln

Die Malteser können sich über neun neue Notfallhelfer für ihre Rettungshundestaffeln in Baden-Württemberg freuen und gratulieren zur erfolgreich bestandenen Prüfung. An drei Wochenenden im Mai erhielten die Helferinnen und Helfer eine Ausbildung für erweiterte Maßnahmen in der Ersten Hilfe. Anschließend durften sie das Gelernte bei verschiedenen Fallbeispielen in die Praxis umsetzen. Der Lehrgang endete mit einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung, die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich bestanden. Moralische Unterstützung erhielten sie dabei von ihren vierbeinigen Helferinnen und Helfern.

Info: Lars Wessinger lars.wessinger@malteser.org

^ nach oben

 

Bad Mergentheim: 10.000 Euro für Kinder- und Jugendhospizarbeit im Main-Tauber-Kreis

Einen Scheck über 10.000 Euro übergab der Lions-Club Wertheim an die Verantwortlichen des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes in Bad Mergentheim. Die Summe ist der Erlös einer Kabarettveranstaltung. "Die Spende ist ein großes Geschenk für unsere Arbeit", sagte Diözesanleiterin Elisabeth von Spies. Er habe sofort gespürt, dass das Geld beim Hospizdienst gut aufgehoben sei, erklärte Peter Bohnet, Präsident des Clubs. 25 Ehrenamtliche, die regelmäßig geschult, betreut und angeleitet werden müssen, engagieren sich in der Begleitung von Familien im Main-Tauber-Kreis, in denen ein Kind an einer fortschreitenden und lebensverkürzenden Krankheit leidet.

Info: Elsbeth Kiesel elsbeth.kiesel@malteser.org

^ nach oben

 

Esslingen: Kompetenztraining Demenz demnächst auch in Baden-Württemberg

Im Malteser Tagestreff "Margarete und Fritz Faber" in Esslingen-Weil findet vom 18. bis 22. September 2018 ein Kompetenztraining Demenz statt. Die Schulung nach dem Silviahemmet-Konzept umfasst Theorie und Praxis zu Formen und Symptomen der Demenz. Mit Unterstützung durch die neue Leiterin des Tagestreffs Silke Siegle werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Tagestreff hospitieren können. Dr. Ursula Sottong, Leiterin der Malteser Fachstelle Demenz, leitet diese erstmals auch in Baden-Württemberg stattfindende Schulung.

Info: Astrid Holstein astrid.holstein@malteser.org

^ nach oben

 

Göppingen: Wochenendfreizeit für trauernde Jugendliche in Waldstetten

Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser Göppingen lädt Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, die einen nahen Angehörigen oder einen anderen liebgewonnenen Menschen verloren haben, vom 12. bis 14. Oktober 2018 zu einer Wochenendfreizeit ein, um sie in ihrem Trauerprozess zu begleiten: https://bit.ly/2sEWqR5. An diesen Tagen haben die Jugendlichen Gelegenheit, ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen und sie in einem geschützten Rahmen mit anderen zu teilen, sei es im Klettergarten oder bei kreativen Angeboten. Das betreuende Team besteht aus Trauerbegleitern, Kunsttherapeuten und geschulten Ehrenamtlichen.

Info: Karen Straubmüller und Christine Lamparter kinderhospizdienst.goeppingen@malteser.org

^ nach oben

 

Konstanz: Malteser betreuen 24-Stunden-Flohmarkt sanitätsdienstlich

92 Malteser, 31 Stunden Einsatzdauer und 58 Hilfeleistungen - das ist die Bilanz des sanitätsdienstlichen Einsatzes beim grenzübergreifenden 24-Stunden-Flohmarkt in Konstanz und Kreuzlingen. Unter der Einsatzleitung der Malteser waren auch das DRK und die DLRG vor Ort. Unterstützung gab es außerdem von den Maltesern aus Offenburg, Villingen-Schwenningen und Singen. Die Hilfeleistungen waren vor allem den hohen Temperaturen geschuldet. Der Flohmarkt hat Kultstatus und lockte 80.000 Besucher an. "Wir freuen uns jedes Jahr auf diesen schönen, aber auch anstrengenden Dienst, den wir mit unseren Ehrenamtlichen gerne erfüllen. Gut, dass es dieses Jahr ruhig war", resümierte Jörg Scholten, einer der Einsatzleiter.

Info: Silvia Baumann silvia.baumann@malteser.org

^ nach oben

 

Kornwestheim: Malteser gratulieren zu 1.200. Einsatz als Helfer vor Ort

1.200 Mal war er bereits im Notfall für die Kornwestheimer Bevölkerung als so genannter First Responder im Einsatz - Stefan Bauer, der Stadtbeauftragte der Malteser in Kornwestheim: https://bit.ly/2xQDnbE. Die Malteser danken ihm für dieses herausragende ehrenamtliche Engagement. Dank ihrer örtlichen Nähe können solche Helfer vor Ort noch vor dem Notarzt am Ort des Geschehens sein und die Zeit bis zum Eintreffen weiterer Rettungskräfte überbrücken. "Das steigert die Überlebenschancen sehr", sagt Bauer. Er macht allerdings auch klar: "Die First-Responder-Einsätze sind eine Ergänzung, keine Konkurrenz zum Rettungsdienst".

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

Reutlingen/Stuttgart: Geflüchtete auf Entdeckungstour im Mercedes-Benz-Museum

Mit ihrem Kursleiter Markus Kalb besuchten die Teilnehmer des Erstorientierungskurses der Gemeinschaftsunterkunft in Reutlingen das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart: Als Teil des Moduls "Verkehr und Orientierung vor Ort" konnten die Geflüchteten ihr Wissen über öffentliche Verkehrsmittel und Verkehrsregeln in Deutschland schon auf der Anfahrt unter Beweis stellen. Im Museum waren die Geflüchteten neben dem ersten Automobil der Welt vor allem von den modernen Autos und Sportfahrzeugen, aber auch von den Oldtimern fasziniert. Die Malteser danken dem Team des Museums, das dem Kurs ermäßigte Tickets ausstellte.

Info: Dagmar Hahn dagmar.hahn@malteser.org

^ nach oben

 

Villingen: Mobiler Einkaufswagen stößt auf großes Interesse

Das Interesse am Mobilen Einkaufswagen in Villingen ist groß, immer wieder erhalten die Malteser neue Anfragen von Senioren, die den Dienst nutzen möchten. "Um alle Anfragen bedienen und das Angebot auf einen wöchentlichen Turnus ausweiten zu können, suchen wir dringend weitere ehrenamtliche Helfer", sagt Bernd Sakschewski, Dienststellenleiter in Villingen. Infoabende finden am 2. und 9. Juli statt. Jeden zweiten Freitag holen die Malteser ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen zu Hause ab und bringen sie zum Einkaufen und geselligen Kaffeetrinken ins Schwarzwald-Baar-Center. Neben den gesetzlichen Pflegeversicherungen unterstützt auch das Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport das Projekt.

Info: Bernd Sakschewski bernd.sakschewski@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Bayreuth: Segnung des neuen Kofferanhängers und Grillfest

Im Rahmen einer Feierstunde an der Dienststelle spendete Pfarrer i. R. Franz Tremmel dem durch die Sparkasse Bayreuth finanzierten Tandem-Kofferanhänger der Firma Böckmann seinen Segen und wünschte alle Zeit unfallfreie Fahrt. Im Anschluss versammelten sich 15 Mitglieder und eingeladene Gäste im schattigen Grünbereich um die Dienststelle herum und feierten ein Grillfest. Dabei erhielt Schulsanitäterin und Malteser Jugendliche Annalena Sauer aus den Händen der Stadtbeauftragten Angela Danner ihr eigenes Namensschild zu ihrer Malteser Einsatzweste, worauf sie richtig stolz war.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Cham-Tiefenbach: Pilotprojekt Helfer vor Ort zusammen mit dem BRK

Die Gemeinde Tiefenbach im Landkreis Cham ist nun kein sogenannter "weißer Fleck" mehr. So werden Bereiche genannt, die nicht in der Hilfsfrist von zwölf Minuten vom Rettungsdienst erreicht werden können. Helfer vor Ort (HvO) gibt es schon seit vielen Jahren bei den Hilfsorganisationen, bei den Feuerwehr-Standorten werden sie First Responder genannt. Das Besondere in Tiefenbach ist, dass der HvO gemeinsam von den Maltesern und dem Bayerischen Kreuz auf die Beine gestellt wurde und auch gemeinsam betrieben wird. Nach einer Feierstunde und der Fahrzeugsegnung des Audi A4 Allrad mit dem Funknamen Johannes Tiefenbach 79/1 nimmt der HvO nun offiziell seinen Dienst auf.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

Ebersberg/Grafing: Neuer Pausenhof-Sanitätsdienst an der Grundschule Grafing

Alle 24 Schüler der dritten Ganztagsklasse haben sich zu miniRettern ausbilden lassen. Seit Anfang Mai stehen nun im täglichen Wechsel zwei von ihnen ihren Mitschülern während der Pausen bei kleineren Verletzungen und Unwohlsein zur Seite. Zuvor hatten sie unter Anleitung von Felix Höpfl, Landesausbildungsleiter der Malteser in Bayern, neben dem obligatorischen "Pflasterkleben" vor allem den Umgang mit verletzten Menschen, die Zusammenarbeit im Team, aber auch diverse Erste Hilfe-Maßnahmen gelernt. Die miniRetter werden weiterhin durch die Malteser betreut und einsatzbezogen fortgebildet.

Info: Felix Höpfl felix.hoepfl@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt - Diözese: Fortbildungstag "Flucht und Trauma bei Jugendlichen" am 16. Juni

Im Laufe der Zeit verändern sich die Bedarfe der Geflüchteten. Dieser Wandel stellt die Helfer vor eine große Herausforderung und kann schnell zu Spannungen in der Gruppe führen. Ursula Erb von der lagfa Bayern wird nützliche Tipps zur erfolgreichen Bewältigung dieser Herausforderungen geben. 51 Prozent der knapp 60 Millionen Menschen, die sich auf der Flucht oder in flüchtlingsähnlichen Situationen befinden, sind jünger als 18 Jahre. Die Erfahrungen und Erlebnisse hinterlassen in ihrer Seele häufig tiefe Wunden. Der Umgang mit dieser hoch sensiblen Zielgruppe bedarf viel Fingerspitzengefühl. Gabi Müssig wird zeigen, wie man mit den traumatischen Erlebnissen dieser Geflüchteten umgeht.

Info: Cordula Klenk cordula.klenk@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Patronatsfest in der Diözesangeschäftsstelle

Zahlreiche ehren- und hauptamtliche Malteser feierten am 9. Juni ab 17 Uhr ihr traditionelles Patronatsfest in der Diözesangeschäftsstelle in Erfurt. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst mit dem Diözesanseelsorger Carsten Kämpf gab es bei sonnigem Wetter und köstlicher Verpflegung die Möglichkeit zu gemeinsamer Unterhaltung und guten Gesprächen.

Info: Martin Webers martin.webers@malteser.org

^ nach oben

 

München und Freising - Erzdiözese: "Bufdis" in der Radiosendung Malteser Momente

Seit einem Jahr gibt es die Malteser Momente, eine monatliche, einstündige Sendung des Münchner Kirchenradios zu Themen rund um die Malteser im Bistum. Aktuelles Thema im Juni: Freiwilligendienste. Die 20-jährige Julia Graf, seit Herbst letzten Jahres "Bufdi" bei den Maltesern in Gräfelfing, berichtet, wie sie auf den Freiwilligendienst bei den Maltesern aufmerksam wurde und wie ihr Arbeitsalltag aussieht. Ihr Fazit: "Ich würde es auf jeden Fall wieder tun und würde es auch jedem empfehlen, der sich einfach persönlich ein bisschen weiterbilden, der persönlich wachsen möchte." Zur Sendung: https://bit.ly/2kZxK1g

Info: Margit Schmitz margit.schmitz@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: 1.500. Hausnotruf-Teilnehmerin begrüßt

Manuela Schedlbauer, stellvertretende Leiterin Soziale Dienste der Malteser in Passau, konnte kürzlich Hedwig Jäger aus Passau als 1.500. Hausnotruf-Teilnehmerin im Bezirk Passau begrüßen und brachte zu diesem Anlass Blumen mit. Einen leckeren Erdbeerkuchen hatte die 83-jährige Gastgeberin selbst gebacken.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

 

Passau: Neue Besuchsdienstleistende ausgebildet

Aus den Händen von Organisatorin Tanja Petzi und der KDFB-Diözesanvorsitzenden Bärbel Benkenstein-Matschiner als Vertreterin einer der Partner konnten kürzlich fünf neue Besuchsdienstleistende ihre Zertifikate entgegennehmen. Die zwei Frauen und drei Männer verstärken nun das Team des Besuchsdienstes im häuslichen Bereich. "Sie sind diejenigen, die Licht ins Dunkel tragen, die die Herzen und Gesichter der Menschen zum Leuchten bringen, weil sie da sind", so Tanja Petzi bei dieser Gelegenheit.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Wallfahrt nach Lourdes

Anlässlich ihres Jubiläums "60 Jahre in der Diözese Passau" veranstalteten die Malteser in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Pilgerbüro eine Wallfahrt nach Lourdes unter Leitung der Referentin Soziales Ehrenamt Rosmarie Krenn. Frohen Mutes und neu gestärkt für die Herausforderungen und Sorgen des Alltags kam die Gruppe kürzlich zurück. Für viele der 41 Pilger waren die Gottesdienste mit dem geistlichen Leiter, Diözesanseelsorger und Stadtpfarrer Johannes B. Trum, die Höhepunkte der Wallfahrt. Angesichts der vielen schönen Erlebnisse während der fünf Tage werden sich die Pilger sicherlich dessen letzten Worte beim Abschlussgottesdienst zu Herzen nehmen: "Liebt einander, unterstützt euch, helft euch und werdet so zum Segen für die Welt."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Regensburg: Dekontaminationsübung am Uniklinikum Regensburg

Das Üben der medizinischen Notfallversorgung nach einem Kontakt mit nuklearen, chemischen oder biologischen Giftstoffen war das Ziel der Notfallmediziner der Interdisziplinären Notaufnahme des Uniklinikums Regensburg. Gemeinsam trainierten sie mit der Berufsfeuerwehr Regensburg und dem Malteser Rettungsdienst für den Ernstfall. In einer speziell aufgebauten Waschstraße wurden Patienten dekontaminiert, um anschließend schnellstmöglich versorgt werden zu können. Die bei der Übung getragenen Schutzanzüge erinnerten an apokalyptische Film-Szenarien. An dieser erstmals stattfindenden Kombination von akutmedizinischer Versorgung und Dekontamination waren die Malteser als Rettungsdienst und als Patientendarsteller dabei.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

Straubing: Zwei Evakuierungen in zehn Tagen

Nach dem Fund einer Fliegerbombe in der Straubinger Innenstadt mussten 700 Menschen ihre Wohnung verlassen. Betroffen waren auch eine Behinderteneinrichtung und eine Flüchtlingsunterkunft. Die eingespielten Schnelleinsatzgruppen der Malteser Straubing und Regensburg bauten eine Notunterkunft auf und setzten alle vorhandenen Feldbetten ein. Außerdem versorgten sie rund 400 Personen mit Getränken und Essen in einer Betreuungsstelle. Nur zehn Tage später wurde etwa zwei Meter entfernt eine weitere Fliegerbombe gefunden. Aufgrund der höheren Sprengkraft waren dieses Mal 2.500 Personen von der Evakuierung betroffen, ebenso das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder und Teile der Justizvollzugsanstalt. So begann der Einsatz für die Malteser erneut.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Abtsteinach: Landesturnfest in Weinheim

Am langen Wochenende rund um Fronleichnam waren fast 100 Malteser auf dem Landesturnfest in Weinheim im Einsatz. Einsatzleiter Sascha Zink von der Gliederung Abtsteinach freute sich über die gute Zusammenarbeit der Helfer der Gliederungen Abtsteinach, Viernheim und Darmstadt zusammen mit dem DRK Hammelbach, der DLRG Viernheim, der JUH Viernheim und dem DRK Gorxheimertal: "Alle arbeiten Hand in Hand!"

Info: Sascha Zink einsatzdienste@malteser-abtsteinach.de

^ nach oben

 

Frankenthal: Bingo in der Villa Malta am 17. Juni

Am 17. Juni findet um 14.30 Uhr das Sonntags-Café in der Villa Malta Frankenthal (August-Bebel-Straße 8) statt. Bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen moderiert Rosi Kühn das Bingo-Spiel, es gibt auch kleine Gewinne. Jeden dritten Sonntag im Monat laden die Malteser zum Sonntags-Café in die Seniorenbegegnungsstätte Villa Malta ein. Bei einem Tässchen Kaffee sitzen die Gäste gemütlich beisammen, plaudern oder lassen sich unterhalten. Das Rahmenprogramm ist abwechslungsreich gestaltet und geht auf die Interessen der Gäste ein. Eine Anmeldung ist erwünscht (06233/889870). Das Angebot ist kostenfrei, eine kleine Spende wird erbeten.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Bischof Georg Bätzing übernimmt MMM-Schirmherrschaft

"In der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung vermittelt sich auf eigene Weise, was Sie im Namen Gottes gerade den Menschen in Not vermitteln mochten: dass 'Nahe zählt'", sagt der Limburger Bischof Georg Bätzing. Im Rahmen seiner Visitation in Frankfurt traf der frischgebackene Schirmherr das ehrenamtliche Team und erhielt einen lebendigen Eindruck von der Arbeit in der Sprechstunde. Seit Ende 2006 engagieren sich die Ärzte und Krankenschwestern der MMM Frankfurt, unterstützt durch ein Netzwerk von 70 Facharztpraxen und das Medicentrum am Markuskrankenhaus. Stetig steigende Behandlungszahlen zeigen, wie notwendig diese Sprechstunde ist.

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Hinter den Kulissen vom Berger Straßenfest

Während die "Berger" feierte, retteten die Malteser. Auf einem der größten Straßenfeste Frankfurts stellten nicht nur Restaurants und Bars ihre Tische und Bänke auf die Straße, auch die Malteser bauten zwei Unfallhilfsstellen auf. Damit kleine und große Blessuren schnell versorgt werden konnten, waren 54 Malteser Sanitäter nahezu rund um die Uhr am ersten Juni-Wochenende im Einsatz. Mit insgesamt 40 Hilfeleistungen blieb die Zahl der Einsätze jedoch überschaubar.

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Keine Angst vorm Krankenhaus - Malteser unterstützen die 11. Frankfurter Teddyklinik

Die Blessuren sind vielfältig, und nicht immer liegt die Diagnose sofort auf der Pfote: Ist es nur ein Bänderriss, oder ist ein Schienbein gebrochen? Warum kann Bär Oskar seinen Arm nicht mehr bewegen? Ganz ernsthaft diskutierten Ende Mai Kinder aus rund 60 Kindergartengruppen mit 100 angehenden Ärzten der Frankfurter Uniklinik, wie man den Lieblingsteddys am besten helfen kann. Mittendrin dabei, Josef Gondolf mit einem Malteser Rettungswagen, der den Kids geduldig erklärte, wie es in diesem besonderen Auto aussieht. Ziel der Aktion war es, bei den Kindern spielerisch Ängste vor Arztbesuch und Krankenhaus abzubauen.

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Fritzlar: Malteser bilden 16 Jugendliche zu Schul-Integrationslotsen aus

Fremdsein - wie fühlt sich das an? Und wie kann man Mitschüler, die nach Deutschland geflüchtet sind, am besten integrieren - ob in der Klasse, auf dem Schulhof oder auch nach Schulschluss? 16 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse der Erich-Kästner-Schule in Homberg/Efze haben sich zu Malteser Schul-Integrationslotsen ausbilden lassen. Vor kurzem haben sie von Schulleiter Dieter Goldmann ihre Zertifikate erhalten. Vier Monate lang hat Johanna Kister, Koordinatorin für den Schul-Integrationsdienst der Malteser Fulda, in Zusammenarbeit mit Michaela Hoos, Lehrkraft und Fachberaterin für Deutsch als Zweitsprache, die Schülerinnen und Schüler fit gemacht für ihre Aufgaben im Schul-Integrationslotsen-Dienst.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: 220 Schulsanitäter auf der RettMobil

Einen spannenden Tag erlebten mehr als 200 Schulsanitäter aus dem Raum Fulda auf der diesjährigen RettMobil. Auf Einladung der Malteser informierten sie sich an den zahlreichen Ständen und in spannenden Rahmenveranstaltungen. Der Ausflug auf die Europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität ist ein Dankeschön der Malteser an die Schulsanitäter für ihr ehrenamtliches Engagement.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Magisches Pfingstzeltlager

Wer sich dieses Jahr an Pfingsten in die magische Zauberwelt Harry Potters entführen lassen wollte, war am Pfingstzeltlager der Malteser Jugend Fulda genau richtig. Vier Tage lang verbrachten rund 80 Teilnehmer bei schönem Wetter ein atmosphärisches Lager in Blankenau-Hainzell. Von der Winkelgasse bis zum Gleis 9 ¾ - an den liebevoll nachgebauten Schauplätzen konnten die Kinder und Jugendlichen nicht nur an Workshops teilnehmen, sondern als kleine Zauberlehrlinge auch Lagerpunkte sammeln.

Ein Höhepunkt des Zeltlagers waren die trimagische Lagerolympiade sowie der traditionelle Lagergottesdienst, an dem auch in diesem Jahr viele Gäste teilnahmen

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Schwimmkurs für geflüchtete junge Männer

Sich sicher im Wasser bewegen können, die Badregeln kennen und im Notfall zur Hilfe eilen können: Das waren Ziele des Schwimmkurses für junge geflüchtete Männer, den die Malteser in Kooperation mit der Stadt Mainz und dem Mainzer Schwimmverein kürzlich durchgeführt haben. Flüchtlinge sind überproportional oft Opfer von Ertrinkungsunfällen, da sie oft im Heimatland keinen schulischen Schwimmunterricht erhalten und als Nicht-Schwimmer nach Deutschland kommen. Im Mombacher Schwimmbad erlernten die jungen Männer erste Grundlagen im Nicht-Schwimmer-Bereich des Schwimmbades, um sich später auch im tiefen Wasser sicher bewegen zu können.

Info: Linda Jansen linda.jansen@malteser.org

^ nach oben

 

Schifferstadt: Generationenübergreifender Austausch

Im zweiten Jahr haben die Malteser gemeinsam mit der Realschule plus in Schifferstadt das Projekt "Alter erfahren, Alter verstehen" umgesetzt. Zahlreiche Zehntklässler haben sich gemeinsam mit den Referaten Jugend und Senioren mehrere Wochen mit dem Thema Alter auseinandergesetzt. Abschlussveranstaltung war ein Besuchstag in der Seniorenresidenz Schifferstadt mit viel Zeit zum miteinander sprechen, spielen und sporteln. "Das Projekt hat mir dabei geholfen, mich in ältere Menschen hineinzuversetzen" berichtet die Schülerin Anna am Abschlusstag. Weitere Infos unter www.malteser-speyer.de

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Worms: Malteser beim Rheinland-Pfalz-Tag

Vom 1. bis 3. Juni präsentierte sich Rheinland-Pfalz auf dem Landesfest in Worms. Mit dabei waren auch die Malteser. Die Malteser Hüpfburg, das Glücksrad, ein Rettungswagen, das Agility-Board der Polizei Mittelhessen, der Altersanzug und der Demenzparcours lockten viele Besucher an den großen Stand. Beim Festumzug zogen vier Malteser Motorräder, ein Pickup sowie ein Opel Blitz viele Blicke auf sich.

Info: Jutta Fries jutta.fries@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Ankum/Alfhausen: Umzug des Malteser Hospizdienstes

Seit dem 1. Juni hat der Malteser Hospizdienst St. Johannes offiziell wieder seine Türen geöffnet. Die neuen Räumlichkeiten in der ersten Etage des Gesundheitshauses in der Tütingerstraße 3 bieten nicht nur den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern eine angenehme Arbeitsatmosphäre, sondern sind auch durch ausreichende Parkmöglichkeiten und einen praktischen Aufzug für jeden Beratungs- und Begleitungssuchenden leicht zu erreichen. Im Mittelpunkt der Neueröffnung stand neben der Segnung der Räume auch die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen dem Niels-Stensen-Pflegezentrum und dem Malteser Hilfsdienst auf dem Veranstaltungsprogramm. Mehr: https://bit.ly/2LMA9YF

Info: Christa Wübben christa.wuebben@malteser.org, Andreas Schmidt andreas.schmidt3@malteser.org

^ nach oben

 

Bad Iburg: Blaulichttage auf der Landes-Gartenschau

Im Rahmen der Landesgartenschau Niedersachsen präsentierten sich die Malteser zusammen mit der Feuerwehr Bad Iburg, dem Technische Hilfswerk und der Polizei. Schwerpunkte waren am Wochenende vom 9. bis 10. Juni die Themen Nachwuchswerbung und Prävention. Neben Podiumsdiskussionen zum Thema Ehrenamt, in denen die Beteiligten die Wichtigkeit der ehrenamtlichen Aufgaben darstellten, zeigten die Malteser an beiden Tagen einen Rettungswagen mit all seinen Funktionen. Zudem brachten sie umfangreiches Beleuchtungsmaterial mit, um zum Beispiel Unfallstellen auszuleuchten. Außerdem bestand die Möglichkeit, die eigenen Kenntnisse in Erster Hilfe aufzufrischen.

Info: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Gropius Passagen schenken Familienzentrum MANNA einen Indoor-Spielplatz

Rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Management des Neuköllner Einkaufszentrums Gropius Passagen haben am 1. Juni den Turnraum im Malteser Familienzentrum MANNA in ein pädagogisch und motorisch ansprechendes Kinderparadies verwandelt. Beim sogenannten "Solidarity Day" zeigten sie bei schweißtreibender Arbeit vollen persönlichen Einsatz. Das Unternehmen übernahm die Kosten für die 20.000 Euro teure neue Sportanlage. Zusammen mit den Kindern im MANNA wurde der Tag zu einer großen Mitmachaktion, bei der auch der neue Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Martin Hikel (SPD), und der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu zu Gast waren. Mehr: https://bit.ly/2J5TpDF

Info: Charlotte Rybak charlotte.rybak@malteser.org

^ nach oben

 

Georgsmarienhütte: Alarm in Kloster Oesede

Trotz 28 Grad im Schatten zogen die Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Kloster Oesede zusammen mit den Maltesern am 27. Mai schwere Schutzkleidung an und retteten einen "Unfallverletzten" aus einem Autowrack. Dabei handelte es sich um eine öffentliche Alarmübung, die vor einigen Hundert Zuschauern den Höhepunkt beim diesjährigen "Tag der offenen Tür" der Ortsfeuerwehr darstellte. Die Zuschauer waren von der Schnelligkeit und dem abgestimmten Vorgehen der Wehrleute und der Angehörigen des Malteser Hilfsdienstes beeindruckt.

Info: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Ein Fest des Lebens

Für Jonas Böttcher, der am 2. Juni in der katholischen Kirche St. Paulus in Großburgwedel bei Hannover getauft wurde, beginnt das Leben. Für seine krebskranke Großmutter Renate dagegen dürfte es wohl der letzte Besuch in ihrer geliebten Kirche gewesen sein. Ermöglicht haben ihr die Fahrt dorthin die Malteser mit ihrem Herzenswunsch-Krankenwagen. Dafür hatten sich Jan Singelmann und Simon Reinhardt gerne Zeit genommen. Beide arbeiten hauptberuflich für den Malteser Hilfsdienst im Rettungswesen, fahren den Herzenswunsch-Krankenwagen jedoch ehrenamtlich.

Info: Jan Singelmann jan.singelmann@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: Helferschweiß und Hafenwasser

Eine positive Bilanz zogen die Hildesheimer Malteser nach ihrem Einsatz beim Hafengeburtstag am 9. Juni im Hildesheimer Norden. Wetterbedingt waren nur einige Kreislaufschwächen zu behandeln. Einsatzleiter Jan-Nicklas Zantopf war mit insgesamt 17 ehrenamtlichen Sanitätskräften vor Ort und schickte ständig mehrere Fußstreifen über das weitläufige Gelände. Am anderen Ende der Stadt, in der Malteser Dienststelle in der Waterloostraße, bereitete derweil eine knappe Handvoll Malteser unter der Leitung von Malteser Chefkoch Peter Dziewit 70 warme Mahlzeiten für die Helfer vor.

Info: Jan-Nicklas Zantopf jan.zantopf@malteser-hildesheim.de

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: "Was von mir bleibt" - Praktikertag im Sozialen Ehrenamt

Der diesjährige Praktikertag des Sozialen Ehrenamtes in der Diözese Magdeburg beschäftigte sich mit dem Thema "Was von mir bleibt". Jeder von uns ist geprägt durch seine Familie und durch seinen eigenen Lebensweg. Auch persönliche Erfahrungen spielen eine große Rolle. So waren auch die Wahl der Workshops und der Umgang mit dem Thema frei wählbar und für jeden Besucher unterschiedlich. In vier Angeboten ging es um die Auseinandersetzung mit Werten, dem Testament und der Patientenverfügung, die Sichtweisen verschiedener Religionen auf den Tod und die kreative Gestaltung von Kerzen. Ausführlicher Bericht und Fotos von der Veranstaltung: https://bit.ly/2LMOSTh

Info: Katrin Leuschner katrin.leuschner@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: 20 Jahre Malteser Jugend im Jugend- und Sozialzentrum Mutter Teresa

Mit einem Festakt, dem Oberbürgermeister und anderen Gästen sowie einer großen Geburtstagsparty für die Kinder und Jugendlichen feierten die verschiedenen im Haus ansässigen Bildungsträger und Verbände, darunter das Diözesanjugendreferat der Malteser Jugend, am 8. Juni ihren runden Geburtstag. Das Spektrum der Malteser Jugend im Haus gliedert sich in vielfältige Einzelprojekte, wie die klassische Gruppenarbeit, Freizeit- und Bildungsangebote oder das Nachhilfeprojekt für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Helfer des Betreuungszuges aus Köthen und Magdeburg sorgten mit ihren Leckereien für satte Stimmung bei den allen Gästen. Der ausführliche Bericht und Fotos von der Veranstaltung: https://bit.ly/2HICod4

Info: Christiane Hess christiane.darr@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Website der Malteser Schule Magdeburg online

Seit Anfang Juni stellt sich die Malteser Schule Magdeburg interessierten Menschen mit ihrem neuen Webauftritt auch online vor. Unter der Domain www.malteserschule-magdeburg.de werden verschiedene Ausbildungen im Rettungsdienst sowie individuelle und fachkompetente Weiterbildungen aus dem medizinischen und sozialpflegerischen Bereich präsentiert. Gerne anschauen und weiterempfehlen. Die Malteser Schule Magdeburg befindet sich in der Schönebecker Str. 67a, 39104 Magdeburg.

Info: Malteser Schule "Crux Alba" Magdeburg, Mario Großmann mario.grossmann@malteser.org

^ nach oben

 

Rhede/Nordhorn: Große Einsatzübung im Emsland

Kürzlich rückte die Kreisfeuerwehrbereitschaft Emsland Nord zusammen mit der TEL/IuK Gruppe bestehend aus Helfern des Malteser Hilfsdienstes und dem Technischen Hilfswerk an einem Wochenende zu einem zweitägigen Übungseinsatz nach Nordhorn aus. Das Großaufgebot von 130 Einsatzkräften meisterte die schwierigen Übungen mit Bravour. Abschnittsleiter Gerd Köbbe dankte allen Mitwirkenden für Vorbereitung und Durchführung dieser Übung. Zum gelungenen Abschluss servierten die Malteser den 130 Einsatzkräften ein Abendessen.

Info: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Bad Honnef: 90 Pilger und 45 Malteser Helfer aus dem Siebengebirge in Kevelaer

Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki, der am Wochenende die Diözesanwallfahrt der Malteser im Erzbistum Köln nach Kevelaer am Niederrhein zum ersten Mal anführte, sprach die vielen kranken und behinderten Wallfahrer direkt an: "Wir kommen zur Trösterin der Betrübten. Wir Menschen leben davon, dass wir Trost erfahren dürfen. Weil ihn jeder auf seine Weise braucht." Mehr als 1.000 ältere, kranke und behinderte Menschen sowie Aktive der Malteser aus dem Erzbistum Köln waren am 9. Juni zum 34. Mal zum Gnadenbild der "Trösterin der Betrübten" nach Kevelaer gepilgert. Mit rund 140 Teilnehmern, darunter 45 Helfer aller Altersstufen, waren die Malteser aus dem Siebengebirge auch in diesem Jahr wieder besonders stark vertreten.

Info: Malteser Bad Honnef info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Essen - Diözese: 60 Jahre Malteser im Bistum Essen

Die Malteser in der Diözese Essen feierten am 10. Juni ihr 60-jähriges Bestehen mit einem Familienfest auf Burg Blankenstein in Hattingen. Der Tag startete mit einem Gottesdienst, an dessen Anschluss Diözesanleiter Axel Lemmen die Jubiläumsfeier offiziell eröffnete. "Unzählige haupt- und ehrenamtliche Helfer und Helferinnen, viele Einsatzstunden und finanzielle Unterstützung prägten die vergangenen Jahre und bedeuten 60 Jahre Dienst an den Menschen. Herzlichen Dank für jeden einzelnen, der sich auf unterschiedlichste Weise engagiert hat.", so Lemmen. Bei strahlendem Sonnenschein genossen die großen und kleinen Malteser das Familienfest. Ein Grillbuffet und viele kleine Angebote an Unterhaltung und Musik rundeten das Jubiläumsfest ab.

Info: Annett Rohde annett.rohde@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: 34. Kevelaer-Wallfahrt zur Trösterin der Betrübten

Mehr als 1.000 ältere, kranke und behinderte Menschen sowie Malteser aus dem ganzen Erzbistum Köln waren am Samstag zum 34. Mal zum Gnadenbild der "Trösterin der Betrübten" im Marienwallfahrtsort Kevelaer gepilgert. Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki, der die Diözesanwallfahrt zum ersten Mal anführte, sprach die vielen kranken und behinderten Wallfahrer direkt an: "Wir kommen zur Trösterin der Betrübten. Wir Menschen leben davon, dass wir Trost erfahren dürfen. Weil ihn jeder auf seine Weise braucht," so seine Worte in der Predigt. Rund 480 Malteser waren im Einsatz bei der größten Wallfahrt aus dem ganzen Bistum nach Kevelaer. Fotos und mehr unter: https://bit.ly/2y1BMj7

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: Feldkochlehrgang mit 1.200 Portionen Rindergulasch bestanden

Ein besonderer Einsatz war die Kevelaer-Wallfahrt am 9. Juni für fünf Helfer aus Meckenheim, Neuss und Elsdorf. Drei Wochenenden lang hatten sie sich im Feldkochlehrgang von den erfahrenen Malteserköchen Christian Löllgen, Stefan Veiser und Thomas Wimmer ausbilden lassen und nun im Rahmen der Wallfahrt ihre Abschlussprüfung. In vier Feldküchen bereiteten sie mit den Köchen aus Meckenheim, Neuss und Langenfeld rund 1.200 Portionen Rindergulasch mit Rahmwirsing und Petersilienkartoffeln zu. Bei der Abschlussandacht erhielten sie ihre Feldkoch-Urkunden von Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ und einen kräftigen Applaus der Pilgergemeinschaft, der es sichtlich geschmeckt hatte. Mehr: https://bit.ly/2y1BMj7

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Auf dem roten Sofa im Dom

Ein Bischofsgrab aus dem 18. Jahrhundert, direkt daneben ein rotes Sofa: Im "Hasenkamp" des Paderborner Doms laden Vertreter der sieben Fachverbände der Caritas noch bis zum 17. Juni ein zum Gespräch über Gott und die Welt. Das Gesprächsangebot ist Teil des Beitrags der katholischen Erwachsenenverbände im Erzbistum Paderborn zum 950-jährigen Domweihejubiläum. Bericht: https://bit.ly/2kTqJiJ

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Betriebliche Gesundheitsförderung für alle hauptamtlichen Mitarbeiter in OWL

Den sportnavi-Infotag in der Dienststelle Ostwestfalen-Lippe (OWL) nutzten viele Mitarbeiter, um sich direkt beim Firmenfitness-Anbieter über die vielfältigen Angebote zu informieren. Siegfried Krix, Malteser Bezirksgeschäftsführer Westfalen-Lippe und selber begeisterter Sportler, ist stolz auf das im Bezirk erstmals durchgeführte Gesundheitsprojekt. Mit der vom Arbeitgeber bezuschussten Mitgliedskarte können alle Angebote der sportnavi-Partner individuell und flexibel genutzt werden. Neben den vielen Infos konnte sich jeder Mitarbeiter einer Körperfett-Messung unterziehen und anhand der Auswertung sehen, wo es noch fitnessmäßiges Verbesserungspotential gibt. Bericht: https://bit.ly/2J3l73R

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Positive Bilanz der ersten Malteser Seniorenmesse "Fit mit 60+"

"Wie kann ein selbstbestimmtes Leben im Alter gelingen?" Viele Antworten und Informationen dazu fanden interessierte Senioren und ihre Angehörigen auf der ersten Malteser Seniorenmesse im Liborius Forum. Die Paderborner Malteser mit Monika Klein-Franze, Soziales Ehrenamt, und Christian Schlichter, stellvertretender Stadtbeauftragter, als federführende Organisatoren sowie vielen ehrenamtlichen Helfern hatten ein breites Angebot zusammengestellt: Beratung durch Sanitätshaus und Apotheke, Tipps zum barrierefreien Badumbau, Polizei-Infos zur Kriminalprävention und vieles mehr. Viele Interessenten erkundigten sich gezielt bei Anke Buttchereit von den Sozialen Diensten der Malteser zu Hausnotruf oder Menüservice.

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Führen in Konfliktsituationen. Konfliktmanagement für ehrenamtliche Führungskräfte

Im Ehrenamt sind Menschen mit großen Engagement sowie mit hoher Identifikation bei der Sache. Wo viel "Herzblut" investiert wird, da kommt es auch zu Konflikten. Dass Konflikte nicht nur problematisch, sondern auch eine Chance sind, wird im Seminar "Führen in Konfliktsituationen. Konfliktmanagement für ehrenamtliche Führungskräfte" vom 31. August bis 2. September 2018 beleuchtet. Daneben wird Handwerkszeug vermittelt, um Konflikte leichter zu bewältigen. Teilnehmende reflektieren eigenes (Konflikt-)Verhalten und trainieren eine angemessene Gesprächsführung im Konfliktfall.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Jugend: Fortbildung Kursleiter/-in

Auch in diesem Jahr bietet die Malteser Jugend ein Seminar zur Qualifikation als Kursleitung an. Vom 20. bis zum 23. September 2018 geht es nach Bonn, wo sich Interessierte an der Ausbildung von Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern fortbilden lassen können, um bald selbst die Kursleitung zu übernehmen. Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar sind eine mehrjährige Erfahrung in der (Malteser) Jugendarbeit und ein Basiswissen über die verbandlichen Grundlagen, ein Mindestalter von 18 Jahren, die Teilnahme an einer sechsstündigen Präventionsschulung und Erfahrung als Schulungsteamer/in in wenigstem einem Kurs "Gruppe leiten 2".

Info: Maren von Contzen maren.voncontzen@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang: 09.07. - 03.08.18 bzw. bis 20.07.18 (RHNW)

CBRN-Grundausbildung: 30.06. - 01.07.2018

Rettungsdienstliche Fortbildung "interdisziplinäre Woche": 13.08. - 17.08.18

Begleitung und Mobilitätserhalt von Menschen mit Behinderungen und alten Menschen durch Fahrdienste: 13.08. - 17.08.18

ERC ALS-Provider Kurs: 06.09. - 07.09.2018

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar - Die Lehrgänge 2018 sind veröffentlicht und buchbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de  / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Fortbildung für Desinfektoren (24 UE) 09.07. - 11.07.2018

Fortbildung für Medizinproduktebeauftragte 20.07.2018

Ergänzungslehrgang für Lehrrettungsassistenten zum Praxisanleiter (80 UE) 30.07. - 10.08.2018

Interdisziplinäre Fortbildungswoche (40 UE) 20.08. - 24.08.2018

Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 UE) WOCHENENDLEHRGANG 25.08. - 16.12.2018

Zum Jahresprogramm: bildung.malteser.de

Info: Schulteam, mbz.rheinland@malteser.org Telefon 0228/96992-70^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

RettSan-Grundlehrgang (M1) 09.07. - 08.08.2018 - RD 18/03 in Wetzlar

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 13.08. - 19.10.2018 - EGP 18/06 in Wetzlar

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 13.08. - 19.10.2018 - EGP 18/13 in Frankenthal

200-stündige Vollausbildung zum Praxisanleiter 10.09. - 30.11.2018 - in Wetzlar

ITLS-Advanced-Provider Kurs 06.10. - 07.10.2018 - ITLS 18/12 in Frankenthal

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Rettungssanitäter, Vollzeit: 05.11.2018

Notfallsanitäter, Vollzeit: 03.09.2018, Ergänzungslehrgang (80h): 03.09.2018

Info: Malteser Schule "Crux Alba" Magdeburg, Mario Großmann mario.grossmann@malteser.org

^ nach oben

 

Schulungszentrum Nellinghof

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 06.08. - 04.09.18.18 Rettungssanitäterausbildung

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 05.11. - 04.12.18.18 Rettungssanitäterausbildung

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 16.07. - 21.07.18 Rettungssanitäterausbildung

Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL) 26.11. - 30.11.18 Weiterbildungen

Weiterbildung zum MPG Beauftragten 22.20. - 23.10.18

Das Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2AfxuEm

Info: schule.nellinghof@malteser.org oder 05493-99100

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Fahrerschulung - 1-tägig gem. AV21, 23.06.2018, Schloss Holte-Stuckenbrock

Prüfungsvorbereitung für TN RH-NW- und RS-Grundlehrgängen, 30.06.2018, Gelsenkirchen

Staatliche Rettungshelferprüfung (RettHelf NW), 01.07.2018, Dortmund

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang mit Prüfung (40 Std.), 02.07.-07.07.2018, Dortmund

Prävention sexualisierter Gewalt - Schulung 8 UE, 04.07. + 11.07.2018 jeweils vormittags, Dortmund

Info: Schulteam BZ Westfalen, mbz.westfalen@malteser.org, Telefon 0231/1848-400

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement; MAGP 180628; 28.-29.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Protokolle schreiben. Das Wesentliche auf den Punkt gebracht; MAOR 180705; 05.07.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

"Wer sind die Malteser?". Einführung für neue Mitarbeiter; MAUK180828; 28.-30.08.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Führen in Konfliktsituationen. Konfliktmanagement für ehrenamtliche Führungskräfte; MAFÜ180831; 31.08.-02.09.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Social Media für Administratoren. Kompaktworkshop - von Facebook bis Twitter; MAPR 180905; 05.09.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Office Management - Büroorganisation und Zeitmanagement; MAOR 180905, 05.-06.09.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

SharePoint 2013 - Schulung für Anwender; MAED 180910; 10.-11.09.2018; SoCura GmbH Köln

Projektmanagement kompakt. Projekte erfolgreich umsetzten; MAOR 180910; 10.-11.09.2018, Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

SUCHE: Das Referat Auslandsdienst der Osnabrücker Malteser sucht für die litauischen Malteser im Bistum Kaišiadorys eine gebrauchte "günstige" Feldküche. Es soll damit ein Projekt zur Verteilung von Suppen an sozialschwache Menschen unterstützt werden. Wichtig wäre ein einsatzbereiter "guter" Zustand mit der notwendigen Zulassung. Angebote bitte an: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

13.08.2018 - 18.08.2018 Kloster auf Zeit "Ora et labora" Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

24.08.2018 - 26.08.2018 "Wir müssen reden!" -Ein Training in achtsamer Kommunikation

14.09.2018 - 16.09.2018 Wanderexerzitien "Geh Deinen Weg vor mir und sei ganz!"

30.09.2018 - 03.10.2018 Einkehrtage für ehrenamtliche Maltesermitarbeiter

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2018

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums Ehreshoven

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

07.07.2018 Nachdenken über Helfen (3) - Was ist eigentlich Leid? Philosophie für sozial-caritativ Tätige im Haupt- und Ehrenamt in Vallendar

05.09.2018 Glauben im Alltag (3) Können Sie mal was vorbereiten? - Beten mit Malteser Gruppen

08.09.2018 Nachdenken über Helfen (4) - "Starker Helfer": Hilfe als Ort religiöser Erfahrung Philosophie für sozial-caritativ Tätige im Haupt- und Ehrenamt in Vallendar

03.09.2018 - 08.09.2018 Bergwanderexerzitien in Osttirol

13.09.2018 - 16.09.2018 "Mitgefühl, Liebe, Hass" Lektüreseminar zu Max Scheler in Vallendar

28.09.2018 - 30.09.2018 "Friede diesem Haus!" (Lk 10,5) Wochenende für Ehepaare

04.10.2018 - 07.10.2018 Der Bibelkurs In vier Tagen durch die Heilige Schrift

14.10.2018 Fest des Seligen Gerhard "Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Kinder Gottes genannt werden" (Mt 5,9)

Alle Veranstaltungen Jahresprogramm 2018

Info: Dr. Marc Möres geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Referent/in Großspenden- und Erbschaftsfundraising, Malteser Zentrale Köln, ab 01.08., Bewerbung über das Malteser Jobportal

Fachberater/in Medikal, Abteilung Einkauf, Malteser Logistikzentrum Kerpen, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w), Malteser Logistikzentrum Kerpen, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Haustechniker/in, Flüchtlingseinrichtung Hamburg, befristet, ab sofort, Olav Stolze, Bewerbung.Bezirk.Hamburg@malteser.org

Fahrer/in im Bereitschaftsdienst, Annaberg-Buchholz, ab 01.07.2018, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Koordinator/in für den Besuchs- und Entlastungsdienst Demenz in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche), vorerst befristet, ab sofort, Langenfeld, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Erste Hilfe Ausbilder/in, Halle (Saale), ab sofort, Geringfügige Beschäftigung oder Teilzeit, Sascha Zendlowski, Sascha.Zendlowski@malteser.org

Rettungsassistent/Rettungssanitäter/Notfallsanitäter (m/w), Dresden Friedrichstadt, ab sofort, Geringfügige Beschäftigung, Silvio Rehwald, silvio.rehwald@malteser.org

Mitarbeiter/in Sozialer Hintergrunddienst Hausnotruf, Leipzig, ab sofort, Geringfügige Beschäftigung, Maria Tabor, Bewerbung@malteser-leipzig.de

Pflegehelfer/in, Magdeburg, ab sofort, Teilzeit, Doreen Bader, doreen.bader@malteser.org

Lehrkraft in der Notfallsanitäterausbildung, Vollzeit oder Teilzeit, unbefristet, ab sofort, Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen, Herr Ralf Bischoni, ralf.bischoni@malteser.org

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Verbund - Zentrale: Plötzlich und völlig unerwartet ist am 31. Mai der allseits geschätzte und hoch anerkannte Geschäftsführer der SoCura GmbH, Uwe Pöttgen, verstorben. Erschüttert und in tiefer Trauer um einen ganz besonderen Menschen und Visionär sind die Malteser in Gedanken und Gebet mit seiner Familie verbunden. RIP!

Malteser Verbund - Zentrale: Am 1. Juni hat Linda Hegemann als Nachfolgerin von Carsten Jochum, der in die Geschäftsführung der Malteser Rhein Sieg gGmbH gewechselt ist, die Leitung des Qualitäts- und Risikomanagements im Malteser Verbund übernommen und wird dabei von Marcel Debray als stellvertretendem Leiter unterstützt.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Erfurt: Im Rahmen der Diözesanversammlung der Malteser in Erfurt sind am 9. gewählt worden: Lydia Eberle, Mechthild Grotzke, Gerhard Kramer und Heinrich Kramer als Helfervertreter sowie Torsten Schneider und Stefan Orlob als Delegierte zur Bundesversammlung. Als Mitglieder der Prüfungskommission wurden Guido Nehrkorn, Tobias Elß und Matthias Orlob gewählt.

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Wie können wir die Liebe wählen, wenn wir kaum Liebe erfahren? Wir entscheiden uns für sie durch kleine Schritte der Liebe, für die es immer eine Gelegenheit gibt: ein Lächeln, ein freundlicher Wink, ein Händedruck, ein ermutigendes Wort, ein Telefonanruf, eine Postkarte mit einem herzlichen Gruß, ein ermunterndes Schulterklopfen, ein Zeichen der Anteilnahme, eine besondere Aufmerksamkeit, eine unerwartete Hilfeleistung, ein kleines Geschenk, ein Besuch … und viele andere kleine Schritte zur Liebe hin.
Jeder Schritt ist wie eine brennende Kerze in der Nacht. Ihr Licht hebt die Dunkelheit nicht auf, führt uns aber durch die Finsternis. Blicken wir dann auf viele kleine Schritte der Liebe zurück, werden wir sehen, dass wir eine lange und schöne Wegstrecke zurückgelegt haben.
(aus Jahreslesebuch: Leben hier und jetzt von Henri J.M. Nouwen)

GEBET
Guter Gott,
gib uns ein gutes Gespür,
wie wir selber Schritte der Liebe gehen können.
Mach uns sensibel dafür,
solche Gelegenheiten zu entdecken,
um durch unser Tun,
die Welt um uns herum
ein Stück heller zu machen.
Mach das zurückschallende Echo
der von uns an Andere verschenkten Liebe erfahrbar.
Amen.
(Beate Schwick)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 27. Juni 2018

Redaktionsschluss: Montag, 25. Juni 2018
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben