Malteser eNews 10/18 vom 16. Mai 2018

 

 

AKTUELLES

Katholikentag: Malteser zufrieden mit Einsatz - lebendiger Teil des Geschehens

Malteser International: Helfer im Südsudan müssen besser geschützt werden

Malteser Grabtuchausstellung fasziniert in Speyer 13.500 Besucher

Astronaut oder Alltagsheld?

 

MEDIZIN & PFLEGE

Bautzen: Im Malteserstift St. Hedwig entsteht ein "Garten für die Sinne"

Duisburg: Schöne Tradition - Herzkissen für Brustkrebspatientinnen

Duisburg: Infoveranstaltung der Schule für Logopädie am 24. Mai

Köln: 20 Jahre Geriatrie - Fachsymposium zum Jubiläum

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Baden-Württemberg: Mehr Wertschätzung für Pflegende und Pflegebedürftige

Freiburg: Malteser bei Bombenentschärfung gefordert

Göppingen: Fahrschul-LKW unterwegs für den guten Zweck

Heidelberg: Mit dem E-Werk fit für die Zukunft

Mannheim: Malteser betreuen den Bundespräsidenten

Mannheim: Zieleinlauf nach 1.000 Kilometern

Nürtingen: Großeinsatz nach Brand in Altenheim

Ravensburg: Ehrenamtliche Paten für Kinderhospizdienst Amalie gesucht

Ravensburg: Ministerpräsident a.D. lobt Einsatz der Malteser in Weißrussland

Rottenburg-Stuttgart - Diözese: Diözesanwettbewerb bringt ersten Platz für Heilbronn und Aalen

Rottweil: Bürgerstiftung fördert ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

 

BAYERN/THÜRINGEN

Arnstadt: Welcome- Büro organisiert Seminar für pädagogische Fachkräfte

Augsburg: Katharina Gräfin Fugger von Glött neue Diözesanoberin für die Malteser

Augsburg: Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen unterstützt schwerkranke Menschen

Bamberg - Diözese: Klare Positionierung gegen Gewalt und Machtmissbrauch

Bamberg: Diözesanjugendversammlung

Bamberg: Auftakt der Aktion "Bamberg grüßt!"

Bayreuth: Europa Konzert der Berliner Philharmoniker

Bayreuth: Ortsversammlung mit Ehrung

Erfurt: Jugend unterstützt Männerwallfahrt im Eichsfeld

Freising: Spende der Katholischen Frauengemeinschaft für Malteser Demenzcafé

Grafenau: Präsident der Malteser Südafrika sprach über die AIDS-Hochburg der Welt

Passau: Lourdes-Wallfahrt: "Wir machen uns auf zur Mutter Gottes"

Pegnitz: Im Maltesercafé wird getanzt

Regensburg - Diözese: Familienwallfahrt nach Hellring

Regensburg: Malteser unterstützen Teddyklinik

Waldmünchen: Fünf Jahre Kleiderstadl

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Koblenz: Bewerbungstraining für geflüchtete Menschen

Mainz: Rettungshunde für zwei weitere Jahre geprüft

Mainz: Malteser Integrationslotsen und Geflüchtete kochen gemeinsam

Rauschenberg-Albshausen: Girls' Day auf der Rettungswache - spannend und abwechslungsreich

 

NORD/OST

Berlin: Malteser Jugend begleitet Menschen mit Behinderung beim Katholikentag

Hamburg: Starke Gemeinschaftsleistung beim Hamburg-Marathon

Hamburg: Hospizbegleiter spezialisieren sich

Hannover: Treue Wacht im Hintergrund

Hildesheim - Diözese: Ein Freund der Verbände

Magdeburg: Interkultureller Begleitdienst im Hundertwasserhaus

Magdeburg: Ambulanter Hospizdienst entsendet neue Ehrenamtliche

Osnabrück - Diözese: Engagement auf dem Katholikentag in Münster

Osnabrück: Blumenaktion für Menüservice-Kunden

Osnabrück: Jahresbilanz der MMM

Wismar: Malteser versorgen Einsatzkräfte bei Großfeuer

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Bad Honnef: Pfingstzeltlager der Malteser Jugend auf der Insel Grafenwerth

Dortmund: Café Nachbar - Ein Jahr ist um

Düsseldorf: Mit Teamwork 70 Lehrkräfte auf einen Schlag in Erster Hilfe ausgebildet

Hennef: Malteser Demenzbegleiter bestehen Prüfung

Jüchen: Malteser unterstützen Typisierungsaktion an Grundschule

Köln - Erzbistum: Vielfältiges Einsatzfeld beim Katholikentag

Köln - Erzbistum: Termine

Langenfeld: Selber ausprobieren machte Teilnehmerinnen beim Girls' Day größten Spaß

Meckenheim: Verpflegungseinsatz - Rund 2.000 Mahlzeiten an drei Einsatzstellen

Mönchengladbach: Malteser ziehen Bundesligabilanz

Niederrhein: Hospizmomente begeistern Ministerin

Ochtrup: Tag der Pflege: Malteser würdigen Engagement ihrer Mitarbeiter

Paderborn - Erzdiözese: Katholikentag in Münster unterstützt

Wesseling: Flüchtlingsbetreuerin Neda Rashid im Interview beim Domradio

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Talente entdecken. Ehrenamtliche fördern

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Schulungszentrum Nellinghof

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 30. Mai 2018

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Katholikentag: Malteser zufrieden mit Einsatz - lebendiger Teil des Geschehens

Während des 101. Deutschen Katholikentages in Münster haben die Malteser lediglich 400 Mal Erste Hilfe leisten müssen. "Das zeigt, dass die fünftägige Veranstaltung ein frohes Glaubensfest bei bester Stimmung und gutem Wetter war und die Rahmenbedingungen stimmten", zieht Malteser Gesamteinsatzleiter Markus Bensmann eine positive Bilanz. "Die Malteser haben es in Münster geschafft, lebendiger Bestandteil des Katholikentages vor und hinter den Kulissen zu sein". Mehr: https://bit.ly/2rFMqXq, Bilder: http://bit.ly/DKT2018_Bilder

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser International: Helfer im Südsudan müssen besser geschützt werden

Zwei von drei Südsudanesen - sieben Millionen Menschen - werden in den kommenden Monaten voraussichtlich auf humanitäre Hilfe angewiesen sein. Das geht aus aktuellen Zahlen der UN hervor. "Gleichzeitig verschärft sich die Sicherheitslage im Südsudan, nicht nur für die Zivilbevölkerung, sondern auch für die humanitären Helfer", sagt Roland Hansen, Leiter der Afrikaabteilung bei Malteser International. Vor wenigen Tagen sind in der Nähe der Stadt Yei zehn Mitarbeiter verschiedener Hilfsorganisationen vorübergehend entführt worden. "Die Situation für unsere Mitarbeiter im Südsudan wird immer schwieriger", sagt Hansen. Mehr: https://bit.ly/2jW9JI1

Info: Katharina Kiecol katharina.kiecol@malteser-international.org

^ nach oben

 

Malteser Grabtuchausstellung fasziniert in Speyer 13.500 Besucher

Rund 13.500 Menschen unterschiedlicher Nation und Motivation sind in der Malteser Ausstellung zum Turiner Grabtuch auf Spurensuche gegangen und haben sich mit der Frage "Wer ist der Mann auf dem Tuch?" auseinandergesetzt. Es waren Familien und Schulgruppen, Touristen aus Russland oder Asien, Ordensschwestern genauso wie Biker-Gruppen - sie alle hat das meistuntersuchte Textil der Weltgeschichte auf seine ganz eigene Art fasziniert und berührt. Die Ausstellung war zunächst von Mitte März bis Ende April geplant und wurde dann aufgrund des großen Zuspruchs um zehn Tage bis Christi Himmelfahrt verlängert. Mehr dazu unter www.malteser-speyer.de und www.malteser-turinergrabtuch.de

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Astronaut oder Alltagsheld?

Du musst nicht das Universum erobern, um die Welt zu retten - #beaware: https://youtu.be/257DRs3Nx9E

Info: Malteser aware-Team info@aware-online.de

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Bautzen: Im Malteserstift St. Hedwig entsteht ein "Garten für die Sinne"

Ein Kalenderspruch gab Karola Probian und Steffi Voigt vom Sozialen Dienst des Malteserstiftes St. Hedwig in Bautzen im April den Anstoß für die diesjährige Neugestaltung des hauseigenen Stift-Gärtchens am Bautzner Stadtwall. Gemeinsam suchten sie nach Ideen und konstruktiven Vorschlägen, um den Garten für die Bewohner des St. Hedwig noch freundlicher und vor allem barrierefrei zu gestalten. Nach umfangreicher Planung, zu der auch Skizzen entworfen wurden, und dem Kauf von vielerlei Pflanzen, entstand an einem sonnigen Samstag unter den Händen von Mitarbeitern und tatkräftigen Angehörigen ein "Garten für die Sinne".

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Schöne Tradition - Herzkissen für Brustkrebspatientinnen

Bereits zum achten Mal spendet die Frauenorganisation Inner Wheel den an Brustkrebs erkrankten Patientinnen des Malteser Krankenhauses St. Anna Herzkissen. Es ist mittlerweile eine schöne Tradition geworden. Eine Woche vor Muttertag hat die Frauenorganisation Inner Wheel Duisburg den Brustkrebspatientinnen der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Malteser Krankenhaus St. Anna wieder 150 selbst genähte Herzkissen überreicht. Die Kissen mit den "langen Ohren" sollen Frauen nach Brustkrebsoperationen bei der Genesung helfen. Unter die Achselhöhle gelegt lindern die Kissen in vielen alltäglichen Situationen, zum Beispiel beim Gurtanlegen im Auto, den Druckschmerz nach der Operation. Mehr: http://bit.ly/2wKcbdT

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Infoveranstaltung der Schule für Logopädie am 24. Mai

Am 24. Mai um 15 Uhr informiert die Schule für Logopädie am Malteser Krankenhaus St. Anna über den Beruf des Logopäden / der Logopädin und über die Ausbildungsmöglichkeiten. Die Plätze für die Informationsveranstaltung sind begrenzt, um Anmeldung unter Telefon 0203 755-1355 wird gebeten. "Wir möchten vor allem Schülerinnen und Schüler aus Duisburg ansprechen, die sich für den Beruf des Logopäden / der Logopädin interessieren", erklärt Karin Jochimsen, Leiterin der Schule für Logopädie. "Die Arbeit als Logopäde ist abwechslungsreich und vielfältig mit Elementen aus Pädagogik, Psychologie und Medizin. Spaß an der Arbeit mit Menschen sollten Bewerber in jedem Fall mitbringen."

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: 20 Jahre Geriatrie - Fachsymposium zum Jubiläum

20 Jahre Geriatrie am Malteser Krankenhaus St. Hildegardis - das bedeutet 20 Jahre Einsatz für ältere und hochbetagte Menschen, 20 Jahre spezialisierte Versorgung für diese Menschen im Akutkrankenhaus und 20 Jahre kontinuierlicher Weiterentwicklung einer damals noch recht jungen Fachdisziplin. Für Chefarzt Dr. Jochen Hoffmann war das Anlass genug, bei einem Fachsymposium gemeinsam mit Kollegen aus verschiedenen medizinischen Berufen und Fachrichtungen, nicht nur einen Blick zurück zu werfen, sondern auch auf den heutigen Stand der Altersmedizin zu blicken. Mehr: https://bit.ly/2Iofyst

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Baden-Württemberg: Mehr Wertschätzung für Pflegende und Pflegebedürftige

Die Malteser fordern mehr gesellschaftliche Wertschätzung für Pflegende und Pflegebedürftige. Es fehlten attraktive Arbeitsbedingungen für die Fachkräfte und Entlastungsangebote für die pflegenden Angehörigen, sagte Peter Kaiser, Leiter der Sozialen Dienste der Malteser in Baden-Württemberg, anlässlich des Internationalen Tages der Pflege am 12. Mai. Gleichzeitig würdigten die Malteser die wertvolle Arbeit und den unermüdlichen Einsatz ihrer rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ambulanten Pflegedienst in Baden-Württemberg: https://bit.ly/2KWHV2y

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: Malteser bei Bombenentschärfung gefordert

Auf einer Baustelle im Freiburger Westen wurde kürzlich eine 250 Kilogramm schwere Sprengbombe gefunden, die ad hoc entschärft werden musste. Rund 1.700 Anwohner mussten deshalb ihre Wohnungen verlassen. Für die Dauer der Entschärfung richteten ehrenamtliche Einsatzkräfte der Malteser, des DRK und der Johanniter in einer Schule eine Sammelstelle zur Betreuung der evakuierten Bevölkerung ein. Dort gaben sie Getränke aus, kümmerten sich um die Anwesenden und leisteten bei Bedarf auch medizinische Versorgung. Insgesamt wurden rund 500 evakuierte Personen betreut, acht Malteser waren dabei im Einsatz.

Info: Leonie Hannappel leonie.hannappel@malteser.org

^ nach oben

 

Göppingen: Fahrschul-LKW unterwegs für den guten Zweck

Micha's Fahrschule Göppingen unterstützt den Malteser Kinder-und Jugendhospizdienst der Malteser mit 1 Euro pro Fahrstunde. Beim Tag der offenen Tür von Fahrschule, TÜV und Autohaus Staiger wurde der nagelneue silberne Truck mit dem Logo des Kinder- und Jugendhospizdienstes erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Als Überraschung wurde in diesem Rahmen auch der Spendenscheck des Vereins "Geben ist schöner als Nehmen" in Höhe von 8.000 Euro aus der letzten Nikolausaktion übergeben. Besucher beim Tag der offenen Tür spendeten weitere 670,39 Euro. Die Malteser sagen Danke für die großartige Unterstützung ihrer Arbeit: https://bit.ly/2IdKuj7

Info: Karen Straubmüller kinderhospizdienst.goeppingen@malteser.org

^ nach oben

 

Heidelberg: Mit dem E-Werk fit für die Zukunft

Wie können wir neue Helfer gewinnen und halten? Womit kann die Kommunikation verbessert werden? Wie können wir einzelne Arbeitsbereiche besser miteinander vernetzen? Diesen Fragen haben sich 14 Malteser der Gliederung Heidelberg Ende April in ihrer Entwicklungswerkstatt gewidmet. Aus den Ergebnissen des Workshops wurden Maßnahmen entwickelt, die jetzt in die Umsetzung gehen. Zum Teil müssen alte Praktiken nur wieder aufgegriffen und konstant weitergeführt werden. Die erste Erfolgskontrolle soll es schon im Juli geben. Außerdem ist neben regelmäßigen Treffen im nächsten Jahr wieder ein großes E-Werk-Wochenende geplant.

Info: Bernhard Scheitler bernhard.scheitler@malteser.org

^ nach oben

 

Mannheim: Malteser betreuen den Bundespräsidenten

Das Bundespräsidialamt hat bei den Mannheimer Maltesern angefragt, ob diese bei einer internen Veranstaltung im Rhein-Neckar-Kreis den Notarztwagen zur Betreuung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier stellen können. Diesen Auftrag hat die Gliederung sehr gerne übernommen. Mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie einem Notarzt wurde ein Notarztwagen besetzt. Der Einsatz war gleichzeitig die Premiere für den neuen Rettungswagen.

Info: Matthias Geist matthias.geist@malteser.org

^ nach oben

 

Mannheim: Zieleinlauf nach 1.000 Kilometern

1.000 Kilometer in sieben Tagen hat das Wettkampfteam der Berufsfeuerwehr Mannheim für Menschen ohne Krankenversicherung auf dem Laufband zurückgelegt. Als der Schlussläufer das Ziel erreichte, brandete lauter Jubel im Zelt des Schulterschlusses auf dem Mannheimer Maimarkt auf. Die Aktion kam so gut an, dass auch viele andere Hilfsorganisationen spontan ein paar Kilometer auf dem Laufband übernahmen. "Diese sieben Tage waren der absolute Wahnsinn", freute sich Diözesanleiterin Elisabeth von Spies. Auch Geschäftsführer Cornelius Freiherr von Fürstenberg bedankte sich bei den Sportlern für ihr Engagement. Rund 8.500 Euro sind bis zum Ende der Aktion zusammengekommen.

Info: Julia Buckenmaier julia.buckenmaier@malteser.org

^ nach oben

 

Nürtingen: Großeinsatz nach Brand in Altenheim

Am Himmelfahrts-Tag kam es aufgrund eines Brandes in einem Altenheim in Frickenhausen zu einem Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst. Dabei waren neben dem hauptamtlichen Rettungsdienst der Malteser auch rund 50 ehrenamtliche Einsatzkräfte aus den Gliederungen im Landkreis Esslingen. Insgesamt wurden 56 Bewohner in das nahegelegene Gemeindehaus evakuiert. "Die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr sowie zwischen DRK und Maltesern lief reibungslos", berichtet Malteser Einsatzleiter Marc Lippe. "Es zeigte sich, dass die Konzepte, die wir für so eine Lage haben, greifen, und wir für solche Einsätze gut vorbereitet sind", so Lippe weiter.

Info: Marc Lippe marc.lippe@malteser.org

^ nach oben

 

Ravensburg: Ehrenamtliche Paten für Kinderhospizdienst Amalie gesucht

Der ambulante Kinderhospizdienst Amalie für den Landkreis Ravensburg bietet ab Herbst wieder einen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Paten an und führt ab Mitte Mai mehrere Informationsveranstaltungen über diese Ausbildung durch. Die Paten schenken drei bis vier Stunden Zeit pro Woche, um für das kranke Kind und seine Familie da zu sein. Für diese wichtige Aufgabe sucht Amalie Männer und Frauen unterschiedlichen Alters. Sie werden für den Dienst geschult, erhalten Supervision und bilden sich regelmäßig fort. Termine: www.kinderhospizdienst-bodenseekreis.de und www.kinderhospizdienst-ravensburg.de

Info: Elisabeth Mogg e.mogg@kinderhospizdienst-ravensburg.de

^ nach oben

 

Ravensburg: Ministerpräsident a.D. lobt Einsatz der Malteser in Weißrussland

Als ein "wahrhaftiges Wunder der Begabung von Menschen mit Behinderung" bezeichnete der Ministerpräsident a.D. des Landes Baden-Württemberg, Professor Dr. h.c. Erwin Teufel, die Bilder aus Weißrussland, welche die Malteser noch bis 30. Mai im Heilig-Geist-Spital Ravensburg ausstellen und zum Kauf anbieten. "Taten sind überzeugender als Worte. Sie geben Beispiel und haben unsere Unterstützung verdient", so Teufel. Am 30. Mai, dem letzten Tag der Ausstellung, wird der Oberbürgermeister a. D. der Stadt Ravensburg, Dr. Hermann Vogler, alle bis dahin noch nicht verkauften Bilder im Rahmen einer Wohltätigkeitsauktion versteigern: https://bit.ly/2rGS9Mt

Info: Norbert Scheffler schefflernorbert@aol.com

^ nach oben

 

Rottenburg-Stuttgart - Diözese: Diözesanwettbewerb bringt ersten Platz für Heilbronn und Aalen

Vier Gruppen aus Malteser Jugend und Schulsanitätsdiensten sowie eine Einsatzsanitäter-Gruppe waren am Start. In der Grundschule Ellenberg erwarteten die Teilnehmer zehn Stationen, bei denen nicht nur Erste-Hilfe-Kenntnisse, sondern auch Malteser Wissen und Teamgeist gefragt waren. Mit rund 80 Prozent der Punkte hat sich die Sanitäter-Gruppe aus Heilbronn ihren ersten Platz redlich verdient. Bei den Jugend- und Schulsanitätsdienst-Gruppen setzte sich Aalen vor Ellwangen durch, gefolgt von zwei Mannschaften aus Unterschneidheim. Neben Urkunden gab es auch Gutscheine für einen Erlebnispark- und einen Kinobesuch: https://bit.ly/2IkwZde

Info: Michael Beier jugend@malteser-rs.de

^ nach oben

 

Rottweil: Bürgerstiftung fördert ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Die Malteser erhalten mit 4.000 Euro den höchsten Betrag, den die Bürgerstiftung Rottweil in diesem Jahr vergibt. Das Geld kommt dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser zugute, der Familien in schweren Phasen kostenlose Hilfe durch gut ausgebildete Ehrenamtliche bietet. "Wir möchten entlasten und im Alltag unterstützen, wenn eine schwere Krankheit in der Familie auftritt", so Sigrun Butschek, die den Malteser Dienst leitet. Aus zwölf Anträgen hatte die Bürgerstiftung fünf Projekte ausgewählt, die mit besonderer Nachhaltigkeit betrieben werden, und unterstützt diese mit insgesamt 10.003 Euro.

Info: Sigrun Butsche kinderhospiz@malteser-rottweil.de

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Arnstadt: Welcome- Büro organisiert Seminar für pädagogische Fachkräfte

Der Arnstädter Integrationsdienst organisiert am 17. Mai ein Interkulturelles Sensibilierungsseminar für pädagogische Fachkräfte. Diese Schulung findet in Kooperation mit der Sprachbrücke Jena statt. Ursprünglich nur für Fachkräfte aus Kitas gedacht, ist das Seminar nun geöffnet für pädagogische Fachkräfte aus allen Bereichen. Thema ist die Kommunikation mit Eltern, die einen Migrationshintergrund haben. In der Schulung wird erörtert, wo Konfliktpotential liegen könnte - vom Essen in der Kantine bis zu Festen verschiedener Religionen - und wie man als Pädagoge damit umgeht.

Info: Svenja Straub svenja.straub@malteser.org

^ nach oben

 

Augsburg: Katharina Gräfin Fugger von Glött neue Diözesanoberin für die Malteser

Seit dem 1. April 2018 ist Katharina Gräfin Fugger von Glött die Diözesanoberin der Malteser in der Diözese Augsburg. Gemeinsam mit Wolf-Dietrich Graf von Hundt bildet sie das ehrenamtliche Leitungsteam des Hilfsdienstes, beide arbeiten eng mit Diözesangeschäftsführer Alexander Pereira zusammen. Neben ihrer Hauptaufgabe, die Ansprechpartnerin für Ehrenamtliche zu sein, möchte Gräfin Fugger von Glött in ihrer Position Akzente in den Bereichen Demenz, Altersarmut und der Begegnung von Jung und Alt setzen.

Info: Sophia Druwe sd@epr-online.de

^ nach oben

 

Augsburg: Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen unterstützt schwerkranke Menschen

Die Malteser in der Diözese Augsburg möchten unheilbar kranken Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen letzten Wunsch erfüllen: Mit dem Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen bringen sie schwerkranke Menschen an einen Ort ihrer Wahl. Gestartet hat dieses soziale, ehrenamtliche und caritative Projekt der Malteser Hilfsdienst in Leverkusen. Enge Zusammenarbeit des koordinierenden Hospizdiensts, des ambulanten Palliativpflegeteams sowie von Ärzten, Sanitätern, Krankenhäusern und Hospizdiensten sind unverzichtbar. Den Krankenwagen stellen die Malteser aus der Diözese. Spendengelder und ehrenamtlicher Einsatz ermöglichen das Angebot, das nun auch in der Diözese Augsburg etabliert werden soll.

Info: Sophia Druwe sd@epr-online.de

^ nach oben

 

Bamberg - Diözese: Klare Positionierung gegen Gewalt und Machtmissbrauch

"…weil Nähe zählt." - diesen Leitspruch tragen die Malteser im Namen, und er ist auch Programm im sozialen Ehrenamt. Gerade wo es auf Nähe ankommt kann es zu Grenzverletzungen kommen, wenn auch unabsichtlich. Umso wichtiger ist die Auseinandersetzung mit eigenen Grenzen und Grenzüberschreitungen im Umgang miteinander. Mit diesen Fragen und dem Präventionskonzept der Malteser setzten sich die Teilnehmer des diesjährigen Praktikertages im sozialen Ehrenamt auseinander. Mehr: https://bit.ly/2Kp6h3R

Info: Daniela Eidloth daniela.eidloth@malteser.org

^ nach oben

 

Bamberg: Diözesanjugendversammlung

Am 21. April tagte die Diözesanjugendversammlung mit Delegierte aus allen Gliederungen der Malteser Jugend in der Erzdiözese Bamberg. Neben Berichten aller Ebenen folgten die Beschlüsse des Haushaltsplanes sowie eines Antrags. Highlight der Versammlung war die feierliche Berufung einer Gruppenleiterassistentin mit der Überreichung von Hemd, Halstuch und Urkunde.

Info: Juliana Sitzmann juliana.sitzmann@malteser.org

^ nach oben

 

Bamberg: Auftakt der Aktion "Bamberg grüßt!"

Nach knapp einem Jahr der Vorbereitung begann am 21. April 2018 die Aktion "Bamberg grüßt!" der Malteser Jugend in der Erzdiözese Bamberg mit einer Auftaktveranstaltung in der Bamberger Innenstadt. Hintergrund ist eine Wette des Diözesanjugendführungskreises gegen die Jugendgruppen auf Ortsebene: "Wetten, dass Ihr bis zum 22. November 2018 weniger als 500 Menschen motivieren könnt, zurückzugrüßen?" Falls mehr als 500 zurückgesandte Grüße erreicht werden, erhalten alle Kinder und Jugendlichen in der Diözese gemeinsam eine Jurte (schwarzes Gruppenzelt). Zurückgrüßen kann man auf der Homepage (www.bamberg-gruesst.de) nach Eingabe eines Codes, den man auf der Postkarte findet.

Info: Juliana Sitzmann juliana.sitzmann@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Europa Konzert der Berliner Philharmoniker

Der Tag der Arbeit hielt für drei Einsatzkräfte der Malteser ein besonderes Ereignis bereit. Beim Sanitätsdienst im Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth sicherten die Helferinnen und Helfer das Europakonzert der weltberühmten Berliner Philharmoniker für rund 550 Gäste und Musiker sanitätsdienstlich ab. Da das Konzert live in der ARD übertragen wurde, kam man im Vorfeld auch mit Technikern des RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg), mit dem Präsidenten der Bayerischen Schlösser- und Gartenverwaltung und mit Restauratoren ins Gespräch und erhielt ein paar interessante Informationen. Weil weiterhin keine Hilfeleistungen notwendig waren, konnte man sich vollends auf den Musikgenuss konzentrieren.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Ortsversammlung mit Ehrung

Die Stadtbeauftragte Angela Danner konnte zur diesjährigen Ortsversammlung 15 ordentliche Mitglieder und drei geladene Gäste in der Dienststelle willkommen heißen. Neben Berichten über die zahlreichen Aktivitäten aus dem Jahr 2017 wurden der seit vielen Jahren immer wieder positiv ausfallende Finanzbericht vorgestellt sowie der Bericht der Rechnungsprüfer verlesen, die eine satzungsgemäße Verwendung der Finanzmittel bestätigten. Am Ende des offiziellen Teils wurde Michael Danner in seiner Funktion als Erste-Hilfe-Ausbilder für mehr als 5.000 erteilte Unterrichteinheiten in erster Hilfe geehrt. Zum Abschluss lud die Stadtbeauftragte die Anwesenden zum Verweilen bei Hühnchencurry mit Reis ein.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Jugend unterstützt Männerwallfahrt im Eichsfeld

Frei unter dem Motto "Darf ich Ihnen beim Aussteigen behilflich sein?" unterstützten 17 Ehrenamtliche der Malteser Jugend die 62. Männerwallfahrt in Klüschen Hagis im Eichsfeld. Als Fahrer und Einstiegshelfer gewährleisteten die Freiwilligen so erneut den Pendelverkehr zwischen Parkplätzen und Wallfahrtsort. So wurden im Laufe des Tages mehr als 1.300 Pilger transportiert.

Info: Sabine Orlob sabine.orlob@malteser.org

^ nach oben

 

Freising: Spende der Katholischen Frauengemeinschaft für Malteser Demenzcafé

Mit einer Spende in Höhe von 900 Euro unterstützt die Katholische Frauengemeinschaft St. Lantpert Lerchenfeld/Freising die Demenzarbeit der Malteser im Landkreis Freising. Andrea Coler und Anna Stockheim übergaben einen symbolischen Scheck an das Leitungsteam des Café Malta für Menschen mit Demenz in der Frühphase. Die Frauen spendeten den Erlös aus dem Verkauf von Palmbuschen und von selbst verzierten Osterkerzen. "Wir sind über die hiesige Tagespresse auf das Café Malta aufmerksam geworden und möchten diese tolle Demenzeinrichtung gerne unterstützen", erklärte Andrea Coler.

Info: Adelheid Pensieri adelheid.pensieri@malteser.org

^ nach oben

 

Grafenau: Präsident der Malteser Südafrika sprach über die AIDS-Hochburg der Welt

Vor rund einhundert Zuhörern sprach der Präsident der Malteser Südafrika (Brotherhood of Blessed Gérard), Pater Gerhard Lagleder OSB, an der Altenpflegeakademie Bayerischer Wald zum Thema "Hilfe in der AIDS-Hochburg der Welt." Im Anschluss konnte er einen Spendenscheck in Höhe von 300 Euro für sein Hilfswerk in Empfang nehmen. Der stellvertretende Diözesangeschäftsführer Werner Kloiber war, wie wohl die meisten Zuhörer auch, gleichermaßen begeistert wie ergriffen von dem Vortrag: "Das Lebenswerk von Pater Gerhard ist überwältigend, sein Einsatz für an AIDS erkrankte Menschen einzigartig", erklärte er.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Lourdes-Wallfahrt: "Wir machen uns auf zur Mutter Gottes"

Aus Anlass ihres 60-jährigen Bestehens veranstalten die Passauer Malteser in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Pilgerbüro im Juni eine Wallfahrt nach Lourdes. Nun fand im Seniorentreff ein Vortreffen der voraussichtlich 43 Pilger für Information und zum Kennenlernen statt. Diözesanseelsorger Stadtpfarrer Johannes B. Trum, der schon bei der letzten Rom-Wallfahrt den Pilgern viele wunderschöne Glaubenserlebnisse beschert hat, wird auch diesmal die Gruppe begleiten. "Wir machen uns miteinander auf zu einem Ziel, das ist die Mutter Gottes", erklärt er und wünschte allen Pilgern, "dass wir die Kraft bekommen, das Kreuz, das uns auferlegt ist, zu tragen. Darum wollen wir bitten. Ich hoffe, dass wir eine gute betende Gemeinschaft werden."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Pegnitz: Im Maltesercafé wird getanzt

Farbenfroh ging es im Saal des katholischen Pfarrzentrums Pegnitz zu, als im Maltesercafé beim Tanzen im Sitzen bunte Tücher zum Einsatz kamen und die rund 30 Gäste mitmachten. Bei den verschiedenen Tänzen war, unabhängig von der körperlichen Verfassung, für Jede und Jeden etwas dabei. Mehr: https://bit.ly/2rH0Pl5

Info: Daniela Eidloth daniela.eidloth@malteser.org

^ nach oben

 

Regensburg - Diözese: Familienwallfahrt nach Hellring

"Bezeugung des Glaubens" stand auch bei der diesjährigen Familienwallfahrt der Malteser in der Diözese Regensburg an erster Stelle. Die Wallfahrt führte die rund 90 Malteserinnen und Malteser ins niederbayerische Hellring zur Wallfahrtskirche St. Ottilia. Seinen Glauben (be-)gehen, nannte es die neu ernannte Diözesanoberin Elisabeth Lohner in ihrer Begrüßung treffend. Seit dem 12. Jahrhundert pilgern Menschen nach Hellring. St. Ottilia gilt als Patronin für das Augenlicht, und so nutzten viele die Gelegenheit, für sich und ihre Lieben ein Wässerchen aus dem Ottilienbrunnen mit nach Hause zu nehmen.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

Regensburg: Malteser unterstützen Teddyklinik

Alljährlich können Regensburger Kindergartenkinder ihre Angst vor Arztbesuchen überwinden lernen, indem sie ihr eigenes Kuscheltier als Patienten in die Teddyklinik bringen und von Medizinstudierenden der Universität Regensburg behandeln lassen. Nicht nur für die Studierenden ist die seit 2006 unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Hugo Segerer an der St. Hedwigs Klinik stehende Veranstaltung eine Herzensangelegenheit, auch für die Malteser Regensburg ist es Ehrensache, die tolle Aktion alljährlich tatkräftig zu unterstützen. Die Malteser stellen nicht nur das Behandlungszelt und helfen bei Auf- und Abbau, sondern sind für die Notfälle kleiner Teddybesitzer auch mit einem Sanitätsdienst vor Ort und zeigen interessierten Kleinen den Rettungswagen.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

Waldmünchen: Fünf Jahre Kleiderstadl

Ehrengäste, Würdenträger und viele Besucher feierten mit den Maltesern diesen fünften Geburtstag. Neben Reden, geselligem Beisammensein und einer Brotzeit wurde auch das Tanzbein geschwungen. Ein besonderes Highlight war eine Modenschau mit Kleidung aus dem Kleiderstadl. Dieser ist Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag geöffnet. Kunden mit Berechtigungsschein nach Hartz bekommen 15 Kleidungsstücke pro Person und Monat für 50 Cent. 15 Ehrenamtliche sorgen dafür, dass der Laden läuft und die Kunden sich wohlfühlen.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Koblenz: Bewerbungstraining für geflüchtete Menschen

Das Malteser Jobteam betreut seit einigen Monate geflüchtete Menschen, die in Deutschland eine Arbeit suchen, um ihren Lebensunterhalt aus eigener Kraft zu bestreiten. Die beiden ehrenamtlichen Integrationslotsinnen arbeiten in großen Betrieben der Region und verfügen über viel Erfahrung im Bereich Personalwesen. Sie beruhigen, coachen, motivieren, geben Tipps und spornen an. Präsentationen werden eingeübt, Bewerbungsschreiben aufgesetzt und für Tests gelernt. Auch das äußere Erscheinungsbild wird besprochen und westliche Umgangsformen erläutert. Erste Erfolge stellen sich ein: Einer der Betreuten beginnt in diesem Jahr seine Ausbildung als Bankkaufmann, und zwei weitere sind bereits erfolgreich vermittelt.

Info: Sabine Brunke sabine.brunke@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Rettungshunde für zwei weitere Jahre geprüft

Drei Teams der Mainzer Rettungshundestaffel haben die Wiederholungsprüfung bestanden, die erstmals nach der erst kürzlich in Kraft getretenen neuen GemPPO (Gemeinsame Prüfungs- und Prüferordnung für Rettungshundeteams) durchgeführt wurde. Geprüft wurden die Fachkenntnis der Hundeführer, "Verweistest" und "Unterordnung" sowie die eigentliche Suche. Vanessa Häfner, Patricia Kunz und Kathrin Prang nahmen zwölf Stunden nach Beginn der Prüfung freudig ihre Urkunde für das erfolgreiche Bestehen aller Prüfungsteile entgegen.

Info: Thomas Häfner thomas.haefner@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Malteser Integrationslotsen und Geflüchtete kochen gemeinsam

Bei der Veranstaltung "Gemeinsam syrisch Kochen" der Malteser Integrationslotsen in Mainz erlebten Kochinteressierte die syrische Küche hautnah. Es wurde gemeinsam geschnippelt, gerührt, geschmeckt und gelacht. Auf dem Speiseplan standen verschiedene Leckereien wie Humus-Dips, gefüllte Weinblätter und Grießschnitten in Rosenwasser.

Info: Maren Becker maren.becker@malteser.org

^ nach oben

 

Rauschenberg-Albshausen: Girls' Day auf der Rettungswache - spannend und abwechslungsreich

Beim diesjährigen Girls' Day haben 13 Mädchen im Alter zwischen 11 und 13 Jahren einen spannenden und abwechslungsreichen Tag auf der Rettungswache Rauschenberg-Albshausen verbracht. Klaus Rüggeberg, Laura Weckesser und Hannah Posch boten einen tiefen Einblick in die Welt der Malteser und das Arbeitsfeld Rettungsdienst. Auf dem Programm standen Informationen zum Berufsbild Rettungsdienst, die Besichtigung des Rettungswagens und das Erproben der Gerätschaften sowie die Vermittlung der wesentlichen Inhalte der Ersten Hilfe.

Info: Christian Sudek christian.sudek@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Berlin: Malteser Jugend begleitet Menschen mit Behinderung beim Katholikentag

Zehn Jugendliche der Berliner Malteser Jugend waren beim 101. Katholikentag in Münster dabei, um dort vier Tage lang ehrenamtlich Menschen mit Einschränkungen zu begleiten. Die ausgebildeten Gemeindesanitäterinnen und Gemeindesanitäter unterstützten ältere Menschen oder Personen mit körperlichen Gebrechen, damit sie den Katholikentag besuchen konnten. Für die jugendlichen Helfer im Alter zwischen 15 und 18 Jahren war das ihr erster mehrtägiger Auswärtseinsatz. Mehr: https://www.facebook.com/malteserberlin/

Info: Lukas Miethke lukas.miethke@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Starke Gemeinschaftsleistung beim Hamburg-Marathon

Am 29. April meisterten knapp 70 Malteser Ehrenamtliche mit Ausdauer und Teamgeist eine sportliche Großveranstaltung in Hamburg. Helfer aus Ahrensburg, Buxtehude, Hamburg, Lübeck, Neumünster und Rostock waren beim 33. Hamburg-Marathon an zehn Unfallhilfsstellen im Einsatz. "Wir hatten im Laufe des Tages 107 Hilfeleistungen, die ganz unterschiedlich waren", erklärt Malteser Abschnittsleiter Alexander Fuchs. "Die Bandbreite reicht bei solchen Sportereignissen vom Pflasterkleben bis zur Behandlung ernsthafter Herz-Kreislauf-Probleme und sogar Reanimationen. Bei warmen Temperaturen müssen wir Helfer uns entsprechend auf eine höhere Zahl an Einsätzen gefasst machen", so Fuchs weiter.

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Hospizbegleiter spezialisieren sich

Ende April 2018 konnten zwei Aufbaufortbildungen für ehrenamtliche Hospizbegleiter erfolgreich abgeschlossen werden. Über die NDR-Benefizveranstaltung "Hand in Hand für Norddeutschland" wurden die beiden Fortbildungen ermöglicht und zum größten Teil finanziert. 15 Trauerbegleiter setzten sich von Januar bis April 2018 mit dem Themenbereich Begleitung von Erwachsenen mit erschwerter Trauer auseinander, neun weitere Ehrenamtliche mit der Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Zeiten der Trauer.

Info: Ramona Bruhn-Tobler ramona.bruhn-tobler@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Treue Wacht im Hintergrund

Auch 13 Malteserinnen und Malteser aus Hannover waren in Münster beim Katholikentag dabei, hatten aber glücklicherweise meist nur kleinere Blessuren zu versorgen. Am Rande der Einkaufs- und Fußgängerzone hatten sie das Hauptquartier des "Abschnitts Karstadt" eingerichtet. Drei Unfallhilfsstellen wurden von hier aus betreut, täglich von acht bis 21 Uhr. Für die Organisation sorgte unter anderem Christian Berger, Zugführer der Malteser Hannover, der in Münster als "Leiter Information und Kommunikation" fungierte. Insgesamt "sehr entspannt" sei der Einsatz gewesen, zog Berger eine positive Bilanz.

Info: Christian Berger christian.berger@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Ein Freund der Verbände

Pater Dr. Heiner Wilmer SCJ, ernannter Bischof von Hildesheim, ist ein großer Freund katholischer Verbände, so auch der Malteser. "Verbände spielen eine große Rolle, vor allem auch in der Ortskirche", sagte Wilmer am 7. Mai bei seinem ersten Besuch in Hildesheim. Wilmer plant, eng mit den Verbänden in seinem künftigen Bistum zusammenarbeiten. Der ernannte Bischof ist nach eigener Auskunft zwar noch kein Mitglied der Malteser, hat jetzt aber zumindest einen Aufnahmeantrag, den ihm die Malteser Pressestelle überreichte.

Info: Dr. Michael Lukas michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Interkultureller Begleitdienst im Hundertwasserhaus

Ende April nutzte der Interkulturelle Begleitdienst die besondere Gelegenheit, das wohl auffälligste und farbenfroheste Gebäude Magdeburgs zu besichtigen. In einer etwa einstündigen Führung durch das Hundertwasserhaus erfuhren die Senioren und ihre Begleiter viel Wissenswertes über die sogenannte "grüne Zitadelle von Magdeburg" und das Leben ihres österreichischen Architekten Friedensreich Hundertwasser. Für Erstaunen sorgten auch die unebenen Flure, die die Senioren jedoch mithilfe ihrer ehrenamtlichen Begleiter ohne Schwierigkeiten überwinden konnten. Mehr: https://bit.ly/2rJ3CdD

Info: Katrin Leuschner katrin.leuschner@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Ambulanter Hospizdienst entsendet neue Ehrenamtliche

Am ersten Mai-Samstag überreichten der Geschäftsführer der Malteser Magdeburg, Thomas Glückstein, und die Kursleitung zwölf neuen ehrenamtlichen Hospizbegleitern feierlich die Zertifikate als Hospizbegleiter. Der Kurs, der im September 2017 begann und die Teilnehmer in einem Grundkurs und einem Vertiefungskurs unter der Leitung von Antje Schmidt und Gundula Heyn zu Hospizbegleiter qualifizierte, endete mit einer feierlichen Entsendung in der Kapelle des Bischof-Weskamm-Hauses in Magdeburg. Pater Michael, Ortsseelsorger der Malteser Magdeburg, segnete die Ehrenamtlichen für ihre zukünftige Aufgabe in den Hospizdiensten Magdeburg und Haldensleben. Bei Kaffee und Kuchen klang der Tag gemütlich aus. Mehr: https://bit.ly/2IiFABd

Info: Gundula Heyn gundula.heyn@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: Engagement auf dem Katholikentag in Münster

Zwei Helfer der neuen Fahrrad-Sanitätsstaffel fuhren auf dem Katholikentag erstmals mobile Einsätze. 13 Sanitätskräfte der Ortsgliederung Alfhausen schlossen sich mit zwei Rettungs- und einem Krankenwagen den Münsteraner Einsatzteams an. Malteser Jugendliche engagierten sich in der Betreuung von Menschen mit Behinderung. Eine Delegation aus dem litauischen Partnerbistum Kaišiadorys nahm am Programm und einer Malteser-Messe in Drensteinfurt teil. Berichte: https://bit.ly/2wFFy0Z

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweh@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Blumenaktion für Menüservice-Kunden

Die Malteser der Stadtgeschäftsstelle Osnabrück überraschten ihre Kunden im Menüservice zu Beginn des Wonnemonats Mai und anlässlich der Landesgartenschau im benachbarten Bad Iburg mit einem Blumengeschenk. Die Idee kam erneut aus den Reihen der Freiwilligendienstler, die in der Vergangenheit schon mit Aktionen wie dem "Oktoberfest auf Rädern" oder "50er Jahre auf Rädern" kreative Werbeideen entwickelt hatten. Bericht: https://bit.ly/2jZy147

Info: Frank Stork frank.stork@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Jahresbilanz der MMM

Seit 2008 leistet die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) in Osnabrück medizinische Nothilfe. Bei zunehmender Patientenzahl wurden im Berichtsjahr 2017 unter anderem 11 Schwangerschaften begleitet. Mit Dr. Elisabeth Kahmann und Dr. Bernhard Schürhaus konnten zwei neue Allgemeinmediziner gewonnen werden. Pfingstmontag  um 11 Uhr wird zu einem Gottesdienst im Kloster Nette (Östringer Weg 120, Osnabrück) eingeladen. Ein Teil der Kollekte ist für die MMM-Arbeit bestimmt. Bericht: https://bit.ly/2Ks7K9t

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweh@malteser.org

^ nach oben

 

Wismar: Malteser versorgen Einsatzkräfte bei Großfeuer

Ein Großfeuer in der Wismaraner Innenstadt hielt am letzten April-Wochenende über 100 Helfer der umliegenden Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks und des Katastrophenschutzes in Atem. Zwölf Helfer des Malteser Betreuungszuges des Landkreises Nordwestmecklenburg sorgten 30 Stunden lang für das leibliche Wohl der Einsatzkräfte. In kleinen Teams konnten sie in dieser Zeit im Schichtsystem die kontinuierliche Versorgung sicherstellen. Ein Wohnhaus am Markt der historischen Innenstadt hatte gebrannt, die Feuerwehren konnten das Feuer nur schwer unter Kontrolle bringen. Innenminister Lorenz Caffier sprach den Einsatzkräften seinen Dank aus.

Info: Matthias Riek matthias.riek@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Bad Honnef: Pfingstzeltlager der Malteser Jugend auf der Insel Grafenwerth

Am kommenden Pfingst-Wochenende weht wieder die Malteser Fahne über der Insel Grafenwerth - rund um die schwarze Jurtenburg des Pfingstzeltlagers der Malteser Jugend in der Erzdiözese Köln. Bereits zum vierten Mal ist die katholische Jugendorganisation im "rheinischen Nizza" zu Gast und wird dabei tatkräftig von den Honnefer Maltesern unterstützt. Über 150 Jugendliche campen vom 18. bis 21. Mai innerhalb des Freizeitbades Grafenwerth. Dabei steht nicht nur die aktive Freizeitgestaltung der Jugendlichen, sondern am Samstag auch die Beteiligung an einer Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) auf dem Programm. Das Pfingstzeltlager steht unter dem Motto "Tomorrow Island".

Info: Carsten Möbus c.moebus@malteser-meckenheim.de

^ nach oben

 

Dortmund: Café Nachbar - Ein Jahr ist um

Im März 2017 öffnete das Café Nachbar, das in Zusammenarbeit vom Malteser Integrationsdienst und der St. Ewaldi Gemeinde organisiert wird. Jeden ersten Sonntag im Monat sind seither die neuen und alten Nachbarn aus Aplerbeck und Umgebung zu Spiel, Spaß und Kuchen eingeladen. Besondere Zeiten des Kirchenjahres werden einbezogen - beispielsweise als weihnachtliches Café, bei dem selbstverständlich auch Plätzchen verziert - und gegessen - werden. Das Café Nachbar hat sich zu einem lebhaften Treffpunkt von Jung und Alt etabliert.

Info: Simone Streif simone.streif@malteser.org

^ nach oben

 

Düsseldorf: Mit Teamwork 70 Lehrkräfte auf einen Schlag in Erster Hilfe ausgebildet

Was echter Zusammenhalt bedeutet, konnten Malteser aus Düsseldorf, Ratingen und Wuppertal jetzt einmal wieder unter Beweis stellen: Aufgrund einer Erste-Hilfe-Kurs-Anfrage des Erasmus-Gymnasiums in Grevenbroich für 70 Lehrer konnte Ausbildungsleiter Michael Görlich kurzfristig ein hilfsbereites Team seiner Malteserkollegen Constantin König (Ratingen) und Pierre Mittelsdorf (Wuppertal) zusammenstellen. Gemeinsam mit den Ausbildern Carmen von Amelen, Yves Kramer und Matthias Sprekelmeyer aus Düsseldorf gelang es daher, spontan dem Wunsch der Schule zu entsprechen. Das Kollegium erhielt so eine fachgerechte Erste-Hilfe-Schulung und zeigte sich hellauf begeistert.

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Hennef: Malteser Demenzbegleiter bestehen Prüfung

Sechs Frauen und Männer haben erfolgreich ihre Ausbildung zum Demenzbegleiter bei den Maltesern in Hennef abgeschlossen. In der 56 Unterrichtseinheiten dauernden Schulung lernten die Teilnehmer Menschen mit Demenz besser zu verstehen und zu begleiten. Die neuen ehrenamtlichen Demenzbegleiter möchten pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz entlasten. Stundenweise besuchen sie Betroffene und verschaffen so den Angehörigen Pausen, um sich etwas Gutes zu tun oder lang Aufgeschobenes zu erledigen. Die nächste Schulung bei den Maltesern in Hennef startet am 17. September als kombinierter Wochenend- und Abendkurs. Mehr unter: https://bit.ly/2wBU8qs

Info: Christiane Bach bed.hennef@malteser.org

^ nach oben

 

Jüchen: Malteser unterstützen Typisierungsaktion an Grundschule

Mit einem 15-köpfigen-Team unterstützten die Malteser jetzt eine Typisierungsaktion an der Lindenschule in Gierath. Patientin Leni Jorißen (52) hatte vor fünf Jahren die Diagnose Knochenmarkkrebs erhalten und sucht seither dringend eine geeignete Stammzellspende. Das Rahmenprogramm rund um die Typisierungsaktion bestückten die Malteser von 11 bis 17 Uhr. Sie warteten sowohl mit einem RTW als auch mit einem GW-San auf, die von den Besuchern und ihren Kindern zu deren großer Freude besichtigt werden konnten. Rund 400 Menschen ließen sich an diesem Tag als potentieller Stammzellspender testen.

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: Vielfältiges Einsatzfeld beim Katholikentag

Beim 101. Deutschen Katholikentag in Münster waren zahlreiche Helferinnen und Helfer der Malteser aus dem Erzbistum Köln im Einsatz. Ob im Sanitätsdienst, in der Betreuung einer Pilgerunterkunft, beim Einrichten und Betreiben der Funkmeldezentrale, in der Betreuung des Malteserstandes auf der Kirchenmeile, in der Stabsarbeit oder im Begleitdienst der Malteser Jugend für Menschen mit Behinderung — es bot sich ein vielfältiges Einsatzfeld. Malteser und Malteser Jugendliche aus Bad Honnef, Bergheim, Bonn, Düsseldorf, Langenfeld, Leverkusen, Meckenheim, Ratingen, Wesseling und Solingen engagierten sich in den verschiedensten Bereichen. Mehr unter: https://bit.ly/2jTOKpd

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: Termine

Am 27. Mai wird ab 12 Uhr der 4. Golf-Cup zu Gunsten der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung ausgetragen. Anmeldung und weitere Information unter mmm@malteser-stadt-koeln.de

Am 9. Juni findet die 34. Kevelaer-Wallfahrt der Malteser im Erzbistum Köln statt. Anmeldungen und Informationen unter www.malteser-koeln.de/kevelaer.

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Langenfeld: Selber ausprobieren machte Teilnehmerinnen beim Girls' Day größten Spaß

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Langenfelder Malteser Gliederung wieder am bundesweiten Girls' Day. Bei diesem Mädchen-Zukunftstag können Schülerinnen der Sekundarstufe I einen Tag lang in Berufsfelder ihrer Wahl schnuppern, die lange Männerdomänen waren. Der Einblick in den Sanitäts- und Rettungsdienst interessierte die durchschnittlich 14-Jährigen daher sehr. Neben dem Anlegen von Druckverbänden, dem Üben von stabiler Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung und dem Umgang mit einer Vakuummatratze konnten die Teenager sich auch einen KTW ansehen und das Anwenden eines AEDs erlernen. Den Mädchen gefiel dabei am besten, dass sie so viel selbst ausprobieren durften.

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Meckenheim: Verpflegungseinsatz - Rund 2.000 Mahlzeiten an drei Einsatzstellen

Am 5. Mai gab es für die Helferinnen und Helfer aus Meckenheim einen Verpflegungseinsatz der besonderen Art: Das 25-köpfige Team rund um Christian Löllgen stellte insgesamt ca. 2.000 Portionen Essen bei drei verschiedenen Veranstaltungen. Etwa 1.300 Pilgernde wurden bei einer Wallfahrt nach Altenberg versorgt, darüber hinaus erhielten circa 500 Jugendliche beim Firmtag der katholischen Jugendagentur das Essen aus der Meckenheimer Küche. Parallel dazu wurden an zwei Tagen ungefähr 400 Essen zu den Einsatzkräften beim Sanitätsgroßeinsatz zu "Rhein in Flammen" nach Bonn gebracht. Alle Mahlzeiten wurden in zwei Feldküchen und mit großer Unterstützung der SEG Verpflegung aus Hannover zubereitet.

Info: Carsten Möbus c.moebus@malteser-meckenheim.de

^ nach oben

 

Mönchengladbach: Malteser ziehen Bundesligabilanz

2.000 Einsatzkräfte, mehr als 200 Rettungsfahrzeuge, über eine Million Besucher und rund 600 Notfalleinsätze lautet das Fazit der Malteser in Mönchengladbach nach Abschluss des letzten Bundesliga-Heimspiels der Saison 2017/18. Wie in den letzten Jahren fanden viele Menschen Hilfe bei den ehrenamtlichen Einsatzkräften im Borussia Park. Besonderen Dank der Malteser für die Unterstützung geht an die Gliederungen Malteser Nettetal, Malteser Wesel, Deutsches Rotes Kreuz KV Mönchengladbach e. V., DRK Ortsverein Monschau e. V., Malteser Hilfsdienst Jülich, Malteser Kempen, Malteser der Stadtgliederung Eschweiler. Sie freuen sich über die zukünftige Zusammenarbeit mit den örtlichen Malteser Werken, die am 5. Mai erstmals im Stadion dabei waren.

Info: Alexander Spörkel admin@malteser-moenchengladbach.de

^ nach oben

 

Niederrhein: Hospizmomente begeistern Ministerin

Hocherfreut waren die Malteser, als die Bundesministerin Franziska Giffey die Ausstellung über die Hospizmomente der Malteser am Niederrhein beim Deutschen Katholikentag in der Marienschule in Münster besuchte. Sie war sehr interessiert und zugewandt, man merkte, dass sie mit dem Thema sehr verbunden ist, wird sie doch die Schirmherrin eines zukünftigen Berliner Tageshospizes. Durch die Ausstellung führten die Koordinatorin der Malteser in Greven, Gabi Bernhard-Hunold, in Vertretung von Martina Zimmer und Maria Haaken, ehrenamtliche Sterbe-und Trauerbegleiterin der Malteser in Goch-Uedem, Xanten-Sonsbeck. Die Ministerin informierte sich über das Ehrenamt und fragte, wie die Regierung Ehrenamtliche wertschätzen könne.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Ochtrup: Tag der Pflege: Malteser würdigen Engagement ihrer Mitarbeiter

Die Malteser in Ochtrup würdigen am Internationalen Tag der Pflege die Arbeit ihrer rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ambulanten Pflegedienst. Der Tag wird jährlich am 12. Mai begangen und erinnert an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale. "Ich möchte unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre wertvolle Arbeit und ihren unermüdlichen Einsatz im Dienst am Nächsten danken", so Malteser Bezirksgeschäftsführer Uwe Hüging. "Sie kümmern sich mit hervorragendem Engagement und großer Herzlichkeit um Pflegebedürftige. Ihre Tätigkeit ist für Sie nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung."

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Katholikentag in Münster unterstützt

Mehr als 60 ehrenamtliche Malteser aus dem Erzbistum Paderborn engagierten sich beim Katholikentag in Münster. Neben einem großen Kontingent an Helfern, die im Abschnitt der Teilnehmerunterkünfte aktiv waren, haben sie auch im Sanitätsdienst und in der Einsatzleitung mitgewirkt. Auch der Lourdes Pilgerdienst der Malteser im Erzbistum Paderborn war erstmals mit einem eigenen Stand vertreten und informierte über die kommende Lourdes-Wallfahrt.

Bericht: https://bit.ly/2rHPrpf

Info: Eike Breustedt eike.breustedt@malteser-paderborn.de

^ nach oben

 

Wesseling: Flüchtlingsbetreuerin Neda Rashid im Interview beim Domradio

Als Flüchtlingsbetreuerin bei den Maltesern in Wesseling ist Neda Rashid für alle Fragen und Anliegen der Geflüchteten und die Koordination mit verschiedenen Institutionen zuständig. So begleitet sie Geflüchtete auf dem Weg in ein eigenständiges Leben in der neuen Heimat und zeigt ihnen dabei auch den deutschen Arbeitsmarkt. Gemeinsam mit Hassan Gholami berichtet sie im Interview mit Domradio von ihrer Arbeit. Einfach mal reinhören: https://bit.ly/2jVIlKn

Info: Hannah Reyle hannah.reyle@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Talente entdecken. Ehrenamtliche fördern

Es ist schön, wenn sich in den Gliederungen viele Ehrenamtliche engagieren und ihre Fähigkeiten einbringen. Aber tun sie dies auch in vollem Ausmaß und sind sie wirklich am richtigen Platz? Oder wären sie vielleicht mit noch mehr Begeisterung bei der Sache, wenn sie weitere Fähigkeiten einsetzen könnten? In dem Seminar "Talente entdecken. Ehrenamtliche fördern" setzen sich die Teilnehmer auf kreative Art mit ihrem eigenen Potenzial auseinander und gewinnen dadurch einen neuen Blick auf die Potenziale ihrer Mitarbeiter. Sie lernen praxisnahe Methoden und eine leicht verständliche Logik kennen, um Entwicklungsmöglichkeiten zu identifizieren. MAFÜ 180615; 15.-17.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang: 04.06. - 29.06.2018 bzw. bis 15.06.2018 (RHNW)

Rettungssanitäterabschlusslehrgang: 23.07. - 27.07.2018

CBRN-Grundausbildung: 30.06. - 01.07.2018

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang (berufsbegleitende Abendform): 03.09. - 28.12.2018 bzw. bis 26.10.18 (RHNW)

ERC ALS-Provider Kurs: 06.09. - 07.09.2018

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de  / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Rettungsdienstfortbildung "Prävention und Demenzschulung" (8 UE); "Versorgung von Menschen mit Demenz im Rettungsdienst" (4 UE); Prävention sexualisierter Gewalt - Sensibilisierung (4 UE) 16.06.2018

Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 UE) 09.07. - 03.08.2018; Rettungshelfer NRW-Ausbildung (80 UE) 09.07. - 20.07.2018

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang (40 UE) 16.07. - 20.07.2018

Staatliche Ergänzungsprüfung zum/zur Notfallsanitäterin 10.08. - 12.08.2018

Rettungsdienstfortbildung "Prävention und Demenzschulung (8 UE); Versorgung von Menschen mit Demenz im Rettungsdienst (4 UE); Prävention sexualisierter Gewalt - Sensibilisierung (4 UE) 18.08.2018

Das Jahresprogramm 2018: bildung.malteser.de

Info: Schulteam, mbz.rheinland@malteser.org Telefon 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

RettSan-Grundlehrgang (M1) 04.06. - 04.07.2018 - RD 18/12 in Frankenthal

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 13.08. - 19.10.2018 - EGP 18/06 in Wetzlar

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 13.08. - 19.10.2018 - EGP 18/13 in Frankenthal

200-stündige Vollausbildung zum Praxisanleiter 10.09. - 30.11.2018 - in Wetzlar

ITLS-Advanced-Provider Kurs 06.10. - 07.10.2018 - ITLS 18/12 in Frankenthal

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Rettungssanitäter, Vollzeit: 05.11.2018

Notfallsanitäter, Vollzeit: 03.09.2018, Ergänzungslehrgang (80h): 03.09.2018

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Mario Großmann mario.grossmann@malteser.org

^ nach oben

 

Schulungszentrum Nellinghof

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 02.07. - 31.07.18 Rettungssanitäterausbildung

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 06.08. - 04.09.18 Rettungssanitäterausbildung

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 28.05. - 02.06.18 Rettungssanitäterausbildung

Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL) 04.06. - 08.06.18 Weiterbildungen

Das Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2AfxuEm

Info: schule.nellinghof@malteser.org oder 05493-99100

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Westfalen

KatS-Grundausbildung (AV10.2.1), 26.05.-27.05.2018, Gütersloh

Fachausbildung Technik/Sicherheit (TeSi) nach AV 10.5, 01.06.-.03.06.2018, Werdohl

Notfallsanitäter, freiwilliger Vorbereitungslehrgang (160 Std.) auf die staatliche Prüfung, 04.06.-29.06.2018, Dortmund

Ausbilderfortbildung: Der Ausbilder und sein Publikum - Grundseminar, 08.06.-10.06.2018, Dortmund

Gruppenführer-Ausbildung gem. AV 11, Wochenendlehrgang, 09.06.-07.07.2018, Dortmund

Das Jahresprogramm 2018: bildung.malteser.de

Info: Schulteam BZ Westfalen, mbz.westfalen@malteser.org, Telefon 0231/1848-400

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Malteser Sein ist mehr. Christliche Identität der Malteser; MAUK180529; 29.-30.05.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Gemeinnützigkeitsrecht und Ertragssteuern. Grundlagenseminar Fachqualifizierung. Steuerrecht Modul 1; MAWR180611; 11.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Umsatzsteuerrecht. Fachqualifikation Steuerrecht Modul 2; MAWR180612; 12.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Souverän Entscheidungen treffen; MAFÜ180614; 14.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Talente entdecken, Ehrenamtliche fördern.; MAFÜ 180615; 15.-17.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement; MAGP 180628; 28.-29.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

"Protokolle schreiben. Das Wesentliche auf den Punkt gebracht"; MAOR 180705; 05.07.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

"Wer sind die Malteser?" - Einführung für neue Mitarbeiter; MAUK 180710; 10.-12.07.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Personalwirtschaft und Personalmanagement für Dienststellen- und Diensteleiter;

MAWR 180711; 11.-13.07.18, Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: Gebrauchte KatS-Klapptragen, 1 x faltbar, grau. Ansprechpartner: Christian Nitz; E-Mail: christian.nitz@malteser.org

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

24.05.2018. - 27.05.2018 Pilgertour "Beten mit den Füßen"

19.06.2018 - 22.06.2018 Oasentage für Malteser Mitarbeitende

28.07.2018 - 29.07.2018 "Klassik im Kreuzgang" Pauschalangebot mit Übernachtung und Verpflegung und Besuch der zwei Konzerte

11.08.2018 - 12.08.2018 Familienaufstellung. Einengende Lebensmuster aktiv gestalten

13.08.2018 - 18.08.2018 Kloster auf Zeit "Ora et labora" Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

24.08.2018 - 26.08.2018 "Wir müssen reden!" Ein Training in achtsamer Kommunikation

14.09.2018 - 16.09.2018 Wanderexerzitien "Geh Deinen Weg vor mir und sei ganz!"

30.09.2018 - 03.10.2018 Einkehrtage für ehrenamtliche Maltesermitarbeiter

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2018

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org. Bei Interesse ist es ratsam sich für die folgenden Veranstaltungen bald anzumelden:

Mittwoch, 30.5.2018: Dies oder das? - Entscheidungen reif treffen

Freitag, 1.6.2018 - Sonntag, 3.6.2018: Am Anfang einer neuen Zeit. Der Malteserorden in Deutschland seit dem 14. Jahrhundert

Freitag, 8.6.2018 - Sonntag, 10.6.2018: Verfolger und Verkündiger Christi - der hl. Apostel Paulus. Treffen der CREDO-Kurse

Freitag, 22.6.2018 - Sonntag, 24.6.2018: "Selig, die verfolgt werden um der Gerechtigkeit willen" (Mt 5,10). Wallfahrt zum Haupt des hl. Johannes des Täufers

Freitag, 6.7.2018 - Sonntag, 8.7.2018: Im Glauben das "Ja" wagen. Ein Wochenende zur Vorbereitung auf die Ehe

Für nähere Informationen, insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2018 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2z3Fyc7  - nachsehen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Dr. Marc Möres geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Rettungswachenleiter/in, Wolfsburg, Vollzeit, ab sofort, Jens Engel, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Stellv. Pflegedienstleitung, Cottbus, Voll- oder Teilzeit, ab sofort, Heiko Szirbek, heiko.szirbek@malteser.org

Examinierte Pflegefachkräfte, Dessau, Teilzeit, ab 01.06.2018, Katrin Perlwitz, katrin.perlwitz@malteser.org

Koordinator/in Ehrenamt, in Vollzeit, vorerst befristet, im Bezirk Ruhrgebiet-Hellweg (Dienstsitz Herne), ab 01.07.2018, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Trainee im Sozialmanagement (m/w), Berlin, Dresden, Erfurt, Hildesheim/Hannover, Magdeburg oder Oldenburg, nächstmöglicher Zeitpunkt, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Referent/in für die Abteilung Auslandsdienst, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Personalleiter/in Region Baden-Württemberg/, Stuttgart, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Vertriebsmitarbeiter/in für Altkleidercontainer und Altkleidersammlungen, Magdeburg, Teilzeit, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Verwaltungsmitarbeiter/in, in Teilzeit (12 Stunden/ Woche), Siegen, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Honorarkräfte als Teamer/in oder Co-Teamer/in für Seminare von Helfer/innen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD), Berlin, Coesfeld, Hannover, Karlsruhe und Köln, nach Vereinbarung, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Honorarkräfte Malteser Freiwilligendienste, Region Nord-Ost, ab sofort, Corinna Varnhorn, corinna.varnhorn@malteser.org

Schulbegleiter/in, in Teilzeit, befristet, Kreis Paderborn, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Medizin & Pflege - Rhein-Ruhr: Ana Martina Tormo Matarredona hat am 1. Mai den Chefarztposten der Klinik für Geriatrie im Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift übernommen. Sie folgt auf Dr. Gabriele Zeller, die eine Stelle in Norddeutschland antritt. Mehr: http://bit.ly/2IoWvlC

Malteser Hilfsdienst - Diözese Augsburg: Seit dem 1. April 2018 ist Katharina Gräfin Fugger von Glött die Diözesanoberin der Malteser in der Diözese Augsburg (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Im Rahmen der Frühjahrstagung der Ortsbeauftragten am 8. Mai in Lingen wurde die vormalige Diözesanleiterin Octavie van Lengerich durch den neuen Diözesanleiter Dr. Johann Rotger van Lengerich zur neue Diözesanauslandsbeauftragten ernannt. Sie folgt Norbert Wemhoff nach und verantwortet nun die diözesane Nigeria- und Malawihilfe sowie den ehrenamtlichen Auslandsdienst von acht Ortsgliederungen in Litauen und Weißrussland.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@maltese.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Selig, die nicht sehen und doch glauben
Die Evangelien der Osterzeit sind Begegnungsgeschichten und Glaubensgeschichten. Der Glaube an Jesus, den Auferstandenen, ist nicht bei allen Jüngern gleichzeitig da. Jeder hat seinen Glaubensweg. Maria von Magdala trauerte um den Toten und wird von Jesus beim Namen gerufen. Die Jünger auf dem Weg nach Emmaus sind tief enttäuscht und erkennen Jesus beim Brotbrechen. Thomas will erst glauben, wenn er die Wunden Jesu sieht und berührt. Jesus nimmt ihn beim Wort. Das überwältigt ihn völlig. Paulus stürzt zu Boden, als Jesus ihm erschient. Auch wir haben unseren Glaubensweg, auf dem uns Jesus immer wieder begegnet, begleitet und anruft.
(aus dem Buch: WORT GOTTES FEIERN)

GEBET
Du Gott unseres Lebens,
dein Sohn Jesus Christus ermutigt uns,
alles von dir zu erbitten und zu empfangen,
um dadurch die vollkommene Freude zu finden.
So oft erfahren wir, wie kurzlebig und brüchig unsere Freude ist.
Du bist ein Gott, der uns die Freude von Herzen gönnt und schenkt.
Stärke uns mit dem Vertrauen, aus dem dein Sohn,
gelebt, geliebt, gekämpft hat und gestorben ist.
Zeige dich als unseren Wegbegleiter und hilf uns,
deine Zeugen zu werden - mit unserem ganzen Leben,
damit wir von dir sprechen und der Welt deine gute Botschaft weitersagen.
(auszugsweise aus "Gottesdienste für alle Tage von Ostern bis Pfingsten", Anton Seeberger (Hrsg.)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 30. Mai 2018

Redaktionsschluss: Montag, 28. Mai 2018
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben