Malteser eNews 9/18 vom 2. Mai 2018

 

 

AKTUELLES

Malteserorden hat neuen Großmeister

Malteser als #FRIEDENSstifter auf dem Katholikentag: Herzliche Einladung!

Schulsanitätsdienst-Preis 2018: Die Sieger stehen fest

Abschiedsgeschenk für unseren Präsidenten - Aktion Mach mit!

Einsatz in Medjugorje - Mai und zweite Julihälfte noch frei

 

MEDIZIN & PFLEGE

Duisburg: Förderverein des St. Anna-Krankenhaus bietet Parkwanderung an

Duisburg: Stricken für WM-Babys

Duisburg: Vortrag zu "Stillen" und Kinderpflege sowie Großelternschule

Krefeld: Wilhelm-Weber-Preis 2018 geht an Mediziner Prof. Dr Reiner Siebert

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Aalen: Hilfe am Seil - Malteser Höhenretter

Esslingen: Internationale Wandergruppe in Denkendorf unterwegs

Freiburg/Stuttgart: Malteser aus Baden-Württemberg beim Katholikentag in Münster

Freiburg - Erzdiözese: Malteser Jugend trifft sich zum Strategietag

Karlsruhe: Rettungshundestaffel ist für die Zukunft gerüstet

Mannheim: Sportliche Höchstleistung für den guten Zweck

 

BAYERN/THÜRINGEN

Bayreuth: Gesichter der Hilfsbedürftigkeit beim Firmtag vorgestellt

Bayreuth: Girls' Day

Traunstein: "Mit Laib und Seele" - das Kochbuch der Trostberger Tafel

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Frankenthal: Lesung mit Beststellerautor Horst Heckendorn am 17. Mai

Frankfurt: Hospizgruppe Frankfurt West verstärkt Ambulanten Malteser Hospizdienst

Homburg: Carolus Horn-Ausstellung zum Thema Demenz im Rathaus

Offenbach: Erste-Hilfe-Kurs für Geflüchtete

Rüsselsheim: Klaus Hanke neuer Ortsseelsorger

Saarbrücken: "Tanzcafé - Tanzen gegen das Vergessen" am 8. Mai

Speyer: Beliebte Grabtuch-Ausstellung der Malteser verlängert

 

NORD/OST

Ahrensburg: Alarmübung nach Grillparty in Wohnhaus

Alfhausen: 60 Jahre und Johannesempfang

Berlin: Erfolgreiche Reanimation - Überlebender dankt seinen Lebensrettern

Berlin: Segnungsgottesdienst - Stärkung für Pflegende und Menschen mit Demenz

Berlin: Weltkriegsbombe - Malteser helfen bei Evakuierung

Braunschweig: Ein Quantensprung - neue mobile Sanitätsstation

Hamburg - Erzdiözese: Diözesanversammlung mit Dank und Themenvielfalt

Hildesheim - Diözese: Trauer um Albrecht Przyrembel

Lingen: 512 Fahrten in 2017 - Modellprojekt "Geeste mobil" gut gestartet

Magdeburg: Offene Türen im Malteser Comes

Magdeburg: Schülertheater im Hort "Malteser Falken"

Osnabrück - Diözese: Neue Fahrrad-Sanitätsstaffel

Osnabrück: Lourdeswallfahrt mit "Gegenbesuch"

Osnabrück: 20. "Mobiler Einkaufswagen" im Aufbau

Potsdam: Neue Fahrzeuge für Malteser Katastrophenschutz

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Aachen: 15. Notarztkurs

Essen - Diözese: Die Reise ins Ich

Essen: Malteser Schulsanitäter bestehen ihre Prüfung

Greven: Begleitung auf dem letzten Weg

Gütersloh: "Schule - und was dann?" - Information über Ausbildung zum Notfallsanitäter

Hamm: Tagestreff MalTa Hamm besteht weiter

Meckenheim: Großübung für gleich drei Hilfsorganisationen

Münster - Diözese: Malteser im Bistum Münster beim DUKE-Workshop 4.5

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Protokolle schreiben - Das Wesentliche auf den Punkt gebracht

Dortmund: Der Ausbilder und sein Publikum

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 16. Mai 2018

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Malteserorden hat neuen Großmeister

Fra' Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto ist am heutigen 2. Mai zum 80. Großmeister des Souveränen Malteserordens von dessen Großem Staatsrat gewählt worden. Am 29. April 2017 bereits für ein Jahr zum Statthalter gekürt, dient Fra‘ Giacomo nun als Großmeister dem Orden lebenslang. Mehr: https://bit.ly/2w1Asvy

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser als #FRIEDENSstifter auf dem Katholikentag: Herzliche Einladung!

Beim 101. Deutsche Katholikentag (9. bis 13. Mai in Münster) werden die Malteser mit fast 700 Einsatzkräften aus ganz Deutschland vor Ort sein, um Sanitätsdienst zu leisten. Zudem betreuen sie mehrere tausend Katholikentagsteilnehmende in Quartieren, machen Menschen mit Behinderung mobil, betreuen Kinder und gestalten Foren und Workshops. Am zentralen Malteser Stand auf der Kirchenmeile (HW-01, Schlossplatz Süd) wecken neben vielem anderen Besuchshunde, Schulbegleiter, Demenzbegleiter, eine Kinderecke und ein Pancake-Zeichner das Interesse der Besucher. Zum großen Malteser Gottesdienst am 10. Mai um 18.30 Uhr in der St. Lamberti-Kirche sind alle Malteser und ihre Gäste herzlich eingeladen. Mehr: https://bit.ly/2re9pZ4

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Schulsanitätsdienst-Preis 2018: Die Sieger stehen fest

"Malteser Schulsanitätsdienst - das habe ich gelernt...": nach einer 14-tägigen Online-Abstimmung konnte die Jury kürzlich die Filmbeiträge bewerten und zwölf Malteser Schulsanitätsdienste auszeichnen. Den ersten Platz erreichte der SSD des Marianum Fulda, mit Platz zwei wurde der SSD des St.-Bernhard Gymnasiums in Willich ausgezeichnet. Den dritten Platz verteidigten erfolgreich die Mettnau Medics aus Radolfzell. Mit einer außergewöhnlichen medialen Gestaltung und einer herausragend demonstrierten Erste Hilfe Leistung erhält der SSD des Riemenschneidergymnasiums aus Würzburg einen Sonderpreis. Alle Preisträger und weitere Infos unter www.malteser-ssd.de.

Info: Kathrin Hellwig kathrin.hellwig@malteser.org

^ nach oben

 

Abschiedsgeschenk für unseren Präsidenten - Aktion Mach mit!

Machen Sie mit beim Abschiedsgeschenk für unseren Präsidenten und schenken Sie ihm ein Fördermitglied. Zur Bundesversammlung am 16. Juni 2018 wird der Präsident des Malteser Hilfsdienstes Dr. Constantin von Brandenstein sein Amt niederlegen. Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie ihm ein Abschiedsgeschenk zur Bundesversammlung. Werben Sie für ihn ein Fördermitglied. Die Mitgliedsbeiträge kommen neuerdings zu 100 Prozent direkt der eigenen Gliederung zugute. Ab sofort ist es möglich, unter www.malteser-antrag.de neue Mitglieder über ein Online-Formular zu vermitteln - ganz ohne Papierantrag und Unterschrift. Auch von unterwegs können Sie nun über Smartphone und Tablet werben. Mehr Infos: www.malteser-machmit.de

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Einsatz in Medjugorje - Mai und zweite Julihälfte noch frei

Für den Einsatz in der Sanitätsstation in Medjugorje werden für den Mai und die zweite Julihälfte noch Helferinnen und Helfer gesucht. Der 14-tägige Einsatz ist für Malteser mit der Mindestausbildung als Rettungshelfer/Einsatzsanitäter interessant. Die ausführlichen Informationen sowie das Anmeldeformular sind unter www.malteser-sanitaetsdienst-medjugorje einzusehen, ebenso die freien Einsatzzeiten.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Duisburg: Förderverein des St. Anna-Krankenhaus bietet Parkwanderung an

Wie in jedem Jahr geht auch 2018 die traditionelle Parkwanderung des Vereins der Freunde und Förderer des Malteser Krankenhauses St. Anna e.V. in den Schlosspark Heltorf. Die Wanderung beginnt am Samstag, dem 5. Mai, um 10 Uhr am Schlosstor an der Heltorfer Schlossallee 100 in Angermund. Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen Bürgern frei. Hunde können an der Leine mitgeführt werden. Im Anschluss an die Wanderung lädt der Hausherr Wilhelm Graf von Spee zu einem Erfrischungsgetränk ein.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Stricken für WM-Babys

Wieder hat sich die Klinik für Geburtshilfe am Malteser Krankenhaus St. Anna etwas Besonderes für die Fußball-WM überlegt. Jedes Kind, das zwischen dem 14. Juni und dem 15. Juli im St. Anna geboren wird, erhält einen Deutschland-Schal geschenkt. Die ersten Schals sind schon fertig. Dennoch sucht die Klinik noch freiwillige Strickhelfer: "Wir wollen allen WM-Babys eine kleine Überraschung überreichen. Wir freuen uns über weitere Freiwillige, die uns beim Stricken unterstützen", erklärt Dr. Margarita Achnoula, Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Die Wolle in den Farben Schwarz, Rot und Gold wird von der Firma "Woll-Rose" gespendet und kann im St. Anna abgeholt werden. Interessierte können sich bei Helga Hamacher unter 0203/7551278 melden.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Vortrag zu "Stillen" und Kinderpflege sowie Großelternschule

Am 7. Mai gibt es ab 18 Uhr wieder einen Vortrag zum Thema "Stillen", eine Woche später, am 14. Mai (18 Uhr) die Großelternschule und am 28. Mai gibt es einen Vortrag ab 18 Uhr zur Pflege des Kindes. Die Teilnahme an den Vorträgen ist ebenfalls kostenlos. Treffpunkt aller Veranstaltungen ist die Eingangshalle des Krankenhauses. Informationen unter 0203/755-1254 oder im Internet unter www.malteser-kliniken-rhein-ruhr.de.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Krefeld: Wilhelm-Weber-Preis 2018 geht an Mediziner Prof. Dr Reiner Siebert

Träger des Wilhelm-Weber-Preises 2018 für Verdienste um die Christliche Gesellschaftslehre ist der Mediziner Professor Dr. Reiner Siebert (Direktor des Humangenetischen Instituts des Universitätsklinikums Ulm). Der Preis erinnert an den Theologen und Sozialwissenschaftler Professor Dr. Wilhelm Weber, langjähriger Inhaber des traditionsreichen Lehrstuhls für Christliche Sozialwissenschaften an der Universität Münster. Der Wilhelm-Weber-Preis 2018 wurde am 26. April im Rahmen eines Symposiums in Krefeld übergeben. Diese Veranstaltung wurde gemeinsam vom Kuratorium zur Verleihung des Wilhelm-Weber-Preises und der Malteser Deutschland gGmbH ausgerichtet. Mehr: https://bit.ly/2KsHE7c

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Aalen: Hilfe am Seil - Malteser Höhenretter

Seit Januar 2018 ist die Schnelleinsatzgruppe Sonderrettung der Höhenretter mit sechzehn Helferinnen und Helfern unter dem Dach der ersten Einsatzeinheit im Ostalbkreis der Malteser Aalen einsatzbereit. Ihr Haupteinsatzgebiet ist die Rettung in Gebäuden ohne Aufzug, auf Türmen und industriellen Anlagen bis hin zu Windkraftanlagen oder Kränen. Hinzu kommen Einsätze zur Sicherung von Festivals und Großbühnen sowie die Ausbildung anderer Hilfsorganisationen, insbesondere Feuerwehren, in Absturzsicherung und Grundlagen der Höhenrettung. Interessenten - möglichst mit ersten Erfahrungen im Klettern oder am Seil - sind jederzeit willkommen.

Info: Bernd Schiele bernd.schiele@malteser.org

^ nach oben

 

Esslingen: Internationale Wandergruppe in Denkendorf unterwegs

Das schöne Frühlingswetter nutzten auch die Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Denkendorf.  Mit der Dozentin des Erstorientierungskurses (EOK) für Asylbewerber, den die Malteser derzeit in der Unterkunft anbieten, und zwei ehrenamtlichen Begleiterinnen der Malteser machten sich rund 30 Geflüchtete aus verschiedenen Kulturen zu Fuß auf den Weg zur Grillstelle Zigeunereiche bei Neuhausen. Der Ausflug fand im Rahmen des EOK-Moduls "Gesundheit" statt mit dem Ziel, dass die Schüler auch einmal außerhalb der Unterkunft etwas gemeinsam unternehmen. Es wurde gegrillt, gegessen, Fußball gespielt, getanzt, Deutsch geübt und viel gelacht.

Info: Markus Heinrich markus.heinrich@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg/Stuttgart: Malteser aus Baden-Württemberg beim Katholikentag in Münster

Mit 30 Helferinnen und Helfern werden die Malteser aus Baden-Württemberg vom 9. bis zum 13. Mai beim 101. Deutschen Katholikentag in Münster im Einsatz sein. Sie kommen aus Ellwangen, Göppingen, Karlsruhe, Konstanz, Offenburg, Villingen-Schwenningen und Wiesental. Sie werden Sanitätsdienst auf dem Schlossplatz in Münster leisten sowie im Behindertenfahrdienst und bei der Betreuung von Unterkünften im Einsatz sein.

Info: Christian Eggs christian.eggs@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg - Erzdiözese: Malteser Jugend trifft sich zum Strategietag

14 Malteser Jugendliche, Mitglieder des Schulsanitätsdienstes und des Diözesanjugendführungskreises haben sich in einem gemeinsamen Arbeitskreis zur Diözesanjugendstrategie ausgetauscht und diese neu aufgerollt. Gemeinsam wurde beraten und diskutiert, welche Themen bearbeitet werden müssen, um die Jugend zu stärken, mehr mit dem Erwachsenenverband zu vernetzen und den Schulsanitätsdienst besser zu integrieren. Zusammen mit einer externen Moderatorin haben die Jugendlichen außerdem den Rahmen für die Arbeitsweise im Arbeitskreis festgelegt, so dass dieser große Themenbereich ab jetzt gut angegangen werden kann.

Info: Maike Schmücker maike.schmuecker@malteser.org

^ nach oben

 

Karlsruhe: Rettungshundestaffel ist für die Zukunft gerüstet

Die Rettungshundestaffel in Karlsruhe freut sich über ein eigenes Einsatzfahrzeug. Die seit längerem geplante Anschaffung konnte auch aufgrund finanzieller Unterstützung des Karlsruher Malteser Fördervereins realisiert werden. In Karlsruhe haben sich alle Hilfsorganisationen, die eine Rettungshundestaffel besitzen, zu einer organisationsübergreifenden Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. So können die Einsätze besser koordiniert und erledigt werden.

Info: Udo Böttger udo.boettger@malteser.org

^ nach oben

 

Mannheim: Sportliche Höchstleistung für den guten Zweck

"1.000 Kilometer für Menschen ohne Krankenversicherung" - unter diesem Motto stehen seit dem 28. April fünf Feuerwehrmänner auf dem Mannheimer Maimarkt rund um die Uhr auf dem Laufband. Alle Spenden, die bei der Aktion zusammenkommen, gehen an die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung in Mannheim. Zum Start schaute sogar Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Stand vorbei und feuerte das Team an. Von ersten Blasen und Müdigkeitserscheinungen lassen sich die Sportler nicht aufhalten. Die Aktion dauert noch bis zum 5. Mai. Infos und Spendenmöglichkeiten: https://bit.ly/2pQ6vZj

Info: Julia Buckenmaier julia.buckenmaier@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Bayreuth: Gesichter der Hilfsbedürftigkeit beim Firmtag vorgestellt

Beim Firmtag der katholischen Jugend im Dekanat Bayreuth am 28. April zum Thema "Wofür brennst Du?" informierten die Malteser in einem Workshop über die verschiedenen Gesichter der Hilfsbedürftigkeit. Angelehnt an den Bibelspruch "Was Du dem geringsten meiner Brüder getan hast, das hast Du mir getan" erläuterte Michael Danner die Arbeit der Malteser in Bayreuth und versuchte den zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu zeigen, dass auch sie fast täglich Hilfe im Kleinen leisten - ohne es zu merken. Nach einem Einblick in den Sanitätsrucksack stellte der Workshop-Leiter im Anschluss das Schienen eines Armbruchs und das Anlegen eines Kopfverbands vor und ließ die Kinder und Jugendlichen im Anschluss üben.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Girls' Day

Zum wiederholten Male beteiligten sich die Malteser aus Bayreuth am bundesweiten Girls' Day. Unter dem Thema "Fit für den Notfall - was tun wenn's kracht?" erhielten elf Mädchen der 5. bis 9. Klasse einen Einblick in den Beruf der Notfallsanitäterin, in den Rettungsrucksack und in die Ausstattung eines Krankenwagens. Natürlich lernten die Kinder und Jugendlichen auch Maßnahmen der Ersten Hilfe, wie etwa die Herz-Lungen-Wiederbelebung, die Seitenlage und den Druckverband kennen. Unterstützt durch drei Schulsanitäterinnen der Albert-Schweitzer-Mittelschule Bayreuth konnten die jungen Nachwuchsretterinnen am Ende ihr erworbenes Wissen im Rahmen kleiner Notfallbeispiele anwenden.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein: "Mit Laib und Seele" - das Kochbuch der Trostberger Tafel

Eine Tafel, die Kochrezepte sammelt? Gibt's nicht? Doch gibt es! Mitarbeiter und Nutzer der Trostberger Tafel haben in liebevoller Kleinarbeit Rezepte gesammelt, nachgekocht, bebildert und zu Papier gebracht. Entstanden ist ein Kochbuch mit einfachen und guten Gerichten. Der Titel der kulinarischen Sammlung: "Mit Laib und Seele". Auf 166 Seiten sind rund 80 Rezepte aufgeführt, von Vorspeise über Hauptgericht bis zum Dessert. Alle Rezepte stammen von Nutzern und Mitarbeitern der Malteser Tafel in Trostberg. Für 10 Euro inkl. Versand kann das Kochbuch über die Malteser Dienststelle in Traunstein bestellt werden. Kontakt: Andrea Guggenbichler, Telefon 0861-9866052, E-Mail: andrea.guggenbichler@malteser.org.

Info: Ulrike Bergmann-Fritz ulrike.bergmann-fritz@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Frankenthal: Lesung mit Beststellerautor Horst Heckendorn am 17. Mai

Am 17. Mai kommt um 19 Uhr der beliebte Autor Horst Heckendorn zu einer kostenlosen Lesung in die Malteser Dienststelle nach Frankenthal (Mörscher Straße 95). In entspannter Atmosphäre wird er mit seinem speziellen Humor aus 30 Jahren Rettungsdiensterfahrung in Deutschland und der Schweiz, welche er in nun schon zwei Bestsellern verewigt hat und mit seiner eigenen Radiosendung in der Schweiz abrundet, den Zuhörern seine Geschichten näherbringen. Für Speis und Trank ist gesorgt. Weitere Infos über den Autor gibt es unter https://www.horst-heckendorn.ch/

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Hospizgruppe Frankfurt West verstärkt Ambulanten Malteser Hospizdienst

"Ich halte diesen Zusammenschluss für gut und wichtig", sagt Theda Mirwald. Die langjährige ehrenamtliche Leiterin der Hospizgruppe Frankfurt West begrüßt den Zusammenschluss mit den Frankfurter Maltesern. Seit März engagieren sich nun 45 ehrenamtliche Wegbegleiter für Begleitungen zu Hause und in stationären Einrichtungen. Gleichzeitig werden neue Netzwerke und Kooperationspartner genutzt, um noch mehr Betroffene noch besser zu erreichen - laut Theda Mirwald besonders wichtig: "Hospizarbeit wird zunehmen, denn in vielen Haushalten leben Menschen alleine. Eine intakte Nachbarschaft wie früher fehlt meistens."

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Homburg: Carolus Horn-Ausstellung zum Thema Demenz im Rathaus

Die Malteser zeigen vom 4. bis zum 30. Mai mit Unterstützung der Stadtverwaltung Homburg Werke des von Alzheimer betroffenen Designers und Werbegrafikers Carolus Horn. Mit der kostenlosen Ausstellung "Wie aus Wolken Spiegeleier werden" im Rathaus Homburg möchten die Partner auf das gesellschaftlich immer relevanter werdende Thema Demenz aufmerksam machen und Möglichkeiten aufzeigen, pflegende Angehörige zu entlasten. Die Vernissage ist am 8. Mai im Rathaus.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Offenbach: Erste-Hilfe-Kurs für Geflüchtete

Wer im Notfall helfen will, muss wissen, was zu tun ist. Das gilt auch für Geflüchtete - und genau für sie hatten die Malteser in Stadt und Kreis Offenbach Mitte April einen Erste-Hilfe-Kurs organisiert. 18 Geflüchtete und Paten lernten dabei unter anderem das Anlegen von Verbänden, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Seitenlage und den Umgang mit einem Defibrillator (AED). Der Kurs wurde komplett auf Deutsch gehalten - durch die vielen praktischen Übungen und die mittlerweile guten Sprachkenntnisse der Teilnehmer war das kein Problem. Im Zuge des Kurses wurden auch wichtige Infos zur Rettungskette und zum Selbstverständnis der Helfenden in Deutschland vermittelt. Die Teilnehmerliste für den nächsten Kurs ist schon fast voll.

Info: Rainer Faust rainer.faust@malteser.org

^ nach oben

 

Rüsselsheim: Klaus Hanke neuer Ortsseelsorger

Vor über 35 Jahren wurde in Rüsselsheim durch Diakon Reinders eine Jugendgruppe gegründet, aus der 1982 die Malteser Rüsselsheim hervorgingen. "Gerade weil der Glaube eine wichtige und tragende Säule unserer Hilfsorganisation ist, war es uns wichtig, wieder einen Diakon zu finden, der die Werte unserer Vergangenheit in sich trägt", so Felix Hohmann, Leiter Einsatzdienste. Der Gottesdienst in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit und Auferstehung Christi in Rüsselsheim war geprägt durch die feierliche Amtseinführung von Diakon Klaus Hanke als neuer Ortsseelsorger. Diözesanseelsorger Pfarrer Ignatius Löckemann übergab ihm das Dekret des Bischofs von Mainz und wünschte ihm viel Freude und Gottes Segen für sein Amt. Als Geschenk erhielt er eine Malteser Stola.

Info: Danny Schlegel danny.schlegel@malteser-ruesselsheim.de

^ nach oben

 

Saarbrücken: "Tanzcafé - Tanzen gegen das Vergessen" am 8. Mai

Die Malteser und die Tanzschule Bootz-Ohlmann in Saarbrücken bieten das "Tanzcafé - Tanzen gegen das Vergessen" für Menschen mit Demenz sowie ihre Partner und Angehörigen an. Mit der Fachtanzlehrerin für Seniorentanz, Alice De Grazia, können Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen durch Tanz und Musik ein paar schöne Momente erleben, vom Pflegealltag abschalten und ein gemeinsames Hobby teilen. Das Tanzcafé findet am 8. Mai von 14 bis 16.30 Uhr in der Tanzschule Bootz-Ohlmann, Europaallee 4a, 66113 Saarbrücken statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Für Rückfragen steht die Leiterin der Malteser Demenzdienste, Mazella Hirsch (Telefon 0681-37997512, E-Mail Mazella.Hirsch@malteser.org) zur Verfügung.

Info: Mazella Hirsch mazella.hirsch@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer: Beliebte Grabtuch-Ausstellung der Malteser verlängert

Rund 9.000 Interessierte aus aller Welt haben die Malteser Ausstellung "Wer ist der Mann auf dem Tuch?" zum Turiner Grabtuch seit Mitte März besucht und waren tief beeindruckt. Daher haben sich die Malteser Speyer und das Domkapitel dazu entschieden, den Ausstellungszeitraum bis zu Christi Himmelfahrt (10. Mai) zu verlängern. Gruppen können weiterhin unter grabtuchausstellung.speyer@malteser.org oder 0170/7068084 kostenlose Führungen buchen. Mehr: www.malteser-turinergrabtuch.de

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Ahrensburg: Alarmübung nach Grillparty in Wohnhaus

Bei schlechtem Wetter verlegt so mancher seine Grillparty einfach ins Wohnzimmer. Wie am Abend des 24. April in einem Ahrensburger Einfamilienhaus. Das Szenario: Die Gäste einer Feier vergifteten sich mit Kohlenmonoxid. Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit - dass da etwas nicht stimmte, merkten die Bewohner des Hauses gerade noch rechtzeitig und wählten den Notruf. Um 19.43 Uhr wurden auch die Sanitätsgruppe der Malteser Ahrensburg, die DLRG Stormarn, die Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg und die Betreuungsgruppe zur Versorgung der Einsatzkräfte alarmiert. Über 60 Helfer probten die Zusammenarbeit, versorgten neun Menschen und brachten sie zur weiteren Behandlung in eine Klinik.

Infos: Johannes Scharf johannes.scharf@malteser.org

^ nach oben

 

Alfhausen: 60 Jahre und Johannesempfang

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Ortsgliederung Alfhausen wird der Johannesempfang der Diözesangliederung Osnabrück am 24. Juni rund um die dortige Malteser Geschäftsstelle stattfinden. Nach dem Festgottesdienst um 10 Uhr wird es einen Tag der offenen Tür unter Beteiligung der Bundeswehr geben. Auf dem Programm stehen eine Fotoausstellung, eine Fahrzeug- und Technikschau, eine Jurte der Malteser Jugend, Informationen zu den ehren- und hauptamtlichen Diensten sowie Mitwirkungsmöglichkeiten. Mehr: https://bit.ly/2r7U4II

Info: Dennis Lindemann dennis.lindemann@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Erfolgreiche Reanimation - Überlebender dankt seinen Lebensrettern

Reanimationen gehören zwar zu ihrer Arbeit, sind aber immer eine besondere Herausforderung für Rettungskräfte. Nur selten gibt es ein Dankeschön, wenn Leben gerettet wurde. Um so mehr freuen sich die Berliner Rettungsassistenten Felix Neumann und Daniel Ostwald sowie Notarzt Felix Grigoleit über diesen besonderen Besuch am 19. April in ihrer Rettungswache in Pankow. Vor ihnen steht Michael Stein, ein 51-jähriger Patient, dem sie mit ihrer ausdauernden Reanimation im September 2017 das Leben gerettet haben. "Wenn Sie nicht so schnell und kompetent geholfen hätten, wäre ich heute nicht hier", sagte Stein beim Dankesbesuch. Mehr: https://bit.ly/2HuSbwJ

Info: Tommy Engler thomas.engler@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Segnungsgottesdienst - Stärkung für Pflegende und Menschen mit Demenz

Die Betreuung von demenziell erkrankten Menschen braucht viel Aufmerksamkeit, Geduld und Verständnis. Beim Segnungsgottesdienst am 21. April konnten Pflegende neue Kraft und Zuversicht für ihre verantwortungsvolle Aufgabe schöpfen und sich so für ihren oft schwierigen Alltag stärken. Neben angehörigen Pflegenden kamen auch viele Gäste aus Pflegeheimen, Demenz-WGs und ehrenamtliche Demenzbegleiter, um für sich und ihre erkrankten Schützlinge über Pater Respondek Hilfe von oben zu erbitten.

Info: Susanne Karimi susanne.karimi@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Weltkriegsbombe - Malteser helfen bei Evakuierung

Am 20. April mussten rund 10.000 Menschen in dem 800 Meter großen Sperrkreis rund um den Berliner Hauptbahnhof für viereinhalb Stunden ihre Wohnungen oder ihren Arbeitsplatz verlassen. Der Grund dafür war eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die entschärft werden musste. Die Malteser Berlin waren mit acht KTW und 16 Ehrenamtlichen vor Ort und unterstützten bei der Evakuierung.

Info: Sandro Jasker sandro.jasker@malteser.org

^ nach oben

 

Braunschweig: Ein Quantensprung - neue mobile Sanitätsstation

Mit einer neuen mobilen Sanitätsstation können die Ehrenamtlichen der Braunschweiger Malteser medizinische Notfälle bei ihren Sanitätsdiensten ab sofort noch besser behandeln. Denn der hochmoderne Anhänger bietet nahezu den gleichen Standard wie ein voll ausgerüsteter Rettungswagen. Der maßgeschneiderte Spezialaufbau hat genug Platz für zwei Patienten, eine Rampe für Tragen und sogar einen Aufenthaltsraum für die Helfer. LED-Lampen und eine Klimaanlage sorgen für helles Licht und gute Luft zum Arbeiten. Die Sanitätsstation ist unter anderem mit einem Vorzelt, zwei Notfallrucksäcken und Digitalfunkgeräten ausgestattet. Gezogen werden kann der Anhänger von einem VW-Crafter.

Info: Frank Stautmeister frank.stautmeister@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg - Erzdiözese: Diözesanversammlung mit Dank und Themenvielfalt

Diözesanleiter Andreas Damm warf auf der Diözesanversammlung der Erzdiözese Hamburg am 14. April in Ahrensburg einen Blick zurück auf die vergangenen zwei Jahre. Viel Gutes sei in den 17 Gliederungen passiert. Er dankte den Ehrenamtlichen aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg und Hamburg: "Sie spenden Ihre Zeit und Ihren Einsatz, um anderen zu helfen. Dafür, dass Sie zu diesen guten Werken beigetragen haben, möchte ich mich bei Ihnen herzlich bedanken!" Die Versorgung erschöpfter und verletzter Polizisten beim G20-Gipfel in Hamburg sei ihm besonders in Erinnerung geblieben. Weitere Themen der Versammlung waren unter anderem die Großdienste im Sanitätsdienst, der Datenschutz und die Verbandsentwicklung.

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Trauer um Albrecht Przyrembel

Die Malteser in der Diözese Hildesheim trauern um ihren langjährigen Diözesanseelsorger, Pfarrer i.R. Albrecht Przyrembel, der am 13. April kurz vor seinem 80. Geburtstag verstarb. "Albrecht Przyrembel war ein warmherziger Priester, der sich den Menschen zuwandte und sie auch suchte", sagt Maximilian Freiherr von Boeselager, Diözesanleiter der Malteser in der Diözese Hildesheim. "Wir Malteser wussten, dass wir jederzeit zu ihm kommen konnten, ob als Gruppe oder in einem persönlichen Anliegen. Sein Tod ist ein großer Verlust für unseren Verband."

Info: Maximilian Freiherr von Boeselager boeselager.eldagsen@t-online.de

^ nach oben

 

Lingen: 512 Fahrten in 2017 - Modellprojekt "Geeste mobil" gut gestartet

Nicht mehr mobile Menschen nehmen das Angebot "Geeste mobil", organisiert von den Maltesern Lingen, gern an. Koordinatorin Britta Glasker machte in der Sitzung des Sport-, Jugend-, Senioren- und Sozialausschusses Geeste am 15. April den wachsenden Zuspruch deutlich. Vom Start am 17. Januar 2017 bis zum Jahresende gab es 512 Fahrten, in den ersten dreieinhalb Monaten bereits 261. Das Projekt wird aus Landesmitteln gefördert und hat sich nach dem Vorbild der "Mobilen Einkaufswagen" in der Diözese Osnabrück entwickelt. Bericht: https://bit.ly/2r8IQUs

Info: Britta Glasker britta.glasker@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Offene Türen im Malteser Comes

Was kann ich tun, wenn mein Partner an einer Demenz leidet? Wie gehe ich mit einer Patientenverfügung um? Und: Wie nehme ich Abschied? Das sind wichtige Fragen, die Menschen im Alter beschäftigen. An drei Tagen im April fand im Malteser Comes ein Tag der offenen Tür statt, um Interessierte über das Leben im Alter zu informieren. In Vorträgen zum Thema "Netzwerk - Gute Pflege", Hausnotruf und Demenz informierten die Koordinatoren und Referenten von Ambulantem Hospizdienst, Sozialem Ehrenamt und Hausnotruf über die Möglichkeiten, die ältere Menschen in alltagspraktischen Dingen haben. Darüber hinaus wurde ein Erste-Hilfe-Kurs für Senioren sowie ein "Letzte-Hilfe Kurs" angeboten. Mehr: https://bit.ly/2JL4aXY

Info: Katrin Leuschner katrin.leuschner@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Schülertheater im Hort "Malteser Falken"

Mit liebevoll gestalteten Kostümen, selbstgebasteltem Bühnenbild und aufgepepptem Drehbuch führten die Kinder des Hortes "Malteser Falken" das grimmsche Märchen "Knüppel aus dem Sack" auf. In der modernen Inszenierung des Stückes konnten die Kinder ihre Redeanteile sowie die Darstellung mitbestimmen, so dass das Stück eine sehr persönliche Note erhielt. Vor 120 Gästen fand die Premiere im Magdeburger Norbertusgymnasium statt. Vorerst soll es bei einer einmaligen Aufführung bleiben. Mehr: https://bit.ly/2rffXWD

Info: Theresia Stueber-Schuth theresia.stueber-schuth@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: Neue Fahrrad-Sanitätsstaffel

Am 18. April nahmen die Malteser der Diözese Osnabrück vier Fahrräder für eine neue mobile Sanitätsdienststaffel in Empfang. Das Fahrradgeschäft Dependahl spendete die Fahrradhelme. Die Staffel wird erstmals auf der Landesgartenschau in Bad Iburg (bis 14. Oktober) und auf dem Katholikentag in Münster zum Einsatz kommen. "Besonders für das große Areal der LAGA eignen sich die Treckingfahrräder, um im Notfall auch auf unbefestigten Wegen zum Einsatzort zu gelangen", so der Assistent der Diözesangeschäftsführung, Marcel Matheis. Bericht: https://bit.ly/2JErjem

Info: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Lourdeswallfahrt mit "Gegenbesuch"

In diesem Jahr findet die 38. Wallfahrt der Diözesangliederung Osnabrück mit Kranken und Behinderten im Sonderzug nach Lourdes vom 4. bis 10. September statt. Die Malteser sorgen für die medizinische und geistliche Begleitung. Nach der Rückkehr kann die besondere Lourdes-Stimmung sogleich aufrechterhalten werden: Auf Initiative der Wallfahrtsleitung wird der Reliquienschrein der heiligen Bernadette ab dem 10. September für einige Tage in der Osnabrücker Kirche St. Johann ausgestellt. Anmeldung zur Wallfahrt unter 05475/441. Mehr: https://bit.ly/2vXUaZ7

Info: Charlotte Hengelbrock charlotte.hengelbrock@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: 20. "Mobiler Einkaufswagen" im Aufbau

Damit der normale Alltag auch im Alter oder bei Krankheit einmal in der Woche wieder zum Erlebnis wird, möchten die Malteser Osnabrück auch im Stadtteil Pye den "Mobilen Einkaufswagen", einen kostenlosen Einkaufsfahrdienst für nicht mehr mobile Senioren, anbieten. Dazu werden jetzt ehrenamtliche Fahrer und Begleitpersonen gesucht. Seit 2015 rollt der "Einkaufswagen" bereits in Voxtrup, Gretesch, Lüstringen und Darum. In Pye soll es das Angebot, das mittlerweile an 19 Orten im Bistum Osnabrück etabliert wurde, nach den Sommerferien geben. Mehr: https://bit.ly/2Kqu3xq

Info: Birgit Menke birgit.menke@malteser.org

^ nach oben

 

Potsdam: Neue Fahrzeuge für Malteser Katastrophenschutz

Die Malteser in Potsdam wollen ihre Einsatzbereiche weiter ausbauen. Ein erster Schritt wurde mit der neuen Rahmenvereinbarung gemacht, die Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter und der Malteser Landesbeauftragte Jörg von Fürstenwerth am 21. April unterschrieben haben. Sie regelt unter anderem die Art und den Umfang der Zusammenarbeit im Katastrophenfall. Darüber hinaus wollen die Malteser in Potsdam sich zukünftig noch stärker im Sanitätsdienst, Schulsanitätsdienst und im Besuchs- und Begleitdienst engagieren. Mehr: https://bit.ly/2Jq4FXd

Info: Christian Lahr-Eigen christian.Lahr-Eigen@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Aachen: 15. Notarztkurs

Bereits zum 15. Mal - jährlich seit dem Jahr 2003 - hat ein Notarztkurs im Malteser Bildungszentrum Euregio stattgefunden. Die Seminarleiter PD Dr. Jörg Brokmann, Dr. Thorsten Masson und Ralf Bischoni organisierten wiederum einen kurzweiligen, abwechslungsreichen Kurs. Die im Unterricht vermittelten Inhalte, darunter ein integrierter ALS-Provider Kurs des ERC, konnten im Rahmen der Abschlussübung am letzten Lehrgangstag im Praxiseinsatz angewendet werden und unter den Augen des Ärztlichen Leiters der Stadt Aachen, PD Dr. med. Stefan Beckers, gemeinsam mit den ärztlichen Lehrgangsleitern reflektiert werden. Zum Abschluss drückten die Verantwortlichen den Kursteilnehmern und den Malteser Einsatzeinheiten ihre Hochachtung für die bei der Übung geleistete Arbeit aus.

Info: Ralf Bischoni ralf.bischoni@malteser.org

^ nach oben

 

Essen - Diözese: Die Reise ins Ich

Ein Wochenende der besonderen Art fand diesmal in Wermelskirchen statt. Die Malteser aus der Diözese Essen machten sich vom 20. bis 21. April auf eine "Reise ins Ich". Die beruhigende Atmosphäre des Exerzitienhauses "Maria in der Aue" und das vertrauensvolle Miteinander der Gemeinschaft trugen maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung bei. Während einer Traumreise und bei Spaziergängen durch die Natur konnte die innere Ausgeglichenheit zumindest zeitweise hergestellt werden. In Gruppen- und Einzelgesprächen wurden die eigenen Ziele und Antriebe diskutiert. Es gab bei harmonischer Stimmung viele Meinungen. Das könnte der Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen mit dem Ziel der Entschleunigung sein; dieser Wunsch besteht zumindest bei den Teilnehmern.

Info: Alexander Zielke alexander.zielke@malteser.org

^ nach oben

 

Essen: Malteser Schulsanitäter bestehen ihre Prüfung

Am Don-Bosco-Gymnasium Essen-Borbeck und der Frida-Levy-Gesamtschule können sich alle Beteiligten etwas sicherer fühlen. Zehn Schülerinnen und Schüler des Schulsanitätsdienstes der Essener Malteser haben am 23. April erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen. Das Ausbildungskonzept sieht sieben Schulungstage vor, zwei Tage mit dem Modul "Ersthelfer im Schulsanitätsdienst" und fünf Unterrichtstage mit dem Lernziel "Malteser Schulsanitäter", und schließt mit einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung ab. "Es ist eine tolle Truppe, die mit Spaß und Motivation dabei ist", fasst Sebastian Smitmans, Leiter Schulsanitätsdienst der Malteser Essen, zusammen.

Info: Peter Janssen peter.janssen@malteser.org

^ nach oben

 

Greven: Begleitung auf dem letzten Weg

Seit 20 Jahren gibt es den ambulanten Hospizdienst der Malteser in Greven. Das Jubiläum wurde im kleinen Rahmen gefeiert, um den Helferinnen und Helfern für ihr ehrenamtliches Engagement zu danken. Mit einem Gottesdienst und anschließendem Empfang feierte der ambulante Hospizdienst der Malteser in Greven jetzt sein 20-jähriges Bestehen. Im Anschluss an den festlichen Gottesdienst in der Marys Jugendkirche ehrten Monika Freifrau von Beverfoerde-Werries, stellvertretende Diözesanoberin, und Claudia Lüchtenborg, Stadtbeauftragte der Grevener Malteser, die Ehrenamtlichen für ihren langjährigen Einsatz.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Gütersloh: "Schule - und was dann?" - Information über Ausbildung zum Notfallsanitäter

Auf der Job-Informationsveranstaltung der Volksbank Gütersloh-Rietberg waren die Auszubildenden die Experten. So auch Aljosha Rüger-Wilms, Auszubildender zum Notfallsanitäter im zweiten Lehrjahr auf der Rettungswache der Malteser in Oerlinghausen. In lockerer Runde und an den Infotischen stellte Aljosha Voraussetzungen und Inhalte der Ausbildung vor und beantwortete viele Fragen von interessierten Schulabgängern.

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Hamm: Tagestreff MalTa Hamm besteht weiter

Noch bis vor einigen Wochen war unklar, ob die Einrichtung aufgrund zu wenig ehrenamtlicher Helfer erhalten werden kann. Nun gibt es gute Nachrichten: Es geht unbefristet im Tagestreff weiter. Dies hatte der Diözesanvorstand der Malteser in der Erzdiözese Paderborn entschieden. Hauptgrund für die Entscheidung: Mittlerweile haben sich sieben neue Helferinnen und Helfer gefunden, die den Tagestreff ehrenamtlich unterstützen werden. Bericht: https://bit.ly/2JJDfvq

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Meckenheim: Großübung für gleich drei Hilfsorganisationen

Am Abend des 20. April fand am Gelände des Malteser Hilfsdienstes Meckenheim eine groß angelegte Einsatzübung statt. Eingebunden waren Feuerwehrkräfte dreier Löscheinheiten aus Meckenheim, sowie rund 20 Sanitätskräfte des Malteser Hilfsdienstes aus Bad Honnef und Meckenheim sowie des DRK Grafschaft eingebunden. Szenario der Übung war ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, bei dem es 16 verletzte Personen zu befreien und zu behandeln galt. Die Helferinnen und Helfer des Katastrophenschutzes arbeiteten eng und gut zusammen, obwohl sie in verschiedenen Hilfsorganisationen und auch Städten aktiv sind. Diese Einübung der Zusammenarbeit war mitunter auch eines der primären Einsatzziele. Mehr: https://bit.ly/2Kroj6y

Info: Carsten Möbus c.moebus@malteser-meckenheim.de

^ nach oben

 

Münster - Diözese: Malteser im Bistum Münster beim DUKE-Workshop 4.5

Zum DUKE-Zwischenworkshop 4.5 in Recklinghausen kamen jetzt Malteser aus verschiedenen Funktions- und Aufgabenbereichen zusammen. Zunächst ergänzten die Teilnehmer den Themenspeicher aus den vergangenen Workshops durch neue Leitfragen. Anschließend arbeiteten die haupt- und ehrenamtlichen Malteser in Kleingruppen an Themen wie etwa einer Beschreibung von Arbeitsabläufen, der Wertegemeinschaft der Malteser, der Führung im Ehrenamt und der Verbreitung des Konzepts Ehrenamt 2020 in der Helferschaft.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Protokolle schreiben - Das Wesentliche auf den Punkt gebracht

Protokolle sind das Gedächtnis einer Einrichtung, sie sind wichtige Führungsinstrumente und keine Zufallsprodukte. Ein effizienter Protokollstil spiegelt die Kultur einer Einrichtung oder einer Organisation wider. Protokolle schreiben ist eine anspruchsvolle, häufig unterschätzte Aufgabe, die von der Protokollführung viel verlangt. Im Seminar "Protokolle schreiben. Das Wesentliche auf den Punkt gebracht" (MAOR 180705; 05.07.2018; Malteser Kommende Ehreshoven) verbessern die Teilnehmer ihre Protokollführung und schreiben rationeller und mit mehr Sicherheit. Im Anschluss an das Seminar wissen die Teilnehmer, worauf bei der Vorbereitung, Aufnahme und Ausarbeitung besonders zu achten ist.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Dortmund: Der Ausbilder und sein Publikum

Das Malteser Bildungszentrum Westfalen führt exklusiv vom 8. bis 10. Juni 2018 wieder das legendäre Seminar "Der Ausbilder und sein Publikum" durch. Es wird nach dreijähriger Pause vorerst einmalig aufgelegt. Geleitet wird die Berufsgenossenschafts-relevante Ausbilderfortbildung vom Theatermacher und AV1-Autor Erpho Bell und dem Schauspieler Frerk Brockmeyer. Es sind noch Plätze frei. Anmeldung hier: https://bit.ly/2KsJ55C

Info: André Martini andre.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Helfergrundausbildung nach AV 10.1: 05.05. - 06.05.2018

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang: 07.05. - 02.06.2018 bzw. bis 18.05.2018 (RHNW)

Rettungsdienstliche Fortbildung "pädiatrische Woche": 07.05. - 11.05.2018

CBRN-Grundausbildung: 30.06. - 01.07.2018

ERC ALS-Provider Kurs: 06.09. - 07.09.2018

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar - Die Lehrgänge 2018 sind veröffentlicht und buchbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de  / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Ausbildung zum Feldkoch (Einzeltermine auf der Internetseite) 12.05. - 09.06.2018

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit (8 UE) 16.05.2018

Fortbildung für Medizinproduktebeauftragte (8 UE) 17.05.2018

Rettungsdienstfortbildung "Prävention und Demenzschulung" (8 UE); "Versorgung von Menschen mit Demenz im Rettungsdienst" (4 UE); Prävention sexualisierter Gewalt - Sensibilisierung (4 UE) 16.06.2018

(Freiwilliger) Vorbereitungslehrgang auf die staatliche Vollprüfung zum Notfallsanitäter 18.06. - 13.07.2018

Zum Jahresprogramm: bildung.malteser.de

Info: Schulteam, mbz.rheinland@malteser.org Telefon 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 14.05. - 18.05.2018 - RS-A 18/11 in Frankenthal

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 13.08. - 19.10.2018 - EGP 18/06 in Wetzlar

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 13.08. - 19.10.2018 - EGP 18/13 in Frankenthal

200-stündige Vollausbildung zum Praxisanleiter 10.09. - 30.11.2018 - in Wetzlar

ITLS-Advanced-Provider Kurs 06.10. - 07.10.2018 - ITLS 18/12 in Frankenthal

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Rettungssanitäter-Kurs, Theoretische Ausbildung: 02.05.18 - 01.06.18, Praktische Ausbildung: Juni/Juli, Prüfungsvorbereitung/Prüfung: August, Standorte Magdeburg, Börde, Ostharz, Burgenlandkreis

Rettungssanitäter, Vollzeit: 05.11.2018

Notfallsanitäter, Vollzeit: 03.09.2018, Ergänzungslehrgang (80h): 03.09.2018

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Mario Großmann mario.grossmann@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Westfalen

KatS-Grundausbildung (AV10.2.1), 26.05.-27.05.2018, Gütersloh

Fachausbildung Technik/Sicherheit (TeSi) nach AV 10.5, 01.06.-.03.06.2018, Werdohl

Rettungshelfer NW (inkl. Einsatzsanitäterausbildung der Malteser),  berufsbegleitend, 01.06-01.07.2018, Gelsenkirchen

Notfallsanitäter, freiwilliger Vorbereitungslehrgang (160 Std.) auf die staatliche Prüfung, 04.06.-29.06.2018, Dortmund

Ausbilderfortbildung: Der Ausbilder und sein Publikum - Grundseminar, 08.06.-10.06.2018, Dortmund

Das Jahresprogramm 2018: bildung.malteser.de

Info: Schulteam BZ Westfalen, mbz.westfalen@malteser.org, Telefon 0231/1848-400

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Präventionsschulung "Intervention" - Qualifizierung für hauptamtliche Führungskräfte; MAGP180514; 14.-15.05.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Malteser Sein ist mehr. Christliche Identität der Malteser; MAUK180529; 29.-30.05.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Gemeinnützigkeitsrecht und Ertragssteuern. Grundlagenseminar Fachqualifizierung. Steuerrecht Modul 1; MAWR180611; 11.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Umsatzsteuerrecht. Fachqualifikation Steuerrecht Modul 2; MAWR180612; 12.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Souverän Entscheidungen treffen; MAFÜ180614; 14.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Talente entdecken, Ehrenamtliche fördern.; MAFÜ 180615; 15.-17.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Talente entdecken, Mitarbeiter entwickeln.; MAFÜ180626; 26.-27.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Einstellungsgespräche sicher führen; MAFÜ180627; 27.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement; MAGP 180628; 28.-29.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

"Protokolle schreiben. Das Wesentliche auf den Punkt gebracht"; MAOR 180705; 05.07.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

"Wer sind die Malteser?" - Einführung für neue Mitarbeiter; MAUK 180710; 10.-12.07.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Personalwirtschaft und Personalmanagement für Dienststellen- und Diensteleiter;

MAWR 180711; 11.-13.07.18, Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind online unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

SUCHE: Für die MMM Praxis in Stuttgart wird eine multifunktionale Liege gesucht: sie sollte als "normale" Liege nutzbar sein und zusätzlich die Möglichkeit haben, Beinstützen für gynäkologische Untersuchungszwecke anzubringen. Kontakt: Regine Martis-Cisic regine.martis-cisic@malteser.org

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

07.05.2018 - 13.05.2018 Einzelexerzitien mit geistlichen Impulsen, Gesprächen, Gebetszeiten und Eucharistiefeier

24.05.2018. - 27.05.2018 Pilgertour "Beten mit den Füßen"

26.05.2018 - 27.05.2018 Enneagramm - "Ein Weg zur Entdeckung der eigenen Persönlichkeit

19.06.2018 - 22.06.2018 Oasentage für Malteser Mitarbeitende

28.07.2018 - 29.07.2018 "Klassik im Kreuzgang": Pauschalangebot mit Übernachtung und Verpflegung und Besuch der zwei Konzerte

11.08.2018 - 12.08.2018 Familienaufstellung: Einengende Lebensmuster aktiv gestalten

13.08.2018 - 18.08.2018 Kloster auf Zeit "Ora et labora" Leben in klösterlichem Rhythmus - mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

24.08.2018 - 26.08.2018 "Wir müssen reden!":Ein Training in achtsamer Kommunikation

14.09.2018 - 16.09.2018 Wanderexerzitien "Geh Deinen Weg vor mir und sei ganz!"

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2018

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org. Bei Interesse ist es ratsam sich für die folgenden Veranstaltungen bald anzumelden:

Mittwoch, 30.5.2018: Dies oder das? - Entscheidungen reif treffen

Freitag, 1.6.2018 - Sonntag, 3.6.2018: Am Anfang einer neuen Zeit - Der Malteserorden in Deutschland seit dem 14. Jahrhundert

Freitag, 8.6.2018 - Sonntag, 10.6.2018: Verfolger und Verkündiger Christi - der hl. Apostel Paulus - Treffen der CREDO-Kurse

Freitag, 22.6.2018 - Sonntag, 24.6.2018: "Selig, die verfolgt werden um der Gerechtigkeit willen" (Mt 5,10) - Wallfahrt zum Haupt des hl. Johannes des Täufers

Freitag, 6.7.2018 - Sonntag, 8.7.2018: Im Glauben das "Ja" wagen - Ein Wochenende zur Vorbereitung auf die Ehe

Für nähere Informationen, insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2018 - jeweils dem Link folgen oder auf der Website unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2z3Fyc7  - nachsehen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Dr. Marc Möres geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Fahrer/in und Betreuer/in für den Behindertenfahrdienst, im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, Dinslaken, vorerst befristet, ab 01.05.2018, Herr Herbert Gosch, herbert.gosch@malteser.org

Sozialbetreuer/Integrationsmanager (m/w), Stuttgart, Voll- oder Teilzeit, ab 01.06.2018, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Personalleiter/in Region Baden-Württemberg/Stuttgart, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Auszubildende/r zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement, Ochtrup, Vollzeit, ab 01.08.2018, Frau Petra Matic, petra.matic@malteser.org

Pädagogische/r Mitarbeiter/in für den Schulbegleitdienst, in Teil- oder Vollzeit, vorerst befristet, ab sofort, Essen, Herr Robert Alms, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Ehrenamtskoordinator Integrationsdienste (m/w), Vechta, Voll-oder Teilzeit, ab 01.06.2018, Philipp Seidel, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Koordinator/in ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst, Hannover, Teilzeit, ab sofort, Elfriede Kollarz, elfriede.kollarz@malteser.org

Stellv. Koordinator/in Hospizdienst, Altenburg, Teilzeit, ab sofort, Nadine Körner, hospiz@malteser-altenburg.de

Koordinator/in Senioren- und Demenzarbeit, Hamburg, Teilzeit, ab sofort, Britta Strüwe, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in für den Hausnotrufdienst, Cottbus, 450€ Minijob, ab sofort, Mechthild Hartelt, mechthild.hartelt@malteser.org

Referent/in für Hospizarbeit und Trauerbegleitung, Dresden, ab sofort, Teilzeit, zunächst 2 Jahre befristet, Jan Kliemann, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungsassistent/Rettungssanitäter, Pieschen/Dresden, ab sofort, Voll/-Teilzeit, 1 Jahr befristet, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Trainee im Sozialmanagement (m/w), Berlin, Dresden, Erfurt, Hildesheim/Hannover, Magdeburg oder Oldenburg, nächstmöglicher Zeitpunkt, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Referent/in für die Abteilung Auslandsdienst, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Medizin & Pflege - Sachsen/Brandenburg: Die Malteser Notfallambulanz in Kamenz hat mit dem Leitenden Oberarzt Dr. med. Tilo Driesnack einen neuen Ärztlichen Leiter.

Malteser Hilfsdienst - Nordrhein-Westfalen: Seit Anfang Mai ist Petra Müller, bisher Präventionsbeauftragte NRW-Nord, für ganz NRW zuständig.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Freiburg: Isabel Jung hat die Aufgaben des regionalen Präventionsbeauftragten in Freiburg von Bernhard Bürkle übernommen.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Hamburg: Auf der Ortsversammlung der Stadtgeschäftsstelle Hamburg am 17. April wurden berufen: Dr. Alexander von Vopelius-Feld und Ramona Scheinert zu stellvertretenden Stadtbeauftragten sowie Miriam Schakat zur Gruppenführerin der 2. Behandlungsgruppe. Philippe Prinz von Croÿ hat seine Wiederberufung zum Stadtbeauftragten erhalten. Anna Zaubitzer, Alicia Kucewicz und Miriam Schakat sind die neuen Helfervertreterinnen. Eine Ehrennadel in Silber erhielten Wolfgang Hroch und Philippe Prinz von Croÿ. Mit der Ehrennadel Gold mit Rubin wurden Robert Schönmüller und Hans-Jürgen Cierzon für ihre 40-jährige Verbandszugehörigkeit ausgezeichnet. Michael Moewius und Andre Krapka erhielten für zehn beziehungsweise 20 Dienstjahre das Dienstalterkennzeichen.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Hildesheim: Die Malteser in der Diözese Hildesheim trauern um ihren langjährigen Diözesanseelsorger, Pfarrer i.R. Albrecht Przyrembel, der am 13. April kurz vor seinem 80. Geburtstag verstorben ist (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Mainz: Ende April hat die Diözesanjugendversammlung in Mainz einen neuen Diözesanjungend-Führungskreis gewählt, dem angehören: Hanna Jakob (Diözesanjugendsprecherin), Andrea Walgenbach und Hendrik Praß (Stellvertretende Diözesanjugendsprecher) sowie Romin Brosche und Jakob Thon (Diözesanjugendvertreter). Als Kassenprüfer wurden Sabrina Schönfeld und Simon Schönfeld im Amt bestätigt. - Diakon Klaus Hanke ist neuer Ortsseelsorger der Malteser in Rüsselsheim (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Auf der Ortsversammlung der Malteser Osnabrück am 24. April wurde Wolfgang Zimmerer als Stadtbeauftragter verabschiedet und durch den neuen Diözesanleiter Dr. Johann Rotger van Lengerich für seine über sechsjährige Amtszeit mit einer Verdienstplakette in Bronze ausgezeichnet. Die gleiche Plakette erhielten Antje Diekmann und Andreas Kinzel. Thorsten Machinek, Ute Schröter, Heino Paulisch, Keywan Seraji-Bidabdy, Nicola Griefingholt, Andreas Wenker und Marcus Puchalski erhielten die Ehrennadel in Bronze für 15 Jahre, Margret Berndt, Elke Ellinger, Joachim Klähn, Michael Beckmann und Andreas Temmen die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre aktives ehrenamtliches Engagement. Burkhard Schwadtke erhielt eine Einsatzmedaille. Maximilian Gehrmeyer, Tanja Hehmann und Jonas Monke wurden mit einer Urkunde für ihren G-20-Einsatz geehrt.

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Die Freunde, die wir brauchen
Wir brauchen Freunde. Freunde begleiten uns, führen uns, ermutigen uns, schenken uns Zuneigung und Liebe, Freunde sind Helfer in der Not. Wenngleich man sagt: Wir "machen" uns jemand zum Freund, lassen sich Freunde nicht "machen". Freunde sind ein reines Geschenk Gottes. Gott schickt uns aber die Freunde, die wir brauchen, wenn wir sie brauchen und wir auf die Liebe Gottes uneingeschränkt vertrauen.
Freunde können Gott nicht ersetzen. Sie haben Grenzen und Schwächen wie wir selbst. Ihre Zuneigung und Liebe werden niemals fehlerlos, niemals vollkommen sein. Doch trotz ihrer Grenzen können sie Wegweiser auf unserer Reise zur unbegrenzten und bedingungslosen Liebe Gottes sein.
Freuen wir uns über die Freunde, die Gott uns mit auf den Weg gegeben hat.
(aus dem Jahreslesebuch: "Leben hier und jetzt" von Henri J.M. Nouwen)

GEBET
Guter Gott,
im Vertrauen auf Dich bitten wir:
Stelle uns auf unserem Lebensweg
in freudigen und schwierigen Lebens Situationen
immer wieder Freunde zur Seite,
die uns zuhören,
die uns in schwierigen Lagen gute Ratgeber sind
und Mut zusprechen
oder einfach nur da sind.
Mach mich bereit, selber ein guter Freund/eine gute Freundin zu sein.
Amen
(Beate Schwick)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 16. Mai 2018

Redaktionsschluss: Montag, 14. Mai 2018
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben