Malteser eNews 8/18 vom 18. April 2018

 

 

AKTUELLES

Malteser Krankenhaus ausgezeichnet im Kampf gegen Keime

Weltgesundheitsorganisation zu Besuch bei Malteser International

Verabschiedung Brandenstein am 17. Juni im Kölner Dom

 

MEDIZIN & PFLEGE

Duisburg: Parkwanderung des Fördervereins des St. Anna-Krankenhaus am 5. Mai

Duisburg: Neue Konzert-Reise startet am 17. Juni

Duisburg: "Grüne Damen" des St. Anna sammeln 1.234 Euro für MMM

Kamenz: Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen

Köln: Ausgezeichnet im Kampf gegen Keime

Köln: Krankenhaus "auf Herz und Nieren" untersucht - Diagnose: zertifizierte Qualität

Köln: "Wenn der Patient außerdem noch Demenz hat": SWR Hörfunk berichtet über Station Silvia

Krefeld-Uerdingen: Wenn die Hand Probleme macht - Vortrag am 25. April

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Freiburg: Großeinsatz beim Marathon

Mannheim: 1.000 Kilometer für Menschen ohne Krankenversicherung

Ravensburg: Fahrer und Begleitpersonen für "Mobilen Einkaufswagen" gesucht

Rottenburg: Retter auf vier Pfoten bei einem ganz besonderen Training

Rottweil: Große Freude über 12.000 Euro in 232 Metern Höhe

Stuttgart: Flüchtlinge benötigen mehr Hilfe bei Wohnungssuche

Weingarten: Ostergeschenke für Ambulanz und Kindergarten in Rumänien

 

BAYERN/THÜRINGEN

Arnstadt: Drei neue Mitarbeiterinnen

Bayreuth: Sanitätsdienst im Markgräflichen Opernhaus

Burghausen: Internationales Maltesertreffen

Erfurt: Gruppenleiter-Wochenende der Jugend im Eichsfeld

Neu-Ulm: Mathenachhilfe für junge Geflüchtete

Passau: Malteser Ausflugsfahrten-Familie besuchte Winzer

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Fulda: 2.000 Euro für die Begleitung unheilbar Erkrankter und deren Angehörige

Kaiserslautern: Positives Feedback für Demenzkurs der Malteser

Lörzweiler: Alexander Kessel folgt Norbert Kessel als Stadtbeauftragter

Mainz: Trauer um Dr. Michael C. de Frênes

Mainz: Roy Kanzler neuer Bezirks- und Diözesangeschäftsführer

Saarbrücken: Malteser bilden Demenzbegleiter aus - Start am 21. April

Speyer: Experten-Vortrag zur gut besuchten Grabtuch-Ausstellung

St. Ingbert: Tag der offenen Tür bei den Maltesern

 

NORD/OST

Berlin: Neues Malteser Integrationszentrum eröffnet

Celle: Ökumenische Verbundenheit

Georgsmarienhütte: Migranten Medizin stellt sich vor

Hamburg: Der Integration entgegen schwimmen

Hildesheim - Diözese: Helferfest für alle

Hildesheim - Diözese: Kippah und Ganesha

Lingen: Positive Jahresbilanz

Magdeburg: Hospizdienst freut sich über Spende der AMEOS Mobilen Pflege

Magdeburg - Diözese: Malteser Jugend - Aktionstag "Hoch hinaus"

Osnabrück: Einladung zur Wallfahrt nach Lourdes

Timmendorfer Strand: Ostseelauf hält Sportler und Helfer auf Trab

Wallenhorst: Neuer Mannschaftstransportwagen in Dienst gestellt

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Bad Honnef: Malteser suchen Unterstützer und Schuhspenden für Integrative Fußballmannschaft

Jüchen: Malteser unterstützen Typisierungsaktion

Köln - Erzdiözese: Dr. Constantin von Brandstein in Diözesanversammlung verabschiedet

Meschede: Miteinander der Kulturen

Paderborn - Erzdiözese: Größter Evakuierungseinsatz

Paderborn - Erzdiözese: Wo der Glauben Generationen verbindet

Paderborn - Erzdiözese: Malteser bilden 18 neue Schulsanitäter aus

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement

Malteser Hospiz-Zentrum Hamburg

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Schulungszentrum Nellinghof

Malteser Bildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 2. Mai 2018

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Malteser Krankenhaus ausgezeichnet im Kampf gegen Keime

Im Kampf gegen Keime in Krankenhäusern sind Hände - der Mitarbeiter, der Besucher und der Patienten - einer der wichtigsten "Gegner". Das Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg setzt sich daher intensiv für die Händehygiene ein. Dieses Engagement ist nun mit dem Silber-Zertifikat der "Aktion Saubere Hände" ausgezeichnet worden. Mehr: https://bit.ly/2qCcySg

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Weltgesundheitsorganisation zu Besuch bei Malteser International

Um im Katastrophenfall noch schneller helfen zu können, erweitert Malteser International seinen Nothilfebereich in Köln und baut ein spezialisiertes medizinisches Team auf. Bei dem Besuch der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Ende Februar berieten die Experten den dafür notwendigen weiteren Verlauf der Zertifizierung eines EMT. Das sogenannte Emergency Medical Team ist bereits seit 2016 bei Malteser International im Aufbau und wird von der WHO begleitet. Seit 2016 ist es erforderlich, medizinische Nothilfeteams von der WHO prüfen zu lassen. Diese Teams bestehen aus medizinischen und logistischen Fachkräften. Ende des Jahres soll das sogenannte EMT zertifiziert werden.

Info: Katharina Kiecol katharina.kiecol@malteser-international.org

^ nach oben

 

Verabschiedung Brandenstein am 17. Juni im Kölner Dom

Zur feierlichen Verabschiedung seines Präsidenten Dr. Constantin von Brandenstein feiert der Malteser Hilfsdienst am Morgen des 17. Juni um 10 Uhr im Kölner Dom mit Rainer Kardinal Woelki die Heilige Messe mit Bannerabordnungen aus allen Diözesen sowie einem gemeinsamen festlichen Einzug der Ordens- und Hilfsdienst-Mitglieder. Hierzu sind alle Helferinnen und Helfer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Malteser aus den umliegenden Diözesen und Gliederungen herzlich eingeladen (bitte in Dienst- oder Einsatzbekleidung). Mit insgesamt 4.000 Sitz- und Stehplätzen bietet der Dom dafür ausreichend Platz.

Info: Emanuel v. Boeselager Emanuel.Boeselager@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Duisburg: Parkwanderung des Fördervereins des St. Anna-Krankenhaus am 5. Mai

Wie in jedem Jahr geht auch 2018 die traditionelle Parkwanderung des Vereins der Freunde und Förderer des Malteser Krankenhauses St. Anna e.V. in den Schlosspark Heltorf. Die Wanderung beginnt am Samstag, den 5. Mai um 10 Uhr am Schlosstor an der Heltorfer Schlossallee 100 in Angermund. Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen Bürgern frei. Hunde können an der Leine mitgeführt werden. Im Anschluss an die Wanderung lädt der Hausherr Wilhelm Graf von Spee zu einem Erfrischungsgetränk ein.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Neue Konzert-Reise startet am 17. Juni

Unter dem Titel "Malteser Konzertreise" bietet der Förderverein des Malteser Krankenhauses St. Anna ab Juni wieder Konzert-Veranstaltungen an. Am 17. Juni startet die neue Serie im Steinhof mit den Restroom-Singers, dem Vokalensemble der Polizei Duisburg. Die seit über 25 Jahren aktiven Restroom-Singers sind eine Gesangsgruppe, die das Publikum nicht nur durch ihren Gesang, sondern auch durch unterhaltsame Einlagen zu begeistern weiß. Das Konzert beginnt am 17. Juni um 20 Uhr im Steinhof, Düsseldorfer Landstr. 347, 47259 Duisburg-Huckingen. Karten gibt es zum Preis von 12 Euro ab dem 14. April am Eingang des St. Anna-Krankenhauses, im Büro des Steinhofes und bei den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: "Grüne Damen" des St. Anna sammeln 1.234 Euro für MMM

Mit einer ordentlichen Spende können die "grünen Damen" des Malteser Krankenhauses St. Anna jetzt Menschen unterstützen, die ohne gültigen Aufenthaltsstatus und ohne Krankenversicherung einen Arzt aufsuchen. Die Ärzte der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) übernehmen die Erstuntersuchung bei plötzlicher Erkrankung oder Verletzungen. Unter der Leitung von Ordensschwester Christiane backten die "grünen Damen" kürzlich Waffeln für die Mitarbeiter, Patienten und Angehörige. Insgesamt kamen so 1.234 Euro zusammen, die jetzt gespendet werden.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen

Am 25. April 2018 findet um 16.30 Uhr in der Kapelle des Malteser Krankenhauses St. Johannes in Kamenz ein Gedenkgottesdienst für all diejenigen statt, die zwischen Mitte Januar und Mitte April 2018 im Kamenzer Krankenhaus verstorben sind. In einer besonderen Andacht wird ihrer dort gedacht. "Wir nennen die Namen der Verstorbenen im Gottesdienst und entzünden für jeden ein Licht an der Osterkerze, das dann am Altar aufgestellt wird", sagt Krankenhausseelsorger Vincenc Böhmer. "Dazu sind alle Angehörigen und Nahestehenden unabhängig einer religiösen Gebundenheit herzlich eingeladen."

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Ausgezeichnet im Kampf gegen Keime

Im Kampf gegen Keime in Krankenhäusern sind Hände - der Mitarbeiter, der Besucher und der Patienten - einer der wichtigsten "Gegner". Das Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln setzt sich daher intensiv für die Händehygiene ein. Dieses Engagement ist nun zum wiederholten Mal mit dem Bronze-Zertifikat der "Aktion Saubere Hände" ausgezeichnet worden. Mehr: https://bit.ly/2H1vp3s

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Krankenhaus "auf Herz und Nieren" untersucht - Diagnose: zertifizierte Qualität

Gründliche Untersuchungen gehören im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis zum Alltag - dass das Krankenhaus selbst untersucht wird, ist hingegen etwas Besonderes. Vor einigen Wochen wurde jedoch genau dies gemacht: Eine unabhängige und externe Prüfgesellschaft kontrollierte über mehrere Tage hinweg Organisation und Prozesse des Krankenhauses. Das Ergebnis: Das Malteser Krankenhaus St. Hildegardis entspricht in allen Kriterien den Normvorgaben und kann damit das Siegel "zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015" tragen. Mehr: https://bit.ly/2EQdPJF

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: "Wenn der Patient außerdem noch Demenz hat": SWR Hörfunk berichtet über Station Silvia

Wie sind Krankenhäuser auf die Bedürfnisse von Patienten mit Demenz eingestellt? Was heißt es für einen Menschen mit Demenz überhaupt, wenn er ins Krankenhaus muss? Und was kann helfen, um Menschen mit Demenz den Krankenhausaufenthalt zu erleichtern? Diesen Fragen geht der Beitrag "Verwirrt im Krankenhaus" des SWR nach. Redakteurin Uta Vorbrodt hat dafür die Station Silvia im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis besucht. Mehr: https://bit.ly/2qFJfxF

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Krefeld-Uerdingen: Wenn die Hand Probleme macht - Vortrag am 25. April

Viele Menschen leiden unter krummen Fingern oder einem Kribbeln in der Hand. Diese und viele andere Handprobleme thematisiert Dr. Maria Ferrando Fons, Oberärztin der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Malteser Krankenhaus St. Josefshospital, in ihrem Vortrag. Zudem stellt sie vor, wie kleine Eingriffe in der Handchirurgie eine große Wirkung bringen können. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 25. April, um 18 Uhr in der Cafeteria des Malteser Krankenhauses St. Josefshospital statt. Um eine vorherige Anmeldung bei Ulrike Schäfer (02151 452-396 oder ulrike.schaefer@malteser.org) wird gebeten.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Freiburg: Großeinsatz beim Marathon

Mit knapp 200 ehrenamtlichen Einsatzkräften waren Malteser, DRK und Johanniter beim Freiburg Marathon dabei. Wie jedes Jahr wurde die gesamte Strecke sowie das Messegelände und das dortige Rahmenprogramm medizinisch abgesichert. Die im Sanitätsdienst eingesetzten Posten entlang der gut 21 Kilometer langen Strecke und das Behandlungszentrum am Zieleinlauf versorgten rund 170 Läufer, 15 von ihnen mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Das sehr warme und sonnige Wetter hat bei einem Großteil der Patienten zu Kreislaufbeschwerden geführt, den Ehrenamtlichen aber auch das Durchhaltevermögen während des etwa zwölf Stunden dauernden Dienstes gestärkt.

Info: Leonie Hannappel leonie.hannappel@malteser.org

^ nach oben

 

Mannheim: 1.000 Kilometer für Menschen ohne Krankenversicherung

Fünf Feuerwehrmänner aus Mannheim marschieren vom 28. April bis 5. Mai auf Deutschlands größter Regionalmesse, dem Mannheimer Maimarkt, rund um die Uhr und in Einsatzmontur auf dem Laufband und sammeln dabei Spenden für die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung in Mannheim. Die Feuerwehrmänner sind in der Sportgruppe der Berufsfeuerwehr im Stadtfeuerwehrverband Mannheim aktiv und haben bereits in internationalen Wettbewerben Medaillen abgeräumt. Jetzt engagieren sie sich komplett ehrenamtlich für die MMM. "Mit der Aktion möchten wir auf die Einrichtung der Malteser aufmerksam machen und freuen uns über jede anfeuernde Spende", sagt Feuerwehrmann Uwe Spitzer. Infos und Spendenmöglichkeit: https://bit.ly/2pQ6vZj

Info: Julia Buckenmaier julia.buckenmaier@malteser.org

^ nach oben

 

Ravensburg: Fahrer und Begleitpersonen für "Mobilen Einkaufswagen" gesucht

Ab sofort können Senioren in Isny und Umgebung den "mobilen Einkaufswagen" der Malteser bestellen. Ein Fahrer und eine Begleitperson holen die Senioren zu Hause ab, fahren mit ihnen zum Einkaufen und bringen sie mit den Waren wieder zurück. "Wer mitfahren möchte, ruft die Nummer unserer Zentrale in Ravensburg an; am Tag vor dem Einkaufstag geben die Kollegen Bescheid, wann der Wagen die Angemeldeten zu Hause abholt", erklärt der Malteser Stadtbeauftragte Norbert Scheffler. Der Service ist kostenlos und wird vom Stadtseniorenrat unterstützt. Derzeit suchen die Malteser noch freiwillige Helfer als Fahrer oder als Begleitperson.

Info: Norbert Scheffler schefflernorbert@aol.com

^ nach oben

 

Rottenburg: Retter auf vier Pfoten bei einem ganz besonderen Training

25 Rettungshundeführer der Malteser aus Rottenburg, Freudenstadt und Schwäbisch Gmünd haben mit ihren Hunden auf dem Laupheimer Militärflugplatz trainiert. Die Vierbeiner sollten ohne Scheu vor Triebwerkslärm und flirrenden Rotorblättern in einen Transporthubschrauber einsteigen. "Das gehört zu den vertrauensbildenden Maßnahmen", erklärt Gudrun Kaiser, stellvertretende Zugführerin der Rottenburger Staffel. "Wenn die Hunde im Ernstfall in ein Katastrophengebiet geflogen werden, sollen sie wissen, dass der Hubschrauber ihnen nichts tut. Dann sind sie viel entspannter und können sich am Einsatzort gleich darauf konzentrieren, nach Verschütteten zu suchen."

Info: Gudrun Kaiser hannes-gudrun.kaiser@t-online.de

^ nach oben

 

Rottweil: Große Freude über 12.000 Euro in 232 Metern Höhe

Auf der Plattform von Deutschlands höchstem Aussichtsturm übergaben Thyssen Krupp Elevator (TKE) und die Stadt Rottweil einen Scheck von jeweils 6.000 Euro an den Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst und die Lebenshilfe. "Wir freu­en uns sehr, dass unse­re For­schungs­ein­rich­tung auf die­se Wei­se wich­ti­ge und enga­gier­te Akteu­re vor Ort unter­stüt­zen kann", so TKE-Chef Andreas Schie­ren­beck. Die Malteser Koordinatorin Sigrun Butschek freute sich, dass die Arbeit mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeitern dank der Spende weiter gefördert werden kann. Der Erlös stammt aus dem Ver­kauf von 12.000 Tickets für die "Turm Tom­bo­la" anläss­lich der Eröff­nung des Turms.
Info: Sigrun Butschek kinderhospiz@malteser-rottweil.de

^ nach oben

 

Stuttgart: Flüchtlinge benötigen mehr Hilfe bei Wohnungssuche

Rund 40 Bewohner einer Unterkunft für Geflüchtete folgten der Einladung der Malteser zum "Stuttgarter Flüchtlingsdialog", bei dem sie ihre Anliegen direkt gegenüber Vertretern der Stadt Stuttgart zur Sprache bringen konnten. Es wurde deutlich, dass sich die Bewohner vor allem nach einem Leben in Normalität, also in einer eigenen Wohnung, sehnen, da das langfristige Wohnen in einer beengten Unterkunft an den Nerven zerrt und der fehlende Rückzugsraum oft zu Konflikten führt. Der Freundeskreis stellte zudem seine Unterstützungsangebote wie Deutsch-Nachhilfe, Begegnungscafé und Kinderbetreuung vor. Zum Ausklang gab es von den Bewohnern zubereitete Speisen.

Info: Marja Rothenhöfer marja.rothenhoefer@malteser.org

^ nach oben

 

Weingarten: Ostergeschenke für Ambulanz und Kindergarten in Rumänien

Eine Untersuchungsliege, einen Wickeltisch, einen Verbandsschrank, eine Waage mit Größenmesser, diverses Zahnarztmaterial, Stühle und weitere Ausstattungsgegenstände für die neue Ambulanz in Moldovita - ein Großteil davon gespendet von der Oberschwabenklinik - sowie 1.500 Euro für das Kindergartenprojekt der rumänischen Malteser in Satu Mare brachten die Weingartener Malteser als Ostergeschenke über die Feiertage nach Rumänien. Die Patienten in der psychiatrischen Klinik in Beclean, wo vor 28 Jahren die Rumänienhilfe der Malteser begann, überraschten die Helfer mit Gebäck, das die Ravensburger Keksfabrik geschenkt hatte.
Info: Norbert Scheffler schefflernorbert@aol.com

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Arnstadt: Drei neue Mitarbeiterinnen

Die Malteser in Arnstadt freuen sich, drei neue Mitarbeiterinnen in der Dienststelle begrüßen zu dürfen. Natalie Beck, Migrationsberaterin, ist seit Anfang April Teil des Teams der Flüchtlingshilfe und berät in der Begegnungsstätte in Arnstadt zu allen sozialen Belangen, die Migranten betreffen. In der mobilen Schulsozialarbeit, dem neuen Dienst der Malteser in Arnstadt, sind seit dem 1. April Anke Palme und seit dem 13. April Heidrun Poppitz-Reinfried  tätig. Beide sind an vier Schulen unterwegs, an denen sie sich um die sozialen Belange der Schülerinnen und Schüler, aber auch der Eltern kümmern. So gehört neben dem Helfen von Kindern, die zum Beispiel unter Konzentrationsschwächen oder Schulängsten leiden, auch die Beratung der Eltern sowie Hausbesuche zur Arbeit der beiden Schulsozialarbeiterinnen.

Info: Elisabeth Webers elisabeth.webers@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Sanitätsdienst im Markgräflichen Opernhaus

Die Malteser in Bayreuth wurden von der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen für die sanitätsdienstliche Betreuung von Veranstaltungen im UNESCO-Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus Bayreuth in der Spielzeit 2018 betraut. Nach sechs Jahren Sanierung öffnete sich Mitte April mit der Oper "Artaserse" von Johann Adolph Hasse der Vorhang. Der Einladung des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder zum Staatsempfang folgten unter anderem Franz Bonaventura Adalbert Maria Herzog von Bayern (Haus Wittelsbach) und Georg Friedrich Prinz von Preußen (Haus Hohenzollern). In der Spielzeit 2018 stehen die Malteser bei rund 25 Veranstaltungen für Hilfesuchende bereit.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Burghausen: Internationales Maltesertreffen

Das war einmal ein internationales Treffen der ganz anderen Art: Kürzlich kamen Malteser aus Wien und aus dem Raum Passau an der Burghausener Burg zusammen, um gemeinsam zu picknicken. Sechs junge Malteser aus Wien unter der Leitung von Miriel Rebitzer machten mit drei Rollstuhlfahrern einen dreitägigen Ausflug in den Raum Altötting. Im Vorfeld baten sie die Passauer Kollegen um Unterstützung bei der Quartiersuche. Dabei kam Miriel Rebitzer auf die Idee, diese zum Picknick einzuladen. Der Abschied fiel genau so fröhlich und herzlich aus, wie der ganze Nachmittag schon gewesen war. Die Passauer ließen die Wiener aber nicht ziehen, ohne ihnen zuvor das Versprechen abzunehmen, dass ihr nächster Ausflug nach Deutschland Passau zum Ziel haben wird.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Gruppenleiter-Wochenende der Jugend im Eichsfeld

Am Wochenende vom 6. Bis 8. April trafen sich die ehrenamtlichen Gruppenleiter der Malteser Jugend in Weißenborn-Lüderode zu der alljährlichen Frühjahrstagung. Statt fand das Treffen in den Räumlichkeiten der Malteser Jugend Ortsgruppe, übernachtet wurde in Gastfamilien. Bei der Tagung wurden neben einer Methodenfortbildung zum Thema "Kinder stärken" ebenfalls das Pfingstlager sowie die Sommerfahrt geplant. Zudem wurden sowohl der Jugendsprecher der Diözese Erfurt, als auch besonders engagierte Gruppenleiter gewürdigt. Weitere Highlights des Wochenendes waren der Gottesdienst, durchgeführt von Diözesanjugendseelsorger Carsten Kämpf, sowie der Ausflug in die Grenzlandregion Eichsfeld und zum "Roten Berg".

Info: Sabine Orlob sabine.orlob@malteser.org

^ nach oben

 

Neu-Ulm: Mathenachhilfe für junge Geflüchtete

Seit Januar Jahr bieten die Malteser in Neu-Ulm zweimal in der Woche Mathenachhilfe für junge geflüchtete Menschen an, die den Mittelschul- oder Qualiabschluss anstreben. In den Schulferien bieten sie jeweils eine Woche lang einen offenen Mathelerntreff (täglich 2,5 Stunden) an. Vielen der jungen Menschen fällt Mathematik besonders schwer, weil sie nur wenige Jahre Schule in ihrem Heimatland, ein anderes Lernsystem oder in den Koranschulen gar keine Mathe hatten. Durch eine finanzielle Zuwendung der Beurer Stiftung konnte eine hauptamtliche Honorarkraft für den Unterricht eingestellt werden, die von mehreren hoch motivierten und engagierten ehrenamtlichen Helfern unterstützt wird.

Info: Pia Eble Pia.Eble@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Malteser Ausflugsfahrten-Familie besuchte Winzer

Die Marktgemeinde Winzer im Landkreis Deggendorf war das jüngste Ziel der Ausflugsfahrten-Familie der Passauer Malteser. Dorthin machten sich 50 Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf. Bei herrlichem Wetter und interessanten Programmpunkten verlebten alle zusammen einen wunderschönen Tag. Zunächst gab es eine Führung im Ziegel- und Kalkmuseum Flintsbach. Dann ging es für die erste Gruppe zur ehemaligen Schlosskapelle des früheren Amtshofes. Dort gab es Informationen über die Ortsgeschichte ebenso wie über die Kapelle. Eine Andacht rundete diesen Teil des Programms ab. Die andere Gruppe war zur Sternwarte auf den Pledlberg gefahren. Dort konnte sie durch das Teleskop die Sonnen und im Planetarium Sterne und Sternenbilder beobachten.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Fulda: 2.000 Euro für die Begleitung unheilbar Erkrankter und deren Angehörige

Traditionell lädt die Firma Herrmann Massivholzhaus GmbH aus Geisa gemeinsam mit den Firmen küche perfekt bug aus Petersberg sowie der A. Schleicher GmbH und Leopold Feuerstein Holztechnik GmbH aus Dipperz ihre Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner am dritten Advent zum alljährlichen Christbaumschlagen nach Dammersbach ein. Unter dem Motto "Spenden statt schenken" verzichten die Firmen auf Weihnachtspräsente und unterstützen dafür mit 10 Euro pro verkauftem Weihnachtsbaum ein soziales Projekt. Die Gesamtspendensumme in Höhe von 2.000 Euro geht in diesem Jahr an den "Lebenswert" Hospiz-Förderverein Fulda e.V., der mit dieser Spende wunschgemäß die Hospizarbeit der Fuldaer Malteser unterstützen wird.

Info: Wilfried Wanjek wilfried.wanjek@malteser.org

^ nach oben

 

Kaiserslautern: Positives Feedback für Demenzkurs der Malteser

Sieben Angehörige beendeten den vergangenen Demenzkurs der Malteser in Kooperation mit der DAK im März mit einem guten Gefühl. "Der Kurs Hilft mir sehr", erklärt eine Teilnehmerin. "Nun kann ich mich besser in meine Mutter hineinversetzen und sehe vieles mit anderen Augen". Und eine Mitstreiterin ergänzt: "Ich weiß jetzt, dass ich nicht alleine bin mit meinen Sorgen, diese große Herausforderung zu bewältigen. Dadurch fühle ich mich erleichtert und zuversichtlich." Insgesamt haben sich bereits 40 pflegende Angehörige in fünf Kursen in Kaiserslautern schulen lassen. Der nächste Kurs ist für Herbst geplant.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Lörzweiler: Alexander Kessel folgt Norbert Kessel als Stadtbeauftragter

Im Rahmen der Ortsversammlung an Palmsonntag ist Alexander Kessel zum neuen Beauftragten der Gliederung Lörzweiler berufen worden. Sein Vorgänger Norbert Kessel hatte das Vereinsleben viele Jahre geleitet und geprägt: Als Gründer hatte er maßgeblichen Anteil, dass die Gliederung schon seit über 50 Jahren engagierte Arbeit leistet. Als aktives Mitglied bleibt er erhalten. Die Ortleitung gibt er - im wahrsten Sinne - an die nächste Generation: Sein Sohn Alexander folgt ihm als Beauftragter, seine Tochter Katja wird dessen Stellvertreterin. Diözesangeschäftsführer Roy Kanzler dankte Norbert Kessel aufs Herzlichste für sein außergewöhnliches Engagement und wünschte seinen Nachfolgern alles erdenklich Gute für die neuen Aufgaben.

Info: Alexander Kessel alexander.kessel@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Trauer um Dr. Michael C. de Frênes

Die Malteser trauern um ihren langjährigen Diözesanleiter Dr. Michael C. de Frênes, der am 30. März im Alter von 71 Jahren verstorben ist. Dr. de Frênes, war ab 2003 14 Jahre lang Mitglied der Diözesanleitung - elf Jahre davon als Diözesanleiter. Er setzte sich mit großem Engagement für die Unterstützung des Ehrenamts ein, er begleitete die Entstehung vieler richtungsweisender Initiativen mit und half mit Kontakten innerhalb und auch außerhalb der Malteser weiter. Seine freundliche, aufgeschlossene und respektvolle Art wird ein Vorbild bleiben. Die Malteser verlieren mit Dr. de Frênes eine charismatische Persönlichkeit und einen engagierten Christen und werden ihn in ehrender Erinnerung behalten.

Info: Roy Kanzler roy.kanzler@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Roy Kanzler neuer Bezirks- und Diözesangeschäftsführer

Im Rahmen einer Feierstunde im Landesmuseum Mainz ist Roy Kanzler als neuer Bezirks- und Diözesangeschäftsführer begrüßt worden. Sein Vorgänger Markus Schips bleibt den Maltesern erhalten und wechselt auf eine Position in der Region Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Als langjähriger Referent in der Diözesangeschäftsstelle und zuletzt als Schips' Stellvertreter hatte Roy Kanzler bereits reichhaltige und fundierte Erfahrungen sammeln können. "Die Fußstapfen, die Du hinterlässt, sind ordentlich groß", so Roy Kanzler an seinen Vorgänger gerichtet. Er freue sich sehr auf die anstehenden Aufgaben und die Zusammenarbeit mit den vielen ihm bereits vertrauten ehren- und hauptamtlichen Kollegen.

Info: Roy Kanzler roy.kanzler@malteser.org

^ nach oben

 

Saarbrücken: Malteser bilden Demenzbegleiter aus - Start am 21. April

Die Nachfrage nach häuslicher Betreuung durch die Malteser Demenzdienste hat stark zugenommen. Um auch in Zukunft schnell Unterstützung anbieten zu können, suchen die Malteser neue Helfer und bieten für diese eine Schulung an. Die ausgebildeten Demenzbegleiter betreuen demenziell veränderte Menschen entweder stundenweise zu Hause oder in der Betreuungsgruppe "Café Malta". Die Schulung umfasst 40 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten und enthält grundlegende Informationen zu Demenz, gesetzlichen Grundlagen zur Pflege und vor allem Möglichkeiten und Methoden, ältere und demenziell erkrankte Menschen individuell zu fördern. Der nächste Kurs startet am 21. April in Saarbrücken.

Info: Mazella Hirsch, Tel. 0681-37997512 mazella.hirsch@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer: Experten-Vortrag zur gut besuchten Grabtuch-Ausstellung

In den ersten drei Wochen haben bereits 5.500 Interessierte die Malteser Ausstellung zum Turiner Grabtuch in der Domkrypta besucht. Am 18. April um 19 Uhr findet nun zusätzlich ein kostenloser Experten-Vortrag Friedrich-Spee-Haus Speyer zum Thema statt. Dr. Wolfgang Simon, Chemiker und Komtur des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, referiert über den wissenschaftlichen Stand des am intensivsten untersuchten Textils der Weltgeschichte. Um Anmeldung bei robert.austerschmidt@malteser.org wird gebeten.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

St. Ingbert: Tag der offenen Tür bei den Maltesern

Am Freitag, den 20. April laden die Malteser St. Ingbert zu einem Tag der offenen Tür in ihre Dienststelle in der Ludwigstraße 29 ein. Besucher erhalten einen lebendigen Einblick in die Angebote - vom Sitztanz über Demenzcafè und Spielenachmittag bis hin zu Erste-Hilfe-Kursen und Sanitätsdiensten. Als Besonderheit wird wischen 14 Uhr und 16.30 Uhr ein Blutdruck- und Blutzucker-Check angeboten. Um 15.30 Uhr zeigt die Sitztanzgruppe ihr Können, und Rechtsanwältin Olga Kohler hält ab 17 Uhr einen Vortrag über Vorsorgevollmachten.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Berlin: Neues Malteser Integrationszentrum eröffnet

Seit dem 1. April ist das zweite Malteser Integrationszentrum in Berlin geöffnet. Es befindet sich in Neukölln in der Braunschweiger Straße 18. Viele der Ehrenamtlichen, die in der mittlerweile geschlossenen Notunterkunft in der Karl-Marx-Straße aktiv waren, helfen dort in verschiedenen Bereichen den Geflüchteten beim Ankommen. Sie bieten derzeit Deutschnachhilfe, Hausaufgabenhilfe, Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen sowie beim Erstellen von Lebensläufen. Außerdem werden ehrenamtliche Integrationslotsen an Familien und Einzelpersonen vermittelt. Weitere Angebote werden folgen.

Info: Jenny Rumohr jenny.rumohr@malteser.org

^ nach oben

 

Celle: Ökumenische Verbundenheit

400 Euro für den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser konnte Stefan Dannenberg, Geschäftsstellenleiter der Malteser in Celle, am 11. April im Kloster Wienhausen entgegennehmen. Das Geld wurde im vergangenen September bei einer ökumenischen Vesper im Nonnenchor des Klosters gesammelt. Mit dem Geld finanzieren die Malteser die Fahrten ihres Herzenswunsch-Krankenwagens, mit dem sie schwer kranke Patienten zu einem Ort ihrer Wahl fahren und ihnen damit einen letzten Wunsch erfüllen.

Info: Stefan Dannenberg stefan.dannenberg@malteser.org

^ nach oben

 

Georgsmarienhütte: Migranten Medizin stellt sich vor

Krank ohne Krankenversicherung? Das Problem stand im Mittelpunkt eines Frauen-Frühstücks der Katholischen Frauengemeinschaft Kloster Oesede und der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Ende März im Edith-Stein-Haus. Die Ärztin Dr. Sigrid Pees-Ulsmann stellte dabei das Hilfsangebot der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung in Osnabrück vor. Sie engagiert sich mit fünf Kollegen ehrenamtlich in wöchentlichen Sprechstunden. "Wir kümmern uns um alle, die krank sind und Hilfe brauchen." Bericht: https://bit.ly/2JPir6S

Info: Ludwig Unnerstall ludwig.unnerstall@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Der Integration entgegen schwimmen

Integrationslotse Marcus Ung scheut sich nicht, im Rahmen seines Ehrenamtes nass zu werden. Seit Ende März geht er mit zehn geflüchteten Männern und fünf Kindern zum Schwimmen in ein Hamburger Hallenbad. Er holt sie aus ihrer Unterkunft ab, bereitet sie auf die Baderegeln und das richtige Verhalten im Bad vor. Dort kümmert er sich um alle Teilnehmer, springt mit einer Gruppe vom Turm, schwimmt mit den älteren Herren ein paar Runden im Außenbecken und planscht mit Kindern und deren Vätern im Nichtschwimmerbecken. Marcus Ung kann sich vor Anmeldungen kaum retten. Er versucht nun, zweimal im Monat ins Schwimmbad zu gehen. Die Malteser Hamburg suchen weitere Lotsen, die ihn dabei unterstützen oder eine Frauenschwimmgruppe gründen möchten.

Info: Veronika Trautmann veronika.trautmann@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Helferfest für alle

Wie geht es weiter mit dem Diözesanen Umsetzungskonzept Ehrenamt (DUKE) in der Diözesangliederung Hildesheim? Dieser Frage stellten sich viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedenen Diensten am 7. April im Gemeindehaus von St. Raphael in Garbsen. Gemeinsam planten sie die nächsten Umsetzungsschritte. Einer davon wird ein großes Mitarbeiterfest Ende August auf Burg Warberg sein, zu dem alle haupt- und ehrenamtlichen Malteser samt Familien eingeladen sind, um den Zusammenhalt in der Diözesangliederung zu stärken.

Info: Dr. Christoph Mock christoph.mock@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Kippah und Ganesha

Die einen glauben an die Wiedergeburt, andere an einen Gott in drei Personen. Wieder andere bekennen sich bewusst zu keiner Religionsgemeinschaft. Alle aber sind vertreten im "Haus der Religionen" Hannover, um sich besser kennenzulernen und für den Frieden zu arbeiten. Am 6. April besuchten zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Malteser in der Diözese Hildesheim im Rahmen der "Malteser Pastoral" dieses einzigartige Projekt, das sich der Vielfalt und Toleranz verschrieben hat. Dort lernten sie von Religionspädagogin Ulrike Duffing einiges über jüdische Kopfbedeckungen und hinduistische Gottheiten.

Info: Elfriede Kollarz elfriede.kollarz@malteser.org

^ nach oben

 

Lingen: Positive Jahresbilanz

Auf der Mitgliederversammlung der Malteser Lingen konnte eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2017 gezogen werden. In nahezu allen Bereichen war Wachstum zu verzeichnen. Hinzu kam ein Zuwachs der ehrenamtlichen Helferschaft im Jugend- und Erwachsenenverband. Neben Ehrungen und Berufungen standen die Tätigkeitsberichte aus den vielfältigen sozialen Diensten im Vordergrund. Für den Herbst 2018 ist eine große Feier zum 40-jährigen Bestehen der Stadtgliederung geplant. Bericht: https://bit.ly/2qA6MAP

Info: Bernhard Alberts bernhard.alberts@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Hospizdienst freut sich über Spende der AMEOS Mobilen Pflege

Die AMEOS Mobile Pflege Haldensleben feierte in der vergangenen Woche ihren 10. Geburtstag mit einer kleinen Festveranstaltung im Gesellschaftshaus in Haldensleben. Das Team der AMEOS Mobilen Pflege verzichtete auf Geburtstagsgeschenke und bat stattdessen um eine Spende für den Ambulanten Hospizdienst der Malteser. Schon seit Jahren arbeiten der Pflegedienst und der Hospizdienst in der Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen eng zusammen. Die Koordinatoren der Malteser, Antje Schmidt und Gabriele Tanious freuten sich über viele Gäste, die sich am Stand über die Hospizarbeit informierten und insgesamt 335,40 Euro spendeten. Ein Bericht und Fotos unter: https://bit.ly/2Hca3wv

Info: Antje Schmidt Antje.Schmidt@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: Malteser Jugend - Aktionstag "Hoch hinaus"

Ein Aktionstag führte die Kinder und Jugendlichen der Malteser Jugend Magdeburg kürzlich hoch hinaus. Am Flughafen Halle/Leipzig ging es durch den Check-in und die Sicherheitskontrolle hinter die Kulissen des Flughafens, zur Feuerwehr und mit dem Bus aufs Rollfeld. Dort beobachteten die Kinder und Jugendlichen, was passiert, wenn ein Flugzeug landet, und was zu tun ist, bevor es wieder Starten kann. Nach einer rasanten Fahrt übers Rollfeld erreichten sie die letzte Station der Führung: wie bei einem normalen Fluggast die Kofferausgabe. Beim Zoll zeigte ihnen ein Beamter, worauf es ankommt, was kontrolliert wird und welche Farben und Formen auf dem Scan-Monitor worauf schließen lassen. Bericht und Fotos: https://bit.ly/2H8jnkY  

Info: Christiane Hess Christiane.Darr@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Einladung zur Wallfahrt nach Lourdes

In diesem Jahr findet die 38. Wallfahrt der Diözesangliederung Osnabrück im Sonderzug nach Lourdes vom 4. bis 10. September statt. Die Malteser sorgen für die medizinische und geistliche Begleitung sowie die Verpflegung im Zug. Auch für schwer Kranke und Menschen mit Behinderungen ist eine Mitreise im Lazarettwagon und durch die Betreuung im Hospital am Heiligen Bezirk möglich. Auf dem Programm stehen Heilige Messen vor der Mariengrotte und in den großen Kirchen, Lichterprozessionen und eine Krankensalbung. Anmeldung unter Telefon 05475/441.

Info: Charlotte Hengelbrock charlotte.hengelbrock@malteser.org

^ nach oben

 

Timmendorfer Strand: Ostseelauf hält Sportler und Helfer auf Trab

Laufen mit Blick auf die Ostsee - für einige Laufbegeisterte gibt es kaum etwas Schöneres. 1.750 Menschen nutzen am 15. April beim 14. Ostseelauf in Timmendorfer Strand die Gelegenheit dazu bei Strecken von fünf bis zehn Kilometern, beim Halbmarathon oder beim Kinderlauf. Mit dabei waren auch Läufer der Malteser Jugend Timmendorf. Gemeinsam mit Kollegen aus Ahrensburg und Lübeck sicherten die Malteser Timmendorfer Strand den Lauf medizinisch ab. Die Betreuungsgruppe verpflegte nicht nur die eigenen Helfer, sondern versorgte auch das OrgaTeam des Veranstalters. 110 Brötchen, 6 Liter Rührei, zwei Kilo Speck, 24 Liter Kaffee und 240 Bratwürste wurden zubereitet. Außerdem verteilten die Malteser 97 Verpflegungsbeutel.

Info: Torsten Vollbrecht torsten.vollbrecht@malteser.org

^ nach oben

 

Wallenhorst: Neuer Mannschaftstransportwagen in Dienst gestellt

Nachdem der Vorgänger aufgrund eines technischen Problems plötzlich ausfiel, haben die Malteser Wallenhorst ein gebrauchtes Ersatzfahrzeug aus dem Fahrdienst der Malteser Magdeburg übernommen. Über die Wintermonate statteten die ehrenamtlichen Helfer das neue Auto mit einer Sondersignalanlage und anderen Ausrüstungsgegenständen aus, so dass es nun für die Aufgaben in der Notfallvorsorge bereitsteht. "Wir haben auch noch ein paar Sitzplätze frei", warb die Ortsbeauftragte Jacqueline Mauter in einem Pressebericht für ein ehrenamtliches Mitwirken auch in den anderen sozialen Diensten. Bericht: https://bit.ly/2EPA1Ui

Info: Jaqueline Mauter jacqueline.mauter@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Bad Honnef: Malteser suchen Unterstützer und Schuhspenden für Integrative Fußballmannschaft

Fußball ist die ideale Sportart, um Menschen jeden Alters und jeder Nationalität zusammenzuführen. Seit kurzem trainiert die neu gegründete Fußballmannschaft "Refugees & Friends Bad Honnef" jeden Freitag von 16 bis 17:30 Uhr auf der großen Wiese an der Endhaltestelle der Stadtbahn (am Wassersportverein Bad Honnef). Die Mannschaft ist derzeit noch im Aufbau und freut sich über tatkräftige Unterstützung, sowohl auf dem Spielfeld als auch in der Kabine. Neben Spielern werden außerdem Fußballschuhe in verschiedenen Größen benötigt (gerne auch gebraucht). Interessenten und Schuh-Spender melden sich bitte bei: Christiana Hann unter 0175-1655583 oder christiana.hann@malteser.org. Mehr: https://bit.ly/2J8nGxf

Info: Malteser Bad Honnef: info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Jüchen: Malteser unterstützen Typisierungsaktion

In Jüchen beteiligten sich die Malteser jetzt tatkräftig an einer Typisierungsaktion für Leni Jorißen. Als die 52-Jährige vor fünf Jahren die Diagnose Knochenmarkkrebs erhielt und seither eine geeignete Stammzellspende benötigt, wurden Freunde, Familie und Kollegen der zierlichen Jüchenerin tätig. Kurzerhand initiierten sie das Projekt "Leni liebt das Leben" In diesem Rahmen organisierten die Helfer jetzt auch eine ganztägige Typisierung in der Lindenschule, zu der rund 400 Menschen kamen. Mehrere Stunden stellten dabei auch die Malteser im Beisein des Ortsbeauftragten Daniel Bönnen und des Erste-Hilfe-Ausbildungsleiters Michael Görlich ihre Kapazitäten zur Verfügung.

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Dr. Constantin von Brandstein in Diözesanversammlung verabschiedet

Aus allen Teilen der Diözese begrüßten die Malteser im Erzbistum Köln am 7. April zahlreiche Delegierte und Gäste bei der Diözesanversammlung in Erftstadt-Gymnich. Darunter auch einen ganz besonderen Gast - Hilfsdienst-Präsident Dr. Constantin von Brandstein. Bevor der Präsident sein Amt mit Wirkung zur Bundesversammlung am 16. Juni niederlegt, besuchte er mit der Kölner Versammlung seine letzte Diözesanversammlung als ehrenamtlicher Präsident der Hilfsorganisation. Online- und Videobeitrag unter https://bit.ly/2J1vH6T

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Meschede: Miteinander der Kulturen

Führungen von Geflüchteten und Integrationslotsen in der Abtei Königsmünster und der Fatih Moschee in Meschede sorgten für gelebte Integration. Die Geflüchteten freuten sich sehr, auf diese Weise ihre neue Heimat kennenzulernen und alle Teilnehmer waren begeistert von den vielen gemeinsamen Eindrücken.

Info: Elke Milosevic Elke.Milosevic@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Größter Evakuierungseinsatz

Es war einer der größten Einsätze, die die Malteser aus der Erzdiözese Paderborn in ihrer Geschichte erlebt haben. Am Sonntag, dem 8. April, rückten sie schon in den frühen Morgenstunden aus, um die Evakuierungsmaßnahmen in der Paderborner Innenstadt zu unterstützen. Dort musste für die Entschärfung eines sogenannten "Blockbusters" ein 1,5 Kilometer großer Radius evakuiert werden, in dem mehr als 26.000 Menschen leben und in dem sich mehrere Krankenhäuser und Seniorenheime befinden. Bericht: https://bit.ly/2HatWb0

Info: P&Kom Team LtgED s5.ltged@malteser-paderborn.de

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Wo der Glauben Generationen verbindet

Menschen aller Altersklassen, gesunde Pilger und Menschen in Krankheit und mit Behinderungen - sie alle sind Ende März, bei der Malteser Pilgerfahrt der Generationen nach Lourdes, zu einer großen Glaubensgemeinschaft zusammengewachsen. Doch was bringt heutzutage Jugendliche dazu, nach Lourdes zu pilgern? Eine Spurensuche.

Bericht: https://bit.ly/2q4ofRF

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Malteser bilden 18 neue Schulsanitäter aus

Gute Nachrichten für Schulen in Arnsberg, Herzebrock-Clarholz, Olpe und Nieheim: Ab sofort sorgen dort insgesamt 18 gut ausgebildete Jugendliche für mehr Sicherheit. Sie haben am 6. April die Kompaktausbildung zum Schulsanitäter der Malteser erfolgreich abgeschlossen. Bericht: https://bit.ly/2GLCwgd

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Malteser stehen als Helferinnen und Helfer unter erhöhtem Risiko "auszubrennen". Das Seminar "Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement" (MAGP 180628; 28.-29.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven) reflektiert das eigene Stressverhalten und gibt Anregungen, krisenfester und gelassener zu werden. Teilnehmende haben die Gelegenheit zur Orientierung und Richtungsbestimmung und zur guten Lebensbalance (zurück) zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Hospiz-Zentrum Hamburg

Palliative Care plus, Refresher 28 mit Themenschwerpunkt Biographiearbeit, Referentin: Petra Rechenberg-Winter, am 18.10. und 19.10.2018, 200 Euro

Weitere Fort- und Weiterbildungen im Jahresprogramm 2018

Info: Malteser Hospiz-Zentrum hospiz-zentrum.hamburg@malteser.org, www.malteser-hospiz-hamburg.de, Tel: 040/603 30 01

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Helfergrundausbildung nach AV 10.1: 05.05. - 06.05.2018

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang: 07.05. - 02.06.2018 bzw. bis 18.05.2018 (RHNW)

Rettungsdienstliche Fortbildung "pädiatrische Woche": 07.05. - 11.05.2018

CBRN-Grundausbildung: 30.06. - 01.07.2018

ERC ALS-Provider Kurs: 06.09. - 07.09.2018

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums Euregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar - Die Lehrgänge 2018 sind veröffentlicht und buchbar.

Info: Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de  / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Rheinland

Praxisanleiter NFS - Block 3 (40 UE) 23.04. - 27.04.2018

Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 UE); Rettungshelfer NRW-Ausbildung (80 UE) 07.05. - 05.06.2018

Praxisanleiter NFS - Block 4 (40 UE) 22.05. - 26.05.2018

Ergänzungslehrgang für Lehrrettungsassistenten zum Praxisanleiter (80 UE) 22.05. - 02.06.2018

Ausbildung zum Desinfektor (130 UE) 28.05. - 15.06.2018

Das Jahresprogramm des Malteser Bildungszentrums Rheinland für 2018 ist online unter bildung.malteser.de zu finden.

Info: Schulteam mbz.rheinland@malteser.org Telefon 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 14.05. - 18.05.2018 - RS-A 18/11 in Frankenthal

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 13.08. - 19.10.2018 - EGP 18/06 in Wetzlar

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 13.08. - 19.10.2018 - EGP 18/13 in Frankenthal

200-stündige Vollausbildung zum Praxisanleiter 10.09. - 30.11.2018 - in Wetzlar

ITLS-Advanced-Provider Kurs 06.10. - 07.10.2018 - ITLS 18/12 in Frankenthal

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Rettungssanitäter-Kurs, Theoretische Ausbildung: 02.05.18 - 01.06.18, Praktische Ausbildung: Juni/Juli, Prüfungsvorbereitung/Prüfung: August, Standorte Magdeburg, Börde, Ostharz, Burgenlandkreis

Rettungssanitäter, Vollzeit: 05.11.2018

Notfallsanitäter, Vollzeit: 03.09.2018, Ergänzungslehrgang (80h): 03.09.2018

Palliative Care, berufsbegleitend: 23.04.2018

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Mario Großmann Mario.Grossmann@malteser.org

^ nach oben

 

Schulungszentrum Nellinghof

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 14.05. - 20.05.18 Rettungssanitäterausbildung am Schulstandort in Wilhelmshaven

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 28.05. - 02.06.18 Rettungssanitäterausbildung

Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL) 04.06. - 08.06.18 Weiterbildungen

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 02.07. - 31.07.18 Rettungssanitäterausbildung

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 02.07. - 31.07.18 Rettungssanitäterausbildung am Schulstandort in Wilhelmshaven!

Das Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2AfxuEm

Info: schule.nellinghof@malteser.org oder 05493-99100

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Westfalen

CBRN-Grundausbildung, 28.04-29.04.2018, Werdohl

Helfergrundausbildung nach AV 10.1, 05.05.+06.05.2018, Gütersloh

Prävention sexualisierter Gewalt - Schulung, 05.05.2018, Paderborn

KatS-Grundausbildung (AV10.2.1), 26.05.-27.05.2018, Gütersloh

Fachausbildung Technik/Sicherheit (TeSi) nach AV 10.5, 01.06.-.03.06.2018, Werdohl

Alle Kurse des Bildungszentrums Westfalen können hier eingesehen und gebucht werden: bildung.malteser.de

Info: Schulteam BZ Westfalen, mbz.westfalen@malteser.org, Telefon 0231/1848-400

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Wertschätzend führen. Basistraining für ehrenamtliche Führungskräfte; MAFÜ180427; 27.-29.04.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Präventionsschulung "Intervention" - Qualifizierung für hauptamtliche Führungskräfte; MAGP180514; 14.-15.05.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Malteser Sein ist mehr. Christliche Identität der Malteser; MAUK180529; 29.-30.05.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Praxisseminar Controlling; MAWR180605; 05.-06.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Schwierige Mitarbeiter führen; MAFÜ180605; 05.-06.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Gemeinnützigkeitsrecht und Ertragssteuern. Grundlagenseminar Fachqualifizierung. Steuerrecht Modul 1; MAWR180611; 11.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Umsatzsteuerrecht. Fachqualifikation Steuerrecht Modul 2; MAWR180612; 12.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

Souverän Entscheidungen treffen; MAFÜ180614; 14.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Talente entdecken, Ehrenamtliche fördern.; MAFÜ 180615; 15.-17.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Talente entdecken, Mitarbeiter entwickeln.; MAFÜ180626; 26.-27.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Einstellungsgespräche sicher führen; MAFÜ180627; 27.06.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Ruhe in Person statt Hamster im Rad. Selbstmanagement; MAGP 180628; 28.-29.06.18; Malteser Kommende Ehreshoven

"Protokolle schreiben. Das Wesentliche auf den Punkt gebracht"; MAOR 180705; 05.07.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

"Wer sind die Malteser?" - Einführung für neue Mitarbeiter; MAUK 180710; 10.-12.07.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Personalwirtschaft und Personalmanagement für Dienststellen- und Diensteleiter;  MAWR 180711; 11.-13.07.18, Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: Feldküchenanhänger Progress 57/4 Bj 1983, TÜV und Gasprüfung zuletzt 9/2017, VB 1.499,00 Euro. Ansprechpartner Christian Schwarz christian.schwarz@malteser.org

SUCHE: Für ein Kooperations-Projekt wird ein Fahrzeug (Kleintransporter/-bus, ausgemusterter ELW o.ä.) gesucht: Neu/gebraucht, max. 3,5t, grüne Umweltplakette, eigener Stromkreislauf/zweite Autobatterie, 230V Steckdosen innen, Außenstromeinspeisung, Fahrer-/Beifahrersitz auf Drehkonsole, Tisch, eine Rückbank, Stauraum im hinteren Bereich. Kontakt: Leonie.Hannappel@malteser.org  

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

04.05.2018 - 06.05.2018 Geistliche Tage: "lieben ... wie Dich selbst?". Barmherzigkeit und Mitgefühl mit sich und anderen entwickeln

07.05.2018 - 13.05.2018 Einzelexerzitien mit geistlichen Impulsen, Gesprächen, Gebetszeiten und Eucharistiefeier

24.05.2018. - 27.05.2018 Pilgertour "Beten mit den Füßen"

26.05.2018 - 27.05.2018 Enneagramm. "Ein Weg zur Entdeckung der eigenen Persönlichkeit

19.06.2018 - 22.06.2018 Oasentage für Malteser Mitarbeitende

28.07.2018 - 29.07.2018 "Klassik im Kreuzgang". Pauschalangebot mit Übernachtung und Verpflegung und Besuch der zwei Konzerte

13.08.2018 - 18.08.2018 Kloster auf Zeit "Ora et labora" Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

24.08.2018 - 26.08.2018 "Wir müssen reden!"  Ein Training in achtsamer Kommunikation

14.09.2018 - 16.09.2018 Wanderexerzitien "Geh Deinen Weg vor mir und sei ganz!"

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2018

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

Freitag, 4.5.2018 - Sonntag, 6.5.2018: "Die sich vom Geist Gottes leiten lassen, sind Kinder Gottes" (Röm 8,14). Ein Wochenende für Firmlinge und ihre Paten

Mittwoch, 30.5.2018: Dies oder das? - Entscheidungen reif treffen.

Freitag, 1.6.2018 - Sonntag, 3.6.2018: Am Anfang einer neuen Zeit: Der Malteserorden in Deutschland seit dem 14. Jahrhundert.

Freitag, 8.6.2018 - Sonntag, 10.6.2018: Verfolger und Verkündiger Christi - der hl. Apostel Paulus. Treffen der CREDO-Kurse.

Freitag, 22.6.2018 - Sonntag, 24.6.2018: "Selig, die verfolgt werden um der Gerechtigkeit willen" (Mt 5,10). Wallfahrt zum Haupt des hl. Johannes des Täufers.

Freitag, 6.7.2018 - Sonntag, 8.7.2018: Im Glauben das "Ja" wagen. Ein Wochenende zur Vorbereitung auf die Ehe

Für nähere Informationen, insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2018 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2z3Fyc7  - nachsehen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Dr. Marc Möres geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Lehrkraft in der Notfallsanitäterausbildung, Vollzeit oder Teilzeit, unbefristet, ab Mitte 2018, Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen, Herr Ralf Bischoni, ralf.bischoni@malteser.org

Ausbilder/in Erste Hilfe, in Voll- oder Teilzeit, Düsseldorf, vorerst befristet, ab 01.09.2018, Thomas Undorf, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Schulbegleiter/innen, in Teilzeit (20-25 Stunden), Kreis Coesfeld (Orte Coesfeld, Dülmen, Nottuln, Lüdinghausen), vorerst befristet, ab sofort, Sandra Holtmann, sandra.holtmann@malteser.org

Mitarbeiter/in Verwaltung, Magdeburg, Voll/-Teilzeit, ab sofort, Sora Stoffregen, Sora.Stoffregen@malteser.org

Sozialpädagoge als Koordinator Schulbegleitdienst (m/w), Dresden, Voll/-Teilzeit, ab sofort, Sebastian Paas, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in Service- und Koordinierungsstelle als Call-Center Agent/in, in Voll- oder Teilzeit, befristet, ab 01.06.2018, Hennef, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungssanitäter/in, Papenburg, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Betreuungskraft/Pflegehelfer/in, Magdeburg, Teilzeit, ab sofort, Doreen Bader, Doreen.Bader@malteser.org

Rettungssanitäter/in, Vollzeit, Standort Marl, ab 01.07.2018, Philipp Lück, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungssanitäter/in, Vollzeit, Standort Bocholt, ab 01.07.2018 Philipp Lück, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungshelfer/in, Vollzeit, Standort Marl, ab 01.07.2018, Philipp Lück, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungshelfer/in, Vollzeit, Standort Bocholt, ab 01.07.2018, Philipp Lück, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Personalsachbearbeiter/in als Krankheitsvertretung, Malteser Zentrale Köln,20 bis 30 Stunden pro Woche, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Studentische Aushilfe (m/w) Administration Vertrieb, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Studentische Aushilfe (m/w) Assistance Ausland, Malteser Service Center Köln, ab sofort, befristet für 1 Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in Disposition Hausnotrufzentrale, Malteser Service Center Oestrich-Winkel, Vollzeit, zunächst auf 1 Jahr befristet, mit guter Übernahmemöglichkeit, Martina Heisiph, msc.bewerbung@malteser.org

Sachbearbeiter/in Datenerfassung und -pflege, Malteser Service Center Oestrich-Winkel, Teilzeit (50%), zunächst auf 1 Jahr befristet, mit guter Übernahmemöglichkeit, Martina Heisiph, msc.bewerbung@malteser.org

Mitarbeiter/in Call-Center Vertrieb, Malteser Zentrale Köln, Teilzeit (50% - 75%), Bewerbung über das Malteser Jobportal

Verwaltungsmitarbeiter/in, in Teilzeit (75 %), vorerst befristet, ab sofort, Paderborn, Frau Nicole Föller, Bewerbung über das Malteser Jobportal  

Pädagogische/r Mitarbeiter/in Abteilung Jugend und Schule, Malteser Zentrale Köln, Teilzeit 50%, auf 2 Jahre befristet, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Arzt (m/w) für Einsatz in Changchun, China, 6 bis 8 Wochen nach Absprache, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Fahrer/in der Geschäftsführung (50%), Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in Assistance Ausland, Malteser Service Center Köln, ab sofort, zunächst befristet auf ein Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in Flight Operation Center, Malteser Service Center Köln, ab sofort, zunächst befristet auf ein Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Medizin und Pflege - Rhein-Sieg: Dieter Birr wird ab sofort die Funktion des Kaufmännischen Direktors im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg übernehmen.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Aachen: Am 14. April hat die Malteser Jugend der Diözese Aachen einen neuen DJFK gewählt: Diözesanjugendsprecher: Amt derzeit vakant; Stellvertretende Diözesanjugendsprecher: Christian Hammans, Stefan Scheufens; Jugendvertreter: Isabel Straeten, Michael Zilgens; Diözesangeschäftsführer: Wolfgang Heidinger; Diözesanjugendreferent: Christian Baumann. - Für ihre Verdienste in der Gliederung Grefrath und ihren Einsatz für die Belange der Malteser Jugend auf Orts- und Diözesanebene sind Vincent Stenmans (bisheriger Diözesanjugendsprecher) und Peter Stenmans (stellvertretender Diözesanjugendsprecher) mit der Verdienstplakette in Bronze ausgezeichnet worden.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Köln: Thomas Wimmer (Neuss), Lea Henseler (Bonn) und Christian Löllgen (Meckenheim) wurden im Rahmen der Diözesanversammlung am 7. April zu neuen Helfervertretern gewählt. Zusammen mit Petra Odenweller (Düsseldorf), die bereits vor zwei Jahren gewählt wurde, unterstützen die drei neu Gewählten die Arbeit im Diözesanvorstand. Mehr unter: https://bit.ly/2J1vH6T - Bornheim: Vier junge Malteser erhielten im Rahmen der Diözesanversammlung ihre Berufungsurkunden aus den Händen von Hilfsdienst-Präsident Dr. Constantin von Brandstein und Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ: Als Stadtbeauftragte wurden Robert Faßbender und Marcel Sieger ernannt sowie als Stadtgeschäftsführer Daniel Siebert und Roman Konertz. Mehr unter https://bit.ly/2J1vH6T

Malteser Hilfsdienst - Diözese Mainz: Im Rahmen einer Feierstunde in Mainz ist Roy Kanzler als neuer Bezirks- und Diözesangeschäftsführer begrüßt worden. Sein Vorgänger Markus Schips bleibt den Maltesern auf einer Position in der Region Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland erhalten (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Auf der Ortsversammlung der Malteser Lingen wurde Manfred Kampling durch Diözesanoberin Maria Freifrau von Boeselager zum stellvertretenden Leiter Notfallvorsorge für den Abschnitt Emsland/Bentheim berufen. Zahlreiche Ehrungen wurden für langjährige Mitgliedschaften durchgeführt. Eine Anerkennung für besondere Leistungen bei der Einführung des "Geeste Mobils" erhielt Geschäftsführer Norbert Hoffschröer vom Stadtbeauftragten Bernhard Alberts.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Regensburg: Die Vizepräsidentin des Malteser Hilfsdienstes, Vinciane Gräfin von Westphalen, hat im Rahmen eines Festakts Dr. Rainer Tichy das Kommandeurkreuz des Malteserordens überreicht und Adelheid Freifrau von Gemmingen-Hornberg zu seiner Nachfolgerin als Diözesanleiterin der Malteser in der Diözese Regensburg berufen.

Info: Christoph Zeller eNew@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Muss ich auch wandern im finsteren Tal, ich fürchte kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stock und dein Stab trösten mich. (Ps 23,4)
Ein Stock oder Stab als Gehilfe gibt dem Wanderer mehr Sicherheit: Er wird ihm zum "dritten Bein", wenn er etwa in den Bergen einen schäumenden Bach überquert oder einen mühseligen Abstieg beginnt.
Auch in der Bibel ist immer wieder einmal von einem Stab die Rede: Mit einem "Gottesstab" schlug Mose auf das Meer, und es spaltete sich (Ex 14,16). Von einem Hirten, dessen Stock und Stab Zuversicht geben, sang David. Die Emmaus-Jünger begegneten schließlich einem "lebendigen" Stab: Verunsichert und resigniert hatten sie sich nach dem Tod Jesu auf den Weg gemacht. Da aber trafen sie auf einen Wegbegleiter, dessen Worte ihr Herz erwärmte und der ihnen halt und Stütze wurde. "Bleib doch bei uns!", sagten sie am Ziel.
(aus 365 x Rückenwind - Ermutigungen für jeden Tag von Willi Hoffsümer, Hg.)

GEBET
Herr,
das Vertrauen auf dich und deinen Sohn
möge wie ein Stab
in meiner Hand sein,
mit dem ich leichter ans Ziel komme.
Amen.

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 2. Mai 2018

Redaktionsschluss: Montag, 30. April 2018
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben