Malteser eNews 1/18 vom 10. Januar 2018

 

 

AKTUELLES

Nach 212 Jahren: Wieder ein Botschafter des Malteserordens in Berlin akkreditiert

Malteser Ausstellung zum Turiner Grabtuch im Speyrer Dom

Print-on-Demand: Relaunch ist online

Natürliche Familienplanung: Internationaler Kongress am 27. und 28. April in 2018 Köln

MMM im Sat1-Frühstücksfernsehen

 

Flüchtlingshilfe

Freiburg: Geflüchtete zu Besuch bei der Badischen Zeitung

Fritzlar: Geflüchtete Menschen haben ihre Arbeit im Fritzlarer Forst fortgeführt

Hamburg: Casa Malta soll auch als Mädchentreff genutzt werden

Köln - Erzbistum: Malteser Sharehaus beim Deutschen Integrationspreis 2018 der Hertie-Stiftung

Köln: Integrationsdienst macht mit bei Malteser Nikolausaktion

Stuttgart: Weihnachtliche Feiern für Kinder in Gemeinschaftsunterkünften

Wallenhorst: Integration durch Ausbildung

 

AUSLANDSARBEIT

Pakistan: Malteser International federführend bei nationalem Aktionsplan Gesundheit und Katastrophenvorsorge

Winterhilfe für Flüchtlinge in Afghanistan

 

MEDIZIN & PFLEGE

Bad Brückenau: Gute Vorsätze werden honoriert

Bad Brückenau: Anselm Grün zu Gast bei Weckbecker

Bonn/Rhein-Sieg: Experten aus London und Bonn kooperieren im OP-Saal

Bonn/Rhein-Sieg: Stimmgewaltig Weihnachten ins Krankenhaus gebracht

Duisburg: Carla Marie war die Schnellste

Duisburg: Hospizzentrum bietet ab Februar Trauergruppe an

Duisburg: Patientenvortrag - Die urologische Versorgung am Malteser Krankenhaus St. Anna

Görlitz: Lungenzentrum setzt auf interdisziplinäre Zusammenarbeit

Görlitz: Malteser Krankenhaus St. Carolus investiert und startet integrative Behandlung von Demenzpatienten

Kamenz: Gut versorgt aus einer Hand

Köln: Medizin fürs Herz - made in Köln-Lindenthal

Rheinbach: "So wunderstill beglückt" - zum Fest zurück in die 50er

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Aalen: Benefizkonzerte ermöglichen Familientage für trauernde Familien

Biberach: Malteser unterstützen seit 20 Jahren soziale Einrichtungen in Schweidnitz

Heidenheim: Schwimmen für den Malteser Hospizdienst Ostalb-Heidenheim

Heidelberg: Eine warme Mahlzeit für Obdachlose und Bedürftige

Kirchheim: Zum zehnten Mal Sanitätsdienst beim Weihnachtsmarkt in Esslingen

Schwäbisch Gmünd: 2000. Teilnehmer bei Erste-Hilfe-Ausbildung

Titisee: Rutschen für den Besuchsdienst mit Hund

 

BAYERN/THÜRINGEN

Augsburg: Glücksbringer-Packaktion in der Schillerschule

Bayreuth: Beginn des Jubiläums zum 25-jährigen Bestehen

Bayreuth: Einblicke in den Rollstuhlsport

Bayreuth: Sanitätsdienst bei prominent besetzter Weihnachtsvorlesung

Neuhaus am Inn: Malteser Hochwasserhilfe Bayern - neues Schulgebäude eingeweiht

Nürnberg: Seniorennetzwerk Nikolausaktion 2017

Passau: Mit Stephanusplakette ausgezeichnet

Rosenheim: Neujahrsempfang mit Verabschiedung des Beauftragten

Traunstein/Rosenheim: Sternsinger-Aktion 2018

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Fulda: Kinder backen für Kinder- Tolle Weihnachtsaktion der Bardoschule

Fulda: Neue Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter der Malteser Jugend ausgebildet

Fulda: Stammtisch für trauernde Männer

Hasselroth: Strahlende Gesichter

Kaiserslautern: Engagement für Obdachlose bei der Nikolausaktion

Ober-Ramstadt: Schulsanitätsdienst erhält neue Übungspuppe

Rüsselsheim: Gliederung blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Saarbrücken: Tanzen gegen das Vergessen

Schifferstadt: Katastrophenschutz mal anders

Steinau: Schulsanitätsgründung an der Wendelinusschule Steinau

 

NORD/OST

Berlin: Vertreter von Orden und Hilfsdienst feiern neuen Botschafter

Berlin: Ausverkaufte Benefizkonzerte zugunsten MMM

Berlin: Geschenke für Malteser Kinder- und Jugendprojekte Dank Chary-Tree im art'otel

Hamburg: Regionaltreffen der Referenten für Verbandsentwicklung

Hamburg: Projektgruppe Ehrenamt 2020 geht ins sechste Jahr

Hildesheim: Noble Geste

Magdeburg: Interkultureller Weihnachtsausflug in das Kloster Unser Lieben Frauen

Magdeburg: Mit Nadel und Faden kreative Gemeinschaft erleben - Nähcafé eröffnet am 11. Januar

Osnabrück: Adventskaffee für Menüservice-Kunden

Osnabrück - Diözese: IT-Schulung MS Office 2016

Osnabrück - Diözese: Beauftragten-Klausurtagung

Papenburg: Dienstjubiläum Ulrich Brink

Uelsen: "Mobiler Einkaufswagen" jetzt auch in Uelsen

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Aachen: Besuch der Sternsinger

Hennef: Neugeborenen-Besuchsdienst feiert fünften Geburtstag

Euskirchen: Kardinal Woelki besucht MMM

Köln - Erzbistum: 1.000 Weihnachtspäckchen für sozial benachteiligte Kinder

Lippstadt: Auslandsdienst fährt mit Jugendgruppe nach Breslau

Meckenheim: Unzählige Helferstunden auf verschiedenen Weihnachtsmärkten

Nettetal: Adventsstimmung im städtischen Krankenhaus

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Motivieren. Mit Freude zum Erfolg

Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard, Hamburg

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Schule Bonn

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Malteser Weiterbildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 24. Januar 2018

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Nach 212 Jahren: Wieder ein Botschafter des Malteserordens in Berlin akkreditiert

Am 8. Januar hat Baron Maciej Heydel im Berliner Schloss Bellevue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sein Beglaubigungsschreiben als neuer Botschafter des Malteserordens in Deutschland überreicht. Damit treten die im Dezember zwischen der Bundesregierung und dem Orden aufgenommenen diplomatischen Beziehungen (http://bit.ly/2k72yQz) in eine neue Phase. "Die Arbeit der Malteser in Deutschland wird sich hierdurch nicht ändern", sagt Stephan Freiherr Spies von Büllesheim, Kanzler der Deutschen Assoziation des Malteserordens. "Aber die Malteser haben eine Anerkennung ihrer Arbeit erhalten und insbesondere auch ihrer Arbeit für Deutschland im Ausland." Mehr: http://bit.ly/2D14lOU

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Ausstellung zum Turiner Grabtuch im Speyrer Dom

Vom 15. März bis zum 29. April 2018 holen die Malteser Speyer die Wanderausstellung "Wer ist der Mann auf dem Tuch?" in den Speyrer Dom. Kernstücke der Ausstellung sind das Turiner Grabtuch in einer originalgroßen Kopie und eine dem Abdruck des Tuches entsprechende lebensgroße Figur. Texttafeln, verschiedene Exponate wie Nägel, die bei einer Kreuzigung verwendet wurden, und Sitzwürfel laden zu einer erkenntnisreichen und zugleich besinnlichen Ausstellung ein. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann übernimmt die Schirmherrschaft. Anmeldung unter Mail: grabtuchausstellung.speyer@malteser.org, Tel.: 0170-7068084. Mehr: www.malteser-turinergrabtuch.de

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Print-on-Demand: Relaunch ist online

Nach fast zehn Jahren ist die nächste "Evolutionsstufe" des Print-on-Demand-Systems (POD) der Malteser "live" - seit 9. Januar steht ein völlig neues System zur Verfügung. Neue Zugangsdaten und hilfreiche Infos haben registrierte Nutzer per E-Mail bereits erhalten. Unter nachfolgendem Link ist sowohl die Startseite des neuen PODs als auch die Registrierungsseite zu finden: http://malteser.longo.solutions. Kostenfreie Service-Hotline: 0800 76337825 (Longo Deutschland GmbH).

Info: pod@malteser.org

^ nach oben

 

Natürliche Familienplanung: Internationaler Kongress am 27. und 28. April in 2018 Köln

Unter dem Titel "Family planning today and tomorrow - They say it's love" findet am 27. und 28. April 2018 der von der Malteser Arbeitsgruppe NFP veranstaltete internationale NFP Kongress im Maternushaus in Köln statt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Weitere Informationen gibt es hier: http://bit.ly/2xOHwrV

Info: Marija Milcic marija.milcic@malteser.org

^ nach oben

 

MMM im Sat1-Frühstücksfernsehen

Am 3. Januar hat das Sat1-Frühstücksfernsehen einen Beitrag über die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) in Berlin gesendet. Hier geht es zu dem sehenswerten Beitrag: http://bit.ly/2lNZCWj

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

- - - - - Flüchtlingshilfe - - - - -

 

Freiburg: Geflüchtete zu Besuch bei der Badischen Zeitung

Rund 20 Teilnehmer der Erstorientierungskurse aus Eschbach und Staufen haben bei einer gemeinsamen Exkursion die Badische Zeitung in Freiburg besucht. Nach einem kurzen Film über die notwendigen Produktionsschritte bis die fertige Zeitung bei uns im Briefkasten landet, ging es in die Druckerei. Hier erfuhren die Teilnehmer zum Beispiel, wie viele Kilometer Papier auf einer Rolle sind, wie viel Liter Farbe in einer Nacht verbraucht werden oder wie teuer eine Zeitung wäre, wenn sie keine Werbung enthalten würde. Zum Schluss bekam jeder die aktuelle Tagesausgabe der Badischen Zeitung mit nach Hause.

Info: Heike Mensch heike.mensch@malteser.org

^ nach oben

 

Fritzlar: Geflüchtete Menschen haben ihre Arbeit im Fritzlarer Forst fortgeführt

Arbeiten im Wald und die Chance auf einen Ausbildungsplatz bei HessenForst: Das "Waldprojekt" der Jugendwerkstatt Felsberg und der Malteser Nordhessen kommt bei jungen geflüchteten Menschen sehr gut an. Nach dem erfolgreichen Start des Projekts im Mai, bei dem zehn junge afghanische Männer unter Anleitung von Förster Dieter Wölling im Fritzlarer Wald gearbeitet haben, stand im Herbst eine weitere Arbeitswoche auf dem Programm. "Aufräumarbeiten, Jäten und die Pflege von Jungbäumen - all das machte den Teilnehmern so großen Spaß, dass die Zahl der Interessenten deutlich gestiegen ist", freut sich Miriam Hermann.

Info: Miriam Hermann miriam.hermann@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Casa Malta soll auch als Mädchentreff genutzt werden

Wo sonst Menschen mit Demenz gemeinsam singen, Fotos anschauen oder kochen, öffnete die Casa Malta in der Vorweihnachtszeit ihre Türen für eine Gruppe geflüchteter Mädchen im Alter zwischen acht und 13 Jahren. Die zwölf Teilnehmerinnen sind normalerweise Spielerinnen einer Fußballmannschaft beim SV Eidelstedt, die im Rahmen des Integrationslotsenprogrammes von den Maltesern in Hamburg betreut werden. Am 11. Dezember trafen sie sich erstmals im Demenztreff, um Teig auszurollen, Plätzchen auszustechen und diese reichlich und farbenfroh zu verzieren. Die Geflüchteten backten mit großer Begeisterung in gemütlicher Runde mit Kinderpunsch und erhielten dann die Plätzchen mit Nüssen und Mandarinen in kleine Tütchen verpackt mit auf den Heimweg.

Info: Stefanie Langos stefanie.langos@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: Malteser Sharehaus beim Deutschen Integrationspreis 2018 der Hertie-Stiftung

Das Malteser Sharehaus Köln hat es unter die ausgewählten Projekte für den Deutschen Integrationspreis 2018 geschafft. Mit ihrem Integrationspreis will die Hertie-Stiftung überzeugende Projekte fördern, finanzieren und auszeichnen. Im Rahmen eines Crowdfunding-Contest erhält das beste Projekt bis zu 15.000 Euro. Eine Jury wählt schließlich unter den erfolgreichen Projekten die drei Gewinner des Integrationspreises aus. Er ist insgesamt mit 100.000 Euro dotiert. Weitere Informationen unter: http://bit.ly/2AG7f6G

Info: Anne Müller und Chris Freihaut sharehaus@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Integrationsdienst macht mit bei Malteser Nikolausaktion

Der Integrationsdienst in Köln hat sich an der deutschlandweiten Malteser Nikolausaktion beteiligt. Im wöchentlichen Boulderprojekt, wo 40 Kölner mit und ohne Fluchtgeschichte zusammen klettern, kam am 6. Dezember der Nikolaus und verteilte Schokolade. Es war ein kleines Dankeschön und ein Zeichen der Wertschätzung für alle Teilnehmer des Projekts dafür, dass sie zu einer offenen Gesellschaft und einem gelebten Miteinander beitragen. Sie bringen soziale Ungerechtigkeit nicht nur zur Sprache, sondern engagieren sich für mehr Gerechtigkeit und Gleichheit und lassen damit die Botschaft des heiligen Nikolauses lebendig werden. Info: http://bit.ly/2CQTzLS

Info: Jeannine Bechhaus jeannine.bechhaus@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: Weihnachtliche Feiern für Kinder in Gemeinschaftsunterkünften

In der vierten Adventswoche wurde es in den vier Stuttgarter Gemeinschaftsunterkünften der Malteser sehr weihnachtlich. Ehrenamtliche Helfer und Mitarbeiter hatten sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht, um mit Bewohnern mit verschiedenen religiösen Wurzeln das Fest der Liebe zu feiern. Die Ehrenamtskoordinatorin Masooma Torfa hat mit Geflüchteten und Integrationslotsen Plätzchen gebacken. In allen Unterkünften fanden die geflüchteten Kinder ein liebevoll verpacktes Geschenk unter dem Christbaum. Dazu gab es Weihnachtslieder und eine Weihnachtsgeschichte. Das Weihnachtsfest ließ alle kulturellen, religiösen und nationalen Grenzen überwinden.

Info: Julia Knab julia.knab@malteser.org

^ nach oben

 

Wallenhorst: Integration durch Ausbildung

Damit Integration funktioniert, begleiten und unterstützen die Malteser im Rahmen des Integrationslotsen-Projekts seit gut einem Jahr Ehrenamtliche und Geflüchtete in Wallenhorst, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. So unterstützt Thomas Olbert den 24-jährigen Abdullah Nouri und hat ihm ein Praktikum bei einer Firma für Naturkosmetik in Hollage vermittelt. "Wir haben Abdullah eine Chance eröffnet", erklärt Thomas Olbert voller Stolz für seinen Schützling. Viele lokale Firmen sind vom Fachkräftemangel betroffen, so auch in Hollage. Wenn Abdullah seine Aufgaben gut erledigt, kann aus dem Praktikumsplatz im Anschluss eine Ausbildung zur Fachkraft für Lager und Logistik werden.

Info: Gesa Mietzner gesa.mietzner@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Pakistan: Malteser International federführend bei nationalem Aktionsplan Gesundheit und Katastrophenvorsorge

Im Dezember 2017 hat die pakistanische Regierung den unter Federführung von Malteser International erarbeiteten nationalen Aktionsplan zu Gesundheit und Katastrophenvorsorge verabschiedet. Gemeinsam mit Akteuren aus Zivilgesellschaft, Politik und Gesundheit hat Malteser International die Ziele und Handlungsempfehlungen des Aktionsplans entwickelt. Der Aktionsplan soll eine Grundlage für die Stärkung staatlicher Kapazitäten und Strukturen schaffen, um besser auf gesundheitliche Notfallsituationen zu reagieren. Er leistet einen wesentlichen Beitrag zur Katastrophenvorsorge in einem Land, das immer wieder von Naturkatastrophen heimgesucht wird.

Info: Rebekka Toyka rebekka.toyka@malteser-international.org

^ nach oben

 

Winterhilfe für Flüchtlinge in Afghanistan

Mit Unterstützung der Gerda Henkel Stiftung hilft Malteser International rund 3.000 Menschen in einem zehn Kilometer von Kabul entfernten Camp in Afghanistan. Die Situation in den Camps ist schwierig, die Familien leben in notdürftigen Unterkünften, Einkommensmöglichkeiten sind eingeschränkt, und vor allem im Winter ist es nahezu unmöglich, eine Arbeit zu finden. Die Temperaturen sinken bis unter null Grad. Besonders bedürftige Familien werden nun in den Wintermonaten von Malteser International über die Partnerorganisation Afghanischer Frauenverein e.V. mit Decken, Gaszylindern und Lebensmitteln versorgt.

Info: Rebekka Toyka rebekka.toyka@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Bad Brückenau: Gute Vorsätze werden honoriert

Die Malteser Klinik von Weckbecker bietet zum Jahresbeginn erstmals einen Frühbucher-Bonus an. Wer bis zum 31. Januar 2018 einen Aufenthalt bucht mit Anreise zwischen dem 1. Juni und dem 30. September 2018, erhält ab sieben Nächten Aufenthalt eine Gratis-Nacht geschenkt. Mehr: http://bit.ly/2qO14h9

Info: Christoph Hartmann christoph.hartmann@malteser.org

^ nach oben

 

Bad Brückenau: Anselm Grün zu Gast bei Weckbecker

Anselm Grün, Benediktiner-Pater, Manager und Erfolgsautor wird am 8. März in der Malteser Klinik von Weckbecker zu Gast sein. Sein Vortrags-Thema: "LEBEN - Nicht nur am Wochenende". Der Vortrag ist Teil der Intensiv-Woche "Kraft in der Krise". Interessierte sind herzlich eingeladen. Mehr: http://bit.ly/2meXLdf

Info: Christoph Hartmann christoph.hartmann@malteser.org

^ nach oben

 

Bonn/Rhein-Sieg: Experten aus London und Bonn kooperieren im OP-Saal

Besucher im OP-Saal sind eher selten - bei Dr. Marco Scarci macht PD Dr. Joachim Schmidt, Chefarzt der Thoraxchirurgie im Bonner Malteser Krankenhaus und Leiter des Lungenkrebszentrums Bonn/Rhein-Sieg, gern eine Ausnahme. Sein Fachkollege vom Londoner University College und er pflegen einen regen Austausch und arbeiten gemeinsam mit ihren Teams an der Weiterentwicklung innovativer Operationsmethoden in der Lungenchirurgie. Konkret sind dies Lungenkrebsoperationen über nur einen einzigen kleinen OP-Zugang (Uniportal-Operationen) und Operationen an der Lunge ohne Vollnarkose. Bei beiden Verfahren gehören das University College in London und das Bonner Malteser Krankenhaus zu den Vorreitern. Mehr: http://bit.ly/2CPaqhA

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Bonn/Rhein-Sieg: Stimmgewaltig Weihnachten ins Krankenhaus gebracht

Mitglieder des Bonner Opernensembles sangen für Patienten und Mitarbeiter im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg weihnachtliche und besinnliche Lieder. "Musik hilft bei der Heilung - vielleicht nicht bei der Wundheilung, aber bei der seelischen auf jeden Fall", sagte Martin Milde, Geschäftsführer des Krankenhauses, zur Begrüßung und bedankte sich bei dem Quartett für sein Engagement. Das Theater Bonn war auf das Krankenhaus zugekommen und hatte einen vorweihnachtlichen Auftritt ohne Gage angeboten. Mehr: http://bit.ly/2ElTTyL

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Carla Marie war die Schnellste

In den ersten 13 Stunden des neuen Jahres sind im Malteser Krankenhaus St. Anna in Duisburg gleich fünf Kinder auf die Welt gekommen. Als erstes Baby kam am 1. Januar um 2 Uhr 23 Carla Marie auf die Welt. Die junge Dame wog 3.450 Gramm und war 52 Zentimeter groß. Bis 12 Uhr 52 folgten vier weitere Mädchen: Amira, Irma Charlotte, Clara Elisa und Emilie Marita. "So viele Geburten hatten wir noch nie an einem Neujahrstag", berichtet die leitende Hebamme Stefanie Bertsch. Alle Kinder und Mütter sind wohlauf und werden diesen Neujahrstag so schnell nicht vergessen.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Hospizzentrum bietet ab Februar Trauergruppe an

Der Verlust eines geliebten Menschen schmerzt und reißt eine große Lücke in das Leben der Hinterbliebenen. Die geschulten und erfahrenen Mitarbeiter des Malteser Hospizzentrums St. Raphael bieten unterschiedliche Beratungs- und Begleitungsangebote. Am 21. Februar 2018 beginnt die nächste geschlossene Trauergruppe. Sie ist offen für Menschen, die einen nahestehenden Angehörigen durch den Tod verloren haben. Es ist ein Angebot, um eine schwierige Lebensphase mit anderen Betroffenen gemeinsam und gestärkt zu durchleben. Sie wird von qualifizierten Fachkräften geleitet, die langjährige Erfahrungen in der Begleitung und Beratung von Menschen in Trauer haben. Weitere Informationen: www.malteser-straphael.de.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Patientenvortrag - Die urologische Versorgung am Malteser Krankenhaus St. Anna

Patienten mit urologischen Beschwerden haben seit Oktober 2017 die Möglichkeit, im Malteser Krankenhaus St. Anna behandelt zu werden. Dr. Marcus Horstmann, Chefarzt der Klinik für Urologie am Malteser Krankenhaus St. Josefshospital in Uerdingen, hält auch in diesem Jahr regelmäßig Sprechstunden im St. Anna ab. Über die urologische Versorgung informiert Dr. Marcus Horstmann in einem Vortrag am Donnerstag, 11. Januar, ab 18 Uhr in der Cafeteria des St. Anna Krankenhaus. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: Lungenzentrum setzt auf interdisziplinäre Zusammenarbeit

Seit dem 1. Januar gibt es im Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz eine neue Struktur der Zusammenarbeit zwischen den Kliniken für Innere Medizin und für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie. Dawid Gocał, Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, wird Leitender Arzt des interdisziplinären Lungenzentrums. Gemeinsam mit dem Ärztlichen Leiter der Thoraxchirurgie Oberarzt John Mantas wird er auf einer Station interdisziplinär Patienten versorgen und den Bereich der Behandlung von Lungenerkrankungen am St. Carolus weiterentwickeln. Die Lungenheilkunde galt schon immer als ein medizinischer Schwerpunkt im Malteser Krankenhaus. Mehr: http://bit.ly/2D0Nqx2

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: Malteser Krankenhaus St. Carolus investiert und startet integrative Behandlung von Demenzpatienten

Ein Viertel aller Bewohner Sachsens ist über 65 Jahre alt. Im Malteser Krankenhaus sind es mehr als die Hälfte der Patienten. Mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit einer Demenzerkrankung. "Die Malteser haben deshalb ihre Strategie auf Altersmedizin, Palliativmedizin und Demenzbetreuung ausgerichtet. Eine eigene Fachstelle schult die Mitarbeiter in den Malteser Kliniken", erklärt Pflegedirektorin Daniela Kleeberg. Das St. Carolus hat jetzt ein Modellprojekt zur integrativen Behandlung von Demenzpatienten im Krankenhaus gestartet. Mit Investitionen in sechsstelliger Höhe werden seit Herbst 2017 mehrere Stationen umgestaltetet die ambulante Versorgung ausgebaut.

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Gut versorgt aus einer Hand

Wie geht es weiter nach einem Krankenhausaufenthalt? Benötigt ein Patient nach seiner Entlassung weitere Unterstützung zu Hause oder durch einen ambulanten Pflegedienst? Ist er in Zukunft auf Hilfsmittel angewiesen? Antworten hierauf gibt seit Kurzem die Pflegeberatung des Malteser Ambulanten Pflegedienstes am Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz. Das Angebot ist Teil des Entlassmanagements, zu dem die deutschen Krankenhäuser seit Oktober 2017 gesetzlich verpflichtet sind und das die Malteser seitdem umsetzen. "So tragen wir dazu bei, die Anschlussversorgung unserer Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt weiter zu sichern", sagt Florian Rupp, Geschäftsführer der Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH.

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Medizin fürs Herz - made in Köln-Lindenthal

Mit dem Jahreswechsel hat die Neustrukturierung im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis eine neue Etappe erreicht: Dr. Hans-Jörg Berger (56) leitet nun die neue Klinik für Allgemeine und Interventionelle Kardiologie. Das Leistungsspektrum des Lindenthaler Krankenhauses ist für Menschen mit Herzproblemen und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems deutlich ausgebaut. "Wir bieten eine hochmoderne Diagnostik und alle relevanten Therapien im kardiologischen Bereich", erklärt der neue Chefarzt Dr. Hans-Jörg Berger. "Dazu gehört beispielsweise die konservative, also nicht-chirurgische, moderne Behandlung von Erkrankungen wie Herzschwäche, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen oder Herzklappenerkrankungen." Mehr: http://bit.ly/2COPMho

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Rheinbach: "So wunderstill beglückt" - zum Fest zurück in die 50er

"In meiner Kindheit habe ich vor Weihnachten immer ein Weihnachtsmärchen besucht - das verbinde ich bis heute mit Weihnachten": So moderierte Ute Neumann, Leiterin des Malteser Seniorenheims Marienheim, die diesjährige Weihnachtsfeier in der Rheinbacher Einrichtung an. Ein Märchen gab es zwar anschließend nicht zu sehen, aber das Theaterensemble "Demenzionen" brachte mit dem Stück "Oh wie schön, es ist Weihnachten" nicht nur festliche Stimmung, sondern auch viele Erinnerungen an vergangene Zeiten ins Marienheim. Mehr: http://bit.ly/2EjlLn1

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Aalen: Benefizkonzerte ermöglichen Familientage für trauernde Familien

Über 180 Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Kappelbergschule Hofen, des Ostalb-Gymnasiums Bopfingen und der Chorvereinigung Sängerkranz Aalen-Hofherrnweiler veranstalteten am ersten Adventswochenende zwei Benefizkonzerte. Die Spendenerlöse in Höhe von 5.000 Euro übergaben Vertreter der Schulen und des Sängerkranzes im Beisein von Schirmherr Landrat Klaus Pavel an den Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser. "Damit können wir erstmals im kommenden Jahr Familientage für trauernde Familien veranstalten und ihnen eine Auszeit ermöglichen", freute sich Markus Zobel, Geschäftsführer des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes.

Info: Markus Zobel markus.zobel@malteser.org

^ nach oben

 

Biberach: Malteser unterstützen seit 20 Jahren soziale Einrichtungen in Schweidnitz

Kurz vor Weihnachten besuchten der Biberacher Oberbürgermeister Norbert Zeidler mit Ehefrau Iris und einer kleinen Delegation sowie einige Biberacher Malteser zeitgleich die polnische Partnerstadt Schweidnitz. In einer Kindertagesstätte, die Elektrogeräte von den Maltesern erhielt, konnten alle gemeinsam erleben, wie fürsorglich die 60 Kinder und Jugendlichen betreut werden. Zudem brachten die Biberacher Malteser Bettwäsche und Handtücher in ein Obdachlosenheim und eine Behinderteneinrichtung sowie Elektrogeräte und Schokoweihnachtsmänner in Wohngruppen mit Kindern aus schwierigsten familiären Verhältnissen.

Info: Walter Musterle walter@musterle.de

^ nach oben

 

Heidenheim: Schwimmen für den Malteser Hospizdienst Ostalb-Heidenheim

Zum neunten Mal fand vom 1. bis 10. Dezember 2017 der Hellenstein-Marathon der Stadtwerke AG statt. Bei der beliebten Charity-Veranstaltung waren alle Badegäste aufgerufen, gemeinsam möglichst viele Bahnen zu ziehen. Die Stadtwerke AG honorierte jede Bahn mit 15 Cent. Insgesamt wurden 26.610 Bahnen zurückgelegt, dies entspricht einer Strecke von Heidenheim bis Stockholm, und damit knapp 4.000 Euro erschwommen. Die Stadtwerke AG rundete den Betrag auf und überreichte Markus Zobel, Geschäftsführer des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes, einen Scheck über 4.500 Euro für Hilfsprojekte zugunsten betroffener Kinder und Familien in der Region.

Info: Markus Zobel markus.zobel@malteser.org

^ nach oben

 

Heidelberg: Eine warme Mahlzeit für Obdachlose und Bedürftige

Im Rahmen der bundesweiten Nikolausaktion kochen die Heidelberger Malteser seit vielen Jahren am 24. und 25. Dezember eine warme Mahlzeit für Obdachlose und Bedürftige. In diesem Jahr bereiteten sie an beiden Tagen jeweils ein leckeres Weihnachtsmenü für 130 Personen vor, das sie in die Wärmestube des Katholischen Vereins für Soziale Dienste lieferten. "Auch an Weihnachten stellen unsere freiwilligen Helferinnen und Helfer ihre Freizeit gerne für diesen guten Zweck zur Verfügung", so Bernhard Scheitler, Stadtbeauftragter in Heidelberg. Das weihnachtliche Angebot wurde - wie jedes Jahr - sehr gut angenommen.

Info: Bernhard Scheitler bernhard.scheitler@malteser.org

^ nach oben

 

Kirchheim: Zum zehnten Mal Sanitätsdienst beim Weihnachtsmarkt in Esslingen

Bereits seit zehn Jahren stellen die Kirchheimer Malteser den Sanitätsdienst auf dem Weihnachts- und Mittelaltermarkt in Esslingen. Im Advent 2017 waren hierfür an 25 Tagen unter der Woche jeweils zwei und an den Wochenenden jeweils vier Ehrenamtliche insgesamt 448 Stunden im Einsatz. Sie erbrachten in dieser Zeit 55 Hilfeleistungen. Ein beheizter Mietcontainer, der mit Sitzmöglichkeiten, einer Liege für Patienten und den nötigen Behandlungsmaterialien ausgestattet war, diente als Sanitätsstation. Beim Sanitätsdienst auf dem Esslinger Weihnachtsmarkt handelt es sich um die längste ehrenamtlich betreute Veranstaltung in der Region.

Info: Alexander Siwek alexander.siwek@malteser.org

^ nach oben

 

Schwäbisch Gmünd: 2000. Teilnehmer bei Erste-Hilfe-Ausbildung

Kurz vor Jahresende konnten die Malteser in Schwäbisch Gmünd den 2000. Kursteilnehmer in der Erste-Hilfe-Ausbildung begrüßen. Mit einem kleinen Geschenk für ihr persönliches Engagement und die Wahl des Kurses bei den Maltesern bedankte sich der Malteser Stadtbeauftragte Michael Berger bei der Teilnehmerin. "Nur praktisches Üben in einem Erste-Hilfe-Kurs vermittelt die Sicherheit, um im Notfall richtig zu handeln", so Berger. "2.000 Kurssteilnehmer hatten wir noch nie. Das ist Euer Verdienst", lobte der Stadtbeauftragte das gesamte Ausbildungsteam für die ehrenamtliche Arbeit. 

Info: Michael Berger stadtbeauftragter@malteser-gmuend.de

^ nach oben

 

Titisee: Rutschen für den Besuchsdienst mit Hund

Eine spektakuläre Spendenaktion fand im Badeparadies Schwarzwald in Titisee statt. Zehn Teams aus jeweils drei Personen rutschten insgesamt 517 Mal die längste Reifenrutsche Baden-Württembergs hinunter. Pro gerutschtem Meter spendete das Schwimmbad zusammen mit Kooperationspartnern einen Betrag an mehrere gemeinnützige Organisationen. Der Besuchs- und Begleitdienst mit Hund der Malteser in der Diözese erhielt bei der Aktion 1.000 Euro.

Info: Marija Galjer marija.galjer@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Augsburg: Glücksbringer-Packaktion in der Schillerschule

Am 8. Dezember packten die Malteser Hilfskräfte in Augsburg zusammen mit der Schillerschule 120 Geschenkpakete für bedürftige Kinder in Rumänien. Greif Textile Mietsysteme finanzierte die Aktion mit 2.000 Euro. Am 25. Dezember wurden diese dann persönlich vom Malteser Team in den Süden Rumäniens geliefert. Helmut Gleich, Organisator der Glücksbringer-Aktion, sprach von einem vollen Erfolg. Die Glücksbringer-Aktion findet jährlich statt. Die Malteser sammeln nicht nur fertig gepackte Pakete. Ab einer Spendenhöhe von 18 Euro übernimmt die Malteser Jugend das Packen eines Pakets.

Info: Dilek Özyildirim doe@epr-online.de

^ nach oben

 

Bayreuth: Beginn des Jubiläums zum 25-jährigen Bestehen

Nach der vorweihnachtlichen Fackelwanderung mit heißem Punsch über offenen Feuer und anschließender Einkehr im Eremitenhof im Dezember lud die Bayreuther Stadtbeauftragte Angela Danner zu Beginn der Feiern zum 25-jährigen Bestehen erneut Mitglieder und Familienangehörige zum Stärkeantrinken mit Weißwurstfrühschoppen am Dreikönigstag in die Dienststelle ein. Mitglieder aller Referate waren vertreten: Erste-Hilfe-Ausbildung, Notfallvorsorge, Malteser Jugend/Schulsanitätsdienst, Auslandsdienst, Soziales Ehrenamt. Dabei begrüßte man ein neues Mitglied, das sich nach einem freiwilligen sozialen Jahr bei den Maltesern in Halle/Saale nun zum Studium in Bayreuth befindet.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Einblicke in den Rollstuhlsport

Beim letzten Gruppentreffen vor den Weihnachtsferien trafen sich die Malteser Jugendlichen in der Turnhalle des Klinikums Hohe Warte, um dort einen Einblick in die Möglichkeiten des Rollstuhlsports zu erhalten. Übungsleiter Michael Danner und Helferin Jenny Witt hatten sich zahlreiche Aktivitäten ausgedacht, die den anwesenden Teilnehmerinnen viel Spaß machten. Neben der Handhabung des Rollstuhls standen vor allem auch spielerische Übungen mit dem Ball sowie eine Einheit mit dem Schwungtuch auf dem Programm. Nach fast zwei Stunden "Trainingsbetrieb" waren alle Übenden gut gelaunt und einige Erfahrungen reicher.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Sanitätsdienst bei prominent besetzter Weihnachtsvorlesung

Bei der Weihnachtsvorlesung an der Universität Bayreuth übernahmen die Malteser kurzfristig den Sanitätsdienst. Mit sechs Helferinnen und Helfern und einem Krankentransportwagen aus Kulmbach sorgten die Ehrenamtlichen für die sanitätsdienstliche Betreuung. Aufgrund des Gastredners Sigmar Gabriel, Vize-Kanzler der Bundesrepublik Deutschland und Bundesminister des Auswärtigen, stand die Veranstaltung unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen. Dazu gehörten verschärfte Personeneinlasskontrollen, Personenschutz durch das Bundeskriminalamt und Absuchen der Örtlichkeiten nach Sprengstoff. Alles in allem ein nicht ganz alltäglicher Sanitätsdienst für das Einsatzteam.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Neuhaus am Inn: Malteser Hochwasserhilfe Bayern - neues Schulgebäude eingeweiht

Endlich war es soweit und das neue Josefshaus der Maria-Ward-Realschule in Neuhaus am Inn konnte eingeweiht werden. Die Schule mit drei Schulgebäuden wurde 2013 vom Inn geflutet, und die Sanierungsarbeiten dauern bis heute. Seit 2013 begleitet die Malteser Hochwasserhilfe die Sanierung. So finanzierte sie in einem ersten Schritt den Außenzaun, damit sich die Schülerinnen und Schüler wieder im Freien aufhalten konnten, sowie die Ausstattung der Speiseräume und eine Lehrküche. Für die Ausstattung der Biologie- und Chemiebereiche im neuen Josefshaus konnte sie die RTL-Stiftung "Wir helfen Kindern" gewinnen. Die besondere Aufgabe dabei war und ist es, den Unterricht für die 650 Schülerinnen und Schüler aufrecht zu erhalten.

Info: Alexandra Bengler alexandra.bengler@malteser.org

^ nach oben

 

Nürnberg: Seniorennetzwerk Nikolausaktion 2017

Ein schön dekorierter Raum und freundliche Ehrenamtliche der Malteser und des Seniorennetzwerkes Eibach/Röthenbach empfingen die Gäste im Haus der Malteser. Bei einem vorzüglichen, vom Malteser Menüservice gestifteten Mittagessen verbrachten die Anwesenden zwei schöne Stunden. Gemeinsam wurde gesungen, Rätsel wurden gelöst und Geschichten wurde gelauscht. Auch der Nikolaus hatte sich den Termin reserviert und ist, mit einem kleinen Geschenk für jeden, vorbeigekommen. 15 Gäste konnten willkommen geheißen werden. Durch den barrierefreien Zugang war es auch für Personen mit Rollatoren möglich, die Veranstaltung zu besuchen. Wer nicht allein kommen konnte, wurde einfach abgeholt und wieder nach Hause gefahren.

Info: Edith Schneider edith.schneider@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Mit Stephanusplakette ausgezeichnet

Bischof Stefan Oster hat der stellvertretenden Diözesanleiterin und Diözesanärztin Dr. Renate Zehner sowie der Referentin Soziales Ehrenamt und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Rosmarie Krenn die Stephanusplakette verliehen, die höchste Auszeichnung des Bischofs für Laien. Im Rahmen eines feierlichen Festgottesdienstes in Passau-St. Anton überreichte Diözesanseelsorger Stadtpfarrer Johannes B. Trum die Auszeichnungen am Stephanustag.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Rosenheim: Neujahrsempfang mit Verabschiedung des Beauftragten

Die Verabschiedung von Hans Kerschbaumer, der die Rosenheimer Gliederung 1977 gegründet und 40 Jahre lang als Stadt- und Kreisbeauftragter geleitet hatte, stand im Zentrum des diesjährigen Neujahrsempfangs der Rosenheimer Malteser. "Heute geht eine Ära zu Ende", betonte der Hilfsdienst-Präsident, Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin. Neben ihm lobten zahlreiche Vertreter der Stadt, der Kirchen, von Polizei, Feuerwehren und Hilfsorganisationen sowie der Malteser aus der Erzdiözese München und Freising das Wirken Kerschbaumers. Nach dem Festakt mit Ehrungen und einem Rück- und Ausblick durch den kommissarischen Beauftragten Horst Rapphahn ging es durch ein Fackelspalier in den Hof, wo zwei Fahrzeuge feierlich gesegnet wurden.

Info: Horst Rapphahn horst.rapphahn@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein/Rosenheim: Sternsinger-Aktion 2018

Am 28. Dezember fand die diözesane Eröffnung der Sternsinger-Aktion 2018 statt. Mehr als 400 Sternsingerinnen und Sternsinger aus der Erzdiözese München und Freising trafen sich in Rosenheim und feierten mit Weihbischof Wolfgang Bischof einen beeindruckenden Gottesdienst. Weihbischof Bischof bedankte sich bei allen Sternsingern für ihren wichtigen und wertvollen Dienst und wünschte ein gutes Gelingen der Dreikönigsaktion 2018. Die Malteser Verpflegungsgruppen aus Traunstein und Rosenheim sorgten für Speis und Trank. Das Currygeschnetzelte mit Reis sowie die Lunchpakete und der Tee schmeckten so gut, dass viele noch einen Nachschlag holten. Auch für die Vegetarier wurde mit Gemüsecurry und Reis bestens gesorgt.

Info: Maximilian Rauecker maximilian.rauecker@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Fulda: Kinder backen für Kinder- Tolle Weihnachtsaktion der Bardoschule

Zwölf Schülerinnen und Schüler der Fuldaer Bardoschule haben unter der Leitung ihres Klassenlehrers eine Backaktion ins Leben gerufen und Anfang November im Media Markt in Fulda öffentlichkeitswirksam Plätzchen gebacken. Die Plätzchen gehen an Familien, die von dem Malteser Kinderhospizdienst betreut werden. Diese Weihnachtsplätzchen sollen kranken Kindern Freude schenken. Koordinatorin Ute Sander hat sie für die Kinder des Kinderhospizdienstes entgegengenommen. Einige der Plätzchen wurden auch im Media Markt an Kunden zum Verkauf angeboten. Der Erlös wurde ebenfalls an den Malteser Kinderhospizdienst gespendet.

Info: Ute Sander ute.sander@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Neue Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter der Malteser Jugend ausgebildet

Die Malteser Jugend Fulda bietet in Zusammenarbeit mit den Diözesen Trier, Mainz, Limburg und Speyer jedes Jahr "Gruppen-Leiten-Kurse" an. Die Malteser Jugend Petersberg schickte im Oktober zwei neue Gruppenleiter auf den siebentägigen Kurs. Gabriel Schröter und Julian Hahn haben die Gruppenleiterausbildung erfolgreich absolviert. Zudem haben Johanna Licht (Eiterfeld), Biniam Yemane (Maberzell), Jessica Wehner (Petersberg) und Jonas Leinweber (Hauswurz) erfolgreich am Kurs Gruppe Leiten I in Limburg teilgenommen.

Info: Johanna Kister johanna.kister@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Stammtisch für trauernde Männer

Der Tod der eigenen Frau, Lebensgefährtin oder Partnerin ist einer der schlimmsten Schicksalsschläge, die man erleben kann. Seit November bieten die Malteser deshalb betroffenen Männern mit dem neuen "Stammtisch für trauernde Männer" eine Möglichkeit zum Innehalten im Trubel des Alltags in der Gemeinschaft mit anderen Männern an. Dabei können sowohl der Austausch von scheinbar Belanglosem und Normalität als auch tiefergehende und stützende Gespräche im Mittelpunkt stehen.

Info: Wilfried Wanjek wilfried.wanjek@malteser.org

^ nach oben

 

Hasselroth: Strahlende Gesichter

Die Hasselrother Malteser brachten im Rahmen der Nikolausaktion zum 20. Mal Pakete mit Lebensmitteln, Süßigkeiten und Schulutensilien nach Rumänien. 2.000 Kinder und Senioren, die anstatt Schulsachen Hygieneartikel erhielten, wurden beschenkt. Strahlende Kinderaugen und tränenerstickte Stimmen dankten den Maltesern aus Aiud und Hasselroth. In Deutschland haben Schulen, Kindergärten, Pfarrgemeinden, die Malteser in Bad Soden Salmünster und Jossgrund/Flörsbachtal mit den Hasselrothern die Pakete gesammelt. Sieben Helferinnen und Helfer sowie zwei Schüler einer Projekt-Partnerschule haben dann in Rumänien die Verteilung vorgenommen. Für alle bleibt die erlebte Woche eindrucksvoll.

Info: Peter Weingärtner peter.weingaertner@malteser.org

^ nach oben

 

Kaiserslautern: Engagement für Obdachlose bei der Nikolausaktion

Die Malteser Jugend Kaiserslautern hat an der Malteser Nikolausaktion teilgenommen. In der St.-Franziskus-Gymnasium-Realschule gab es nach der täglichen Obdachlosenspeisung selbstgebackene Waffeln an der "Maltis-Waffelbar". 24 Obdachlose waren an diesem Tag zum Mittagessen da. Die verschiedenen Schulen hatten die Schüler für diese Aktion freigestellt.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Ober-Ramstadt: Schulsanitätsdienst erhält neue Übungspuppe

Die Schüler des Malteser Schulsanitätsdienstes an der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule freuen sich über eine neue Übungspuppe. Mit dieser kann die Herz Lungen-Wiederbelebung aufgrund spezieller Sensoren und elektronischer Feedbackinstrumente besonders effektiv trainiert werden. Schulleiter Dirk Karl Pilgram überreichte die rund 4.000 Euro teure Trainingspuppe. "Die Qualität unserer Maßnahmen wird dank dieses neuen Modells deutlich gesteigert", so Till Eckermann, Lehrer an der Schule und Leiter der Malteser in der Region Darmstadt.

Info: Till Eckermann till.eckermann@malteser-darmsstadt.de

^ nach oben

 

Rüsselsheim: Gliederung blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Der Stadtbeauftragte Danny Schlegel ließ in einer kleinen Feierstunde das erfolgreiche Jahr 2017 Revue passieren. "Wir blicken auf ein intensives Jahr zurück, welches uns gerade im Hinblick auf den Hessentag in Rüsselsheim sehr gefordert hatte", betonte Danny Schlegel vor den zahlreich erschienenen Gästen. Im August gründete sich zudem eine Jugendgruppe. Er nutzte diesen feierlichen Rahmen auch dazu, verdiente Malteser für ihr Wirken auszuzeichnen.

Info: Danny Schlegel danny.schlegel@malteser.org

^ nach oben

 

Saarbrücken: Tanzen gegen das Vergessen

Die Malteser und die Tanzschule Bootz-Ohlmann in Saarbrücken eröffnen am 16. Januar um 14 Uhr das "Tanzcafé - Tanzen gegen das Vergessen", ein Angebot für Menschen mit Demenz und ihre Partner. Mit der Fachtanzlehrerin für Seniorentanz, Alice De Grazia, können Menschen mit Demenz und ihr (Ehe-)Partner durch Tanz und Musik ein paar schöne Momente erleben, vom Pflegealltag abschalten und ein gemeinsames Hobby teilen. Unterstützt wird die Tanzlehrerin durch ausgebildete Malteser Demenzbegleiter.

Info: Mazella Hirsch mazella.Hirsch@malteser.org

^ nach oben

 

Schifferstadt: Katastrophenschutz mal anders

Der Freundeskreis Burkina Faso in Schifferstadt freute sich zum Jahresende 2017 über eine großzügige Spende der Malteser Schifferstadt in Höhe von 650 Euro an die Association PIA, die in Burkina Faso Hilfsbedürftige vom Kleinkind bis zu Senioren unterstützt. Die Spende wird zum Auffüllen der Hirsebestände verwendet. PIA gibt das Grundnahrungsmittel an Bedürftige aus. Da die Regenzeit und dementsprechend viele Ernten in diesem Jahr ausgefallen sind, droht vor Ort eine Hungerkatastrophe. So können die Malteser Schifferstadt auf besondere Weise zum Katastrophenschutz in Burkina Faso beitragen.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Steinau: Schulsanitätsgründung an der Wendelinusschule Steinau

Mit der Ernennung von 94 Schulsanitätern war die Gründung des Malteser Schulsanitätsdienstes an der Wendelinusschule in Steinau ein ganz besonderes Ereignis. Auch Malteser Präsident Constantin von Brandenstein-Zeppelin war beeindruckt und berichtete, dass er eine so große Neugründung noch nicht erlebt habe. Neben der feierlichen Überreichung der Urkunden sangen die Schüler auch ein selbstgedichtetes Lied zum Thema Helfen und zeigten in zwei kleinen Übungen, was sie in ihrer Ausbildung zum Schulsanitäter gelernt hatten. Ein großer Dank ging an Brigitta Brähler-Fischer und Ausbilderin Isabell Bott.

Info: Brigitta Brähler-Fischer brigitte.brähler-fischer@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Berlin: Vertreter von Orden und Hilfsdienst feiern neuen Botschafter

Dass es nach 212 Jahren wieder einen Botschafter des Malteserordens in Deutschland gibt, ist sicherlich ein besonderes Ereignis. Um dieses zu würdigen, hatten Diözesangeschäftsführer Henric Maes und der Kanzler der deutschen Assoziation des Malteserordens, Stephan Freiherr Spies von Büllesheim, nach dem Antrittsbesuch Baron Maciej Heydels beim Bundespräsidenten zu einem Essen geladen. Mitglieder des Malteserordens sowie Vertreter des Malteser Hilfsdienstes aus der Flüchtlingsarbeit sowie der Migrantenmedizin nahmen daran teil. Sie nutzten die Gelegenheit zum Dialog mit dem neuen Botschafter aber auch zum Gespräch über aktuelle Projekte in der Flüchtlingsarbeit sowie die Arbeit des Hilfsdienstes. ​

Info: Charlotte Rybak charlotte.rybak@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Ausverkaufte Benefizkonzerte zugunsten MMM

Anfang Dezember gab die Sängerin Dota Kehr zwei Benefiz-Konzerte im angesagten Kreuzberger Club Lido in Berlin. Mit Unterstützung von Alin Coen und Naima Husseini sowie am zweiten Tag von der Band "Die höchste Eisenbahn" begeisterte sie das Publikum im ausverkauften Haus. Alle Künstler spendeten ihre Gage und das Lido verzichtete auf die Saalmiete, um das Team der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankversicherung (MMM) zu unterstützen. Hanno Klemm, der Leiter des Projekts, nutzte die große Bühne, um die besondere Arbeit des fast 30-köpfigen ehrenamtlichen Ärzteteams vorzustellen.

Info: Katrin Göhler katrin.goehler@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Geschenke für Malteser Kinder- und Jugendprojekte Dank Chary-Tree im art'otel

Über neue Bälle, Puppenkleider, Bastelsachen, Gesellschaftsspiele und vieles mehr freuten sich die Kinder und Jugendlichen im Malteser Familienzentrum MANNA, in der MANNA-Kita, dem Kinder- und Jugendtreff MANNA Westend und im Schulprojekt St. Franziskus. Die Einrichtungen sind für mehr als 400 Kinder und Jugendliche ein wichtiger Erlebnisort. Die Geschenke konnten Dank vieler großzügiger Spenden der Gäste des art'otel (Berlin Mitte) gekauft werden, die sich von den Wünschen am "Chary-Tree" im Hotelfoyer ansprechen ließen. Am 18. Dezember waren Kinder aus der MANNA-Kita im art'otel eingeladen, um die Geschenke entgegenzunehmen und ein festliches Essen zu genießen.

Info: Katrin Göhler katrin.goehler@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Regionaltreffen der Referenten für Verbandsentwicklung

Wie können Führungskräfte in den Gliederungen besser unterstützt werden, Ehrenamtliche zu begleiten? Wie geht es voran mit der Einführung der neuen Funktionsbeschreibung für Beauftragte? Fragen wie diese erörterten die Diözesanreferenten für Verbandsentwicklung Ehrenamt der Region Nord-Ost bei ihrem ersten Regionaltreffen am 12. Dezember. Der Erfahrungsaustausch und die praktische Zusammenarbeit der Diözesen sollen deutlich ausgebaut werden. So wurde die Idee eines gemeinsamen Schulungsangebots für Beauftragte und Führungskräfte der Gliederungen geboren, das in den kommenden Wochen ausgearbeitet werden soll, damit Führungskräfte aus der gesamten Region bald schon von passenden Schulungen und kürzeren Anfahrten profitieren.

Info: Achim Hölper  ehrenamt@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Projektgruppe Ehrenamt 2020 geht ins sechste Jahr

Anfang Dezember hat die Projektgruppe des Zukunftsprograms "Ehrenamt 2020 - Miteinander Malteser" die Weichen für das nächste Jahr gestellt. Projekte zum Aufbau neuer Gliederungen, zum projektbezogenen Helfen, zu Mitgliedschaft und Ehrenamtsgewinnung wurden vorgestellt und gemeinsam bearbeitet. Auch zu Entlastungsmaßnahmen fürs Ehrenamt vom verwaltungsintensiven Tagesgeschäft und zur Überarbeitung von Satzung und Leitfaden wurden die Teilnehmer um Feedback gebeten. Die Projektgruppe hat sich in den letzten Jahren als wertvolle Hilfe bei der Entwicklung von Maßnahmen zur Unterstützung des Ehrenamtes und bei der Rückmeldung aus dem Verein an die Malteser Führung erwiesen.

Info: Achim Hölper ehrenamt@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: Noble Geste

Seinen 50. Geburtstag hat das Unternehmen Richter Bedachungen GmbH aus Einum im September gefeiert und dabei auch an die Malteser gedacht. Geschäftsführer Markus Richter überbrachte am 15. Dezember in der Dienststelle der Hildesheimer Malteser 2.000 Euro für den Herzenswunsch-Krankenwagen des Hilfsdienstes. Mitarbeiter und Geschäftsfreunde des Familienunternehmens hatten auf Geschenke zum Firmenjubiläum verzichtet und dafür um Spenden gebeten, damit schwer kranke Patienten noch einmal an einen Ort ihrer Wahl gefahren werden können. "Ich habe in der Zeitung von diesem Projekt gelesen, und es hat mich sofort überzeugt", sagt Geschäftsführer Markus Richter.

Info: Dr. Christoph Mock christoph.mock@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Interkultureller Weihnachtsausflug in das Kloster Unser Lieben Frauen

Kurz vor Weihnachten unternahm der Interkulturelle Begleitdienst mit einer Gruppe Senioren und Kulturbegleitern aus Syrien, Eritrea und Deutschland einen Ausflug in das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen. Neben den aktuell ausgestellten Klanginstallationen von Robin Minard erfuhren die Teilnehmenden im Rahmen einer Führung mehr über das Kloster als Gebäude sowie die laufenden Ausstellungen. Das weckte bei einigen Kulturbegleitern großes Interesse für einen ausführlicheren Besuch des Kunstmuseums. Im Anschluss an den einstündigen Museumsbesuch klang der Abend bei einem Punsch in besinnlicher Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt am Hundertwasserhaus Magdeburg aus. Mehr: http://bit.ly/2qRxZS4

Info: Katrin Leuschner katrin.leuschner@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Mit Nadel und Faden kreative Gemeinschaft erleben - Nähcafé eröffnet am 11. Januar

Am 11. Januar startet das Malteser Stübchen Nord um 15 Uhr mit einem neuen Angebot ins Jahr 2018 - das Nähcafé. Dafür bekommen die Malteser tatkräftige Unterstützung von Manuela Markgraf, Inhaberin der "Aurelia-Kreativschneiderei" in Magdeburg. Sie hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und sich mit dem Entwerfen, Schneidern und Präsentieren der eigenen Mode nicht nur in der Landeshauptstadt etabliert. Nun stellt sie ihr Wissen und Können für diejenigen zur Verfügung, die Lust haben, kreative Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Mehr: http://bit.ly/2Etkp9t

Info: Andreas Joachim Schmidt andreas.joachim.schmidt@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Adventskaffee für Menüservice-Kunden

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Malteser in Osnabrück im Jahr 2017 wurden die Menüservice-Kunden am 8. Dezember zu einem gemütlichen Adventskaffee in das Gemeindezentrum der St. Josephkirche eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen wurde den Kunden ein buntes Programm aus Musik und Weihnachtsgeschichten geboten. Der Ablauf wurde von den Freiwilligendienstlern gestaltet. Nachdem Kaffee hatte Diözesanseelsorger Harald Niermann zu einer Kirchenführung eingeladen. Mit Interesse folgten die Menüservice-Kunden den Ausführungen und dem Hinweis, dass die St. Josephkirche ihr 100-jähriges Bestehen feiert.

Info: Frank Stork: frank.stork@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: IT-Schulung MS Office 2016

Anlässlich der bundesweiten Umstellung der Arbeitssoftware auf Microsoft OFFICE 2016 nahmen alle hauptamtlichen Mitarbeiter der Diözesangeschäftsstelle sowie die Dienststellenleiter der hauptamtlichen Standorte im Bistum Osnabrück am 2. November an einer Fortbildung teil. Referent Gerhard Holzer, IT-Verantwortlicher der Region Nord-Ost, stellte praxisgerecht die Neuerungen und zahlreiche Arbeitshilfen zu den Programmen Outlook, Word, Excel, Power Point und Publisher sowie deren Vernetzung mit den verbandseigenen Intranet-Anwendungen vor.

Info: Marcel Matheis, Sabine Krüger marcel.matheis@malteser.org; sabine.krueger@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: Beauftragten-Klausurtagung

Zur traditionellen Beauftragten-Klausurtagung lud die Diözesangeschäftsstelle im November nach Schwagstorf ein. Es wurden die aktuellen Prozesse des DUKE [Diözesanes Unternehmenskonzept Ehrenamt], vorgestellt. Das zentrale Thema Ehrenamt enthält diverse Neuerungen wie etwa die Malteser Garde. Insbesondere wurde auf das Couponheft zur Einführung für alle Beauftragten und ihre Stellvertreter der Diözese Osnabrück aufmerksam gemacht.

Info: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

^ nach oben

 

Papenburg: Dienstjubiläum Ulrich Brink

Die Malteser gratulieren Ulrich Brink zu 25 Jahren hauptamtlicher Beschäftigung beim Malteser Hilfsdienst in der Rettungswache in Papenburg. Uli Brink ist neben seiner hauptamtlichen Tätigkeit als Notfallsanitäter seit vielen Jahren Mitglied der Mitarbeitervertretung (MAV), viele Jahre davon als MAV-Vorsitzender, aktuell Mitglied der MAV Osnabrück.

Info: Sabine Krüger sabine.krueger@malteser.org

^ nach oben

 

Uelsen: "Mobiler Einkaufswagen" jetzt auch in Uelsen

Damit der normale Alltag auch im Alter, bei Krankheit oder Behinderung wenigstens einmal in der Woche zum Erlebnis wird, bieten die Malteser einen kostenlosen Einkaufsservice, den "Mobilen Einkaufswagen", an. Das Angebot startete am 14. Dezember mit den ersten "Kunden" im K+K Markt am Kappenberghof und mit den Glückwünschen der anwesenden Diözesanleiterin Octavie van Lengerich und des Kreisbeauftragten der Malteser für die Grafschaft Bentheim/Emsland, Georg Hinrichs. "Unser Angebot ist eine Antwort auf die immer älter werdende Bevölkerung. Der Bedarf wurde uns seit einiger Zeit in unseren Kerndiensten wie dem Hausnotruf, Menüservice und Fahrdienst signalisiert", erläuterte der Initiator und Malteser Beauftragte in Uelsen, Piet Schouten.

Info: Marcel Matheis marcel.matheis@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Aachen: Besuch der Sternsinger

Große Freude bereitete der Besuch der Aachener Sternsinger nicht nur den Mitarbeitern der Diözesan- und Stadtgeschäftsstelle, sondern auch der Schule Aachen. Im Beisein vieler Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Lehrgangsformen (Ausbilder-Lehrgang Block B, Erste Hilfe, Sozial-pflegerische Ausbildung, Notfallsanitäter Bundeswehr) trugen die Sternsinger ihre frohe Botschaft weiter.

Info: Gerold Alzer gerold.alzer@malteser.org

^ nach oben

 

Hennef: Neugeborenen-Besuchsdienst feiert fünften Geburtstag

Seit fünf Jahren ist der Neugeborenen-Besuchsdienst (NBD) in Hennef aktiv. Die inzwischen 16 Ehrenamtlichen des Dienstes besuchen die Hennefer Familien mit Babys zu Hause und überbringen frei Haus ein persönliches "Willkommen" samt Begrüßungspaket. Zu einer kleinen Feierstunde begrüßten NBD-Leiterin Anette Vogel und der Malteser Stadtbeauftragte Robert Gollmer zahlreiche Gäste in der Stadtgeschäftsstelle Hennef. Darunter auch Bürgermeister Klaus Pipke. Ehrengast war die vier Monate junge Adelina - das 2.000 besuchte Baby. Mehr unter: http://bit.ly/2m8qr7X

Info: Anette Vogel Anette.Vogel@malteser.org

^ nach oben

 

Euskirchen: Kardinal Woelki besucht MMM

Im Rahmen seiner Hospitation im Kreisdekanat Euskirchen besuchte der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki am 12. Dezember 2017 die Sprechstunde der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM). Er nahm sich Zeit für ein Gespräch mit dem Team und segnete die Praxisräume. Nachdem der Kardinal bereits im Juli 2016 die Schirmherrschaft über die MMM Köln übernommen hatte, erklärte er sich bereit, auch für die MMM in Euskirchen die Schirmherrschaft zu übernehmen. Das Team um den leitenden Arzt Dr. Hans-Josef Bastian betreibt jeden Dienstag von 14 bis 16 Uhr eine offene Sprechstunde am Euskirchener Marienhospital. Mehr:  http://bit.ly/2AETtkE.

Info: André Bung andre.bung@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: 1.000 Weihnachtspäckchen für sozial benachteiligte Kinder

Am 12. Dezember packten rund 40 führende Kölner Unternehmer, die sich vor etwa drei Jahren zu einem aktiven Netzwerk der "Kölschen Fründe" zusammengeschlossen haben, gemeinsam mit den Maltesern 1.000 Weihnachtspäckchen für sozial benachteiligte Kinder in der Kölner Region. Dieses Jahr sind die engagierten Unternehmerinnen und Unternehmer in den Räumlichkeiten von SATURN am Hansaring zusammengekommen. Die liebevoll verpackten Geschenktüten wurden durch bereitgestellte Fahrzeuge der Deutsche R+S Dienstleistungen GmbH noch am gleichen Tag zu vielen sozialen Kinder- und Jugendeinrichtungen transportiert. Mehr unter: http://bit.ly/2m64bLV

Info: Angela Weiland angela.weiland@malteser.org

^ nach oben

 

Lippstadt: Auslandsdienst fährt mit Jugendgruppe nach Breslau

Drogerieartikel, Fleecedecken mit Stützkissen und vieles mehr: Eine bunte Mischung von Dingen des persönlichen Bedarfes haben vier jugendliche und zwei erwachsende Helfer des Auslandsdienstes der Lippstädter Malteser zwischen den Feiertagen nach Breslau gebracht. Bereits zum zweiten Mal war das Heim für obdachlose Frauen und Mütter mit Kindern der polnischen Albert-Bruderschaft das Reiseziel. Knapp 70 obdachlose Seniorinnen sowie Mütter mit acht Kindern sind in der einfachen Unterkunft in der Breslauer Innenstadt untergebracht. Neben den mitgebrachten Sachspenden übergaben die Malteser einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro.

Info: Jörn Hanisch joern.hanisch@malteser-lippstadt.de

^ nach oben

 

Meckenheim: Unzählige Helferstunden auf verschiedenen Weihnachtsmärkten

Neben den gewöhnlichen Diensten sind die Helferinnen und Helfer der Meckenheimer Malteser in der Vorweihnachtszeit immer besonders auf Weihnachtsmärkten gefragt. In diesem Jahr leisteten sie rund 250 Stunden auf den verschiedenen Weihnachtsmärkten. Neben dem viertägigen Martinsmarkt in Wachtberg-Adendorf waren die Malteser an zwei Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt in Swisttal-Heimerzheim und beim gleichzeitigen verkaufsoffenen Sonntag und Weihnachtsmarkt in Rheinbach dabei. Neben den Sanitätsdienstlern übernahmen zudem sechs Mitglieder der Malteser Jugend an einem Tag die Schicht in der Weihnachtsmarkthütte zum Baum der Kinderherzen in Köln.

Info: Carsten Möbus c.moebus@malteser-meckenheim.de

^ nach oben

 

Nettetal: Adventsstimmung im städtischen Krankenhaus

Zu Ehren des heiligen Nikolaus hat die Malteser Jugend aus Nettetal sich 2017 etwas ganz Besonderes überlegt: Die Jugendlichen waren in der Adventszeit sehr fleißig und haben etwa 120 kleine Engel aus einem ausrangierten Gotteslob gebastelt sowie einige Weihnachtsgedichte auswendig gelernt. So trafen sie sich am 16. Dezember, um die Patienten im Städtischen Krankenhaus Nettetal gemeinsam zu besuchen. Sie trugen jedem Patienten auf perfekte Weise Gedichte vor und überreichten zum Abschied einen der kleinen Engel. Das Tagesziel, den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und fröhliche Stimmung im Krankenhaus zu verbreiten, wurde mehr als erreicht, und alle Teilnehmer bemerkten, wie schön es sein kann, anderen etwas Gutes zu tun.

Info: Ludwiga Reinold ludwiga.reinold@t-online.de

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Motivieren. Mit Freude zum Erfolg

Menschen, die sich ihren Projekten und Aufgaben mit vollem Einsatz und mit Herzblut widmen - solche motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen sich Arbeitgeber und Vorgesetzte. Führungskräfte, die ihre Mitarbeitenden ermutigen und ihnen angemessene Freiräume eröffnen, schaffen dieses Gefühl von Vertrauen und Respekt als Grundlage von Motivation. Die Teilnehmer des Seminars "Motivieren. Mit Freude zum Erfolg" (MAFÜ180308-1; 08.-09.03.2018) schauen auf die Wirkung der Arbeitsumgebung und von Mitarbeitergesprächen auf die Motivation, ebenso wie auf die eigene Motivation, Arbeitssituation und -biografie.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard, Hamburg

Palliative Care für Pflegende: 09.04.-13.04., 18.06.-22.06., 03.09.-07.09., 05.11.-09.11.2018

Fortbildung Koordination: 04.06.-07.06.2018

Info: Malteser Hospiz-Zentrum: hospiz-zentrum.hamburg@malteser.org, http://www.malteser-hamburg.de/hospiz-zentrum.html, Tel: 040/603 30 01

Info: Ingeborg Dallmann ingeborg.dallmann@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum EUregio Aachen

Rettungssanitäterabschlusslehrgang: 22.01. - 26.01.2018

Rettungsdienstfortbildungswoche "Der internistische Notfall": 29.01. - 02.02.2018

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang: 05.02. - 02.03.18 bzw. bis 17.02.18 (RHNW)

Ausbilderfortbildung "Notfälle über den Wolken": 28.01.2018

Praxisanleiter-Notfallsanitäter (5 Wochenblöcke): 26.02. - 02.03.2018 (Block 1)

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums EUregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar - Die Lehrgänge 2018 sind veröffentlicht und buchbar.

Info: Malteser Bildungszentrum EUregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de  / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Schule Bonn

Fahrerschulung gemäß AV21 am 13.01.2018

Prävention sexualisierter Gewalt - Schulung (8 UE) am 20.01.2018

Methodik-Didaktik-Seminar KatS (20 UE) vom 26.01.2018-28.01.2018

Interdisziplinäre Fortbildungswoche am 29.01.2018-02.02.2018

Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 St. Theorieblock) am 13.02.2018-09.03.2018

Zum Jahresprogramm: bildung.malteser.de

Info: Schulteam, schule.bonn@malteser.org, Telefon 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

RettSan-Grundlehrgang (M1) 15.01. - 15.02.2018 - RD 18/11 in Frankenthal

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 15.01. - 23.03.2018 - EGP 18/01 in Wetzlar

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 19.02. - 27.04.2018 - EGP 18/11 in Frankenthal

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 26.02. - 05.05.2018 - EGP 18/03 in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 05.03. - 06.04.2018 - RD 18/01 in Wetzlar

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Palliative Care für Pflegende: 26.03.18 - 30.03.18

Rettungssanitäter, Vollzeit: 29.01.2018; 05.11.2018, Berufsbegleitend: 02.02.2018

Notfallsanitäter, Vollzeit: 03.09.2018, Ergänzungslehrgang (80h): 08.01.2018; 03.09.2018, Ergänzungslehrgang (480h): 22.01.2018

Praxisanleiter, Berufsbegleitend: 07.03.2018

Palliative Care, Berufsbegleitend: 23.04.2018

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Frank Paul frank.paul@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Weiterbildungszentrum Westfalen

Medizinische Fachausbildung Ausbilder EH Teil A, 13.01.-.14.01.2018, Gütersloh

Weiterbildung Hygienebeauftragter, 13.01.-21.01.2018, Dortmund

Grundlehrgang RH&RS (160 Std.), 15.01.-10.02.2018, Dortmund

Medizinische Fachausbildung Ausbilder EH Teil B, 20.01.-.21.01.2018, Gütersloh

Medizinische Fachausbildung Ausbilder EH, Teil C, 27.01.2018-28.01.2018, Gütersloh

Info: Peter Katze peter.katze@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Schulung der Moderatoren für das Malteser E-Werk ; Teil 1: 19.- 21.01.2018, Malteser Kommende Ehreshoven; Teil 2: 16.-18.03.2018, Katholisch-Soziales-Institut in Siegburg; MAUK180119-E1/2

Ausbildung zum Silviahemmet Trainer / zur Silviahemmet Trainerin; MAADSH180129-1/4

o   29.01.-02.02.2018 Teil 1; Geno Hotel Rösrath

o   19.-23.02.2018 Teil 2; Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach

o   12.-16.03.2018 Teil 3; Malteser Kommende Ehreshoven

o   09.-12.04.2018 Teil 4; Stockholm

Mein Standpunkt. Ein Kommunikationsseminar speziell für Frauen; MAKO180130; 30.-31.01.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

Stressresistenz für Führungskräfte. Fels in der Brandung; MAFÜ180206; 06.-07.02.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

Gruppentreffen gestalten: Mit Herz und Kompetenz! MALM180215; 15.-16.02.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

Emotionale Intelligenz. In schwierigen Situationen souverän agieren; MAFÜ180301; 01.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

Zielorientierte Mitarbeiterführung mit NLP; MAKO180305; 05.-07.03.2018, Malteser Kommende Ehreshoven.

Wertschätzend führen. Basistraining für hauptamtliche Führungskräfte; MAFÜ180308; 08.-09.03.2018; MAFÜ180308; Malteser Kommende Ehreshoven

Motivieren. Mit Freude zum Erfolg; MAFÜ180308-1; 08.-09.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

SharePoint 2013-Schulung; MAED180312; 12.-13.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Ehrenamtsmanagement bei den Maltesern. Einführung für Beauftragte im MHD e.V.; MAFÜ180316; 16.-18.03.2018; Kloster Bad Wimpfen

Zeit- und Email-Management mit Outlook; MAOR180320; 20.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Wer sind die Malteser? Einführung für neue Mitarbeiter; MAUK180327; 27.-29.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind online unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

03.02.2018 -  04.02.2018 Gregorianik Wochenende: Einübung gregorianischer Gesänge, die in der Abendmesse sonntags zum Klingen kommen

19.02.2018 -  24.02.2018 Heilfasten nach Hildegard von Bingen

19.02.2018 -  24.02.2018 Ikonenschreiben: Eine geistliche Woche für Anfänger und Fortgeschrittene

24.02.2018 -  25.02.2018 Tanz trifft Poesie: "Der Tanz ist ein Gedicht und jeder seiner Bewegungen ist ein Wort"

09.03.2018 - 11.03.2018 "Bloß kein Stress!": Achtsamkeit als Weg der Stressbewältigung

17.03.2018 - 18.03.2018 Ein Yogawochenende im Kloster

29.03.2018 -  01.04.2018 Osterkurs: Einkehrtage im Licht der Osterbotschaft. Die Liturgie erleben und gestalten, Gebet, Stille, Austausch

06.04.2018 - 08.04.2018 FELDENKRAIS : Bewusstheit durch Bewegung

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen. Jahresprogramm 2018

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org. Bei Interesse ist es ratsam sich für die folgenden Veranstaltungen bald anzumelden:

Dienstag, 13.2.2018 - Donnerstag, 15.2.2018: Auszeit für Retter

Donnerstag, 15.2.2018: Gott und ich - Vom Mehrwert des Lebens mit Gott

Samstag, 3.3.2018: "Was ist eigentlich Helfen?" Modul 1

Freitag, 9.3.2018 - Sonntag, 11.3.2018: Mit hörendem Herzen (Teil 1) - Begleiten aus der Kraft des Glaubens

Gründonnerstag, 29.3.2018 - Ostersonntag, 1.4.2018: "Friede sei mit euch!" (Joh 20,19). Kar- und Ostertage gemeinsam feiern

Samstag, 14.4.2018: "Was ist eigentlich der Leib?" Modul 2

Freitag, 20.4.2018 - Sonntag, 22.4.2018: Mit hörendem Herzen (Teil 2) - Begleiten aus der Kraft des Glaubens

Freitag, 4.5.2018 - Sonntag, 6.5.2018: "Die sich vom Geist Gottes leiten lassen, sind Kinder Gottes" (Röm 8,14). Ein Wochenende für Firmlinge und ihre Paten

Mittwoch, 30.5.2018: Dies oder das? - Entscheidungen reif treffen

Für nähere Informationen, insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2018 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2z3Fyc7  - nachsehen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Dr. Marc Möres geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

450-Euro-Stelle in Seniorenbegegnungsstätte ‚Villa Malta‘ Frankenthal, Betreuung der Gäste und leichte Verwaltungstätigkeiten, PC-/Email-Grundkenntnisse notwendig, gerne (Früh-)Rentner/in mit Spaß an Singen, Basteln, Spielen; 8-10 Stunden pro Woche, flexibel Vor-/Nachmittag. Näheres unter www.malteser-frankenthal.de oder 06233/889870, Bewerbungen an villamalta@malteser-frankenthal.de

Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in, Voll- oder Teilzeit, unbefristet, Essen, Jürgen Wechmann, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in, Voll- oder Teilzeit, unbefristet, Bochum, Jürgen Wechmann, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in, Voll- oder Teilzeit, unbefristet, Duisburg, Jürgen Wechmann, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Erzieher/in, Berlin Familienzentrum Manna, ab sofort, Teilzeit, Kathrin Baron, familienzentrum@malteser-berlin.de

Sozialpädagoge/Sozialarbeiter/Heilpädagoge o.ä. (m/w), Stendal, ab 01.01.2018, Teilzeit, befristet bis 31.12.2020, Anke Brumm, anke.brumm@malteser.org

Mitarbeiter/in im Betreuten Wohnen, Köln, geringfügige Beschäftigung, vorrangig am Wochenende / Feiertage, vorerst befristet, ab 01.02.2018; Herr Axel Weisweiler, axel.weisweiler@malteser.org

Controller/in, Vechta, ab sofort, Teilzeit, zunächst befristet als Elternzeitvertretung, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Schulbegleiter/in - Integrationshelfer/in, im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung (15-25 Stunden/ Woche), Essen, vorerst befristet, ab sofort; Frau Marion Baldus, mittendrin.essen@malteser.org

Ehrenamtskoordinator/in Schwanger in der Fremde, Stuttgart, geringfügige Beschäftigung, ab 01.02.2018, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungsassistent/Notfallsanitäter (m/w), Schkeuditz, ab sofort, Vollzeit, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Koordinator/in Besuchs- und Begleitdienst, ab sofort, Teilzeit, Jan Kliemann, jan.kliemann@malteser.org

Sozialpädagoge/in Familienzentrum MANNA, ab sofort, Voll-oder Teilzeit, Kathrin Baron, familienzentrum@malteser-berlin.de

Teamleiter/in Spenderservice, Malteser Zentrale Köln, nächstmöglicher Zeitpunkt, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Zentrale: Hans-Josef Hönig, Abteilungsleiter Fundraising, wird im Mai 2019 in den Ruhestand wechseln. Seine Nachfolge wird Arne Peper antreten, der sich ab 1. Juli 2018 als stellvertretender Leiter Fundraising neben Dr. Stefan Johag bei den Maltesern einarbeiten wird.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Berlin: Wolfgang Klose, Mitglied im Diözesanvorstand des Malteser Hilfsdienstes in der Erzdiözese Berlin, ist zum neuen Vizepräsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken gewählt worden. Mehr: http://bit.ly/2D87IRI

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Hamburg: SPIEGEL-Redakteurin Marianne Wellershoff erhielt die Flüchtlingshilfemedaille des Souveränen Malteser Ritterordens als Würdigung für ihren ein Jahr lang wöchentlich geführten Blog "Flüchtlingsheim am Grenzweg".

Malteser Hilfsdienst - Diözese Mainz: Für ihren langjährigen aktiven Dienst im Katastrophenschutz wurde vier Helfern der Malteser in Stadt und Kreis Offenbach im Namen des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier die Katastrophenschutz-Medaille verliehen: Sieglinde Stadler-Schmidt und Damian Wydra erhielten die Medaille in Bronze für 10 Jahre, Rainer Faust in Silber für 25 Jahre und Gerhard Zimmer in Gold für beachtliche 40 Jahre aktive Beteiligung im Malteser Sanitäts- oder Betreuungszug des Landkreises Offenbach.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese München und Freising: Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Rosenheimer Malteser wurden Hans Kerschbaumer, Georg Höfer und Dr. Johannes Kaczynsky mit dem Ehrenzeichen am Bande des Freistaates Bayern für ihre 40-jährige Dienstzeit ausgezeichnet. Anton Heindl, Zweiter Bürgermeister der Stadt Rosenheim, überreichte die Urkunden und Abzeichen im Namen von Innenminister Joachim Herrmann. Außerdem ehrte Heindl den scheidenden Stadt- und Kreisbeauftragten Hans Kerschbaumer, der "das Ansehen der Stadt in besonderer Weise gemehrt" habe, mit der Goldenen Bürgermedaille der Stadt Rosenheim.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Diözesanleiterin Octavie van Lengerich hat Dennis Lindemann von den Maltesern Alfhausen, zum ehrenamtlichen Diözesanreferenten Katastrophenschutz berufen.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Paderborn: Wolfgang Röver wurde von Diözesanleiter Wolfgang Penning zum stellvertretenden Kreisbeauftragten der Malteser im Kreis Paderborn berufen und unterstützt so den Kreisbeauftragten Michael Dreier bei seinen Aufgaben. Bericht: http://bit.ly/2DelT83

Malteser Hilfsdienst - Diözese Passau: Bischof Stefan Oster hat der stellvertretenden Diözesanleiterin und Diözesanärztin Dr. Renate Zehner sowie der Referentin Soziales Ehrenamt und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Rosmarie Krenn die Stephanusplakette verliehen, die höchste Auszeichnung des Bischofs für Laien (siehe oben).

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Dankbar für alle Momente, alle besonderen Augenblicke und auf das, was davon bleibt bei der Rückschau auf das vergangene Jahr, und zuversichtlich auf alles Kommende, auf das was kommen mag, wünscht das Team des Geistlichen Zentrums allen von Herzen das Bestmögliche für das gerade begonnene Jahr.
Beate Schwick

GEBET
   Guter Gott,
wir wissen nicht, was das neue Jahr uns bringen wird,
wie viel Schönes vielleicht oder wie viel Schweres,
wie viel Freude oder wie viel Leid.
   Lass du uns mutig aufbrechen in dieses neue Jahr,
aufbrechen voller Vertrauen und voller Zuversicht.
Aufbrechen nicht mit dem schweren Gepäck
unserer Sorgen und Ängste,
auch nicht mit dem schweren Gepäck
guter Vorsätze und hochgesteckter Erwartungen.
   Lass uns aufbrechen ganz leicht und frei
in der Gewissheit, dass du mit uns gehst
und uns immer nahe bist -
auch und gerade dann,
wenn alles uns trostlos und finster zu sein scheint.
   Lass uns aufbrechen
in der Hoffnung auf dein Licht,
das alle Finsternis durchdringt
und alles zum Guten wandeln kann.
   Lass uns aufbrechen
mit wachen Augen und offenen Ohren,
dass wir erkennen, wo du zu Wort kommen willst
in all den Wundern, die du Tag für Tag wirkst,
in den Begegnungen, di du uns schenkst,
in den Aufgaben, die du uns zutraust
und manchmal auch zumutest.
   Lass uns aufbrechen
in der sicheren Gewissheit
Deiner grenzenlosen Liebe und Güte.
   Amen
(Hannelore Bares)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 24. Januar 2018

Redaktionsschluss: Montag, 22. Januar 2018
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/enews.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Erna-Scheffler-Straße 2 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-2222 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben