Dr. Franz Graf von Harnoncourt

Arzt (Chirurgie und Gefäßchirurgie), Gesundheitswissenschaften
Jahrgang 1961

Dr. Franz Graf von Harnoncourt wurde 1961 in Wien geboren. 1985 beendete er sein Medizinstudium in Graz mit seiner Promotion. Von 1986 bis 2005 war er im Krankenhaus der Elisabethinen in Linz/Österreich tätig: zunächst als Arzt in der Chirurgie und Gefäßchirurgie und ab 2001 auch als Ärztlicher Direktor. 2005 wurde er Geschäftsführer des 540-Betten- Hauses. 2006 wechselte er als Geschäftsführer in die Elisabeth von Thüringen Holding (zwei Krankenhäuser, sieben Nebenbetriebe). Von 2008 bis 2011 studierte er Gesundheitswissenschaft in Hall in Tirol.

Seit dem 1.1.2012 ist Dr. Franz Graf von Harnoncourt Geschäftsführer der Malteser Deutschland gGmbH für den Bereich Medizin und Pflege. Am 1.8.2017 hat er den Vorsitz der Geschäftsführung der Malteser Deutschland gGmbH übernommen. Dr. Franz Graf von Harnoncourt ist Mitglied des Malteserordens, verheiratet und hat vier Kinder.

Porträt Dr. Franz Graf von Harnoncourt