Dr. Erich Prinz von Lobkowicz

  • Jahrgang 1955
  • von 1960-68 wohnhaft in South Bend, Indiana,USA (seitdem amerikanischer Staatsbürger)
  • 1975 Humanistisches Abitur am Max-Gymnasium in München
  • danach Studium der Philosophie, Sinologie und Geschichte in Freiburg und München
  • 1979 Abschluss zum Magister Artium mit einer Arbeit zum Finisbegriff bei Duns Scotus
  • 1982 Heirat mit Christina Gräfin von Hohenthal und Bergen
  • 1983 Promotion mit einer Arbeit zu Common sense und Skeptizismus
  • seit 1985 Geschäftsführer der "Maxlrainer" Betriebe
  • seit 1989 Malteserritter
  • seit 1990 im Rat der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser Ritterordens
  • 1994 bis 2007 Diözesanleiter des Malteser Hilfsdienstes in München
  • 1999 bis 2007 Vizepräsident des Malteser Hilfsdienstes
  • seit 2002 Vorsitzender des Aufsichtsrates der Malteser Deutschland gGmbH
  • seit 17. Juni 2006 Präsident der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser Ritterordens
Porträt Dr. Erich Prinz von Lobkowicz