Unsere Hilfsprojekte in Osteuropa

Die Malteser sind bereits seit dem Fall des Eisernen Vorhangs in der Ukraine aktiv und gründeten 1993 eine nationale Malteser Hilfsorganisation („Maltijska Služba Dopomohy“). Diese unterstützt mit Hilfsgüterlieferungen und weiteren materiellen Hilfen die ukrainische Bevölkerung, die nach wie vor unter den Folgen der Wirtschaftskrise der 1990er Jahren leidet. Diese Situation verschärfte sich mit dem politische Umbruch in 2014 und der sich anschließenden Annexion der Krim durch Russland. Im Zuge dessen haben wir unsere Leistungen erweitert und betreuen zusätzlich Menschen, die unter den psychosozialen Folgen des Konflikts leiden und bilden sie in der medizinischen Selbsthilfe sowie in der Ersten Hilfe aus. 

In diesen Ländern helfen wir: