Leitbild

In unserem Leitbild finden Sie die Mission, das Selbstverständnis sowie die Vision des Malteser Hilfsdienst e.V. Die folgenden Ausführungen sind im Rahmen unseres Strategieprozesses "Malteser 2020" entstanden und verdeutlichen, wer wir sind, wofür wir stehen und was wir erreichen wollen. 

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns!


Mission

Die Identifikation mit dem seit über 900 Jahren gültigen Leitsatz des Malteserordens ist prägend für das Selbstverständnisdes Malteser Hilfsdienstes:

Tuitio fidei et obsequium pauperum                                                                                                                                                                              Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen

Die Leitsätze des Malteserordens an seine Werke konkretisieren dies wie folgt:

1. Im Vertrauen auf Gott und die Menschen

Der Malteserorden weiß sich seit 900 Jahren seinem Gründungsauftrag verpflichtet, dem Armen und Kranken zu dienen. In ihm erkennen die Malteser Jesus Christus, den Herrn. Dadurch bezeugen sie in besonderer Weise den christlichen Glauben mit dem Einsatz ihrer ganzen Person. Die Malteser wollen durch ihren Dienst helfen und heilen; so machen sie Gottes Zuwendung zu den Menschen erfahrbar. Unter diesem Auftrag stehen alle Werke des Ordens. Führungskräfte wissen sich in ihrem Verantwortungsbereich diesem Auftrag besonders verpflichtet. Die Malteser orientieren sich am Glauben der Gottesmutter Maria, am Zeugnis Johannes des Täufers, ihrer Patrone und am Charisma ihres Gründers, des Bruder Gerhard.

2. Leben in der katholischen Kirche

Die verbindliche Lehre zu christlichem Glauben und Leben wird durch die Führungskräfte nach innen und außen vertreten. Als Orden der katholischen Kirche gestaltet der Malteserorden seine Werke nach den Maßgaben der kirchlichen Ordnung.

3. Offenheit durch klares Profil

Der Malteserorden lädt seit jeher alle Menschen guten Willens dazu ein, seinen Weg mitzugehen und seine Dienste zu unterstützen. Durch seine eindeutige Verankerung in der katholischen Kirche gewinnt er die Freiheit, in seinen Werken mit allen zusammenzuarbeiten, die an seinem Auftrag mitwirken wollen und für seine Ziele offen sind. So bieten die Malteser dem Einzelnen den Raum, seine je eigene Berufung in der Begegnung mit Jesus Christus im Dienst an den Schwachen und Kranken zu finden.

Der vorstehende Text entstand vor einigen Jahren in Vorstand und Rat der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser Ritterordens; er ist für alle Werke des Ordens gleichermaßen vorgegeben.

Selbstverständnis und Aufgabenfelder

Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist eine ehrenamtliche, eine vornehmlich vom Ehrenamt getragene Hilfsorganisation, beheimatet in der Katholischen Kirche. „Ehrenamt“ und „Glaube“ sind unsere beiden Fundamente, sie definieren unser Profil und prägen unser Charisma. Die Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH ist mehrheitlich eine Tochtergesellschaft des Malteser Hilfsdienstes e.V. In ihr bündeln wir alle Dienste, die sozialunternehmerisch geprägt sind, die auf dem Markt im Wettbewerb stehen und die daher eine professionelle kaufmännische Führung benötigen. Beide Arme des Malteser Hilfsdienstes ergänzen und bedürfen einander, um das breite Aufgabenspektrum zu erfüllen. Dazu gehören im Kern 5:

  •  die Notfall- und Katastrophenhilfe für Menschen in akuter Not
  • die vernetzten ambulanten Hilfeleistungen für alte Menschen, inkl. der Begleitung und Betreuung von sterbenden Menschen und deren Angehörigen
  • die Mobilität für kranke Menschen und Menschen mit Behinderungen
  • die Kinder- und Jugendarbeit
  • die Auslandsarbeit
Historische Aufnahme Notarztwagen Malteser

Vision

Wir leisten effektive Hilfe, wo es wirklich Not tut.

Wir nehmen Not vor Ort wahr; wir leben unser Proprium „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“, indem wir die veränderten Formen von Bedürftigkeit erkennen und diese in den Mittelpunkt unserer Arbeit stellen. Es gelingt uns, auf neue Nöte flexibel und schnell zu reagieren und insbesondere dort zu helfen, wo kein anderer hilft. Wir stehen in unseren Diensten für Nähe und Menschlichkeit; in Verbindung mit hoher Fachkompetenz erwächst daraus eine besondere Malteser Qualität.

Wir begeistern für das Ehrenamt.

Dank unserer Strahlkraft gelingt es uns, auch andere von unserem Auftrag und unserer Gemeinschaft zu begeistern.Auf diese Weise bewegen wir Menschen, sich bei uns –und mit uns – dauerhaft zu engagieren. Gemeinsam arbeiten wir beständig an einer Verbesserung der Rahmenbedingungen,in denen sich bei uns ehrenamtliches Engagement entfalten kann. Wir nehmen die veränderten Bedürfnisse der Ehrenamtlichen auf und fördern, unterstützen, bestärken und befähigen Ehrenamtliche in besonderer Weise. So wird der Malteser Hilfsdienst e.V. zu einer der attraktivsten Ehrenamtsorganisationen in Deutschland mit stetig wachsenden Helferzahlen.

Wir sind Kirche in der Welt.

Unser Engagement entspringt aus unserem Glauben und bezeugt ihn gleichzeitig. In unserem Dienst, durch unser Zeugnis und mit unserer Gemeinschaft sind wir ein Trost spendendes, zupackendes, fröhliches, offenes und einladendes Gesicht der katholischen Kirche. Durch unseren Dienst der konkreten Nächstenliebe wird die Liebe Gottes zu den Menschen erfahrbar – insbesondere für die Armen und Kranken.