Navigation
Malteser in Deutschland

Hochwasserhilfe 2013

Jahresbilanz Hochwasser in Deutschland

„Hochwasser ist immer noch eine Katastrophe für die Seele“
Ein Jahr nach dem verheerenden Hochwasser in Bayern, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt ziehen die Malteser zufrieden Bilanz: Sie haben bisher neun Millionen Euro für die Unterstützung der betroffenen Menschen ausgegeben und verplant. Darunter finden sich finanzielle Hilfen für 400 Personen zur Reparatur von Gebäudeschäden, den Wiederaufbau von zehn privaten und gemeinnützigen Einrichtungen wie Schulen und Vereinen, hunderte Gespräche zur psychosozialen Nachbetreuung von Hochwasserbetroffenen und die Finanzierung von mehr als 19.000 warmen Mahlzeiten.

Zu Jahresbilanz gehört nach Ansicht des Präsidenten des Malteser Hilfsdienstes, Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin, aber auch: „Das Hochwasser hat viel mehr zerstört als Steine und Häuser. Der Bedarf an sozialer und psychologischer Unterstützung ist groß und zeigt das Ausmaß der Belastungen. Das Hochwasser war und ist immer noch eine Katastrophe für die Seele vieler Menschen.“
Weiterlesen...



Mobile Sozialberatung und Nachsorge in Sachsen & Sachsen-Anhalt


Aktuelle Ausgabe von "MalteserTV" zur Hochwasserhilfe der Malteser


Wunschzettel-Aktion für vom Hochwasser betroffene Kinder in Deggendorf

Die Wunschzettel-Aktion von Kreisjugendring und den Maltesern in Deggendorf war Balsam für die Seele. 350 Kinder aus den Flutgebieten wurden am Tag vor Heiligabend reich beschenkt. Jedes Kind hatte im Vorfeld auf einem Wunschzettel drei Wünsche im Wert von 50 Euro angeben dürfen. Einer davon wurde am 23. Dezember 2013 dann erfüllt. Rund 50 ehrenamtliche Helfer vom Malteser Hilfsdienst und vom Kreisjugendring gestalteten einen besinnlichen Familiennachmittag mit Kinderpunsch und Glühwein und großer Bescherung. Alle 350 Kinder und deren Eltern sind an diesem Nachmittag zudem noch ins Kino eingeladen worden. Gezeigt wurde der neue Disney Film „Die Eiskönigin“. Ein gelungener Nachmittag, an dem vor allem die vom Hochwasser betroffenen Kinder für ein paar Stunden ihre Sorgen vergessen konnten.


Halbjahresbilanz Hochwasser: Pressekonferenz der Malteser in Magdeburg


07.12.2015

Hochwasserhilfe: Deutsche Bank Stiftung fördert besonders bedürftige Privatpersonen

Das Hochwasser im Sommer des Jahres 2013 führte zur gewaltigen Schäden. Die Malteser helfen den betroffenen Menschen mit Rat und Tat. Foto: Malteser

Köln/Frankfurt. Die Deutsche Bank Stiftung unterstützt die Hochwasser-Härtefallhilfe der Malteser nach der Flutkatastrophe vom Sommer 2013 mit 265.000 Euro. Die Mittel dienen dazu, besonders bedürftige Personen im Rahmen ihres...


22.05.2015

Lehren aus Hochwasser-Katastrophe in Deutschland - Malteser: Bedarf an psychosozialer Hilfe steigt weiter

Soziale Betreuung für Hochwasserbetroffene

Köln. Betroffene der 2013er Hochwasser-Katastrophe im bayerischen Deggendorf, in Teilen Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens haben mehr psychosoziale Hilfe in Anspruch genommen als im ersten Jahr nach der Katastrophe. „Erst...


26.06.2014

Sächsischer Ministerpräsident verleiht Maltesern Fluthelfer-Orden

Ministerpräsident Tillich überreicht Malteser Torsten Klotz aus Dresden den Fluthelferorden. Foto: Schumann/Malteser

Ein Jahr nach der Flutkatastrophe hat Ministerpräsident Stanislaw Tillich am 26. Juni 2014 in Dresden 38 von 71 ehrenamtlichen Fluthelfern den sächsischen Fluthelferorden verliehen. Tillich erinnerte bei einem Empfang...


23.10.2013

12.500 Euro für Familienzentrum in Pirna

Die Malteser unterstützen das Familienzentrum des Demokratischen Frauenbundes (dfb) in Pirna im Rahmen der Hochwasserhilfe mit 12.500 Euro. Die Leiterin der Einrichtung, Frau König, freut sich sehr: "Eine so hohe Spende...


12.09.2013

Zielgerichtet, schnell und stark: Die Malteser Hochwasserhilfe unterstützt die Maria Ward Realschule Neuhaus mit rund 385.000 Euro

Schwester Franziska Weidinger, Geschäftsführerin  der Maria Ward Schulsttiftung, Rainer F. Breinbauer, Geschäftsführer des Malteser Hilfsdienstes Passau, Schulleiterin Astrid Schmid, Dr. Karl Geisenberger, Vorsitzender der Maria Ward Schulstiftung und der Diözesanleiter der Malteser  Georg Adam Freiherr von Aretin (Foto: Würdinger)

Neuhaus am Inn. Die große Flut im Juni dieses Jahres hat Schäden hinterlassen, deren Beiseitigung und Aufarbeitung noch lange nicht zu Ende ist. Auch an der Maria Ward Realschule in Neuhaus läuft zwar der Schulbetrieb bald wieder...


02.09.2013

Pirna. 5.000 € Hochwasserhilfe für "Lebenswerte Pirna e. V."

Der Verein „Lebenswerte Pirna e.V.“ widmet sich der psychosozialen Tumornachsorge und wendet sich an Menschen mit Tumorerkrankungen und anderen schwerwiegenden Krankheiten sowie an die Angehörigen der Erkrankten. Während der...


30.07.2013

Hilfe nach dem Hochwasser: "Hier wurden nicht nur Sachspenden, sondern auch Trost verteilt."

Für Brigitte Straubinger aus der Gliederung Deggendorf war es eine Selbstverständlichkeit, vom ersten Tag des Hochwassers an ihren Mitmenschen zu helfen. Sie betreute Menschen aus einem evakuierten Altenheim und organisierte...


Treffer 1 bis 7 von 9
<< Erste < Vorherige 1 2 Nächste > Letzte >>

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE 1037 0601 2012 0120 0012  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.