Malteser eNews 22/17 vom 13. Dezember 2017

 

 

AKTUELLES

20 Jahre Malteser Nikolausaktion

Medjugorje: Sanitätsdienst 2018

Medien-Tipp: Ein Chor für das Leben

Relaunch Print-on-Demand

Das eNews-Team wünscht . . .

 

Flüchtlingshilfe

Aschaffenburg: Malteser verleihen Flüchtlingsorden

Düsseldorf: Jahresabschlussevent der Flüchtlingskunstprojekte

Düsseldorf: Flüchtlingshilfe-Medaille für Integrationslotsen

Eichstätt: Über 100 Malteser, fast drei Jahre und viele hundert Geflüchtete

Geseke: Malteserladen gewinnt Integrationspreis

Rees: Hohe Auszeichnung für den FC Horizont und SV Fortuna Millingen

Wardenburg: "Chancenwerkstatt"

 

MEDIZIN & PFLEGE

Bonn: Adventsstimmung im Malteser Krankenhaus

Bonn: Schnarchst du noch oder lebst du schon?

Duisburg/Leipzig: Workshops zum Kirchenjahr in Altenhilfeeinrichtungen

Duisburg: Weihnachtsbäume für den guten Zweck

Görlitz: Neue Operationsmethode für Aortenaneurysmen

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Baden-Württemberg: Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen für Christoph Klausmann und Georg Kolb

Aalen: Getränke Weller unterstützt Malteser mit Getränke-Spende

Freudenstadt: Alle Dienste unter einem Dach im neuen Malteser Zentrum

Göppingen: Malteser feiern mit Senioren Nikolaustag

Kornwestheim: Eine warme Mahlzeit in Gemeinschaft genießen

Lörrach: 12.000 Euro für den neuen Kinder- und Jugendhospizdienst

Mannheim: 14 Stunden Sanitätsdienst bei Techno-Festival

Rottenburg-Stuttgart - Diözese: Vote & Jump - Neuer Diözesanjugendführungskreis (DJFK) gewählt

Stuttgart: "Wo Liebe das Elend überwindet" - Malteser Hilfe in Südafrika

Villingen: Mobiler Einkaufswagen zur ersten Tour gestartet

 

BAYERN/THÜRINGEN

Deggendorf: Nikolausfeier im städtischen Elisabethenheim

Deggendorf: Jahresabschlussfahrt zur Waldweihnacht nach Halsbach

Deggendorf: Segnung "Demenzcafé Malta"

Passau: Bundesfreiwillige in diversen Dienstformaten

Passau: Nikolausaktion

Passau: Rückkehr der Geschäftsführung

Thurnstein: Jugend-Filmnacht

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Projekt EPICSAVE geehrt

Bingen: Benefizkonzert des Fördervereins des Malteser Hospizdienstes St. Hildegard

Darmstadt: MMM mit Bürgerpreis ausgezeichnet

Edenkoben: Hundert Schüler üben den Ernstfall

Frankfurt/Südhessen: Netzwerk für 3.000 lebensbedrohlich erkrankte Kinder in Südhessen

Fulda: Café Malta öffnet am 16. Dezember

Fulda: Spende der besonderen Art

Kaiserslautern: Fünf Jahre Malteser Diabetiker-Treff

Obertshausen: Lehrgänge und Ausbildungen 2018

Speyer: Schulbegleitdienst gestartet

Speyer: Spenden statt Schenken für das Café Malta

Trier: Unterstützung für Malteser Kindergarten für neuromotorisch behinderte Kinder in Cluj-Napoca

 

NORD/OST

Berlin: Ehrenzeichen für den Katastrophenschutz

Berlin: Konzert für Menschen mit Demenz mit der Gruppe "Walhalla zum Seidlwirt"

Berlin: 59 neue Schul- und Einsatzsanitäter in den Dienst genommen

Hamburg: Gottesdienst im Hospiz-Zentrum

Hamburg: Vertiefungskurs für den ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst abgeschlossen

Magdeburg - Diözese: Neuer DJFK

Magdeburg: Nikolausessen für Bedürftige in Magdeburg - Drei Gänge für mehr als 100 Menschen

Magdeburg: "Politik sagt Danke" für das Engagement im Ehrenamt

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Duisburg: Nikolausaktion bei den "Malteser Strolchen"

Köln - Erzbistum: Malteser "Baum der Kinderherzen"

Köln: Dental-Labor Fuhr spendet 5.000 Euro an MMM Köln

Köln: Malteser Weihnachtshütte auf dem Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt

Langenfeld: Flaschenpfand-Bon-Spendenaktion

Langenfeld: Gemütliche Atmosphäre beim Tag der offenen Tür

Meckenheim: Kostenloser Adventskaffee am Bahnhof

Meckenheim: Malteser Jugend bringt rotes Paket in Umlauf

Münster - Diözese: Workshop zum Umgang in der Wertegemeinschaft der Malteser

Neuss: 'MitBedacht 2017' - Erster Platz für Diözesanjugendsprecherin Christina Hermann

Paderborn - Erzdiözese: Einkehrtag im Franziskanerkloster Dortmund

Paderborn: Süße Überraschung für Menüservice-Kunden

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Malteser Schule Bonn

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Schulungszentrum Nellinghof

Malteser Weiterbildungszentrum Westfalen

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 10. Januar 2018

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

20 Jahre Malteser Nikolausaktion

Seit 20 Jahren gehen die Malteser im Gedenken an den heiligen Nikolaus bundesweit und in besonderer Weise auf bedürftige Menschen zu. Rund um den 6. Dezember besuchen die Ehrenamtlichen ältere und kranke Menschen in Heimen oder zu Hause; sie klopfen an bei Einsamen, die alleine in den eigenen vier Wänden leben oder auf einer Krankenstation liegen müssen; sie machen Frühstück oder kochen warmes Essen für Obdachlose und Drogenabhängige; sie knüpfen Kontakt zu Flüchtlingen in Gemeinschaftsunterkünften und beschenken Arme und Kinder in Rumänien oder der Ukraine. Mehr: http://bit.ly/2jCTDXt

Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Medjugorje: Sanitätsdienst 2018

Die katholische Kirchengemeinde St. Jakobus in Medjugorje hat die Malteser gebeten, auch im kommenden Jahr wieder an Palmsonntag die Ambulanz zu eröffnen und mit dem Sanitätsdienst zu beginnen. Deshalb werden auch für 2018 engagierte Helferinnen und Helfer für Medjugorje im Rahmen der internationalen humanitären Hilfe des Malteserordens gesucht. Die Tage in der Ambulanz in Medjugorje vermitteln bleibende Eindrücke: die Aufgabe als solche, die Gemeinschaft im Team, das südliche Klima, die herrliche mediterrane Landschaft, das Erlebnis der kirchlichen Veranstaltungen und nicht zuletzt die Internationalität der Pilger. Die Gesamtkoordination des Einsatzes nimm Ulrich Mathey wahr. Mehr: www.malteser-sanitaetsdienst-medjugorje.de

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Medien-Tipp: Ein Chor für das Leben

Der Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser in Freiburg stand im Zentrum einer Folge der Sendung "Bach! Auch du kannst singen", die am kürzlich im SWR Fernsehen ausgestrahlt wurde. In einem besonderen Chorprojekt brachte Chorleiter Patrick Bach betroffene Familien, Verantwortliche des Kinder- und Jugendhospizdienstes der Malteser und ehrenamtliche Helfer zusammen. Der Beitrag ist hier online abrufbar: http://bit.ly/2kkVTPq

Info: Julia Buckenmaier julia.buckenmaier@malteser.org

^ nach oben

 

Relaunch Print-on-Demand

Nach fast 10 Jahren kündigt sich die nächste "Evolutionsstufe" des Print-on-Demand (POD) an: Ab 8. Januar 2018 steht ein völlig neues System zur Verfügung. Ihre neuen Zugangsdaten und hilfreiche Infos erhalten die Benutzer in Kürze in einer separatem E-Mail. Alle Aufträge, die bis zum 15.12.2017 noch im alten System ausgelöst werden, erreichen die Besteller noch vor den Feiertagen. Kostenfreie Service-Hotline: 0800 76337825 (Longo Deutschland GmbH).

Info: pod@malteser.org

^ nach oben

 

Das eNews-Team wünscht . . .

. . . allen Leserinnen und Lesern von Herzen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes Jahr 2018. Im neunzehnten Jahr der Malteser eNews danken wir herzlich für das ungemindert anhaltende Interesse und erscheinen nach einer kleinen Weihnachtspause ab dem 10. Januar wieder im gewohnten zweiwöchentlichen Rhythmus.

Für das eNews-Team: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

- - - - - Flüchtlingshilfe - - - - -

 

Aschaffenburg: Malteser verleihen Flüchtlingsorden

Am 17. November hatten die Aschaffenburger Malteser feierlich ins Aschaffenburger Martinushaus zur Verleihung der Flüchtlingshilfe-Medaille des Malteserordens, gestiftet für alle Helfer und auch Partner der Malteser, die sich in der Flüchtlingshilfe 2015/2016 besonders engagiert haben. Im Rahmen ihres halbjährigen Einsatzes in der Aschaffenburger Erbighalle, der Notunterkunft in Hammelburg und zahlreicher Begleitungen von Flüchtlingszügen konnten 85 Personen so geehrt werden. Ausgezeichnet wurden nicht nur Einsatzkräfte der Malteser, sondern auch Beteiligte und Partner, beispielsweise Bürgermeister Jürgen Herzing, welche mit den Maltesern in der Flüchtlingshilfe eng zusammengearbeitet hatten.

Info: Andreas Weber andreas.weber@malteser.org

^ nach oben

 

Düsseldorf: Jahresabschlussevent der Flüchtlingskunstprojekte

Unter dem Motto "Sprache ist Kunst - Kunst ist Sprache" luden die Verantwortlichen der "Jenseits-von-Sprache-Programme" im Rahmen des Integrationslotsenprojektes jetzt in den Welcome Point 01 im Stadtteil Derendorf ein. Mehr als 80 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich die Ergebnisse der vier verschiedenen Kunstprogramme anzuschauen: Neben Exponaten aus dem Acryl-Malerei-Projekt und einer Darbietung aus dem Schauspiel konnten die Interessierten auch unterschiedlichste Ton-Skulpturen bewundern. Untermalt wurde die Nachmittag von der Musik der Teilnehmer des Musikprojekts. Seit dem Frühjahr bieten die Malteser Düsseldorf Kunstprojekte für Refugees und Local People an, um zeitgleich den Spracherwerb der Flüchtlinge zu fördern.

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Düsseldorf: Flüchtlingshilfe-Medaille für Integrationslotsen

Grund zur Freude hatten drei besondere Menschen jetzt bei der Weihnachtsfeier der Malteser in Düsseldorf: Elvira und Hans-Joachim Krause sowie Michael Bessenbach wurde die "Order of Malta Refugee Aid Medal" (Flüchtlingshilfe-Medaille) verliehen. Die drei ehrenamtlichen Helfer bringen sich schon lange unermüdlich als Integrationslotsen in der Flüchtlingshilfe ein. Nicht nur gelegentliches Engagement zeichnet die Düsseldorfer aus, sondern eine kontinuierliche Unterstützung, die weit über das normale Maß hinausgeht. So zählten Sprach- und Nachhilfeunterricht für Flüchtlinge genauso zu ihren Hilfeleistungen, wie die Vermittlung von Praktika und Ausbildungsplätzen oder das Begleiten bei Behördengängen und Wohnungsvermittlung. 

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt: Über 100 Malteser, fast drei Jahre und viele hundert Geflüchtete

Ab Oktober 2014 wurden nach und nach immer mehr Geflüchtete in Eichstätt aufgenommen. Fast zeitgleich nehmen sich die Malteser der Flüchtlinge an. Joanna Lang-Eder, später dann Dr. Cordula Klenk sowie die beiden Koordinatorinnen Judith Prantl und Julia Ferstl kümmern sich darum, die Geflüchteten so weit wie möglich zu unterstützen. Sie bauten ein Team von über 100 Ehrenamtlichen auf, das den Geflüchteten unter die Arme greift. Die Malteser ließen es sich nicht nehmen, sich bei allen ehrenamtlichen Helfern gebührend zu bedanken. Dazu lud das Referat Flüchtlingshilfe alle zu einem gemeinsamen Abschiedsabend ein und verlieh den Ehrenamtlichen die Flüchtlingshilfe-Medaille des Malteserordens.

Info: Joanna Lang-Eder joanna.lang@malteser.org

^ nach oben

 

Geseke: Malteserladen gewinnt Integrationspreis

Den ersten Platz beim Integrationspreis "Zuhause im Kreis Soest" 2017 hat die Jury an den Malteserladen der Ortsgliederung Geseke vergeben. Der Malteserladen ermöglicht unter anderem Begegnungen zwischen Einheimischen und Geflüchteten. Insgesamt 15 Bewerbungen um die Auszeichnung waren beim Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Soest eingegangen. Das Motto des Preises lautete in diesem Jahr "Gesellschaftliches Engagement für und von Geflüchteten als Schlüssel zur Integration." Bericht: http://bit.ly/2kpYibx

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Rees: Hohe Auszeichnung für den FC Horizont und SV Fortuna Millingen

Der SV Fortuna Millingen und der FC Horizont sind Gewinner des 11. Ehrenamtspreises der Bayer 04 Leverkusen Sportförderung gGmbH. FC Horizont INT. Team of Nations - das ist ein einzigartiges Projekt aus der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) der Malteser in Rees. In diesem besonderen Fußballclub widmen sich Deutsche und Flüchtlinge gemeinsam dem Sport. Unter dem Motto "Ankommen - fördern - integrieren" kooperieren sie mit dem Sportverein Fortuna Millingen und verfolgen gemeinsame Ziele, um die Integration geflüchteter Menschen durch die Kraft des Fußballs zu unterstützen. Mehr: http://bit.ly/FCHorizont-Ehrenamtspreis.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Wardenburg: "Chancenwerkstatt"

In Kooperation mit den ehrenamtlichen Helfern, der Steuerungsgruppe Flüchtlingshilfe Wardenburg, Lotsen der Handwerkskammer Oldenburg, Industrie-und Handelskammer Oldenburg und Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Berater der VHS Wardenburg, Koordinierungsstelle für Migration und Zuwanderung des Landkreis Oldenburg und vielen weiteren Beteiligten fand am 28. November die Chancenwerkstatt Wardenburg statt. Geflüchtete kamen in ersten Kontakt mit Arbeitgebern aus der Gemeinde, Kontakte wurden geknüpft, Voraussetzungen für eine Beschäftigung besprochen. Viele Arbeitgeber sind der Einladung gefolgt, und viele Geflüchtete haben das Angebot angenommen. 140 Personen konnten zu der Veranstaltung begrüßt werden.

Info: Ralph Meyer ralph.meyer@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Bonn: Adventsstimmung im Malteser Krankenhaus

70 Liter Waffelteig, Wolle, Holz, Papier und viele andere Materialien - und ganz viel Herzblut. Aus diesen "Zutaten" bereitete das ehrenamtliche Team des Malteser Krankenhauses Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg am 1. Dezember pünktlich zum Start in den Advents- und Weihnachtsmonat einen Adventsbasar der besonderen Art. In der Eingangshalle des Krankenhauses konnten Mitarbeiter, Patienten und Besucher sich bei frisch gebackenen Waffeln, warmen Getränken und anderen Köstlichkeiten auf die Adventszeit einstimmen. Mehr: http://bit.ly/2BbHEGz

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Bonn: Schnarchst du noch oder lebst du schon?

Am 14. Dezember lädt das Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg Betroffene und Interessierte zu einer Informationsveranstaltung rund um Schlaf, Schnarchen und Schlaflosigkeit ein. Dr. Abdel Hakim Bayarassou, Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Kardiologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin referiert zu Diagnostik und Therapie nächtlicher Atemregulationsstörungen. Dabei geht es um die Fragen, ab wann Schnarchen gefährlich ist und behandelt werden muss und wie "normales" Schnarchen von Erkrankungen unterschieden werden kann. Die Teilnahme ist kostenfrei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg/Leipzig: Workshops zum Kirchenjahr in Altenhilfeeinrichtungen

Im November fanden in zwei Malteser Altenhilfe-Einrichtungen in Duisburg-Mündelheim und in Leipzig Workshops zum Kirchenjahr statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigten sich im Rahmen eines Vormittags mit den Glaubensfesten im Jahresablauf und deren Bedeutung. Vor allem die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten der Feste vor Ort waren ein großes Anliegen der Teilnehmer. Das Angebot steht auch im kommenden Jahr Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen aus den Malteser Altenhilfe-Einrichtungen offen. Drei Workshops können zu den Themen Advents- und Weihnachtszeit, Osterfestkreis oder kirchliche Feste im übrigen Kirchenjahr angefragt werden.

Info: Maximilian Anton maximilian.anton@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Weihnachtsbäume für den guten Zweck

Am ersten Adventswochenende fand der Adventsmarkt im Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift statt. Das fleißige Helferteam hat der Kälte getrotzt und dabei knapp 50 Weihnachtsbäume für den guten Zweck verkauft. Die Hochfelder Tasche wird sich bestimmt über die Spende freuen. Mehr: http://bit.ly/2ksswdY

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: Neue Operationsmethode für Aortenaneurysmen

In Deutschland erkranken pro Jahr 40 von 100.000 Personen an Aneurysmen der Bauchschlagader. In der chirurgischen Klinik des Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz sind im letzten Jahr mehrere Patienten mit einem Aneurysma der Bauchschlagader als Notfall oder geplant operativ versorgt worden. Die gute Qualität der Arbeit wurde im Sommer durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen bei einer Strukturprüfung bestätigt. Das Malteser Krankenhaus in Görlitz und das Team um Chefarzt Nils Walther erfüllten die hohen Anforderungen der "Qualitätsrichtlinie zum Bauchaortenaneurysma". Jetzt konnte einer Patientin mit Bauchaortenaneurysma mit einer speziell für sie angefertigten Stent-Prothese das Leben gerettet werden.

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Baden-Württemberg: Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen für Christoph Klausmann und Georg Kolb

Christoph Klausmann, Leiter Notfallvorsorge der Malteser in Baden-Württemberg, und Georg Kolb, Leiter Notfallvorsorge der Malteser in Göppingen, gehörten zu den ersten 20 Ausgezeichneten, denen der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl am Wochenende das neu gestiftete Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen verliehen hat.  "Diejenigen, die heute im Mittelpunkt stehen, ragen in ganz besonderer Weise aus den Reihen der Menschen hervor, die diese Ehrung verdienen", so Strobl. Die Ehrung wird an Personen vergeben, die sich besonders um den Bevölkerungsschutz verdient gemacht haben.

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

Aalen: Getränke Weller unterstützt Malteser mit Getränke-Spende

Bereits zum zweiten Mal betrieben die Malteser an den Reichsstädter Tagen 2017 das Weindorf vor dem Rathaus Aalen. Über 70 Helfer waren über drei Tage im Einsatz, um Wein und alkoholfreie Getränke an die Besucher zu verkaufen und damit die Vereinsfinanzen zu unterstützen. Womit jedoch niemand bei den Maltesern gerechnet hatte: Mit der Abrechnung der Firma Getränke Weller teilte diese den Maltesern mit, dass der Rechnungsbetrag von knapp 1.500 Euro nicht bezahlt werden müsse, sondern als Spende gelte. Die Malteser danken für diese tolle Unterstützung der ehrenamtlichen Dienste und Projekte von der Jugend- bis zur Seniorenarbeit.

Info: Bernd Schiele, bernd.schiele@malteser-aalen.de

^ nach oben

 

Freudenstadt: Alle Dienste unter einem Dach im neuen Malteser Zentrum

Vor wenigen Wochen konnten die Freudenstädter Malteser in ihre neu gebaute Dienststelle mit Rettungswache einziehen, die nicht nur alle Dienste unter einem Dach vereint, sondern auch noch Platz für neue Hilfeangebote bietet. Die offizielle Einweihung ist zusammen mit der Feier zum elfjährigen Bestehen der Malteser in Freudenstadt im Frühjahr 2018 geplant. Das neue Gebäude soll nicht nur Geschäftsstelle, sondern auch ein Ort der Begegnung sein. Die Malteser freuen sich über neue ehrenamtliche Helferinnen und Helfer - für das geplante Café Malta für Menschen mit Demenz, die Rettungshundestaffel oder den Kinder-und Jugendhospizdienst (http://bit.ly/2z8sWP0).

Info: Isolde Eppler isolde.eppler@malteser.org

^ nach oben

 

Göppingen: Malteser feiern mit Senioren Nikolaustag

Bei der traditionellen Senioren-Nikolausfeier im Malteserzentrum Uhingen erfreuten die Malteser ihre Gäste nicht nur mit leckeren Kuchen, sondern auch einem bunten Programm: Eine Kindergartengruppe führte faszinierende Tänze vor, altbekannte Gedichte ließen die Gäste in Erinnerungen schwelgen. Zu Ehren des Nikolauses, der vollbepackt mit Geschenken und Geschichten zu Besuch kam, sangen alle Gäste gemeinsam Weihnachtslieder, begleitet von Trompetenklang. Und so klang der Abend langsam aus, bis alle Gäste, erfüllt von vorweihnachtlicher Freude, nach Hause gingen.

Info: Stephanie Weste stephanie.weste@malteser.org

^ nach oben

 

Kornwestheim: Eine warme Mahlzeit in Gemeinschaft genießen

Im Rahmen der Malteser Nikolaus-Aktion luden die Kornwestheimer Malteser alle einsamen, älteren und bedürftigen Mitbürger und Nachbarn zu einem warmen Mittagessen in Gemeinschaft in ihrer Dienststelle ein. In den Räumlichkeiten und gewärmten Garagen gab es heiße Suppe und Grillwurst für alle, die sonst eher selten eine warme Mahlzeit bekommen oder immer alleine essen müssen. "Kommen Sie zu uns und erleben Sie Gemeinschaft und Miteinander. Unser Suppentopf ist gut gefüllt, und wir teilen gerne aus", so die adventliche Einladung, der zahlreiche Mittagsgäste folgten.

Info: Ute Fassel demenzbegleitung@malteser-kornwestheim.de

^ nach oben

 

Lörrach: 12.000 Euro für den neuen Kinder- und Jugendhospizdienst

Mit einer Spende von 12.000 Euro unterstützt der Automobilzulieferer ARaymond aus Lörrach den neuen ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst im Landkreis Lörrach-Hochrhein. Das "Charity Team" von ARaymond und Geschäftsführer Jürgen Trefzer überreichten den Scheck und betonten, wie wertvoll sie die Arbeit für sterbenskranke Kinder und deren Familien finden. "Wir freuen uns riesig über die großzügige Spende, mit der wir ehrenamtliche Hospizhelfer qualifizieren und diesen wichtigen Dienst für betroffene Familien aufbauen können", sagte Simone Frache, Hospizkoordinatorin der Malteser. 15 Ehrenamtliche sollen als Hospizhelfer geschult werden und im Sommer 2018 mit ihrer Arbeit beginnen.

Info: Diana Auwärter diana.auwaerter@malteser.org

^ nach oben

 

Mannheim: 14 Stunden Sanitätsdienst bei Techno-Festival

Die Malteser in Mannheim haben Anfang Dezember den Sanitätsdienst bei "Toxicator", einem Techno-Festival mit mehr als 10.000 Besuchern in der Mannheimer Maimarkthalle, übernommen. Mit fast 50 Einsatzkräften, darunter vier Notärzten, betrieben sie ein Medical Center mit zwei Intensiv-Behandlungsplätzen und 15 weiteren Plätzen. Personell unterstützt wurden die Mannheimer Malteser von den Gliederungen aus Schifferstadt, Nordpfalz, Ludwigshafen, Abtsteinach und Heilbronn. 87 Behandlungen und 13 Krankenhaus-Transporte waren die Bilanz nach dem 14-stündigen Einsatz.

Info: Matthias Geist matthias.geist@malteser.org

^ nach oben

 

Rottenburg-Stuttgart - Diözese: Vote & Jump - Neuer Diözesanjugendführungskreis (DJFK) gewählt

Ende November trafen sich 55 Kinder und Jugendliche mit ihren Gruppenleitern im Xtreme Jump in Ulm zur Diözesanjugendversammlung. Mit großem Dank wurden Caroline Grandy, Ann-Kathrin Bachmeier und Inga Bühler verabschiedet, da sie für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung standen. Neue Diözesanjugendsprecherin ist Franziska Meier (Unterschneidheim), ihre Stellvertreter sind Regina Beck (Heilbronn) und David Heinrich (Aalen). Komplettiert wird der DJFK von Marie Geiger und Jan Junker (beide Ellwangen) als Jugendvertreter. Nach der Versammlung hatten die Teilnehmer viel Spaß beim Springen auf den vielen verschiedenen Trampolinen.

Info: Michael Beier jugend@malteser-rs.de

^ nach oben

 

Stuttgart: "Wo Liebe das Elend überwindet" - Malteser Hilfe in Südafrika

Der Abend des Welt-AIDS-Tages stand im Haus der katholischen Kirche ganz im Zeichen von Südafrika. Die Malteser und das Katholische Bildungswerk hatten Pater Gerhard Lagleder, Präsident der "Bruderschaft des Seligen Gerhard", zu Gast. Unter dem Thema "Wo Liebe das Elend überwindet" berichtete er über seine rein durch Spenden finanzierte Arbeit im südafrikanischen Malteser "Care Center" mit Kindergarten, Waisenhaus, Hospiz und vielen weiteren sozialen Projekten. Diözesangeschäftsführer Klaus Weber überreichte einen Spendenscheck von 500 Euro. Pater Gerhard lud dazu ein, die Arbeit in Mandeni durch eine Fördermitgliedschaft zu unterstützen.

Info: www.bgcc.ngo und Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

Villingen: Mobiler Einkaufswagen zur ersten Tour gestartet

Bummeln und einkaufen, obwohl man nicht mehr so mobil ist? Diesen Wunsch können die Malteser in Villingen seit Anfang Dezember erfüllen. Bei der ersten Fahrt des Mobilen Einkaufswagens wurden sieben Seniorinnen von Ehrenamtlichen ins Schwarzwald Baar Center begleitet. Nachdem sie vom Geschäftsführer des Centers Michael Ott und Diözesanleiterin Elisabeth Freifrau von Spies begrüßt wurden, starteten Seniorinnen und Helfer ihre Einkaufstour. Dringende Besorgungen wurden erledigt und erste Weihnachtsgeschenke gefunden. Die Selbstständigkeit zu wahren und soziale Kontakte zu pflegen, ist das Ziel des Angebots. Deshalb gibt es abschließend immer ein gemeinsames Kaffeetrinken.

Info: Marija Galjer marija.galjer@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Deggendorf: Nikolausfeier im städtischen Elisabethenheim

Heuer gab es ein kleines Jubiläum zu feiern: Zum 10. Mal besuchte der "Malteser-Nikolaus" die Bewohner des städtischen Elisabethenheims. Er hatte auch wieder kleine Geschenke dabei. Kreisgeschäftsführer Josef Kandler sagt: "Vielen herzlichen Dank an Brigitte Straubinger für die jährliche Organisation, an Kreisseelsorger Diakon Sebastian Nüssl als Nikolaus, an die fleißigen Bäcker für die tollen Kuchen und an die Schulsanitäter des Robert-Koch-Gymnasiums fürs Mithelfen und Mitgestalten des Advents-Nachmittags!"

Info: Josef Kandler josef.kandler@malteser-deggendorf.de

^ nach oben

 

Deggendorf: Jahresabschlussfahrt zur Waldweihnacht nach Halsbach

Die traditionelle Abschlussfahrt der Deggendorfer Malteser führte heuer Helfer und Mitarbeiter aus Ehren- und Hauptamt unter der bewährten Leitung von Elisabeth Aigner zur Waldweihnacht nach Halsbach. Bei wunderbarem Winterwetter lud der Markt mit seinen urigen Holzhütten und zauberhaften Ständen zum Bummeln verbunden mit tollen Gesprächen ein.

Info: Josef Kandler josef.kandler@malteser-deggendorf.de

^ nach oben

 

Deggendorf: Segnung "Demenzcafé Malta"

Seit Anfang des Jahres gibt es das Demenzcafé Malta direkt an der Geschäftsstelle, welches sehr gut angenommen wird. Im Rahmen der Weihnachtfeier erhielt die Einrichtung nun den kirchlichen Segen durch Kreisseelsorger Diakon Sebastian Nüssl. Hierzu konnte Leitern Alexandra Oswald auch den zweiten Bürgermeister Günther Pammer begrüßen und sich nochmals herzlich für die Anschubfinanzierung seitens der Stadt Deggendorf bedanken.

Info: Josef Kandler josef.kandler@malteser-deggendorf.de

^ nach oben

 

Passau: Bundesfreiwillige in diversen Dienstformaten

Insgesamt acht Freiwillige in den Dienstformaten Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr engagieren sich in den Bereichen: Soziales Ehrenamt, Jugend, Ausbildung, Rettungsdienst, Schulbegleitdienst und Soziale Dienste in der Diözese oder im Bezirk Passau. "Allesamt sind motiviert und hoffen, in diesem besonderen Jahr Erfahrungen für die Berufswelt sammeln zu können oder das richtige Berufsziel zu finden", berichtet Diözesanjugendreferent Johannes Breit, der die Freiwilligen betreut.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Nikolausaktion

Neben vielen anderen Gliederungen hat sich auch heuer die Vorstandschaft wieder an der Nikolausaktion beteiligt. Am Nikolaustag verteilten Diözesanleiter Georg Adam Freiherr von Aretin, seine Stellvertreterinnen Ilona Gräfin von La Rosée und Dr. Renate Zehner sowie Diözesanseelsorger Stadtpfarrer Johannes B. Trum Päckchen in der Suppenküche "Täglich Brot" im neuen Konradinum der Caritas. Die Besucher waren überrascht und erfreut. Sie bedankten sich herzlich, dass der Nikolaus an sie gedacht hat.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Rückkehr der Geschäftsführung

Ab dem 20. September hatte sich Diözesan- und Bezirksgeschäftsführer Rainer F. Breinbauer eine Auszeit genommen. Nun ist er zurück und übernimmt seine Aufgaben in vollem Umfange wieder. Er bedankte sich bei Gregor Schaaf-Schuchardt, der ihn in den zehn Wochen seiner Abwesenheit vertreten hat und der noch bis zum 8. Dezember in Passau war, um die Übergabe zu gewährleisten, sowie bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Gregor Schaaf-Schuchardt geht im Anschluss wieder zurück in die Malteser Zentrale nach Köln. Er klärte, er habe sich von Anfang an sehr wohl und willkommen gefühlt bei den Passauer Maltesern und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Thurnstein: Jugend-Filmnacht

Wenn die stellvertretende Passauer Diözesanleiterin Ilona Gräfin von La Rosée zu sich nach Schloss Thurnstein zur Filmnacht einlädt, ist dies immer ein ganz besonderer Termin im Kalender der Passauer Malteser Jugend. Kürzlich war es wieder so weit. 14 Jugendliche kamen zusammen mit Diözesangeschäftsführer Gregor Schaaf-Schuchardt, Diözesanjugendseelsorger Stadtpfarrer Johannes B. Trum, Diözesanjugendsprecher Stefan Wagner und Jugendvertreterin Julia Schübl auf das Schloss. "Mich hat es gefreut, dass es den Kindern gefallen hat", erklärte die Gräfin zum Abschied. Der Gottesdienst mit Pfarrer Trum in der Schlosskapelle sei das i-Tüpfelchen gewesen, so die Gräfin weiter. "Er hat ihn sehr kindgerecht mit vielen Erklärungen, die auch für Ältere nützlich sind, gehalten."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Projekt EPICSAVE geehrt

"Offen denken - Damit sich neues Entfalten kann": Unter diesem Motto hat der von der Bundesregierung getragene Innovationswettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" herausragende Projekte aus ganz Deutschland prämiert, welche die Offenheit der Gesellschaft stärken. Was dies mit den Maltesern zu tun hat und welche Rolle das Bildungszentrum der Region Hessen/ Rheinland-Pfalz/ Saarland spielt, ist hier http://bit.ly/2AexpOk zu erfahren.

Info: Peter C. Klein peter.klein@malteser.org

^ nach oben

 

Bingen: Benefizkonzert des Fördervereins des Malteser Hospizdienstes St. Hildegard

Beim diesjährigen Benefizkonzert verzauberte das Gesangsduo DuoBalance die über 100 Gäste mit ihrem prall gefüllten Instrumentenkasten und ihren Stimmen im Gau-Algesheimer Schloss Ardeck. Die Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Susanne Barner, und die Leiterin des Hospizdienstes, Barbara Schoppmann, freuen sich über einen Erlös in Höhe von 1.200 Euro.

Info: Dagmar Bauer dagmar.bauer@malteser.org

^ nach oben

 

Darmstadt: MMM mit Bürgerpreis ausgezeichnet

Der Magistrat von Darmstadt hat kürzlich einen von drei Bürgerpreisen, die für beispielhaftes, ehrenamtliches und soziales Engagement verliehen werden, der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) am Marienhospital Darmstadt verliehen. Dr. Wolfgang Kauder, ärztlicher Leiter der MMM, und sein Team freuen sich über die Spende in Höhe von 500 Euro.

Info: Dagmar Bauer dagmar.bauer@malteser.org

^ nach oben

 

Edenkoben: Hundert Schüler üben den Ernstfall

Wie betreut man Patienten mit Atemnot? Welche Tricks sind bei Sportverletzungen gefragt? Was muss bei einer Reanimation beachtet werden? - Mit diesen und ähnlichen Fragestellungen beschäftigten sich rund 100 Schulsanitäter aus der Pfalz und dem Saarland beim Malteser Fachtag in Edenkoben. Besonders freuten sich die Teilnehmer über den regionalen Austausch mit anderen SSD-lern. "Im Schulalltag gibt es oft Schürfwunden oder Prellungen, aber hier können wir noch viele andere Fälle trainieren und bleiben in Übung", berichtet Louisa von der Berufsbildenden Schule Landau.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt/Südhessen: Netzwerk für 3.000 lebensbedrohlich erkrankte Kinder in Südhessen

Um betroffenen Familien zu Hause eine bestmögliche Versorgung anbieten zu können, erarbeiteten das KinderPalliativ Team Südhessen und die ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienste der Region Südhessen, darunter der Deutsche Kinderhospizverein., mit seinen ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten in Hanau und Frankfurt, der Malteser Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Südhessen, der Malteser Kinderhospizdienst Main-Kinzig-Fulda sowie der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Bärenherz in Wiesbaden, eine gemeinsame trägerübergreifende Kooperationsvereinbarung.  Diese wurde am 29. November beim 3. Forum für pädiatrische Palliativ -und Hospizversorgung in Frankfurt unterzeichnet.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Café Malta öffnet am 16. Dezember

Gerade in der Weihnachtszeit erleben pflegende Angehörige ein hohes Maß an Belastung. Zusätzlich zum Alltag stehen Weihnachtsfeiern an, Weihnachtsgeschenke müssen gekauft, die Feier vorbereitet werden. Viele wünschen sich zudem etwas Ruhe in der Vorweihnachtszeit, einfach mal über den Weihnachtsmarkt schlendern oder ein Weihnachtskonzert genießen zu dürfen. Aus diesem Grund öffnen die Malteser ihr Demenzcafé Malta zusätzlich am dritten Adventswochenende, am Samstag, den 16.12., von 10.30 bis 13.30 Uhr. In dieser Zeit kann der Angehörige Wege erledigen, einen unbeschwerten Weihnachtsbummel machen oder einfach mal etwas entspannen.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Spende der besonderen Art

Eine Spende der besonderen Art erhielt der Malteser Kinderhospizdienst Main-Kinzig-Fulda von Alexandra Jacobi: Sie spendete ihr Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro, das sie von der Deutschen Palliativstiftung im Rahmen eines Fotowettbewerbs für den Fotokalender 2018 der Stiftung erhalten hat. Die Malteser danken ihr sehr herzlich dafür und auch für das Interesse an ihrer Arbeit, das sie und ihre beiden Söhne zu einem Besuch in unser Hospizzentrum führte.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Kaiserslautern: Fünf Jahre Malteser Diabetiker-Treff

Vor bereits fünf Jahren hat der Malteser Hilfsdienst in Kaiserslautern den Diabetiker-Treff ins Leben gerufen. Eine Selbsthilfegruppe sowohl für Neuerkrankte, die zunächst lernen müssen mit der Krankheit umzugehen, wie auch für Menschen, die bereits viele Jahre mit Diabetes leben und mit "Leidensgenossen" ins Gespräch kommen oder sich gegenseitig motivieren wollen, die notwendige Ernährungsumstellung und Bewegungspläne einzuhalten. Der Diabetiker-Treff findet jeden ersten Montag im Monat um 19 Uhr in den Räumen der Malteser (Mainzer Str. 25, Kaiserslautern) statt. Die Inhalte und Aktivitäten werden im Wesentlichen von der Gruppe selbst geplant.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Obertshausen: Lehrgänge und Ausbildungen 2018

Die Gliederung Stadt und Kreis Offenbach ist insbesondere im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz gut aufgestellt. Ihr Wissen vermitteln erfahrene Dozenten im Lehrgangs- und Ausbildungsprogramm 2018 an interessierte Malteser aus allen Gliederungen: http://bit.ly/2j0Lxnk  

Info: Rainer Faust rainer.faust@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer: Schulbegleitdienst gestartet

Bibi & Tina, Ernie & Bert, Max & Moritz… schon früh lernt jedes Kind: Das Leben ist manchmal einfach einfacher zu zweit. Genau deshalb gibt es nun den Malteser Schulbegleitdienst in der Diözese Speyer. Seit Beginn des neuen Schuljahres werden vier Kinder aus Speyer, Frankenthal, Neustadt an der Weinstraße und Ludwigshafen begleitet und bei der Integration im Klassenzimmer unterstützt. Wer sich für den Schulbegleitdienst der Malteser in der Diözese Speyer interessiert oder selbst als Schulbegleiter aktiv werden möchte, findet ausführliche Infos auf der Webseite www.malteser-speyer.de oder direkt bei robert.austerschmidt@malteser.org

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer: Spenden statt Schenken für das Café Malta

Das Café Malta Speyer - ein betreuter Treff für Demenzpatienten zur Entlastung pflegender Angehöriger - freut sich über eine Spende in Höhe von 6.000 Euro von der Firma TE Connectivity. Das Speyrer Unternehmen hat sich an der Malteser Aktion "Spenden statt Schenken" beteiligt und die Mitarbeiter entscheiden lassen, wohin das Geld für die üblichen Weihnachtspräsente gespendet wird. Die Auswahl fiel unter anderem auf das Demenzcafé. "Hilfsangebote für demenziell erkrankte Menschen und ihre pflegenden Angehörigen werden immer wichtiger, und das Café Malta bietet hier eine wertvolle Unterstützung für Speyerer Familien" erklärt Betriebsrat Wolfgang Zöller.

Info: Jana Hepperle jana.hepperle@malteser.org

^ nach oben

 

Trier: Unterstützung für Malteser Kindergarten für neuromotorisch behinderte Kinder in Cluj-Napoca

Seit einigen Jahren unterstützen die Malteser aus Betzdorf den Malteser Kindergarten für neuromotorisch behinderte Kinder in Cluj-Napoca in Rumänien. Auch in diesem Jahr konnte ein Betrag von 2.000 Euro an die Malteser in Rumänien zur Finanzierung des Kindergartens überwiesen werden. In dem Kindergarten werden zur Zeit 23 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut und gefördert. Da es nur eine geringe staatliche Unterstützung für den Kindergarten gibt, sind die Malteser auf finanzielle Hilfe angewiesen. Die Malteser aus Betzdorf führen Flohmärkte durch und sammeln bei verschiedenen Gelegenheiten Geld zur Unterstützung des Kindergartens.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Berlin: Ehrenzeichen für den Katastrophenschutz

Am 29. November ehrte Berlins Innensenator Andreas Geisel ehrenamtliche Helferinnen und Helfer mit der Verleihung des Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichens. Als Dank und Anerkennung verdienstvoller ehrenamtlicher Tätigkeit in Feuerwehr, Rettungsdienst sowie Zivil- und Katastrophenschutz im Land Berlin wurden auch sechs Ehrenamtliche des Malteser Hilfsdienstes ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen für 40 Jahre Dienst im Katastrophenschutz erhielten Thomas Armerding und Peter Velling, sowie für 25 Jahre Sebastian Lehmann, Olaf Ahlers, Roland Krämer und Oliver Glaser.

Info: Wolfgang Blank wolfgang.blank@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Konzert für Menschen mit Demenz mit der Gruppe "Walhalla zum Seidlwirt"

Stimmgewaltig, emotional und mitreißend - beim Adventskonzert am 7. Dezember begeisterte die A-Capella-Gruppe Walhalla zum Seidlwirt rund 50 Gäste. Die fünf jungen Gesangs-Talente gaben ein Konzert im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Konzerte für Menschen mit Demenz". Diese wird von den Maltesern Berlin zusammen mit dem Verein "Yehudi Menuhin Live Music Now Berlin e.V." durchgeführt. Mehr: http://bit.ly/2AsipRb

Info: Susanne Karimi susanne.karimi@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: 59 neue Schul- und Einsatzsanitäter in den Dienst genommen

Am 10. Dezember wurden 35 neue Schulsanitäter offiziell in den Dienst aufgenommen. Sie erhielten ihre Zertifikate und den Segen von Diakon Thomas Marin für ihren zukünftigen Einsatz. An sechs Wochenenden in insgesamt 80 Unterrichtsstunden wurden sie auf ihren Dienst vorbereitet. Das Interesse und die Begeisterung an der Ausbildung sei erfreulich groß, so Stefan Bernart Leiter des Schulsanitätsdienstes. Die Schüler besuchen die siebten und achten Klassen an sieben Berliner Schulen. Drei davon bieten jetzt ganz neu mit den Maltesern einen Schulsanitätsdienst an. Auch 24 junge Einsatz-Sanitäter erhielten am 10. Dezember die Zertifikate für die bestandenen Prüfungen sowie Gottes Segen für die neue Aufgabe. Mehr: http://bit.ly/2AM7aQx

Info: Stefan Bernart stefan.bernart@malteserjugend-berlin.de

^ nach oben

 

Hamburg: Gottesdienst im Hospiz-Zentrum

Am 8. Dezember konnte bereits zum vierten Mal ein Hospiz-Gottesdienst für alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter des Hospiz-Zentrums Bruder Gerhard angeboten werden. Nach intensiver Vorbereitung durch die ehrenamtliche Vorbereitungsgruppe "gelebte Spiritualität" und Diakon Thomas Kleibrink (Referent für Malteser Pastoral) haben zum Thema "... und fange bei mir an" einen stimmungsvollen und abwechslungsreichen Gottesdienst gestaltet. Es wurden besonders nochmal der verstorbenen Menschen gedacht, die durch die Malteser begleitet wurden.

Info: Corinna Woisin corinna.woisin@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Vertiefungskurs für den ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst abgeschlossen

Am 2. Dezember konnten 15 Teilnehmerinnen und drei Teilnehmer den Vertiefungskurs zur Befähigung als Hospizbegleiter für den ambulanten und stationären Einsatz bei Erwachsenen abschließen. Die beiden Kursleiterinnen Corinna Woisin und Astrid Karahan freuen sich über die engagierten neuen ehrenamtlichen Begleiterinnen und Begleiter. Alle Frauen und Männer haben sich für eine Tätigkeit im Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard entschieden und viele sind bereits in der ambulanten Begleitung, auf einer Palliativstation oder im stationärem Diakonie Hospiz-Volksdorf eingesetzt.

Info: Astrid Karahan astrid.karahan@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: Neuer DJFK

Die 12. Diözesanjugendversammlung in Magdeburg hat einen neuen Diözesanjugendführungskreis (DJFK) gewählt: Mit Caro, als Diözesanjugendsprecherin, Lucia und Julia als ihre Stellvertreter, Nico und Alex als Jugendvertreter und Jan und Clara als Rechnungsprüfer sind alle Positionen besetzt. Gemeinsam mit der Jugendreferentin Christiane, dem Diözesanjugendseelsorger Propst Hamann und dem Diözesangeschäftsführer sind sie die kommenden zwei Jahre für Anliegen der Malteser Jugend Magdeburg da. Mit dem Neuanfang geht auch ein Abschied einher: Sebastian war mehr als 10 Jahre im Diözesanjugendführungskreis tätig und hat nun sein Amt abgegeben. Die Malteser danken ihm für die Zeit und das große Engagement. Ein Bericht und Bilder unter: http://bit.ly/2B4kxgY

Info: Christiane Hess info@malteserjugend-magdeburg.de

^ nach oben

 

Magdeburg: Nikolausessen für Bedürftige in Magdeburg - Drei Gänge für mehr als 100 Menschen

Mit Unterstützung der Caritas, der BEVER Gerüstbau GmbH und der AQB veranstalteten die Malteser im Jugend- und Sozialzentrum Mutter Teresa in Magdeburg am zweiten Adventssamstag unter der Schirmherrschaft von Bischof Dr. Gerhard Feige das traditionelle Nikolausessen für Menschen und Familien in schwierigen Lebenslagen. Im weihnachtlich geschmückten Saal des Hauses realisierte der Katastrophenschutz der Malteser mit logistischer Höchstleistung ein winterliches Drei-Gänge-Menü für mehr als 100 Menschen. Neben zahlreichen Helfern ließen es sich Bischof Gerhard und die Geschäftsführung der Malteser nicht nehmen, das Essen selbst zu servieren. Mehr unter: http://bit.ly/2AMG4c4

Info: Martin Schelenz martin.schelenz@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: "Politik sagt Danke" für das Engagement im Ehrenamt

Bärbel Morr-Dohnert nahm Anfang Dezember am Empfang des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Reiner Haseloff, zum "Tag des Ehrenamtes" teil. Sie wurde für ihr sieben jähriges Engagement im Besuchs- und Begleitungsdienst der Malteser in Magdeburg ausgezeichnet. Im Namen aller Ehrenamtlichen hat sie sich mit einem Dankesbrief für die Einladung zu dieser besonderen Veranstaltung bei den Maltesern bedankt. Dieser und einige Bilder sind auf http://bit.ly/2Biu0BL zum Nachlesen zu finden. Die Malteser danken allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement in allen Dienstbereichen und wünschen allen weiterhin viel Freude und Kraft.

Info: Katrin Leuschner katrin.leuschner@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Duisburg: Nikolausaktion bei den "Malteser Strolchen"

Wie jedes Jahr besuchte am 6. Dezember der Nikolaus persönlich die KiTa "Malteser Strolche" am Malteser Krankenhaus St. Anna. 18 Kinder warteten bereits sehnsüchtig mit großen Augen und freudigem Lachen. Der Nikolaus wurde mit vielen Fragen gelöchert, das Interesse war groß. Das war nicht immer so, in den ersten Jahren war man noch misstrauisch dem großen Mann mit Bart und Mantel gegenüber. Mittlerweile kennen die Kinder den Brauch und die Geschichte dahinter, und natürlich weiß man auch um die leckeren Gaben. Ein schönes Ereignis, das ganz sicher noch viele Jahre wiederholt wird.

Info: Alexander Zielke alexander.zielke@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: Malteser "Baum der Kinderherzen"

In diesem Jahr wurde der Malteser "Baum der Kinderherzen" auf dem Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt bereits zum fünften Mal erleuchtet. Besonderes Highlight ist die Partnerschaft mit dem Kölner Dom, repräsentiert von Dompropst Gerd Bachner. Rund 30 Grundschulkinder begleiteten ihn in den Kölner Dom. Am Ewigen Licht in der Sakramentskapelle entzündeten sie eine Kerze und brachten das Licht in speziellen Lampen als symbolisches "Licht der Nächstenliebe" zum Alter Markt, wo es an zwei Teams des Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen übergeben wurde. Die Teams tragen es weiter zu schwersterkrankten Kindern und Erwachsenden in viele stationäre und ambulante Einrichtungen. Mehr: http://bit.ly/2zCqApK

Info: Victor M. Lietz victor.lietz@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Dental-Labor Fuhr spendet 5.000 Euro an MMM Köln

Das renommierte Kölner Dental-Labor Hans Fuhr hat in diesem Jahr die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) in Köln mit einer Weihnachtsspende bedacht. Das Labor stellt eine Spende in Form von zahntechnischen Leistungen in Höhe von 5.000 Euro zur Verfügung. Am 8. Dezember hat Karsten Fuhr den symbolischen Scheck in der zahnärztlichen Sprechstunde der MMM an die ehrenamtlich tätigen Zahnärzte Dr. Eleonore Höhler-Rokohl und Fuss sowie an Ina Plitt-Trümpler, Leiterin Soziales Ehrenamt, übergeben. Die Malteser in der Stadt Köln danken dem Kölner Dental-Labor für die großartige Unterstützung. Info: http://bit.ly/2z2gpNg

Info: Ina Plitt-Trümpler ina.plitt-truempler@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Malteser Weihnachtshütte auf dem Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt

Noch bis zum 23. Dezember bietet die Malteser Weihnachtshütte auf dem Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt (Alter Markt) Informationen und kleine Geschenke zu Gunsten der Malteserprojekte von "Hoffnung Spenden - Hilfe für Kinder & Familien in Not" an.

Info: Angela Weiland angela.weiland@malteser.org.

^ nach oben

 

Langenfeld: Flaschenpfand-Bon-Spendenaktion

Wie einfach es ist, selbst beim Einkaufen Gutes zu tun, kann man jetzt kinderleicht bei REAL,- erfahren: Im Rahmen einer Kooperation des Marktes an der Rheindorfer Straße mit den Langenfelder Maltesern gibt es seit Neustem die Möglichkeit, den Pfand-Bon, den man für die Rückgabe seines Leergutes im Getränkemarkt erhält, zu spenden. Zwischen den Automaten befindet sich eigens eine Box, in die man die Wertmarke einwerfen kann. Das Gute: Die gespendeten Beträge kommen ausschließlich Langenfelder Malteser Projekten zu Gute. Mehr unter: http://bit.ly/2kXtLWp

Info: Christian Nitz christian.nitz@malteser.org

^ nach oben

 

Langenfeld: Gemütliche Atmosphäre beim Tag der offenen Tür

Das Malteser Café Malta öffnete jetzt seine Pforten im Rahmen des Tags der offenen Tür für alle Interessierten. Schon seit drei Jahren existiert die Begegnungsstätte für Menschen, die an Demenz erkrankt sind, in Langenfeld. In gemütlicher Vorweihnachtsatmosphäre nutzten zahlreiche Besucher daher nun die Gelegenheit, sich ausführlich zu informieren. Neben zahlreichen Aktivitäten wie Basteln und dem Spielen von Gesellschaftsspielen, wird den Menschen, die an Demenz erkrankt sind, hier beispielsweise auch vorgelesen. Auf diese Weise können sowohl Betroffene, als auch Angehörige von Erkrankten einmal eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen. Viele ehrenamtliche Malteser des BED halfen bei der Vorbereitung und Durchführung des Tags fleißig mit.

Info: Michaela Boland michaela.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Meckenheim: Kostenloser Adventskaffee am Bahnhof

Wer an einem Montagmorgen im Dezember an einem Meckenheimer Bahnhof pendelt, hat Glück gehabt, denn dort begegnet man den Meckenheimer Maltesern, die kostenlos Kaffee und Tee an die Pendelnden verteilen. Die Idee dazu beruhte ursprünglich auf Überlegungen, wie man den Bürgerinnen und Bürgern in der Adventszeit eine Freude bereiten könnte, und war schnell gefunden, nachdem man bereits von der erfolgreichen Durchführung an anderen Stellen gehört hatte. An den drei "Adventsmontagen" im Dezember zwischen sechs und neun Uhr werden dementsprechend Heißgetränke in der morgendlichen Kälte verteilt - zur Freude der Meckenheimerinnen und Meckenheimer.

Info: Carsten Möbus c.moebus@malteser-meckenheim.de

^ nach oben

 

Meckenheim: Malteser Jugend bringt rotes Paket in Umlauf

Bereits zum zweiten Mal haben die katholischen Jugendorganisationen in Meckenheim, darunter auch die Malteser Jugend, die Aktion "Das rote Paket" in der Adventszeit gestartet. Hierbei wird ein von den Gruppierungen selbst gestaltetes Päckchen basierend auf der Geschichte "Das rote Paket" am ersten Advent in einer Kirchengemeinde in Umlauf gebracht und soll dann jeden Tag weiter verschenkt werden, um mit den Inhalten möglichst vielen Leuten schöne Momente zu bereiten. Das Projekt war bereits in 2016 gut gelaufen und sollte deswegen erneut durchgeführt werden.

Info: Carsten Möbus c.moebus@malteser-meckenheim.de

^ nach oben

 

Münster - Diözese: Workshop zum Umgang in der Wertegemeinschaft der Malteser

Auf Einladung des Diözesanarbeitskreises Glaube trafen sich jetzt rund 20 Malteser aus Ehren- und Hauptamt in Kevelaer. Zum Thema "Umgang miteinander in der Wertegemeinschaft der Malteser" fanden sich Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Bereichen der Malteser in Diskussionen und Workshop-Arbeit zusammen. Der Workshop wurde vom Arbeitskreis Glaube vorbereitet." Dabei ging es in erster Linie darum, wie wir in unserer Gemeinschaft und in unserer Arbeit miteinander umgehen wollen", erzählt Mitorganisatorin Dr. Frauke Wagner.  Die Moderation übernahm Matthias Gradinger von der Malteser Akademie. Mehr: http://bit.ly/Malteser-Werte.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Neuss: 'MitBedacht 2017' - Erster Platz für Diözesanjugendsprecherin Christina Hermann

Christina Hermann aus Neuss hat den ersten Platz bei ‚MitBedacht 2017‘ der Katholischen Hochschulzentren LAKUM in Krefeld & Mönchengladbach erhalten. Mit dem Preis, der in diesem Jahr nach 2016 zum zweiten Mal vergeben wird, möchten die Hochschulzentren diejenigen Studierenden in besonderer Weise in den Blick nehmen, die neben ihrem oft anspruchsvollen Studium dennoch Zeit investieren für ehrenamtliches Engagement. Die erstplatzierte Christina Hermann studiert Soziale Arbeit und ist bereits seit über 16 Jahren im Malteser Hilfsdienst in Neuss und mittlerweile als Diözesanjugendsprecherin der Malteser Jugend im Erzbistum Köln aktiv. Mehr unter: http://bit.ly/2C52WUq

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Einkehrtag im Franziskanerkloster Dortmund

Elf Malteser erhielten beim jährlichen Einkehrtag einen Einblick in das Wirken der Franziskaner in Dortmund. Im Kloster in der östlichen Innenstadt nahmen sie gemeinsam mit Bruder Klaus Albers OFM unter anderem das Kirchenbild und Gedanken zum Selbstbildnis jedes Einzelnen in den Blick - besonders in Bezug auf die christliche Gemeinschaft. Bericht: http://bit.ly/2BWggcQ

Info: Thomas Renzel thomas.renzel@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Süße Überraschung für Menüservice-Kunden

Mittlerweile ist es schon Tradition, dass am Nikolaustag alle Paderborner Menükunden der Malteser neben ihrem warmen Mittagsmenü auch einen Schoko-Nikolaus bekommen. Besonders gelungen war die Überraschung, weil Menüfahrer Manfred Klewer passend im roten Mantel gekleidet war. Für die meist älteren Menschen eine große Freude und schöne Abwechslung, da der Menüfahrer häufig der einzige soziale Kontakt des Tages ist. Die Schoko-Nikoläuse sind aus fairem Handel und erinnern an den Heiligen Nikolaus von Myra. Wer wollte, wurde mit dem Malteser Nikolaus fotografiert und erhält bei einer der nächsten Lieferungen den Schnappschuss als Erinnerung.

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen

Aufbaulehrgang für Rettungshelfer-NRW und Einsatzsanitäter zum Rettungssanitätergrundlehrgang: 18.12. - 31.12.2017

Rettungsdienstfortbildungstage "zwischen den Jahren": 27.12. - 29.12.2017

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang: 08.01. - 02.02.2018 bzw. bis 19.01.18 (RHNW)

Rettungssanitäterabschlusslehrgang: 02.01. - 06.01.2018

NotSan-Ergänzungsprüfung mit Vorbereitungsblöcken A und B: 08.01. - 25.01.2018

Die Lehrgangsangebote des Malteser Bildungszentrums EUregio Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar - Die Lehrgänge 2018 sind veröffentlicht und buchbar.

Info: Malteser Bildungszentrum EUregio Aachen - mbz.euregio@malteser.org  / www.malteser-bildungszentrum-euregio.de  / Telefon: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Schule Bonn

Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 St. Theorieblock) vom 08.01.2018-18.02.2018

Fahrerschulung gemäß AV21 am 13.01.2018

Prävention sexualisierter Gewalt - Schulung (8 UE) am 20.01.2018

Methodik-Didaktik-Seminar KatS (20 UE) vom 26.01.2018-28.01.2018

Prüfungsvorbereitung auf die staatliche Notfallsanitäterprüfung vom 29.01.2018-09.02.2018

Zum Jahresprogramm: bildung.malteser.de

Info: Schulteam, schule.bonn@malteser.org, Telefon 0228/96992-70

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 15.01. - 19.01.2018 - RS-A 18/01 in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 15.01. - 15.02.2018 - RD 18/11 in Frankenthal

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 15.01. - 23.03.2018 - EGP 18/01 in Wetzlar

NotSan Ergänzungsprüfung inkl. 2 Wochen Vorbereitung 22.01. - 29.03.2018 - EGP 18/02 in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 05.03. - 06.04.2018 - RD 18/01 in Wetzlar

Zum Jahresprogramm: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Palliative Care für Pflegende: 08.01.18 - 12.01.18, 26.03.18 - 30.03.18

Rettungssanitäter, Vollzeit: 29.01.2018; 05.11.2018, Berufsbegleitend: 02.02.2018

Notfallsanitäter, Vollzeit: 03.09.2018, Ergänzungslehrgang (80h): 08.01.2018; 03.09.2018, Ergänzungslehrgang (480h): 22.01.2018

Praxisanleiter, Berufsbegleitend: 07.03.2018

Palliative Care, Berufsbegleitend: 23.04.2018

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Frank Paul frank.paul@malteser.org

^ nach oben

 

Schulungszentrum Nellinghof

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 05.02. - 06.03.18 (http://www.mhdnellinghof.de/ausbildung-im-rettungsdienst/rettungssanitaeter.html)

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 19.02. - 24.02.18 (http://www.mhdnellinghof.de/ausbildung-im-rettungsdienst/rettungssanitaeter.html)

Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL) 04.06. - 08.06.18 (http://www.mhdnellinghof.de/fort-und-weitbildung-im-rettungsdienst/weiterbildung-im-rettungsdienst.html)

Das Jahresprogramm 2018: http://www.malteser-nellinghof.de/fileadmin/Files_sites/Schulen/Nellinghof/Downloads/Nellinghof_2018.pdf

Info: schule.nellinghof@malteser.org oder 05493-99100

^ nach oben

 

Malteser Weiterbildungszentrum Westfalen

Zahlreiche Rettungsdienst-Fortbildungen; bis Ende 2017; Dortmund

PSNV Basisseminar , 06.01.-21.01.18, Dortmund

Medizinische Fachausbildung Ausbilder EH Teil A, 13.01.-.14.01.2018, Gütersloh

Weiterbildung Hygienebeauftragter, 13.01.-21.01.2018, Dortmund

Grundlehrgang Rettungssanitäter (160 Std.), 15.01.-10.02.2018, Dortmund

Info: Peter Katze peter.katze@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Schulung der Moderatoren für das Malteser E-Werk ; Teil 1: 19.- 21.01.2018, Malteser Kommende Ehreshoven; Teil 2: 16.-18.03.2018, Katholisch-Soziales-Institut in Siegburg; MAUK180119-E1/2

Ausbildung zum Silviahemmet Trainer / zur Silviahemmet Trainerin; MAADSH180129-1/4

o   29.01.-02.02.2018 Teil 1; Geno Hotel Rösrath

o   19.-23.02.2018 Teil 2; Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach

o   12.-16.03.2018 Teil 3; Malteser Kommende Ehreshoven

o   09.-12.04.2018 Teil 4; Stockholm

Mein Standpunkt. Ein Kommunikationsseminar speziell für Frauen; MAKO180130; 30.-31.01.2018; Malteser Kommende Ehreshoven

Stressresistenz für Führungskräfte. Fels in der Brandung; MAFÜ180206; 06.-07.02.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

Gruppentreffen gestalten: Mit Herz und Kompetenz! MALM180215; 15.-16.02.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

Emotionale Intelligenz. In schwierigen Situationen souverän agieren; MAFÜ180301; 01.03.2018; Malteser Kommende Ehreshoven.

Zielorientierte Mitarbeiterführung mit NLP; MAKO180305; 05.-07.03.2018, Malteser Kommende Ehreshoven.

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

30.12.2017 - 02.01.2018 Besinnungstage über die Jahreswende

08.01.2018 - 13.01.2018 Kloster auf Zeit "Ora et labora" und weitere Termine: Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

03.02.2018 -  04.02.2018 Gregorianik Wochenende: Einübung gregorianischer Gesänge, die in der Abendmesse sonntags zum Klingen kommen

19.02.2018 -  24.02.2018 Heilfasten nach Hildegard von Bingen

19.02.2018 -  24.02.2018 Ikonenschreiben: Eine geistliche Woche für Anfänger und Fortgeschrittene.

24.02.2018 -  25.02.2018 Tanz trifft Poesie: "Der Tanz ist ein Gedicht und jeder seiner Bewegungen ist ein Wort."

09.03.2018 - 11.03.2018 "Bloß kein Stress!"

Achtsamkeit als Weg der Stressbewältigung

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen Jahresprogramm 2018

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

Sonntag, 24.12.2017 - Dienstag, 26.12.2017: "Gott hat an seinen heiligen Bund gedacht" (Lk 1,72) - Weihnachten in Ehreshoven

Für nähere Informationen, insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2018 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2018: http://bit.ly/2z3Fyc7  - nachsehen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Dr. Marc Möres geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Projektmanager/in Bau- und Immobilienmanagement, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Auszubildende/r Altenpfleger/in, Hamburg-St. Georg, ab 01.02.2018, Alexander Knoop, Bewerbung.Bezirk.Hamburg@malteser.org

Mitarbeiter/in im Sozialen Hintergrunddienst Hausnotruf (m/w), Berlin, ab 01.01.2018, Vollzeit, Thorsten Zybell, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Personalreferent/in HR-Administration, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Referent/in Verbandsentwicklung Ehrenamt, Malteser Zentrale Köln, nächstmöglicher Zeitpunkt, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungssanitäter/in, Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in, Dortmund, Hagen, Hemer, Schwerte, Vollzeit, vorerst befristet, Rainer Schlottmann, rainer.schlottmann@malteser.org

Studentische Aushilfe (m/w) Assistance Ausland, Malteser Service Center Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Dienststellenleiter/in Rheinland Süd, Bonn, ab Frühjahr 2018, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Personalsachbearbeiter/in, Köln, ab sofort, Vollzeit, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Examinierte Pflegefachkraft (m/w), Dessau, ab sofort, Teilzeit, Katrin Perlwitz, Katrin.Perlwitz@malteser.org

Datentypist/in Malteser Service Center Oestrich-Winkel, Teilzeit (50%), ab sofort, befristet auf 12 Monate, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Kaufmännische/r Mitarbeiter/in Vertriebsinnendienst, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Vollzeit, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Teamleiter/in Pädagogik der Malteser Freiwilligendienste, Malteser Zentrale Köln, nächstmöglicher Zeitpunkt, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in Personal und HR Prozessmanagement, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Kreditsachbearbeiter/in, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Zentrale: Nach langjähriger Tätigkeit beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) wird Klaus Albert am 1.1.2018 wieder seinen Dienst in der Malteser Zentrale, Bereich Notfallvorsorge/Fahrdienst, aufnehmen und sich dem Thema Ausbildung widmen.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Berlin: Am 29. November wurden sechs Ehrenamtliche des Malteser Hilfsdienstes mit dem Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichens von Berlins Innensenator Andreas Geisel ausgezeichnet: Das Ehrenzeichen für 40 Jahre Dienst im Katastrophenschutz erhielten Thomas Armerding und Peter Velling, sowie für 25 Jahre Sebastian Lehmann, Olaf Ahlers, Roland Krämer und Oliver Glaser (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Magdeburg: Die 12. Diözesanjugendversammlung in Magdeburg hat einen neuen Diözesanjugendführungskreis (DJFK) gewählt: Caro als Diözesanjugendsprecherin, Lucia und Julia als ihre Stellvertreter, Nico und Alex als Jugendvertreter und Jan und Clara als Rechnungsprüfer (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Rottenburg-Stuttgart: Christoph Klausmann, Leiter Notfallvorsorge der Malteser in Baden-Württemberg, und Georg Kolb, Leiter Notfallvorsorge der Malteser in Göppingen, hat der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl das neu gestiftete Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen verliehen (siehe oben). - Die Diözesanjugendversammlung hat gewählt: Franziska Meier (Unterschneidheim) zur Diözesanjugendsprecherin und als ihre Stellvertreter Regina Beck (Heilbronn) und David Heinrich (Aalen) (mehr zu den Wahlen: siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Passau: Diözesan- und Bezirksgeschäftsführer Rainer F. Breinbauer ist nach seiner Auszeit zurück und hat seine Aufgaben wieder in vollem Umfange von Gregor Schaaf-Schuchardt übernommen, der ihn in den zehn Wochen seiner Abwesenheit vertreten hatte (siehe oben).

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Alles beginnt mit der Sehnsucht.
(Nelly Sachs)

GEBET
Erbarme dich der Menschen,
die sich nach keinem mehr sehnen,
der über ihnen ist.
Erbarme dich der Christen,
die sich nach keinem mehr sehnen,
der zwischen ihnen ist.
Erbarme dich der Kinder,
die alles bekommen,
außer Hunger nach dir.
(aus dem Buch: "Wenn der Tag zu Ende geht" von Bernhard Meuser)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 10. Januar 2018

Redaktionsschluss: Montag, 8. Januar 2018
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/newsletter.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben