Malteser eNews 16/17 vom 6. September 2017

 

 

AKTUELLES

Hurrikan Harvey: Nothilfe und Seelsorge

Überschwemmungen in Südasien: Nothilfe in Indien

Bundeskongress Hausnotruf

 

Flüchtlingshilfe

Baden-Württemberg: Erstorientierungskurse vermitteln Alltagswissen für Geflüchtete

Düsseldorf: Musisch-kulturelle Projekte "Jenseits von Sprache"

Düsseldorf: ALPHA-Kurs

Erfurt: Start des Fahrradkurses für geflüchtete Frauen

Mainz: Malteser Integrationslotsen feiern Sommerfest mit Geflüchteten

Neuss: Theater-Projekt "Ankommen" geht in die zweite Runde

Oberbergischer Kreis: Cross-kultureller Austausch

 

AUSLANDSARBEIT

Hurrikan Harvey: Malteser International Amerika hilft in Texas

Myanmar: Start eines Mutter-Kind-Projektes

Vom Flüchtling zur humanitären Helferin - Emmanuela Gore im Interview

Malteser International zieht um

 

MEDIZIN & PFLEGE

Duisburg: 600 Euro für das Malteser Hospizzentrum St. Raphael

Duisburg: Dart-Turnier erbringt 730 Euro für Malteser Hospizzentrum St. Raphael

Duisburg-Huckingen: Geburtshilfe - Kennenlern-Termine am St. Anna

Duisburg/Krefeld: 40 neue Auszubildende in den Malteser Krankenhäusern

Erlangen: Brustschmerz-Zentrum erhält DGK-Zertifikat

Görlitz: Carolustag 2017 - Tag der offenen Tür am 9. September

Görlitz: 13 neue Auszubildende und 19 Freiwilligendienstleistende

Kamenz: Ambulanter Pflegedienst Räckelwitz wechselt Standort

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Baden-Württemberg: komplette Rettungskette elektronisch erfasst

Bad Mergentheim: 400 Euro für den Kinder- und Jugendhospizdienst

Bonlanden: Stärkung der notärztlichen Versorgung auf den Fildern

Konstanz: Schnelleinsatzgruppe nach schwerem Bootsunfall ausgerückt

Villingen-Schwenningen: Mobiler Einkaufswagen startet im Herbst

 

BAYERN/THÜRINGEN

Erfurt: Neues Fahrzeug für Ambulanten Hospizdienst

Gröbenzell: Malteser Jugend lädt Kinder zum "Spiele und Spaß Tag"

München und Freising - Erzdiözese: Einsatz am Chiemsee Summer 2017

München - Bezirk: Landrat Christoph Göbel unterstützt Mahlzeiten-Patenschaften

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland: Die ersten Notfallsanitäter sind da

Bingen: Hospizarbeit - ein Thema für uns alle

Frankfurt: Malteser Einsatz zur Bombenentschärfung

Fritzlar: 9. Hessischer Familientag

Fulda: 18 neue Schulsanitäter am Freiherr-vom-Stein Gymnasium

Fulda: KinderZeit mit den Malteser Glücks-Bringern

Gründau: Schirmherr Frank Lehmann besucht Maximilians Familie

Koblenz: Einsatz bei Bombenfund

Limburg: Malteser gewinnen Demografie-Preis 2017

Mainz: Helferwochenende der Gliederung Mainz

Mainz: Peter Kohlgraf zum 88. Nachfolger des Heiligen Bonifatius geweiht

Obertshausen: Gemeinsame Aktion  für Erste Hilfe bei Herzstillstand

Obertshausen: Spielerisch Erste Hilfe lernen

Saarbrücken: Malteser suchen Demenzbegleiter

 

NORD/OST

Magdeburg - Diözese: "Mittendrin - von Himmel und Erde berührt".

Zerbst: Stadtseniorenfest - Hospiz- und Trauerbegleitdienst präsent

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Bergisch-Gladbach: Malteser aus Rumänien zu Gast

Düsseldorf: Malteser erscheinen in neuem Bildband

Köln - Erzbistum: Für die herzkranke Narin geht ein Herzenswunsch in Erfüllung

Langenfeld: Erfolgreiches Malteser Stübchen feierte vierten Geburtstag

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Kommunikationstraining für hauptamtliche Fach- und Führungskräfte

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Malteser Schulungszentrum Nellinghof

Malteser Schule Aachen

Malteser Schule Dortmund

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 20. September 2017

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Hurrikan Harvey: Nothilfe und Seelsorge

Angesichts der dramatischen Zerstörung in Folge des Hurrikans "Harvey" wird die seelsorgliche Begleitung der betroffenen Menschen in großen Teilen von Texas in der akuten Nothilfe immer wichtiger. Die Malteser werden mit Priestern und Diakonen gezielt auf die Menschen unter anderem in den Notunterkünften zugehen. Ein amerikanischer Nothilfe-Koordinator der Malteser wird sich um die materiellen Schäden kümmern. Reinigung, Reparatur und möglicherweise Wiederaufbau der Häuser nach den Wasserschäden stehen für Hunderttausende in den kommenden Wochen an. Mehr: http://bit.ly/2gFSKYo und unten

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Überschwemmungen in Südasien: Nothilfe in Indien

Seit mehreren Wochen haben weite Teile Indiens, Pakistans, Bangladeschs und Nepals mit schweren Regenfällen zu kämpfen. Über 1.200 Menschen sind dabei ums Leben gekommen. Bereits seit einem Jahr bereitet Malteser International über eine indische Partnerorganisation im Distrikt Saharsa in Bihar die Bewohner gezielt auf Überschwemmungen vor, da diese Region für solche Naturkatastrophen besonders anfällig ist. Im Zuge des Projekts werden Sanitäranlagen und Wasserpumpen zum Schutze vor einer Flut erhöht, Katastrophenvorsorgepläne erstellt, sowie Holzboote und Container für Trinkwasser verteilt. Zusätzlich wurden im August im Rahmen der Nothilfe 350 Menschen medizinisch versorgt. Mehr: http://bit.ly/2wFeSvd

Info: Isabel Brenn isabel.brenn@malteser-international.org

^ nach oben

 

Bundeskongress Hausnotruf

Am 7. und 8. September 2017 findet in Berlin der zweite Bundeskongress der Initiative Hausnotruf statt. Der Kongress zum Thema "Hausnotruf - Dienstleistung der Zukunft?" richtet sich an gesundheits- und sozialpolitische sowie alle Branchenakteure (Anmeldung: http://bit.ly/2eHlV0z). Die Schirmherrschaft über den Kongress übernimmt erneut Franz Müntefering, Bundesminister a.D., der im Hausnotruf einen großen Beitrag zum Erhalt der Selbstbestimmtheit sieht. Rund um den Kongress gibt die Gelegenheit, mit Referenten, Anbietern und Herstellern ins Gespräch zu kommen. Die Akkreditierung für Medienvertreter ist unter redaktion@initiative-hausnotruf.de möglich.

Info: Christoph Zeller enews@malteser.org

^ nach oben

 

- - - - - Flüchtlingshilfe  - - - - -

 

Baden-Württemberg: Erstorientierungskurse vermitteln Alltagswissen für Geflüchtete

Nach erfolgreichen Modellprojekten in zwei Gemeinschaftsunterkünften in Stuttgart und Freiburg weiten die Malteser in Baden-Württemberg ihre Kurse zur Erstorientierung und Wertevermittlung für Geflüchtete landesweit aus. Bis Juni 2018 möchten sie an 20 Standorten und Unterkünften in Baden-Württemberg insgesamt 31 Kurse anbieten und Asylbewerbern Wissen und Deutschkenntnisse vermitteln, die sie benötigen, um sich im Alltag zurechtzufinden. Die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geförderten Kurse richten sich in erster Linie an Personen mit unklarer Bleibeperspektive: http://bit.ly/EO-Kurse-BW

Info: Gottfried Langer gottfried.langer@malteser.org

^ nach oben

 

Düsseldorf: Musisch-kulturelle Projekte "Jenseits von Sprache"

Nach den Sommerferien werden wieder musisch-kulturellen Projekte der Malteser in Düsseldorf angeboten, die in der Begegnung zwischen "local people" und "refugees" zur Integration und Teilhabe beitragen. Plastizieren, Malen an der Staffelei, Schauspiel mit Videoclips oder Musik sind alles interkulturelle Kommunikations- und Ausdruckstechniken. Über die jeweilige "künstlerische" Ausdrucksform hinaus wird in gemeinsamen Gesprächen die Sprache geübt. Wöchentlich finden die verschiedenen Angebote - jeweils geleitet durch erfahrene Künstler und Kunsttherapeuten - im Rahmen einer Kooperation in den Räumen des WelcomePoint01 der Diakonie Düsseldorf statt.

Info: Jürgen Claessens juergen.claessens@malteser.org

^ nach oben

 

Düsseldorf: ALPHA-Kurs

"Sprache macht Mut, Sprache baut Brücken" - ganz nach diesem Motto bieten ehrenamtliche Integrationslotsen in Düsseldorf seit Anfang des Jahres einen niederschwelligen Deutschkurs für Flüchtlinge an, die bisher noch keinen Anspruch auf einen Integrations- oder Sprachkurs durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) haben. Inzwischen ist es den Integrationslotsen gelungen, vier dieser Teilnehmer in verschiedene Praktika zu vermitteln. Die Veranstaltungen finden dienstags von 15 bis 17 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr in einem Seminarraum der Düsseldorfer Dienststelle statt.

Info: Jürgen Claessens juergen.claessens@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Start des Fahrradkurses für geflüchtete Frauen

Die Malteser der Diözese Erfurt haben auch in diesem Jahr wieder einen Fahrradkurs für geflüchtete Frauen gestartet. Wie im letzten Jahr findet dieser in Kooperation mit dem Verein "Spirit of Football" statt. Die Fahrräder sind vom Verein organisierte Spenden. Doch im Vergleich zu der kleinen Teilnehmerzahl vom letzten Jahr haben die ehrenamtlichen Studierenden, die den Kurs leiten, dieses Jahr viel zu tun. 26 Frauen waren beim ersten Treffen in der Malteser Geschäftsstelle und wollten lernen, Fahrrad zu fahren. Die Motivation ist so groß, dass der Kurs aufgeteilt wurde. Auch der Bedarf an Fahrrädern ist gestiegen, weshalb die Organisatorinnen sich nun um weitere Fahrräder kümmern wollen.

Info: Ulrike Enders ulrike.enders@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Malteser Integrationslotsen feiern Sommerfest mit Geflüchteten

Auf dem Sommerfest im Mainzer Hartenbergpark trafen sich 30 Integrationslotsen und die von ihnen begleiteten Geflüchteten zum gemütlichen Beisammensein, Austausch und Vernetzung. Menschen aus Syrien, Ägypten, Eritrea, Irak und Deutschland spielten gemeinsam, die Kinder wurden geschminkt und die mitgebrachten Speisen aus den verschiedenen Herkunftsländern verzehrt.

Info: Dagmar Bauer dagmar.bauer@malteser.org

^ nach oben

 

Neuss: Theater-Projekt "Ankommen" geht in die zweite Runde

Wenn es um das Erlernen des Wesens unserer Demokratie geht, gibt es kaum einen besseren Weg als Theaterprojekte: Texte müssen gemeinsam erarbeitet werden, Abläufe werden abgestimmt, Achtsamkeit und Respekt sind Voraussetzung für das Gelingen einzelner Szenen, und das Vertrauen in der Gruppe ermöglicht das Erzählen individueller biografischer Erlebnisse. Das Theater-Projekt "Ankommen" geht nun in die zweite Runde. Es wird von einer erfahrenen Theaterpädagogin geleitet, fachlich vom OFF-Theater unterstützt und organisatorisch begleiten von den Maltesern, die auch Ansprechpartner sind für den Fördermittelgeber, die Bundesbeauftragte für Migration. Schüler aus zwei Berufskollegs in Neuss nehmen teil.

Info: Jürgen Claessens juergen.claessens@malteser.org

^ nach oben

 

Oberbergischer Kreis: Cross-kultureller Austausch

Das Integrationslotsenprojekt und die Vernetzung mit anderen Organisationen haben diverse Begleitungs-, Beschäftigungs- und Bildungsangebote für die im Oberbergischen Kreis zugewiesenen Flüchtlinge geschaffen. Wöchentlich finden Sprechstunden in den Räumen der Malteser Engelskirchen statt sowie nach Absprache Nachhilfestunden in Deutsch oder bei Bedarf offene Gesprächsrunden. Besondere Freude bereitet das Projekt "WomanDay". Während die Kinder ausgelassen spielen, plaudern die Frauen aus Ghana, Somalia, Nigeria, Guinea, Syrien, dem Irak, Iran, Mazedonien und Deutschland bei selbstgemachten "cross-kulturellen" Leckereinen miteinander. Mehr unter: http://bit.ly/2eE38mH

Info: Martina Orichel martina.orichel@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Hurrikan Harvey: Malteser International Amerika hilft in Texas

Seitdem Hurrikan Harvey über die USA gezogen ist, sind Zehntausende obdachlos geworden. In Notunterkünften leben tausende Menschen auf engem Raum. In einem Kongresszentrum in Houston, das nun als Unterkunft dient, betreut Malteser International Amerika die Menschen mit  seelsorglicher Begleitung. Die Seelsorger hören den Betroffenen zu und teilen mit ihnen ein wenig der großen Last, die sie nun täglich begleitet. Es wird noch Monate dauern, bis die Stadt wieder bewohnbar ist und Jahre, bis die Häuser wieder aufgebaut sind. Auch in dieser Phase werden die US-amerikanischen Malteser den Texanern zur Seite stehen.

Info: Katharina Kiecol katharina.kiecol@malteser-international.org

^ nach oben

 

Myanmar: Start eines Mutter-Kind-Projektes

In Myanmar sind ein Drittel der Kinder unter fünf Jahren unterernährt. Um dem entgegenzuwirken, setzt sich Malteser International im Staat Shan stark für die Gesundheit von Mutter und Kind ein. In einem neuen Projekt, das von UNICEF finanziert wird und bis Anfang des Jahres 2019 läuft, werden freiwillige Gesundheitshelfer und Hilfshebammen ausgebildet, um den Dorfbewohnern bei Ernährung und Gesundheit helfend zur Seite zu stehen. Zudem werden selbstorganisierte Muttergruppen gebildet, in denen sich Frauen gegenseitig vor, während und auch nach der Schwangerschaft beraten und unterstützen können. Hier erhalten sie auch Antworten auf wichtige Fragestellungen in Bezug auf die Gesundheit und die richtige Ernährung ihres Kindes.

Info: Kai Pohlmann kai.pohlmann@malteser-international.org

^ nach oben

 

Vom Flüchtling zur humanitären Helferin - Emmanuela Gore im Interview

Emmanuela Gore (35) hat hautnah miterlebt, was es bedeutet, mit der Familie fliehen zu müssen. Die kriegsähnlichen Zustände im Sudan zwangen sie vor vielen Jahren, ihre Heimat zu verlassen. Seitdem hat sie ihr Studium in Deutschland abgeschlossen und ist in ihre Heimat, dem heutigen Südsudan, zurückgekehrt. Sie arbeitet nun als Projektmitarbeiterin bei Malteser International und hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, den Menschen dabei zu helfen, ihr Recht auf ein würdevolles Leben einzufordern. Welchen Hürden und Gefahren sie bei ihrer Arbeit begegnet erzählt sie im Interview: http://bit.ly/2wArcv0

Info: Lisa Schönmeier lisa.schoenmeier@malteser-international.org

^ nach oben

 

Malteser International zieht um

Ab dem 1. Oktober wird sich das neue Büro von Malteser International in Köln-Ehrenfeld befinden. Die neue Postanschrift lautet: Grüner Weg 12-14, 50825 Köln. Das Malteser International-Team  freut sich, Sie in ihren neuen Räumlichkeiten begrüßen zu können!

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Duisburg: 600 Euro für das Malteser Hospizzentrum St. Raphael

Die Duisburger Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas hat kürzlich eine Spende in Höhe von 600 Euro an die Leiterin des Malteser Hospizzentrums St. Raphael, Mechthild Schulten übergeben. Bärbel Bas ist seit 2012 Schirmherrin des Hospizzentrums St. Raphael. Die Spende wurde beim Unterbezirksparteitag der Duisburger SPD gesammelt. Die Bundestagsabgeordnete hat das Geld gemeinsam mit Heide Weinkauf, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Hospizzentrum, überbracht.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Dart-Turnier erbringt 730 Euro für Malteser Hospizzentrum St. Raphael

Bereits zum vierten Mal hat in der Dart-Kneipe "Zum Füchschen" ein Benefiz-Dart-Turnier zugunsten des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes stattgefunden. 26 Teilnehmer kämpften Mitte August einen Abend lang um den Pokal. Die Gesamtsumme (Startgelder und Spenden) von 730 Euro haben die Organisatoren Heike Hey, Wolfgang Messing und Carsten Sobczak an den Leiter des Kinder- und Jugendhospizdienstes, Walter Tewes, übergeben. Bereits jetzt ist das fünfte Benefiz-Turnier für Anfang August 2018 geplant.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg-Huckingen: Geburtshilfe - Kennenlern-Termine am St. Anna

Am 7. und 21. September um 18 Uhr haben werdende Eltern Gelegenheit, die Entbindungsräume und die Wochenstation im Malteser Krankenhaus St. Anna in Duisburg-Huckingen kennenzulernen. Während und nach dem Rundgang steht das Geburtshilfe-Team für Fragen zur Verfügung. Auch außerhalb des genannten Termins ist eine persönliche Besichtigung des Kreißsaals möglich: individuelle Terminvereinbarung unter Tel. 0203 755-1254. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg/Krefeld: 40 neue Auszubildende in den Malteser Krankenhäusern

Die drei Malteser Krankenhäuser St. Anna in Duisburg-Huckingen, St. Johannes-Stift in Duisburg-Homberg und St. Josefshospital in Krefeld-Uerdingen konnten zum Ausbildungsstart 40 neue Auszubildende begrüßen. So viele Auszubildende hat es bisher in den drei Krankenhäusern noch nicht gegeben. Der theoretische Part der Ausbildung findet an der Kaiserswerther Diakonie statt, die seit zwei Jahren Kooperationspartner ist. Der praktische Teil der Ausbildung findet an den drei Standorten statt. In Huckingen haben zum 1. August 22 Azubis, in Uerdingen und in Homberg je 9 Auszubildende begonnen. Die dreijährige Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger wird mit der staatlichen Prüfung abgeschlossen.

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Erlangen: Brustschmerz-Zentrum erhält DGK-Zertifikat

Brustschmerzen sind ein Alarmzeichen für einen Herzinfarkt. Dann kommt es auf jede Minute an. Eine optimale und schnelle Behandlung erhalten Patienten in hoch spezialisierten Brustschmerz-Zentren, so genannten Chest Pain Units (CPU). Nur Einrichtungen, die die hohen Qualitätskriterien der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) erfüllen, erhalten das Prüfsiegel "Chest Pain Unit - DGK zertifiziert". Diese Kriterien hat die CPU im Erlanger Waldkrankenhaus St. Marien unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Horst Beyer vollumfänglich erfüllt. Mehr: http://bit.ly/2eEFUsR

Info: Petra Hollederer Petra.Hollederer@waldkrankenhaus.de

^ nach oben

 

Görlitz: Carolustag 2017 - Tag der offenen Tür am 9. September

Das Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz feiert am 9. September von 11 bis 16 Uhr sein 90-jähriges Bestehen mit Fachparcours, Gesundheitschecks, historischer Ausstellung und "St. Carolus Teddy-Krankenhaus". Mehr: http://bit.ly/2gKDT2D

Info: Stephanie Hänsch Stephanie.Haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: 13 neue Auszubildende und 19 Freiwilligendienstleistende

Am Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz begann am 1. September offiziell das neue Ausbildungsjahr. Praxisanleiterin Jeannette Scholich begrüßte die 12 Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege (GKP) sowie eine zukünftige Altenpflegerin. Sie betreut die insgesamt 30 Auszubildenden am Malteser Krankenhaus St. Carolus und wird den "neuen" 10 jungen Frauen und drei jungen Männern von Anfang an bis zur Examensprüfung zu Seite stehen. Drei Absolventen des letzten Examens konnten in diesem Jahr übernommen werden und arbeiten jetzt auf verschiedenen Stationen.

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Ambulanter Pflegedienst Räckelwitz wechselt Standort

Der Malteser Ambulante Pflegedienst wechselt demnächst seinen Standort und zieht vom Schloss Räckelwitz nach Kamenz in die Christian-Weißmantel-Straße 12. "Der Standortwechsel bedeutet keine Einschränkung oder Änderung für die Patienten, Angehörigen und Kooperationspartner", erklärt Pflegedienstleiterin Marika Noack den Wegzug aus Räckelwitz. Der neue Standort der Geschäftsräume bietet aufgrund seiner zentralen Lage und der Nähe zum Malteser Krankenhaus St. Johannes große Vorteile für die Arbeit des ambulanten Pflegedienstes. Dieser plant, unter anderem Sprechstunden für Beratungsgespräche in der Kurzzeitpflege im Erdgeschoss des Malteser Krankenhauses anzubieten. Der Umzug findet zum 1. Oktober 2017 statt.

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Baden-Württemberg: komplette Rettungskette elektronisch erfasst

Als eine der ersten Hilfsorganisationen in Baden-Württemberg setzen die Malteser landesweit eine einheitliche elektronische Einsatzdokumentation um. Dank einer speziell entwickelten Software, die auf handelsüblichen Tablet-PCs läuft,  erfassen die Rettungsdienstmitarbeiter die komplette Rettungskette von der Alarmierung über die Hilfe vor Ort und den Transport bis hin zur Übergabe an die Klinik. Damit erfüllen sie bereits jetzt eine Vorgabe des Landesausschusses für den Rettungsdienst, welche die Rettungsdienste ab 1. Januar 2018 verpflichtet, die Hilfe schon während des Einsatzes zu erfassen: http://bit.ly/Rettungskette-BW

Info: Peter Neuhauser peter.neuhauser@malteser.org

^ nach oben

 

Bad Mergentheim: 400 Euro für den Kinder- und Jugendhospizdienst

Eine Spende in Höhe von 400 Euro hat die Frauengemeinschaft aus Grünsfeld-Zimmern an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst "Sonnenschein" der Malteser im Main-Tauber-Kreis übergeben. Bei dem Geld handelt es sich um den Erlös aus dem Verkauf selbstgemachter Produkte und eines Kochbuchs, in dem die Frauen alte Rezepte zusammengefasst haben. "Wir sind sehr dankbar über diese Spende und verwenden sie für die Ausbildung weiterer ehrenamtlicher Mitarbeiter sowie für Teambildungsmaßnahmen. Einen Teil nutzen wir auch für einen Familientag für betreute Familien", freut sich Hospizkoordinatorin Elsbeth Kiesel.

Info: Elsbeth Kiesel elsbeth.kiesel@malteser.org

^ nach oben

 

Bonlanden: Stärkung der notärztlichen Versorgung auf den Fildern

Zu Beginn des neuen Monats konnten die Malteser ein weiteres Fahrzeug am Standort Bonlanden in Dienst stellen um die standortnahe Versorgung auf der Filderebene und den Städten und Gemeinden im Neckartal weiter zu verbessern. Insbesondere die Einhaltung der vorgegebenen Hilfsfristen bewegte den Bereichsausschuss dazu, ein weiteres Notarzteinsatz-Fahrzeug zusätzlich am bestehenden Standort einzurichten. Zum Einsatzgebiet gehören neben Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen, dem Flughafen und der Messe auch die Gemeinden Neckartenzlingen, Neckartailfingen, Bempflingen, Altenriet, Schlaitdorf und das gesamte Aichtal.

Info: Daniel Geyer daniel.geyer@malteser.org

^ nach oben

 

Konstanz: Schnelleinsatzgruppe nach schwerem Bootsunfall ausgerückt

31 Malteser waren mit sechs Fahrzeugen nach einem schweren Bootsunfall auf dem Bodensee im Einsatz. Zwischen Allensbach und der Insel Reichenau war ein Motorboot mit einem voll unter Segel fahrenden Segelboot zusammengestoßen. Ein fünfjähriger Junge wurde dabei schwer verletzt, zwei weitere Personen leicht. Die gesamte Einheit einschließlich dreier Ärzte waren bereits 35 Minuten nach der Alarmierung einsatzbereit vor Ort. "Wir danken allen ehrenamtlichen Hilfskräften für ihren schnellen und professionellen Einsatz", betonte Dennis Bücker, dem die Einsatzleitung beim Malteser Hilfsdienst oblag.

Info: Silvia Baumann silvia.baumann@malteser.org

^ nach oben

 

Villingen-Schwenningen: Mobiler Einkaufswagen startet im Herbst

Ältere oder kranke Menschen, die nicht mehr mobil sind, aber weiter am sozialen Leben teilnehmen möchten, können mit dem "Mobilen Einkaufswagen" ihre Besorgungen selbst erledigen. Zum Projektstart im November suchen die Malteser in Villingen-Schwenningen ehrenamtliche Fahrer/innen mit PKW-Führerschein und Begleitpersonen, die diese Menschen etwa einmal die Woche beim Einkaufen begleiten möchten. Ein erster Informationsabend für Interessierte findet am 11. September, um 19 Uhr in der Dienststelle in VS-Villingen statt.

Info: Bernd Sakschewski  bernd.sakschewski@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Erfurt: Neues Fahrzeug für Ambulanten Hospizdienst

Der Ambulante Hospizdienst der Malteser in Erfurt hat am 26. April ein neues Dienstfahrzeug erhalten. Die Übergabe erfolgte durch Wolfgang Furkert vom Bestattungsunternehmen Horst Walther, Sponsor des neuen Wagens. Weiterhin wurde der Termin in der Dienststelle der Malteser zum Durchsprechen des Nutzungsvertrages genutzt. Um die Übergabe abzurunden, lud der Hospizdienst der Malteser im Anschluss zu Kaffee und Kuchen ein.

Info: Sabine Mock sabine.mock@malteser.org

^ nach oben

 

Gröbenzell: Malteser Jugend lädt Kinder zum "Spiele und Spaß Tag"

Wie auch im letzten Jahr veranstaltet die Malteser Jugend in Gröbenzell einen "Spiel und Spaß Tag". Am 11. September 2017 von 10 Uhr bis 17 Uhr haben alle Kinder und Jugendlichen ab dem Grundschulalter die Möglichkeit, auf der Rettungswache des Malteser Hilfsdienstes in Gröbenzell, Wildmoosstr. 30, einen Rettungswagen anzusehen, etwas Erste Hilfe zu lernen, einen Rollstuhl Parcours zu meistern und vieles mehr.

Info: Julia Krill julia.krill@malteser.org

^ nach oben

 

München und Freising - Erzdiözese: Einsatz am Chiemsee Summer 2017

Von 9. bis 12. August leisteten die Malteser der Erzdiözese den Sanitätsdienst beim Chiemsee Summer in Übersee. 200 Ehrenamtliche waren dort im Einsatz. Die Sanitäter und Notärzte versorgten in der eigens eingerichteten Unfallhilfsstelle sowie in einer Sanitätsstation 689 Festivalbesucher. 26 Patienten mussten zur weiteren Versorgung in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Auf Grund des Unwetters am Freitagabend wurde das Festivalgelände evakuiert. Die Malteser betreuten über 450 Personen in der Reithalle Übersee und 90 Personen in der Turnhalle Grabenstätt. Rund 50 Personen wurden leicht verletzt und standen unter psychischen Stress. Die Bilanz ist trotz allem positiv.

Info: Theresa Volk: theresa.volk@malteser.org

^ nach oben

 

München - Bezirk: Landrat Christoph Göbel unterstützt Mahlzeiten-Patenschaften

Obwohl der Landkreis München laut einer Studie des Nachrichtenmagazins "Focus" Ende 2016 zur wirtschaftlich stärksten Region Deutschlands erklärt wurde, hat auch für Landrat Christoph Göbel die Altersarmut oberste Priorität. Daher begrüßte der Landrat die Aktion, mit der die Malteser aktuell in München und den angrenzenden Landkreisen auf ihr soziales Projekt Mahlzeiten-Patenschaften aufmerksam machen und nahm stellvertretend für bedürftige Bürgerinnen und Bürger einen Gutschein über kostenlose Mahlzeiten entgegen.

Info: Julia Krill julia.krill@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland: Die ersten Notfallsanitäter sind da

25 junge Frauen und Männer beendeten am 30. August ihre dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter am Malteser Bildungszentrum in Wetzlar. Sie sind damit der erste Jahrgang, der die Ausbildung im neuen Rettungsberuf abgeschlossen hat. In einer Feierstunde wurden sie von Ulf Reermann, Regionalgeschäftsführer der Malteser in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, in Anwesenheit von Silke Ley, verantwortlich für die Ausbildung in den Rettungsfachberufen im Regierungspräsidium Darmstadt, sowie Stefan Scheidmantel, Referent Rettungsdienst im hessischen Ministerium für Soziales und Integration, an der Rettungsdienstschule in Wetzlar offiziell verabschiedet.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Bingen: Hospizarbeit - ein Thema für uns alle

Im Rahmen des Forum Sociale Mainz e.V., eine Initiative der Katholischen Hochschule in Mainz zur Förderung von Wissenschaft und Bildung, hielt Barbara Schoppmann, Leiterin des Hospizdienstes St. Hildegard in Bingen, Fachreferentin für Hospizarbeit bei den Maltesern in der Region HRS und Absolventin der Hochschule, einen vielbeachteten Vortrag zum Thema "Hospizarbeit - ein Thema für uns alle".

Info: Dagmar Bauer dagmar.bauer@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Malteser Einsatz zur Bombenentschärfung

130 Transporte, 201 Malteser aus Katastrophenschutz, Rettungsdienst und Fahrdienst, 2.957 ehrenamtliche Helferstunden: Das ist eine erste Bilanz, die der Malteser Hilfsdienst nach Beendigung des Großeinsatzes in Frankfurt zieht. In Frankfurt wurden am Wochenende 60.000 Menschen aufgrund eines Bombenfundes evakuiert. Aus elf hessischen Landkreisen sowie der Stadt Mainz kamen die Malteser Einsatzkräfte nach Frankfurt, um betroffene Menschen aus dem Gefahrengebiet zu evakuieren. Ein großer Dank geht an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für deren Einsatz sowie an die Arbeitgeber der ehrenamtlichen Einsatzkräfte für deren Freistellung.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fritzlar: 9. Hessischer Familientag

Als ein Paradies für Kinder zeigte sich Fritzlar beim 9. Hessischen Familientag am 20. August, den die Stadt gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und der Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie  ausrichtete. Die Malteser  präsentierten sich mit den beiden Kindertagesstätten St. Martin Fritzlar und St. Johannes Ungedanken mit Bastel-Angeboten. Der ambulante Pflegedienst  "Wir für Sie" der Malteser hatte eine "Teddyambulanz" aufgebaut. Kinder konnten hier ihre Stofftiere "verarzten" lassen. Daneben gab es Blutdruckmessung und Beratung zur häuslichen Pflege.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: 18 neue Schulsanitäter am Freiherr-vom-Stein Gymnasium

"Die nächste Runde …", so lautete das Motto des Schuljahres-Eröffnungsgottesdienstes des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums in der St. Elisabeth-Kirche. Das Motto gilt nicht nur für das neue Schuljahr, sondern auch für den Schulsanitätsdienst. Die Malteser Diözesanreferentin für den Schulsanitätsdienst, Brigitta Brähler-Fischer, konnte im Rahmen des Gottesdienstes 18 Jugendliche neu in das Ehrenamt berufen. Somit verfügt das Gymnasium jetzt über 36 einsatzfähige Schulsanitäter.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: KinderZeit mit den Malteser Glücks-Bringern

Der Krankenbesuch eines Angehörigen, ein ambulanter Untersuchungstermin der Eltern oder der Besuch des kranken Kindes im Krankenhaus: Wer kümmert sich in dieser Zeit um die Geschwister? Das Klinikum Fulda geht gemeinsam mit den Maltesern neue Wege: Die KinderZeit bietet in Zusammenarbeit mit den Malteser "Glücks-Bringern" eine qualifizierte Betreuung im Klinikum. Die "Glücks-Bringer" schenken Kindern Zeit, Freude und Geborgenheit, wenn deren Eltern ihr krankes Geschwisterkind besuchen oder selbst wichtige Termine im Klinikum wahrnehmen müssen.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Gründau: Schirmherr Frank Lehmann besucht Maximilians Familie

Der bekannte Börsenexperte, Moderator und Schirmherr des Malteser Kinderhospizdienstes Main-Kinzig Fulda Frank Lehmann informierte sich vor kurzem vor Ort über die Arbeit des Kinderhospizdienstes. Gemeinsam mit der ehrenamtlichen Hospizhelferin Petra Schreiber  besuchte er den vierjährigen Maximilian und seine Eltern. Seit Ende Februar begleitet Petra Schreiber die Familie und kommt immer mittwochs nach ihrer Arbeit, um Maximilian, der an der Stoffwechselerkrankung Niemann Pick erkrankt ist, zu betreuen und somit die Eltern zu entlasten. Lehmann zeigte sich beeindruckt von Maximilian, seiner Familie sowie dem Engagement der ehrenamtlichen Malteserin.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Koblenz: Einsatz bei Bombenfund

Auch in Koblenz waren die Malteser am Wochenende wegen eines Bombenfundes bei der Evakuierung im Einsatz. 21.000 Personen mussten am vergangenen Samstag während der Entschärfung einer 500-Kilogramm-Bombe aus dem Stadtgebiet evakuiert werden. Im Räumungsgebiet befanden sich unter anderem zwei Altenheime, ein Krankenhaus und die Justizvollzugsanstalt. Die Malteser aus Koblenz und Bad Kreuznach unterstützen den Einsatz mit vier Fahrzeugen und insgesamt 161 Einsatzstunden.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Limburg: Malteser gewinnen Demografie-Preis 2017

Große Freude bei den Maltesern in Limburg: Das Projekt "Demenzlotsen" wurde mit dem Hessischen Demografie-Preis ausgezeichnet. Bei der Verleihung in der Hessischen Staatskanzlei am 25. August belegten die Malteser den 3. Platz. Axel Wintermeyer, Chef der hessischen Staatskanzlei, konnte sich bei seinem Besuch am 17. Juli einen Eindruck von der Arbeit der Demenzlotsen in Limburg machen. Bei der Verleihung sagte er: "Das Wichtigste an diesem Projekt ist, dass es das Thema Demenz in die Öffentlichkeit bringt. Wir brauchen Barrierefreiheit für alle Alterserkrankungen in unserer Gesellschaft, nicht nur für körperliche, sondern auch für geistige".

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Helferwochenende der Gliederung Mainz

Von Kaiserschmarren, selbstgemachten Spätzle und vielen weiteren frisch zubereiteten Speisen verwöhnt, erlebten die Mainzer Malteser ein interdisziplinäres Wochenende. Mit dabei waren Helfer aus den Bereichen Ausbildung, Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund, Rettungshundestaffel und Sanitätseinheit. Ziel des Wochenendes war es, sich gegenseitig besser kennenzulernen und den Zusammenhalt zu fördern.

Info: Dagmar Bauer dagmar.bauer@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Peter Kohlgraf zum 88. Nachfolger des Heiligen Bonifatius geweiht

Eine Gruppe der Malteser der Gliederung Stadt und Kreis Offenbach hatte sich auf den Weg zur Weihe des neuen Bischofs von Mainz, Professor Peter Kohlgraf, als 88. Nachfolger des Heiligen Bonifatius gemacht und die Weihehandlungen auf der Leinwand mitverfolgt. Auf dem Marktplatz vor dem Dom traf die Gruppe auf altbekannte Mainzer Malteser, die dort Sanitätsdienst leisteten.

Info: Gerhard Zimmer gzimmer-of@t-online.de

nach oben

 

Obertshausen: Gemeinsame Aktion  für Erste Hilfe bei Herzstillstand

100 Mal pro Minute in die Mitte des Brustkorbes drücken. Die erste Hilfe bei Herzstillstand vermitteln Ketteler-Krankenhaus und die Malteser Obertshausen in der gemeinsamen Aktion "Ein Leben retten". Für Unternehmen und Institutionen in Offenbach werden einen Monat lang kostenlose 20-minütige Trainings der Herzdruckmassage angeboten.

Info: Dagmar Bauer dagmar.bauer@malteser.org

^ nach oben

 

Obertshausen: Spielerisch Erste Hilfe lernen

Auf einem Präventions- und Erste Hilfe-Tag in der Gemeinde St. Peter lernten Kinder im Grundschulalter, wie sie sich bei medizinischen Notfällen richtig verhalten und diese vermeiden können. Dieter und Gerhard Zimmer, Ausbilder der Gliederung Obertshausen, zeigten unter anderem die stabile Seitenlage und die richtige Handhygiene. Mit Hilfe von Spielzeugautos wurde auch das Bilden einer Rettungsgasse nachgestellt.

Info: Dagmar Bauer dagmar.bauer@malteser.org

^ nach oben

 

Saarbrücken: Malteser suchen Demenzbegleiter

Die Nachfrage nach häuslicher Betreuung bei den Malteser Demenzdiensten hat stark zugenommen. Um auch in Zukunft Unterstützung anbieten zu können, suchen die Malteser dringend neue Helfer, die stundenweise demenziell veränderte Menschen zu Hause oder in der Betreuungsgruppe "Café Malta" begleiten. Der nächste Kurs "Dementiell veränderte Menschen verstehen und begleiten" in Wochenend- und Abendform beginnt am 17. Oktober und endet am 4. November. Der Kurs ist auch Bestandteil der Qualifizierungsmaßnahme zum Betreuungsassistenten. Vermittelt werden Kenntnisse und Methoden, um dementiell veränderte Menschen in ihrer Selbstständigkeit, in ihrem Denken und handeln individuell zu fördern und sinnvoll zu beschäftigen.

Info: Mazella Hirsch mazella.hirsch@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Magdeburg - Diözese: "Mittendrin - von Himmel und Erde berührt".

Die Wallfahrt zum Kloster Huysburg ist der alljährliche Höhepunkt im Bistum Magdeburg. In diesem Jahr stand sie unter dem Leitwort "mittendrin - von Himmel und Erde berührt". Mittendrin waren auch die Malteser der Diözese Magdeburg auf dem Huy, wo sich am 4. September tausende Katholiken zur Bistumswallfahrt trafen. Mit verschiedenen Aktionen, Diensten und Ständen engagierten sich die Ortsgliederungen Köthen, Ostharz und Magdeburg mit Haupt- und Ehrenamt im Fahrdienst, am Infostand, in der medizinischen Absicherung, in der Versorgung der Pilger aus der Feldküche oder vom Kuchenstand sowie mit kreativen Angeboten für die jüngsten Pilger. Bericht und Fotos: http://bit.ly/2xMdHZE

Info: Stefan Hess stefan.hess@malteser.org

^ nach oben

 

Zerbst: Stadtseniorenfest - Hospiz- und Trauerbegleitdienst präsent

Im August fand bereits zum achten Mal das Stadtseniorenfest auf dem Markt in Zerbst statt. Auch in diesem Jahr präsentierte sich der Malteser Hospiz-und Trauerbegleitungsdienst, neben anderen Wohlfahrtsverbänden, sozialen Institutionen und gewerblichen Anbietern, mit einem Stand und informierte Interessierte über den Malteser Dienst in Zerbst. Ein Bühnenprogramm, 33 Stände und das schöne Wetter lockten viele Besucher an, was auch am Stand der Malteser spürbar war. Ein Bericht und Fotos unter: http://bit.ly/2eHWhIG

Info: Gundula Heyn gundula.heyn@malteser.org

^ nach oben

 

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Bergisch-Gladbach: Malteser aus Rumänien zu Gast

Der Vizepräsident der Dienststelle Temeswar in Rumänien, Dr. med. Petru Kovacs, besuchte kürzlich die Dienststelle der Malteser in Bergisch Gladbach. Der Kontakt kam durch Malteserhelfer Werner Meyndt zustande, der rumänisch spricht. In Rumänien herrscht trotz erheblicher Bemühungen im Bereich der Altenpflege immer noch Not. So haben die Gladbacher Malteser unter anderem mit Spendendosen in Apotheken sowie einer Blutdruckmessaktion beim Schlossstadtfest für die rumänischen Malteser gesammelt und konnten einen Betrag über 900 Euro an Dr. Kovacs übereichen. Damit können nun dringend notwendige Renovierungsarbeiten der Heizungsanlage in Angriff genommen werden. Mehr: http://bit.ly/2x4IHXB

Info: Ulrich Kraus pressesprecher@malteser-gl.de

^ nach oben

 

Düsseldorf: Malteser erscheinen in neuem Bildband

Der Autor und Fahrzeugtechnik-Experte Jürgen Truckenmüller widmet den Maltesern einige Seiten in seinem neuen Buch "Die Fahrzeuge der Rettungsdienste und Hilfsorganisationen in Düsseldorf". Im Podszun Verlag erscheint der zweite Bildband des 59-Jährigen, der sich darin unter anderem mit dem neuen mobilen Sanitätscontainer der Düsseldorfer sowie mit deren neuen KTW und RTW befasst, am 15. Oktober 2017. Schon in seinem Erstlingswerk, "Feuerwehr Düsseldorf", hatte Truckenmüller sein mehrere zehntausend Aufnahmen umfassendes Archiv geöffnet, um das Buchprojekt zu realisieren. Der Düsseldorfer zählt aufgrund seiner erstklassigen Fotos zu den besten Feuerwehrfotografen Deutschlands.

Info: Michael Boland michael.boland@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzbistum: Für die herzkranke Narin geht ein Herzenswunsch in Erfüllung

Mit Unterstützung engagierter Partner konnten die Malteser im Rahmen der Initiative "Malteser Herzenswunsch" der 21-jährigen schwersterkrankten Narin einen langersehnten Herzenswunsch erfüllen - ein außergewöhnlich schönes gemeinsames Erlebnis mit ihrer Familie. Dieses Erlebnis durften die Malteser mit der Kamera begleiten. Zum Videobeitrag: http://bit.ly/2eVMvj6

Info: Victor M. Lietz victor.lietz@malteser.org

^ nach oben

 

Langenfeld: Erfolgreiches Malteser Stübchen feierte vierten Geburtstag

Auch mit stolzen 102 Jahren verzichtet die Langenfelderin Maria Köhler nicht auf den regelmäßigen Besuch des Malteser Stübchens in der Dienststelle Karlstraße. Der gefragte Senioren-Treff erfreut sich immer größerer Beliebtheit: Zum vierten Geburtstag konnten sich die Verantwortlichen des Besuchs- und Begleitdienstes unter Leitung von Dietmar Servatius jetzt vor Anmeldungen kaum retten. Bei Kaffee und leckerem Kuchen, fröhlichen Geburtstagsliedern sowie dem einen oder anderen vorgetragenen Witz kamen die mehr als 30 betagten Gäste schnell in Feierlaune. Die ehrenamtlichen Helfer scheuten keine Mühen, um das monatlich stattfindende Treffen auch an seinem Ehrentag wieder zu etwas ganz Besonderem zu machen. Maria Köhler weiß: "Ich komme bestimmt wieder."

Info: Michaela Boland michael.boland@malteser.org

^ nach oben

 

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Kommunikationstraining für hauptamtliche Fach- und Führungskräfte

Kommunikation - scheinbar leicht und doch voller Stolpersteine. Sie gelingt, wenn Menschen sich die Vielschichtigkeit von Kommunikation bewusst machen und achtsam damit umgehen. Im Seminar "Wirksam kommunizieren, Kommunikationstraining für hauptamtliche Fach- und Führungskräfte"(16.-17.10.2017; Kardinal-Schulte- Haus Bergisch Gladbach; MAKO171016) betrachten die Teilnehmer das Phänomen der Kommunikation in all seinen Facetten. Sie lernen ihr Kommunikationsverhalten besser kennen und trainieren eine klare und wertschätzende Kommunikationsweise auch in schwierigen Situationen. Sie reflektieren die Bedeutung der Körpersprache und wie sie diese bewusst(er) einsetzen.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Palliative Care für Pflegende: 08.01.18 - 12.01.18, 26.03.18 - 30.03.18

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Frank Paul frank.paul@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schulungszentrum Nellinghof

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 06.11. - 05.12.17 (http://www.mhdnellinghof.de/ausbildung-im-rettungsdienst/rettungssanitaeter.html)

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 09.10. - 14.10.17 (http://www.mhdnellinghof.de/ausbildung-im-rettungsdienst/rettungssanitaeter.html)

Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL) 13.11. - 17.11.17 (http://www.mhdnellinghof.de/fort-und-weitbildung-im-rettungsdienst/weiterbildung-im-rettungsdienst.html)

Jahresprogramm 2017: http://bit.ly/2nSRypH

Info:  schule.nellinghof@malteser.org oder 05493-99100

^ nach oben

 

Malteser Schule Aachen

ERC ALS-Provider Kurs: 14.09. - 15.09.2017

Rettungssanitäterabschlusslehrgang: 25.09. -  29.09.2017

Rettungsdienstfortbildung und gleichzeitig Praxisanleiter/LRA-Fortbildung: 04.11.2017

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang:  06.11. - 01.12.2017 bzw. bis 17.11.2017 (RHNW)

Fortbildung für Leitende Notärzte (LNA) und OrgL-RD - Bahnunfall Bad Aibling und Planspiele in Euskirchen: 11.11.2017

Die Lehrgangsangebote der Malteser Schule Aachen sind online unter bildung.malteser.de verfügbar - NEU: Lehrgänge 2018 schon jetzt teilweise verfügbar und buchbar.

Info: Malteser Schule Aachen - schule.aachen@malteser.org / www.malteser-schule-aachen.de / tel.: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Schule Dortmund

Prävention sexualisierter Gewalt - Sensibilisierung; 23.09.2017; Paderborn

WIEDER DA: Feldkoch-Lehrgang; 30.09.-04.10.2017; Werdohl

NEU: Ausbilderlehrgang Block A für SPA-Dozenten; 04.10.-06.10.2017; Dortmund

Konzepteinweisung "Palliativbegleitung"; 07.10.-08.10.2017; Dortmund

Helfergrundausbildung; 07.10.-08.10.2017; Dortmund

Info: Malteser Schule Dortmund schule.dortmund@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung 25.09. - 01.12.2017 - NotSan-EP 17/04 in Wetzlar

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung 09.10. - 26.10.2017 - NotSan-EP 17/12 in Frankenthal

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 28.08. - 01.09.2017 - RS-A 17/11 in Frankenthal

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 30.10. - 03.11.2017 - RS-A 17/04 in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 06.11. - 06.12.2017 - RD 17/04 in Wetzlar

Zum Programm 2017 online: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen; 26.09.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAWR170926-1

Prävention "Intervention" - Qualifizierung für hauptamtliche Führungskräfte; 05.-06.10.2017; Kardinal-Schulte-Haus Bergisch Gladbach; MAGP171005

So gelingt Teamführung. Zusammenarbeit entwickeln und fördern; 11.-12.10.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAFÜ171011

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vor Ort; 13.-15.10.2047; Malteser Kommende Ehreshoven; MAPR171013

Wirksam kommunizieren, Kommunikationstraining für hauptamtliche Fach- und Führungskräfte; 16.-17.10.2017; Kardinal-Schulte- Haus Bergisch Gladbach; MAKO171016

Ehrenamtsmanagement für Diözesanleiter, Diözesanoberinnen und ihre Stellvertreter; 20.-21.10.2017; Katholisch-Soziales-Institut Siegburg; MAFÜ171020-1

Ehrenamtsmanagement bei den Maltesern. Einführung für Beauftragte im MHD e.V.; 20.-22.10.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAFÜ171020

Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Malteser Hilfsdienst - Multiplikatoren-Qualifizierung für die Schulungsarbeit; 23.-24.10.2017 Teil 1; 13.-14.11.2017 Teil 2, Malteser Kommende Ehreshoven; MAGP171023-1/2

Führen in Konfliktsituationen. Konfliktmanagement für hauptamtliche Führungskräfte; MAFÜ171026, Kardinal-Schulte-Haus Bergisch Gladbach, MAFÜ171026

Train the Trainer; Teil 1: 06.-08.11.2017 - Maria in der Aue, Wermelskirchen; Teil 2: 07.-09.02.2018, Katholisch-Soziales Institut, Siegburg; Teil 3: 10.-12.04.2017, Kardinal-Schulte- Haus, Bergisch Gladbach; Teil 4: 22.-24.05.2018, Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch-Gladbach; Teil 5: 10.-12.07.2018, Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach; MALMTT171106-1/5

Wirksam kommunizieren. Kommunikationstraining für ehrenamtliche Führungskräfte und Helfer; Malteser Kommende Ehreshoven; MAKO171103; 03.-05.11.2017

Social Media für Administratoren. Social Media in der Praxis - von  Blogs und Facebook bis Twitter & Co.; Malteser Kommende Ehreshoven; MAPR171104¸04.11.2017;

Workshop Datenschutz; Malteser Kommende Ehreshoven; MAWR171106; 06.11.2017

Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen; 07.-08.11.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAWR171107

ABC Rechnungswesen. Einführung in das OrgaHandbuch Rechnungswesen MHD; Malteser Kommende Ehreshoven; MAWR171110; 10.-11.11.2017

Rhetorik. Erfolgreich öffentlich sprechen; Malteser Kommende Ehreshoven; MAKO171113; 13.-14.11.2017

Malteser Internetsystem: Typo3-Schulung für Anfänger; MAED171114; 14.11.2017;

Workshop: Kostenmanagement in den Diensten der Malteser; Malteser Kommende Ehreshoven; MAWR17114; 14.-15.11.2017

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: Vitrine für Banner (199 cm hoch x 203 cm breit x ca. 12 cm tief) heller Holzrahmen, Korkhintergrund und unbeschädigte Glasscheibe, zwei Knöpfe zur Aufhängung eines Banners. Sehr dekorative Möglichkeit das Banner geschützt unterzubringen, hing bisher in unserem Ausbildungsraum, jetzt haben wir leider keinen Platz mehr dafür. Zusätzlich dazu passende Holzvitrine zur Ausstellung mit zwei Glasscheiben (70 cm hoch x 140,5 cm breit x ??? cm tief ) beides zur Selbstabholung bis zum 27.9.2017 in Rheine VB 75 €, Bilder schicke ich gerne per Mail. Kontakt: christian.bornkessel@malteser-rheine.de

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

15.09. - 17.09.2017 Meditation  "Klärung der Emotional- und Mentalfelder". Eine Einführung und für Fortgeschrittene

18.09. - 23.09.2017  und  23.10.  - 28.10.2017 Kloster auf Zeit " Ora et labora". Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

23.09. - 24.09.2017 Enneagramm. Ein Weg zur Entdeckung der eigenen Persönlichkeit

01.10.- 04.10.2017 Einkehrtage der Malteser

29.10. - 31.10.2017 FELDENKRAIS ® - Bewusstheit durch Bewegung

11.11. - 12.11. 2017 Ein Yogawochenende im Kloster

13.11 - 14.11.2017 "mal ohne smartphone, tablet und co.?". Zwei Tage des Einübens in digitale Freiheit.

13.11. - 18.11.2017 Ikonen-Schreiben. Eine geistliche Woche für Anfänger und Fortgeschrittene.

24.11. - 26.11.2017 Fotoexerzitien im Advent

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen im Jahresprogramm 2017

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

Sonntag, 1.10.2017 - Donnerstag, 5.10.2017: Mit hörendem Herzen - Begleiten aus der Kraft des Glaubens. Seminar in Kooperation mit den Abteilungen Soziales Ehrenamt und Malteser Hospizarbeit, Palliativmedizin und Trauerbegleitung

Sonntag, 15.10.2017: Vereint im gemeinsamen Dienst an den Armen: Malteser und Johanniter. Fest des seligen Gerhard

Montag, 16.10.2017 - Mittwoch, 18.10.2017: Auszeit für Retter

Für nähere Informationen, insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2017, jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2017: http://bit.ly/2htKf5k - nachsehen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Dr. Marc Möres geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Dozent/in Erstorientierung und Wertevermittlung für Asylsuchende (BAMF), Bremen und Bremerhaven, Teilzeit, ab sofort, Mariella Gabriel, mariella.gabriel@malteser.org

Integrationserzieher/in, Kindertagesstätte Berlin Gropiusstadt, ab sofort, Kathrin Baron, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Studentische Aushilfe (m/w) Personalentwicklung, Malteser Zentrale Köln, ab 01.11., Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in Personalentwicklung, Malteser Zentrale Köln, ab 01.11., Elternzeitvertretung, vorerst auf 2 Jahre befristet, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Digital Content Spezialist/in, Kommunikation Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Begleitperson (m/w) für den Fahrdienst, Wesel/Hünxe, in Teilzeit/als geringfügige Beschäftigung, ab 01.09.2017, Tina Raupach, fahrdienst.muenster@malteser.org

Fahrer/in und Betreuer/in für den Behindertenfahrdienst, Wesel/Hünxe, in Teilzeit/als geringfügige Beschäftigung, ab 01.09.2017, Tina Raupach, Fahrdienst.muenster@malteser.org

Dozenten/innen für Kurse zur Erstorientierung und Wertevermittlung für Asylbewerber/innen; Bonn, Teilzeit (75%), ab 01.09.2017, Alexander Malesevic, fluechtlingshilfe.dgs.koeln@malteser.org

Koordinator/in im ambulanten Hospizdienst, Uedem, Teilzeit (50%), ab 01.10.2017, Petra Bahr-Rüschkamp und Martina Zimmer, petra.bahr-rueschkamp@malteser.org

Rettungssanitäter/in, Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in, Krefeld, Vollzeit, ab sofort, Anja Kronenberg, anja.kronenberg@malteser.org

Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in, Gütersloh, Lage und Lemgo/Lieme, Vollzeit, ab sofort, Christian Osthus, christian.osthus@malteser.org

Wachleiter/in, Gütersloh, Lage und Lemgo/Lieme, Vollzeit, ab sofort, Christian Osthus, christian.osthus@malteser.org

Rettungssanitäter/in, Düsseldorf, Vollzeit, ab sofort, Sebastian Lohkemper, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Schulbegleiter/Integrationshelfer (m/w), Landkreis Börde (Weferlingen), Teilzeit, ab 01.10.2017, Martina Habelitz, martina.habelitz@malteser.org

Mitarbeiter/in Kundenservice Malteser Service Center Oestrich-Winkel, Teilzeit 50%, ab sofort, auf ein Jahr befristet, Martina Heisiph, msc.bewerbung@malteser.org

Verkaufscoach (m/w) im Vertrieb, Vollzeit, ab sofort, zunächst befristet auf ein Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Referent (m/w) Strategie und Projektmanagement Vertrieb, Vollzeit, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg stefanie.kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Hilfsdienst - Region Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland: Der bisherige Diözesangeschäftsführer Mainz, Markus Schips, wird zum 1. Dezember 2018 im Malteser Hilfsdienst e.V. die Funktion des Landesgeschäftsführers Hessen und in der Malteser Hilfsdienst gGmbH die Position des Leiters Notfallvorsorge der Region Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland übernehmen. Der bisherige Stelleninhaber Thomas Klein wird Ende 2018 in den Ruhestand wechseln. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, wird Schips zum 1. April 2018 in die Landesgeschäftsstelle Hessen und den Produktbereich Notfallvorsorge der Region wechseln.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Mainz: Neuer Diözesan- und Bezirksgeschäftsführer in Mainz wird der bisherige stellvertretenden Geschäftsführer Roy Kanzler. Er begleitet Markus Schips in der Geschäftsführung, bis er am 1. April 2018 offiziell das Amt des Diözesangeschäftsführers in Mainz übernehmen wird. Zum 1. September 2017 hat Christian Sudek das Referat Notfallvorsorge mit den Bereichen Einsatzdienste, Katastrophenschutz, PSNV von Roy Kanzler übernommen.

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Die Gnade Jesu Christi, des Herrn, und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des heiligen Geistes sei mit euch allen! (2 Kor 13.13)
Wer nicht weiß, wie er sich Gott vorstellen soll, halte sich an das Wort Jesu: "Wer mich sieht, sieht den Vater" (Joh 12,45)
Ein König wollte unbedingt Gott sehen. Er drohte, all seine Weisen und Priester umbringen zu lassen, wenn es ihnen nicht gelänge, ihm Gott zu zeigen. Da kam den Verzweifelten ein einfacher Hirte zu Hilfe: Er führte den König auf einen freien Platz, zeigte ihm die Sonne und sagte: "Sieh genau hin!" Sofort senkte der König geblendet den Kopf und klagte: "Willst du, dass ich erblinde?" "Aber König", antwortete der Hirte, "die Sonne ist doch nur ein schwacher Abglanz der Größe Gottes. Wie willst du Ihn selbst aushalten können?" (nach Leo Tolstoi)
(aus dem Buch "365 x Rückenwind - Ermutigungen für jeden Tag", herausgegeben von Willi Hoffsümmer)

GEBET
Herr, du bist anders
als alles, was wir uns vorstellen können.
Wie gut, dass Jesus uns in Gleichnissen
von dir erzählt hat.
Lass uns nicht müde werden nach
dir "Ausschau" zu halten
und in den Gleichnissen
zu lesen und zu erkennen,
wie und wer du bist
und diese Gleichnisse
für uns als Entscheidungshilfe zu nutzen.
Amen.
(Beate Schwick)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 20. September 2017

Redaktionsschluss: Montag, 8. September 2017
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/newsletter.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben