Malteser eNews 11/17 vom 7. Juni 2017

 

 

AKTUELLES

Afrika: Spendenappell gegen die Hungersnot

Bewerbungs-Endspurt für die "Helfende Hand"

 

Flüchtlingshilfe

Medientipp: Neue Folge von "Helfer im Einsatz" zur Flüchtlingsarbeit

Bonn: Kooperationsprojekt der Integrationslotsen

Hamburg: Ein Youtube-Blick ins "Flüchtlingsheim am Grenzweg"

Kaiserslautern: Mobile Fahrradwerkstatt

Niedersachsen: Überschüsse für alle

Stuttgart: Gibt es ein schöneres Zeichen für das Leben als ein Kind?

 

AUSLANDSARBEIT

Irak: Verteilung von Hilfsgütern an Binnenflüchtlinge

Myanmar: Lagebeurteilung und Hilfsmaßnahmen nach Zyklon Mora

 

MEDIZIN & PFLEGE

Bonn/Rhein-Sieg: Kampf gegen Keime

Bonn/Rhein-Sieg: Dr. Maria Wiedner zum Lipödem als Studiogast Fernsehen

Kamenz: Malteser eröffnen Kurzzeitpflege am Krankenhaus St. Johannes

Rheinbach: Strickgarn verbindet Generationen

Gesundheitstipp: Linderung der Luftnot für Menschen mit Lungenkrebs

Gesundheitstipp: Sonnenheiße Sommertage - Was ältere Menschen beachten sollten

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Ravensburg: Malteser starten Schulbegleitdienst im Landkreis

Stuttgart: Gelebte Vernetzung - Seminar für Ehrenamtliche in den Besuchsdiensten

 

BAYERN/THÜRINGEN

Bayreuth: Sammelwettbewerb an Mittelschulen - Erlös für DKMS

Deggendorf: Erinnerungen bei einer Tasse Kaffee

Eichstätt - Diözese: Sechs neue Hospizhelferinnen ausgebildet

Erfurt: Malteser Jugend beim Pfingstlager in Magdeburg

Erfurt: Malteser beim RUN Unternehmenslauf

Erfurt: Malteser Trauercafé für Kinder diesmal am 9. Juni

Ingolstadt: 2.000 Euro-Spende vom dm-Markt

Karlsbach: Inklusionsolympiade

München - Erzdiözese: Bayerns Innenminister wird Ordensmitglied

München - Bezirk: Malteser Projekt mit Bürgermeistern für bedürftige Bürger

München - Bezirk: Malteser auf Deutschlands größter Seniorenmesse

Passau: Bundesverdienstkreuz für Georg Adam Freiherr von Aretin

Passau: Verstärkung für den Besuchsdienst

Regensburg - Diözese: Diözesanfamilienwallfahrt nach Deggendorf

Traunstein: 13-stündiger Feuerwehreinsatz führt zur Alarm für Malteser SEG

Traunstein: Benefizkonzert zum Jubiläum der Trostberger Tafel am 23. Juni

Traunstein: Malteser Küchentruppe zu Pfingsten im "Dauer-Kochlöffel-Schwingen"

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Hasselroth: Malteser Frühlingsfest

Marburg: Gute Chancen am Arbeitsmarkt als Pflegehilfskraft

Speyer: Austausch mit Bosnien - wie leben deutsche Familien?

Speyer/Homburg: Diözesanjugendlager in Jägersburg

 

NORD/OST

Alfhausen: Projekt "Nachwuchsarbeit" wird im Haus der Geschichte gezeigt

Berlin: Malteser beim Deutschen Evangelischen Kirchentag

Berlin: Sanitätsdienst-Unterstützung für das größte katholische Jugendtreffen in Polen

Flensburg: Innovative Disposition in Fahrdienst und Krankentransport

Hannover: Beraten und begleiten

Hildesheim: Dank für große Hilfe - Orden für Bischof Trelle

Hildesheim: Herzenswünsche jetzt auch in Hildesheim erfüllbar

Königslutter: Hilfe kommt vom Fischersteg

Magdeburg - Diözese: Malteser Jugend

Magdeburg: Buchlesung von Dorothee Döring

Magdeburg: Schulbegleitdienst - Gemeinsam Verantwortung übernehmen

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Aachen: Ruhige Karlspreisverleihung

Detmold: 29 Schulsanitäter und 16 Gruppenleiterassistenten ausgebildet

Geseke: Malteser Jugendliche gehen auf Zeitreise

Haan/Hilden: Malteser Jugend feiert ersten Geburtstag

Herne: Freizeiten für Menschen mit Behinderung

Nettersheim: Vom Süden der Diözese Aachen ins Ruhrgebiet

Warstein: Integrationsrallye durch den Wildpark

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Basistraining Visualisierung: Zusatztermin wegen hoher Nachfrage am 14.12.2017

Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg

Malteser Schule Bonn

Malteser Schule Dortmund

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 21. Juni 2017

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Afrika: Spendenappell gegen die Hungersnot

20 Millionen Menschen leiden unter Dürre und Krieg in Afrika und ihre Lage wird immer dramatischer. Die Malteser rufen daher dazu auf, für die notleidenden Menschen in Afrika zu spenden. Die Ursachen für die derzeitige Hungerkatastrophe sind vielfältig. Die derzeitige Krise ist nicht allein Folge des Klimawandels, sondern auch von Gewalt, Verteilungsungerechtigkeiten und schlechter Regierungsführung. Kurzfristig geht es jetzt um Überlebenshilfe, und dafür bitten wir um Unterstützung.
Die Malteser sind Mitglied der Aktion Deutschland Hilft und rufen dringend zu Spenden für die Menschen in der Region auf:
Malteser Hilfsdienst e.V.
Konto IBAN: DE103 7060 120 120 120 001 2
BIC: GENODED 1PA7
Stichwort: "Hunger Afrika"
Oder online: http://bit.ly/2s3NMwG

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

Bewerbungs-Endspurt für die "Helfende Hand"

Die Bewerbungsphase für den wichtigsten deutschen Förderpreis im Bevölkerungsschutz ist im Endspurt. Jeder kann bis zum 30. Juni unter www.helfende-hand-foerderpreis.de Vorschläge einreichen. Bisher sind vier Projekte der Malteser angemeldet worden. Jetzt bewerben! Die Chancen, ein Preisgeld von bis zu 6.000 Euro zu gewinnen und vom Innenminister in Berlin ausgezeichnet zu werden, stehen gut.

Info: Christoph Klausing christoph.klausing@malteser.org

^ nach oben

 

- - - - - Flüchtlingshilfe  - - - - -

 

Medientipp: Neue Folge von "Helfer im Einsatz" zur Flüchtlingsarbeit

In der neuen Folge von "Helfer im Einsatz" bei Bibel TV geht es unter dem Titel "Voneinander lernen. Miteinander leben" um die Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit der Malteser. Diese Sendung ist wie alle anderen Ausstrahlungen dieser Reihe in der Mediathek von Bibel TV verfügbar: http://bit.ly/Helfer_im_Einsatz  

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Bonn: Kooperationsprojekt der Integrationslotsen

Mit dem Bonner Verein für Pflege- und Gesundheitsberufe hat der Integrationslotsendienst in Bonn ein erstes Standbein. Die Kooperation besteht aus der Nutzung gemeinsamer Räumlichkeiten und der gemeinsamen Ausarbeitung vielseitiger Integrations- und Bildungsprojekte. Durch Lerntandems, eine interkulturelle Kindergruppe, eine für später geplante Kochgruppe mit Sprachcafé und regelmäßige Workshops soll Geflüchteten Kontakt zu Einheimischen und eine gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht werden. Zudem sollen auch aktuelle Problematiken, wie Arbeitsmarktintegration und gesundheitliche Aufklärung, angegangen werden.

Info: Rafaela Krey rafaela.krey@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Ein Youtube-Blick ins "Flüchtlingsheim am Grenzweg"

Hilfsdienst-Vorstand Douglas Graf von Saurma-Jeltsch hat kürzlich die Erstaufnahme-Einrichtung der Malteser in Hamburg-Rahlstedt besucht und ein Video veröffentlicht, das ihn bei seinem Gang durch die Einrichtung und deren Alltag begleitet: http://bit.ly/2r6gqvI - Als "Flüchtlingsheim am Grenzweg" ist diese Malteser Einrichtung am Rahlstedter Grenzweg Gegenstand des wöchentlichen Blogs auf Spiegel Online - http://bit.ly/2ritlef - und so einem weitere Kreis bekanntgeworden.

Info: Christoph Zeller enews@malteser.org

^ nach oben

 

Kaiserslautern: Mobile Fahrradwerkstatt

Ab Juni 2017 bieten die Malteser in Kaiserslautern eine Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge an. Ein umgebauter Anhänger, mit Ersatzteilen und Reparaturmaterial ausgestattet, steht einmal pro Monat in der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Colosseum zur Verfügung. Viele Flüchtlinge besitzen ein Fahrrad, doch da es oft ältere Radmodelle sind, bedürfen diese auch mal einer Reparatur. Fachmänner der Firma Decathlon zeigen den Interessierten, wie sie ihre Fahrräder selbst wieder fit machen können. Auch Verkehrsregeln in Deutschland werden ein Thema sein, zudem sind Fahrradausflüge geplant. Langfristig könnte dieses Projekt auch von Flüchtlingen übernommen und durchgeführt werden.

Info: Katrin Brodowski katrin.brodowski@malteser.org

^ nach oben

 

Niedersachsen: Überschüsse für alle

Wie nahezu alle Hilfsorganisationen in Niedersachsen, so haben auch die Malteser im Zuge der Flüchtlingsarbeit finanzielle Überschüsse erzielt. Diese Gelder sollen der Allgemeinheit zugute kommen. Eine entsprechende Rahmenvereinbarung haben die Hilfsorganisationen am Montag, 22. Mai, im niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport unterzeichnet. In den kommenden Monaten will das Innenministerium bilaterale Vereinbarungen mit den einzelnen Hilfsorganisationen schließen, in denen die Verwendung der Überschüsse genauer geregelt wird. Raphael Ebenhoch, Geschäftsführer der Malteser in der Diözese Hildesheim, unterschrieb für die Malteser in Niedersachsen.

Info: Raphael Ebenhoch raphael.ebenhoch@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: Gibt es ein schöneres Zeichen für das Leben als ein Kind?

Beim 13. Hohenheimer Theologinnen-Treffen am 23. Mai stand im Mittelpunkt, was eine Flucht mit betroffenen Frauen und der Aufnahmegesellschaft macht. Die Stuttgarter Malteser Bezirksbeauftragte Elisabeth Staudenmaier stellte das Projekt "Schwanger in der Fremde" vor: Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer kümmern sich in Flüchtlingsunterkünften um Schwangere. "Ob Spaziergänge oder die Begleitung zu Arztbesuchen, es geht vor allem darum, da zu sein" sagt Staudenmaier. Nach ihren Erfahrungen werden viele geflüchtete Frauen in Deutschland schwanger: "Über die Gründe mag man spekulieren. Die Sicherheit in Deutschland ist wohl nur ein Grund."

Info: Elisabeth Staudenmaier elisabeth.staudenmaier@malteser-stuttgart.de

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Irak: Verteilung von Hilfsgütern an Binnenflüchtlinge

Gerade haben die Mitarbeiter von Malteser International zusammen mit der lokalen Partnerorganisation Al-Mustaqbal Foundation im irakischen Distrikt Tal Afar damit begonnen, Hilfsgüter wie Matratzen, Hygiene- und Küchensets an über 1.500 vertriebene Familien zu verteilen. Angesichts des anhaltenden Konfliktes, den irakische und internationale Truppen gegen ISIS in der Region um Mossul austragen, sind erneut zahlreiche Menschen aus ihrer Heimat geflohen. In Camps und Notunterkünften, aber auch in informellen Lagern haben Hunderttausende Menschen Schutz gefunden. Der Distrikt Tal Afar war bisher für Hilfsorganisationen kaum zugänglich gewesen. Die Nothilfe-Aktion wurde durch das Europäische Amt für humanitäre Hilfe (ECHO) finanziert.

Info: Stefanie Heil stefanie.heil@malteser-international.org

^ nach oben

 

Myanmar: Lagebeurteilung und Hilfsmaßnahmen nach Zyklon Mora

Am 30. Mai wütete Zyklon Mora über Bangladesch und Myanmar. In Myanmar war insbesondere der Staat Rakhine betroffen, wo Malteser International seit 2003 tätig ist. Allein in diesem Gebiet hat der Zyklon über 3.000 Häuser teilweise bis komplett zerstört. Über 20.000 Menschen sind dort direkt von dem Unwetter betroffen. In Zusammenarbeit mit der Partnerorganisation CERA wurden bereits erste Beurteilungen der Lage durchgeführt und der Bedarf der Betroffenen ermittelt: An erster Stelle steht die Errichtung und der Wiederaufbau von Häusern. Malteser International unterstützt CERA finanziell bei diesen Maßnahmen. Zudem stellt die Organisation shelter kits zum Aufbau temporärer Unterkünfte und weitere Hilfsgüter für Bedürftige bereit.

Info: Maren Paech maren.paech@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Bonn/Rhein-Sieg: Kampf gegen Keime

Im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg hat am 24. Mai der jährliche "Keimkämpfer-Tag" stattgefunden, bei dem das Klinik-Team Hygiene-Wissen unter Beweis stellen konnte. Nicht zu übersehen war der "Keimkämpfer-Parcours" in der Eingangshalle des Krankenhauses. Den ganzen Tag lang luden Frank Bauer als leitende Hygienefachkraft und sein Team die Kolleginnen und Kollegen ein, ihr Wissen rund um Keime, Hygiene und Händedesinfektion unter Beweis zu stellen. Als Belohnung für den erfolgreich absolvierten Kurs gab es den "Keimkämpfer-Button", mit dem Ärzte und Pflegekräfte, aber auch Therapeuten, Reinigungskräfte, Techniker und alle anderen im Krankenhaus vertretenden Berufe ihre Hygiene-Kompetenz sichtbar machen können. Mehr: http://bit.ly/2rbNvGA

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Bonn/Rhein-Sieg: Dr. Maria Wiedner zum Lipödem als Studiogast Fernsehen

Dr. Maria Wiedner leitet als Chefärztin das Zentrum für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Malteser Krankenhaus Bonn/Rhein-Sieg. Nun war sie zum Thema "Lipödem", einer Krankheit, die nahezu jede zehnte Frau befallen kann, als Studiogast und Expertin in der "Medizinzeit" des Westdeutschen Fernsehens: http://bit.ly/2rKHRd3

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Malteser eröffnen Kurzzeitpflege am Krankenhaus St. Johannes

Am 1. Juli 2017 eröffnet die "Malteser Kurzzeitpflege St. Johannes" in der Nebelschützer Straße 40 in Kamenz. Das örtliche Malteser Krankenhaus erweitert mit dieser neuen Pflegeeinrichtung sein Versorgungsangebot und bietet Menschen Unterstützung, die nur für begrenzte Zeit einer vollstationären Pflege bedürfen. Das ist häufig nach einem Krankenhausaufenthalt der Fall, wenn die häusliche Pflege für eine bestimmte Zeit ausgesetzt werden muss oder kurzfristig teilstationäre Pflege nicht ausreicht. Mehr dazu und zum Tag der offenen Tür am 27. Juni: http://bit.ly/2rUpKmY

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

Rheinbach: Strickgarn verbindet Generationen

Ein "Gipfeltreffen" der besonderen Art: Seniorinnen aus dem Malteser Seniorenheim Marienheim in Rheinbach stricken Mützen für die Neugeborenen im Bonner Malteser Krankenhaus - nun hat ein gegenseitiges Kennenlernen stattgefunden: http://bit.ly/2r0pMdT

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Gesundheitstipp: Linderung der Luftnot für Menschen mit Lungenkrebs

Bei Temperaturen über 30 Grad fühlen sich auch gesunde Menschen schnell erschöpft, bei schwülem Wetter kommt schnell das Gefühl, nicht richtig durchatmen zu können, hinzu. Für Menschen mit Lungenkrebs kann hochsommerliches Wetter umso anstrengender sein. Dr. Abdel Hakim Bayarassou, Lungenspezialist aus dem Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg, erklärt, mit welchen Tricks der Atemnot entgegengewirkt werden kann. Mehr dazu: http://bit.ly/2qGDsFZ

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

Gesundheitstipp: Sonnenheiße Sommertage - Was ältere Menschen beachten sollten

Wenn das Thermometer über 30 Grad steigt, sind wir weniger leistungsfähig, fühlen uns häufig erschöpft und müssen darauf achten, genug zu trinken. Ganz besonders gilt dies für ältere und hochbetagte Menschen. Dr. Jochen Hoffmann, Leiter des Zentrums für Altersmedizin am Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln erklärt, warum Senioren bei Sommerwetter besonders gefährdet sind und gibt Tipps, um gesund durch hitzige Tage zu kommen: http://bit.ly/2rFoWmM

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Ravensburg: Malteser starten Schulbegleitdienst im Landkreis

Mit einem neuen Schulbegleitdienst erleichtern und verbessern die Malteser die Integration und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung sowie von Kindern von Flüchtlingen und Migranten in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen. Alle sollen möglichst gemeinsam aufwachsen und lernen können. Gleichzeitig möchten die Malteser die bereits stark belasteten Lehrer entlasten und helfen, den Anforderungen des Lehrplans gerecht zu werden. "Da uns immer wieder Anfragen aus der gesamten Bodensee-Region erreichen, dehnen wir unser Angebot nun auf den ganzen Landkreis aus", erklärt Malteser Bezirksgeschäftsführer Jürgen Raupp.

Info: Bernhard Alder bernhard.alder@malteser.org

^ nach oben

 

Stuttgart: Gelebte Vernetzung - Seminar für Ehrenamtliche in den Besuchsdiensten

Unter dem Motto "Gemeinsam ist man stärker" haben die Stuttgarter Malteser zusammen mit den Caritas-Konferenzen des Diözesanverbandes Rottenburg-Stuttgart zu einem Seminar mit dem Thema "Besuchsdienste" im Christkönigshaus Stuttgart eingeladen. Unter der Leitung von Julia Bögel (Malteser) und Brigitte Neyer-Strohmaier (CKD) boten sie den Teilnehmern verschiedene Workshops an. Im Austausch entstanden neue Ideen und Ansätze für die Ehrenamtlichen sowohl für ihre individuelle Arbeit als auch für die Gewinnung und Förderung ehrenamtlicher Helfer. Damit es in den Besuchsdiensten auch in Zukunft immer wieder heißt "Schön, dass Sie gekommen sind."

Info: Julia Bögel julia.boegel@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Bayreuth: Sammelwettbewerb an Mittelschulen - Erlös für DKMS

An den drei Bayreuther Mittelschulen führten die Malteser von Beginn des Schuljahres bis zum 28. Mai, dem Welttag des Blutkrebses, einen Sammelwettbewerb für Pfandflaschen und Pfanddosen durch, dessen Erlös am Schuljahresende der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zugute kommt. Insgesamt wurden in die bereitgestellten Sammelboxen 995 Flaschen gespendet, so dass über 240 Euro Pfand zusammenkamen. Am eifrigsten sammelte die Albert-Schweitzer-Mittelschule, gefolgt von der Altstadtschule und der Mittelschule St. Georgen. Die Aktion läuft unabhängig vom Ende des Wettbewerbs noch bis zum Ende des laufenden Schuljahres weiter und soll auch im kommenden Schuljahr 2017/18 fortgesetzt werden.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser.org

^ nach oben

 

Deggendorf: Erinnerungen bei einer Tasse Kaffee

Die Deggendorfer Malteser ergänzen ihr bestehendes Angebot für Demente und deren Angehörige. Seit 2014 gibt es bereits den Besuchs- und Begleitungsdienst und neu ab 1. Juni direkt an der Geschäftsstelle ein Café Malta. Hier finden neben gemeinsamen Kaffeerunden, Basteln, Singen oder Lesen auch individuelle Angebote statt, um bei den Betroffenen gezielt Fähigkeiten und Talente anzuregen oder wiederzuentdecken.

Info: Josef Kandler josef.kandler@malteser-deggendorf.de

^ nach oben

 

Eichstätt - Diözese: Sechs neue Hospizhelferinnen ausgebildet

Im Juni vor einem Jahr startete der Qualifizierungskurs zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter. Sechs Teilnehmer haben ihn nun erfolgreich abgeschlossen. Die Kursleiter Carmen Pickl, Regina Sterz und Martin Alsheimer sowie Diözesangeschäftsführer Christian Alberter haben die Urkunden überreicht und freuen sich nun auf die Verstärkung des Teams des ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes sowie der Trauerarbeit der Malteser in der Diözese Eichstätt.

Info: Carmen Pickl, Regina Sterz hospizdienst.eichstaett@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Malteser Jugend beim Pfingstlager in Magdeburg

Was wäre, wenn … du nur mit den Fingern sprechen könntest? Was wäre, wenn … Stufen ein Hindernis wären? Am Pfingstwochenende vom 2. bis 5. Juni fand in Gut Mößlitz, im Herzen Sachsen-Anhalts, das diesjährige Pfingstlager der Malteser Jugend statt. 40 Kinder und Jugendliche der Malteser aus Erfurt verbrachten mit den insgesamt 200 Teilnehmern vier Tage zum Thema "Was wäre wenn…? (er) lebe mal anders". Ziel war es, mit verschiedenen Aktionen und Workshops selbst zu erfahren, wie es Menschen mit ihren Behinderungen und den damit verbundenen Hindernissen geht. Mit einem Gottesdienst am Sonntag mit Diözesanjugendseelsorger Propst Dr. Matthias Hamann erreichte das Zeltlager seinen Höhepunkt.

Info: Sabine Orlob sabine.orlob@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Malteser beim RUN Unternehmenslauf

Am 7. Juni haben die Erfurter Malteser beim Unternehmenslauf RUN teilgenommen. Spontan konnten sich einige motivierte Läufer finden, die gemeinsam die fünf Kilometer durch die Altstadt Erfurts bewältigten. Doch die Malteser liefen nicht nur, sondern sorgten ebenfalls für das leibliche Wohl. Des Weiteren war der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienstes mit einem Stand am Domplatz vertreten. Die ehrenamtlichen Allgemeinärzte der Malteser Migrantenmedizin boten von 16 bis 18 Uhr  eine medizinische Sprechstunde für Menschen ohne Krankenversicherung an. So konnten sich die Malteser in Erfurt an diesem Mittwoch beim RUN auf verschiedenste Weise präsentieren.

Info: Victoria Lauerwald-Galle malteser.erfurt@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: Malteser Trauercafé für Kinder diesmal am 9. Juni

Der Termin des Malteser Trauercafés für junge Trauernde verschiebt sich in diesem Monat um eine Woche auf Freitag, den 9. Juni. Die Uhrzeit, von 15 bis 17 Uhr, sowie der Ort (Malteser Dienststelle, August-Schleicher-Straße 2) bleiben gleich. Die Kindertrauergruppe "Mutmacher" bietet den Jüngsten einen geschützten Raum in ruhiger Atmosphäre, um über ihren Verlust zu sprechen und Fragen zu stellen. Zudem ist ein Besuch am Friedhof oder im Kolumbarium geplant.

Info: Gudrun Biesselt gudrun.biesselt@malteser.org

^ nach oben

 

Ingolstadt: 2.000 Euro-Spende vom dm-Markt

Eine Spende in Höhe von 2.000 Euro erbrachte die Kassieraktion anlässlich der Eröffnung des Ingolstädter dm-Marktes in der Eriagstraße 30. Zugunsten des Malteser Hilfsdienstes in Ingolstadt saß Laura Braun von den Maltesern eine Stunde lang an der dm-Kasse. Ihre gesamten Einnahmen rundete das Team auf 2.000 Euro auf und überreichte Thomas Herzer, Dr. Laura-Natalie Nagy, Alois Zeiner und Laura Braun von den Ingolstädter Maltesern einen symbolischen Spendenscheck.

Info: Thomas Herzer thomas.herzer@malteser.org

^ nach oben

 

Karlsbach: Inklusionsolympiade

Ein großartiger Erfolg war die Inklusionsolympiade auch in ihrer dritten Auflage, die am Karlsbacher Sportplatz stattfand. Die 40 Teilnehmer und 30 Betreuer hatten bei wunderbarem Wetter jede Menge Spaß bei Sport und Spiel. Als "ganz große Ehre" bezeichnete es Landtagsmitglied Dr. Gerhard Waschler, dass er die Schirmherrschaft übernehmen durfte, und die Inklusionsolympiade nannte er eine "ganz tolle Idee." Die Organisatorinnen Yvonne Oberneder und Daniela Springer brachten einmal mehr die Schützlinge der Lebenshilfe mit jungen Maltesern, diesmal aus Karlsbach und Philippsreut, zusammen, die in gemischten Mannschaften gemeinsam den Parcours meisterten.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

München - Erzdiözese: Bayerns Innenminister wird Ordensmitglied

Mit einem Festakt ist Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am 25. Mai 2017 in den Malteserorden aufgenommen worden. Im Rahmen einer heiligen Messe, feierlich zelebriert von Prälat Josef Obermaier, nahmen Dr. Erich Prinz von Lobkowicz und Sebastian Freiherr von Bechtolsheim die Aufnahme vor. Im Rahmen des Festaktes überreichte Innenminister Herrmann auch das Bundesverdienstkreuz am Bande an Georg Adam Freiherr von Aretin.

Info: Wilhelm Horlemann wilhelm.horlemann@malteser.org

^ nach oben

 

München - Bezirk: Malteser Projekt mit Bürgermeistern für bedürftige Bürger

Um etwas gegen die wachsende Altersarmut in München und den umliegenden Landkreisen zu unternehmen, haben die Malteser gemeinsam mit Bürgermeistern verschiedener Gemeinden eine Aktion gestartet, um das soziale Projekt Malteser Mahlzeiten-Patenschaften bekannter zu machen. Nach Weßling, Planegg und Geretsried nun in den Gemeinden Alling und Seefeld im Westen von München. Die Malteser überreichten dabei den Bürgermeistern Gutscheine für Mahlzeiten-Patenschaften  bedürftiger Bürgerinnen und Bürgern, mit denen diese  jeden Tag ein kostenloses Mittagsmenü für den Zeitraum von einem Jahr erhalten. Weitere Gemeinden haben Interesse an der Aktion bekundet.

Info: Julia Krill julia.krill@malteser.org

^ nach oben

 

München - Bezirk: Malteser auf Deutschlands größter Seniorenmesse

Auch dieses Jahr waren die Malteser wieder auf der Seniorenmesse "Die 66" mit einem eigenen Stand vertreten. Malteser aus allen Abteilungen beantworteten Fragen zu Themen rund um das Älterwerden und berieten Besucher über alle sozialen Dienste. Gut besucht waren auch die kostenlosen Malteser Vorträge zur Nachlassvorsorge und zum Thema Demenz. Mit am Stand der Malteser präsentierte sich die Agentur Second Life Care, die 24-Stunden-Betreuung für Senioren anbietet. Wegen des starken Publikumszulaufs wurde Deutschlands größte Seniorenmesse "Die 66" mit 500 Ausstellern zum ersten Mal auf dem Messegelände München-Riem veranstaltet. 

Info: Monika Larché monika.larche@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Bundesverdienstkreuz für Georg Adam Freiherr von Aretin

Der Leiter der Malteser in der Diözese Passau, Georg Adam Freiherr von Aretin, hat aus den Händen von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Damit wurden seine vielfältigen und herausragenden Verdienste gewürdigt. Baron Aretin betonte, dass er diese Ehrung als Auszeichnung für alle Malteser verstehe. "Sie sind ein herausragendes Vorbild, Ihr umfassendes Wirken ist geprägt von beispielhaftem Engagement. Sie waren und sind eine Persönlichkeit mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz, menschlicher Ausstrahlung und Wärme", würdigte ihn der Minister. Mehr dazu: http://bit.ly/2r3lbGi

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Verstärkung für den Besuchsdienst

Fünf neue Ehrenamtliche vollendeten kürzlich die Ausbildung zu Besuchsdienstleistenden (BDL) im häuslichen Bereich, ein Angebot in Kooperation von Bayerischem Roten Kreuz, Caritas, Diakonie, Hospizverein, Katholischem Deutschem Frauenbund und den Maltesern, die die Koordination innehaben. Durch die Ausbildung sind die neuen Besuchsdienstleistenden nun bereit, Abwechslung in das Leben einsamer Menschen zu bringen und freuen sich darauf, ihr eigenes Leben durch diese wertvollen Momente zu bereichern.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Regensburg - Diözese: Diözesanfamilienwallfahrt nach Deggendorf

Die Malteser der Diözese Regensburg laden jedes Jahr zu einer Familienwallfahrt ein. Im Wechsel organisieren die einzelnen Gliederungen diesen Tag, an dem die Angestellten und Ehrenamtlichen der Malteser gemeinsam mit ihren Familien pilgern. Dieses Jahr war die Wallfahrtskirche am Geiersberg in Deggendorf das Ziel.

Info: Josef Kandler josef.kandler@malteser-deggendorf.de

^ nach oben

 

Traunstein: 13-stündiger Feuerwehreinsatz führt zur Alarm für Malteser SEG

Alarm für die Schnell-Einsatzgruppe (SEG) Betreuung der Traunsteiner Malteser: Ein Lkw, auf dessen Ladefläche ein Fass mit Kosmetiköl umgefallen und ausgelaufen war und eine glitschige und schmierige Spur durch die Straßen der Stadt zog, führte zum Großeinsatz der Feuerwehr. Eine umfangreiche Reinigung des Straßenbelags war nötig, um den wasser- und umweltgefährdenden Stoff zu beseitigen. Rund 50 Floriansjünger waren mehr als 13 Stunden, bis morgens um 3 Uhr im Einsatz. Die SEG der Malteser sorgte für die Verpflegung und Getränkeversorgung der Feuerwehr-Helfer und die Sicherheitsabstellung während des langen und anstrengenden Einsatzes.

Info: Peter Volk peter.volk@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein: Benefizkonzert zum Jubiläum der Trostberger Tafel am 23. Juni

Nach der Jubiläumsfeier im Mai zum 15-jährigen Bestehen der Trostberger Tafel und 10. Geburtstag der Kindertafel findet als weiterer Höhepunkt am 23. Juni um 20 Uhr ein Benefizkonzert in Trostberg im Postsaal statt. Unter dem Motto "We are friends ..." spielen Aldente, Manolitos, Grad Xtra, Vocale Spät(h)iale und der Baumburger Jugendchor. Durch das Programm führt Pfarrer Paul Janßen. Der Eintritt ist kostenlos - Spenden werden erbeten. Karten im Vorverkauf unter Telefon 08621/3181 oder bei den Maltesern in Traunstein, die Träger der Trostberger Tafel sind. In der Pause sorgt die Malteser Küchentruppe mit kulinarischen Häppchen für die Konzertbesucher.

Info: Peter Volk peter.volk@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein: Malteser Küchentruppe zu Pfingsten im "Dauer-Kochlöffel-Schwingen"

Arbeitsreiche Pfingstfeiertage hat die Malteser-Küchentruppe aus Traunstein hinter sich. Die Köche mit dem Malteser Kreuz versorgten am Pfingstmontag die Wallfahrer und Teilnehmer des Ökumenischen Glaubensfestes unter dem Motto "Vater, mache uns eins" in Baumburg/Altenmarkt, veranstaltet vom Kreiskatholikenrat sowie Evangelischen Dekanat Traunstein. Zudem wurden drei Tage lang im Auftrag des Erzbischöflichen Jugendamtes München etwa 130 Kinder und Jugendliche, Teilnehmer einer Ferienfreizeit am Chiemsee, verpflegt und versorgt. Malteser Küchenchef Tom Geischeder und seine Mannschaft konnten alle knurrenden Bäuche mit ihren Kochkünsten vollends zufriedenstellen.

Info: Peter Volk peter.volk@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Hasselroth: Malteser Frühlingsfest

Alljährlich am dritten Sonntag im Mai laden die Hasselrother Malteser zum Frühlingsfest mit leckeren Speisen aus der Feldküche und selbstgebackenem Kuchen in das Malteser Haus ein. Rund 200 Besucher folgten in diesem Jahr der Einladung der Malteser. Am Vorabend des Festes stand ein Helferabend mit Besuch der Vorabendmesse und anschließendem gemütlichen Beisammensein auf dem Programm. Im Rahmen des Helferabends wurde Christoph Götzl für 40-jährige aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet. Christoph Götzl leitet und organisiert den Hasselrother Kirchenfahrdienst und engagiert sich im Sanitätsdienst. Für die Gliederungsleitung ist er das Bindeglied zur Pfarrgemeinde.

Info: Peter Weingärtner peter.weingaertner@malteser.org

^ nach oben

 

Marburg: Gute Chancen am Arbeitsmarkt als Pflegehilfskraft

Die Malteser Marburg haben im Mai sieben Pflegehilfskräfte frisch ausgebildet. Die Teilnehmer des dreimonatigen Lehrgangs feierten gemeinsam mit der Diözesanoberin Amelie von Brandenstein-Zeppelin den Kursabschluss. Vorangegangen war eine Schulung zur "Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer". Dienststellenleiter Roland Julius räumte ihnen gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt ein, einige Teilnehmer haben bereits während des Kurses eine neue berufliche Perspektive gefunden. Alle sieben neuen Pflegehilfskräfte absolvierten zudem die Ausbildung zur Betreuungsassistentin bzw. zum Betreuungsassistenten.

Info: Renate Reus  renate.reus@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer: Austausch mit Bosnien - wie leben deutsche Familien?

Zum zweiten Mal seit Beginn der Partnerschaft 2015 haben insgesamt 15 Kinder und Jugendliche der bosnischen Partnerorganisation "Osmijeh za osmijeh" die Malteser Jugend der Diözese Speyer besucht. Die erste achtköpfige Gruppe aus Gruppenleitern reiste am 22. Mai an und war bei Gastfamilien in Speyer untergebracht. Die Zeit in Deutschland verbrachten sie mit Stadt- und Museumsbesichtigungen, gemeinschaftlichen Essen und vielen Gesprächen. Am 25. Mai reiste die Kindergruppe an und fuhr mit den anderen zum Malteser Diözesanjugendlager. "Solche interkulturelle Projekte leisten einen wichtigen Beitrag zur internationalen Verständigung", sagte Organisatorin Barbara Zecevic.

Info: Katrin Brodowski katrin.brodowski@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer/Homburg: Diözesanjugendlager in Jägersburg

90 Teilnehmer besuchten Ende Mai in Jägersburg/Homburg das Jugendlager der Malteser Jugend in der Diözese Speyer. Die 15 bosnischen Gäste der Partnerorganisation "Osmijeh za osmijeh" waren ebenfalls dabei. Nach dem Auspacken bildete das gemeinsame Stockbrot-Backen am Lagerfeuer einen schönen Abschluss des ersten Abends. Am Tag Zwei stand der Besuch der Sandsteinhöhlen in Homburg auf dem Plan. Zurück auf dem Zeltplatz konnten die Kinder an Workshops teilnehmen. Nach der Morgenrunde ging es am dritten Tag weiter mit einem Chaos-Geländespiel und einer Schatzsuche. Gekrönt wurde der Nachmittag mit einer Wasserschlacht. Am Abschlussabend führte die Jugendlichen ein Märchen-Theaterstück auf.

Info: Katrin Brodowski katrin.brodowski@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Alfhausen: Projekt "Nachwuchsarbeit" wird im Haus der Geschichte gezeigt

Das Haus der Geschichte in Bonn wird in seine neue Ausstellung "Mein Verein", die am 9. September in der Bundesstadt eröffnet wird, auch das Projekt "Nachwuchsarbeit" der Alfhausener Malteser zeigen. Sie waren dafür 2016 mit dem Förderpreis "Helfende Hand" des Bundesministers des Inneren ausgezeichnet worden. Die Ausstellung zeigt an ausgewählten Beispielen, wie Vereine das soziale Leben in Deutschland prägen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Vereinen, die sich ehrenamtlich für das Allgemeinwohl engagieren und für diese Arbeit eine Auszeichnung erhalten haben.

Info: Dennis Lindemann dennis.lindemann@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Malteser beim Deutschen Evangelischen Kirchentag

Beim 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag unterstützten die Malteser Berlin mit insgesamt 21 Einsatzkräften die Johanniter-Unfall-Hilfe Berlin bei ihrem Großeinsatz. Von Donnerstag Abend bis Samstag waren die Ehrenamtlichen der Berliner Gliederungen trotz großer Hitze unermüdlich tätig, um die Besucher sanitätsdienstlich zu versorgen. Mehr: http://bit.ly/2rZrR9V Eine eher besinnliche und besondere Form der Begegnung bot die Malteser Anlaufstelle für Trauernde auf dem Evangelischen Kirchentag. Gemeinsam mit dem Ökumenischen Netzwerk Trauerbegleitung organisierte sie einen Oasengottesdienst für Trauernde auf dem St. Matthäus Friedhof in Berlin Schöneberg. Für alle ein berührender Moment - eine echte Oase im lauten Trubel des Alltags.

Info: Antje Rüger-Hochheim antje.rueger-hochheim@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Sanitätsdienst-Unterstützung für das größte katholische Jugendtreffen in Polen

Auch an Pfingsten pflegten einige Berliner Malteser wieder die deutsch-polnische Freundschaft und Zusammenarbeit. Auf Initiative des Auslandsbeauftragten der Gliederung West, Sylwester Tomala, fuhr eine kleine Gruppe zum größten internationalen katholischen Jugendtreffen in Lednica. Sie unterstützten die polnischen Malteser bei der sanitätsdienstlichen Versorgung von über 100.000 Teilnehmern.

Info: Sylwester Tomala sjtomala@t-online.de

^ nach oben

 

Flensburg: Innovative Disposition in Fahrdienst und Krankentransport

In einem Pilotprojekt wurden erstmals bundesweit am 1. Juni in Flensburg sechs Fahrzeuge im Fahrdienst sowie ein Krankentransportwagen mit der Software "Careman Mobil" - einer App für Android Smartphones oder Tablets - ausgestattet. Dadurch sind die Fahrzeuge direkt mit der Leitstelle in Flensburg verbunden, und Informationen zu Linientouren, Krankentransporteinsätzen oder anderen Fahrten können digital zwischen den Systemen ausgetauscht werden. Papier und manuelles Erfassen diverser Informationen werden dadurch vermieden, die Prozesse werden stabiler und sicherer und das Service für unsere Kunden kann noch weiter verbessert werden.

Info: Pamela Pittelkow pamela.pittelkow@malteser.org , Gerhard Holzer gerhard.holzer@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Beraten und begleiten

Der Hospizdienst der Malteser in Hannover stellt seine Zusammenarbeit mit der "AWO Wohnen & Pflege" auf eine rechtliche Grundlage. Am 23. Mai unterzeichneten beide Seiten im Hannoveraner "Seniorenzentrum Ihme-Ufer" in Linden eine Kooperationsvereinbarung über die Zusammenarbeit bei Hospizarbeit und Palliativmedizin. Unterzeichnet wurde die Vereinbarung von Maximilian Freiherr von Boeselager, Diözesanleiter der Malteser in der Diözese Hildesheim, und Stefan Hübner, Einrichtungsleiter des Seniorenzentrums. Ziel der Vereinbarung ist, schwerkranke und sterbende Bewohner dieser Einrichtung sowie deren Angehörige und Freunde zu beraten und zu begleiten.

Info: Antje Doß antje.doss@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: Dank für große Hilfe - Orden für Bischof Trelle

Der Malteserorden hat dem Hildesheimer Bischof Norbert Trelle am Mittwoch, 31. Mai, den Verdienstorden "Pro Merito Melitensi" in der Ordensklasse "Großkreuz pro piis meritis" verliehen. Dr. Erich Prinz von Lobkowicz, Präsident der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser Ritterordens, nahm die Auszeichnung im Hildesheimer Bischofshaus persönlich vor. Der Malteserorden würdigte mit diesem Verdienstorden Trelles Eintreten für Flüchtlinge und Migranten, vor allem aber seine Unterstützung für die Malteser Migranten Medizin (MMM) Hannover.

Info: Dr. Michael Lukas michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: Herzenswünsche jetzt auch in Hildesheim erfüllbar

Ein "Herzenswunsch-Krankenwagen" steht jetzt auch in Hildesheim. Sanitäter bringen Patienten mit einem voll ausgerüsteten Krankentransportwagen an einen Ort ihrer Wahl. Dabei arbeiten die Malteser eng mit dem St. Bernward Krankenhaus in Hildesheim zusammen. Kommt von deren Palliativstation eine Patientenanfrage, stellen die Malteser einen Rettungswagen oder Krankentransportwagen zur Verfügung und sorgen für fachkundige Begleitung. 13 speziell geschulte Ehrenamtliche stehen derzeit in Hildesheim für solche Fahrten bereit. Koordiniert werden sie vor Ort von Malteser Ralf Bierschwale. Koordinator des Gesamtprojektes für Niedersachsen ist Dr. Christoph Mock.

Info: Dr. Christoph Mock christoph.mock@malteser.org

^ nach oben

 

Königslutter: Hilfe kommt vom Fischersteg

Die Malteser in Königslutter stellen sich noch besser auf: Seit wenigen Tagen laufen die Vorarbeiten für eine neue Rettungswache. Am 22. Mai haben Wolfgang Herzog, Kreisverwaltungsdirektor Helmstedt, und Raphael Ebenhoch als Geschäftsführer der Malteser in der Diözese Hildesheim am geplanten Standort den ersten Spatenstich vollzogen. Noch hat der 2.500-Quadratmeter-große Bauplatz am Fischersteg in Königslutter keine Hausnummer, doch das wird sich bald ändern. Wenn alles gut läuft, starten nämlich ab Dezember von dort die Rettungswagen der Malteser zu ihren Einsätzen im Landkreis Helmstedt.

Info: Jens Engel jens.engel@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: Malteser Jugend

Am Wochenende um den 4. Juni fand das Pfingstjugendlager "Was wäre wenn... (er)lebe mal anders" der Malteser Jugend der Region Nordost in der Diözese Magdeburg statt. Die 200 Kinder und Jugendliche sammelten vor Ort Erfahrungen, wie es wäre, nichts zu sehen, nicht laufen zu können, nichts zu hören oder zu sprechen. Ein spannendes Thema, auf das sich alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen eingelassen haben und zeitweise mit Gehhilfen, Rollstuhl, Blindenbrille oder Gehörschutz das Programm im Zeltlager erlebten. Fotos zum Wochenende sind auf der Facebook Seite der Malteser Jugend Magdeburg Zu finden: http://bit.ly/2rUo7pD

Info: Christiane Hess info@malteserjugend-magdeburg.de

^ nach oben

 

Magdeburg: Buchlesung von Dorothee Döring

Mit innerer Zufriedenheit loslassen - ein Wunsch den sowohl schwerstkranke Menschen, als auch ihre Begleiter hegen. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Ambulantes Hospiz- und Palliativberatungszentrums in Magdeburg zeigt die Autorin Dorothee Döring Möglichkeiten auf, die auch in späten Jahren eine Versöhnung möglich machen. In der Lesung aus ihrem Buch "Späte Versöhnung - Auseinandersetzung und Aussöhnung mit den alten Eltern" lädt Sie zum Erkennen von Ursachen vergangener Konflikte und deren Aufarbeitung ein.

Info: Antje Krause antje.krause@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Schulbegleitdienst - Gemeinsam Verantwortung übernehmen

Bewegen, lachen, toben, erzählen, zuhören… Sichere Bindungen sind für Kinder ein wichtiger Baustein gesunder Entwicklung. Doch wie können diese Beziehungen gestaltet werden und wie kann ich Kinder unterstützen, die unter Bindungsstörungen leiden? Antworten auf diese Fragen fanden Mitarbeiter aus Kindertagesstätten und Horten bei einer Fortbildungsveranstaltung des Malteser Hilfsdienstes in Magdeburg. Einen umfassenden Bericht und Fotos sind online zu finden: http://bit.ly/2sPaPIc

Info: Martina Habelitz martina.habelitz@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Aachen: Ruhige Karlspreisverleihung

An Christi Himmelfahrt findet in Aachen traditionell die Verleihung des Internationalen Karlspreises statt, in diesem Jahr vergeben an den britischen Historiker und Publizisten Professor Timothy Garton Ash, ein gerne wiederkehrender Einsatz  für die Helferschaft der Aachener Malteser, der diesmal recht ruhig verlief. Bereits im Vorfeld betreuten die Aachener Malteser verschiedene Veranstaltungen rund um den Karlspreis, so zum Beispiel die Jugend-Karlspreisverleihung, das Karlspreis-Dinner und das Rahmenprogramm auf dem Aachener Katschhof.

Info: Gerold Alzer gerold.alzer@malteser.org

^ nach oben

 

Detmold: 29 Schulsanitäter und 16 Gruppenleiterassistenten ausgebildet

Im Rahmen der Kompaktausbildung Schulsanitätsdienst wurden Schülerinnen und Schüler aus Rheda-Wiedenbrück, Herzebrock, Geseke, Büren und Borchen vom Ersthelfer im Schulsanitätsdienst zum Malteser Schulsanitäter weitergebildet. Fast zeitgleich fand der Kurs Gruppe Leiten 1 statt. Dieser befähigt junge Malteser dazu, unter der Anleitung erfahrener Gruppenleiter Verantwortung in den Ortsgruppen zu übernehmen. Die Fortbildungen fanden in der Jugendbildungsstätte auf dem Kupferberg bei Detmold statt.

Info: Katrin Pape-Siegenbrink katrin.pape-siegenbrink@malteser.org

^ nach oben

 

Geseke: Malteser Jugendliche gehen auf Zeitreise

220 Kinder, Jugendliche und Betreuer waren beim 39. diözesanen Pfingstzeltlager mit dabei. Das Motto in diesem Jahr lautete: "Zurück in die Zukunft - Malte goes Geseke". Vier spannende Tage lang nahm Ritter Malte die Teilnehmenden mit auf eine Reise durch unsere Geschichte. Highlights waren die Lagerolympiade, ein Mittelaltermarkt und ein Markt der Möglichkeiten, bei dem sich die jungen Malteser über ein künftiges Engagement im Erwachsenenverband informierten.

Info: Katrin Pape-Siegenbrink katrin.pape-siegenbrink@malteser.org

^ nach oben

 

Haan/Hilden: Malteser Jugend feiert ersten Geburtstag

Am 21. Mai kamen die Kinder und Jugendlichen der Malteser Jugend Haan/Hilden gemeinsam mit den Eltern sowie dem stellvertretenden Bürgermeister Jens Nikolaus dem Stadtbeauftragten Thomas Körblein und seinem Stellvertreter Wolfgang Goeken zu einer kleinen Feierstunde in der Dienststelle Haan zusammen. Für das Jubiläum entwarfen die Gruppenleiter Jennifer Hau und Justin Landwehr eine Anstecknadel mit Gründungsmonat und Jahr zum Dank an die vielen Helferinnen und Helfer, die die Malteser Jugend das vergangene Jahr unterstützt haben, und als Andenken für die Kinder und Jugendlichen, die seit den ersten Stunden der Malteser Jugend Haan/Hilden dabei sind. Info: http://bit.ly/2sjfpPh

Info: Wolfgang Goecken wolfgang.goeken@malteser-haan.de

^ nach oben

 

Herne: Freizeiten für Menschen mit Behinderung

Die Malteser in Herne bieten auch in diesem Jahr wieder Freizeiten für Menschen mit Behinderung an. Die Freizeit für Erwachsene (FzE) führt in der Zeit vom 4. - 18.9.17 nach Ahaus im Münsterland. Die Freizeit für Kinder (FzK) geht in der Zeit vom 2. - 14.8.17 ins Summercamp Heino in den Niederlanden. Es sind noch einige Plätze frei. Weitere Infos: FzE: http://bit.ly/2rLGOcY; FzK: http://bit.ly/2rAFhb2

Info: Michael Weidling m.weidling@malteser-herne.de

^ nach oben

 

Nettersheim: Vom Süden der Diözese Aachen ins Ruhrgebiet

Bereits um 7.30 Uhr traten die beiden Nettersheimer Malteser Karl Welter und Ralf Exner am 28. Mai ihre Reise vom Süden der Diözese Aachen ins rund 200 Kilometer entfernte Ruhrgebiet an. Ziel war die Stadt Dortmund, wo die beiden Nettersheimer mit ihrem Krankentransportwagen die dortigen Kollegen beim BVB-Triumphzug und der Riesen-Fanparty rund um den Borsigplatz unterstützten.

Info: Gerold Alzer gerold.alzer@malteser.org

^ nach oben

 

Warstein: Integrationsrallye durch den Wildpark

143 geflüchtete Menschen und Malteser Integrationslotsen besuchten Ende Mai den Wildpark in Warstein. Zum Programm gehörte eine Führung durch eine Tropfsteinhöhle und eine Rallye mit Fragen zu den im Wildpark lebenden Tieren. Den Abschluss dieses schönen Tages bildete ein internationales Picknick.

Info: Elke Milosevic elke.Milosevic@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Basistraining Visualisierung: Zusatztermin wegen hoher Nachfrage am 14.12.2017

Auch der Zusatztermin am 14.12.2017 des Workshops "Basistraining Visualisierung" in der Malteser Kommende Ehreshoven (MALM171214) richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die in Präsentationen, Workshops, Trainings und Besprechungen Botschaften visualisieren und dadurch die Aufmerksamkeit auf ein Thema lenken möchten. Visualisierung ist vielfältig einsetzbar: Immer dort, wo grafische und bildliche Darstellung hilft Zusammenhänge abzubilden und sich selbst und andere bei der Arbeit voranzubringen. Mit diesem Handwerkszeug professionalisieren Sie Ihre Arbeit und sorgen für ein lebendiges und nachhaltiges Lernen.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg

Palliative Care für Pflegende: 4 Kurswochen: 04.09.17 - 08.09.17, 08.01.18 - 12.01.18, 26.03.18 - 30.03.18

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, Frank Paul frank.paul@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Bonn

Weiterbildung zum Gruppenführer Rettungsdienst (50 UE) vom 19.06.2017 - 24.06.2017

Aufbaulehrgang zum Praxisanleiter nach NotSanG (für LRA) vom 03.07.2017-14.07.2017

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang vom 17.07.2017-21.07.2017

Freiwillige Prüfungsvorbereitung zum Notfallsanitäter (EP1-Kurs, 80 Std.) vom 31.07.2017-11.08.2017

KatS-Sommercamp vom 14.08.2017-25.08.2017 in der Kommende Ehreshoven

Das Jahresprogramm der Malteser Schule Bonn für 2017 ist online unter bildung.malteser.de zu finden.

Info: Schulteam schule.bonn@malteser.org, Telefon 0228/96992-70 www.malteserschulebonn.de

^ nach oben

 

Malteser Schule Dortmund

Gruppenführer-Ausbildung AV 11; 10.06.-08.07.2017; Altenbeken

Rettungsdienst-Fortbildung "Sonder- und Wegerecht im RD"; 14.06.2017; Dortmund

Rettungsdienst-Fortbildung "Medikamente"; 19.06.2017; Warstein

NEU: Flüchtlingshelfer-Ausbildung (Kompaktwoche); 19.06.-23.06.2017; Dortmund

Validation (=Konzepteinweisung "Demenziell veränderte Menschen verstehen und begleiten"); 24.06.2017; Dortmund

Info: schule.dortmund@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

ITLS Advanced Provider Kurs 01.07. - 02.07.2017 - ITLS 17/01 in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 03.07. - 02.08.2017 - RD 17/02 in Wetzlar

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 10.07. - 14.07.2017 - RS-A 17/03 in Wetzlar

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung 10.07. - 27.07.2017 - NotSan-EP 17/11 in Frankenthal

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung 07.08. - 20.10.2017 - NotSan-EP 17/03 in Wetzlar

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Zeitgemäße Protokollführung; 03.07.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAOR170703

Souverän Entscheidungen treffen; 06.07.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAFÜ170706

Wertschätzend führen. Basistraining für ehrenamtliche Führungskräfte; 07.-09.07.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAFÜ170707

Führen in Konfliktsituationen. Konfliktmanagement für ehrenamtliche Führungskräfte; 01.-03.09.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAFÜ170901

Praxisberatung Projektmanagement. Projekte auf Kurs halten; 05.-06.09.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAOR170905

Careman Disposition; 05.09.17; Köln; MAED170905

Careman Linienfahrdienst; 06.09.17; Köln; MAED170906

Careman Individualfahrdienst; 07.09.17; MAED170907

Social Media für Administratoren. Social Media in der Praxis - von Blogs und Facebook bis Twitter & Co.; 06.09.17; Malteser Kommende Ehreshoven; MAPR170906

Interkulturelle Kompetenz im Ehrenamt; 08.-10.09.17; Kardinal Schulte Haus - Bergisch Gladbach; MAFÜ170908

Train the Trainer - Termine:
Teil 1: 06.-08.11.2017 - Maria in der Aue, Wermelskirchen;
Teil 2: 07.-09.02.2018, Katholisch-Soziales Institut, Siegburg;
Teil 3: 10.-12.04.2017, Kardinal-Schulte- Haus, Bergisch Gladbach;
Teil 4: 22.-24.05.2018, Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch-Gladbach;
Teil 5: 10.-12.07.2018, Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach; MALMTT171106-1/5

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

10.07. - 12.7.2017 Geistliche Tage - Barmherzig sein mit sich und anderen. Achtsamkeits- und Mitgefühlsmeditation

24.07. - 29.07.2017 Kloster auf Zeit " Ora et labora" - Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

29.07. - 30.07.2017 " Klassik im Kreuzgang" Pauschalangebot mit Übernachtung und Verpflegung und Besuch der zwei Konzerte

07. - 12.08.2017 Kloster auf Zeit " Ora et labora" - Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

15.09. - 17.09.2017 Meditation  "Klärung der Emotional- und Mentalfelder" - Eine Einführung und für Fortgeschrittene

18.09. - 23.09.2017  Kloster auf Zeit " Ora et labora" - Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

23.09. - 24.09.2017 Enneagramm

01.10.- 04.10.2017 Einkehrtage der Malteser

17.10. von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Ein Impulstag zu den Achtsamkeitstagen mit Ralf Braun

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen: Jahresprogramm 2017

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

Freitag, 7.7.2017 - Sonntag, 9.7.2017: "Das Heil kommt von den Juden" (Joh 4,22). Treffen der CREDO-Kurse 2011/12, 2012/13, 2014/15, 2015/16 und 2016/17

Freitag, 6.10.2017 - Sonntag, 8.10.2017: Im Glauben das "Ja" wagen. Ein Wochenende zur Vorbereitung auf die Ehe

Sonntag, 15.10.2017: Vereint im gemeinsamen Dienst an den Armen: Malteser und Johanniter. Fest des seligen Gerhard

Für nähere Informationen, insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2017, jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2017: http://bit.ly/2htKf5k - nachsehen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Dr. Marc Möres geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Diözesanreferent/in Jugend/Schulsanitätsdienst, Osnabrück, Vollzeit, zunächst auf 1 Jahr befristet, PKW-Führerschein erforderlich, zum 01.08.2017, Ludwig Unnerstall ludwig.unnerstall@malteser.org

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder Gesundheits- u. Krankenpfleger/in, Aalen/ Voll- oder Teilzeit oder geringfügige Beschäftigung, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Dozent/in für Kurse zur Erstorientierung und Wertevermittlung für Asylbewerber, verschiedene Standorte in Baden-Württemberg, Teilzeit, ab 01.07.2017, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Schulbegleiter/in, Kreis Paderborn, Kreis Höxter, Kreis Gütersloh, Kreis Siegen-Wittgenstein oder Kreis Soest, Teilzeit oder geringfügige Beschäftigung, ab 30.08.2017, Nina Brenke, mittendrin.wl@malteser.org  

Schulbegleiter/in, Aachen und Umgebung, Teilzeit, ab sofort, Sonja Stenzel  , sonja.stenzel@malteser.org

Koordinator/in ehrenamtliche Integrationsdienste, Erzdiözese Paderborn, Vollzeit, ab sofort, Natascha Bullik, paderborn.fluechtlingshilfe@malteser.org

Rettungsassistent/in oder Rettungssanitäter/in, Köln, Vollzeit, ab sofort, Alexander Quantius, alexander.quantius@malteser.org

Mitarbeiter/in in der Hauswirtschaft, Ambulante Pflegeeinrichtung Cottbus, ab 01.07.2017, Heiko Szirbek, heiko.szirbek@malteser.org

Examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Altenpfleger (m/w), Ambulante Pflegeeinrichtung Cottbus, ab sofort, Heiko Szirbek, heiko.szirbek@malteser.org

Dienststellenleiter/in für die ehrenamtlichen Dienste, Oldenburg, ab sofort, Frank Rieken, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Alltagsbegleiter/in in der Seniorenbetreuung, Berlin, geringfügige oder nebenberufliche Beschäftigung, ab sofort, Marie Sünder, marie.suender@malteser.org

Fachberater/in Integrationsfachdienst, Görlitz, ab sofort, Ronald Jäger, ronald.jaeger@malteser.org

Verwaltungsmitarbeiter/in mit dem Schwerpunkt IT, Diözesangeschäftsstelle Paderborn, Vollzeit, ab 03.07.2017 , Julia Plaß, personal.pb@malteser.org

Personalreferent/in HR-Administration, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Referent/in Projekt "Malteser Ehrenamt im Ausland", Auslandsdienst, Malteser Zentrale, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Geschäftsführer/in Malteser Klinik von Weckbecker, Bad Brückenau (Nordbayern), Bewerbung über das Malteser Jobportal

Abteilungsleiter/in Katastrophenschutz/Einsatzdienste Bundesebene, Malteser Zentrale Köln, ab 01.10., Esther Berrens, bewerbung@malteser.org

Notfallsanitäter/in oder Rettungsassistent/in; Göppingen (Uhingen); Vollzeit; ab 01.07.2017; Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteserorden - Deutsche Assoziation: Mit einem Festakt ist Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am 25. Mai 2017 in den Malteserorden aufgenommen worden (siehe oben).

Malteser Medizin & Pflege - Rhein-Sieg: Björn Hoffmann ist seit dem 1. Juni 2017 stellvertretender Kaufmännischer Direktor im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln. Nach dem Weggang von Karl-Ferdinand von Fürstenberg ist das Leitungsgremium des Hauses nun wieder komplett - gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor Dr. Jochen Hoffmann und Pflegedienstleiterin Bettina Piontek bildet Hoffmann das operative Führungsteam.

Malteser Hilfsdienst - Region Nord/Ost: Diplom-Kaufmann Thomas Glückstein, seit 1. Januar 2016 Bezirksgeschäftsführer in Magdeburg, wird ab dem 1. Januar 2018 zusätzlich die Funktion des dortigen Diözesangeschäftsführers übernehmen. Martin Schelenz wird aus der Diözesangeschäftsführung ausscheiden und stattdessen mit einem Stellenumfang von 50 Prozent die neue Funktion des Referenten für Malteser Pastoral in der Region Nord/Ost antreten. Fachlich wird Schelenz dabei an das Geistliche Zentrum unter der Leitung von Dr. Marc Möres angebunden sein. In der zweiten Hälfte seiner Tätigkeit wird Schelenz unterschiedliche Projekte in der Region Nord-Ost übernehmen, insbesondere die Organisation und Unterstützung bei Großveranstaltungen auf regionaler Ebene.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Bamberg: Nach dem Wechsel von Achim Hölper zum 1. Februar in die Malteser Zentrale nach Köln wird ihm Claudia Ilona Ramminger zum 1. November als Diözesangeschäftsführerin für die Erzdiözese Bamberg und Bezirksgeschäftsführerin für den Bezirk Nürnberg nachfolgen.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Eichstätt: Judith Prantl ist neu als Ehrenamtskoordinatorin für die Flüchtlingshilfe der Malteser tätig. Die 24-Jährige ist unter anderem Ansprechpartnerin für die Ehrenamtlichen in der Kinderbetreuung in der Erstaufnahmeeinrichtung Maria Ward.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Hildesheim: Der Hildesheimer Bischof Norbert Trelle hat am 31. Mai das "Großkreuz pro piis meritis" des Verdienstordens "Pro Merito Melitensi" aus den Händen von Dr. Erich Prinz von Lobkowicz, Präsident der Deutschen Assoziation des Malteserordens, erhalten (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Limburg: Die Malteser im Landkreis Limburg-Weilburg haben den Beauftragten Heinz-Georg Muth und dessen Stellvertreter Dr. Friedrich Freitag verabschiedet. Diözesanleiter Nicolaus Graf von Plettenberg hat bei der Feierlichkeit Manuel Krzyzniewski zum neuen Beauftragten und Christian Darantik zum neuen stellvertretenden Beauftragten der Malteser in Limburg-Weilburg berufen.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Passau: Der Leiter der Malteser in der Diözese Passau, Georg Adam Freiherr von Aretin, hat aus den Händen von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten (siehe oben).

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Und es erschienen den Jüngern Zungen wie von Feuer, die sich verteilten, auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder. Und sie wurden alle mit dem Heiligen Geist erfüllt. (Apg 2,3f)
Auf hartem, spröden Eisen kann man stundenlang herumschlagen: Es ist kaum veränderbar. Aber ins Feuer gelegt, wird es butterweich: Es lässt sich dann formen.
Gott lädt uns ein, in das Feuer seines Heiligen Geistes einzutauchen. Dann wird sich unser Herz verändern und unser Leben neu gestalten.
(aus dem Buch 365xRückenwind - Ermutigungen für jeden Tag, von Willi Hoffsümmer, Hg.)

GEBET
Herr,
forme mich zu einem Werkzeug in deinen Händen:
Wärme du, was kalt und hart;
löse, was in sich erstarrt.
Amen.
(nach der Pfingstsequenz)

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 21. Juni 2017

Redaktionsschluss: Montag, 19. Juni 2017
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/newsletter.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben