Malteser eNews 7/17 vom 5. April 2017

 

 

AKTUELLES

Malteser Ärzte stellen sich auf Anschlagszenario ein

60. Bundesjugendversammlung in Bad Brückenau

Schulsanitätsdienst-Preis 2017: Bewerbungsfrist bis 15. Mai verlängert

Die Malteser eNews wünschen …

 

Flüchtlingshilfe

Wettbewerb "Gärten der Integration" gestartet

Berchtesgaden: Ausbildung von 17 A.L.M.-Lotsen

Fulda/Petersberg: 15 neue Malteser Integrationslotsen

Halle: Helferfest zur Schließung der Landeserstaufnahmeeinrichtung

Recklinghausen: Musik und Tanz begeistern beim kurdischen Frühlingsfest

 

AUSLANDSARBEIT

Aufbau weiterer Küchen für Flüchtlinge in der Ukraine

 

MEDIZIN & PFLEGE

Duisburg: 25 Jahre Malteser Hospizzentrum St. Raphael

Görlitz: Malteser Krankenhaus St. Carolus setzt auf eLearning

Kamenz: Malteser Krankenhaus St. Johannes investiert in Lebensrettung

Köln: Bananen im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Bad Säckingen: Feierliche Ernennung von Hubert Wilczek zum Stadtbeauftragten

Baden-Baden: Sanitätsdienst beim G20-Gipfeltreffen der Finanzminister

Ellwangen: Anton Baumann geht in den Ruhestand

Freiburg: Rettungskräfte arbeiten beim Freiburg-Marathon Hand in Hand

Rottenburg: Besuchshunde zu Gast im Kindergarten

Stuttgart: "Zeugnis geben von der Hoffnung, die uns trägt" - Interview zur PSNV

 

BAYERN/THÜRINGEN

Eichstätt: Ehrenamtliche Leitung Kulturbegleitdienst gesucht

Mühldorf: Fit für die Pflege

Passau: Ausbildungsabschluss

Passau: Praxistag Schulsanitätsdienst

Wolfratshausen: Malteser suchen Ehrenamtliche für den Besuchsdienst

 

HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND

Dalherda: Pfingstzeltlager vom 2. bis 5. Juni

Fulda: "Junges Gemüse - altes Eisen" - Junior-Demenzbegleiter

Fulda: Malteser-"Amis" kaufen und Gutes tun

Fulda: Oster-Aktiv-Tage

Fulda/Petersberg: Malteser Notfallzentrum in Planung

Speyer: Neuer Austausch mit bosnischer Hilfsorganisation

 

NORD/OST

Bad Iburg: Einladung zum 12. Benefizlauf am 30. Juni

Göttingen: Noch einmal mittendrin

Göttingen: Großzügige Spende von 2.000 Euro für Herzenswunsch-Krankenwagen

Göttingen: Helfer-Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

Hamburg: Patenschaft für den Kinder- und Jugendhospizdienst gestartet

Lingen: "Geeste-Mobil" legte bereits 20.000 Kilometer zurück

Magdeburg: Interkulturelles Frühlingsfest am 12. April

Niedersachsen: "Herzenswunsch-Krankenwagen" unter neuer Schirmherrschaft

Osnabrück - Diözese: "Mobiler Einkaufswagen" - Erstes Ehrenamts-Treffen

Osnabrück - Diözese: Erster Gesundheitstag

Osnabrück - Diözese: Jahresbericht 2016 erschienen

Osnabrück - Malteser Jugend: Einladung zum Zeltlager vom 25. bis 28 Mai

Osnabrück: Fahrertraining

Osnabrück: Sprechstunde "Soziale Dienste" am 27. April

Zerbst: Trauercafé "Leben"

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Dortmund: Thorsten Hoffmann, MdB, besucht den Hospizdienst

Dortmund: Vortrag "Betreuungsverfügung und Betreuungsrecht"

Hennef: Besuchshunde der Malteser - Neuer Ausbildungsbeginn im Herbst

Köln - Erzdiözese: "Führung im Ehrenamt - eine spannende Aufgabe!"

Leverkusen: Gemeinsame Übung im Katastrophenschutz

Netphen: Besuchs-und Begleitungsdienst mit Ehrenamtspreis ausgezeichnet

Neuss: Malteser Jugendgruppe beim Neusser Dreck-Weg-Tag

Paderborn - Erzdiözese: Ehrenamtliche Geschäftsführer tauschen Erfahrungen aus

Paderborn - Erzdiözese: Lourdeswallfahrt startet mit über 900 Teilnehmern

Paderborn: In der Tradition des heiligen Martin

Paderborn: Malteser ermöglichen Museumsbesuch

Paderborn/Hamm: Dr. Rainer Löb zum Ständigen Diakon geweiht

Schwerte: 25 Jahre Partnerschaft mit Kovel gefeiert

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Malteser Schule Aachen

Malteser Schule Dortmund

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Schulungszentrum Nellinghof

Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Stellenangebote

Personalien

Das Beste zum Schluss

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 26. April 2017

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Malteser Ärzte stellen sich auf Anschlagszenario ein

Am ersten April-Wochenende haben sich die ehrenamtlichen Diözesanärzte und der Bundesapotheker der Malteser zu ihrer bundesweiten Fachtagung in Paderborn getroffen. In diesem Jahr stand die Vorbereitung der ehrenamtlichen und hauptberuflichen Einsatzkräfte im Rettungsdienst, im Katastrophenschutz und in den Krankenhäusern auf die Gefahren von möglichen Anschlägen auf der Tagesordnung. Bundesarzt Dr. Rainer Löb: "Bei Terroranschlägen sind nicht nur veränderte medizinische Vorgehensweisen notwendig. Wichtig und manchmal sogar lebensrettend sind auch die Abstimmungen zwischen den Sicherheitskräften und 'der Medizin' sowie die umfassende Vorbereitung der haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte." Mehr dazu: http://bit.ly/2oBzaD0

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

60. Bundesjugendversammlung in Bad Brückenau

Am 25. März trafen sich rund 70 ehren- und hauptamtliche Führungskräfte der Malteser Jugend in der Jugendbildungsstätte Haus Volkersberg. Ein vollgepackter Tag mit spannenden Anträgen, Themen und Diskussionen wie etwa zur Wahl- und Verfahrensordnung, zur Ausbildung von Gruppenleitungen und zum Thema Nachhaltigkeit. Außerdem ging es um das Konfessionalitätspapier, zu dessen Diskussion Hilfsdienst-Präsident Dr. Constantin von Brandenstein und Vizepräsidentin Vinciane Gräfin von Westphalen gekommen waren. Ruth Werthmann übergab noch einmal offiziell als Abteilungsleiterin Jugend und Schule das Amt der Bundesjugendreferentin an Clara Bönsch, die zum ersten Mal mit der neuen Bundesjugendsprecherin Sandra Dransfeld die Versammlung leitete.

Info: Maren von Contzen maren.voncontzen@malteser.org

^ nach oben

 

Schulsanitätsdienst-Preis 2017: Bewerbungsfrist bis 15. Mai verlängert

Der neue Anmeldeschluss für den SSD-Preis ist nun der 15.5.2017. Bis zu diesem Datum sendet die SSD-Gruppe eine aussagekräftige Bewerbung und notwendige Foto- und Filmrechte für den Kurzfilm an das Referat SSD in ihrer Diözese. Alle Vorlagen gibt es unter www.malteser-ssd.de. Ein selbstgedrehter Kurzfilm wird über WeTransfer an das Referat Schulsanitätsdienst in der Malteser Zentrale (Kathrin.hellwig@malteser.org) gesandt. Die Online-Abstimmung läuft vom 19.5. bis 2.6.2017 über www.malteser-ssd.de. Weitere Infos zum SSD-Preis gibt es unter www.malteser-ssd.de, über die Referate SSD in den Diözesen oder über das Referat SSD in der Malteser Zentrale.

Info: Kathrin Hellwig Kathrin.Hellwig@malteser.org

^ nach oben

 

Die Malteser eNews wünschen …

… allen Leserinnen und Lesern eine gesegnete Karwoche und ein frohes Osterfest! Nach einer kleinen Osterpause erscheinen die eNews ab dem 26. April wieder im gewohnten zweiwöchentlichen Rhythmus.

Fürs eNews-Team: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

- - - - - Flüchtlingshilfe  - - - - -

 

Wettbewerb "Gärten der Integration" gestartet

Beim gemeinsamen Gärtnern können Geflüchtete ihr Wissen und ihre Fertigkeiten einbringen und dabei die neue Sprache und Kultur unbefangen kennenlernen. Dieser Wettbewerb sucht Projekte und Initiativen, die geflüchtete Menschen einbeziehen oder von Geflüchteten initiiert wurden. Dazu gehören Gartenprojekte aller Art, wie Kleingärtnervereine und Gemeinschaftsgärten mit Flüchtlingsarbeit, Interkulturelle Gärten oder Gärten auf dem Gelände von Flüchtlingsunterkünften. Im Juni, September und November wird je ein Projekt als "Garten der Integration" mit einem Preisgeld von 500 Euro ausgezeichnet. Erster Einsendeschluss ist der 15. Mai 2017, der letzte der 31. Oktober 2017. Mehr dazu: www.duh.de/gaerten-der-integration

Info: Ute Landwehr-von Brock ute.landwehr-vonbrock@malteser.org

^ nach oben

 

Berchtesgaden: Ausbildung von 17 A.L.M.-Lotsen

Trotz herrlichen Sonnenscheins nahmen am 1. April 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der zweiten A.L.M.-Lotsenschulung im Umweltbildungszentrum des Hauses der Berge teil. Diese Lotsenausbildung im Rahmen des Projekts "Alpen.Leben.Menschen" enthält zentrale Bausteine des Malteser Integrationslotsendienstes und soll Ehrenamtliche für die Flüchtlingsarbeit im (Alpen-)Verein schulen, indem sie zentrale Hintergründe zu Asyl und Integration sowie zum Thema interkulturelle Kommunikation vermittelt. Ergänzend wurden Inhalte zu den Besonderheiten im Bergsport und zu Umweltbildungsthemen angeboten, welche lebendig vom DAV sowie dem Nationalpark Berchtesgaden interaktiv aufbereitet wurden.

Info: Anna Schober anna.schober@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda/Petersberg: 15 neue Malteser Integrationslotsen

15 neue Integrationslotsen aus der Region Fulda haben die Malteser umfassend auf ihre Aufgabe vorbereitet, Geflüchteten einen guten Start in unserer Gesellschaft zu ermöglichen. In der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Petersberg erläuterten die  Malteser Koordinatoren Kristin Röhm, Gabi Mötzung und Ismail Asimi den neuen ehrenamtlichen Mitarbeitern die Aufgaben eines Integrationslotsen. Dazu gab es Informationen und praktische Übungen zu den Themen Nähe und Distanz, interkulturelle Kompetenz, Kommunikation im Allgemeinen und zu Stressbewältigung. Röhm stellte den neuen Integrationslotsen auch die Dienste und Struktur des Malteser Hilfsdienstes vor. Sozialbetreuer Daniel Heil referierte über das Thema "Flüchtlinge und Asyl".

Info: Renate Reus renate.reus@malteser.org

^ nach oben

 

Halle: Helferfest zur Schließung der Landeserstaufnahmeeinrichtung

Mit einem großen Helferfest feierten die Malteser in Halle die eineinhalbjährige Führung der Landeserstaufnahmeeinrichtung für geflüchtete Menschen. Insgesamt 14.000 Menschen konnten vor Ort medizinisch versorgt, untergebracht und betreut werden. Aufgrund sinkender Flüchtlingszahlen wurde die Einrichtung zum 31. März geschlossen. Mit einem Projekt zur Erstorientierung und Wertevermittlung, einem Projekt für geflüchtete Frauen und Mädchen sowie zahllosen Workshops konnten die Malteser wichtige Akzente in der Integrationslandschaft der Stadt setzen und werden diese in anderen Räumlichkeiten weiterführen.

Info: Stefan Hofmeister stefan.hofmeister@malteser.org

^ nach oben

 

Recklinghausen: Musik und Tanz begeistern beim kurdischen Frühlingsfest

Auf Einladung des Deutsch-Kurdischen-Kulturzentrums Vest Recklinhausen e.V. und des Malteser Hilfsdienstes Recklinghausen feierten jetzt kurdische Familien und Malteser gemeinsam ein fröhliches, unbeschwertes Fest. Bärbel Mocek und Fahrid Borro vom gerade frisch eingetragenen Deutsch-Kurdischen Kulturzentrum Vest Recklinghausen e.V. und Harald Koch als Koordinator für Integrationsarbeit bei den Maltesern in Recklinghausen begrüßten am Spätnachmittag viele kurdische Familien. Harald Koch unterstrich, "dass es trotz der allgemein angespannten, politischen Lage in Europa machbar sein sollte, eine friedliche Begegnung zwischen Kurden und Deutschen zu ermöglichen." Mehr dazu: http://bit.ly/MalteserFruehlingsfest

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Aufbau weiterer Küchen für Flüchtlinge in der Ukraine

Anfang April haben die Malteser aus Iwano-Frankiwsk in der Ukraine drei weitere Küchen für Flüchtlinge in der Ostukraine installiert. Dazu wurden Räumlichkeiten eingerichtet, Mitarbeiter geschult und die Koordination den örtlichen Kräften übergeben. Finanziert werden die Küchen durch die Aktion "Papst für die Ukraine". Zwei der Küchen wurden von den Maltesern Nohfelden zur Verfügung gestellt. Einen Klein-LKW schenkten die Malteser aus Saarlouis. Die Malteser aus der Ukraine erwarten einen längeren Bedarf an Küchen, da es in den Orten weder Strom noch Gas oder Wasser gibt. In den Städten Mariupol, Awdiyiwka und Kramatorsk, in denen schon im letzten Jahr Küchen eingerichtet wurden, haben sich mittlerweile Schnelleinsatzgruppen "Verpflegung" gebildet.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MEDIZIN & PFLEGE = = = = = = =

 

Duisburg: 25 Jahre Malteser Hospizzentrum St. Raphael

Zum 25-jährigen Bestehen des Malteser Hospizzentrums St. Raphael in Duisburg gibt es unter anderem eine Fachtagung am 1. Juli 2017 im Duisburger Steinhof zum Thema "Kontinuität im Wandel - sichern, was uns trägt". Mehr zu den Vorträgen und Workshops und zum Jubiläumsprogramm: http://bit.ly/2nXlGyi

Info: Mechthild Schulten mechthild.schulten@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: Malteser Krankenhaus St. Carolus setzt auf eLearning

Betriebliche Weiterbildung hat einen hohen Stellenwert am Malteser Krankenhaus St. Carolus und seit einiger Zeit einen digitalen. In regelmäßigen Fortbildungseinheiten bringen die Mitarbeiter neben ihren täglichen Aufgaben ihr fachliches Wissen auf den neuesten wissenschaftlichen Stand und helfen damit die Qualität der Versorgung für die Patienten ständig auf hohem Niveau zu halten. "In der Pflege wird auf Standards gebaut. Die meisten Krankenhäuser haben ein Pflegeleitbild. Es trifft Aussagen zur Pflege nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen", erklärt Pflegedirektorin Daniela Kleeberg. Mehr dazu: http://bit.ly/2o32lNR

Info: Stephanie Hänsch stephanie.haensch@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Malteser Krankenhaus St. Johannes investiert in Lebensrettung

Um Menschen in Not noch besser helfen zu können, setzt das Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz ein innerklinisches Notfallmanagement ein. Das bedeutet, dass ein festes Notfallteam innerhalb von drei Minuten an jedem Ort des Krankenhauses ist, um Menschen in einem lebensbedrohlichen Zustand zu retten oder um solche Situationen zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Dieses Team besteht aus speziell geschulten Ärzten und Pflegekräften aus der Intensiv- und Notfallmedizin. Mehr dazu: http://bit.ly/2oCWwYK

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Bananen im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis

"Kunst heilt": Die Flure im Unter- und Obergeschoss des Kölner Malteser Krankenhauses St. Hildegardis haben seit dem 24. März ein neues "Gesicht". Bis zum 4. Juli sind hier Werke des international bekannten Kölner "Bananensprayers" Thomas Baumgärtel zu sehen. Mehr dazu: http://bit.ly/2oIakON

Info: Eva Keller eva.keller@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BADEN-WÜRTTEMBERG = = = = = = =

 

Bad Säckingen: Feierliche Ernennung von Hubert Wilczek zum Stadtbeauftragten

Zum Stadtbeauftragten der Malteser in Bad Säckingen wurde Hubert Wilczek ernannt. Die bisherige Stadtbeauftragte Alice Rauter übergab nach mehreren engagierten Jahren das Amt in die Hände ihres bisherigen Stellvertreters. Die Freiburger Diözesanleiterin Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim dankte Rauter für alles, was sie in den vergangenen Jahren ehrenamtlich für die Malteser geleistet und organisiert hatte - zum Beispiel  die jährliche, erfolgreiche Weihnachtspäckchenaktion und die sehr gut angenommenen Seniorenausflüge in Bad Säckingen und Umgebung.

Info: Sabine Würth presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Baden-Baden: Sanitätsdienst beim G20-Gipfeltreffen der Finanzminister

Für den G20-Gipfel am 17. und 18. März in Baden-Baden stellte die Arbeitsgemeinschaft "Sanitätsdienst Karlsruhe" Einsatzkräfte zur notfallmedizinischen Absicherung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Zum Einsatzteam gehörten auch Malteser aus Karlsruhe und Bruchsal. Die Helferinnen und Helfer bezogen ihren Standort vor dem Klinikum Mittelbaden und richteten einen Behandlungsplatz ein. Nach den Einweisungen begann der offizielle Dienst, der von Freitagmorgen bis Samstagnachmittag andauerte. Während der Nachtruhe waren die Einsatzkräfte in Abrufbereitschaft. Um Wartezeiten sinnvoll zu nutzen, fanden an beiden Tagen Weiterbildungen und Fachvorträge für die Einsatzkräfte statt.

Info: Sabine Würth presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Ellwangen: Anton Baumann geht in den Ruhestand

Bei ihrer Hauptversammlung verabschiedeten die Ellwanger Malteser ihren ehrenamtlichen Geschäftsführer und früheren Stadtbeauftragten Anton Baumann nach 56 Jahren aktiver Malteser Arbeit zum 1. April in den Ruhestand. Baumann, seit 1961 Gründungsmitglied der Malteser in Ellwangen, war von 1986 bis 2002 sowie von 2010 bis 2012 Stadtbeauftragter. Seit 2002 war der 78-Jährige als ehrenamtlicher Geschäftsführer für Verwaltung, Finanzen, Mitglieder und Auslandsarbeit zuständig. Er begleitete über 50 Hilfsgütertransporte ins Ausland. Bürgermeister Volker Grab, Diözesangeschäftsführer Klaus Weber und Stadtbeauftragter Stephan Meßmer dankten Baumann und würdigten sein engagiertes Wirken.

Info: Stephan Meßmer stephan.messmer@malteser-ellwangen.de

^ nach oben

 

Freiburg: Rettungskräfte arbeiten beim Freiburg-Marathon Hand in Hand

Zweihundert ehrenamtliche Einsatzkräfte vom Malteser Hilfsdienst, der Johanniter Unfallhilfe und dem Deutschen Roten Kreuz übernahmen am 2. April die sanitätsdienstliche Absicherung beim 14. Freiburg Marathon. 9.265 Läuferinnen und Läufer begaben sich auf die Marathon- und Halbmarathondistanz. Sie wurden von rund 50.000 Zuschauern und mehreren Bands entlang der Laufstrecke angefeuert. Dank optimaler Laufbedingungen mussten nur wenige Patienten versorgt werden. Leonie Hannappel, Pressesprecherin der Malteser Stadtgliederung in Freiburg, sprach von rund 100 Patienten, die wegen Wadenkrämpfen, Schürfverletzungen und Dehydratation bis hin zu schwerwiegenderen Erschöpfungszuständen behandelt wurden.

Info: Sabine Würth presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Rottenburg: Besuchshunde zu Gast im Kindergarten

Die Kinder des Kindergartens St. Joseph in Grosselfingen bekamen Ende März tierischen Besuch. Denn die Besuchshunde der Malteser Rottenburg bescherten den Kindern einen besonderen Nachmittag. Aufmerksam lauschten die Kleinen den Ausführungen zu Themen wie: Wie begegne ich einem Hund? Darf ich jeden Hund gleich streicheln? Oder: Wie begrüßt mich ein Hund? Unter großem Applaus zeigten die Hunde kleine Tricks und Übungen. Dann durften alle Kinder die Hunde streicheln und kraulen. Die Malteser gibt es seit dem Jahr 1995 in Rottenburg. Seit 1997 gibt es dort eine Rettungshundestaffel und seit 2015 auch die Gruppe der Besuchshunde.

Info: Esther Hartmann thessa06@outlook.de

^ nach oben

 

Stuttgart: "Zeugnis geben von der Hoffnung, die uns trägt" - Interview zur PSNV

"PSNV enthält alle Aktionen, um den von einem schwerwiegenden Notfall betroffenen Personen psychosoziale Unterstützung anzubieten. Dabei steht für uns der Mensch mit Leib und Seele im Mittelpunkt", erklärt Clivia Langer, Malteser Leiterin für psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) in der Diözese  Rottenburg-Stuttgart. "Trotz aller Bedrängnis möchten wir in der Krisenintervention gemeinsam mit der Notfallseelsorge Zeugnis geben von der Hoffnung, die uns trägt…", so Langer. Im Gespräch erzählt sie über den Dienst und ihre persönliche Motivation. Hier ist das ausführliche Interview zu lesen: http://bit.ly/Interview-PSNV

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = BAYERN/THÜRINGEN = = = = = = =

 

Eichstätt: Ehrenamtliche Leitung Kulturbegleitdienst gesucht

Leider ist das Erleben von kulturellen Angeboten oft nicht nur eine Frage der finanziellen Mittel, sondern auch der eigenen Gesundheit und Mobilität. Der Kulturbegleitdienst der Malteser will hier helfen. Für diesen neuen ehrenamtlichen Dienst suchen die Malteser zunächst eine/n ehrenamtliche Leiter/Leiterin für die Ortsgliederung Eichstätt. Voraussetzungen für die Übernahme dieser Position sind unter anderem: Identifikation mit den Zielen der Malteser, hohe soziale und kommunikative Kompetenz, Einfühlungsvermögen.

Info: Joanna Lang-Eder joanna.lang@malteser.org

^ nach oben

 

Mühldorf: Fit für die Pflege

Elf Schwesternhelferinnen und ein Pflegediensthelfer sind die Bilanz der diesjährigen Malteser Pflegeausbildung in Mühldorf. 120 Unterrichtsstunden lang vermittelte Dieter Weihrauch den hochmotivierten Kursteilnehmern die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, so dass alle die theoretische und praktische Prüfung mit Erfolg absolvieren konnten. Mit dem nötigen Rüstzeug ausgestattet, können sie jetzt wertvolle Aufgaben im stationären und im ambulanten Bereich sowie in der häuslichen Pflege übernehmen.

Info: Anita Baumer anita.baumert@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Ausbildungsabschluss

Zu einer kleinen Feierstunde haben sich kürzlich Verantwortliche, Dozenten und Absolventen des jüngsten Lehrganges im Pflegehilfsdienst in der Diözesangeschäftsstelle Passau getroffen. "So einen internationalen Kurs habe ich noch nie erlebt", stellte die langjährige Diözesanoberin Ilona Gräfin von La Rosée, die schon hunderte von Absolventen zur bestandenen Prüfung beglückwünschen konnte, fest. In der Tat: Neben einheimischen Teilnehmern konnten auch Absolventen aus Weißrussland, dem Kongo, aus Nigeria und der Türkei den Kurs erfolgreich abschließen. Bei diesem ganz besonderen Lehrgang wurden nicht nur Fachwissen, sondern auch Sprachkenntnisse vermittelt und sogar bei den Dozenten wieder aufgefrischt.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Praxistag Schulsanitätsdienst

15 Schülerinnen und Schüler aus Passau und Fürstenzell sowie Schulsanitätsdienst-Koordinator Manuel Moser und FSJlerin Sophie Eireiner waren beim Praxistag der Schulsanitäter in Puchheim bei München dabei. "Eine schönes Beispiel für eine wunderbare Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Hilfsorganisationen. Es hat uns allen viel Spaß gemacht, die Veranstaltung selbst, aber auch der Weg dahin und wieder zurück", freut sich Manuel Moser.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Wolfratshausen: Malteser suchen Ehrenamtliche für den Besuchsdienst

Auch im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen leben viele Senioren allein. Die Malteser bringen wieder Freude und Abwechslung in den Alltag der Senioren. Oft sind die Besuche der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Malteser Hilfsdienstes die wenigen und oft einzigen Kontakte zur Außenwelt. Um noch mehr Senioren aus ihrer Einsamkeit zu holen, suchen die Malteser ab sofort wieder Ehrenamtliche für Besuche bei Senioren in der Gegend um Wolfratshausen, Geretsried und Bad Tölz. Sie besuchen Senioren zu Hause oder in Einrichtungen, begleiten sie zum Einkaufen, zum Arzt oder auf Wunsch auch beim Kirchgang.

Info: Gertrud Huber gertrud.huber@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = HESSEN/RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND = = = = = = =

 

Dalherda: Pfingstzeltlager vom 2. bis 5. Juni

"Auf den Spuren der Prärie", das ist das Motto des diesjährigen Pfingstzeltlagers vom 2. bis 5. Juni in Dalherda. Anmeldeschluss ist am 26. Mai. Es locken Jagden, Clankämpfe, Lagerfeuer, Goldwaschen, Fährtenlesen und viele weitere indianische Bräuche. Ansprechpartnerin ist Jugendreferentin Johanna Kister.

Info: Renate Reus renate.reus@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: "Junges Gemüse - altes Eisen" - Junior-Demenzbegleiter

Seit November haben sich sieben Mädchen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren von den Maltesern in Fulda zur Junior-Demenzbegleiterin ausbilden lassen. Erste Einsätze im Café Malta haben sie bereits absolviert. Bei der Ausbildung zur  Juniordemenzbegleiterin waren die Themen vielschichtig: Biographiearbeit, Sterben und Tod, Umgang und Kommunikation mit demenziell erkrankten Menschen, Dienste der Malteser oder "Nähe und Distanz" standen auf dem Lehrplan der neuen Malteser Jugendgruppe. Nach dem Motto "Junges Gemüse trifft altes Eisen" ermöglicht das Projekt Begegnungen zwischen Alt und Jung. In der Tagesstätte "Café Malta" am Aschenberg in Fulda werden die Mädchen die erwachsenen Demenzbegleiter durch ihr gewonnenes Wissen unterstützen.

Info: Renate Reus renate.reus@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Malteser-"Amis" kaufen und Gutes tun

"Malteser-'Amis' kaufen und Gutes tun", so lautet das Motto der Benefizaktion im April in mehreren Filialen der Bäckerei Happ. Im Café am Frauenberg (Zentrum Vital), im Klinikum Fulda, in der Goerdelerstraße 28 in Fulda, in der Fuldaer Straße 13 in Neuhof und in der Fuldaer Straße 26- 28 in Hünfeld werden vom 25. bis 29. April die leckeren runden Rührteig-Taler mit Malteser Logo im Zuckerguss für 1,20 Euro pro Stück angeboten. Der Verkaufserlös geht an den Demenzdienst der Malteser.

Info: Renate Reus renate.reus@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Oster-Aktiv-Tage

Was könnte in unserer Welt besser laufen, wer braucht unsere Hilfe? Das sind die Fragen während der Oster-Aktiv-Tage vom 10. bis 12. April im Domzentrum der Stadtpfarrei Fulda. Dazu lädt die Malteser Jugend Jugendliche im Alter von neun bis 16 Jahren ein, die Lust haben, ihre Freizeit aktiv zu gestalten. Die Teilnehmer suchen sich ein soziales Projekt aus, bereiten es vor und setzen es mit Hilfe der Teamer um. Die Treffen gehen von morgens 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr.

Info: Renate Reus renate.reus@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda/Petersberg: Malteser Notfallzentrum in Planung

Die Malteser haben das zuvor gepachtete Gebäude der Rettungswache Petersberg in der Breitunger Straße 3 in Petersberg jetzt erworben. Zu der Immobilie gehört auch ein Gebäudeteil, in dem sich derzeit noch eine Autowerkstatt befindet. In den nächsten Jahren soll die Immobilie Schritt für Schritt zum Notfallzentrum um- und ausgebaut werden. Neben der bestehenden Rettungswache werden hier die Bereiche Katastrophenschutz und Einsatzdienste zusammengeführt und untergebracht. Auch die Gliederungen Petersberg, Künzell und Fulda erhalten durch das Notfallzentrum bessere Rahmenbedingungen für ihre Arbeit.

Info: Renate Reus renate.reus@malteser.org

^ nach oben

 

Speyer: Neuer Austausch mit bosnischer Hilfsorganisation

"Brücken bauen, Barrieren brechen" - so heißt das Projekt der Malteser Jugend in Speyer, das 2015 gestartet ist. Damals wurde eine Partnerschaft mit der Hilfsorganisation "Osmijeh za osmijeh" in Bosnien und Herzegowina begründet. Die Organisation setzt sich für Kinderrechte, Demokratie, soziale Gleichheit und Toleranz ein. Durch die Partnerschaft ist eine Zusammenarbeit entstanden, durch welche die Kinder und Jugendlichen lernen, das bis dahin unbekannte Umfeld des anderen zu respektieren, aber auch dessen Kultur kennenzulernen und zu verstehen. So sollen die interkulturellen Kompetenzen auf beiden Seiten gefördert werden. Im Mai kommen wieder 15 Personen aus Tuzla zur Speyerer Malteser Jugend.

Info: Katrin Brodowski katrin.brodowski@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORD/OST = = = = = = =

 

Bad Iburg: Einladung zum 12. Benefizlauf am 30. Juni

Die Malteser aus Bad Iburg, Georgsmarienhütte und Hagen a.T.W. laden am Freitag, den 30. Juni 2017, wieder zu einem Benefizlauf ein. Der Erlös aus Startgeld und Verzehr ist für die Malteser Jugendarbeit bestimmt. Vom Wanderparkplatz "Am Freden" am Ende der Straße Zum Freden in Bad Iburg starten um 18.30 Uhr die ersten Läufer auf eine 6,5 Kilometer lange reizvolle Strecke durch den Teutoburger Wald. Auf den gleichen Weg begeben sich um 18.45 Uhr die Walker, bevor dann um 19 Uhr der Startschuss für den Hauptlauf über 10,5 Kilometer fällt. Anmeldung über www.laufen-os.de

Info: Frank Stegmann frank.stegmann@malteser.org

^ nach oben

 

Göttingen: Noch einmal mittendrin

Jungfernfahrt des Göttinger Malteser Herzenswunsch-Krankenwagens: Die Tränen der Patientin waren reine Freudentränen, plötzlich war da ganz viel Kraft, soviel Spaß und große Dankbarkeit. Bereits zwei Wochen nach der offiziellen Vorstellung haben die Malteser in Göttingen ihre Jungfernfahrt mit dem Herzenswunsch-Krankentransport-Wagen erfolgreich absolviert. Vom Göttinger Hospiz "An der Lutter" direkt auf den Campingplatz zum Kaffeetrinken, den die Patientin lange Jahre als Wirtschafterin geleitet hatte. Zahlreiche Freunde und Verwandte warteten dort schon aufgeregt, als der Wagen anrollte. Für die schwerkranke Dame war das bis vor wenigen Tagen ein scheinbar unerfüllbarer Wunsch. Mehr dazu: http://bit.ly/2oAChrM

Info: Guido Wende guido.wende@malteser.org

^ nach oben

 

Göttingen: Großzügige Spende von 2.000 Euro für Herzenswunsch-Krankenwagen

Der neue Herzenswunschkrankenwagen der Malteser Göttingen und der Göttinger Rettungshubschrauber Christoph 44 der DRF-Luftrettung können sich in diesem Jahr über die Spende von 2.000 und 1.000 Euro freuen. Das Geld stammt aus dem Verkauf der 13. Auflage des "Hubschrauberkalenders 2017". Dessen Herausgeber haben sich dazu entschlossen, die Überschüsse aus dem Kalenderverkauf wie schon im vergangenen Jahr aufzuteilen und so zwei wohltätige Organisationen zu unterstützen. Insgesamt kamen 3.000 Euro zusammen, die jetzt überreicht wurden. Mehr dazu: http://bit.ly/2nRs2B6

Info: Guido Wende guido.wende@malteser.org

^ nach oben

 

Göttingen: Helfer-Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

Was haben Netze, Weinflaschen, Turnschuhe und Mikado mit Glauben zu tun? Was heißt hilfsbedürftig? Wieso sind Kommunikation und "Zeit schenken" so wichtig? Und wieso denkt, sagt und fühlt ein Demenz-Patient selbstverständlich auch noch "Ich bin doch noch ich!"? Diese Fragen stellten sich im März den 15 Teilnehmern der Helfer-Grundausbildung in der Dienststelle der Malteser Göttingen. Weitere Themen waren der Malteser Auftrag und seine Historie, die rechtlichen Rahmenbedingungen, die unser Handeln schützen und begrenzen, die spirituelle Motivation und die Grenzen der Belastbarkeit im Einsatz, sowie die Grundkenntnisse der Pflege in Theorie und Praxis von der Kontaktaufnahme bis zum Essen-Anreichen. Weiteres: http://bit.ly/2nNTG07

Info: Guido Wende guido.wende@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Patenschaft für den Kinder- und Jugendhospizdienst gestartet

Am 1. April fand in Hamburg-Volksdorf in der BUDNI Filiale "Stadtperle" ein Aktionstag der Budnianer-Hilfe e.V. statt. Das Hospiz-Zentrum stellte sich mit seinem ambulantem Kinder- und Jugendhospizdienst mit einem Stand vor, außerdem  boten ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter selbstgebackenen Kuchen gegen Spende an. Auch an der Kasse konnte an diesem Tag zugunsten des Malteser Hospizdienstes aufgerundet werden. Es war ein gelungener Auftakt der Patenschaft!

Info: Roswitha Brandt roswitha.brandt@malteser.org

^ nach oben

 

Lingen: "Geeste-Mobil" legte bereits 20.000 Kilometer zurück

Seit Januar ist das "Geeste-Mobil" im Einsatz. Der VW T 6 "Bulli" mit neun Sitzplätzen hat schon 20.000 Kilometer zurückgelegt. Die Malteser bringen nicht mehr mobile Senioren zum Arzt oder zum Einkaufen. Dadurch werden auch die sozialen Kontakte in der ländlichen Gemeinde erhalten. Der ehrenamtliche, landesfinanzierte und dadurch kostenlose Dienst wurde als erweiterter "Mobiler Einkaufswagen" nach einer Bürgerbefragung im vergangenen Herbst aufgebaut und verfügt über eine hauptamtliche Koordinierungskraft der Malteser im Rathaus Geeste. Bericht: http://bit.ly/2n9yvbC

Info: Norbert Hoffschröer norbert.hoffschroeer@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Interkulturelles Frühlingsfest am 12. April

In vielen Ländern ist diese Jahreszeit mehr als das Einfangen der ersten warmen Sonnenstrahlen und der Startschuss für die Natur, wieder Farbe zu zeigen. Welche Frühlingsbräuche es in Syrien, dem Iran und vielen afrikanischen Ländern gibt, erfahren Interessierte am 12. April ab 14.30 Uhr im Malteser Comes in Magdeburg beim interkulturellen Frühlingsfest. Nähere Informationen unter: http://bit.ly/2oH4v3X

Info: Katrin Leuschner katrin.leuschner@malteser.org

^ nach oben

 

Niedersachsen: "Herzenswunsch-Krankenwagen" unter neuer Schirmherrschaft

Am 3. April wurde das Projekt "Herzenswunsch-Krankenwagen" als Malteser Dienst im Bundesland Niedersachsen vorgestellt. Vertreter der Diözesangliederung Osnabrück, in dem das Angebot bereits seit Sommer 2016 besteht, nahmen an der Presskonferenz in Hannover teil. Als Schirmherr konnte der ehemalige Stadtbeauftragte aus Bad Iburg, Dr. Hans-Gert Pöttering, gewonnen werden. Als vormaliger Präsident des Europäischen Parlamentes und aktueller Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung kann er zur Außenwirkung beitragen. Bericht: http://bit.ly/2oGxvc2

Info: Dennis Lindemann dennis.lindemann@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: "Mobiler Einkaufswagen" - Erstes Ehrenamts-Treffen

Zum ersten Treffen der Ehrenamtlichen im "Mobilen Einkaufswagen" begrüßten die Malteser am 26. März über 40 Aktive aus dem gesamten Bistum im Gemeindehaus Heilige Familie Osnabrück. Das regionale Projekt in neun Ortsgliederungen an 12 Orten mit 17 Touren ist mittlerweile zum Vorbild für andere Ortsgliederungen in ganz Deutschland geworden. Das Diözesanreferat Soziales Ehrenamt stellt gerne Konzepte, Arbeitshilfen, Werbemittel und Erfahrungen als Aufbauhilfe zur Verfügung. Bericht: http://bit.ly/2o85Y5M

Info: Stephanie Tewes-Ahrnsen stephanie.tewes-Ahrnsen@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: Erster Gesundheitstag

Die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz liegt den Maltesern am Herzen. Nicht nur durch den demografischen Wandel gewinnt dieses Thema immer mehr an Bedeutung. Am 23. März startete der erste Gesundheitstag in der Diözese Osnabrück, als Pilotprojekt in der Diözesangeschäftsstelle. Hermann Pues, Malteser Fachkraft für Arbeitssicherheit, referierte zur ergonomischen und sicheren Arbeitsplatzgestaltung, die Barmer GEK bot einen Balance-Check an. Abschließend folgte ein teambildendes Kochen und Verzehren des Mittagessens. Bericht: http://bit.ly/2o82Si4

Info: Sabine Krüger sabine.krueger@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: Jahresbericht 2016 erschienen

Traditionell vor der Kreuztracht der Diözesangliederung Osnabrück in der ehemaligen Malteser Kommende Lage-Rieste am Montag der Karwoche ist der Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2016 erschienen. Da 2017 das 60-jährige Bestehen des Malteser Hilfsdienstes in der Stadt und im Bistum Osnabrück gefeiert wird, enthält der Bericht auch eine Chronik von 1957 bis 2017 sowie Hinweise auf vergangene und noch folgende Veranstaltungen im Jubiläumsjahr, darunter das Johannesfest am 24. Juni im Heimatmuseum Haselünne. Bericht: http://bit.ly/2oYqR0e

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweh@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Malteser Jugend: Einladung zum Zeltlager vom 25. bis 28 Mai

Vom 25. bis 28. Mai veranstaltet die Malteser Jugend aus dem Offizialatsbezirk Oldenburg und der Diözese Osnabrück auf dem Zeltplatz Ankum-Aslage (Holzbachweg 20) wieder ein gemeinsames Bezirkszeltlager. Unter dem Motto "Robin Hood - unbesiegt und vogelfrei" sind nicht nur Mitglieder der Malteser Jugend, sondern auch alle Kinder und Jugendlichen aus den Abenteuer-Helfen- und Schulsanitätsdienstgruppen sowie interessierte Einzelpersonen oder Gastgruppen der Region eingeladen. Anmeldeschluss ist der 28. April. Bericht: http://bit.ly/2o1gE5C

Info: Jessica Sieker jessica.sieker@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Fahrertraining

Zur Qualitätssicherung im Fahrdienst führte die Stadtgeschäftsstelle Osnabrück am 25. März ein Fahrsicherheitstraining im benachbarten Melle durch. Neun nebenberuflich beschäftigte Fahrerinnen und Fahrer nahmen am achtstündigen praxisgerechten Programm mit Fahrzeugen aus dem Individual- und Linienfahrdienst teil.

Info: Frank Stork frank.stork@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Sprechstunde "Soziale Dienste" am 27. April

Die Malteser in Osnabrück laden am Donnerstag, 27. April 2017, von 16 bis 18 Uhr unter dem Thema "Alt werden in den eigen vier Wänden" zu einem Informationsabend über die lokalen ehren- und hauptamtlichen Dienste in die Stadtgeschäftsstelle (Mercatorstraße 5) ein. Anmeldung unter 0541 50522-0.

Info: Frank Stork frank.stork@malteser.org

^ nach oben

 

Zerbst: Trauercafé "Leben"

Das Trauercafé "Leben" öffnet kürzlich zum ersten Mal die Tür - in der Malteser Dienststelle in Zerbst, Friedrich-Naumann-Str. 37. Im Trauercafé "Leben" steht der trauernde Mensch im Mittelpunkt. Hier können alle unverbindlich bei einer Tasse Kaffee oder Tee und selbst gebackenem Kuchen ins Gespräch kommen, Sorgen und Ängste aussprechen, schweigen, weinen, lachen - dem eigenen Empfinden und Gefühlen Raum und Ausdruck geben und spüren "ich bin nicht allein". Das Angebot für Trauernde an jedem ersten Mittwoch im Monat soll helfen, eine Brücke zu bauen - zwischen Trauer, Abschied und Neubeginn. Nähere Informationen: http://bit.ly/2nXE76a

Info: Gundula Heyn gundula.heyn@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = NORDRHEIN-WESTFALEN = = = = = = =

 

Dortmund: Thorsten Hoffmann, MdB, besucht den Hospizdienst

Thorsten Hoffmann, seit 2015 Mitglied des Bundestages, machte sich auf eigenen Wunsch ein Bild von der Arbeit des Malteser Hospizdiensts Dortmund. Einen halben Tag nahm er sich Zeit, um mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen ins Gespräch zu kommen, besuchte zusammen mit einer ehrenamtlichen Helferin einen Menschen mit einer Erkrankung und nahm abends an einer Fortbildungsveranstaltung teil.

Info: Silke Willing silke.willing@malteser.org

^ nach oben

 

Dortmund: Vortrag "Betreuungsverfügung und Betreuungsrecht"

Was ist beim Verfassen einer Betreuungsverfügung zu beachten? Und wann tritt diese in Kraft? Wann schaltet sich das Betreuungsgericht ein, und was ist eigentlich der Unterschied zu einer Vorsorgevollmacht? Dr. Andrea Erdmann ist Oberärztin in der Gerontopsychiatrie an der LWL-Klinik Dortmund. Am 20. März referierte sie in den Räumlichkeiten des ambulanten Malteser Hospizdiensts Dortmund. Praxisnah berichtete sie aus ihrem Berufsalltag mit gerontopsychiatrischen Patienten.

Info: Claudia Tekampe claudia.tekampe@malteser.org

^ nach oben

 

Hennef: Besuchshunde der Malteser - Neuer Ausbildungsbeginn im Herbst

Eine sinnvolle ehrenamtliche Tätigkeit für Mensch und Hund, die nicht nur Freude bereitet, sondern zugleich auch ungemein bereichert, ist der Besuchs- und Begleitdienst mit Hund (BBD-Hund) der Malteser in Hennef. Der BBD-Hund schenkt älteren, einsamen und kranken Menschen Aufmerksamkeit. Der Einsatz eines Hundes soll die Lebensqualität eines Menschen über die Mensch-Tier-Beziehung verbessern. Im Herbst startet die Ausbildung weiterer Teams. Ein Informationsabend findet statt am 31. August um 19 Uhr bei den Maltesern in Hennef, Theodor-Heuss-Allee 23. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen! Weitere Informationen unter: http://bit.ly/2osijma

Info: Silke Hemel Presse.DGS.Koeln@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: "Führung im Ehrenamt - eine spannende Aufgabe!"

Mehr als 90 Malteser aus der ganzen Erzdiözese sind am 18. März in die TÜV Rheinland Akademie zur ersten Führungskräftetagung der Malteser im Erzbistum Köln gekommen. Vormittags konnten sich die Teilnehmer in verschiedenen fachspezifischen Workshops austauschen und weiterbilden. Am Nachmittag besuchten alle Teilnehmer eine gemeinsame Fortbildung mit dem fachübergreifenden Thema "Führung im Ehrenamt - eine spannende Aufgabe!". Von der Präsentation der einzelnen Arbeitsgruppenergebnisse konnten am Nachmittag alle Teilnehmenden profitieren. Mehr unter: http://bit.ly/2oAa5W2

Info: Achim Schmitz achim.schmitz@malteser.org

^ nach oben

 

Leverkusen: Gemeinsame Übung im Katastrophenschutz

Am 18. März übte die Einsatzeinheit Leverkusen NRW zusammen mit dem THW Remscheid und Bergisch Gladbach sowie der Feuerwehr Burscheid die Rettung von Verletzten aus der Höhe. Hierbei stellten die Leverkusener Malteser mit dem Sanitätsdienst die medizinische Absicherung der Einsatzkräfte und die Versorgungseinheit für die Verletzten. Insgesamt konnten die Helfer viele Eindrücke sammeln und Erfahrung für die nächsten Einsätze gewinnen. Die Leverkusener Malteser danken allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit in Planung und Durchführung und freuen sich auf das nächste Mal. Info und Medienberichte unter: http://bit.ly/2nvFbfD

Info: Tim Feister tim.feister@malteser.org

^ nach oben

 

Netphen: Besuchs-und Begleitungsdienst mit Ehrenamtspreis ausgezeichnet

Der Besuchs- und Begleitungsdienst der Malteser in Netphen wurde mit dem DM-Preis für ehrenamtliches Engagement der Initiative "HelferHerzen" ausgezeichnet. Mit HelferHerzen möchte sich das Unternehmen bei allen Ehrenamtlichen bedanken und auf das vielfältige Engagement in der Region aufmerksam machen. Das Preisgeld von 1.000 Euro nahm Barbara Wagner-Biehl, Leiterin Soziales Ehrenamt, entgegen.

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Neuss: Malteser Jugendgruppe beim Neusser Dreck-Weg-Tag

Am 18. März nahm die Neusser Jugendgruppe am Neusser Dreck-Weg-Tag teil. Um 11 Uhr trafen sich die Jungen und Mädchen am Jröne Meerke, ausgestattet mit Handschuhen, Müllsäcken und Müllzange, um den Müll zu beseitigen, den andere liegen gelassen haben. Das schlechte Wetter konnte die Gruppe nicht von ihrem Vorhaben abhalten. Vorbeikommende Spaziergänger sprachen immer wieder ihren Dank aus. Im Anschluss gab es heißen Kakao und Kekse für die fleißigen Umweltschützer. Fotos unter: http://bit.ly/2nNztrq

Info: Christina Herrmann jugend@malteser-neuss.de

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Ehrenamtliche Geschäftsführer tauschen Erfahrungen aus

Einmal im Jahr treffen sich die ehrenamtlichen Ortsgeschäftsführer, Rechnungsführer und Ortsbeauftragten der Malteser in der Erzdiözese Paderborn zum Erfahrungsaustausch. Am 25. März war es wieder soweit: Bei bestem Wetter tagten die ehrenamtlichen Führungskräfte im Paderborner Hotel Aspethera. Von A wie Auszeichnungswesen bis Z wie Zentralfaktura - auf der Agenda standen unter anderem die neuen Zuständigkeiten innerhalb der Verwaltung der Diözesangeschäftsstelle. Bericht: http://bit.ly/2oH43D6

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Lourdeswallfahrt startet mit über 900 Teilnehmern

"Großes hat der Herr an mir getan" - unter diesem Leitspruch pilgern vom 6. bis 12. April über 900 Menschen mit den Maltesern nach Lourdes. Darunter sind etwa 180 Jugendliche, 93 Teamer des Lourdes Pilgerdiensts, 50 Helfer des Lourdes Krankendiensts des Malteserordens und 45 Menschen mit schweren Krankheiten oder Behinderungen. Die mittlerweile 37. vorösterliche Pilgerfahrt wird von Weihbischof Dr. Dominicus Meier OSB begleitet.

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: In der Tradition des heiligen Martin

Seit Jahren sind sie schon ein gutes Team. Wie sehr das Paderborner Martinskomitee als Organisator des alljährlichen Spiels um die Mantelteilung aber mit der Malteser Jugend zusammengewachsen ist, das zeigt die jetzige Spendenübergabe: Allein 1.000 Euro aus dem Verkauf der Martinsbrötchen hat das Komitee jetzt an die Malteser in Paderborn übergeben. Bericht: http://bit.ly/2oYOCFD

Info: Christian Schlichter christian.schlichter@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Malteser ermöglichen Museumsbesuch

Ab dem 31. März lädt das Diözesanmuseum Paderborn zu einer einmaligen Ausstellung über Meisterwerke und sakrale Schätze Roms von der Antike bis zur Gegenwart ein. Damit auch Menschen, die zum Beispiel auf einen Rollstuhl angewiesen sind, alle Ebenen und Räume des Museums besuchen können, stellt der Malteser Fahrdienst auf Anforderung einen Begleitservice mit Tragestuhl zur Verfügung. Der Malteser Begleitservice hatte sich bereits bei einer Sonderausstellung 2015 bewährt. Die jetzige Ausstellung "Wunder Roms" geht noch bis zum 31. August 2017. Mehr unter http://wunder-roms.de/

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn/Hamm: Dr. Rainer Löb zum Ständigen Diakon geweiht

Am 1. April wurde Bundesarzt Dr. Rainer Löb im Hohen Dom zu Paderborn von Erzbischof Hans-Josef Becker zum Ständigen Diakon geweiht. "Ohne die Malteser wäre ich heute weder Arzt noch Ständiger Diakon", so Löb. Als Diakon wird Löb sowohl in seiner Heimatpfarrei St. Franziskus von Assisi Hamm als auch - natürlich - bei den Maltesern tätig sein. Konsequenterweise führt ihn der erste diakonale Weg auf die Malteser Wallfahrt nach Lourdes, zu Ostern findet die Einführung in der Pfarrei statt.

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Schwerte: 25 Jahre Partnerschaft mit Kovel gefeiert

25 Jahre hält die Partnerschaft zwischen den Maltesern aus Schwerte und der ukrainischen Stadt Kovel bereits. Den Grundstein für die nächsten 25 Jahre wurde jetzt im Schwerter Bürgersaal gelegt. Dorthin hatte der Stadtbeauftragte Wolfgang Boos anlässlich des Jubiläums geladen. "Solange wir gebraucht werden, dürfen und werden wir uns nicht zurückziehen", so Boos. Bürgermeister Heinrich Böckelühr würdigte die Hilfe ebenfalls: "Brücken bauen und Verbindungen zwischen Menschen schaffen ist wichtiger denn je."

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Gesundheit und Belastbarkeit von Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Teams ist ethisches Prinzip und wertvolles Kapital der Zukunft. Führungskräfte nehmen dabei eine Schlüsselposition ein. Die Teilnehmenden am Seminar "Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Modethema oder attraktives Entwicklungspotential?" erarbeiten, worauf Verantwortliche achten sollten, und betrachten die Chancen, die in der entsprechenden Gestaltung von Zusammenarbeit liegen. So eröffnen sie Perspektiven für eine nachhaltige Gesundheitsförderung für sich selbst sowie die Mitarbeitenden. Dabei gibt es praktische Kostproben zur eigenen Gesunderhaltung sowie einen Überblick über gesundheitsfördernde Angebote der Malteser. Termin: 16.-17.05.2017 in Ehreshoven.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum Magdeburg

Palliative Care für Pflegende 4 Kurswochen: 08.05.17 - 12.05.17, 04.09.17 - 08.09.17, 08.01.18 - 12.01.18, 26.03.18 - 30.03.18

Info: Bildungszentrum "Crux Alba" Magdeburg, tobias.niemann@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Aachen

Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang: 09.04. - 05.05.2017 bzw. bis 22.04.2017 (Rettungshelfer NRW)

Rettungsdienstliche Weiterbildung - Megacodetrainer: 10.04. - 13.04.2017

Rettungssanitäterabschlusslehrgang mit staatlicher Prüfung: 18.04. - 22.04.2017

ERC ALS-Provider Kurs: 13.05. - 14.05.2017

Notfallsanitäterergänzungsprüfung mit Prüfungsvorbereitungslehrgang A+B: 19.06. - 28.06.2017 / Prüfung am 29.06. + 30.06.2017

Die Lehrgangsangebote der Malteser Schule Aachen fürs Jahr 2017 sind online unter bildung.malteser.de verfügbar

Info: Malteser Schule Aachen - schule.aachen@malteser.org / www.malteser-schule-aachen.de / tel.: 0241 9670-124

^ nach oben

 

Malteser Schule Dortmund

Rettungsdienstfortbildung: 21.04.2017, 09:00 - 16:15 Uhr Der Kindernotfall im Rettungsdienst: Kursort: Dortmund

22.04.2017 - 28.05.2017 Betreuungshelfer-Fachausbildung : Kursort Güterloh

28.04.2017 - 01.05.2017 Fachausbildung Technik/Sicherheit (TeSi) nach AV 10.5

DO ABW - Ausbilder-/Dozentenweiterbildung 29.04.2017 - 30.04.2017 Praxisanleiter - Kursort: Dortmund

05.05.2017 - 11.06.2017 Aufbaulehrgang für Rettungshelfer-NRW zum Rettungssanitäter-Grundlehrgang - berufsbegleitend - Kursort: Gütersloh

Info: André Martini andre.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

Notfallsanitäter Ergänzungsprüfung 10.04.-23.06.2017 - NotSan-EP 17/02 in Wetzlar

RettSan-Grundlehrgang (M1) 02.05.-02.06.2017 - RD 17/11 in Frankenthal

ERC ALS-Provider-Kurs 13.05.-14.05.2017 - ERC 17/02 in Wetzlar

ITLS Advanced Provider Kurs 01.07.-02.07.2017 - ITLS 17/01 in Wetzlar

RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 10.07.-14.07.2017 - RS-A 17/03 in Wetzlar

Zum Programm 2017 online: www.bildungszentrum-hrs.de

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Schulungszentrum Nellinghof

Rettungssanitäter-Grundlehrgang 08.05. - 08.06.17 http://bit.ly/2nSNqWy

Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 12.06. - 17.06.17 http://bit.ly/2nSNqWy

Fortbildung für Praxisanleiter/Lehrrettungsassistenten 07.06. - 08.06.17 http://bit.ly/2o2mLXT

Weiterbildung zum Praxisanleiter Rettungsdienst (200 Std. in Wochenblöcken) ab dem 08.05.17

Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL) 13.11. - 17.11.17 http://bit.ly/2o2mLXT

Jahresprogramm: http://bit.ly/2nSRypH

Info: schule.nellinghof@malteser.org oder Telefon 05493-99100

^ nach oben

 

Malteser Akademie

Anwenderschulung Vivendi - MMS Grundlagen; 27.04.2017; SoCura Köln; MAED170427

Auf die Bühne, fertig, los …. Schlagfertiges Auftreten und Präsentieren; 03.-04.05.2017; Malteser Kommende Ehreshoven, MAKO 170503

Anwenderschulung Vivendi - HNR Grundlagen; 04.05.2017; SoCura Köln; MAED 170504

Social Media für Administratoren. Social Media in der Praxis - von Blogs und Facebook bis Twitter & Co; 06.05.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAPR 170508

Prävention für hauptamtliche  Führungskräfte; 11.-12.05.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAGP 170511

Talente entdecken. Ehrenamtliche fördern; 12.-14.05.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAFÜ 170512

Projektmanagement kompakt. Projekte erfolgreich umsetzen; 16.-17.05.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAOR170516

Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Modethema oder attraktives Entwicklungspotential?; 16.-17.05.2017; Malteser Kommende Ehreshoven, MAGP170516

Gesund Führen mit Bewusstsein für Resilienz; 30.05.-01.06.2017; Malteser Kommende Ehreshoven, MAFÜ170530

Betriebswirtschaft kompakt; 09.-11.06.2017 ; Malteser Kommende Ehreshoven; MAWR170609

Gemeinnützigkeitsrecht und Ertragssteuern. Grundlagenseminar Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 1; 12.06.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAWR170612

Vivendischulung ambulante Pflege - Cockpit Einführung; 12.06.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAED170612

Vivendischulung ambulante Pflege - Cockpit Einführung; 13.06.2017; Malteser Kommende Ehreshoven; MAED170613

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: Die Malteser Wittlich verkaufen einen Behindertentransportwagen, VW LT 28, BJ 2003, 70.000 km. Weitere Infos: dirk.vogler@malteser-wittlich.de

SUCHE: Für Schulungen sucht die Malteser Rettungswache Freiburg eine Fahrtrage der Firma Stollenwerk, Modellbezeichnung 4002-1. Der Zustand der Trage ist sekundär, sie wird nicht im Patiententransport eingesetzt werden. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung an Thilo.Bauer@Malteser.org oder unter 0761 4552571.

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

12.04. - 14.04.2017 FELDENKRAIS ® - Bewusstheit durch Bewegung

13.04. - 16.04.2017 Einkehrtage im Licht der Osterbotschaft. Die Liturgie erleben und gestalten, Gebet, Stille, Austausch

28.04. -  29.04.2017 Biographisches Schreiben - sich schreibend erinnern in klösterlicher Atmosphäre

15.05. -  21.05.2017  Einzelexerzitien mit geistlichen Impulsen, Gesprächen, Gebetszeiten und Eucharistiefeier

23.05. -  27.05.2017.Einkehrtage zum Fest Christi Himmelfahrt. Die Liturgie erleben und gestalten, Gebet, Stille, Austausch

26.05. -  28.05.2017 Meditation "Klärung der Emotional- und Mentalfelder". Eine Einführung und für Fortgeschrittene

06.06. -  09.06.2017  Oasentage für Malteser-Mitarbeitende

12.06. - 13.06.2017 "Wir müssen reden! ..." Ein Training in achtsamer Kommunikation

13.06. -  17.06.2017 Einkehrtage zum Fest Fronleichnam - Die Liturgie erleben und gestalten mit Gebet, Stille und Austausch

15.06. - 18.06.2017 Einkehrtage der Malteser

10.07. - 12.7.2017 Geistliche Tage - Barmherzig sein mit sich und anderen - Achtsamkeits-  und Mitgefühlsmeditation

Alle Seminare im Kloster Bad Wimpfen: Jahresprogramm 2017

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

Freitag, 26.5.2017 - Sonntag, 28.5.2017: "Er wird euch einen Beistand geben" (Joh 14,16) - Ein Wochenende für Firmlinge und ihre Tauf- und Firmpaten

Freitag, 16.6.2017 - Sonntag, 18.6.2017: Auf dem Weg nach Jerusalem. Die Anfänge des Malteserordens in Deutschland

Freitag, 23.6.2017 - Sonntag, 25.6.2017: Vorläufer im Leben und im Sterben - Wallfahrt zum Haupt des hl. Johannes des Täufers

Für nähere Informationen, insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2017 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2017: http://bit.ly/2htKf5k - nachsehen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Dr. Marc Möres geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

Personalreferent/in HR-Administration, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Koordinator/in Betreuung Demenz, Kirchheim, geringfügig Beschäftigte/r, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungssanitäter/in oder Rettungsassistent/in, Krefeld, Vollzeit, ab sofort, Heiko Lindemann, krefeld.verwaltung@malteser.org

Lehrrettungsassistent/in / Praxisanleiter/in, Krefeld, Vollzeit, ab sofort, Heiko Lindemann, krefeld.verwaltung@malteser.org

Leiter/in sozialpflegerische Ausbildung, Esslingen-Weil , Teilzeit, ab 01.10., Heike Nägelein, heike.naegelein@malteser.org

Kaufmännische/r Mitarbeiter/in, Malteser Service Center Köln, ab 01.06., zunächst befristet für ein Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungsassistenten und Notfallsanitäter (m/w), Berlin, ab sofort, Thomas Engler, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Rettungssanitäter/in, Rettungsassistent/in oder Notfallsanitäter/in, Aachen, Vollzeit, ab sofort, Anja Kronenberg, anja.kronenberg@malteser.org

Examinierte/r Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in für den Tagdienst in Teilzeit (30 Wochenstunden) für das betreute Wohnen der Malteser Sankt Vinzenz Rondell, München-Neuhausen, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Stellvertretende/r Bezirksgeschäftsführer/in, Dresden-Görlitz, zum 01.06.2017 oder später, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Mitarbeiter/in Veranstaltungsmanagement, Abteilung Kommunikation, Malteser Zentrale, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Notfallsanitäter/in oder Rettungsassistent/in; Göppingen (Uhingen); Vollzeit; ab 01.07.2017 Bewerbung über das Malteser Jobportal

Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst, Siegen, Vollzeit, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst, Köln/ Leverkusen/Solingen/ Wuppertal/ Langenfeld , Vollzeit, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst, Berlin, Vollzeit, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Leiter/in Produktmanagement Hausnotruf, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Trainee Personal (m/w), Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung, bundesweit, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Trainee im Malteserverbund (m/w), bundesweit, ab 01.09., Bewerbung über das Malteser Jobportal

Abteilungsleiter/in Katastrophenschutz/Einsatzdienste Bundesebene, Malteser Zentrale Köln, ab 01.10., Esther Berrens, bewerbung@malteser.org

Notfallsanitäter/in oder Rettungsassistent/in; Göppingen (Uhingen); Vollzeit; ab 01.07.2017 Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg stefanie.kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

Malteser Zentrale: Dr. med. Rainer Löb, Ärztlicher Direktor der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen und des St. Josef-Krankenhauses Hamm-Bockum-Hövel sowie im Ehrenamt Bundesarzt des Malteser Hilfsdienstes, ist am 1. April in Paderborn von Erzbischof Hans-Josef Becker zum Diakon geweiht worden.

Malteser Medizin & Pflege - Rhein-Ruhr: Zum 1.4.2017 ist PD Dr. med. Gunnar Plehn neuer Chefarzt der Klinik für Kardiologie am Malteser Krankenhaus St. Anna in Duisburg-Huckingen geworden.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Freiburg: Zum Stadtbeauftragten der Malteser in Bad Säckingen wurde Hubert Wilczek ernannt. Die bisherige Stadtbeauftragte Alice Rauter übergab nach mehreren engagierten Jahren das Amt in die Hände ihres bisherigen Stellvertreters (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Köln: Im Rahmen der Führungskräftetagung am 18. März begrüßte Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ Alexandra Bonde als neue Diözesanoberin und stellvertretende Diözesanleiterin. - Im Rahmen der Führungskräftetagung am 18. März in Köln ernannte Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ mit Dominik Busch und Daniel Flohr zwei neue Beauftragte für die Malteser in Erftstadt sowie Wolfgang Goeken zum stellvertretenden Beauftragten für die Malteser in Haan/Hilden.

Malteser Hilfsdienst - Niedersachsen: Als Schirmherr für den "Herzenswunsch-Krankenwagen" der Malteser Gliederungen in Niedersachsen konnte der ehemalige Stadtbeauftragte aus Bad Iburg, frühere Präsident des Europäischen Parlaments und aktuelle Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, gewonnen werden (siehe oben).

Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Diakon Harald Niermann aus der Pfarreiengemeinschaft Osnabrück-Süd ist seit 2002 Diözesanjugendseelsorger und seit 2009 Diözesanseelsorger. Beide Berufungen wurden am 21. März durch Bischof Franz-Josef-Bode bis zum 31. März 2021 verlängert.

Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Paderborn: Magnus Klupiec wurde als Nachfolger von Cornelia Schulz zum Stadtbeauftragten der Gliederung Herne berufen. Friedrich Graf von Spee wurde zum neuen Stadtbeauftragten der Gliederung Lennestadt und Christian Schmitte zu seinem Stellvertreter berufen. Der Posten des Geschäftsführers in Lennestadt wurde durch Stephan Schmidt ebenfalls neu besetzt. Zudem ist Bastian Ruhrmann erster Stadtarzt in der Gliederung. Tina Burghaus ist als Vertreterin der Helferschaft in den Führungskreis gewählt worden.

Malteser Hilfsdienst - Diözese Rottenburg-Stuttgart: Bei ihrer Hauptversammlung verabschiedeten die Ellwanger Malteser ihren ehrenamtlichen Geschäftsführer und früheren Stadtbeauftragten Anton Baumann nach 56 Jahren aktiver Malteser Arbeit zum 1. April in den Ruhestand (siehe oben).

Info: Christoph Zeller eNews@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Das schlimmste Übel ist nicht,
Verbrechen zu begehen,
sondern das Gute,
das man hätte tun können,
nicht vollbracht zu haben.
Es ist die Sünde der Unterlassung,
welche nichts anderes ist
als die Nicht-Liebe,
und niemand
klagt sich ihrer an.
(Leòn Bloy)

GEBET
Weil ich über andere hinwegsah,
erbarme Dich meiner.
Weil ich den ersten Schritt verweigerte,
erbarme Dich meiner.
Weil ich nur anständig war,
erbarme Dich meiner.
Weil ich mir die Finger nicht schmutzig machte,
erbarme Dich meiner.
Weil ich Dich nicht belästigte,
erbarme Dich meiner.
Amen.
(Aus dem Buch von Bernhard Meuser: "Wenn der Tag zu Ende geht")

Info: Beate Schwick geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 26. April 2017

Redaktionsschluss: Montag, 24. April 2017
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern: https://www.malteser.de/newsletter.html

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben